Startseite‎ > ‎

Wels

http://sites.prenninger.com/wandern-oe/home/wels

http://www.linksammlung.info/

http://www.schaltungen.at/

                                                                                            Wels, am 2014-03-10

BITTE nützen Sie doch rechts OBEN das Suchfeld  [                                                              ] [ Diese Site durchsuchen]

DIN A3 oder DIN A4 quer ausdrucken
**********************************************************************************
DIN A4  ausdrucken
*********************************************************
              WELS / Neustadt Wanderung

Leicht, 5,5km, 1:20h,  10Hm 100% befestigte Wege (Fritz-Runde) April 2012



300_a_Wandern-x_Neustadt Wanderung (Hundeweg) fritz-Runde_1a.jpg


Meine Standardrunde in der Neustadt.

Wir parken das Auto am Grünbachplatz (gegenüber der Nachhilfeschule) und gehen Richtung Norden zur Straßenkreuzung.
Bei der Kreuzung gehen wir links auf der Grünbachstr. zum Hausleitnerhof an diesen gerade vorbei bis zu den Bahngeleisen.
Dann halb rechts zum REFORM-Werk dort auf der Haidestr. nach Westen dann entlang der Westmauer entlang  zur Fa. colop  dann den Weg entlang der Schienen zur Kleingartenanlage.
Am Ende der Kleingartenanlage rechts nach wenigen (20 Meter) nach links auf der Römerstr. durch die Bahnunterführung durch.
Bei der Kreuzung (Laahenerstr.) angekommen gehen wir zur Fa. Maurer (SPEIDL Erdtanks) dort rechts dann nach wenigen Metern links auf der Westseite der Bahngeleise in Nordrichtung.
Wir sehen links neben dem Wanderweg die "da Vinci Akademie" (die Privatschule meiner Enkelin) immer gerade weiter nach Norden bis der Weg endet.
Dann links auf der Bernatzkystr. dann biegen wir rechts in die Leharstr. ein bei der Färbelstr. angekommen
gehen wir links an der Fa. GRUBER Textilreinigung  vorbei bis zum GH Laahener Wirt dort rechts auf der Laahenerstr. zum Altenheim Laahen wir sehen recht das Cafe Sassari,
die POLIZEI und die Franziskus-Apotheke. Wir gehen mitten durch das Gebäude durch zur Oberfeldstr. 
dann bis zum Laahener Kindergarten vor und gerade weiter durch die Bahnunterführung durch und gerade aus weiter bis zur Mitte des Feldes.
Dort gehen wir den Feldweg nach Süden bis wir beim Grünach angekommen sind.
Dort angekommen gehen wir 10m rechts dann gleich wieder links auf der westseite des Grünbaches entlang bis zur Maut-Volksschule dort überqueren wir die Kopernikusstr.
und gehen gerade aus weiter bis zum Schlehaiderbach. Dort angekommen gehen wir rechts - den Bach entlang - bis zur Dr. Arming Straße 
dort links bei der nächsten Kreuzung nochmals links bis zur Gasse Lange Nase, beim Haus
Dr. Meindlhumer Jürgen (Praktischer Arzt)
geht es rechts in die Lange Nase vor bis zur Römerstr. dort kurz links dann rechts in die Ulanenstr. bis zur Haidestr. vor dort recht und den schon begangenen Hinweg zurück.
(Wie sie am Plan sehen bin ich über die Schienen gegangen und am Parkplatz der ÖBB zurückgegangen)  Grund: Ich suchte / fand den Geocaching-Punkt der Welser Pfadfinder.


*********************************************************


Geocaching

Nachhilfeschule
Kelley Prenninger, Native Speaker (USA)
EAST COAST ENGLISH
Englisch Lernen nach Maß
Haidestr. 11A, A-4600 Wels
mailto:kelley@EastCoastEnglish.com
www.EastCoastEnglish.com


Weninger Andreas
Grünbachpl 4
A-4600 Wels
Tel.
+43 (0)7242 / 46145
Fax+43 (0)7242 / 46145-15
E-Mailbaeckereiweninger@utanet.at
Internetwww.welserfruehstueck.at
Ausgezeichnete BIO-Bäckerei


Laahener-Wirt

Laahener Str 109
A-4600 Wels
Tel.
+43 (0)7242 / 207953
Fax+43 (0)7242 / 207953
E-Maillaahenerwirt@aol.at
Traditions-Gasthaus


Cafe-Bar Sassari
Oberfeldstr 54
A-4600 Wels
Tel.
+43 (0)7242 / 224155
Internetwww.cafe-sassari.at
Modern eingerichtet


Stöbich Bäckerei mit Cafe
Grünbachpl 11
A-4600 Wels
Tel.
+43 (0)7242 / 55315
Fax+43 (0)7242 / 55315-3
E-Mailoffice@stoebich-baeckerei.at
Internetwww.stoebich-baeckerei.at
Super Mehlspeisen


Gasthaus / Hotel Knödelwirt (GH Irger)
Grünbachplatz 14
A-4600 Wels
Tel.+43 (0)7242 / 47205-0
E-Mailinfo@knoedelwirt.at
Internetwww.knoedelwirt.at/
Gute Küche, Hausmannskost, schöner großer Gastgarten und großer Wintergarten
Leider Sonn- und Feiertage geschlossen


Restaurant Wimmer (Friedhofwirt)
Friedhofstr. 18,
A-4600 Wels
Tel. 07242/462 32,
Mo, Di Ruhetage,
Mi bis Mo 10:00 .. 24:00
Gehobene Küche


Schubert Stub'n
Schubertstrasse 13
A-4600 Wels
Super Pizzas, sehr gut und groß.

*********************************************************

                  Wandern in und um Wels

                                  Wunderbare Wanderwelt
Die zahlreichen Wege in und rund um Wels bieten für jeden Konditionstyp und jeden Geschmack etwas

Der Weg ist das Ziel.
Ganz egal, ob gemeinsamer Familienausflug oder eine sportliche Tour mit Freunden.
Wenn es draußen wieder wärmer wird, werden die Wanderschuhe aus dem Kasten geholt und so mancher Rucksackgepackt.
Wer es gemächlich angehen möchte, findet auch auf dem rund 16 Kilometer langen markierten Wanderwegnetz im Norden und Westen von Wels seinen Weg.
Die Wanderwege erstrecken sich dabei im Bereich der Gemeinden Wels, Krenglbach, Pichl und Gunskirchen.
Sie bieten eine gute Gelegenheit zur Bewegung mit Mehrwert.
So ist etwa das Augebiet der Traun einbeliebtes Naturerholungsgebiet, an dessen beiden Flussseiten idyllische und von Bänken gesäumte
Treppelwege zum Spazierengehen und Verweilen einladen.
Von Osttangente bis zum Entenstein.
Für Sportliche empfiehlt sich hingegen ein etwas anspruchsvollerer Weg — wie etwa der „Große Wanderweg" mit einer Gesamtlänge von rund zehn Kilometern, der sich von Niederthan über den Wundersberg und den Irrach bis nach Gunskirchen erstreckt.
Wer mit Kindern wandert, wird auf der Strecke zwischen Puchberg und Linet großen Spaß haben.
Der blau gekennzeichnete, rund 4,5km  lange Wanderweg beginnt bei der Römerstraße und verläuft an der Ostseite der Bahnstrecke Richtung Passau stadtauswärts.
Geht man den Weg weiter, kommt man an eine Brücke, auf der man die Autobahn quert.
Besonderen Spaß macht den Kindern das Autozählen, bevor man ein  Stück weiter unter der Eisenbahnunterführung durchgeht.
Über eine hölzerne Treppe geht es zur ehemaligen Bahnhaltestelle Puchberg und weiter durch den Linetwald.
Wer den großen  Wanderweg beziehungsweise nur nach Schmieding gehen will, muss ab hier den roten Markierungen folgen.

Wußten Sie?
... dass die Wanderlust eine, Frage des Alters ist?
     Während in Österreich nur rund ein Viertel der Jugendlichen gerne wandert, sind es bei der Generation 50plus mehr als die Hälfte.
     Das ergab eine Umfrage unter 1000 Personen von www.Marketagent.com.
... dass beim 1h Wandern eine 30-jährige, 1,70 Meter große und 68 Kilogramm schwere Frau im Durchschnitt 330 Kalorien verbraucht?
... dass Menschen, die regelmäßig wandern, seltener krankwerden? Da die Wärme und Kältereize beim Aufenthalt im Freien das Immunsystem trainieren.
... dass die leichten Anstiege zwischen Ebenen dem Herz gut tun? Es schlägt dann regelmäßiger und pumpt mehr Blut mit Sauestoff durch den Organismus.
     Ev. Blutgerinnseln wird vorbeugt.


5 Themen-Wanderwege


1. Pferdeeisenbahnweg

Schon im 19. Jahrhundert führte die Pferdeeisenbahn „Budweis-Gmunden" durch Wels.
Die Gebäude, in denen der Personenbahnhof, die Lastenstation, Lagerräume und die Pferdeställe untergebracht waren, sind heute noch weitgehend erhalten.

2. Museumsweg (Mühlbachweg)
Ausgehend von der Burg Wels geht man entlang markanter Meilensteine, wie der Stadtmauer, zum ehemaligen Minoritenkloster, vorbei am Wasserturm bis zum Museum der Siegel & Stempel.

3. Welser Jakobsweg
Einst führte ein Wallfahrtsweg von Wels nach Pichl zur „Jakobskirche" in Unterirrach.
Heute hat er eine Länge von etwa 15 Kilometern.
Ausgangspunkt ist Obermaier's Wirtshaus in Wimpassing, danach folgen 12 Stationen bis nach Unterirrach.

4. Planetenweg (Traunuferweg)
Entlang der Traun wurden auf dem bestehenden Wanderweg neun wetterfeste Vitrinen analog den Entfernungen der Himmelskörper unseres Sonnensystems montiert.
In den Schaukästen sind maßstabsgetreue Darstellungen der Planeten.

5. Energieweg
Hier werden die Leistungen der Energiestadt Wels Schritt für Schritt sichtbar.
Ausgangspunkt ist der Welser Bahnhof.
Der Weg führt an ersten Schaustücken und Info-Tafeln vorbei und führt bis zum Welios, dem Science Center für Erneuerbare Energie.


http://www.wels-info.at/Tourismus/Wels-erleben/TV-Wandern.html



Ein etwa 16 km langes markiertes Wanderwegnetz erstreckt sich im Norden und Westen von Wels im Bereich der Gemeinden Wels, Krenglbach, Pichl und Gunskirchen.
Es wird von der Stadt Wels, also vom Magistrat, in Zusammenarbeit mit dem Verschönerungsverein Wels seit Jahrzehnten betreut.

Über Stock und Stein führt ein etwa 16 Kilometer langes Wanderwegnetz im Norden und Westen von Wels.
WELS
Das Wanderwegnetz erstreckt sich im Bereich der Gemeinden Wels, Krenglbach, Pichl und Gunskirchen.
Wer also Lust auf’s Wandern hat, muss keine langen Autofahrten auf sich nehmen, sondern kann quasi direkt von daheim losstarten.
Eine Übersicht aller Routen findet man auf http://www.wels-info.at/Tourismus/Wels-erleben/TV-Wandern.html 
Auf der Homepage werden alle Wanderrouten ausführlich erklärt.
Außerdem erhält der User Infos über Länge der Wanderung, Gehzeit, Markierung und Besonderheiten.
So führen manche Routen zu einer Mostobstallee, einer Sandinsel oder zum Zoo Schmiding.

In luftiger Höhe über Wels.
Für die meisten Wege muss man etwa zwei Stunden Gehzeit einplanen.
Nur etwa 30 Minuten benötigt man für einen Spaziergang auf den Reinberg in Thalheim.
Über Serpentinen gelangt man zum Aussichtsturm "Marienwarte".
Wer will, kann kostenlos den 23 Meter hohen Turm besteigen und oben einen Ausblick auf Wels und bei guter Sicht bis in die Bergwelt genießen.



1) WANDERWEG ROITHEN
Der Wanderweg Roithen ist eine familienfreundliche Wanderung in der Umgebung von Wels.
Der Wanderweg Roithen beginnt beim Einfahrtstor zum Schloss Puchberg in Wels und verläuft erst auf der Straße der Schlossgartenmauer entlang nach Osten und dann nach Norden.
Nun geht es auf der Gemeindestraße mit der Mostobstallee - der Wanderweg wird hier leicht ansteigend - zum Denkmal der "Steinernen Frauen".
Vom Denkmal aus setzt sich der Wanderweg Roithen fort durch den Wald bis zum Gasthaus Roithen, wo ein kühler Gastgarten zur Rast einlädt.
Auf der Roitherstraße wandern Eltern und Kinder in südöstlicher Richtung weiter und zweigen dann am Nordrand eines Waldes über einen Feldweg nach Osten ab.
Die Wanderung Roithen führt nun die Familien an der Westseite der Ortschaft Oberlaab zur Gemeindestraße, wo die Markierung endet.
Die Eltern und Kinder können auf der Gemeindestraße in südwestlicher Richtung weitergehen zur Ortschaft Nöham und zurück zum Schloss Puchberg oder in östlicher Richtung zur Eferdingerstraße (Schartner Landstraße).
Der Rückweg von hier nach Puchberg erstreckt sich auf knapp 2 km.

Länge der Wanderung: ca. 2,5 km
Gehzeit: ca.  2 Stunden
Markierung: rot
Besonderheiten: Mostobstallee  



2) WANDERWEG AICHBERG
Dieser kurze Weg zweigt vom Wanderweg Roithen bei den ehem. "Steinernen Frauen" (jetzt nur mehr Parkbank) links, also in westlicher Richtung ab und führt zur Verbindungsstraße,
die von der Innviertler Bundesstraße nächst dem Gasthaus Waldschänke nach Roithen verläuft (Roithenstraße).
Der markierte Weg verläuft auf dieser Straße ein kurzes Stück nach Süden und dann entlang der Aichbergstraße talwärts zurück zum Schloss Puchberg.
An der Nordoststrecke der Schloßgartenmauer mündet dieser Weg in den Wanderweg Roithen ein.

Länge der Wanderung: ca. 1 km
Gehzeit: ca.  ½ Stunde
Ausgangspunkt: bei den ehem. "Steinernen Frauen" (Parkbank)
Markierung: blaue  


3) WANDERWEG PUCHBERG - LINET

Der Wanderweg Puchberg-Linet wird Kindern großen Spaß bereiten - es geht über die Autobahn drüber und unter der Eisenbahnstrecke durch
Der blau gekennzeichnete Wanderweg Puchberg-Linet beginnt in Wels bei der Römerstraße.
Er verläuft an der Ostseite der Bahnstrecke Richtung Passau stadtauswärts, vorbei am Mauthstadion.
Bei diesem Platz mündet ein kurzer, rot markierter Ergänzungsweg ein.
Von hier aus geht es bis zur Oberfeldstraße und jenseits dieser Straße durch einen Graben.
Eltern und Kinder müssen an der Autobahn hinauf zur Wallererstraße, dann die Autobahn überqueren. Kinder werden gar nicht mehr weiter gehen, weil das Auto zählen so viel Spaß macht.
Auf der anderen Seite verlassen die Familien die Wallererstraße wieder und gehen an der Autobahn nach Westen.
Nun geht es unter der Eisenbahn durch eine Unterführung.
Danach kommt eine hölzerne Treppe als Beginn des Fußweges, der bis zur ehemaligen Bahnhaltestelle Puchberg führt.
Längs der Straße führt die Markierung hinauf zum Linetwald und durch diesen hindurch, bis nach etwa 1,2 km der große rot markierte Wanderweg von Niederthan nach Gunskirchen verläuft, erreicht wird.
Wer den großen Wanderweg bzw. nur nach Schmiding gehen will, muss nun der roten Markierung folgen.

Länge der Wanderung: ca. 4,5 km
Gehzeit: ca. 2,5 - 3 Stunden
Markierung: blau
 


4) WANDERWEG LINET - SCHMIDING

Wie oben (Wanderweg Puchberg Linet) beschrieben, erreicht der große Wanderweg, aus dem Linet kommend, knapp nördlich der Brücke über die Autobahn die Verbindungsstraße von der Eckerkapelle nach Forst.
Dort beginnt der gleichfalls rot markierte Wald- und Wiesenweg nach Schmiding.
Teilweise sanft fallend, geht es erst durch den Wald und dann entlang einer Mostobstbaumallee zu einem großen Bauernhaus und hinunter nach Schmiding.
Bei der Einmündung des Wanderwegs liegt südlich an der Ortsstraße das Gasthaus Oberndorfer und nördlich der bekannte Zoo & Aquazoo Schmiding.

Länge der Wanderung: ca. 2 km
Gehzeit: ca. 1 Stunde
Markierung: rot

 

5) GROSSER WANDERWEG
Von Niederthan über den Wundersberg, den Irrach bis nach Gunskirchen.
Bei Einhaltung eines gemütlichen Tempos erfordert die Begehung dieses Weges einen ganzen Tag.
Für die Mittagsrast bietet sich entweder eine Rast im Freien, etwa auf der Höhe des Wundersberges an, oder ein Abstecher über den blau markierten Nebenweg zum Gasthaus Fernreith.
Der Weg beginnt bei der Kreuzung Dimlergut - Niederthanstraße.
Der Weg zweigt von der Niederthanstraße längs eines Gartenzaunes erst nach Osten ab und biegt schon etwa 100 Meter weiter nach Norden.
Leicht ansteigend geht es in den Linetwald. Nach etwa 700 Metern mündet im Wald von Osten her kommend, der blau markierte Wanderweg "Puchberg-Linet" in diesen Hauptwanderweg ein.
Es geht dann, etwa entlang der Höhe des Waldrückens verlaufend nicht ganz 2 km weiter bis zur Verbindungsstraße nach den Ortschaften Forst und Kalteneck.
Auf dieser Straße führt der große Wanderweg etwa 250 m nach Süden weiter über die Brücke, die dort die Innkreisautobahn überquert, bis zur Innbachtal-Landstraße, die bei der Eckerkapelle erreicht wird.
Dort, wo der Weg, aus dem Linet kommend, die Verbindungsstraße nach Forst erreicht, zweigt, in westlicher Richtung weiterführend, ein gleichfalls rot markierter Wanderweg ab, nämlich der traditionelle "Schmidinger Wanderweg".
Der große Wanderweg folgt von der Eckerkapelle an etwa 400 m der Landstraße und zweigt dann von dieser ab nach links in den Wald, um im Wald steil ansteigend die etwa 100 m Höhenunterschied hinauf auf den Kamm des Wundersberges überwinden.
Man folgt der roten Markierung, um nach etwa 2 km nahe dem Haus einer ehemaligen Faßbinderei die Abzweigung eines der beiden blau markierten Verbindungswege nach Fernreith zu erreichen.
Bleibt man aber weiter auf der Höhe und damit an der roten Markierung, kommt man nach weiteren 2 km zur Kreuzung zweier Gemeindestraßen, etwas westlich der Ortschaft Schustersberg.
Dort stößt der zweite blau markierte Weg von und nach Fernreith zum rot markierten Hauptweg.
Der Hauptweg verläuft weiter in südwestlicher Richtung, biegt dann nach Westen und führt, immer noch entlang der Gemeindestraße, in die Ortschaft Haag.
Westlich der Straße, etwa 50 m entfernt, liegt die "Irrachhöhe", gekennzeichnet durch einen trigonometrischen Vermessungsmast.
Die Irracherhöhe liegt 450 m über dem Meer. Sie ist leider nur schwer zugänglich über den Privatgrund des dortigen Landwirtes.
Der Wanderweg führt nach ca. 100 m weiter aus der Ortschaft Haag heraus nach Süden und verlässt dann die Straße.
Einer Obstbaumreihe folgt er nach Süden hin zum Wald, teils leicht, teils stärker fallend, hinunter ins Tal. (Hier liegt auch das am Schwierigsten begehbare Wegstück; es wird auf einer kurzen Strecke von Reitern mitbenützt.
Dort ist festes Schuhwerk zu empfehlen!) Nach etwa 2500 m kommt man an die Bezirksstraße von Gunskirchen und Pichl,
folgt dieser etwa 50 m in Richtung Pichl und kommt dann zur nach links in südlicher Richtung abzweigenden Straße, die über Liedering in einer Länge von etwa 3500 m etwa parallel zur Bezirksstraße, aber von dieser einige hundert Meter westlich entfernt verlaufend, nach Gunskirchen führt.
Etwa nach halber Strecke zweigt die Straße nach Osten ab. Eine Hinweistafel macht aufmerksam, dass man von dort nach kaum 300 m den Ort Fallsbach erreicht.
In Fallsbach ist eine gern besuchte Wallfahrtskirche und ein (nur zeitweise geöffnetes) Gasthaus.
Der Wanderweg selbst verläuft aber nicht nach Fallsbach, sondern als echter Wiesenweg hinunter in ein liebliches Tal.
Der Weg quert auf einem von der Stadt Wels erhaltenen Betonsteg den kleinen Bach und steigt dann über den Wiesenhang hinauf nach Oberschacher.
Auf der Anhöhe ist eine markante Baumgruppe weithin sichtbar und das Landschaftsbild prägend. Jetzt führt die Markierung den Wanderer weiter nach Gunskirchen.
Der Fahrweg mündet in die Straße Pichl, und auch die Markierung folgt dieser Straße bis hinein auf den Ortsplatz von Gunskirchen.

Länge: ca. 10 km
Gehzeit:  5 - 7 Stunden
Markierung: rot

 


Weitere Wanderwege

6) VON DER MARIENWARTE IN DIE TRAUNAU
Das Augebiet der Traun ist für die Welser Stadtbevölkerung ein beliebtes Naherholungsgebiet.
An den beiden Flussseiten laden idyllische und von Bankerln gesäumte Treppelwege zu Spaziergängen ein.
Ausgangspunkt: Traunbrücke Wels-Thalheim (305m, Parkgelegenheit Messegelände).
Wir überqueren die Brücke nach Thalheim und spazieren geradeaus der am Fuße des Reinbergs gelegenen Nothelferkapelle (kl. Parkplatz) entgegen.
Die steil abfallende Nordflanke wird von nett angelegten Spazierwegen durchzogen.
Gleich neben der Kapelle befindet sich ein Einstieg.
Über Kehren und Stufen erreichen wir schnell die Anhöhe, wo wir links der über einhundert Jahre alten Marienwarte zustreben (386m, 10 Min.).
Sie ist das Wahrzeichen der Thalheimer und schenkt einen wunderschönen Ausblick über das Trauntal auf die Messestadt Wels.
Mit Ausnahme von Montagen ist die Warte täglich von 8 bis 20 Uhr zugänglich.

Stets auf oder knapp unterhalb der Böschungskante folgen wir den Spazierwegen bzw. dem einmündenden Fitnessweg in westlicher Richtung bis zu einer leer stehenden Halle.
Ist diese passiert, werden zwei Häuser sichtbar. Beim letzteren (Unterschauersberg 30) beginnt ein schmaler Pfad, der uns wieder durch die Leiten hinableitet.
Unten angekommen, werden Straße und Bahnkörper überquert und nun wird links dem unmittelbar neben den Geleisen verlaufenden Steig gefolgt.
Bald gewinnt dieser Abstand zu den Schienen.
Das Aiterbachl mit seinen bärlauchbestandenen Ufern gesellt sich als romantischer Begleiter zu uns.
Nach dem ehem. Märzenkeller müssen wir ein Stück der Straße Richtung Maria Schauersberg folgen, ehe links ein Steiglein zur Wallfahrtskirche hinaufleitet (1 Std.)
Die 1493 vollendete spätgotische Saalkirche mit ihrem reizvollen, halb eingemauerten Turm beherbergt ein kunstvolles Schlinggewölbe sowie sehenswerte Altäre.
Im Mittelpunkt des von Johann Seitz geschaffenen Hochaltars steht eine glanzvolle Madonna, unter deren wallendem Mantel sich das Gnadenbild aus der Zeit um 1470 verbirgt.
Eng verknüpft mit der Wallfahrtskirche ist auch das angrenzende Gasthaus (kein Sperrtag).

Für eine zweistündige Kurzvariante könnte man nun am Steiglein wieder absteigen, bei der nächsten Straße links und beim doppelten Verkehrsspiegel rechts abbiegen
und durch die Neubausiedlung zum letzten gelben Haus marschieren, von wo ein bekiester Auweg zur Traunbrücke zurückführt.
Wir wollen jedoch die Runde noch etwas ausdehnen und visieren entlang des Straßerls (alter Lochstein) und über einen Karrenweg die auf einer Anhöhe thronende
und von der Kirche aus bereits sichtbare Kapelle an (15 Min., schöner Ausblick auf Wels und Schauersberg).
Die Richtung beibehaltend steigen wir durch Mischwald (bei Gabelung links halten) in eine Bachsenke ab (Kanalrohr als Bachübergang, daneben Hochstand)
und erklimmen jenseits, links vom baumbestandenen Graben, den Kammerberg mit seinen drei Bauernhöfen.
Einer davon wurde renoviert. Wir gehen die schöne Fassade entlang und geradeaus hinaus auf die Felder.
Südlich eröffnet sich ein herrlicher Ausblick in die oberösterreichische Bergwelt.

Am Ende der aussichtsreichen Hochfläche mündet der Saumweg in einen querenden, asphaltierten Güterweg, dem wir uns nach links, genau auf die Alpenkette zu, anschließen.
Obwohl wir uns keine 100m über dem Trauntal befinden, bekommen wir nun auch einen schönen Überblick über die nördliche Traunsenke um Gunskirchen präsentiert.
Am rechten Wegrand erregt eine frisch restaurierte Kapelle mit schönen gotischen Fenstern unsere Aufmerksamkeit.
500m danach schwenken wir auf einen Karrenweg rechts ab und steigen durch die bewaldete Traunleiten zur Wehranlage ab (80 Min. von Schauersberg).
Große Wassermengen der Traun werden hier über einen eigenen Kanal zur Stromgewinnung abgeleitet.
Noch trennen uns 6km vom Ausgangspunkt.
Gute 2km begleiten wir den Werkskanal zum Kraftwerk, dann beschert uns der von Frühlingsblumen gesäumte,
schmale Treppelweg entlang der Traun (Einstieg am Ende der Kraftwerkszufahrt) den krönenden Ausklang.

Gehzeit: 4 Std.
Anstieg: ca. 200m
Besonderheiten: Au-, Wald- und Güterwege; keine Markierung, daher gute Wanderkarte (Ö-Karte 49 Wels) empfehlenswert.



7) ZUM ENTENSTEIN
Dieser Wanderweg führt der Traun entlang durch die Ortschaften Thalheim und Entenhausen.
Abenteuerlich geht es über Stock und Stein durch die Au bis Sie inmitten der Traun die Sandinsel mit dem "Entenstein" entdecken.

Länge: 5 km
Gehzeit:ca. 2 Stunden
Ausgangspunkt: Eisenbahnbrücke/Messegelände
Markierung: keine Angabe
Besonderheiten: Sandinsel mit "Entenstein"


8) WANDERWEG ZUM AUSSICHTSTURM MARIENWARTE
Ein Spaziergang auf den Reinberg führt in Serpentinen zum Aussichtsturm "Marienwarte".
Vom ca. 23 m hohen Turm kann man nicht nur auf Wels herabblicken, bei klarer Sicht sieht man bis in die Bergwelt der Voralpen und Alpen.
Besonders beliebt bei den Kindern ist das Zählen der Stufen auf der Wendeltreppe. Gratis-Eintritt!

Länge: 2 km
Gehzeit: ca. ½ Stunde
Ausgangspunkt: Thalheim (Parkplatz), Aigenstrasse
Markierung: rote Pfeile
Besonderheiten:Aussichtswarte


9) WANDERWEG ZUM ZOO SCHMIDING

Start ist in der Römerstraße, auf der Höhe des Mauth-Sportstadion.
Der Weg verläuft an der Ostseite der Bahnstrecke nach Passau stadtauswärts, vorbei am Tennisplatz des Postsportvereines.
Auf einem Holzsteg geht es über den Grünbach bis zur Oberfeldstraße und jenseits dieser Straße immer noch an der Ostseite der Bahn durch einen Graben.
Die Autobahn an der Südseite hinauf zur Wallerer Straße, auf der Brücke die Autobahn überqueren und nach Westen gehen.
Unter der Passauer Bahn kommt dann eine hölzerne Treppe als Beginn des Fußweges, der an der Westseite der Bahnstrecke bis zur ehemaligen Bahnhaltestelle Puchberg führt.
Die Straße entlang führt zum Linetwald. Durch den Wald hindurch und weiter auf Wald- und Wiesenweg geht der Weg jetzt teilweise sanft fallend,
einer Mostobstbaumallee entlang bis zu einem großen Bauernhaus hinunter nach Schmiding.
Bei der Einmündung des Wanderwegs liegt südlich der Ortsstraße das Gasthaus Oberndorfer und nördlich der berühmte Zoologische Garten Schmiding mit dem Museum der Begegnung.
Auf Sie warten nun zahlreiche unterschiedliche Vogel- und Tierarten aller Arten.

Länge: 6 km
Gehzeit: ca. 2-3 Stunden
Ausgangspunkt: Römerstrasse (in Höhe vom Mauth-Sportstadion)
Markierung: rote Markierung
Besonderheiten: Mostobstbaumallee, Zoo & Aquazoo Schmiding, GH Oberndorfer mit Kegelbahn

 

WANDERKARTEN

A) Eine Übersichtskarte über Wanderweg Roithen, Wanderweg Aichberg, Großer Wanderweg und Wanderweg Puchberg-Linet ist in der Wels Info am Stadtplatz 44 erhältlich.
B) Detailliertes Kartenmaterial über Wanderwege in und um Wels ist im Welser Buchhandel erhältlich, wie zum Beispiel:  Wander- und Radkarte "Rund um Linz - Mühlviertel, Wels, Steyr" (Herausgeber: Kompass Karten GmbH) im Maßstab 1 : 50 000
C) Topographische Karte mit Straßenaufdruck und Wegmarkierungen (Herausgeber: BEV - Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen) im Maßstab 1 : 25 000. Diese Karten sind sehr detailliert ausgeführt und für das jeweilige Gebiet erhältlich.   

Wels Marketing & Touristik GmbH
Peter Jungreithmair
Stadtplatz 44
A-4600 Wels
Tel. +43 (0)7242 / 67722-0
Fax. +43 (0)7242 / 67722-4
www.wels-info.at
mailto:office@wels-info.at

STAND 2014 April

http://www.wels-info.at/Tourismus/Wels-erleben/TV-Wandern.html

http://www.oberoesterreich.at/aktivitaeten/sommer/wandern/wanderkarten/zentralraum/wanderwege-in-und-um-wels.html

http://welslandkarte.riskommunal.net/system/web/mapfinder.aspx?menuonr=221429833&katid=205


*********************************************************

Alle Gastbetriebe in A-4600 Wels


Datensatz   Adria Grill
Bahnhofstrasse 62, 4600 Wels
Datensatz   Gasthaus Zum stillen Zecher
Theodor-Körner-Strasse 1, 4600 Wels
Datensatz   Fünf Sterne Chinarestaurant
Pollheimerstrasse 5, 4600 Wels
Datensatz   Recheis Johanna Maria
Altstadt 3, 4600 Wels
Datensatz   Kaiserkrone Gasthof
Bahnhofstrasse 66, 4600 Wels

Datensatz   Schnitzlhaus Krajger u. Partner KG
Salzburger Strasse 102a, 4600 Wels
Datensatz   Fortino Gastro GmbH
Europastrasse 45, 4600 Wels
Datensatz   Riccis Bierstüberl
Dr.-Breitwieser-Strasse 8, 4600 Wels
Datensatz   Kaiser, China und -Sushirestaurant
Stadtplatz 16, 4600 Wels

Datensatz   Adam Jagerl
Schafwiesenstrasse 101, 4600 Wels
Datensatz   Air-Treff
Flugplatzstrasse 1, 4600 Wels
Datensatz   Akropolis
Gärtnerstrasse 7, 4600 Wels
Datensatz   Auerhahn
Lichtenegger Strasse 6, 4600 Wels
Datensatz   Bauer's Bierquelle
Salzburger Strasse 145, 4600 Wels
Datensatz   Büyükbas Bilal
Salzburger Strasse 67/3/22, 4600 Wels

Datensatz   Casino Cafe
Bäckergasse 3-5, 4600 Wels

Datensatz   di-pasta
Altstadt 2/Traungasse 13, 4600 Wels
Datensatz   Edelweiß
Puchberger Strasse 27, 4600 Wels
Datensatz   Freizeitparadies Pyramide GmbH&CoKG
Pulverturmstrasse 11, 4600 Wels
Datensatz   Gerstl Bräu Braugasthaus
Freiung 9-11, 4600 Wels
Datensatz   Hofwimmer
Vogelweiderstrasse 166, 4600 Wels
Datensatz   Huber, Gasthof
Wiesenstrasse 69, 4600 Wels
Datensatz   Interspar SB-Restaurant, Wels-Nord
Oberfeldstrasse 91, 4600 Wels
Datensatz   Kirchenwirt
Johann-Strauß-Strasse 16, 4600 Wels
Datensatz   Knödelwirt GH Irger
Grünbachplatz 14, 4600 Wels
Datensatz   La Gostina
Albert-Schweitzer-Strasse 48, 4600 Wels
Datensatz   Land des Lächelns
Fischergasse 13, 4600 Wels

Datensatz   Lotus-House
Stadtplatz 39, 4600 Wels

Datensatz   Löwenkeller Restaurant-Bar
Hafergasse 1, 4600 Wels
Datensatz   Mc Donald's Restaurant - McDrive
Eisenfeldstrasse 2a, 4600 Wels
Datensatz   Mc Donald's Restaurant - McDrive
Ginzkeystrasse 60, 4600 Wels
Datensatz   Mc Donald's Restaurant - McDrive
Salzburger Strasse 224, 4600 Wels
Datensatz   Obermair
Wimpassinger Strasse 100, 4600 Wels
Datensatz   Olivi OG
Hafergasse 3, 4600 Wels
Datensatz   Panda China-Restaurant
Herrengasse 3a, 4600 Wels

Datensatz   Paradise Club
Vogelweiderstrasse 1, 4600 Wels

Datensatz   Pizzeria Semo
Salzburger Strasse 67, 4600 Wels
Datensatz   Polizeirestaurant
Dragonerstrasse 29, 4600 Wels
Datensatz   Pogad Johann Josef
Wimpassinger Strasse 67D, 4600 Wels
Datensatz   Schnitzlplatz'l
Oberfeldstrasse 105, 4600 Wels
Datensatz   Schubert Stub'n - Pizzeria
Schubertstrasse 13, 4600 Wels
Datensatz   China Restaurante Singapur
Salzburger Strasse 84, 4600 Wels

Datensatz   Taverna
Maria-Theresia-Strasse 16, 4600 Wels
Datensatz   Waldschänke
Roithenstrasse 2, 4600 Wels
Datensatz   Wimmer Restaurant Friedhofwirt
Friedhofstrasse 18, 4600 Wels
Datensatz   Wirt am Berg
Salzburger Strasse 227, 4600 Wels
Datensatz   Zipferstuben
Salzburger Strasse 164, 4600 Wels
Datensatz   Zum goldenen Schild
Grieskirchner Strasse 1, 4600 Wels

Datensatz   Zum kleinen Griechen
Fabrikstrasse 25, 4600 Wels
Datensatz   zum Pfandl
Föhrenstrasse 17, 4600 Wels
Datensatz   Zur Linde
Ringstrasse 45, 4600 Wels
Datensatz   Zur Schiene
Lokalbahnplatz 4, 4600 Wels
Datensatz   Cafe-Restaurant Zipfer Stub'm
Salzburger Strasse 164, 4600 Wels
Datensatz   China Restaurant Panda
Herreng 3a, 4600 Wels

Datensatz   China Restaurant Singapor
Salzburger Strasse 84, 4600 Wels

Datensatz   Koparer Mehmet  Restaurant Divan
Schwimmschulg 1, 4600 Wels

Datensatz   McDonald's Restaurant
Eisenfeldstrasse 2a, 4600 Wels
Datensatz   Schubert Stub'n  Restaurant, Pizzeria
Schubertstrasse 13, 4600 Wels
Datensatz   Wirt am Berg  Restaurant u Vinothek /
Salzburger Strasse 227, 4600 Wels
Datensatz   WIFI Bistro
Dr.-Koss-Strasse 4, 4600 Wels


DIN A4  ausdrucken
*********************************************************
Impressum: Fritz Prenninger, Haidestr. 11A, A-4600 Wels, Ober-Österreich, mailto:schaltungen@schaltungen.at
ENDE






Comments