Trafo‎ > ‎

Hochspannungstrafo

http://sites.prenninger.com/verkaufe/trafo/hochspannungstrafo

http://www.linksammlung.info/

http://www.schaltungen.at/

                                                                                            Wels, am 2020-10-20

BITTE nützen Sie doch rechts OBEN das Suchfeld  [                                                              ] [ Diese Site durchsuchen]

DIN A3 oder DIN A4 quer ausdrucken
*******************************************************************************I**
DIN A4  ausdrucken   (Heftrand 15mm / 5mm)     siehe     http://sites.prenninger.com/drucker/sites-prenninger
********************************************************I*
~015_b_PrennIng-a_verkaufe-trafo-hochspannungstrafo (xx Seiten)_1a.pdf





Hochspannungs-Generator mit Kfz-Zündspule

Anwendungsmöglichkeiten:

  • Elektrisieraparat
  • Hochspannungsgenerator
  • Weidezaungerät / Elektrozaun
  • Schneckenzaun / Marderscheuche / Katzenscheuche
  • Einbrecherschreck
  • Elektroschocker

Zeileis-Methode / Hochfrequenztherapie
Elektro-Therapie, Hochspannungs Therapie
- - Quarzlampe mit TESLA-Spule und Funkeninduktor der Fa. R. Manhartsberger, Untere Donaulände 12, A-4020 Linz
- - in www.schaltungen.at
~400_a_fritz-x_Hochspannungs-Therapie-Gerät - Geißler-Rohr (im Volksmund als „Zauberstab) 3kV Schaltung_1a.pdf
Geißler-Rohr meines Firmpaten Achleitner Josef in Steinhaus
- - - Vulgo: Klein Pesendorfer  STAND 1980,
Geißlerröhre . ... batteriegetriebene Generator ist in einer Art Zauberstab

https://de.wikipedia.org/wiki/Geißlerröhre
https://www.psiram.com/de/index.php/Zeileis-Methode



http://sites.prenninger.com/elektrozaun/






BOSCH Moped Zündspule 0 212 940 001  € 21,95
Prinzipschaltungen für Zündspulen

Primär  R1     2  Ohm    12Vdc  Klemme 15
Sekundär R2 5k Ohm     30kV  Klemme 4 Hochspannung  (u =  1 : 2.500)
Zündunterbrecher Klemme 1

Bosch 0 212 940 001 HT Ignition Coil SWM ROTAX
Zündspule BOSCH 0212940001

Gesamtlänge 69mm, Spulenlänge 44mm, Lochabstand 53 bzw 33mm



KFZ-Zündspulen haben drei Anschlüsse:
Der Primärstromkreis erhält vom Zündschloss Spannung an Klemme 15 (DIN 72572) der Zündspule, verläuft über die Primärwicklung
und den an Klemme 1 angeschlossenen Zündunterbrecher (Zündkontakt) nach Masse.
Die an Klemme 4 abgenommene Hochspannung des Sekundärstromkreises wird über den Zündverteiler zu den Zündkerzen geleitet, die über die Funkenstrecke wieder die Verbindung mit Masse herstellen.
Vereinzelt finden auch Zündspulen mit 4 Anschlüssen Verwendung:
Neben Klemme 1 und 15 für die Primärwicklung wird die Masse der Sekundärwicklung an Klemme 4a separat angeschlossen.
Um eine unerwünschte Fehlzündung durch das Einschalten des Magnetfeldes zu verhindern (Einzelfunkenspule), wird sekundärseitig eine Reihenschaltung von Kaskadendioden verbaut. Sie erreichen zusammen eine Sperrspannung von ca. 2000–5000 Volt.
Diese Schaltung macht allerdings eine Widerstandsprüfung sekundärseitig mit handelsüblichen Messgeräten unmöglich (Messergebnis: offene Leitung).


A: mit Unterbrecherkontakt
B: mit Thyristorzündung


Batteriezündung
Konventionelle Spulenzündung (SZ)

Viele Kraftfahrzeuge sind mit einer konventionellen Spulenzündanlage ausgerüstet.
Wenn bei eingeschaltetem Zündschalter der Unterbrecherkontakt geschlossen ist, fließt Strom aus der Batterie bzw. aus dem Generator durch die Primärwicklung der Zündspule und baut zur Energiespeicherung ein starkes Magnetfeld auf. Im Zündzeitpunkt unterbricht der Unterbrecher den Strom, das Magnetfeld verschwindet und induziert in der Sekundärwicklung die zur Zündung notwendige Hochspannung, die über Hochspannungskabel von der Klemme 4 zum Zündverteiler und von dort zu der betreffenden Zündkerze gelangt.
Zwischen der Drehzahl des Viertakt-Ottomotors und der Funkenzahl je Minute besteht im allgemeinen der folgende Zusammenhang:
f = z • n12
f Funkenzahl, z Zylinderzahl, n Motordrehzahl.



links Bauteile                       rechts Schaltplan



Anlage mit konventioneller Spulenzündung,
1 = Batterie, 2 = Zündschalter, 3 = Zündspule, 4 = Zündverteiler, 5 = Zündkondensator, 6 = Unterbrecher, 7 = Zündkerzen.
Rv = Vorwiderstand zur Startspannungsanhebung (nicht generell eingebaut).

https://de.wikipedia.org/wiki/Zündspule





Weidezaun mit Moped-Zündspulen

873_b_1Tr-4D-2T-1IC-1Buz-9V_Taschen-Weidezaungerät, Elektrozaun § Zündspule NE555 BCY79  TIP162_1a.pdf
https://www.mikrocontroller.net/topic/44789




Kompakte Hochspannungsquelle  mit 12Vdc auf 30kV
302_d_fritz-x_Hochspannung mit der Kfz-Zündspule § 7912 NE555 2N5790 2N5793 2N6254 Moped-Zündspule_1a.doc
https://www.mikrocontroller.net/topic/241091




Lightning Bulb Schaltung.

Das Herz der Schaltung ist ein 12-Volt-Kfz-Zündspule,


494_b_Text-x_VHS4.2.72  QUADRAC Diac + Triac  20kV Hochspannungsgenerator mit Kfz-Zündspule_1a.doc




Kemo M062 - Mini Weidezaun Hochspannungsgenerator für Elektrozaun M 062

Kemo #M062
Mini-Weidezaun-Hochspannungsgenerator  
€ 49,99  verkauft um € 25,-
Erzeugt kurze, kräftige Hochspannungsimpulse von ca. 1000 V mit 0,2 mA in ca. 0,5 - 1 Impulse/s.
Ideal für elektrisch gesicherte Zäune in der Tierhaltung.
Auch als Objektschutz oder für physikalische Versuche mit pulsierender Hochspannung (z.B. Funkenstrecken).

Erzeugt aus einer Batteriespannung von 9 .. 12 Volt eine pulsierende schwache Hochspannung von ca. 1kV.
Für Kleintier-Elektrozäune, als Einbrecherschutz usw.
Technische Daten:
Betriebsspannung: 9 .. 12 Vdc
Stromaufnahme: ca. 40 mA
Ausgangsspannung: pulsierend max. 1000 Volt / 0,5 Joule
Pulsfrequenz: ca. 1 Hz (1 Impuls pro Sekunde)
Hochspannungsanzeige: LED-Lampe, blinkend
Max. zulässige Hochspannungs-Kabellänge: 100m (2-drähtig verlegen, Kabel liegt nicht bei)
Maße: 72x50x42mm (ohne Befestigungslaschen)

~954_b_KEMO-x_M062  Kemo Weidezaungerät - mini Hochspannungsgenerator für Elektrozaun - Bedienungsanleitung _1a.pdf

https://www.distrelec.at/de/mini-weidezaun-hochspannungsgenerator-kemo-m062/p/18587186?




Kemo FG 025 Weidezaun  Hochspannungsgenerator für Elektrozaun  FG025

Kemo FG 025 Weidezaun Funktionsart Strom Conrad Bestell-Nr.: 1218854-62   € 49,99  verkauft um € 25,-

FG025  Weidezaungerät - Hochspannungs-gerät für ElektrozaunElektrozaungerät für die Kleintierabwehr (Marder, Hunde usw.).
Für Zaunlängen bis ca. 1 km (ohne Bewuchs).
Hochspannungsimpulse: max. 2400 V im Takt >1,2 Sek. Extrem niedriger Stromverbrauch: Ø 0,008 A.
Zum Betrieb ist noch ein Steckernetzteil 12 V/DC, Leistung mind. 100 mA oder ein 12 V Autoakku > 12 Ah erforderlich (beides liegt nicht bei).
In beiden Fällen benötigt das Stromkabel einen Hohlstecker 5,5 x 2,1 mm.

Elektrozaungerät für die Kleintierabwehr (Marder, Hunde usw.). Für Zaunlängen bis ca. 1 km (ohne Bewuchs). 
Das Gerät lässt sich auch als Weidezaun oder zum Schutz für Tiere vor Gefahrenstellen einsetzen.


Technische Daten:
Betriebsspannung: 12 Vdc Batterie / Autoakku 12V / 12Ah  oder Stecker-Netzteil 12Vdc > 100mA  (liegt nicht bei) 
Stromeingang: Hohlstecker-Buchse 2,1 mm (5,5 x 2,1 mm)
Stromaufnahme: ca. Ø 0,008A (Impulsweise kurzzeitig 100 mA) 
Ausgangsspannung: 2,4kV Impulse
Taktabstand: >1,2 Sek. (nach VDE Vorschrift) 
Leistung: ca. 0,12 Joule (gegen Kleintiere)
Max. Zaunlänge: 1 km (ohne Bewuchs)
Maße: ca. 122 x 72 x 66 mm (ohne Befestigungsfüße und Anschlussklemmen)
~954_b_KEMO-x_FG025  Kemo Weidezaungerät - Hochspannungsgerät für Elektrozaun - Bedienungsanleitung _1a.pdf

~954_b_KEMO-x_#B000  Kemo - Bausätze - Module - Fertiggeräte - Katalog 2012_1a.pdf
KEMO Electronic
www.kemo-electronic.de







Weidezaungerät

Diese Schaltung erzeugt kurze Hochspannungsimpulse, von etwa 2.000 Volt, 5 mal in der Sekunde.
Dies kann z.B. verwendet werden um Leute zu erschrecken, (Türklinken unter Strom stellen) oder auch für kleine Versuche mit "Hochspannung".
Da die "Leistung" sehr gering ist kann eigentlich niemand durch diese Spannung gefährdet werden.





Gruppe: Effekt-Schaltung / Stromversorgung
Funktion: Rechteckgenerator mit Leistungsansteuerung für Transformator
Impulsfolge: ca. 5 Hz.
Größe: Platine B43 x H24 mm
Stromversorgung: DC ca. 6 Volt
Stromverbrauch: max. 1 A


Stückliste:
T1 + T2    2x Transistor  BC547
T3           1x Transistor   BDX53
C1           1x Elko   2,2µF
C2           1x Elko 10µF
R1 + R4   2x Widerstand   1k
R2 + R3   2x Widerstand 12k
R5           1x Widerstand   3,3k
K1 + K2   2x Klemme 2-pol.
Tr1          1x Transformator 230Vac  > 12Vac

Die Schaltung zerhackt die DC-Eingangsspannung (Klemme 1) und steuert damit die 12 Volt Seite eines 230V - 12 Volt Trafos an. (Klemme 2)
Durch die abgehackten Rechteck-Signale induziert der Trafo Spannungen bis zu 2000 Volt auf der ehemaligen 230 Volt Seite.
Will man was unter Strom setzen, sollte man einen Trafo-Ausgang (230 Volt Seite) erden (Wasserhahn), während man den anderen am "Objekt" befestigt".

Bestückungsplan Weidezaungerät

Technische-Daten:
Schwierigkeitsgrad:  Für Anfänger
Gruppe                 :  Effekt-Schaltung / Stromversorgung
Funktion               : Rechteckgenerator mit Leistungsansteuerung für Transformator
Impulsfolge           : ca. 5 Hz.
Größe                   : Platine B43 x H24 mm
Stromversorgung    : 6Vdc
Stromverbrauch      : max. 1 Amp.

Platinenlayout Weidezaungerät

Info:

Die Schaltung besteht mal wieder im wesentlichen aus einem AMV.
Dieser AMV besteht aus T1 und T2, und ist so eingestellt, das T2 immer nur ganz kurz leitend wird.
Wenn T2 leitet unterbricht T3 den Stromfluss durch den Transformator so plötzlich, das dessen Magnetfeld zusammenbricht und die freiwerdende Energie eine sehr hohe Spannungsspitze am "Ausgang" vom Trafo induziert.
Dieser Vorgang passiert ca. 5 Mal in der Sekunde (alle 0,2 Sekunden), sodass ständig Hochspannungsimpulse am Ausgang anstehen.


Nachbau:
Die Schaltung wird anhand des Planes nachgebaut, dabei dürfte es keine größeren Probleme geben.
Am einfachsten ist der Aufbau auf der oben gezeigten Platine, die Sie sich ohne weiteres selber ätzen können.
Ich habe bisher leider noch keine Schraubklemmen in meinem Layout Programm gefunden, daher missbrauche ich immer 3-polige Stiftleisten um dann 2-polige Schraubklemmen da rein zu setzen.
Daher ist der mittlere Pol auf der Platine dann auch immer ne (unbeschaltete) Attrappe.
Achtung den Transistor BDX mit dem Kühlblech nach innen einbauen, also genau anders als es auf den ersten Blick aussieht.

Achtung nochmal zur Warnung:
Diese Schaltung ist kein echtes Weidezaungerät sondern ein Hochspannungsgenerator.
Denn für ein Weidezaungerät sind die Spannungsimpulste zu lang und die abgegebene Leistung kann auch zu hoch sein.

Von daher noch mal die Warnung, Hochspannung ist gefährlich!!!
Schockt keine Leute, fasst nicht an Hochspannungsführende Teile, macht keinen Unfug und passt auf.

Nicht wie ich habe die Türklinke unter hochspannung gesetzt mein vater volkommend naß aus der Badewanne kommend die Klinke angefasst.

Das ist mir nicht gut bekommen. Zu Recht Vater könnte da schon TOT sein.
Die Schaltung ist nur für Experimente und Lernzwecke gedacht.

Bestückungsplan Weidezaungerät
Platinenlayout Weidezaungerät
Schaltplan Weidezaungerät

http://hobbyelektronik.de/praxis/projekte/weidezaungeraet/




Weidezaum mit Hochspannungs-Generator mit Kfz-Zündspule

Baby-TESLA
302_d_fritz-x_Hochspannung mit der Kfz-Zündspule_1a.doc
786_d_minispione-x_ms-D-035  Kfz-Zündspulen-Hochspannungsgenerator (1N4007)_1a.pdf
870_c_1D-1Thy-1U-12V_984099-11 BRX46 4093 einfacher Elektrisierapparat (Weidezaungenerator)_1a.pdf
814_b_1Tr-1Pot-3T-9V_FC0020  BC337  BD139 Elektrisierer, elektrischer Weidezaun 350V_1a.doc
873_b_1Tr-4D-2T-1IC-1Buz-9V_Taschen-Weidezaungerät, Elektrozaun § Zündspule NE555 BCY79  TIP162_1a.pdf
691_c_Appl.-z_Bd01-Tl4-$1084 Kfz Transistorzündung mit Unterbrecher § Kfz-Zündspule BD136 BUX88_1a.gif
693_c_Appl.-z_Bd03-Tl2-$0377 Einfache Kfz-Transistor-Zündschaltung zur Nachrüstung § Kfz-Zündspule BD512_1a.gif
836_c_4T-2Led-1IC-1Buz-3V_100300-11 Tester für Magnetzündungen, Prim. Kfz-Zündspule LM555CD_1a.pdf
271_a_1D-1C-4,5V_83741X Funkeninduktor, Hochspannung aus der Haustürglocke, Kfz-Zündspule_1a.pdf
~299_b_hobby-x_Punktraster O-10 Drehzahlmesser für Kraftfahrzeuge (Kfz-Zündspule) § BAY17 BSY74 Ins.1mA_1a.pdf
836_c_6T-1Tra-12V_pr86-08-08 Hochspannungs-Kondensator-Zündung (Kfz-Zündspule) 2N2219 2N3819_1a.pdf
299_b_hobby-x_RIM72-173 Elektrischer Gasanzünder m. Hochspannung Trigger-Diode Kfz-Zündspule_1a.pdf
494_b_Text-x_VHS4.2.72 QUADRAC Diac + Triac 20kV Hochspannungsgenerator mit Kfz-Zündspule_1a.doc




Auch mit einer Zündspule aus einem Moped kannst man 30kV Hochspannung erzeugen!

Zündspule BOSCH 0212940001 HT Ignition Coil SWM ROTAX

Elektrozaun mit Mopedzündspule
BOSCH 0 212 940 001



250 Hz Blitz Zündspule

Hier habe ich eine Zündspule mit einer Schaltung bei 250Hz und 12V/5A betrieben.
Der Transistor, der die Zündspule schaltet, wurde dabei nicht einmal handwarm...
Die Blitze haben eine Länge von ca. 3..4 cm ( = 3..4kV)
Man kann auch einen MOSFET nehmen, der die Zündspule steuert.

http://sites.prenninger.com/elektrozaun/




http://www.infogr.ch/roehren/zuendspule/


Hochspannung mit Zündspule






Ich versuche Hochspannung mit einer Zündspule zu erzeugen und habe mal  was zusammengebaut mit einem MOS-FET-Treiber IR2121:

https://www.infineon.com/dgdl/ir2121.pdf?fileId=5546d462533600a4015355c84fa31691

Der Arduino liefert hier eine PWM um die 2kHz und die Zündspule  funktioniert kurzzeitig, dann jedoch stirbt mir der IR2121. 
Mit einem Oszi habe ich mal Vcc angeschaut und ein paar Einbrüche festgestellt. Da nichts geraucht hat denke ich, sind Spannungsspitzen das Problem, jedoch kann ich nichts feststellen mit dem Oszi (100MHz Bandbreite, Trigger aktiviert). Nun möchte ich die Schaltung also robuster gegen die Störungen machen und frage hier um Rat.
Eine Idee die ich habe ist eine RFC (Choke) zu nutzen gleich zwischen VCC und der Primärspule, um hochfrequente Störungen zu eliminieren.

https://www.mikrocontroller.net/topic/454538







Super einfacher Zündspule Treiber





https://www.clickoslo.com/super-einfacher-zundspule-treiber.html






********************************************************I*
Stroboskop selbst bauen

Bei Blitzröhren gibt's mehrere wichtige Angaben:
Betriebsspannung:
für kleinere Röhren reicht gleichgerichtete Netzspannung  ca. 325V
größere Röhren brauchen teilweise so 500...700V
Zündspannung: 
Kleinere Röhren brauchen normalerweise 4kV;
größere ca. 10kV.
Übertreiben sollte man es mit der Zündspannung auch nicht, sonst schlägt ein Funke außen an der Röhre entlang über und zündet die Röhre evtl. nicht
(ist mir schon oft passiert als ich eine Blitzlampe mit 4kV Zündspannung an einer 11kV Zündspule betrieben habe.

Max. Blitzenergie:
Die maximale Energie, die der Elko haben darf.
Max. Leistung:
Maximale Verlustleistung der Röhre; bei kleinen Röhren meist 2...8 Watt

Vor allem ist die Verlustleistung entscheidend
bei Stroboskop üblichen Blitzraten von 5...10 Blitzen/s ist die Verlustleistung nämlich der begrenzende Faktor.
Eine Röhre mit 5W Leistung darf man also bei 10Hz Blitzrate mit max. 0,5J betreiben.

Der Aufbau ist doch sehr einfach !





Den 100k Widerstand und 0,22µF Kondensator kann man sich wahrscheinlich auch sparen und statt dessen den Zündspulen-Anschluss mit dem 0,1µF-Kondensator verbinden.
Der 10M Ohm Widerstand bestimmt die Blitzfrequenz, also statt dessen eine Reihenschaltung aus einen 1M Ohm Widertstand und einem 10M Ohm Poti einbauen, um die Frequenz regelbar zu machen.

Den Trafo von 230Vac auf 250Vac kannst du dir natürlich auch sparen und die Schaltung direkt ans Netz klemmen.
Extrem wichtig ist aber ein Widerstand am Netzeingang (z.B. 1k Ohm mit 5W Belastbarkeit).
Sonst brennt der Lichtbogen in der Blitzlampe - aus der Netzspannnug gespeist - weiter und die Lampe fliegt dir um die Ohren.

Die Glimmlampe geht vom 0,1µF Kondensator ans Gate vom Thyristor.
Wenn der 0,1µF-Kondensator ca. 90V erreicht, dann zündet die Glimmlampe, der Thyristor bekommt Gatestrom und schaltet durch.
Damit entlädt sich der 0,22µF Kondensator über die Zündspule.
Die Glimmlampe leitet weiter, bis die Spannung am 0,1µF Kondensator auf ca. 60V gefallen ist.

Der 10M Ohm Widerstand bestimmt ganz einfach, wie schnell der 0,1µF Kondensator sich ca. 90V auflädt und damit die Glimmlampe zündet.
Damit bestimmt er auch, wie oft der Thyristor durchschaltet und die Blitzlampe einen Zündimpuls bekommt.

Also, ein Transistro braucht einen gewissen Steuerstrom an der Basis um druchzuschalten.
Ein MOS-FET dagegen braucht eine Spannung um das Gate zu laden.
Ein Thyristor kann mit einem Zündpuls dauerhaft leitend gemacht werden.
Nur duch Umpolen des Laststroms bzw. durch Unterbrechen von diesem kann er wieder ausgeschaltet werden
So nochmal um des zusammenzufassen:
Ein Transistor ändert sein Durchlassverhalten proportional zum eingehenden Strom?
Und schaltet ab einem gewissen Strom durch, Spannung is egal?
Ein MOS-FET schaltet bei einer gewissen Spannung durch, Strom is egal, und schaltet ziemlich schlagartig durch und weniger proportional zur eingehenden Spannung, also eher AN/AUS.
Und ein Thyristor ist wie ein Schalter der nach einem kurzen Impuls dauernd an ist, bis es nichts mehr zum "schalten" gibt also kein Strom mehr durch ihn fließt?


https://forum.mosfetkiller.de/viewtopic.php?f=2&t=6183







DIN A4 ausdrucken
********************************************************I*
Impressum: Fritz Prenninger, Haidestr. 11A, A-4600 Wels, Ober-Österreich, mailto:schaltungen@schaltungen.at
ENDE











Comments