Tierparks

Tierparks in OÖ.


http://sites.prenninger.com/wandern-oe/tierparks

http://www.linksammlung.info/

http://www.schaltungen.at/

http://www.wandern-oe.at/

                                                                                                                                  Wels, am 2013-11-01


Inhaltsverzeichnisse durchsuchen.  BITTE nützen Sie doch rechts OBEN das Suchfeld  [                                                              ] [ Diese Site durchsuchen]
**************************************************************************
 
http://www.mamilade.at
http://www.sonntagsausflug.at


Tiergärten in OÖ.

Oberösterreichs ZOOs
Tierparks in Ob. Öst.



1) Tiergarten Wels (Wels Tiergarten) kostenlos
Maria-Theresia-Straße 33, A-4600 Wels 
Tel. 07242/235-7651, mailto:tiergarten@wels.gv.at
http://www.mamilade.at/tiergarten/wels/1006620-tiergarten_wels.html

Anzahl der Tierarten: ca.100
Größe: ca. 2,8 ha
Zeitaufwand: ca. 1 Stunde
für Kinder: Spielplatz
Restaurants: Buffet
Aktivitäten: Streicheln, Füttern
Führungen: für Besucher zwischen 9 und 99 Jahren, für Kindergärten und Schulen gegen Voranmeldung
Öffnungszeiten: November .. März: 7:00 .. 17:00, April .. Oktober: 7:00 .. 20:00
Hunde: ja, an der kurzen Leine
Rollstuhlfahrer: ja, auch ohne Begleitung

Tierarten
Säugetiere
Bartaffe, Damwild, Europäische Wildkatze, Gehaubter Kapuziner, Grünes Acuchi, Guereza, Gr. Mara, Grüne Meerkatze, Hängebauchschwein, Kaninchen, Katta, Maki, Meerschweinchen, Rotbauchtamarin, Schwarzbüscheläffchen, Tauernschecken, Totenkopfaffe, Waldschaf, Weißgesichtssaki, Weißschwanzstachelschwein, Ziegen, Zwergesel, Zwergzebu u.a.
Vögel
Afrikanischer Marabu, Aras, Austernfischer, Balistar, Blaubachracke, Elster-Hornvogel, Enten, Gänse, Geierperlhuhn, Graupapagei, Guinea-taube, Hammerkopf, Heiliger Ibis, Jahrvogel, Kraniche, Kappensäger, Kiebitz, Kohlrabe, Kolkrabe, Kormoran, Krauskopfpelikan, Küstenreiher, Mittelbeo, Papua Hornvogel, Reiher, Säbelschnäbler, Satyr Tragopan, Schildturako, Störche, Silberwangenhornvogel, Spornkiebitz, Temminck Tragopan, Tokos, Trauerschwan, Triel, Trompeterhornvogel, Weißohrturako, Wiedehopf u.a.
Reptilien
Schildkröten, Grüner Leguan u.a.

Einen besonderen Schwerpunkt bilden heimische und exotische Vögel. Der Tiergarten Wels ist der älteste Zoo von Oberösterreich und hat Tradition in der Vogelzucht. Bestaunen Sie die vielen Tiere
in den verschiedenen Lebensräumen. Der Besuch des Tiergartens ist ganzjährig ein Erlebnis.




2) Zoo Schmiding (Schmieding Zoo) EUR 12,50
Schmidinger-Straße 5, A-4631 Krenglbach
Tel.  07249/46272, mailto:office@zooschmiding.at
http://www.zooschmiding.at

Anzahl der Tierarten: ca. 150
Größe: ca. 13 ha
Zeitaufwand: ca. 2,5 Stunden Kinder
Kinderspielplätze für alle Altersstufen
Restaurants: Restaurant, Buffet
Aktivitäten: Lehrpfad, Giraffen füttern
Veranstaltungen: Jungtierfütterung
Führungen: div. Führungen
Öffnungszeiten täglich: 9:00 .. 19:00 letzter Einlass: 17:00
Hunde: nein, nicht erlaubt   
Rollstuhlfahrer: ja, jedoch nur mit Begleitung möglich, Einritt frei

Tierarten
Säugetiere
Alpaka, Axishirsch, Benett Känguru, Dokasgazelle, Faultier, Giraffe, Gorilla, Hirschziegenantilope, Katta, Mongozmaki, Nyala Antilope, Pinselohrenschwein, Roter Panda, Rotkopfmangabe, Serval, Totenkopfaffe, Vari, Weißer Spießbock, Weißgesichtskral lenaffe, Weißhandgibbon, Zebra, Zebramanguste, Zwergotter u.a.
Vögel
Australischer Königssittich, Aras, Chile Flamingo, Doppelhornvogel, Dottertukan, Emu, Enten, Fasane, Fächerpapagei, Fleckenuhu, Gaukler, Gelbhaubenkakadu, Gänse, Goliath Reiher, Graupapagei, Heiliger Ibis, Helmkasuar, Jungfernkranich, Kaffernhornrabe, Karakara, Kiebitz, Königsgeier, Kranich, Krauskopf-
pelikan, Kronenkranich, Kuba Flamingo, Mandschurenkranich, Mittelbeo, Rhinozerosvogel, Rosa Pelikan, Silberwangenhornvogel, Strauß, Temminck Tragopan, Tschaja, Venezuela Amazone, Waldrapp, Weißstorch u.a.
Greifvögel
Bartkauz, Baumfalke, Europäischer Seeadler, Geier, Habicht, Rotmilan, Schneeeule, Schwarzmilan, Steppenadler, Uhu, Waldkauz u.a.
Reptilien
Albino Tigerpython, Brillenkaiman, Grüner Leguan, Königspython, Kornnatter, Leopardgecko, Nashornleguan, Netzpython, Nilkrokodil, Nilwaran, Paraguay Anakonda, Schildkröten, Weißkehlwaran u.a.

Die weltgrößte begehbare Greifvogelanlage bietet verschiedenste Vogelarten zum „hautnahen Ansehen". Während sich die Kinder an Abenteuerspielplätzen und Riesentrampolinen austoben, können sich die Eltern im Restaurant oder Buffet entspannen. Sehenswert ist auch das angrenzende Museum „Begegnung der Kulturen".




3) Cumberland-Wildpark Grünau  (Grünau Cumberland-Wildpark) EUR 7,80
Landstraße 17, A-4645 Grünau im Almtal
Tel. 07616/8205, mailto:office@cumberland.at
http://www.wildparkgruenau.at/

Anzahl der Tierarten: ca. 70
Größe: ca. 60 ha
Zeitaufwand: ca. 2 Stunden
für Kinder: Wildpark-Rallye
Restaurants: Wildparkstüberl
Aktivitäten: Füttern
Öffnungszeiten: April .. Oktober: 9:00 .. 18:00 November .. März: wochentags: 11:00 .. 16:00 Sa, So, Feiertag: 9:00 .. 16:00
Hunde: nein, nicht erlaubt
Rollstuhlfahrer: ja, Begleitung erforderlich

Tierarten
Säugetiere
Alpensteinbock, Biber, Braunbär, Dachs, Damwild, Elch, Fischotter, Frettchen, Fuchs, Gämse, Jagdfasan, Kaninchen, Luchs, Marder, Marderhund, Meerschweinchen, Mufflon, Rotfuchs, Rotwild, Steinmarder, Waschbär, Wildkatze, Wildpferd, Wildschwein, Wisent, Wolf, Ziege, Zwergziege u.a.
Vögel
Aaskrähe, Diamantenfasan, Dohle, Ente, Fasan, Goldfasan, Graugans, Hausgans, Jagdfasan, Kohlrabe, Kormoran, Mandschurenkranich, Moorente, Nonnengans, Pfau, Rabe, Schwarzer Jagdfasan, Waldrapp, Weißstorch u.a.
Greifvögel
Bartgeier,Baumfalke, Eulen, Gänsegeier, Habicht, Habichtskauz, Mäusebussard, Mönchsgeier, Schleiereule, Schneeeule, Steinadler, Steppenadler, Turmfalke, Uhu, Waldkauz, Waldohreule u.a.
Fische
Bachforelle, Koppe, Saibling, Regenbogenforelle u.a.
Amphibien
Bergmolch, Feuersalamander, Frösche u.a.

Tierparks sind eine der wichtigsten Einrichtungen zur Erhaltung aussterbender Tierarten. Ein Europarekord der besonderen Art ist, dass sich im Wildpark eine der größten, ständigen Kolkrabenkolonien des europäischen Kontinents befinden.




4) Zoo Linz  (Linz Zoo) EUR 9,00
Windflachweg 1, A-4040 Linz
Tel.  0732/737180, mailto:office@zoo-linz.at
http://www.zoo-linz.at/

Anzahl der Tierarten: ca. 132
Größe: ca. 5 ha
Zeitaufwand: ca. 1 Stunde
Kinder: Spielplatz, Kindergeburtstag, div. Kinderfeste, Zoorallye
Restaurants: Zoobuffet
Aktivitäten: Streicheln und Füttern der Haustiere, Waldlehrpfad
Veranstaltungen: Schaufütterungen mit Tierpfleger, temporäre Ausstellungen, Patentag
Führungen: Erlebnisführungen, Themenführungen, Zooquiz
Öffnungszeiten: April .. Oktober: 9:00 .. 19:00 November .. März: 10:00 .. 17:00 Einlass bis jeweils 1 Stunde vor Sperrzeit
Hunde: ja, an der kurzen Leine
Rollstuhlfahrer: ja, größtenteils geeignet

Tierarten
Säugetiere
Alpaka, Benett Känguru, Chinchilla, Dachs,
Gr. Mara, Hängebauchschwein, Jawaneraffe, Kaninchen, Lisztaffe, Luchs, Nasenbär, Pampashase, Roter
Panda, Sikawild, Stachelschwein, Trampeltier, Walliser Schwarzhalsziege, Waschbär, Westafrikanische Zwergziege, Zackelschaf, Zwergesel, Zwergkaninchen u.a.
Vögel
Aras, Australischer Königssittich, Emu, Fischertukan, Gänsesäger, Graupapagei Kernbeißer, Kiebitz, Kraniche, Molukkenkakadu, Nandu, Sittiche, Strauß,
Temminck Tragopan, Tukan, Uhu, Weißstorch, Zebrafink u.a.
Reptilien
Albino Tigerpython, Bartagame, Brillenkaiman, Grüner Leguan, Leopardgecko, Nattern, Netzpython, Paraguay Anakonda, Regenbogenboa,
Spornschildkröte, Tokee, Vierzehen Steppenschildkröte, Wasseragame u.a.
Spinnen / Skorpione
Kraushaarvogelspinne, Mex. Rotknievogelspinne, Riesenvogelspinne u.a.


In schöner Lage mit Blick auf den Pöstlingberg bietet der Zoo Linz eine Vielzahl an verschiedenen Tierarten, und zum Entspannen ein Buffet. Außerdem kann man sich auch für Kindergeburtstage und Sonderaustellungen anmelden.




5) Wildpark Altenfelden (Altenfelden Wildpark)  EUR 9,00
Atzesberg 8, A-4121 Altenfelden
Tel. 07282/5590, mailto:wildpark.altenfelden@direkt.at
http://www.wildpark-altenfelden.at/

Anzahl der Tierarten: ca. 186
Größe: ca. 80 ha
Zeitaufwand: ca. 4 Stunden
Kinder: großer Erlebnispark
Restaurants: Buffet
Aktivitäten: Streichelzoo
Veranstaltungen: Gepardenfütterung: bis Ende Oktober täglich um 15:30
Öffnungszeiten: Sommer: 9:00 .. 17:00 (Ausgang 19:00), Winter: 10:00 .. 16:00 (Ausgang 18:00)
Hunde: ja, an der kurzen Leine
Rollstuhlfahrer: ja, Begleitung jedoch empfohlen""

Tierarten
Säugetiere
Alpaka, Alpenmurmeltier, Alpensteinbock, Baummarder, Benett Känguru, Berberaffe, Dachs, Damwild, Frettchen, Fuchs, Gämse, Gepard, Gr. Mara, Hängebauchschwein, Hase, verschiedene Hirscharten, Hirschziegenantilope, Japan Sika, Kaninchen, Luchs, Maral, Marder, Meerschweinchen, Minipferd, Mufflon, Muntjak, Nasenbär, Ozelot, Pampashase, Pony, Präriehund, Puma, Rehe, Rotfuchs, Rotwild, verschiedene Schafe, Sika, Thar, Trampeltier, Wapiti, Waschbär, Wildschwein, Wolf, Zebra, verschiedene Ziegen, Zwergesel, Zwergotter u.a.
Vögel
Alpendohle, Austral. Königssittich, Eichelhäher, verschiedene Enten-, Fasan- und Gänsearten, Gelbbrust Ara, Graupapagei, Kohlrabe, Kakadus, Kraniche, Wachteln, Nandu, Pfau, Pute, Rabenkrähe, Schwarzer Schwan, Senegaltaube, Sittiche, Star, Truthahn, Waldturteltaube, Weißstorch, Zebrafink u.a.
Greifvögel
Adler, Adlerbussard, Bartkauz, Eulen, Falken, Gänsegeier, Habicht, Habichtskauz, Rauhfußkauz, Steinkauz, Uhu, Waldkauz u.a. verschiedene Fischarten und Reptilien

Natur zum Anfassen. Unter diesem Motto steht die Erlebniswelt des Tierreservates Wildpark Altenfelden. Das Mühltal — eine herrliche Landschaft — ist Heimat von mehr als 700 Tieren. Die Vielfal reicht vom mächtigen Rothirsch bis zum schnellen Gepard




6) Wildpark Enghagen (Enghagen Wildpark) EUR 9,00
Schweizersberg, A-4575 Roßleithen 
Tel. 07562/5291, mailto:info@wild-erlebnispark.at
http://www.wild-erlebnispark.at/

Anzahl der Tierarten: ca. 60
Größe: ca. 21 ha
Zeitaufwand: ca. 1 Stunde
für Kinder: sehr großer Kinderspielplatz vorhanden
Restaurants: Wi Idparkrestaurant
Aktivitäte: Pilz- Wald-Lehrpfad, Bummelzug
Führungen: nach Absprache
Öffnungszeiten: 1. April .. 1. Oktob : täglich 9:00 .. 18:00
Hunde: ja, an der kurzen Leine
Rollstuhlfahrer: ja, Begleitung erforderlich

Tierarten
Säugetiere
Alpaka, Alpensteinbock, Axishirsch, Benett Känguru, Berberaffe, Biber, Braunbär, Damwild, Dybowsky Hirsch, Fischotter, Fuchs, Gämse, Hängebauchschwein, Hase, Jagdfasan, Kaninchen, Lama, Luchs, Marderhund, Meerschweinchen, Minipferd, Mufflon, Nandu, Nasenbär, Puma, Rotwild, Scheckenziege, Sika Hirsch, Sika Wild, Vierhornschaf, Waschbär, Weißschwanzstachelschwein, Westafr. Zwe -ziege, Wildschwein,
Wolf, Zwergesel, Zwergkaninchen, Zwergziege u.a.
Vögel
Auerhuhn, Chile Pfeifente, Diamantenfasan, Ente, Fasan, Goldfasan, Graugans, Huhn, Kohlrabe, Laufente, Mandarinente, Nandu, Pfau, Schwarzer Jagdfasan, Silberfasan, Waldturteltaube u.a.
Eulen
Schneeeule, Uhu, Waldkauz u.a.
Fische
Bachforelle, Koppe, Muscheln, Regenbogenforelle, Saibling, Stör, Steinkrebs u.a.

Für Kinder: Reiten, Kutschenfahren, ein großer Spielplatz, Elektroboote... Nach der Unter wasser-Aquariumtour bietet sich das einladende Restaurant an, sich wieder, zu stärken, um danach die Vielfalt der zahlreigen Tiere zu bestaunen.




7) Tiergarten und Reiterhof Walding (Walding Tiergarten und Reiterhof) EUR 7,00
Mursberg 42, A-4111 Walding
Tel. 07234/82759, mailto:office@tiergartenwalding.com
http://www.tiergartenwalding.com

Anzahl der Tierarten: ca. 55
Größe: ca. 6 ha
Zeitaufwand: ca. 1 .. 2 Stunden
für Kinder: Pony- und Kamelreiten, Reitunterricht, Spielplatz
Restaurants: Buschenschank
Aktivitäten: Pony- und Kamelreiten, Reitunterricht
Führungen: für Gruppen gegen Voranmeldung
Öffnungszeiten: April .. Oktober: 9:00 .. 19:00, November .. März: 9:00 .. 17:00
Hunde: ja, an der kurzen Leine
Rollstuhlfahrer: Ja, Begleitung empfohlen

Tierarten
Säugetiere
Alpaka, Guanako, Hängebauchschwein, Indischer Elefant, Jawaneraffe, Kaninchen, Kapuzineraffe, Lama, Löwe, Minipferd, Minischwein, Muli, Ozelot, Pferd, Pony, Scheckenziege, Schwarzer Leopard, Serval, Trampeltier, Ung. Zackelschaf, Walliser Schwarzhalsziege, Walliser Schwarznasenschaf, Watussirind, Weißhandgibbon, Westafr. Zebra, Zebroid, Zwergesel, Zwergziege u.a.
Vögel
Blaustirnamazone, Blaubartamazone, Dunkelroter Ara, Ente, Fasan, Gelbbrustara, Gelbhauben- kakadu, Goldfasan, Graugans, Hausgans, Hellroter Ara, Höckergans, Huhn, Hyazinth Ara, Kronenkranich, Mülleramazone, Nymphensittich, Perlhuhn, Pfau, Rostgans, Schildsittich, Silberfasan, Strauß, Venezuela Amazone u.a.
Fische
Goldfische
Reptilien
Griech. Landschildkröte, Rotwangenschmuckschildkröte

Beobachten Sie den Indischen Elefanten, Raubtiere — vom Löwen bis zum Puma in einer großzügig gestalteten Freianlage. Sammeln Sie Eindrück im Streichelzoo oder beim Reiten. Für das leibliche Wohl ist gesorgt mit Produkten vom eigenen Bauernhof.




8) Haus der Gifte Scharnstein (Scharnstein Haus der Gifte) EUR 6,00  für das Gebotene zu teuer
(Reptilienzoo Schloss Scharnstein)
Schlossberg 12, A-4644 Scharnstein 
Tel. 07615/7765, Mobil 0664/17 550 73, mailto:hausdergifte@91.net
http://www.oberoesterreich.at/de/sommer/poi/detail/401218/haus-der-gifte.html

Anzahl der Tierarten: ca. 30
Größe: ca. 120 m2
Zeitaufwand: ca. 30 .. 45 Minuten
Führungen: ja, gegen Voranmeldung
Öffnungszeiten:  Mai .. Oktober: täglich, außer Montag 9:00 .. 17:00 Wintermonate: jeden Sonntag 12:00 .. 16:00
Hunde: ja, an der kurzen Leine
Rollstuhlfahrer: ja, jedoch in Begleitung

Tierarten
Reptilien
Albino Königsnatter, Bergotter, Greifschwanz-Lanzennatter, Korallenfinger, Kettennatter, Königsnatter, Königspython, Kornnatter, Kupferkopf, Rote Königsnatter, Texas-Klapperschlange, UracoanKlappersch lange, Weißlippen-Lanzenotter u.a.
Amphibien
Axolotl, Bergmolch, Erdkröte, Feuerbauchmolch, Feuersalamander, Kammmolch, Krallenfrosch, Kröten, Laubfrosch, Rippenmolch u.a.
Spinnen / Skorpione
Gelber Wüstenskorpion, Haiti Vogelspinne, Kraushaarvogelspinne, Riesenvogelspinne, Rote Chile, Vogelspinne u.a.

Bestaunen Sie Gifttiere und giftige Pflanzen. Wir informieren Sie über Tiergifte, Lebensmittelgifte, Pflanzengifte und ihre Verwendung in der Medizin. Einzigartig in Osterreich!




Die Wirtschaftlichkeit und Attraktivität ist in der heutigen Zeit nicht mehr gegeben und so müssen wir 2012 (nach 40 Jahren) den Wildpark Hochkeut für die Öffentlichkeit schließen.
Wildpark Hochkreut (Hochkreut Wildpark)
Aurachberg 60, A-4814 Neukirchen bei Altmünster
Tel. 07618/8205, mailto:office@wildpark.co.at
http://www.wildpark.co.at/



Anzahl der Tierarten: ca. 25
Größe: ca. 12 ha
Zeitaufwand: ca. 1 Stunde
für Kinder: Ponyreiten, Streichelzoo
Restaurants: Gasthaus im Wildpark
Aktivitäten: Füttern, 3 Lehrpfade
Veranstaltungen: Panoramamuseum
Führungen: Führung bei Anmeldung
Öffnungszeiten: Ostern bis Allerheiligen: täglich 9.00 .. 18.00
Hunde: ja, an der kurzen Leine
Rollstuhlfahrer: ja, jedoch Begleitung erforderlich

Tierarten
Säugetiere
Alpensteinbock, Damwild, Esel, Hausyak, Kamerunschaf, Kaninchen, Mähnenspringer, Mufflon, Pferd, Pony, Rotwild, Sikawild, Tarpan, Thar, Wildschwein, Zackelschaf, Zwergesel, Zwergziege u.a.
Vögel
Pfaue u.a.
Greifvögel
Eulen, Mäusebussard, Schleiereule, Schneeeule, Uhu, Waldkauz u.a.

Schöne Lage zwischen Attersee und Traunsee. Direkt im Herzen des Salzkammergut mit beeindruckendem Blick über die alpine Berglandschaft. Auch im Vogellehrpfad, Froschlehrtümpel, Pilzlehrpfad und im Panoramamuseum gibt es viel zu entdecken.


   


VERHALTENSREGELN

Wildtiere sind nicht wie unsere Haustiere durch jahrelange Domestikation an uns Menschen gewöhnt.
Daher sind gewisse Verhaltensregeln in Tierparks wichtig:


1. Verhalten Sie sich generell ruhig
2. Versuchen Sie nicht, durch lautes Rufen, Klopfen oder auf Absperrungen klettern, die Aufmerksamkeit der Tiere auf sich zu lenken
3. Vermeiden Sie alles, was die Tiere erschrecken könnte (z.B. auch Mitbringen von Luftballons)
4. Füttern Sie die Tiere nicht (außer es wird dafür spezielles Futter im Tierpark angeboten)
5. Beachten und befolgen Sie die Besucherordnung des Tierparks (oft gilt z.B. ein generelles Hundeverbot)
6 Achten Sie beim Fotografieren auf etwaige Blitzlichtverbote

Eine tiergerechte Haltung von Wildtieren ist nur äußerst schwer sicherzustellen und setzt fundiertes Wissen über das Verhalten und die Bedürfnisse der Tiere sowie ausreichend Platzangebot und Betreuungspersonal voraus. Von der Haltung von Wildtieren in Privathaushalten ist daher besser abzusehen.

Die Tierschutzbeauftragten des Landes Oberösterreich


**************************************************************************
Impressum: Fritz Prenninger, Haidestr. 11A, A-4600 Wels, Ober-Österreich, mailto:wandern@schaltungen.at
ENDE



Comments