Leader-Regionen

Leader-Regionen

http://sites.prenninger.com/wandern-oe/leader-regionen


http://www.linksammlung.info/

http://www.schaltungen.at/

http://www.wandern-oe.at/

                                                                                                                                  Wels, am 2013-11-01


Inhaltsverzeichnisse durchsuchen.  BITTE nützen Sie doch rechts OBEN das Suchfeld  [                                                              ] [ Diese Site durchsuchen]
**************************************************************************


01 ATTERSEE-ATTERGAU


LEADER-Regionen in Österreich
http://www.netzwerk-land.at/leader/regionen

LEADER-Regionen in Ober-Österreich
http://www.land-oberoesterreich.gv.at/cps/rde/xchg/ooe/hs.xsl/93751_DEU_HTML.htm


LEADER-Ausflugsführer  (LAND OÖ. Publikationen)
BROSCHÜRE
ENTDECKEN UND STAUNEN
100 Freizeit-Tipps aus den Leader-Regionen Öberösterreichs
Robert Türkis und Wolfgang Löberbauer

300_a_fritz-x_24 LEADER-Regionen Oberösterreichs_2b.xls


Interaktive Freizeit-Karte der Leader-Regionen in Oberösterreich
http://maps.oberoesterreich.at
Es gibt auch "lokale" Freizeitkarten  z.B. http://maps.innviertel-hausruck.at

http://www.ausflugstipps.at/leader

http://www.leader.at
http://www.leader.at/LeaderRegionen.pdf

http://www.ausflugstipps.at/merkzettel/leader/

in www.wandern-oe.at   

111_a_LEADER-x_100 Freizeittipps aus der Leader-Region Oberösterreich (lfw_entdecken_staunen)_1a.pdf

http://www.land-oberoesterreich.gv.at/files/publikationen/lfw_entdecken_staunen.pdf

http://doris.ooe.gv.at/downloads/pdf/leader_2007_2013.pdf
http://www.land-oberoesterreich.gv.at/cps/rde/xchg/SID-A0651A31-1483886E/ooe/hs.xsl/93751_DEU_HTML.htm
http://www.regionwelsland.at/aktuell/detailansicht/oberoesterreichisches-leader-seminar-2012/3.html

http://www.netzwerk-land.at
http://www.elard.eu

http://www.genussland.at
Oberösterreich Tourismus Information Tel. +43 (0)732 / 221011
http://www.innviertelbier.at
http://www.donausteig.com
http://www.reiten-im-landl.at
http://www.salzkammergut.at
http://de.wikipedia.org/wiki/LEADER

100 Freizeittipps aus der Leader-Region Oberösterreich
Neuer Ausflugsführer präsentiert Ziele in Oberösterreichs LEADER-Regionen
Aus den verschiedenen LEADER-Projekten der oberösterreichischen LEADER-Regionen sind Ausflugsziele entstanden.
Eine Auswahl wurde in einem Ausflugsführer "LEADER - Entdecken und staunen" zusammengefasst.
Mehr als 100 Ausflugsgeheimtipps, die im Rahmen des LEADER-Förderprogramms verwirklicht wurden, laden ein, besucht und entdeckt zu werden.




01 ATTERSEE-ATTERGAU (RegionAttersee & Attergau)
www.regatta.co.at

Da kenn ich mich besonders gut aus
Bin seit fast 40 Jahren im Sommer in meinem Ferienhaus am Attersse.

1. Kinderwelt - Schloss Walchen
Das Museum zeigt das Leben der Kinder in verschiedenen sozialen Gruppen (Bürger, Bauern, Arbeiter) in Österreich.
Spielstationen wie Verkleiden, Papierfalten, Musik machen, fordern alle Sinne und machen Jung und Alt Spaß.
Tel: 07682-6246 - www.kinderweitmuseum.at

2. Flügelaltar Gampern
1486 - 1507 entstand der mächtige Flügelattar.
Nachdem viele Bauten schon in der Reformationszelt eines Telles ihres gotischen Inventars beraubt worden waren bekamen die Kirchen im Zuge der Gegenreformation eine neue, dem nun herrschenden Geschmack angepasste barocke Inneneinrichtung.
Tel: 07682-8019

3. Glasmuseum Weißenkirchen
1999 war die Wiedereröffnung des Freudenthaler Glasmuseums.
Durch hochwertigste und kunstvollste Erzeugnisse wurde Freudenthal In unserem Jahrhundert durch die typischen „Freudenthaler Figurenflaschen" bekannt.
Sle dienten als Schnaps- oder Weinflaschen.
TeI: 07684-6355

4. Freudenthal „Das Gläserne Tal"

Erleben Sie die Faszination Glas und die Schönheit der Natur auf einem einzigartigen Themenweg für Kinder,
der auf verschiedenen Stationen das Thema Glas und die Geschichte des Dorfes Freudenthal näher bringt.
Tel. 07684-6355 - www.dasglaesernetal.at

5. Aussichtsturm Lichtenberg
Der Blick vom Attergauer Aussichtsturm am Lichtenberg auf den Traunstein, das Höllengebirge, den Attersee, den Dachstein, den Schafberg, bis zu den hohen Bergen im Salzburger Land und
Bayern, zählt zu den schönsten des Salzkammergutes.
Tel: 07667-6386 - www.attergau.at

6. Keltenbaumweg (Ideal für Familienwanderung)
Der Keltenbaumweg vereint die Suche nach unseren keltischen Ahnen mit dem Erleben von Natur und Landschaft.
Lange Reihen mächtiger Bäume, aufgefädelt wie kostbare Perlen, führen den Weg entlang. Magische Plätze zum Energie tanken.
Tel: 07667-6386 - www.keltenbaumweg.at

7. Heimat-Museum Aignerhaus
Das Aigner-Haus ist ein Beispiel für das Mittertenn-Einhaus, das vor allem im Westen des Salzkammerguts und im Attergau gebaut wurde.
Es Ist ein der Bewirtschaftung und der Landschaft angepasstes, mit typischen silbergrauen Legschindeln gedecktes „Bauernhaus" mit flachgeneigtem Pfettendach.
Tel: 07667 - 5272 oder 0699 - 102 29 547

8. Pfarrmuseum
Das Pfarrmuseum In St. Georgen im Attergau hat drei Schwerpunkte: die Zünfte, die Schätze des Pfarrarchivs und die Bilder und Gegenstände der Volksfrömmigkeit. In Schaukästen kann man die Ausdrucksformen der Volksfrömmigkeit besichtigen.
Tel: 07667-6238 - www.attergau-zeitreise.at

9. Haus der Kultur
Prof. E.W. Ricek - Ausstellung über einen unvergessenen Lehrer, einen anerkannten Wissenschaftler, einen begabten Maler.
Johann Beer - Ausstellung über einen Dichter und seine Zeit, ein Barock Musiker aus dem Attergau.
Tel: 07667-6352 - www.attergau-zeitreise.at

10. Hochseilgarten & Tipidorf  Ober-Buchberg / Attersee
Zentral auf einer Anhöhe In der Nähe von Haining bei Seewalchen mit herrlichem Blick auf den Attersee und das Höllengebirge, erwartet Sie der Hochseilgarten mit eindrucksvollen Naturerlebnissen, Action mit der Natur und Spaß am Outdoor-Erlebnis.
Tel: 0699-17660925 - www.hochsell.at

11. Gerlhamer Moor
Vor zigtausend Jahren entstand in der Endmoränenlandschaft um Seewalchen das Gerlhamer Moor. Vom Badeplatz Utziberg ausgehend über einen 20 minütigen Fußmarsch erreichen Sie am Rande des Moors einen Informationspavillon.
http://attergau.salzkammergut.at/oesterreich/tour/100015/seewalchen-gerlham-gerlhamer-moor-seewalchen.html?exp=5

12. Naturkrattplätze - Inspiration der Sinne
a. Gerlhamer Moor - "Birnbaumplatz"
b. Schörfling     - „Platz der Geborgenheit"
c. Nussdorf       - „Pfarrer Salettl"
d. Abtsdorf       - „5-Kirchenplatz"  (gibt es nicht mehr - ist dem Golfplatz zum Opfer gefallen)
e. Kogl           - „Platz der Baumriesen"
f. Stockwinkel    - „Reiserbauern Mühle"
g. Weissenbach    - „Blutbuche"


13. Gustav Klimt Themenweg
Spazieren auf den Spuren Gustav Kllmts.
Zahlreiche Info Tafeln informieren Sie über ,Gustav Klimts Aufenthalte In der Region.
Schwerpunkt des Themenweges bilden jene Orte, an denen Klimts Landschaftsbilder entstanden sind.
www.attersee.at

14. Heimathaus Schörfling
Im „Heimathaus" befindet sich eine eineartige Sammlung von Fundstücken, Geraten, Werkzeugen und Gegenständen des täglichen Gebrauchs, die die Geschichte der engeren Heimat in all seinen Facetten - Brauchtum, Kunst, Handwerk und Gewerbe von der Vorgeschichte bis herauf in die Gegenwart dokumentiert.
TeI: 07662-2259 - www.heimathaus.at

15. BTM Wärmewelten - Welt der Sinne
Mehr Energie für den Alltag durch Infrarot.
Die wichtigste Wirkung der kurzwelligen Infrarotstrahlung ist die Erhöhung der Bluttemperatur.
Besuchen Sie die Wärmewelten, ein beliebtes Ausflugsziel in Straß im Attergau.
Tel: 07667-7197 www. btm.at

16. Sternwarte Gahberg
Dle Sternwarte Gahberg ist eine Vereinssternwarte des Astronomischen Arbeitskreises Salzkammergut. In der Kuppel des Observatoriums ist eines der größten österreichischen Linsenfernrohre untergebracht. Weiters befinden sich dort auch zahlreiche Teleskope.
Tel: 07662-8297 - www.astronomie.at

17. Aquarium Weyregg
Bei dem rund 9000 Liter fassenden Becken erleben Sie die Lebenswelt des Atterseeshautnah.
Zahlreiche typische Attersee-Fische bewegen sich hier in einer naturnah gestalteten Seelandschaft. Lernen Sie die Lebensweise der heimischen Fischarten kennen.
Tel: 07664-2236 - www.atterquarium.at

18. Gustav Mahler Komponierhäuschen
Im Frühjahr 1894 ließ Gustav Mahler seinen Musikpavillon am Gelände des heutigen Gasthof Föttinger direkt am See errichten. Lediglich ein einfach eingerichteter Raum mit Tisch und Sessel und einem Stutzflügel diente Mahler als Arbeits-Sanktuarlum. Hier entstanden Teile der Zweiten und die gesamte Dritte Symphonie.
Tel: 07663-8100 - www.gustav.mahler-steinbach.at

19. Heimathaus Steinbach
Direkt am See gelegen war das ehemalige Huthaus die Unterkunft des Holzhüters der k. u. k. Salinenforste. Der Funktion des Gebäudes entsprechend behandelt das Gezeigte die Themen Holzbringung und Transport im Atterseegeblet.
Tel: 07663-401 - www.steinbach-attersee.at

20. Künstlerweg Steinbach

Im Mittelpunkt des neuen Themenwegs „Künstler am Attersee" In Steinbach stehen die beiden Musiker und Komponisten Gustav Mahler und Friedrich Gulda.
Tel: 07663-255 - www.attersee.at

21. Nixenfall
Die Stein-Nixe fehlt, da diese immer wieder gestohlen wird und auf die Idee diese einzubetonieren ist seit Jahrzenten keiner gekommen
Leichte Wanderung für Familien mit Kindern. Von Weißenbach ausgehend ein kurzes Stück entlang des Elbenberg Rundweges und dann rechts abbiegen zum Nixenfall.
Auf der Tafel können Sie die Sagen von der Nixe am Attersee nachlesen.
www.attersee.at

22. Burggrabenklamm

Ein sehenswerter Wasserfall. In Burgau beginnt der Weg, der an einer Marienstatue vorbeiführt. Der Immer schmaler werdende Weg in eine wildromantische Schlucht endet dann unmittelbar vor tosend herabfallenden Wassermassen.
www.attersee.at

23. Viktor Kaplan Themenweg
Viktor Kaplan, der Erfinder der Kaplanturbine. Ihm zu Ehren wird ein Themenweg entstehen. Dieser Weg wird den Wasserkreislauf visualisieren - vom Regentropfen bis zum reißenden Strom. Das Thema Wasser wird sich wie ein roter Faden durch den Weg ziehen.
http://attersee.salzkammergut.at/seepark/oesterreich/tour/430000780/viktor-kaplan-themenrundweg.html

24. Gustav Klimt Platz
Der Gustav Klimt Platz befindet sich am Seeufer in Unterach unterhalb der Kirche. Hier befindet sich auch eine Büste von Gustav Kilmt.
https://www.klimt-am-attersee.at/


25. Edelkastanienwald Unterach
Ausgangspunkt ist der Kirchenplatz, nach der Brücke rechts über den Wiesenweg, Umfahrungsstraße queren und der Bezeichnung „Jubiläumsbaum" folgen. Hier beginnt der Waldlehrpfad durch den Edelkastanienwald, eine einfache Familienwanderung.
http://www.salzkammergut.at/gluecksplaetze-im-salzkammergut/oesterreich/tour/100030/edelkastanienwald.html

26. Egelsee
Ausgangspunkt ist der Kirchenplatz in Unterach Richtung Edelkastanienwald, auf der Umfahrungsstraße weiter, nach 200 m beim Bauernhof links abbiegen, weiter am Waldrand, nach dem Wildgehege links abzweigen bis zum GH Druckerhof (einer der schönsten Plätze am See) und von dort weiter zum Naturschutzgebiet Egelsee.

27. Kinder-Märchenwald Unterach
Der Weg erstreckt sich durch eine abwechslungsreiche Waldlandschaft und ist ideal für Familien mit Kindern. In 20 Minuten taucht man in die Welt der Märchen und Fantasien ein und genießt nebenbei noch die wunderschöne Aussicht auf den Attersee.
http://attersee.salzkammergut.at/willkommen-am-attersee/die-region/oesterreich/tour/100025/kindermaerchenwanderweg.html

28. Ransonnet Themenweg
Freiherr Eugen von Ransonnet-Villez war ein bedeutender Diplomat seiner Zeit, aber auch Künstler, Forscher und Abenteurer. Ihm zu Ehren wurde dieser Themenweg errichtet, der mit 7 Tafeln beschildert ist und über das Leben und Wirken dieses faszinierenden Menschen informiert.
http://attersee.salzkammergut.at/fasching/oesterreich/tour/100020/ransonnet-themenweg.html

29. Gesundheitsweg Buchberg
Bestehend aus mehreren Stationen (Atemhütte, Wasserbelebung, Kneippbecken, Klanghölzer) ist es das Ziel, sich den Elementen Feuer, Wasser, Erde, Luft zu nähern und eine Harmonie herzustellen.
Attersee - Schloßberg am Buchberg - Palmsdorf - Attersee

30. Zeitreise Attergau
Berger-Kirche, Ringwallanlage Buchberg. Die Kirche St. Peter und Paul stammt in der heutigen Form aus dem 18.Jh., aber ältere Bauteile (Rundfenster).. Auf dem nahe gelegenen Buchberg wurde bei Ausgrabungen eine mächtige Ringwallanlage mit Vorwall und Hauptwall entdeckt.
Linde im Grles (1000 jährige Linde). Hier hat laut dem Urbar der Herrschaft Kogi von 1581 noch damals 'ain Ambtman von Khogi am Pfinztaq (Donnerstag) nach der Heilligen drey KhunnIngen (6. Jänner)' Recht gesprochen.

Kettengräber in Baum
Dle Grabungen Im Sommer 2005 förderten an größeren Funden eine Schale und ein Kegelhaisgefäß zu Tage. Funde und Dokumentationen sind Im Pfarrmuseum St. Georgen I. A. zu sehen.
Ahbergkirche
St. Johann auf dem Ahberg gilt als älteste Kirche Im Attergau, ursprünglich romanisch. In der heutigen Form wledererbaut auf Veranlassung der Patronatsfrau Gräfin Kottulinsky von Kogi (1910).
Kronbergkirche
Kirche "Maria zur Immerwährenden Hilfe" auf dem Kronberg. In ihrer heutigen Form aus der Zelt 1872-85. Früher beliebter Wallfahrtsort für Gläubige aus benachbarten Orten.
Ruine auf dem Kogiberg
Als Burg "Neuattersee auf dem Kogl bei St. Georgen" wahrscheinlich Mitte des 15. Jhds. erbaut. Seit 1581 Im Besitz der Khevenhüller. 1708 durch Blitzschlag zerstört und als Steinbruch verwendet.












Sehenswürdigkeiten - Seewalchen am Attersee




Abenteuer Pfahlbau - Pavillon Seewalchen

Seewalchen am Attersee

Weltkulturerbe hautnah erleben – in den Pfahlbau-Pavillons des Salzkammergutes! Die berühmten Pfahlbauten am Attersee und am Mondsee zählen zum UNESCO-Weltkulturerbe. In 2 von 3 Pavillons kann man am Attersee jetzt die Geschichte dieser Bauwerke nacherleben. . Mein...






Attersee-Schifffahrt - Anlegestelle Seewalchen

Seewalchen am Attersee

Schiff Ahoi am Attersee! . Schiff Ahoi am Attersee! An Bord der Attersee-Flotte entdecken Sie Österreichs größten Binnensee von seiner schönsten Seite. Mit dem ersten Solarschiff Österreichs steht die Altaussee-Schifffahrt im harmonischen Einklang mit der...






Bandlkramerey oder Büchsenmeistergütl

Seewalchen am Attersee

Unter diesem Namen ist dieses Haus, das den meisten Seewalchnern als „Roitherhaus“ bekannt ist, erstmals im Jahre 1535 namentlich erwähnt. Dieser Brief liegt heute noch im Archiv der Benediktinerabtei Michaelbeuern auf. . Aber es hat auch noch andere Namen, meist...






Dorfkapelle Litzlberg

Seewalchen am Attersee

In der Kapelle finden Maiandachten und Gebetsabende statt, sowie kleine Gedenkfeiern, Taufen und Trauungen. Bei Todesfällen in Litzlberg wird die Sterbeglocke geläutet. . Die Kapelle steht in Litzlberg an der Attersee Bundesstraße B 151 bei der Abzweigung...






Filialkirche Buchberg

Seewalchen am Attersee

Die Kirche von Buchberg in der Gemeinde Seewalchen stammt aus der Zeit des 16. Jahrhunderts. Das Gotteshaus ist einschiffig, Wandpilaster und Kreuzgewölbe, Stuckrahmen am Chorschluss stammen aus der Zeit von 1720-30. Der Altar mit barocken Teilen (aus der Pfarrkirche...






Filialkirche Kemating

Seewalchen am Attersee

dem hl. Michael geweiht. Der heutige Bau aus dem 15 Jh., reizend inmitten von Feldern gelegenes spätgotisches Landkirchlein; neugotischer Altar von 1903, der ehemals barocke Kuppelhelm 1911 durch die gotisierende Pyramidenform ersetzt. Im Zuge der Josephinischen...






Franz-Karl-Ginzkey-Denkmal

Seewalchen am Attersee

Ein sieben Meter hohes Granitdenkmal oberhalb des Litzlberger Kellers erinnert an diesen Schriftsteller, der über 40 Jahre lang in Seewalchen wohnte. Franz Karl Ginzkey war zunächst Offizier in der k.u.k. Armee und ab 1897 als Kartograph am Militärgeographischen...






Gerlhamer Moor - Gföhret
Das Foto zeigt die alte Schmiede neben dem Gerlhamer Moor (früher ein Schmiede-Museum) ich kenne die Bewohner sehr gut.
Seewalchen am Attersee

Vor zigtausend Jahren, als der Traungletscher schmolz, entstand in der Endmoränenlandschaft um Seewalchen auch das Gerlhamer Moor. Vor 10 Jahren kaufte die Österr. Naturschutzjugend dieses Moor, und nahm es unter ihre Fittiche. Die Naturschützer haben eine 12 ha...






Glücksplatz - "Birnbaumplatz"

Seewalchen am Attersee

Gerlhamer Moor. Kraftvolle Fröhlichkeit. Das Leben in der Gemeinschaft, zu Zweit. Zusammenspiel von männlicher und weiblicher Energie. Für alles ist Platz, alles hat seinen Platz. Wandervorschlag: Ausgangspunkt Parkplatz neben der Kirche - Westwanderweg Richtung...




Gnadenkirche Rosenau

Seewalchen am Attersee

Die Gnadenkirche hat ihren Ursprung in den letzten Kriegsjahren 1944/45 und der Nachkriegszeit. Zu einer kleinen Zahl evangelischer Oberösterreicher siedelten sich sehr viele evangelische Flüchtlinge, vor allem aus Siebenbürgen, aber auch Donauschwaben, etc, an....





Hubertuskapelle     In Gerlhamer Moor
Seewalchen am Attersee

Kapelle für "Hubertus" den Patron der Jäger. Die Jägerschaft der Marktgemeinde Seewalchen hat im Jahr 2003 ein seit vielen Jahren geplantes Vorhaben umgesetzt und fertiggestellt - die Errichtung einer dem Jagdpatron Hl. Hubertus geweihten "Hubertuskapelle" im...






Marktgemeindeamt Seewalchen am Attersee

Seewalchen am Attersee

Herzlich willkommen bei der Marktgemeinde Seewalchen am Attersee. Sie haben ein Anliegen, dann sind folgende Abteilungen Ihre Ansprechpartner Amtsleiter: Tel. 4491-22 Standesamt: Tel. 4491-28 Meldeamt: Tel. 4491-34 Finanzabteilung: Tel. 4491-25/23 Bauabteilung:...






Moorschmiede Gerlham                 Heute kein Schmiede-Museum mehr.
Seewalchen am Attersee

300 Jahre lang wurde in Gerlham geschmiedet. Anfang des Jahres 1997 starb der "Schmied z'Gerlham". Schüler des Bundesgymnasiums Vöcklabruck setzten sich nun gemeinsam mit der Naturschutzjugend (ÖNJ) für die Erhaltung von Esse, Amboß und Werkzeug ein. "Das Kulturgut...






Pfarrkirche zum hl. Jakobus d.Ä.

Seewalchen am Attersee

Dem hl. Jakobus geweiht. Der Innenraum wurde bei einer umfassenden Renovierung 1998-2000 erweitert, wobei die charakteristische Außenansicht im Wesentlichen erhalten blieb. An dem spätgotischen Bau, welcher bis heute erhalten ist, wurde ab 1439 gearbeitet, der...


S.I.X. Wohnzimmergalerie
Litzlber neben Badeplatz  Seewalchen am Attersee

Kultur im Wohnzimmer! . Lore und Rupert Six in Litzlberg präsentieren in der Wohnzimmergalerie laufend Ausstellungen verschiedenster Künstler! .








Schloss Litzlberg                  Fa. Leitl-Insel  (früher Fa. Böhler-Insel)
Seewalchen am Attersee

auf einer Insel im See erbaut und in Privatbesitz . Nach Bocksleitner bauten die Vögte des Klosters Mondsee in Buchberg auf der Insel im See ein festes Schloss, das man Lützelburg (=kleine Burg) nannte. Im 14. Jahrhundert wird sie als Lehen des Klosters Mondsee...




Zeitleistenweg
Seewalchen am Attersee

Von der Steinzeit bis zur Gegenwart. Neben den Pfahlbaupavillons bei der Agerbrücke in Seewalchen, in Attersee und in Mondsee beschäftigt sich auch der Zeitleistenweg am Seewalchner Schulweg mit der langen Geschichte unserer Heimat. Seit 2012 arbeitete die...

http://attersee.salzkammergut.at/klimt/oesterreich-ort/poi-liste/430001284/seewalchen-am-attersee.html?&offset=0&page=1&&q=Kategorien%3A%28%22Sehensw%C3%BCrdigkeiten%22%29
http://attersee.salzkammergut.at/willkommen-am-attersee/die-region/oesterreich/ort/430001247/attersee-am-attersee.html
http://attersee.salzkammergut.at/willkommen-am-attersee/die-region/oesterreich/ort/430001284/seewalchen-am-attersee.html
http://attersee.salzkammergut.at/willkommen-am-attersee/die-region/oesterreich/ort/430001282/schoerfling-am-attersee.html
http://attersee.salzkammergut.at/willkommen-am-attersee/die-region/oesterreich/ort/430001263/nussdorf-am-attersee.html
http://attersee.salzkammergut.at/willkommen-am-attersee/die-region/oesterreich/ort/430001294/weyregg-am-attersee.html
http://attersee.salzkammergut.at/willkommen-am-attersee/die-region/oesterreich/ort/430001290/unterach-am-attersee.html
http://attersee.salzkammergut.at/willkommen-am-attersee/die-region/oesterreich/ort/430001285/steinbach-am-attersee.html



Tourismusverband
Attersee-Salzkammergut

Nußdorfer Straße 15
4864 Attersee am Attersee
Tel.: +43 7666 7719
Fax: +437666 7719 19
E-Mail: info@attersee.at







24 LEADER-REGIONEN in Ob. Öst.
300_a_fritz-x_24 LEADER-Regionen Oberösterreichs_2b.xls
http://www.netzwerk-land.at/    dem Portal für Kontakte und Informationen zur ländlichen Entwicklung!
http://www.regis.or.at/leaderregionen/


01 ATTERSEE-ATTERGAU (REGATTA) www.regatta.co.at


02 DONAU-BÖHMERWALD www.donau-boehmerwald.info

03 EFERDING
www.regef.at

04 HANSBERGLAND
www.hansbergland.at

05 HAUSRUCK NORD
www.hausrucknord.at

06 HAUSRUCKWALD VÖCKLATAL   
http://www.hausruck.co.at/

07 INNVIERTEL - VOM INN ZUM KOBERNAUSSERWALD
www.leader-innviertel.at   http://www.leader-innviertel.at/leader-07-13/leader-regionen/  http://www.zukunft-om.at/

08 KULTURERBE SALZKAMMERGUT (REGIS)
www.regis.or.at

09 LINZ-LAND
www.linz-land.at   http://www.leader-ennstal.at/de/index.php   http://www.linz-land.at/Leaderregion.6.0.html

10 MONDSEELAND
www.dasmondseeland.at

11 MOSTLANDL-HAUSRUCK
www.mostlandl-hausruck.at

12 MÜHLVIERTLER ALM
www.lebensregion.at, www.muelviertleralm.at

13 MÜHLVIERTLER KERNLAND
www.leader-kernland.at  http://www.leader-kernland.at/index.aspx?rubriknr=6763

14 NATIONALPARK KALKALPEN REGION
www.leader-kalkalpen.at  http://www.leader-kalkalpen.at/system/web/

15 OBERINNVIERTEL-MATTIGTAL
www.zukunft-om.at

16 PRAMTAL
www.leader-pramtal.at  http://leader-pramtal.at/

17 SAUWALD
http://www.sauwald.at/

18 STERNGARTL GUSENTAL
www.sterngartl-gusental-leader.at

19 STRUDENGAU
www.region-strudengau.at

20 TRAUNSTEINREGION
http://www.traunsteinregion.at/

21 TRAUNVIERTLER ALPENVORLAND
www.leader-alpenvorland.at

22 UWE (URFAHR WEST)
www.regionuwe.at

23 VÖCKLA-AGER
www.vrva.at


24 WELS LAND (LEWEL) www.regionwelsland.at   http://www.regionwelsland.at/leader.html

Leader-Regionen Landkarte
http://www.land-oberoesterreich.gv.at/cps/rde/xbcr/ooe/NV1_RL_2011-2013_Anhang_1_Leader-Karte.pdf





Hausruckviertel


24 Hausruck 01 NATUR und BEWEGUNG Bäume begreifen am Wildholzweg _
_Zwölf Stationen informieren unterwegs über Wissenswertes rund um Baum und Holz. Öffnungszeiten: ganzjährig frei zugänglich Ort: Start Gemeindeplatz Nußdorf Kontakt: Verschönerungsverein Nußdorf am Attersee, Tel.: 0 76 66/80 64, www.wildholzweg.at
www.wildholzweg.at 41 A-4865 Nußdorf am Attersee h

25 Hausruck 01 NATUR und BEWEGUNG Wandern im Gläsernen Tal _
_Vom Glasmuseum Weißenkirchen zum Schaudorf Freudenthal (Glashütte) wandern. Öffnungszeiten: Themenweg ganzjährig frei zugäng­lich, Schaudorf u. Glasmuseum nach Voranmeldung Ort: Start im Ortskern von Weißenkirchen vor der Volksschule Kontakt: Gemeindeamt Weißenkirchen im Attergau, Tel.: 0 76 84/63 55, www.dasglaesernetal.at
www.dasglaesernetal.at 42 A-4890 Weißenkirchen im Attergau h

26 Hausruck 01 NATUR und BEWEGUNG Auf den Spuren der Kelten_
_ Kelten Baum.Weg Neun Erlebnisstationen präsentieren Wissenswertes über das Leben der Kelten. Öffnungszeiten: ganzjährig frei zugänglich, Gruppen/Führungen mit Voranmeldung Ort: Start beim Kogler Kreisverkehr Kontakt: Tourismusverband St. Georgen im Attergau, Tel.: 0 76 67/63 86, www.keltenbaumweg.at
www.keltenbaumweg.at 43 A-4880 St. Georgen im Attergau h

59 Hausruck 01 SPASS UND ABENTEUER Hochseilgarten Attersee
Persönliche Grenzen ausloten, überwinden und sich selbst intensiv erfahren können.
Öffnungszeiten: ganzjährig zugänglich, Zusatzprogramme mit Voranmeldung
Ort/Kontakt: Hochseilgarten Tipidorf, Haining 63, 4863 Seewelchen, Tel.: 0 699/17 66 09 25, www.hochseil.at
www.hochseil.at 76 A-4863 Seewelchen h

98 Hausruck 01 KULTUR Gustav Klimt­Zentrum
Die Beziehung Klimts zum Attersee wird anhand von Fotos oder Leihgaben dokumentiert.
Öffnungszeiten: 1. 6. bis 30. 9.: tägl. 10-18-Uhr, 1. 10. bis 31.5.: Mi. bis So. 10-16 Uhr
Ort/Kontakt: Gustav Klimt-Zentrum, Kammer am Attersee, Hauptstraße 30, 4861 Schörfling am Attersee, Tel.: 0 76 62/25 78, www.klimt-am-attersee.at
www.klimt-am-attersee.at 115 A-4861 Schörfling am Attersee h

02 Hausruck 02 NATUR und BEWEGUNG Ciconia Weg
Naturerlebnisraum der oberen Donau anhand von Schautafeln und Erlebnisstationen erkunden.
Offnungszeiten: ganzjährig frei zugänglich
Ort: Schlögen, Haibach o. d. Donau
Kontakt: Tourismusverband Haibach o. d. Donau Tel.: 0 72 79/82 35, www.haibach-donau.at
www.haibach-donau.at 19 A-4083 Haibach ob der Donau / Schlögen h

03 Hausruck 03 NATUR und BEWEGUNG Garten der Geheimnisse
Dieser Schaugarten mit einer Fläche von 20.000 Quadratmetern ist ein wahrer Kraftplatz.
Öffnungszeiten: Di. bis So. 11-19 Uhr
Ort/Kontakt: Garten der Geheimnisse, Tel.: 0 650/ 470 2717, vvww.garten-der-geheimnisse.at
vvww.garten-der-geheimnisse.at 20 A-4074 Stroheim 13 h

84 Hausruck 03 KULTUR Von der Schopperei in Aschach
Schopper- und Fischermuseum
Infos zur Schopperei (Ausstopfen der Fugen bei Holzschiffen) und Fischfang-Methoden.
Öffnungszeiten: 12. 5. bis 7.7. sowie 2. 9. bis 24. 9. (außer MO: tägl. 13-17.30 Uhr; 8. 7. bis 1.9.: tägl. 10.30-19 Uhr; ab 24.9. bis 27. 10.: So. u. Feiertag 13-16 Uhr
Ort: Direkt am Donauradweg Passau — Linz bei der Radinfostelle in Aschach
Kontakt: Museumsverein Aschach, Tel.: 0 664/479 77 04, museumsvereim@aschach.at
mailto:museumsvereim@aschach.at 101 A-4082 Aschach an der Donau h

85 Hausruck 03 KULTUR Eferdinger G'schichtenweg
Zwölf Stationen verweben
Historisches und Fantastisches zu einer Zeitreise für Entdecker.
Öffnungszeiten: Mai bis Okt.
Ort: Stadtplatz 4070 Eferding
Kontakt: Tourismusverband Eferding, Tel.: 0 72 72/55 55-160, www.oberoesterreich.at/eferding
www.oberoesterreich.at/eferding 102 A-4070 Eferding h

04 Hausruck 05 NATUR und BEWEGUNG MTB Sternenland Hausruck Nord
Mountainbikestrecke mit zirka 150 Kilometer Länge und 3000 Meter Höhendifferenz.
Öffnungszeiten: ganzjährig frei zugänglich
Ort: Eschenau, Natternbach, 4724 Neukirchen am Walde, Peuerbach, St. Agatha Marktplatz 20
Kontakt: Sternenland Hausruck Nord, Tel.: 0 664/503 22 24, http://www.hausrucknord.at
http://www.hausrucknord.at/index.php?option=com_content&view=article&id=87:mtb-sternenland-hausruck-nord 21 A-4724 Neukirchen am Walde / Spatenbrunn 7 h

05 Hausruck 05 NATUR und BEWEGUNG Aussichtsplattform Koaserin _
_Verschiedene Vogelarten im Naturschutzgebiet Koaserin, ein Feuchtgebiet, beobachten. Öffnungszeiten: ganzjährig frei zugänglich Ort: Haargassen Peuerbach/Heiligenberg/ Neukirchen a. W. Kontakt: Naturschutzbund OÖ, Tel. 0 732/77 92 79 http://naturschutzbund-ooe.at
http://naturschutzbund-ooe.at 22 A-4724 Neukirchen am Walde / Haargassen/Peuerbach/Heiligenberg h

44 Hausruck 05 SPASS UND ABENTEUER Timewalk - Wege durch die Zeiten _
_Landschaftsgarten mit britischem Flair: eintauchen in die Geschichte der Urahnen. Öffnungszeiten: April bis Okt. 10-19 Uhr, Nov. bis März 10-16 Uhr Ort/Kontakt:.Ben und Birgit Chalcraft, Frankengrub 2, 4724 Neukirchen am Walde, Tel.: 0 664/73 41 15 15, www.timewalk.at
www.timewalk.at 61 A-4724 Neukirchen am Walde h

45 Hausruck 05 SPASS UND ABENTEUER Indianer auf Natur-Lehrpfaden_
_ Indianerland Natternbach Thementafeln, Beschreibungen zu seltenen Bäumen und beson­dere Plätze sind zu erleben. Öffnungszeiten: März bis Okt. Ort: Indianerpfad, Weg neben dem Schwimmbad, Badstr. 6, 4723 Natternbach Kontakt: Tourismusverband Natternbach, Tel.: 0 7278/82 55-13; www.natternbach.at
www.natternbach.at 62 A-4723 Natternbach h

06 Hausruck 06 NATUR und BEWEGUNG Aussichtsturm am Göblberg
Über 210 Stufen gelangt man zu einem atemberaubendem Rundblick auf 35 Meter Höhe.
Öffnungszeiten: ganzjährig frei zugänglich
Ort: Am Göblberg zwischen Frankenburg und Ampfelwang
Kontakt: Marktgemeindeamt, Tel.: 0 76 83/50 06 www.frankenburg.info
www.frankenburg.info 23 A-4873 Frankenburg / Ampflwang im Hausruckwald h

46 Hausruck 06 SPASS UND ABENTEUER Spielerisch Natur erleben
Wald der Kinder
Erlebnisweg: eintauchen in die Geschichte des Berges und des Bergbaues der Region.
Öffnungszeiten: ganzjährig frei zugänglich
Ort: Start Volksschule Zell am Pettenfirst
Kontakt: Gemeinde Pettenfirst, Tel.: 0 76 75/23 55, www.waldderkinder.info
www.waldderkinder.info 63 A-4842 Zell am Pettenfirst h

70 Hausruck 06 SCHAUBETRIEBE Frucht und Sinne
Fruchtmanufaktur Kibler
Besucher werden in die Kunst der Schokoladenproduktion eingeweiht und verkosten die Produkte.
Öffnungszeiten: Mo. bis Sa. 8-18 Uhr nach Voranmeldung
Ort/Kontakt: Frucht & Sinne Schokoladenmanufaktur, Mühlnergasse 8, 4890 Frankenmarkt, Tel.: 0 76 84/202 38, www.fruchtundsinne.at
www.fruchtundsinne.at 87 A-4890 Frankenmarkt h

12 Hausruck 10 NATUR und BEWEGUNG Auf Lebensroas in Oberwang
Themenweg Zeit.Spuren Oberwang
Geschichte und G`schichten aus Oberwang aktiv erlebbar auf einem Rundwanderweg.
Öffnungszeiten: ganzjährig frei zugänglich
Ort/Kontakt: Verein Themenweg Lebensroas, Gasthof Fideler Bauer, 4882 Oberwang, www.lebensroas.at
www.lebensroas.at 29 A-4882 Oberwang h

90 Hausruck 10 KULTUR Mondseer Rauchhaus & Bauernmuseum
Das Freilichtmuseum gibt Einblicke in das bäuerliche Leben e der letzten zwei Jahrhunderte.
Öffnungszeiten: Mai bis Okt.: tägl. außer Mo. 10-17 Uhr
Ort/Kontakt: Bauernmuseum Mondseeland, Hilfberg 6, 5310 Mondsee, Tel.: 0 664/340 60 20, www.museummondsee.at
www.museummondsee.at 107 A-5310 Mondsee h

91 Hausruck 10 KULTUR UNESCO Welterbe Pfahlbau
Eintauchen in das Leben der jungsteinzeitlichen „Mondsee­kultur" mit ihren Pfahlbauten.
Öffnungszeiten: Pfahlbauinfopavillons in den Gemeinden Attersee, Mondsee und Seewalchen ganzjährig; Pfahlbaumuseum: Mai/Juni/ Sept.: Di. bis So. 10-17 Uhr, Juli/Aug.: Di. bis So. 10-18 Uhr, Okt.: Sa., So., Feiertag 10-17 Uhr
Ort/Kontakt: Österreichisches Pfahlbaumuseum Mondsee, Marschall-Wrede-Platz 1, 5310 Mondsee, www.palafittes.at
www.palafittes.at 108 A-5310 Mondsee und Attersee h

13 Hausruck 11 NATUR und BEWEGUNG Auf dem Fahrrad durchs Mostlandl
Innbachtalradweg
Auf dem 300 Kilometer langen Radwegenetz die Vielfalt des Mostland-Hausruck erkunden.
Öffnungszeiten: ganzjährig frei zugänglich Ort:
Start in Kohlgrube, Gemeinde Wolfsegg sowie andere Ausgangspunkte
Kontakt: Regionalverband Mostlandl Hausruck Tel.: 0 699/17 33 00 08 www.mostlandl-hausruck.at
www.mostlandl-hausruck.at 30 A-4902 Wolfsegg / Grieskirchen u. a. h

14 Hausruck 11 NATUR und BEWEGUNG Naturpark Obst-Hügel-Land
Wander- und Radtouren durch die Streuobstwiesen und Obst­baumreihen der Region.
Öffnungszeiten: ganzjährig frei zugänglich
Ort/Kontakt: Naturpark Obst-Hügel-Land, 4076 St. Marienkirchen, Tel.: 0 72 49/ 47112-25, www.obsthuegelland.at
www.obsthuegelland.at 31 A-4076 St. Marienkirchen und Scharten h

50 Hausruck 11 SPASS UND ABENTEUER Erlebnisberg Luisenhöhe
Barrierefreie Bergbahn, toller Hochseilgarten und traumhafter Panoramablick zu erleben.
Öffnungszeiten: Mai bis Okt.
Ort: Hausruck Sessellift Luisenhöhe GmbH, Luisenhöhe 3, 4680 Haag am Hausruck
Kontakt: Marktgemeinde Haag am Hausruck, www.goruck.at, www.wegdersinne.at
www.wegdersinne.at 67 A-4680 Haag am Hausruck h

51 Hausruck 11 SPASS UND ABENTEUER Im Zeichen der Kohle – Bahnhof Scheiben
Dem Leben um den Bergbau in Scheiben damals und heute hautnah auf der Spur.
Öffnungszeiten: Mai bis Okt. jeden Sa., So. u. Feiertag 12-17 Uhr, Gruppen nach Voranmeldung
Ort: Scheiben 20, 4682 Geboltskirchen
Kontakt: Gemeinde Geboltskirchen, Tel.: 0 77 32/35 13, www.geboltskirchen.at
www.geboltskirchen.at 68 A-4682 Geboltskirchen h

42 Hausruck 22 SPASS UND ABENTEUER Gemüselust-Spielpark Brandstatt
Beim Austoben das Gemüse im Allgemeinen und die Gemüsere­gion Eferding kennen lernen.
Öffnungszeiten: ganzjährig frei zugänglich
Ort: Brandstatt 4, 4070 Pupping
Kontakt: Gemeinde Pupping, Tel.: 0 72 72/23 31-0, www.pupping.at
www.pupping.at 59 A-4070 Pupping h

36 Hausruck 23 NATUR und BEWEGUNG Barfuß an der dürren Ager
Barfußweg und Waldlehrpfad
Reizvoll ist die sinnliche Erfahrung der nackten Füße auf verschiedenen Bodenbelägen.
Öffnungszeiten: ganzjährig frei zugänglich
Ort.Start beim „Michaelimarktgelände" in Timelkam
Kontakt: Verein Timelkamer Zukunft, wilhelm.gebetsroither@asak.at
mailto:wilhelm.gebetsroither@asak.at 53 A-4850 Timelkam h

100 Hausruck 23 KULTUR Historischer Rundweg Vöcklabruck
Rundgang auf der alten Stadtmauer; Höhepunkt: 36 Meter hoher Untere Stadtturm.
Öffnungszeiten: Unterer Stadtturm: Mi. 10-12 Uhr,
Mai bis Sept. auch am 1. Sa. im Monat und auf Anfrage; Rundweg ganzjährig frei zugänglich
Ort: Im Zentrum von Vöcklabruck
Kontakt: Tourismusverband Vöcklabruck, Tel.: 0 76 72/255 66, www.voecklabruck.info
www.voecklabruck.info 117 A-4840 Vöcklabruck h





Innviertel

60 Inn 02 SPASS UND ABENTEUER Die Donau begreifen
Wassererlebnis Mini-Donau und Garten der Sinne
Dem Forschergeist und dem kreativen Experimentieren sind keine Grenzen gesetzt.
Öffnungszeiten: Mai bis Sept. 13-17 Uhr
Ort: 4090 Engelhartszell
Kontakt: Marktgemeinde Engelhartszell, Tel.: 0 77 17/80 55, www.engelhartszell.at
www.engelhartszell.at 77 A-4090 Engelhartszell an der Donau i
07 Inn 07 NATUR und BEWEGUNG 4-Sonnen­Vitalparcours
Miteinander verbundene Fitness­ und Gesundheitsparks animieren zu Sport im Freien.
Öffnungszeiten: ganzjährig frei zugänglich
Ort: Start bei der Sport- und Freizeitanlage in Aspach
Kontakt: Tourismusverband s' www.-tourismus.at
www.innviertel-tourismus.at 24 A-5252 Aspach / Höhnhart i
08 Inn 07 NATUR und BEWEGUNG Bewegungsarena am Inn
Ein Outdoor-Paradies, eingebettet im Naturjuwel „Europareservat Unterer Inn".
Öffnungszeiten: ganzjährig frei zugänglich
Ort: Verschiedene Runden in Altheim, Geinberg, Kirchdorf am Inn, Mining, Moosbach, Mühlheim am Inn, Obernberg am Inn, Reichersberg, Weng
Kontakt: Tourismusverband s' www.-tourismus.at
www.innviertel-tourismus.at 25 A-4982 Obernberg am Inn / Gehberg i
47 Inn 07 SPASS UND ABENTEUER Skiflyer — Abheben zum Adrenalinkick
Abheben vom Schanzentisch, mit 60 Stundenkilometern ab in die Tiefe.
Öffnungszeiten: April bis Okt. Sa., So. u. Feiertage 14-20 Uhr u. Gruppen n. Voranmeldung
Ort/Kontakt: Schmiedbauer's Erlebnisschanze, Thannstraß 4, 5251 Höhnhart, Tel.: 0 77 43/24 21, www.erlebnisschanze.at
www.erlebnisschanze.at 64 A-5251 Höhnhart i
71 Inn 07 SCHAUBETRIEBE Bienenlehrpfad am Loryhof
Spannende Wanderung, die Landwirtschaft, Obstbau und Bienenzucht vereint.
Öffnungszeiten: ganzjährig nach Voranmeldung
Ort/Kontakt: Loryhof, Außerguggenberg 4, 4942 Wippenham, Tel.: 0 77 57/67 57, www.loryhof.at
www.loryhof.at 88 A-4942 Wippenham i
20 Inn 15 NATUR und BEWEGUNG Lebensraum Feuchtgebiet
Biologiezentrum Moosbachtal
Zwei Kilometer langer Lehrpfad führt durch das sieben Hektar große Ökosystem.
Öffnungszeiten: ganzjährig frei zugänglich
Ort/Kontakt: Dorferneuerungsverein, Tel.: 0 77 24/28 57, www.moosbach.at
www.moosbach.at 37 A-4952 Moosbach i
21 Inn 15 NATUR und BEWEGUNG Geheimnisvolles Ibmer Moor
Moorlehrpfad Ibmer Moor
Die größte zusammenhängende Moorlandschaft in Österreich auf zwei Rundwegen erkunden.
Öffnungszeiten: ganzjährig frei zugänglich
Ort: Start in der Ortschaft IBM im Gemeindegebiet von Eggelsberg
Kontakt: Marktgemeindeamt Eggelsberg, Tel.: 0 650/560 41 23, wwvv.seelentfurn.at
wwvv.seelentfurn.at 38 A-5142 Eggelsberg i
75 Inn 15 SCHAUBETRIEBE Lehrpfad Wollgartl
Verarbeitungsprozess von der Schafhaltung bis zum fertigen Produkt Wolle wird gezeigt.
Öffnungszeiten:
Di. bis Fr. 14-18 Uhr und gegen Voran­meldung
Ort/Kontakt:
Elisabeth Schiemer, Oberharlochen 6, 5231 Schalchen, Tel.: 0 77 42/54 11, www.wollgartl.at
www.wollgartl.at 92 A-5231 Schalchen i
95 Inn 15 KULTUR Franz Xaver Gruber Friedensweg
Kunst und Natur erleben in Gedenken an den Komponisten des Liedes „Stille Nacht".
Öffnungszeiten; ganzjährig frei zugänglich
Ort: Start beim Museum in Hochburg 2, 5122 Hochburg-Ach
Kontakt: Gerhard Haring, Tel. 0 664/416 67 02, wvvw.fxgruber.at
wvvw.fxgruber.at 112 A-5122 Hochburg-Ach i
96 Inn 15 KULTUR Richtstättenweg in Lochen am See _
_ An Originalschauplätzen wird die österreichisch-bayerische Rechtsgeschichte lebendig. Öffnungszeiten: ganzjährig frei zugänglich Ort: Start im Ortszentrum von 5221 Lochen/See Kontakt:Verein Dorfentwicklung Lochen/See, Tel.: 0 664/73 93 98 16, http://www.lochen.at/system/web/fotogalerie.aspxbezirkonr=0&detailonr=223952368&menuonr=224010141
http://www.netzwerk-land.at/leader/regionen/ooesterreich/lag26/news/richtstaettenweg-lochen 113 A-5221 Lochen/See i
22 Inn 16 NATUR und BEWEGUNG Wandern an der alten Grenze
Granatzweg
Weitwanderweg bietet Einblicke in die Grenzregion Österreich und Bayern von 1779.
Öffnungszeiten: ganzjährig frei zugänglich
Ort: Geiersberg, Pram, Taiskirchen, Dorf an der Pram, Riedau, Zell an der Pram, Altschwendt, St. Willibald
Kontakt: ARGE Granatzweg, Tel.: 0 664/242 89B3, www.granatz.com
www.granatz.com 39 A-4755 Zell an der Pram / Pramtal i
23 Inn 16 NATUR und BEWEGUNG Entspannt durch Schärding
Relaxweg
Sechs Traumplätze der Stadt, wie originelle Schwebeliegen, laden zum Entspannen ein.
Öffnungszeiten: April bis Oktober frei zugänglich
Ort: Start am Stadtplatz Schärding
Kontakt: Tourismusverband Schärding Tel.: 0 77 12/43 00-0, www.schaerding.at
www.schaerding.at 40 A-4780 Schärding i
97 Inn 16 KULTUR Pramtal Museumsstraße
Freilicht-, Spezial- und Heimat­museen bilden diesen facetten­reichen Museumsweg.
Öffnungszeiten:
individuelle Öffnungszeiten der 17 Pramtal Museen
Ort
Museentour zwischen Haag am Hausruck und Schärding
Kontakt:
Verein Pramtal Museumsstraße, Tel.: 0 650/677 66 44, www.pramtal-museumsstrasse.at
www.pramtal-museumsstrasse.at 114 A-4680 Haag am Hausruck / Pram i
27 Inn 17 NATUR und BEWEGUNG Romantikdorf Kneiding
Wanderung durch eine urtümliche Landschaft; behutsam wurde Altes reaktiviert.
Offnungszeiten: ganzjährig frei zugänglich
Ort/Kontakt: Kulturverein Kneiding, Schöndorf, 4784 Schardenberg, Tel.: 0 664/73 81 14 20, www.kneiffing.at
www.kneiffing.at 44 A-4784 Schardenberg i
28 Inn 17 NATUR und BEWEGUNG Sauwald-Panoramastraße
Neun künstlerisch gestaltete Aussichtsplätze bieten sich als Zwischenstopps an.
Öffnungszeiten: ganzjährig frei zugänglich
Ort: Waldkirchen am Wesen, Engelhartszell, St. Aegidi, Vichtenstein, Esternberg
Kontakt: Regionalverband Sauwald, Tel.: 0 77 17/200 88, www.sauwald.at
www.sauwald.at 45 A-4085 Waldkirchen am Wesen i
61 Inn 17 SPASS UND ABENTEUER Erlebnisturm Freinberg
Ein Futtersilo verwandelt sich zu dem Golfplatz „Ober den Dächern von Passau".
Öffnungszeiten: ganzjährig zugänglich
Ort/Kontakt: Golfclub „Über den Dächern von Passau", Freinberg 74, 4785 Freinberg, Tel.: 0 77 13/84 94, www.topfit-freizeitpark.com
www.topfit-freizeitpark.com 78 A-4785 Freinberg i
62 Inn 17 SPASS UND ABENTEUER Baumkronenweg
Der mehr als einen Kilometer lange Weg erhebt sich bis in die Baumkronen des Sauwaldes.
Öffnungszeiten: April bis Okt.
Ort/Kontakt: Verein Baumkronenweg, Knechtelsdorf 1, 4794 Kopfing im Innkreis, Tel.: 0 77 63/22 89, www.baumkronenweg.at
www.baumkronenweg.at 79 A-4794 Kopfing im Innkreis i
76 Inn 17 SCHAUBETRIEBE Wo die Freiland-Schweine wohnen
Lehrpfad Freilandschwein
Führung der Bio-Bäuerin zur Haltung von Freilandschweinen.
Öffnungszeiten: Frühling bis Herbst nach Voranmeldung
Ort/Kontakt: Bio-Hof Grabmann, Landertsberg 8, 4792 Münzkirchen, Tel.: 0 664/911 40 22, www.freilandschwein.info
www.freilandschwein.info 93 A-4792 Münzkirchen i






Mühlviertel

01 Mühl 02 NATUR und BEWEGUNG Die Arbeitswelt der Granit-Steinhauer
Die Hammerhütte zeigt anschaulich alles rund um die Steinarbeit einst und jetzt.
Öffnungszeiten: ganzjährig frei zugänglich, Führungen nach Vereinbarung
Ort/Kontakt: Erlebniswelt Granit, 4113 St. Martin i. Mkr, Tel.: 0 664/463 00 14, www.arenagranit.at
www.arenagranit.at 18 A-4113 St. Martin im Mühlkreis / Plöcking 4 m
39 Mühl 02 SPASS UND ABENTEUER Donau-Erlebnis Zillenfahrt
Donauspuren entdecken, die Donau spüren, das Naturwunder Donauschlinge erleben.
Öffnungszeiten: Mai bis Sept. 9-19 Uhr
Ort/Kontakt: Donau-Erleben - Zillenhafen, Freizell 4, 4085 Wesenufer, Tel.: 0 72 85/63 90, www.witti.co.at
www.witti.co.at 56 A-4085 Wesenufer / Niederranna m
40 Mühl 02 SPASS UND ABENTEUER Labyrinthe Hofkirchen
Entschleunigung: Wanderweg verbindet ein Pflanzen-, ein Stein-und ein Kunst-Labyrinth.
Öffnungszeiten: ganzjährig frei zugänglich, geführte Wanderungen auf Voranmeldung
Ort/Kontakt: Labyrinthe Hofkirchen, Markt 8, 4142 Hofkirchen i. M., Tel. 0 664/239 69 54, www.labyrinthe-hofkirchen.at
www.labyrinthe-hofkirchen.at 57 A-4142 Hofkirchen im Mühlkreis m
41 Mühl 02 SPASS UND ABENTEUER Waldseilpark Böhmerwald
Der größte Hochseilpark Oberösterreichs bietet ein pures Klettererlebnis in Bäumen.
Öffnungszeiten: April bis Juni u. Sept. bis Okt.: Mi.-Fr. 14-18 Uhr; Juli bis 8. Sept. tägl. 10-18 Uhr
Ort/Kontakt: Waldseilpark Böhmerwald, Schöneben 23, 4161 Ulrichsberg, Tel.: 0 664/328 24 82, www.seilpark.eu
www.seilpark.eu 58 A-4142 Hofkirchen im Mühlkreis / Ulrichsberg m
68 Mühl 02 SCHAUBETRIEBE Mühlviertler Bienenstadl
Traditionelle und innovative Produkte nach den Grundsätzen der biologischen Imkerei.
Öffnungszeiten: Betriebsführung gegen Voranmeldung
Ort/Kontakt: Mühlviertler Bienenstadl, Altenhof 64, 4142 Pfarrkirchen, Tel.: 0 676/526 40 80, www.diehochlandimker.at
www.diehochlandimker.at 85 A-4142 Pfarrkirchen m
69 Mühl 02 SCHAUBETRIEBE Whiskey Schaubrennerei Stoaninger
Hochwertige Destillate, deren Geschmack die Liebe zur Region widerspiegeln.
Öffnungszeiten: Seminare und Verkostungen nach Voranmeldung
Ort/Kontakt: Stoaninger Mühlviertler Destillation, Graben 6, 4132 Lembach, Tel.: 0 664/ 417 74 24, www.stoaninger.at
www.stoaninger.at 86 A-4132 Lembach m
43 Mühl 04 SPASS UND ABENTEUER Kinder-Erlebnishof Funtasia
Kinderbetreuung auf höchstem Niveau. Tiere, Spiel und Natur lassen Kinderaugen leuchten.
Öffnungszeiten: ganzjährig nach Anmeldung
Ort/Kontakt: Kindererlebnishof Funtasia, Witzersdorf 1, 4174 Niederwaldkirchen, Tel.: 0 664/841 84 22, www.kindererlebnishof.at
www.kindererlebnishof.at 60 A-4174 Niederwaldkirchen m
86 Mühl 04 KULTUR Hopfenerlebnis-Museum & Hopfensteig
Infos zu Geschichte, Kultur und Arbeit rund um die Gewinnung des „grünen Goldes".
Öffnungszeiten: nach Voranmeldung, Hopfensteig ganzjährig frei zugänglich
Ort/Kontakt: Alfred Allerstorfer, Pehersdorf 7, 4116 St. Ulrich i. Mkr., Tel.: 0 664/234 26 41, www.hopfenerlebnis.at
www.hopfenerlebnis.at 103 A-4116 St. Ulrich im Mühlkreis m
87 Mühl 04 KULTUR Textile Kultur Haslach
Der Ausflugsberg belohnt Wanderer mit einer traumhaften Aussicht ins .
Öffnungszeiten: April bis Okt.: Di. bis So. 10-16 Uhr, Nov. bis März: Do. bis So. 10-16 Uhr
Ort/Kontakt: Textiles Zentrum Haslach, Webereimuseum, Stahlmühle 4, 4170 Haslach, Tel.: 0 72 89/723 00, www.textiles-zentrum-haslackat
www.textiles-zentrum-haslackat 104 A-4170 Haslach m
15 Mühl 12 NATUR und BEWEGUNG Der Pfad zum Natur-Geheimnis
Waldreich Naturgeheimnispfad und Pavillion
Acht Stationen und 7. Erlebnispunkte veranschaulichen die Besonderheiten der Natur.
Öffnungszeiten: ganzjährig frei zugänglich
Ort: Start im Ortszentrum von St. Georgen am Walde beim Waldreich-Pavillon
Kontakt: Tourismusforum St. Georgen am Walde Tel.: 0 79 54/30 31, www.waldreich.at
www.waldreich.at 32 A-4372 St. Georgen am Walde m
52 Mühl 12 SPASS UND ABENTEUER Jagdmärchenpark Hirschalm
1,6 Kilometer langer Rundwanderweg mit über 40 Märchen-und Spielstationen.
Öffnungszeiten: 27. April bis 27. Oktober, tägl. 10-18 Uhr
Ort/Kontakt: Jagdmärchenpark Hirsehalm, Hinterberg 20, 4273 Unterweißenbach, Tel.: 0 79 56/69 00, www.hirschalm.at
www.hirschalm.at 69 A-4273 Unterweißenbach m
53 Mühl 12 SPASS UND ABENTEUER Stoaninger Alm
1000 Meter Fun und Action mit Sommerrodelbahn und Lift auf der Mühlviertler Alm, Fr. 13-17 Uhr, Sa./So. 9-17 Uhr, Sommerferien 9-17 Uhr
Ort/Kontakt: Erich Kriener, Steiningerberg 2, 4274 Schönau, Tel.: 0 72 61/74 43, www.speedgleitbahn.at
www.speedgleitbahn.at 70 A-4274 Schönau im Mühlkreis m
73 Mühl 12 SCHAUBETRIEBE Sonnberg Bio Wurst Erlebnis
Gibt Einblicke in alle Schritte der Biofleisch-Verarbeitung, inklusive Jause und Verkostung.
Öffnungszeiten:
Mo. bis Do. 8-17 Uhr, Fr. 8-18 Uhr u. Sa. 8-12 Uhr
Ort/Kontakt:
Sonnberg Biofleisch GmbH, Unterweißenbach 168, 4273 Unterweißenbach, Tel.: 0 79 56/79 70-81, www.biofleisch.biz
www.biofleisch.biz 90 A-4273 Unterweißenbach m
92 Mühl 12 KULTUR Häferlmuseum Pierbach
Raritäten von Häferln und Kaffee- oder Teeservices sind die Spezialitäten des Hauses.
Öffnungszeiten: März bis Dez.: jeden 1. Sa. und So. im Monat 14-17 Uhr, sowie nach Voranmeldung
Kontakt: Häferlmuseum Pierbach, Dorfstraße 2, 4282 Pierbach, TeL: 0 72 67/82 13
http://www.ausflugstipps.at/ausflugstipp/103149004/haeferlmuseum_pierbach 109 A-4282 Pierbach m
93 Mühl 12 KULTUR Heimathaus Königswiesen
Verschiedenes Handwerk sowie landwirtschaftliche Arbeitswei­sen stehen im Vordergrund.
Öffnungszeiten: nach Voranmeldung
Ort/Kontakt: Heimathaus Königswiesen, Markt 35, 4280 Königswiesen, Tel.: 0 79 55/62 55, www.koenigswiesen.at
www.koenigswiesen.at 110 A-4280 Königswiesen m
16 Mühl 13 NATUR und BEWEGUNG Vogelkundeweg in Gutau
Die heimische Vogelwelt bei einem abwechslungsreichen Spaziergang kennen lernen.
Öffnungszeiten:
ganzjährig frei zugänglich, Führungen März bis Nov. mit Voranmeldung
Ort:
Start in der Nähe des Marktplatzes gegenüber dem Färbermuseum
Kontakt:
Marktgemeinde Gutau, Tel.: 0 79 46/62 55, www.gutau.at
www.gutau.at 33 A-4293 Gutau m
54 Mühl 13 SPASS UND ABENTEUER Hoh-Haus am Buchberg
Der Ausflugsberg belohnt
Wanderer mit einer traumhaften Aussicht ins .
Öffnungszeiten: ganzjährig frei zugänglich
Ort: Start Marktplatz Lasberg
Kontakt: Tourismuskern Lasberg, Tel.: 0 79 47/ 72 5513, www.buchberg-hoh-haus.at
www.buchberg-hoh-haus.at 71 A-4291 Lasberg m
55 Mühl 13 SPASS UND ABENTEUER Auf den Spuren der Feuerwehr
Feuerwehr-Erlebnisweg Sandl
Entlang des Weges erhält man Infos über das Feuerwehrwesen. Aktives Erleben inklusive.
Öffnungszeiten: ganzjährig frei zugänglich, geführte Wanderungen auf Voranmeldung
Ort: Start im Ortszentrum Sandl
Kontakt: Gemeindeamt Sandl, Tel.: 0 79 44/82 55-0, www.feuerwehrerlebnisweg-sandl.at
www.feuerwehrerlebnisweg-sandl.at 72 A-4251 Sandl m
56 Mühl 13 SPASS UND ABENTEUER Der höhenFlug _
_30 Meter über dem Boden sieht, riecht und klingt die Altstadt Freistadt anders. Öffnungszeiten: ganzjährig ab 9 Uhr nach Voranmeldung Ort: Klettergarten mit Niederseilanlage im Freistädter Stadtgraben Kontakt: Der Höhenflug LTD & Co KG, Tel.: 0 676/93074 26, www.derhoehenflug.at
www.derhoehenflug.at 73 A-4240 Freistadt m
74 Mühl 13 SCHAUBETRIEBE Kräuterkraftquelle Hirschbach
Traditionelle und innovative Produkte nach den Grundsätzen der biologischen Imkerei.
Öffnungszeiten: Kräuterstadl: ab Mitte Mai: Di. bis So. 14-17 Uhr, Sonn- und Feiertag 10-12 Uhr
Ort/Kontakt: Kräuterkraftquelle Hirschbach, Museumsweg 6, 4242 Hirschbach, Tel.: 0 79 48/558 95, www.kraeuterkraftquelle.at
www.kraeuterkraftquelle.at 91 A-4242 Hirschbach im Mühlkreis m
78 Mühl 13 SCHAUBETRIEBE Whiskey-Destillerie Affenzeller
In Alberndorf entsteht edles Hochprozentiges aus ausge­suchten Zutaten.
Öffnungszeiten: Führung nach tel. Voranmeldung
Ort/Kontakt: Whiskeydestillerie Affenzeller, Oberweitersdorf 22, 4211 Alberndorf, Tel.: 0 664/80 11 76 54 87, www.peter-affenzeller.at
www.peter-affenzeller.at 95 A-4211 Alberndorf m
94 Mühl 13 KULTUR Historischer Zeitenweg W1111 _
_ Der Ausflugsberg belohnt Wanderer mit einer traumhaften Aussicht ins . Öffnungszeiten: ganzjährig frei zugänglich Ort: Start Hauptstraße 35, 4224 Wartberg ob der Aist beim Parkplatz des Gasthauses Dinghofer Kontakt: Marktgemeinde Wartberg, Tel.: 0 72 36/37 00, www.wartberg-aist.at
www.wartberg-aist.at 111 A-4224 Wartberg ob der Aist m
29 Mühl 18 NATUR und BEWEGUNG Expedition in den Moorwald
Ökotourismusgartl Moorwald Bad Leonfelden
Wandern durchs Leonfeldner Moor, inmitten des von Felsen durchzogenen „Steinwaldes".
Öffnungszeiten: ganzjährig frei zugänglich
Ort: Start östlich vom Kurhotel bzw. oberhalb vom Erlebnisbad Aqua Leone
Kontakt: Kurverband Bad Leonfelden Tel.: 0 7213/6397, 97, www.badleonfelden.at
www.badleonfelden.at 46 A-4190 Bad Leonfelden / Ottenschlag m
30 Mühl 18 NATUR und BEWEGUNG 10-Mühlendorf­Reichenthal
Freilichtmuseum Hayrl zeigt in den Mühlen verschiedene Themen und Sammlungen auf.
Öffnungszeiten: ganzjährig frei zugänglich, Führungen nach Voranmeldung
Ort: Start beim Schlossteich neben dem Freilichtmuseum Hayrl
Kontakt: Museums- und Mühlenwegverein Reichenthal, Tel.: 0 72 14/41 80, www.muehlenverein.at
www.muehlenverein.at 47 A-4193 Reichenthal m
31 Mühl 18 NATUR und BEWEGUNG Wandern in der Klamschlucht
Klamschlucht-Strindbergweg und Strindbergmuseum
Schritt für Schritt: wildromantische Landschaft zwischen Klam und Saxen genießen.
Öffnungszeiten: ganzjährig zugänglich
Ort/Kontakt: ARGE Klamschlucht-Strindbergweg, Klam 43, 4352 Klam, Tel.: 0 664/913 61 53
http://www.ausflugstipps.at/bilder/103146308/bewertung?iframe 48 A-4352 Klam / Saxen m
63 Mühl 18 SPASS UND ABENTEUER Hochseilgarten Kirchschlag
Selbstvertrauen, Teamgeist und Mut sind beim Hochseilgarten und bei 3D-Parcours gefragt.
Öffnungszeiten: April bis Okt., Fr. 13-18 Uhr, Sa. 10-18 Uhr, So. u. Feiertag 10-18 Uhr,
u. Gruppen mit Voranmeldung
Ort: Am Breitenstein 11, 4202 Kirchschlag
Kontakt: Ralf & Walter Sport KG, Tel.: 0 72 15/37 47, www.ralfundwalter.at
www.ralfundwalter.at 80 A-4202 Kirchschlag bei Linz m
64 Mühl 18 SPASS UND ABENTEUER Vom Bergbau in den Hochseilgarten
Themenpark Kaolinum
Wissen sammeln in der Bergbauausstellung, Abenteuer erleben im Kletterzentrum.
Öffnungszeiten: Mai bis Okt., Sa., So. u. Feiertag 13-17 Uhr, u. Gruppen mit Voranmeldung
Ort/Kontakt: Verein Kaolinum, Oberlebing 70, 4320 Allerheiligen im Mühlkreis, Tel.: 0 664/997 24 33, www.kaolinum.at
www.kaolinum.at 81 A-4320 Allerheiligen im Mühlkreis m
65 Mühl 18 SPASS UND ABENTEUER Kumm-Discgolf
18 Bahnen, eingebettet zwischen Wald, Wiesen und riesigen Granitfelsblöcken.
Öffnungszeiten: April bis Okt., tägl. 9-18 Uhr
Ort/Kontakt: Verein Kumm-Disc-Golf, Ober St. Thomas 11, 4364 St. Thomas am Blasenstein, Tel.: 0 664/ 308 47 87, www.kumm-discgolf.at
www.kumm-discgolf.at 82 A-4364 St. Thomas am Blasenstein m
66 Mühl 18 SPASS UND ABENTEUER Mit Pfeil und Bogen in die Natur
3D-Bogenparcours Windhaag bei Perg
Auf die „Pirsch" gehen in einem märchenhaften Wald-, Wiesen  und Bachgelände.
Öffnungszeiten: tägl. 8-19 Uhr
Ort/Kontakt: Verein Bogenschützenclub Windhaag/ Perg BSCW, Pühringerstraße 3/1, 4322 Windhaag bei Perg, Tel.: 0 664/ 515 86 06, www.bogenschuetzenclub.at
www.bogenschuetzenclub.at 83 A-4322 Windhaag bei Perg m
77 Mühl 18 SCHAUBETRIEBE Kastner Lebkuchen Erlebniswelt
Besucher verfolgen die Geschich­te des Lebkuchens und können selbst welchen gestalten.
Öffnungszeiten: Mo. bis Fr. 8.30-18 Uhr, Sa. u. So. 9-18 Uhr
Ort/Kontakt: Franz Kastner GmbH, Lebzeltstraße 243, 4190 Bad Leonfelden, Tel.: 0 72 13/200 65-16, www.kaster-austria.at
www.kaster-austria.at 94 A-4190 Bad Leonfelden m
79 Mühl 18 SCHAUBETRIEBE Bio-Hof Starzhofer
Betriebsbesichtigung bietet Einblicke in die Abläufe der biologischen Landwirtschaft.
Öffnungszeiten: Nach Tel. Voranmeldung
Ort/Kontakt: Bio-Hof Starzhofer, Fam. Barbara und Helmut Riegler, Mitterdörfl 6, 4362 Bad Kreuzen, Tel.: 0 72 66/200 91, www.starzhofer.at
www.starzhofer.at 96 A-4362 Bad Kreuzen m
99 Mühl 18 KULTUR Burgruinen Reichenau & Waxenberg
Der Ausflugsberg belohnt
Wanderer mit einer traumhaften Aussicht ins .
Öffnungszeiten: Burgruine Reichenau: nach Voranmeldung am Gemeindeamt - - Burgruine Waxenberg: ganzjährig zugänglich"
Ort: Reichenau und Waxenberg
Kontakt: Marktgemeinde Reichenau: Tel.: 0 7211/8255, www.reichenau-ooe.at, Kultur- und Verschönerungsverein Waxenberg: www.waxenberg.at
www.waxenberg.at 116 A-4182 Waxenberg / Reichenau m
80 Mühl 19 SCHAUBETRIEBE Weinbau Gmeiner Weinbauzentrum OÖ
Weinverkostung, -gartenbesichti­gung für Gruppen und Infos über den Weinbau in Oberösterreich.
Öffnungszeiten: Führung gegen Voranmeldung
Ort/Kontakt: Weinbau Gmeiner, Weinzierl 8, 4320 Perg, Tel.: 0 72 62/532 20, www.weinbau-gmeiner.at
www.oberes-kremstal.at 97 A-4320 Perg m
34 Mühl 22 NATUR und BEWEGUNG Auf Kneipps Spuren
Im Naturschutzgebiet Pesenbachtal die fünf Säulen der Gesundheit erwandern.
Öffnungszeiten: ganzjährig frei zugänglich
Ort: Bad Mühlacken am Eingang des Pesenbachtales
Kontakt: Tourismusverband Feldkirchen a. d. Donau, Tel.: 0 72 33/71 90, www.feldkirchenanderdonau.at
www.feldkirchenanderdonau.at 51 A-4101 Feldkirchen an der Donau m
35 Mühl 22 NATUR und BEWEGUNG Ausritt auf einem Lama
Lamahof Weixtbaumer
Trekking und Reiten auf den liebenswerten und neugierigen Wesen aus Südamerika.
Öffnungszeiten: Fr. ab 20 Uhr, Sa. 14-18 Uhr, So. 13-18 Uhr, u. auf Voranmeldung
Ort/Kontakt: Lamahof WeixIbaumer, Pointnerstr. 22, 4201 Eidenberg, Tel.: 0 72 39/52 12, www.weixlbaumer.net
www.weixlbaumer.net 52 A-4201 Eidenberg / Lichtenberg m




Traunviertel



09 Traun 08 NATUR und BEWEGUNG Sinneswunderweg auf den Siriuskogl
Entlang des Weges warten „sinnreiche" Stationen> oben gibt es einen Spielplatz.
Öffnungszeiten: von April bis Dezember
Ort: Kreuzung Südtiroler Straße/Siriuskogelgasse Bad Ischl
Kontakt: Stadtgemeinde Bad Ischl, http://www.bad-ischl.ooe.gv.at/
http://www.oberoesterreich.at/aktivitaeten/ganzjaehrig/kultur-staedtereise/themenstrassen-in-oberoesterreich/oesterreich/tour/430002271/sinneswunderweg-auf-den-siriuskogl.html 26 A-4829 Bad Ischl t

48 Traun 08 SPASS UND ABENTEUER Wichteiweg „Das Leben auf der Alm"
Auf der Plankensteinalm spannende Geschichten erfahren und tatkräftig anpacken.
Öffnungszeiten: Juni bis Okt. frei zugänglich
Ort: Gosau 99, 4824 Gosau
Kontakt: Josef Gamsjäger, Tel.: 0 61 36/82 95, www.wichtelweg-gosau.at
www.wichtelweg-gosau.at 65 A-4824 Gosau t

49 Traun 08 SPASS UND ABENTEUER Expedition in die Urzeit
Urzeitwald in Gosau
Erlebnispark mit zahlreichen Abenteuern, die es in der Gruppe zu meistern gibt.
Öffnungszeiten: Ende Mai bis Anfang Sept. 10-18 Uhr
Ort: Naturerbepark GmbH, Gosau 444, 4824 Gosau
Kontakt: Freilichtmuseum „Schmiedbauern", Tel.: 0 61 36/200 44, www.urzeitwald.at
www.urzeitwald.at 66 A-4824 Gosau t

72 Traun 08 SCHAUBETRIEBE Hand.Werk.Haus Salzkammergut _
_Traditionelle und innovative Produkte.nach den Grundsätzen der biologischen Imkerei. Öffnungszeiten: Mo. bis Fr., 9-12 u.14.30-18 Uhr, Sa. 9-12 Uhr Ort/Kontakt: Schloss Neuwildenstein, Rudolf von Alt­Weg 6, 4822 Bad Goisern, Tel.: 0 61 35/ 508 00, www.handwerkshaus.at
www.handwerkshaus.at 89 A-4822 Bad Goisern t

88 Traun 08 KULTUR Naturmuseum Salzkammergut
Den Lebensraum für Tiere und Pflanzen der Region sowie die Natur begreifen lernen.
Öffnungszeiten: ganzjährig geöffnet, Di. bis So. 10-17 Uhr, Mo. nach tel. Vereinbarung
Ort/Kontakt: Stefan Gratzer, Langwieserstraße 111, 4802 Ebensee, Tel.: 0 664/221 01 51, www.naturmuseum.at
www.naturmuseum.at 105 A-4802 Ebensee t

10 Traun 09 NATUR und BEWEGUNG Hofgärten Linz-Land
Zwölf Themengärten laden ein, die Vielfalt der Blütenpracht und die Produkte zu genießen.
Öffnungszeiten: Sa. Nachmittag 14-16 Uhr, ab 10 Personen mit Voranmeldung: Di.—Sa., 10-18 Uhr
Ort: Gärten in Wilhering, Ansfelden, Allhaming, Kematen, Piberbach, St. Marien, Rohr im Kremstal, Niederneukirchen, Linz-Ebelsberg
Kontakt: ARGE Hofgärten Linz-Land, Tel.: 0 676/ 821 27 18 63, www.hofgaerten.at
www.hofgaerten.at 27 A-4020 Linz t

11 Traun 09 NATUR und BEWEGUNG Wilheringer Födroas
20 Bauernfamilien veranschaulichen, welche Arbeit sie auf ihren Betrieben erbringen.
Öffnungszeiten: ganzjährig frei zugänglich, ab 15 Personen mit Führung
Ort: Zwei Routen in Katzing und Dörnbach in Wilhering
Kontakt: ARGE Ortsbauernschaft Wilhering, Tel.: 0 676/506 45 64, www.foedroas.at
www.foedroas.at 28 A-4073 Wilhering t

67 Traun 09 SPASS UND ABENTEUER Kletterwald Goldberg _
_Naturerlebnis, das beim Klettern von Baum zu Baum Mut fordert. Öffnungszeiten: April bis 7. Juli: Fr. 13-18 Uhr; Sa., So. u. Feiertag 11-18 Uhr, u. Fr. mit Voran­meldung ab 10 Pers.; 8. Juli bis 8. Sept.: Fr. 13-18, Uhr, Sa., So. u. Feiertag 11-18 Uhr; Okt.: Sa., So. u. Feiertag 11-17 Uhr, u. Fr. mit Voranmeldung ab 10 Pers. Ort/Kontakt: Kletterwald Goldberg, Weichstettenstraße 119, 4521 Schiedlberg, Tel.: 0 660/ 130 50 00, www.kletterwald-goldberg.at
www.kletterwald-goldberg.at 84 A-4521 Schiedlberg t

89 Traun 09 KULTUR Museum Lauriacum
Bedeutendste Schausammlung Österreichs; präsentiert die Vielfalt römischer Kultur.
Öffnungszeiten: täglich 9-15 Uhr
Ort/Kontakt: Tourismusinfo Enns, Hauptplatz 19, 4470 Enns, Tel.: 0 72 23/82 77, www.enns.at
www.enns.at 106 A-4470 Enns t

17 Traun 14 NATUR und BEWEGUNG Besuch bei der Rotwildfamilie
Geführte Nationalparkwanderungen
Besucher können Wildtiere erleben, Wildnis spüren und Almen genießen.
Öffnungszeiten: 1. Mai bis 31. Okt. tägl. möglich, Voranmeldung in den Besucherzentren erbeten
Ort/Kontakt: Nationalparkzentrum Molln, Tel.: 0 75 84/36 51, www.kalkalpen.at
www.kalkalpen.at 34 A-4591 Molln t

18 Traun 14 NATUR und BEWEGUNG Themenweg „Auf der Alm"
Rundwanderweg mit besonders auf Kinder abgestimmten Stati­onen rund ums Thema Alm.
Öffnungszeiten: ganzjährig frei zugänglich
Ort: Start bei der Infostelle Hengstpasshütte in Rosenau am Hengstpass
Kontakt: Hengstpass Infohütte, Nationalpark Panoramaturm Wurbauerkogel, Tel.: 0 75 62/200 46, www.kalkalpen.at
www.kalkalpen.at 35 A-4580 Windischgarsten / Rosenau am Hengstpass t

19 Traun 14 NATUR und BEWEGUNG Kalkalpentour für Mountainbiker _
_Mountainbike-Kompetenzzentrum Nationalpark Kalkalpen Region Bikegenuss zu den schönsten Plätzen: 220 Kilometer lang und 5000 Höhenmeter. Öffnungszeiten: frei zugänglich Ort: Start beim Landhotel Eckard, Eisenstraße 94, 4451 St. Ulrich Kontakt: Nationalpark Region Ennstal, www.kalkalpentour.at
www.kalkalpentour.at 36 A-4451 St. Ulrich / Ennstal und Steyrtal t

57 Traun 14 SPASS UND ABENTEUER Spiel, Sport, Nationalpark
Erlebnisgelände Schallau
Gäste genießen die Natur und erleben Abenteuer auf 4000 Quadratmeter Fläche.
Öffnungszeiten: April bis Okt., tägl. 9-22 Uhr
Ort/Kontakt: Arena Schallau, Schallau 3, 4462 Reichraming, Tel.: 0 650/221 25 61, facebook.com/arenaschallau
facebook.com/arenaschallau 74 A-4462 Reichraming t

58 Traun 14 SPASS UND ABENTEUER Wurbauerkogel Abendteuer, Natur, Erlebnis
Abwechslung pur: Speed, Action, Wandern, Panoramaturm oder 3D-Bogenschießen.
Öffnungszeiten: April bis Okt. täglich
Ort: Wurbauerkogel, Kühbergstraße 2, 4580 Windischgarsten
Kontakt: Nationalpark Panoramaturm Wurbauerkogel, Tel.: 0 75 62/200 46, www.wurbauer.at
www.wurbauer.at 75 A-4580 Windischgarsten t

32 Traun 20 NATUR und BEWEGUNG Cumberland Wildpark Grünau
Lebensraum für Luchs, Wildkatze, Bär und Wolf
Der Park (60 Hektar) verbindet einen erholsamen Spaziergang mit tierischen Abenteuern.
Öffnungszeiten: täglich, April bis Okt., 9-17 Uhr; Nov. bis März, 10-16 Uhr
Ort: Cumberland Tierpark, Fischerau 12, 4645 Grünau
Kontakt: Naturtierpark Grünau GmbH Tel.: 0 76 16/84 25, www.wildparkgruenau.at
www.wildparkgruenau.at 49 A-4645 Grünau im Almtal t

33 Traun 20 NATUR und BEWEGUNG Vom Leben auf der Alm
Almwegenetz Kasberg
Eine Führung vermittelt Wis­senswertes über Weidetiere, Almkräuter und Heilpflanzen.
Öffnungszeiten: frei zugänglich, Almführungen nach Voranmeldung
Ort: Irreralm, Farrenaualm, Kasbergalm und Schindlbachalm auf dem Kasberg
Kontakt: Tourismusverband Almtal-Salzkammergut Tel.: 0 76 16/82 68, www.almtal.at
www.almtal.at 50 A-4644 Grünau im Almtal t

81 Traun 21 SCHAUBETRIEBE Gaumenfreuden aus dem Kremstal
Genuss-Kompetenz-Zentrum
Spüren, worauf es in der Genussregion ankommt und dort erzeugte Produkte kosten.
Öffnungszeiten: April bis Oktober: tägl. 9-18 Uhr, November bis März: Di. bis Fr., 9-17 Uhr u. Sa. 9-12 Uhr
Ort/Kontakt: Top Genusslandpartner Oberes Kremstal Stift Schlierbach, Klosterstraße 1, 4553 Schlierbach, Tel.: 0 75 82/83 01-3140, www.oberes-kremstal.at
www.oberes-kremstal.at 98 A-4553 Schlierbach t

82 Traun 21 SCHAUBETRIEBE Nußbach Distillery
Besucher erfahren Details aus der Geschichte und Produktion des Nussbacher Nussgeistes.
Öffnungszeiten: nach Voranmeldung
Ort/Kontakt: Nussbach Distillery Besucherzentrum, Walnussweg 2, 4542 Nussbach, Tel.: 0 75 87/83 12, ferdinand.linsbod@gmail.com
mailto:ferdinand.linsbod@gmail.com 99 A-4542 Nussbach t

37 Traun 24 NATUR und BEWEGUNG Felixx Naturgartenweg_
_ (Agrarium) Interaktiver Erlebnis-Lehrpfad zum Thema Garten und Natur im Familien-Park Agrarium. Öffnungszeiten: Tägl. 10-17 Uhr, April, Mai, Juni, Sept. montags geschlossen; Okt. nur WE und Feiertage; Gruppen auf Voranmeldung Ort/Kontakt: Agrarium Err.- u. Betr. GmbH, Tel.: 0 72 45/258 10, www.agrarium.at
www.agrarium.at 54 A-4652 Steinerkirchen an der Traun t

38 Traun 24 NATUR und BEWEGUNG Sattelfest zwischen Traun und Ager
Pferdezentrum Stadl-Paura und Reitwegenetz Traunreiter
600 Kilometer langes Reitwe­genetz, unterhaltsame „Hühott­Matura" und Kutschenfahrt.
Öffnungszeiten: nach Anmeldung
Ort: Pferdezentrum Stadl-Paura, Stallamtsweg, 4651 Stadl-Paura
Kontakt: Leaderregion Wels-Land, www.regionwelsland.at
www.regionwelsland.at 55 A-4651 Stadl-Paura t

83 Traun 24 SCHAUBETRIEBE Energie zum Erleben
Bei individuell buchbaren Touren nachhaltige Energielösungen im Raum Wels erleben.
Öffnungszeiten: Buchung nach Voranmeldung
Kontakt: Wels Marketing & Touristik GmbH, Tel.: 0 72 42/677 22-35, www.wels-info.at/ Business-Touristik/Energie-zum-Erleben/
www.wels-info.at/ 100 A-4600 Wels t


http://www.regionwelsland.at/naturerlebnisweg-edt/
http://www.rm-waldviertel.at/18/Region_Waldviertel_Leaderregionen







**************************************************************************
Impressum: Fritz Prenninger, Haidestr. 11A, A-4600 Wels, Ober-Österreich, mailto:wandern@schaltungen.at
ENDE






Comments