SENSOREN

 http://sites.prenninger.com/verkaufe/sensoren

http://www.linksammlung.info/

http://www.schaltungen.at/

                                                                                        Wels, am 2020-01-01

BITTE nützen Sie doch rechts OBEN das Suchfeld  [                                                              ] [ Diese Site durchsuchen]

DIN A3 oder DIN A4 quer ausdrucken
*******************************************************************************I**
DIN A4  ausdrucken   (Heftrand 15mm / 5mm)     siehe     http://sites.prenninger.com/drucker/sites-prenninger
********************************************************I*
~015_b_PrennIng-a_verkaufe-sensoren (xx Seiten)_1a.pdf





IR-Fernbedienungs-Tester
Infrarot-Fernbedienungstester

Infrarot-Fernbedienung-Tester


IR Tester für Oszilloskop - Fernbedienung testen - Funktion, Aufbau, Nachbau
https://www.youtube.com/watch?v=vhDMkpi3zH0

Passiver Infrarot-Tester


300_b_fritz-x_Infrarot-Fernbedienungstester +++ § IR-Diode BNC-Steker_1a.pdf

IR-Checker

IR-Fernbedienungstester
Conrad Best.-Nr. 120383-62

Dieser IR-Tester wird einfach auf die Eingangsbuchsen Ihres Oszilloskops gesteckt.
Schalten Sie die Eingangsempfindlichkeit des Oszilloskops auf ca. 100 mV/Div und die Zeitablenkung auf ca. 1 ms/Div.
Richten Sie die Fernbedienung, die überprüft werden soll, auf den IR-Tester und drücken Sie eine Taste auf der Fernbedienung.
Am Oszilloskop werden nun die empfangenen Sendersignale der Fernbedienung dargestellt.


300_b_velleman-x_MK137 - Bausatz Infrarot-Fernbedienungstester, Velleman § FT 5393C  BC547 BC557_1a.pdf
Distrelec-Artikelnummer: 185-00-456
Hersteller-Teilenummer: MK137
Marke: Velleman

https://www.berlin-repariert.de/einfachste-infrarot-fernbedienung-tester-der-welt/


IR-Fernbedienungstester

300_b_Conrad-x_117013-62 Bausatz Infrarot-Fernbedienungstester,126020-62 Fertiggerät § FT SF309 LED Knopfzelle_1a.pdf
~300_b_H-TRONIC-x_1126020 Infrarot-Fernbedienungstester,126020-62 Fertiggerät - IR-Detektor_1a.pdf


Infrarot-Fernbedienungstester

Elektor 7/1998 auf S. 64

Dieses kleine Projekt erlaubt einfach und unkompliziert den schnellen Test aller Fernbedienungen, die infrarotes (IR-) Licht aussenden. Der Tester ist batteriebetrieben, kommt mit wenigen gut erhältlichen und preiswerten Bauteilen aus und paßt in ein kleines Gehäuse.
Die Schaltung verwendet das Schmitt-Trigger-Gatter IC1f als quasi-analogen Verstärker, wobei interessanterweise eine IR-Sende-LED vom Typ LD247 als IR-Sensor (Empfänger) verwendet wird. Am Ausgang des Gatters dient das RC-Netzwerk C1/R2 als Differenzierglied (Hochpaß), um niederfrequente Störsignale abzublocken und zu verhindern, daß die Anzeige-LED der Schaltung bei einer Konstantlicht-IR-Quelle kontinuierlich brennt.
Widerstände:
R1,R2 = 10 M
Kondensator:
C1 = 10 n
Halbleiter:
D1 = LD274 (Siemens)
D2 = LED, rot, 3mm (low-current)
IC1 = 74HC14
Außerdem:
Bt1 = 3-V-Lithium-Knopfzelle mit Lötfahnen, z.B. Varta CR2045 (560 mAh)
Kunststoff-Kleingehäuse, ca. 50x30x13 mm, z.B. Conrad 522074-62
https://www.elektormagazine.de/magazine/elektor-199807/31587







********************************************************I*

Messturbine Modell SF 2008  8 Stk. vorhanden  STAND 1995  SFr. 83,-
DURCHFLUSSTURBINE FÜR GASE UND FLÜSSIGKEITEN  SF2008
305_a_ORBIT-x_ORBIT controls Durchflussturbine SF2008 - Datenblatt NEU_1a.pdf

https://www.orbitcontrols.ch/product-info/sf-2000-precision-low-volume-flowmeters.html
 
Typ SF2008 (ist der Standard-Typ)  
Durchfluß-Anschluß: G 3/8" Außen-Gewinde
Anwendungsbereich: nicht verschmutzte Flüssigkeiten und Gase
Arbeitsprinzip: magnetischer Hallsensor
Nenndurchmesser: 8mm
Linearitätsabweichung: 1.5% für Durchfluss von 10% bis 100%
Genauigkeit: +/- 3% vo Momentanwert
Reproduzierbrkeit: < 0,5%
Meßbereich: 0,5 bis 30 L/min
Viskositätsbereich: 0,8 bis 16mm2/sec.
Temperaturbereich: - 20°C bis .+ 100°C
Auflösung: ca. 1.000 Impule pro Liter
Anzahl der Impulse: 1000 bis 6900 Impulse / Liter
Betriebs-Druck: bis 25 bar
Druckabfall: 0 .. 1 bar beim Durchfluß von 0 bis 30 L/min.
Berstdruck: 200 bar
Spannung: 5Vdc bis 24Vdc
Stromverbrauch: 8mA
Elektrischer Anschluß: AMP Faston 2,8/6,3x0,8mm
Frequenzausgang
wartungsfrei






Typ SF2008

Die Messturbine Modell SF 2008 ist zum Erfassen von Durchflüssen von flüssigen und gasförmigen Medien bestimmt.
Sie findet liberal dort den Einsatz wo kleine, präzise, wartungsfreie und lageunabhängige Installation verlangt wird, wie beispielsweise bei der Herstellung von Öl- und Gasbrennern, Kühlsystemen, Waschmaschinen, Kaffeemaschinen, Chemie- und Pharmaanlagen, Landwirtschaft, Autoindustrie usw.
Dank der hydro- und aerodynamischen Form "schwimmt" der Rotor im gasförmigen oder flüssigen Medium.
Der Arbeitsdruck kann bis 25 bar erreicht werden

305_a_ORBIT-x_ORBIT controls Durchflussturbine SF2008 - Datenblatt ALT_1a.pdf

ORBIT CONTROLS AG
Zürcherstrasse 137,

Meßturbine, Durchfluss Turbine in www.schaltungen.at
999_a_Datenblatt-x_orbits controls Turbine Flowmeters SF2008 for liquids (Durchflussturbine SF 2008) +++_1a.pdf,
999_a_Datenblatt-x_Durchflussturbine SF2008 for liquids (mit Frequenz-Stromwandler LM2917 OP07) +++_1a.pdf,
STAND 1996, Durchfluss-Sensor Vision
http://www.schmidt-messtechnik.de/node/150,
Messbereich: 0,5..25 L/min,
Betriebsdruck: max. 25 bar,
Messgenauigkeit: +3% vom Endwert,
Temperatur: max. 100°C,
1.000..6.900 Impulse/Liter,


Durchflussturbinen SF2000 sind zum Erfassen von flüssigen nicht verschmutzten Medien mit Viskosität bis 16 cSt bestimmt.

Sie finden überall dort den Einsatz wo kleinere, präzise, wartungsfreie und lageunabhängige Installation verlangt wird, wie beispielsweise bei der Herstellung von Ölbrennern, Kühlsystemen, Waschmaschinen, Kaffeemaschinen, Chemie- und Pharmaanlagen, Landwirtschaft, Autoindustrie usw. Dank der hydro- und aerodynamischen Form "schwimmt" der Rotor im flüssigen Medium. Der Arbeitsdruck kann bis 25 bar erreicht werden.


999_a_fritz-x_Durchfluss-Meßgerät mit Turbine SF2008 +++ (Frequenz-Stromwandler) OP07 LM2917_1a.pdf
999_a_Datenblatt-x_orbits controls Turbine Flowmeters SF2008 +++ (Durchflussturbine SF 2008)_1a.pdf
999_a_Datenblatt-x_orbits controls Durchflussturbine SF2008 +++für Gase und Flüssigkeiten_1a.pdf
999_a_Datenblatt-x_Durchflussturbine SF2008 +++ (Frequenz-Stromwandler LM2917 OP07)_1a.pdf
305_a_ORBIT-x_150218-62  Wasserzähler mit Durchflussturbine SF2008 OP07 LM2917  LM7815 LM7915_1a.pdf
305_a_BIOTECH-x_150218-62  VISION 2000 DurchflussMessturbine - Durchflußturbine SF2008 DN-8mm_1a.pdf


ORBIT CONTROLS AG
Zürcherstrasse 137
CH-8952 SCHLIEREN
Tel.: 01 / 730 2753
Fax.: 01 / 730 2783
http://www.orbitcontrols.ch/








********************************************************I*
Temperaturmessung








EINFÜHRUNG IN THERMOELEMENTE

1. Was ist ein Thermoelement ?
Ein Thermoelement ist ein Sensor für die Temperaturmessung.
Es besteht aus zwei verschiedenen Metallen, die an einem Ende verschweißt sind und bei einer bestimmten Temperatur eine kleine, eindeutige Spannung erzeugen.
Die Spannungsänderung wird von einem Thermoelement-Thermometer gemessen und angezeigt.
2. Welche Thermoelement-Typen gibt es ?
Thermoelemente sind in verschiedenen Metallkombinationen oder Thermopaar-Typen erhältlich.
Die vier häufigsten Thermopaar-Typen sind J, K, T und E, wie im folgenden Diagramm gezeigt.
Jeder Thermopaar-Typ hat eine andere Spannungs-Temperatur-Kurve und ist jeweils innerhalb eines anderen Temperaturbereichs und in einer anderen Umgebung sinnvoll einsetzbar; die maximale Temperatur hängt jedoch vom Durchmesser des im Thermoelement verwendeten Drahts ab.
3. Wonach wird ein Thermoelement-Typ gewählt ?
Da Thermoelemente in großen Temperaturbereichen messen und relativ robust sind, werden sie sehr häufig in der Industrie eingesetzt.
Für die Auswahl eines Thermoelements werden die folgenden Kriterien verwendet:
• Temperaturbereich
• Chemische Beständigkeit des Materials von Thermoelement oder Umhüllung
• Verschleiß- und Schwingungsfestigkeit
• Installationsanforderungen (möglicherweise  Kompatibilität mit vorhandener Ausstattung erforderlich; bestehende Öffnungen bestimmen u.U. den Fühlerdurchmesser).
4. Welche Mantelthermoelement-Ausführung muß gewählt werden ?
Mantelthermoelemente sind in drei Ausführungen erhältlich:
geerdet, ungeerdet oder offenliegend.
An der Spitze eines Fühlers mit geerdeter Meßstellen sind die Drähte des Thermoelements mit der Innenseite der Fühlerwand verschweißt.
Dies führt zu einer guten Wärmeübertragung von außen durch die Fühlerwand zum Thermoelement-Übergang.
Bei einem ungeerdeten Fühler ist der Thermoelement-Übergang nicht mit dem Metallmantel verschweißt.
Die Ansprechzeit ist verglichen mit dem geerdeten Typ langsamer, jedoch weist die ungeerdete Meßstelle eine elektrische Isolierung von 1,5 M Ohmbei 500 V Gleichspannung für alle Durchmesser auf.
Bei der Ausführung mit offenliegender Meßstelle ragt das Thermoelement aus der Spitze des Schutzmantels heraus und ist seiner Umgebung ausgesetzt.
Dieser Typ bietet die beste Ansprechzeit, sein Einsatz ist jedoch auf nicht korrodierende Gase beschränkt. Die verschiedenen Mantelthermoelement-Arten werden im folgenden ausführlich behandelt.
5. Was ist  die Ansprechzeit ?
Ansprechzeit (Zeitkonstante) wird definiert als 'die Zeit, die ein Sensor benötigt, um 63,2% einer plötzlichen Temperaturänderung zu erreichen.
Fünf Zeitkonstanten sind erforderlich, damit der Sensor sich bei 100% des Stufenänderungswerts stabilisiert.
Thermoelemente mit offener Meßstelle sprechen am schnellsten an. Je kleiner der Durchmesser der Fühlerumhüllung, desto kürzer die Ansprechzeit.

A. Geerdete Meßstelle
Empfohlen für die Messung der Temperatur von statischen oder fließenden korrodierenden Gasen und Flüssigkeiten und für Hochdruckanwendungen.
Die Meßstelle eines geerdeten Thermoelements ist an die Schutzumhüllung angeschweißt; die Ansprechzeit ist kürzer als bei der Ausführung mit ungeerdetem Übergang.
B. Ungeerdete Meßstelle
Empfohlen für Messungen in korrodierenden Umgebungen, wo erwünscht ist, daß das Thermoelement elektronisch von der Umhüllung isoliert ist und von ihr abgeschirmt wird.
Das Thermoelement mit dem geschweißten Draht ist durch MgO-Pulver physikalisch von der Umhüllung des Thermoelements isoliert.
C. Offenliegende Meßstelle
Empfohlen für die Temperaturmessung von statischen oder fließenden nicht korrodierenden Gasen, wo schnelles Ansprechen erforderlich ist.
Der Übergang ragt über die Metall-Schutzhülle hinaus und spricht genau und schnell an.
Die Isolierung der Umhüllung ist am Austrittspunkt der Thermodrähte abgedichtet, um das Eindringen von Feuchtigkeit/Gas zu verhindern, was zu Fehlern führen könnte.



Mantelthermoelement mit Stecker und Kupplung
Infrarot Temperatur-Mesßsystem
Infrarot Hand-Thermometer
Infrarot-Sensorköpfe

Thermoelement-Draht
blanke Feindraht-Thermopaare J, K,

Thermodraht rauscharme Steckverbinder

Thermospannungsfreier Miniatur TE-Stecker für Thermoelemente Typ K (NiCr-Ni), männlich

Thermospannungsfreier Miniatur TE-Stecker für Thermoelemente Typ J (FeCu-Ni), weiblich

Thermoelement-Steckverbinder K für Thermoelement Typ K  male

Ausgleichsleitungen und Thermoleitungen dienen als Verbindungsleitung zwischen dem Thermoelement und der Vergleichsstelle.
Thermoleitungen werden aus den Originalwerkstoffen des entsprechenden Thermoelements hergestellt, Ausgleichsleitungen hingegen bestehen aus Ersatzwerkstoffen, die dem thermoelektrischen Verhalten des zugehörigen Thermoelements entsprechen.




Greisinger Thermostecker NiCr-Ni   Miniatur-Flachstecker NST 1200-K   4 Stk.   € 5,99
Typ K Ni Cr = + & Ni Al = --
Typ K  =  Kontaktmaterial NiCr-Ni
Thermospannungsfreier Miniatur-Flachstecker, Typ K NST 1200-K
  Conrad Best.-Nr. 133523-62   Greisinger Artikel-Nr.: 602566
  Conrad Best.-Nr. 454863-62
Thermospannungsfreier Miniatur TE-Stecker für Thermoelemente Typ K (NiCr-Ni), männlich




Greisinger Thermokupplung NiCr-Ni   Miniatur-Flachkupplung NKU 1200-K   4 Stk.   € 5,99
Leiter-Querschnitt 0,5mm2
Typ K  =  Kontaktmaterial NiCr-Ni

B & B Thermo-Technik NKU 1200


Thermospannungsfreie Miniatur-Kupplung, Typ K NKU 1200-K
Conrad Best.-Nr. 133531-62 ArtikelNr.: 602737 Gresinger Hst.-Teile-Nr.: NKU 1200-K
THERMOBUCHSE - KUPPLUNG 0.5 mm² Gelb
https://www.conrad.at/de/p/b-b-thermo-technik-thermobuchse-kupplung-thermobuchse-kupplung-0-5-mm-gelb-inhalt-1-st-133531.html
https://www.greisinger.de/p/temperaturfuehler/zubehoer/stecker-kupplungen/nku-1200-k/602737/



Greisinger Thermokupplung NiCr-Ni   Miniatur-Flachstecker NKU 1200-K-O   4 Stk.   € 9,99

Kupplung mit Ohren für Gehäuseeinbau (max. 120 °C)   NKU 1200-K-O   Greisinger Art.-Nr. 602738
thermospannungsfreie Kupplung NKU 1200-K-O
https://www.greisinger.de/p/temperaturfuehler/zubehoer/stecker-kupplungen/nku-1200-k-o/602738/
https://www.greisinger.de/p/temperaturfuehler/zubehoer/stecker-kupplungen/242/

GREISINGER electronic
GHM Messtechnik GmbH
GHM GROUP - Greisinger
Hans-Sachs-Straße 26
D-93128 Regenstauf
Tel. +49 (0)9402 / 9383-0
Fax: +49 (0)9402 / 9383-33





https://de.wikipedia.org/wiki/Thermoelement









WE  WÜRTH ELEKTRONIK
Rund 600 Elektronikentwickler in Deutschland unterstützen Sie bei Ihrer individuellen Elektronikentwicklung
Lösungen und Know-how direkt vom Entwickler.
Für Unternehmen, die kostbare Entwicklungszeit sparen wollen.
Ausgabe 08/2016

Direktkontakt zum Entwickler
Wir begleiten Sie zu Ihrem persönlichen Elektronikexperten
Download Referenz-Handbuch-Elektronik mit Datenblättern:
www.we-online.de/fye
Direktkontakt zum Entwickler eines Produktes:
fye@we-online.de
Expertensuche für Ihre individuelle Produktentwicklung:
www.we-online.de/fye

300_d_WÜRTH-x_Referenz-Handbuch-Elektronik (369 Seiten)_1a.pdf





********************************************************I*
Magnetic Strip Thermocouple with Miniature Plug

FMS-2/PLUG (IEC)

Thermoelement, Streifen, K, -50 °C, +120 °C, 80 ", 2 m

Qty 6
LABFACILITY FMS-2/PLUG
Hersteller: LABFACILITY
Herstellerteilenummer:  FMS-2/PLUG (IEC)
Bestellnummer:  7077725

Thermo Fühler Typ K  NiCr = plus   Ni Al = minus


Das FMS-2/PLUG (IEC) ist ein Magnetstreifen-Thermoelement mit Miniaturstecker.
  • Einzeladern mit PTFE-Isolierung und Abschluss mit 50x25x1mm Magnetstreifen
  • 2m lange verdrillte, zweiadrige Leitung
  • Mit Miniaturstecker konfektioniert
  • Messbereich: 0 bis 120°C
  • Ideal für Messungen an eisenhaltigen Metalloberflächen

Farnell Best.-Nr. 58001-6

https://de.farnell.com/labfacility/fms-2-plug-iec/sensor-thermoelement-streifen/dp/7077725
https://de.farnell.com/labfacility/fms-2-plug-iec/sensor-thermoelement-streifen/dp/7077725

300_d_LABFACILITY-x_Magnetic Strip Thermocouple with Miniature Plug_1a.pdf




********************************************************I*
2m   DIN 43760 NICKEL spezial Draht extrem dünn  Durchmesser 40um    1 Stk.  € 10,-
TK Temperatur Koeffizient  6,15 x 10^-3 / °C  (0 .. 100°C)

für Hitzdrahtsonden für Hitzdraht-Anemometrie

Durchflußmengenmessung Hitzdrahtsonden
Durchflußmessung
Bild 3.34 zeigt zwei Möglichkeiten der Durchflußmessung mittels Temperatursensoren.
Bei der Zwei-Sensor-Methode (Bild 3.34a) ist der Sensor S2 auf T aufgeheizt, bei der Drei-Sensor-Methode ist ein separater Heizer vorhanden.
Infolge des strömenden Mediums wird das Wärmeprofil in Strömungsrichtung verzerrt, S2 kühlt sich um deltaT ab (Methode a).


Durchfluß, c Konstante (abhängig vom Medium und von den Sensorabmessungen)
Bild 3.34: Durchflußmengenmessung
a) Zwei-Sensor-Methode

Strömungsgeschwindigkeit mittels Hitzdrahtanemometrie
einen einfachen Nickeldraht als Hitzdrahtsonde



Fa. Isabellenhütte Heusler
D-634 Dillenburg




Hitzdrahtsonden 10μm

FluidLuft, andere nicht korrosive Gase möglich
Geschwindigkeitsbereich 0 m/s … 50 m/s (>50 m/s erfordert spezielle Kalibrierung)
Temperaturbereich-40°C … 80°C

Die Hitzdrahtsonden der Serie HWP10/xx sind für den Betrieb an Hitzdrahtbrücken des Typs eCTA , aCTA und eCCT konzipiert.
Sie eignen sich zur dynamischen Messung der Strömungsgeschwindigkeit in Luft.
Der kalibrierte Geschwindigkeitsbereich reicht bis 50m/s.
Höhere Geschwindigkeiten sind möglich.
Aufgrund des Messprinzips eignen sich die Sonden besonders für kleine Strömungsgeschwindigkeiten.
FluidLuft, andere nicht korrosive Gase möglich
Geschwindigkeitsbereich 0 m/s … 50 m/s (>50 m/s erfordert spezielle Kalibrierung)
Temperaturbereich -40°C … 80°C
Der Einsatz für andere Gase ist prinzipiell möglich, jedoch müsste dafür eine spezielle Kalibrierung vorgenommen werden. 
Es ist zu beachten, dass Partikel im Strömungsfeld zu einer Zerstörung des Drahtes führen können.
Zudem beeinflusst eine Verschmutzung des Hitzdrahtes die Kennlinie der Sonde.

Vier verschiedene Ausführungen sind erhältlich:
– HWP 10/00, Ausrichtung: 0°
– HWP 10/45, Ausrichtung: 45°
– HWP 10/90, Ausrichtung: 90°
– HWP 10/90g, Ausrichtung: 90° gekrümmt
https://www.svm-tec.de/hitzdrahtsonden/



Thermoanemometrie mit Heißfilm- und Hitzdrahtsonden

Es gibt verschiedene Arten von Messschaltungen, welche der Sonde ihre Heizleistung zuführen.
Die gebräuchlichste ist das Konstanttemperaturanemometer (CTA), welches auch in der Arbeitsgruppe zum Einsatz kommt.
Kern dieser Schaltung ist eine Wheatstonesche Messbrücke, in welcher die Sonde ein Zweig ist.
Ein Regler stellt die Brückenspeisespannung so ein, dass die Diagonalspannung Null bleibt und die Sonde den zu ihrer Betriebstemperatur gehörigen Widerstand behält.
Dieser wird durch die übrigen Brückenzweige vorgegeben.
Die erforderliche Speisespannung ist gleichzeitig die Messgröße, ihr Quadrat proportional zur an der Sonde umgesetzten Wärmeleistung.

Wheatstonesche Messbrücke für Konstanttemperaturamometrie

https://tu-dresden.de/ing/maschinenwesen/ilr/ead/die-arbeitsgruppe/einrichtungen-messtechnik/messtechnik/htzdrahtsonden






BUCH
Technische Strömungsmechanik
Strömungstechnische Messtechnik
Die Aufgabe der strömungstechnischen Messtechnik ist die Bestimmung von Druck, Geschwindigkeit, Temperatur, Volumen- und Massestrom.
Dafür gibt es strömungstechnische und elektronische Sonden verschiedener Bauart.
https://link.springer.com/book/10.1007/978-3-658-18757-6





********************************************************I*


- A -   Benzinstands-Sensor (Eigenbau) mit Differenz-Lichtschranke  ODER Bläschen-Tester
Transparentes Kunststoff-Rohr  Dm = 12/8 x100mm      Abstand der Fototransistoren 20mm    dazwischen mini Glühlampe ODER LED


307_b_ROTAX-x_AVSCHA2  Bläschentester Nr.18 (Dichtheitsprüfgerät) § IR-LED FT= OP505D LM324N_1a.pdf
bestehend aus
307_b_ROTAX-x_KONSPA01  Konstantspannungsquelle (Referenzspannung) 10Vdc § ZD5,6V 1N4148 uA741 LM324N_1a.pdf
307_b_ROTAX-x_SENBRÜ01  Sensorbrücke (Dual-Optokoppler) & IR-LED FT= OP505D_1a.pdf
307_b_ROTAX-x_DIFVER01  Differenzverstärker § uA741 LM324N_1a.pdf
307_b_ROTAX-x_INVVER01  Inverter Verstärker § uA741 LM324N_1a.pdf
307_b_ROTAX-x_MONFLO01  Mono-Flop (MMV) Monostabiler Multivibrator (nicht nachtriggerbar) § uA741 LM324N_1a.pdf




~300_c_ROTAX-x_Bläschentester, differenz Lichtschranken mit Fensterkomparator_1a.pdf

Zwei gleiche Photodioden werden nebenein-ander auf einer Leiterplatte angeordnet, auf die mit einer Optik das Abbild der Um-gebung projiziert wird.
Das Sensorsystem benötigt keinen getrennten Sender, es ge-winnt seine Informationen aus dem natürlichen Licht.
Die Funktion beruht darauf, daß sich das von den beiden Dioden überwachte Bild in Ruhe nicht verändert, und so auch die Helligkeitsinformation unverändert bleibt. Wenn sich aber das Bild verändert, dann ändert sich auch der Unterschied in der Lichtinformation, die durch die Schaltung ausgewertet wird.
~300_c_ROTAX-x_Photoelektrischer Bewegungssensor differenz Lichtschranken mit Fensterkompar._1a.pdf



~626_b_1Pot-2PT-2T-1Rel-12V_#B123 Differenz-Lichtschranke,  -Temperaturschalter_1b.doc

Differenzauswertung
Differenzlichtsensor / Sonnensensor / thermischen Sonnensensor
Differenz-Licht-Sensor (umgebauter Differenz-Temperatur-Sensor)
ELV Homematic Bausatz Differenz-Temperaturm Sensor HM-WDS30-OT2_SM

https://de.elv.com/elv-homematic-komplettbausatz-differenz-temperatur-sensor-hm-wds30-ot2-sm-fuer-smart-home-hausautomation-105647
https://homematic.simdorn.net/sonnensensor-selbst-gebaut/
https://de.wikipedia.org/wiki/Sonnensensor

Differential Light Sensor/ Differenz-Lichtsensor 360° (Blendsensor)
Sonnensensor / Differenzlichtsensor 360°
https://www.voltus.de/out/pictures/media/Ventus_Pinfo_210430_Sonnensensor_beheizbar.pdf


- B - Thermo Fühler Typ K  Ni Cr = plus   Ni Al = minus  (4m Kabel Dm=1,4mm)  Perle  micro Dm = 0,5mm    € 38,-
Thermofühler flexibel,Typ K
Thermoelement Typ K bis +350°C,

NiCr/Ni-Thermofühler Typ "K"
Thermoelement mit Greisinger Thermostecker NiCr-Ni Miniatur-Flachstecker NST 1200-K


307_a_ROTAX-x_AVTEMP09  NiCr-Ni Temperaturfühler aus Thermodraht mit 2-pol.m Thermo-Stecker (Typ K) - Schwille 100-062_1a.pdf


Sehr flexibler Thermoelementendraht,
Messung in Gasen, Flüssigkeiten oder Oberflächen,
L= ca. 400 cm, Messbereich: -65 … +300 °C,
Ansprechgeschwindigkeit: ca. 0,3 sec.
AVFÜHL09.SCH
https://de.wikipedia.org/wiki/Thermoelement



Thermoelement Typ K an Arduino




https://www.designer2k2.at/de/home/arduino/19-thermoelement-typ-k-an-arduino




Präzise Temperaturmessung mit Thermoelementen des Typs K


https://www.elektronikpraxis.vogel.de/praezise-temperaturmessung-mit-thermoelementen-des-typs-k-a-408431/







- C -  SCHWILLE 110-860  Ausgleichsleitung  NiCrNi   10m vorh. STAND 1994  € 4,95 pro m
307_a_ROTAX-x_AVTEMP08 NiCr-Ni PVC-Ausgleichsleitung L2KN-025 (Typ K grün) - SCHWILLE 110-860_1a.pdf

Thermoelementleitung / Ausgleichsleitung
Thermo- und Ausgleichsleitungen

AVFÜHL03.SCH
https://www.guenther.eu/produkte/ausgleichs-und-thermoleitungen

Grundsätzlich unterscheidet man zwei Arten:
A) Thermoelementleitung besteht zu 100 % aus der für den Typ definierten Legierung.
Durch das Verschweißen der 2 Adern kann ein Thermoelement hergestellt werden.

B) Ausgleichsleitung besteht aus einem Ersatzwerkstoff der wesentlich preiswerter ist.
Hieraus lässt sich kein Thermoelement herstellen.
Ausgleichsleitung ist nur bis maximal 200 °C spezifiziert.
https://www.omega.de/techref/colorcodes.html
https://www.hesselmann.de/de/ausgleichsleitung




- D -  Baumer electric  FEG 14.24.35  (Art.-Nr. 103603)  Gabel-Lichtschranke  STAND 1993  € 69,95
Fork and angle sensors  FEG 14.24.35
(1) braun    (4) schwarz     (3) blau

https://www.baumer.com/medias/__secure__/FEG_14_24_35_web_EN.pdf?mediaPK=8828875636766
300_d_baumer-x_Gabel-Lichtschranke FEG 14.24.35 (Fork and angle sensor) - Techn. Daten_1a.pdf




- E - EXERGEN Newton MA IRt/c K-140F/60C Infrared Thermocouple S/N: 001435  B1   -25 bis 80°C    € 299,- bis € 311,-
IRt/c sensors  SCHWILLE Infrarot Thermoelement kleinster Meßfleck  8mm
Infrared Temperature Sensor  Fa. Exergen Industrial
Kompatibel mit NiCr-Ni Thermoelemente Typ. K
SCHWILLE Best.-Nr. 100-800
https://www.omegaeng.cz/pptst_eng/OS36.html
https://www.iothrifty.com/products/ir-ex-irtc-infrared-thermocouple

Infrared Thermocouples are used where high temperatures or moving parts have to be measured. ...
This field of view represents a distant to target ratio, where the diameter of the target is a factor of the distance that the infrared sensor is from the object to be measured and the optics of the sensor.

Dm 12,7x44mm

IR Thermo Fühler Typ K    gelb Ni Cr = plus     rot Ni Al = minus      Schirm = GND
Infrarot-Thermometer im Spektralbereich 6,5 .. 14 um
Innenwiderstand: < 3k Ohm
Ansprechzeit: 80ms
Kleinster Meßfleck: Dm = 8mm
Emissionsfaktor: 0,9





Exergen Infrared Non-Contact Temperature Sensors
305_d_SCHWILLE-x_EXERGEN IRt-c  Infrarot-Thermoelement - TN-503-EN-V0 Technotes (83 Seiten)_1a.pdf

Infrared Temperature Sensors
305_d_SCHWILLE-x_EXERGEN IRt-c  Infrarot-Thermoelement - Tech Notes (128 Seiten)_1a.pdf

305_d_SCHWILLE-x_EXERGEN IRt-c  K-140F-60C   Infrarot-Thermoelement - Datenblatt_1a.pdf
305_d_EXERGEN-x_IRt-c Infrarot-Thermoelement-Sensoren für berührungslose Temperaturmessung_1a.pdf
305_d_EXERGEN-x_IRt-c Infrarot-Thermoelement-Sensoren IRt-c-K-140F-60C - Installation (28 Seiten)_1a.pdf
305_d_EXERGEN-x_IRt-c Infrarot-Thermoelement-Sensoren IRt-c-K-140F-60C_1a.pdf
305_d_SCHWILLE-x_EXERGEN IRt-c Infrarot-Thermoelement Temp. Bereich B1 (25°C..80°C) 100-800_1a.pdf
~305_d_EXERGEN-x_IRt-c Infrarot-Thermoelement-Sensoren, berührungslose Temperaturmessung en._1a.pdf

http://www.exergen.com/wp-content/uploads/2016/06/IRtc-Exergen-Corp.pdf
https://www.exergen.com/industrial/products/precalibrated-irtcs






DIN A4  ausdrucken
********************************************************I*
Impressum: Fritz Prenninger, Haidestr. 11A, A-4600 Wels, Ober-Österreich, mailto:schaltungen@schaltungen.at
ENDE