Messgeräte‎ > ‎

°C-r.F-hPa

 http://sites.prenninger.com/verkaufe/messgeraete/-c-r-f-hpa

http://www.linksammlung.info/

http://www.schaltungen.at/

                                                                                        Wels, am 2020-05-10

BITTE nützen Sie doch rechts OBEN das Suchfeld  [                                                              ] [ Diese Site durchsuchen]

DIN A3 oder DIN A4 quer ausdrucken
*******************************************************************************I**
DIN A4  ausdrucken   (Heftrand 15mm / 5mm)     siehe     http://sites.prenninger.com/drucker/sites-prenninger
********************************************************I*
~015_b_PrennIng-a_verkaufe-messgeraete-.c.r.f.hpa (xx Seiten)_1a.pdf




OREGON SCIENTIFIC   Thermo-, Hygro-Meter  Model No. EM-913   Temperature  Humidity
Hygrometer   Conrad Best.-Nr. 108332-62




307_a_CONRAD-x_108332-62  Thermo-, Hygro-Meter EM-913 mit JUMBO Display (Bedienungsanleitung)_1a.pdf
307_a_CONRAD-x_108332-62  JUMBO Thermo-, Hygro-Meter (Bedienungsanleitung)_1a.pdf





Oregon Scientific EM899 Innen/Außen-Thermometer mit Jumbo Display




300_b_OREGON-x_Elektronisches Thermometer Modell EM-899  Fa. OREGON SCIENTIFIC_1a.pdf
300_b_OREGON-x_Elektronisches Thermometer Modell EM899  OREGON SCIENTIFIC_1a.pdf






BIG DIGIT Temp Alert  Dual Thermo
Digital Innen- und Außen Temperatur - Alarm-Kontrolle
Innen- Außen-Thermometer Conrad Best.-Nr. 135020-62


307_a_Conrad-x_135020-62 Innen- und Außentemperatur-Alarm-Kontrolle (BIG DIGIT)_1a.pdf
300_a_anleitung-x_135020-62 Innen- und Außentemperatur-Alarm-Kontrolle (BIG DIGIT Temp)_1a.pdf










Abweichung handelsüblicher Klima-Meßgeräte


Der Vergleich mehrerer Barometer macht die begrenzte absolute Genauigkeit handelsüblicher Geräte deutlich.


SOLL-Toleranzen
Temperatur-Bereich 0°C .. +70°C   Genauigkeit   +/- 1,00 %
Temperatur-Bereich 70°C .. +85°C   Genauigkeit +/- 1,25 %
Temperatur-Bereich -20°C .. +0°C   Genauigkeit  +/- 2,50 %

Luftfeuchtigkeit          5,0  bis   65 %rF   Genauigkeit    +/- 2,5 %
Luftfeuchte-Bereich: 0,0  bis   80 %r.F.  Genauigkeit    +/- 4,5 %
Luftfeuchte:                 80  bis   99 %r.F.   Genauigkeit   +/- 7,0 %

Luftdruck-Messbereich:  260 bis 1260 hPa = mbar    +/- 2,5%
Meßauflösung  0,1 mbar




TEMPERATURSTATION WS-9410  € 31,95  4 Stk. vorh

Technoline Temperaturstation WS 9410 mit Innentemperaturanzeige sowie Innenluftfeuchteanzeige und Wohlfühlindikator

Conrad Best.-Nr. 650239-62
  • DESIGN: dank der dezenten Größe (15,3 x 1,7 x 14,1cm) und der MODERNEN-OPTIK passt diese Station in jeden modernen Haushalt.
  • Ein Blick reicht aus um Informationen über die AKTUELLE INNENTEMPERATUR sowie INNENLUFTFEUCHTE zu erhalten.
  • Ergänzend zur Innentemperaturanzeige besitzt die WS 9410 ein Wohlfühlindikator und eine Anzeige der relativen Luftfeuchte die durch eine Balkengrafik angezeigt wird.
  • DISPLAY: Bei dieser Station werden Ihnen über ein LCD Display die Temperatur und die Luftfeuchtigkeit.




Europe Supplies Ltd.
Bedienungsanleitung
307_a_CONRAD-x_650239-62 Thermo-, Hygrometer (Europe Supplies Ltd.) WS-9410 1N4 V00_1a.pdf




TFA Dostmann Vision digitales Fensterthermometer, 30.1025, großes Display mit Außentemperatur  € 19,46




  • Thermometer digital: Anzeige der aktuellen Außentemperatur auf einem digitalen Bildschirm mit großen Zahlen
  • Funktionen: Anzeige der Höchst- und Tiefstwerte werden als wichtige Informationen zu der Temperatur angezeigt
  • Befestigung: Befestigt wird das Außenthermometer ohne Bohren direkt an das Fenster von außen mit Selbstklebefolie, auch einfach zu entfernen bei Reinigung des Fensters
  • Wetterfest: Das digitale Thermometer ist wetterfest und hält somit Regenwetter, Schnee, Sonnenschein aus
  • Lieferumfang: Fensterthermometer, Batterien, Befestigungsmaterial und die Bedienungsanleitung
314_a_TFA-x_Dostmann - Digitales Fensterthermometer +++ 30.1025_1a.pdf
314_a_TFA-x_68-058050  VISION - Min-Max Fensterthermometer +++ 30.1025_1a.pdf



TFA Dostmann Schimmel Radar digitales Thermo-Hygrometer, 30.5032, mit Warnsignal € 27,16


  • Modernes Design
  • 24 Stunden Radar erkennt Schimmelgefahr
  • Innovative Grafik zeigt Luftfeuchtigkeit wie auf einem Radarschirm
  • Taupunktfunktion
  • Inklusive Batterie
300_c_TFA-x_68-114940  TFA Digitales Thermo-Hygrometer - Schimmel Radar +++ Kat.-Nr. 30.5032_1a.pdf




Brannan Digitales Kühlschrankthermometer

Ice-Box
Safety Zone Alert
Meßbereich -50 °C bis +70 °C
Kühlschrank +2 °C bis +8 °C
Gefrierfach -9,5 °C bis - 23 °C

Sobald die Temperatur außerhalb des sicheren Bereichs liegt, ertönt jede Minute ein Alarm und die LED-Leuchten blinken 5 Sekunden lang.
Das Brannan Digitale Kühlschrankthermometer mit Alarmfunktion verfügt über ein 1m Fühlerkabel und einen Saugnapf.

Marke:  Brannan  22/400/3

Spezifikation
Unterteilung:  0,1 °C
Max. Temperatur:  70 °C
Tiefe: 20mm
Display-Abmessungen: 58 x 12mm
Länge Sonde:  1m
Breite:  26mm
Genauigkeit:   ±1 bis ±2 °C
Temperaturbereich: –50 °C bis 70 °C
Min. Temperatur:  −50 °C
Abmessungen:  135 x 26mm
Gewicht:  5g
Produkttyp:  Digitales Kühlschrankthermometer


Zeigt die Temperatur Ihres Kühlschranks oder Tiefkühlgeräts digital an. Ein Alarm ertönt und die LED-Lichter blinken jede Minute für 5 Sekunden, wenn die Temperatur den sicheren Bereich verlässt.
  • Umschaltbar zwischen °C und °F
  • Enthält ein 1 m langes Fühlerkabel und einen Saugnapf
  • Batterien im Lieferumfang enthalten












300_a_fritz-x_Temperatur-Vergleichs-Tabelle – Temperatur – Luftfeuchte – Luftdruck_1a.xls






********************************************************I*
NORM-Luftdruck: 1.013,25 hPa = 101,325 kPa = 1 atm = 1,01325 bar = 1.013,25 mbar =
Luftdruck: 976,33 hPa (Stationsniveau = Seehöhe 312m)
Haidestr. = 318m

Physikalische Atmosphäre 1atm = 1.013,25 mbar = Normwert des Luftdruckes
Der Normalluftdruck am Normort auf Meereshöhe (NN=0m) bei 15°C und 45° geographischer Breite beträgt genau 101325Pa = 1013,23hPa

Die zur Berechnung verwendete internationale Höhenformel ist:
Luftdruck = 1013,25 hPa * (1 − 6,5 * Höhe / (288150 m) ) hoch 5,255
Sie geht von einer Temperatur in Meereshöhe von 15°C aus
Beispiel:
auf der Zugspitze mit ihrer Höhe von 2.962 Metern beträgt der Luftdruck 704,52 hPa  (hektoPascal)


https://rechneronline.de/physik/luftdruck-hoehe.php


Luftdruck in bestimmter Höhe berechnen
Eine genauere Berechnung, die aber komplizierter ist, kann man mit der barometrischen Höhenformel machen.
Rechner für den erwarteten Luftdruck in einer Zielhöhe an Hand der aktuellen Werte. Geben Sie den aktuellen Luftdruck, Höhe und Temperatur, sowie die Zielhöhe und die dortige Temperatur an.
Der Luftdruck auf Zielhöhe ist eine Schätzung für normale Wetterlagen, nicht für Extreme.
Eine weniger genaue, aber einfachere Berechnung kann man mit der internationalen Höhenformel durchführen.
Haidestr. = 318m




Der Temperaturgradient
gibt an, wie schnell die Temperatur mit der Höhe fällt. Eine gute Schätzung bei normalem Wetter ist 0,0065 °C/Meter.
Temperaturgradient = ( Temperatur auf aktueller Höhe - Temperatur auf Zielhöhe ) / Höhenunterschied
Barometrische Höhenformel:
Luftdruck auf Zielhöhe = Luftdruck auf aktueller Höhe * (1-Temperaturgradient*Höhenunterschied/Temperatur auf aktueller Höhe in Kelvin)^(0,03416/Temperaturgradient)

https://rechneronline.de/barometer/hoehe.php


Luftdruck mit Barometer berechnen

https://de.wikipedia.org/wiki/Barometrische_Höhenformel

Ein Barometer ist ein Messinstrument, welches den Luftdruck anzeigt und ob dieser gutes oder schlechtes Wetter verheißt.
Letzteres ist aber nur auf Meereshöhe korrekt, mit steigender Höhe nimmt der Druck ab. 980 hPa bedeutet auf Meereshöhe ein ordentliches Tief, auf 500 Metern Höhe dagegen ein stattliches Hoch.
Daher werden Barometer oft so kalibriert, dass sie nicht den wahren Luftdruck anzeigen, sondern den entsprechenden Luftdruck auf Meereshöhe.
Dazu kann auch dieser Rechner verwendet werden. 1013,25 Hektopascal (hPa) bzw. Millibar (mbar) gelten als Normaldruck.
Wenn Ihr Barometer auf Meereshöhe kalibriert ist (das ist Standard), dann geben Sie den angezeigten Wert, die Höhe des Standortes und die Temperatur an.
Es wird der entsprechende Wert auf Meereshöhe und eine Farbe für die Schätzung des Wetters angegeben. Die Umrechnung geht von einer Durchschnittsatmosphäre aus.
Bei extremen oder besonderen Wetterlagen kann ein anderer Temperaturgradient gelten.
Mit dem Rechner lässt sich auch ein auf eine andere Höhe kalibriertes Barometer verwenden.
Geben Sie bei Höhe die entsprechende Höhendifferenz an. Ist das Barometer auf eine größere Höhe kalibriert, setzen Sie ein Minus vor den Höhenwert.

Haidestr. = 318m

Der Temperaturgradient gibt an, wie schnell die Temperatur mit der Höhe fällt. Eine gute Schätzung bei normalem Wetter ist 0,0065 °C/Meter.
Temperaturschätzung: Temperatur auf Meereshöhe = Temperatur + Temperaturgradient * Höhe
Barometrische Höhenformel:
Luftdruck auf Meereshöhe = Barometeranzeige / (1-Temperaturgradient*Höhe/Temperatur auf Meereshöhe in Kelvin)^(0,03416/Temperaturgradient)

https://rechneronline.de/barometer/





********************************************************I*

Höhenmessung ohne App im Web!

Zweck dieses Höhenmessers?

Der Zweck dieser Webseite ist es dir zu ermöglichen schnell und leicht herauszufinden, wie hoch du gerade bist. Dazu spielt es keine Rolle, ob du unterwegs bist oder nicht. www.wie-hoch-bin-ich.de funktioniert auf deinem PC genauso wie auf deinem Smartphone oder Tablet, ganz ohne, dass du eine App installieren musst!

Eine Methode seine aktuelle Höhe heraus zu finde, ist die Höhenmessung per hochgenauem Höhenmodell der Erde.


Haidestr. = 318m


Wie finde ich heraus, wie hoch ich bin?
Es gibt verschiedene Arten seine Höhe zu bestimmen.
Hier sind einige Beispiele, wie eine Höhenmessung funktionieren kann:

1.Barometrisch:
Eine barometrische Höhenmessung erfolgt mittels des am Messort herrschenden Luftdrucks.
Der Luftdruck hängt jedoch nicht nur von der Höhe ab, daher werden je nach Anwendung unterschiedliche Maßnahmen ergriffen, um den Einfluss der anderen Parameter zu kompensieren.
Mehr zur Barometrischen Höhenmessung „hier“. Wikipedia

2. Radar Altimeter:
Ein Sender strahlt eine Leistung in Richtung Boden, dort wird sie diffus reflektiert, ein Teil davon wird als Echosignal wieder empfangen, die Laufzeit des Signals ist ein Maß für die Höhe.
Mehr zu Radar Altimeter „hier“. Wikipedia

3. Per GPS:
Ein GPS Gerät empfängt Signale von Satelliten, welche dieses in Koordinaten umrechnet.
Ein Bestandteil dieser Koordinate ist die Höhe.
Mehr dazu wie ein GPS funktioniert „hier“. Wikipedia

4. Über ein Höhenmodell der Erde.
Wenn du weißt, wo du bist, kannst du anhand von Karten oder Datenbanken herausfinden, wie hoch du gerade bist.
Von diesen vier Methoden ist die vierte die genauste.
Und auch diese Webseite funktioniert auf diesem Prinzip der Höhenmessung.
Mithilfe deines Standortes und einen hochauflösenden Höhenmodells der Erde, können wir deine Höhe berechnen.

Kann ich auch die Wassertiefe bestimmen?
Ja!
Das kannst du, wir geben die Meerestiefe einfach mit einem Minus vor der Meterangabe an.
So kannst du die exakte Meerestiefe auf der ganzen Welt herausfinden.

Auf welchen Daten basiert wie-hoch-bin-ich.de
Die Shuttle Radar Topography Mission (SRTM) (Wikipedia article) ist eine NASA-Mission, durchgeführt im Jahr 2000 zur Gewinnung von Höhendaten für einen großen Teil der Erde.
Es ist zur Zeit der beste Datensatz für ein digitales Höhenmodell (digital elevation model data - DEM), auf Grund der hohen Auflösung (30m x 30m).

Quelle:
https://www.wie-hoch-bin-ich.de/


So finden Sie die Höhe in Google Maps auf Android

https://www.1939-45.org/so-finden-sie-die-hoehe-in-google-maps-auf-android/
https://www.pcwelt.de/tipps/So-erhalten-Sie-Hoehenangaben-ueber-Google-Maps-9601148.html
https://support.google.com/earth/answer/7420934?co=GENIE.Platform%3DAndroid&hl=de
https://support.google.com/maps/answer/2839911?co=GENIE.Platform%3DAndroid&hl=de
https://praxistipps.chip.de/google-maps-hoehenmeter-anzeigen-lassen_33841



********************************************************I*

Luftdruck messen mit Smartphone

Luftdruck: 1.009,6 hPa = 1.009,6 mbar
Luftdruck: 972,6 hPa (Stationsniveau = Seehöhe 312m)
https://www.bergfex.at/oberoesterreich/wetter/stationen/wels/


Wetterübersicht - Wetterstation Wels/Neustadt 318 m über NN
Luftdruck: 972,6 hPa (Stationsniveau = Seehöhe 318m)
http://wetter-hausruckviertel.at/wetter_wels/current.html


Mit den in den Smartphon eingebauten Luftdrucksensoren
MyDevice App > Sensors > LGE Pressure > Pressure: 972,7
https://www.wetter.at/wetter/oesterreich/oberoesterreich/wels



Höhenmesser Apps für Android Smartphone
Diverse Alimeter Apps
Barometer und Höhenmesser  EXA Tools   Barometer 972,8 hPa    Altimeter 312 m  AMSL   Data = Wetterdaten
Alimeter = Höhenmeser PRO (PixelProse SARL) :    318 m   48°10' Nord   14°1' East
Barometer professionell  1012,5 hPa steigend   11,0°C  87%r.F.  automatische Höhenlage 318 m
Barometer HD:  972,85???? mbar  341,7 m sollte man kalibrieren
Barometer 972,8 hPa
Höhenmesser gratis FFZ   318 m  Höhenverlauf-Grafik    1009,7 hPa   79,9%r.F.
Haidestr. = 318m


AR Labs Höhenmesser
Genauer Höhenmesser v2.2.12 AR Labs  mit Sensorkalibrierung
1) GPS-Höhenmesser 317m  2) Ostshöhe 319m   3) Barometrischer Höhenmesser 306m 972,9 hPa Linz-Hörsching 1009,0 hPa  12 °C


Höhenmesser  DS Software 1) GPS-Höhenmesser 326m      SRTM 319m     Bar 342m   mit Geländeansicht

Das beste und umfangreichste Tool hat einfach alles
GPS Tools  Alles in einem GPS-Paket  VirtualMaze   1009 hPa  87%r.F. 11,2°C   317 m





Barometer-Apps misst Du Luftdruck und Höhe

Die meisten aktuellen Smartphones besitzen einen Barometer-Sensor. Darüber kann das Handy den Luftdruck ermitteln, ist nicht auf die Informationen einer Wetterstation angewiesen. So erhältst Du präzise Angaben, die genau zu Deinem Standort passen.

Seit dem iPhone 6 gehört ein Barometer-Sensor zur Standard-Ausstattung der Apple-Smartphones. Auch zahlreiche Android-Smartphones haben den Sensor verbaut. Mehr benötigst Du nicht, um eine Barometer-App zu installieren und korrekte Ergebnisse zu erhalten.

"Barometer und Höhenmesser": Druck, Höhe und Wetter in einem

Haidestr. = 318m


"Barometer Plus": Barometer und Altimeter in einem


Die App zeigt zudem die Höhenmeter an, ebenfalls auf einem Zifferblatt.
Die Messung ist laut Hersteller so fein, dass sie in einem Gebäude selbst den Gang vom ersten in den zweiten Stock erfassen würde – welchen Nutzen das auch haben mag.


"SyPressure": Barometer-App für Android

SyPressure (Barometer)

https://play.google.com/store/apps/details?id=sy.android.sypressure&hl=de
https://www.android-user.de/barometer-im-handy-sypressure/




Höhenmesser-Apps für Android: 1. Runtastic Altimeter & Kompass


Höhenmesser-App nur für Android: Höhenmesser von AR Labs

  • GPS-Triangulation: Relativ behäbig und nicht immer genau, funktioniert allerdings offline.
  • Messung der Umgebungshöhe zur Bestimmung der aktuellen Höhe – funktioniert allerdings nur online.
  • Mit Drucksensor (muss im Smartphone verbaut sein). Mithilfe einer Internetverbindung kommuniziert die App mit der nächsten Wetterstation. Für diese Methode solltet ihr die App allerdings schon vor der Abreise starten. So kann sich die App zuverlässig kalibrieren und funktioniert für die nächsten Stunden auch offline mit guten Ergebnissen.





Noch nicht getestet
GPS Altimeter Anasun
Altimeter Stephan Sandorn
Höhenmesser offline
GPS Höhenmesser
Altimeter Ler Live GPS Geotracker
Runtastic Altimeter
Accurate Altimeter free
Genaue Höhenmesser PRO
Barometer Altimeter
Digital altimeter
Präzises Barometer und Höhenmesser
Digital Altimeter
Höhenmesser Pro
Barometer & Höhenmesser Pro
Altimeter Pro
MyAltitude
Altimeter Ler
MyElevation


Höhenmesser kalibriert 344m

1) GPS - Höhe über Satelliten-Triangulation
1) Ortsabhängig Höhen-Standort Hm  lokale Position über das Internet
3) Barometrisch mit eingebauten Luftdruck-Sensor





********************************************************I*
Lambrecht Thermo-Hygrometer (198)

Beim Thermo-Hgrometer 198 werden zwei Meßelemente kombiniert, um unmittelbar die relative Feuchte, absolute Feuchte, Lufttemperatur und die Taupunkttemperatur abzulesen.




Inbetriebnahme
Die Thermometerkapillare ist während des Transports arretriert.
Vor Inbetriebnahme des Gerätes ist die Arretierung durch Linksdrehen der unten aus dem Gehäuse ragenden Rändelschraube zu lösen.

Relative Feuchte und Lufttemperatur ablesen
Während unter der Spitze des Zeigers die relative Feuchte abgelesen werden kann, gibt die in der Kapillare sichtbare Quecksilberkuppe (blau hinterlegt) die Raumtemperatur an.
Die Teilstriche der Temperaturskala sind zentrisch zum Zeigerdrehpunkt liegende Viertelkreise.
Die Maßzahlen für diese Teilung befinden sich am linken Ende der Teilstriche.

Absolute Feuchte ablesen
In das von der Temperaturskala gebildete Feld ist zusätzlich eine Schar recht unregelmäßig verlaufender Kurven eingearbeitet.
Am Ende derjenigen Kurve, welche sich mit der Quecksilberkuppe des Zeigers deckt, kann die absolute Feuchte abgelesen werden.
Die Maßzahlen der absoluten Feuchte befinden sich am rechten Rand der Teilstriche.

Taupunkttemperatur ablesen
Wird die angeschnittene Kurve der absoluten Feuchte bis zur linken Begrenzung der Temperaturskala verfolgt und dann der dort erreichte Bogen der Temperaturskala bis zur linken Begrenzung, so läßt sich hier der Taupunkt ablesen.


Technische Daten
Meßelement:   Normal-Haarstrang
                           Quecksilber-Kapillare
Meßbereich:    5...100 % rF
                          -25...+40 °C
                          0,5...45 g/m³ absolute Feuchte
Skalenblatt:     silbern eloxiert, Schrift schwarz
Genauigkeit:    ±2,5 % rF (bei regelmäßiger Regeneration)
                           ±1 °C
Temperatureinsatzbereich:      -60...+70 °C
Abmessungen: Gehäuse-Ø:   133 mm
Tiefe        : 46 mm
Gewicht   : 0,5 kg



Wilh. Lambrecht GmbH
Friedländer Weg 65-67
37085 Göttingen

Tel +49-(0)551-4958-0
Fax +49-(0)551-4958-312
mailto:info@lambrecht.net
Internet http://www.lambrecht.net



Wirkungsweise der Haarharfe
Stoffe, die in nennenswertem Maß Wasserdampf aus der umgebenden Luft aufzunehmen oder an die Luft abzugeben vermögen, werden hygroskopisch bezeichnet.
Bei der Messung der relativen Feuchte wird die Eigenschaft hygroskopischer Stoffe ausgenutzt, die entsprechend der relativen Feuchtigkeit ihre Länge ändern.
Ausgesuchtes präpariertes Menschenhaar ist ein solcher hygroskopischer Stoff.
Es eignet sich besonders gut zur Messung der relativen Feuchte, da dessen Längenänderungen sehr groß, reproduzierbar und praktisch temperaturunabhängig sind.
Zur Erhöhung der Stellkraft werden die Haare zu einem Strang zusammengefaßt.



Feuchtigkeitsmaße 
Dampfdruck
Als Dampfdruck wird der Teildruck (Partialdruck) des in der Luft vorhandenen Wasserdampfes bezeichnet.
(Der anteilige Druck des Wasserdampfes auf den Luftdruck).
Sättigungsdruck

Der Sättigungsdruck (Einheit Pa bzw. hPa) ist der bei der herrschenden Temperatur höchstmögliche Dampfdruck.
Wird der Sättigungsdruck überschritten, kondensiert Wasserdampf zu Wasser, bis der Sättingungsdruck wiederhergestellt ist.
Der Sättingungsdruck steigt mit zunehmender Temperatur.
Spezifische Feuchte
Die spezifische Feuchte besagt, wieviel Wasserdampf in 1 Kilogramm feuchter Luft enthalten ist (g/kg).
Absolute Feuchte
Die absolute Feuchte ist die Gewichtsmenge Wasserdampf in Gramm pro Kubikmeter Luft (g/m³).
Taupunkt

Das ist die Temperatur (°C), bei der der vorhandene Wasserdampfgehalt der Luft gleich dem maximal möglichen Wassergehalt ist.
Siehe auch Sättigungsdruck.
Relative Feuchte
Die relative Feuchte ist das augenblickliche Verhältnis zwischenWasserdampfgehalt der Luft und Sättigungsdruck und wird in Prozent angegeben.
D.h. die relative Feuchte gibt den Anteil des Wasserdampfs in der Luft an, bezogen auf den bei der augenblicklichen Temperatur maximal möglichen Dampfdruck.


981_a_LAMBRECHT-x_Ba No 198 Thermo-Hygrometer Dm 130 mm (1) Beschreibung_1b.pdf
              bis
981_a_LAMBRECHT-x_Ba No 198 Thermo-Hygrometer Dm 130 mm (5) Beschreibung - Original_1b.pdf







********************************************************I*
G.LUFFT Präzisions-Barometer No. 98067 compensiert  ATS 7.350,-
Best.-Nr. 8134 20392
Dm=120mm


Gebrauchsanleitung  Präzisionsbarometer No.2039
Das Präzisionsbarometer No. 2039 ist für genaue Messungen des atmosphärischen Luftdrucks geeignet.
Die in speziellen Verfahren hergestellten Metall-Membrandosen reagieren sehr feinfühlig auf Änderungen des umgebenden Luftdrucks.   

Die Messgenauigkeit entspricht der Ablesegenauigkeit unter Berücksichtigung der beigegebenen Korrekturtabelle des Prüfscheins.
Diese Barometer zeigen den absoluten Luftdruck an, d.h. den Luftdruck, der dem Aufstellungsort entspricht.
Eine Einstellung wie bei normalen Barometern, die den auf Meereshöhe bezogenen Luftdruck anzeigen, entfällt daher.
Das Barometer No.2039 mit Leder-Tragtasche.ist ausserdem noch besonders geeignet zur genauen Bestimmung geringer Höhendifferenzen in einem bestimmten, der Skala entsprechenden Höhenmessbereich.

Prüfschein  geprüft am  1982
Prüf-Nr. 2039-70392  No. 98067
Abweichung des Meßgerätes von dem absoluten Luftdruck
Korrektur aufwärts  hPa=mbar    Korrektur aufwärts 
                                  1050               0,0
 0,0                            1040               0,0
-0,2                            1080               0,0
+0,5                           1000               0,0
+0,5                             980             +1,0
+1,0                             960             +1,0
  0,0                             940             +0,5
  0,0                             920



G.LUFFT MESSUND REGELTECHNICK GMBH
Gutenbergstr. 20
D-70736 Fellbach
Postfach 4959  
D-70719 Fellbach

983_a_LUFFT-x_No. 2039 PräzisionsBarometer mit Thermometer_1a.pdf


Höhenmesser / Altimeter / Prüfschein No. 98317







Höhe in Luftdruck umrechnen
Luftdruck in Höhe umrechnen
Sie geht von einer Temperatur in Meereshöhe von 15 °C aus.
Und bei einem NORM Luftdruck von 1013,25 am Meerespiegel  = 0Hm

Die zur Berechnung verwendete internationale Höhenformel ist:
Luftdruck = 1013,25 hPa * (1 - 6,5 * Höhe / (288150 m)) ^5,255

https://rechneronline.de/physik/luftdruck-hoehe.php




983_a_LUFFT-x_No. 2039 PräzisionsBarometer mit Thermometer_1a.pdf








********************************************************I*
Taschen-Höhenmesser plus Barometer/Thermometer Typ TP 90   TP-90   TP90
THOMMEN ALTITRONIC Professional Altimeter TP-90   1991-05-10  CHF 295,-
REVUE THOMMEN AG  Höhenmesser ALTITRONIC Professional
Höhen Meßgerät THOMMEN ALTITRONIC Prof. TP90
kalibrierbar auf 0,1Pa
30 Stunden bei Dauerbetrieb
Höhe m     Druck hPa   Temperatur °C
10m = 30ft

Zubehör:
Externer einsteckbarer Temperaturfühler
THOMMEN PT1000 Temperatur Fühler  Nr. 21.12642.14  Dm=3mm x 70mm

THOMMEN Computerinterface RS 232C Interface  Nr. 21.12642.14   SUB-D 25-pol female




^Altimeter   ^Set   ^Barometer   ^Trend   ^QNH   ^Temperatur   ^Configuration (Kalibrierung)

Absolute Höhe = Höhe bezogen auf Meereshöhe
Relative Höhe = Höhendifferenz zwischen zwei unterschiedlich hoch gelegenen Standorten

Wo absolute Drücke exakt erfasst und überwacht werden müssen, ist der Typ TP in seinem Element.
Jedoch können mit diesem batteriegespiesenen Instrument auch Messwerte erfasst werden, wie die Temperatur, die Temperaturdifferenz, die absolute Standorthöhe, die Höhendifferenz, den QFE und den QNH.
Je nach Anwendungsbereich lassen sich die Messwerte permanent via Schnittstelle und einem Personal Computer präzise aufzeichnen oder manuell abrufen.
Die Technologie, der Bedienungskomfort und die Ausstattung entsprechen den professionellen Anforderungen der Anwender.

Technische Daten
Fehlergrenze: 2 m bzw. 10 m,
1 mbar abs., 0,3°C

Messbereiche:                         Auflösung:        Genauigkeit
- 700..0..+10.000m                 1 m                    +/- 2m bis 500m (ab 500m +/-10m)
 250mbar ... 1.100mbar abs    0,1 mbar abs      +/-1mbar
 -50°C ..0..+200°C                  0,1 °C                +/-0,3 °C



Masseinheiten: Meter, Feet, mbarabs., hPa, mmHg, inH2O, inHg, PSIA und °C oder °F

                                   QNH  0m                                                              QFE 317mm
Hochdruck    1.035 hPa            sehr trocken           1016,6             hPa
Hochdruck      1.020..1040 hPa  sonnig                       1001,6..1021,6 hPa
Normaldruck  1013,25 hPa        wechselhaft                  975,75            hPa
Tiefdruck         980..1000 hPa   regnerisch                    961,6..981,6   hPa
Tiefdruck       970 hPa             stürmisch                    951,6             hPa
Der mittlere Luftdruch der Atmosphäre auf Meereshöhe beträgt normgemaß 101325Pa = 1013,25hPa = 1,01325bar = 1013,25mbar



Barometrische Höhenformel


Luftdruck p in Abhängigkeit von der Höhe h (Barometrische Höhenformel)

https://de.wikipedia.org/wiki/Luftdruck


Die barometrische Höhenstufe ist die vertikale Strecke, die zurückgelegt werden muss, um 1 hPa Luftdruckänderung zu erzielen.
In Bodennähe beträgt die barometrische Höhenstufe etwa 8 Meter,
in 3,0 Kilometern Höhe ca. 11 Meter und
in 5,5 Kilometern Höhe ca. 16 Meter und
in 11 Kilometern Höhe ca. 32 Meter.

Mit der Höhenformel ergibt sich folgende Tabelle für die Höhen- und Temperaturabhängigkeit der barometrischen Höhenstufe:
Annäherungsmethode zur Höhenkorrektur
Temperatur pro 1°C zu warm = Höhendifferenzanzeige um 4% zu wenig
Temperatur pro 1°C zu kalt    = Höhendifferenzanzeige um 4% zu viel



Inspected:  ALTITRONIC  Professional
CALIBRATION   CERTIFICATE
Serien-No.: 070494036
Temp 22°C

kalibrierbar auf 0,1hPa genau  1994-04-01
    hPa       up     down
    1100,0     0.2     0.2
    1050,0     0.1     0.1
    1000,0     0.0     0.0
      950,0    -0.0    -0.1
      900,0    -0.0    -0.1
      850,0    -0.1    -0.2
      800,0    -0.2    -0.2
      750,0    -0.1    -0.3
      700,0    -0.1    -0.3
      650,0    -0.3    -0.4
      600,0    -0.3    -0.4
      550,0    -0.4    -0.5
      500,0    -0.5    -0.6
      450,0    -0.6    -0.6
      400,0    -0.6    -0.7
      350,0    -0.7    -0.7
      300,0    -0.8    -0.8
      250,0    -0.9


14. Rekalibrierung des absoluten Druckes
Im ALTIIRONIC Professional wird der absolute Luftdruck mittels eines pezoresistiven Druckaufnehmers gemessen.
Diese Sensoren haben einen gewissen Nullpunktdritt über einen längeren Zeitraum.
Bei einer Relativ- oder einer Differenzdruck-Messung können diese Abweichungen sehr einfach beim Einschalten des Gerätes durch einen Nullabgleich kornpensiert werden
Dies ist jedoch bei einer Absolutdruckmessung wie sie im ALTITRONIC Professional durchgeführt wird. nicht möglich.
Eine Nullpunktverschiebung des Sensors ergibt daher imrner einen kleinen Fehler bei der Absoluldrucknessung.
Der ALTITRONIC Professional betet nun jedoch die Möglichkeit den Nullpunktfehter des Sensors zu kompensieren
Dieser Abgleich ist nur sinnvoll. wenn ein hochprazises Absolutdruckmessgerät der Genauigkeitsklasse 0.01% zur Vertügung steht
1000 mbar 1% = 10mbar  0,01% = 0,1 mbar
Um den Abgleich vorzunehmen muss mit den Cursortasten die Funktion CONFIG7 angewählt werden
In diesem Modus wird der Absolutdruck in der konfigurierten Druckeinheit dargestellt.

In der 1 Zelte erscheint der aktuelle absolute Druck.
In der 2 Zeile erscheint alternierend  CONFIG7 und die gewählte Messeinhert.

Durch gleichzeituges drücken der Tasten + und M  für positrve Richtung
                                               und der Tasten  - und M  fur negative Richturng. kann der angezeigte Wert in 0,1 hPa Schntten verändert  werden
Wiederholen Se diesen Vorgang so oft. bis die Anzeige des ALTITROlYIC Professional mit der Anzeige des Referenzgerates übereinstimmt.
Durch Betätigung der Cursortasten kommen Sie wieder in die Normalfunktion zurück.
Die Geräte sollten mindestens eine halbe Stunde vor einem Abgleich eingeschaltet werden.
Dadurch wird ein eventueller Aufwärmeffekt vermieden.
Für exakte Messungen sollten Sie den THOMMEN ALTITRONIC Professional periodisch kontrollieren!




7,4 Höhenmessungen mit Berücksichtigung der Temperaturabweichungen.
Höhe   Luftdruck. Temperatur und Luftdichte stehen in einem engen Zusammenhang.
Alle diese physikalischen Grössen nehmen ml zunehmender Hohe unterschiedlich ab.
In den Tabellen dei CINA und DIN wurden diese Werte bei durchschnittlichen Temperaturen in den verschiedene, Höhen festgelegt.
Die im ALTITIROMC Professional gespeicherten Daten entsprechen diesen Norm- bzw Standardwerten.
Weicht die tatsächliche Temperatur von diesen Werten ab stimmt de Höhenmessung nicht mehr.
So zeigt der Höhenmesser bei höheren Temperaturen zu kleine Höhenunterschiede.
Bei nidrigeren Temperaturen zu grosse Höhenunterschiede an.
Die daraus entstehenden Abwelchungen können. z 8. bei Wetteränderungen mehrere 10 Meter ausmachen.

Haidestr. = 318m

Höhe über NN  Temperatur nach CINA   hPa = mbar   mittlere Höhendifferenz   mittlere Druckdifferenz pro 10m Höhendifferenz  Höhenkorrektur / 1 °C
Meter                    °C                                                               hPa / Meter                         hPa                                                                                Temperatur-Differenz
0         15,0     1013.25    8.4      1.20            QNH
200    13.7        989.46    8.6      1.16    0.8
   
400    12.4        966.12      8. 7     1.15    1.6     
600    11.1        943.2      8.9      1.12    2.4     
800     9.8         920.8      9.0      1.10    3.2  
 
1000    8.5        898.76      9.3      1.08    4.0     
1200    7.2        877.2      9.4      1.06    4.8     
1400    5.9        856.0      9.6      1.04    5 6                          
1600    4.6        835.2      9.8      1.02     6.4     
1800    3.3        814.9    100       1.00     7.2
    
2000    2.0        795.0    103        0.97    8.0     
2400    0.6        756.3    108        0.93    9.6     
2800    3.2        719.1       11.1    0.90    11.2  

3000    4,5        701.1       11.5    0.87    12.0  
3400    7.1        666.15     11.9    0.84    13.6  
3800    9.7        632.6       12.4    0.81    15.2  
4000    11.0      616.4       12.8    0.78    16     
4500    14.25    577.3       13.5    0.74    18    
5000    17.5      540.2       14.3    0.70    20     
5500    20.75    505.1       14.9    0.67    22     
6000    24,0      471.8       15.9    0.63    24     
7000    30.5      410.6       16.3    0.54    28     
8000    37.0      355.9       18.3    0.48    32     
9000    43.5      307.4       20.6    0.43    36     
10000  50.0      264.3       23 2    0.38    40     
                   
Annäherungsmethode zur Höhenkorrektur
Temperatur pro 1 °C zu warm = Höhenanzeige um 0,4% zu wenig
Temperatur pro 1 °C zu kalt     = Höhenanzeige um 0,4% zu viel


Luftdruck mit Barometer berechnen

Ein Barometer ist ein Messinstrument, welches den Luftdruck anzeigt und ob dieser gutes oder schlechtes Wetter verheißt.
Letzteres ist aber nur auf Meereshöhe korrekt, mit steigender Höhe nimmt der Druck ab. 980 hPa bedeutet auf Meereshöhe ein ordentliches Tief, auf 500 Metern Höhe dagegen ein stattliches Hoch.
Daher werden Barometer oft so kalibriert, dass sie nicht den wahren Luftdruck anzeigen, sondern den entsprechenden Luftdruck auf Meereshöhe.
Dazu kann auch dieser Rechner verwendet werden. 1013,25 Hektopascal (hPa) bzw. Millibar (mbar) gelten als Normaldruck.
Wenn Ihr Barometer auf Meereshöhe kalibriert ist (das ist Standard), dann geben Sie den angezeigten Wert, die Höhe des Standortes und die Temperatur an.
Es wird der entsprechende Wert auf Meereshöhe und eine Farbe für die Schätzung des Wetters angegeben.
Die Umrechnung geht von einer Durchschnittsatmosphäre aus. Bei extremen oder besonderen Wetterlagen kann ein anderer Temperaturgradient gelten.
Mit dem Rechner lässt sich auch ein auf eine andere Höhe kalibriertes Barometer verwenden.
Geben Sie bei Höhe die entsprechende Höhendifferenz an. Ist das Barometer auf eine größere Höhe kalibriert, setzen Sie ein Minus vor den Höhenwert.
Haidestr. = 318m



reduziert auf Meereshöhe  1013,25 hPa  sind an Standort  Wels nur 977,96 hPa
1014 hPa wechselhaft
1002 hPa regnerisch
Haidestr. = 318m

Der Temperaturgradient gibt an, wie schnell die Temperatur mit der Höhe fällt. Eine gute Schätzung bei normalem Wetter ist 0,0065 °C/Meter.
Temperaturschätzung: Temperatur auf Meereshöhe = Temperatur + Temperaturgradient * Höhe
Barometrische Höhenformel:
Luftdruck auf Meereshöhe = Barometeranzeige / (1-Temperaturgradient*Höhe/Temperatur auf Meereshöhe in Kelvin)^(0,03416/Temperaturgradient)

https://rechneronline.de/barometer/

https://de.wikipedia.org/wiki/Barometrische_Höhenformel

300_d_THOMMEN-x_ALTITRONIC Professional TP90 - Höhenmesser, Barometer, Thermometer TP 90 (88 Seiten)_1b.pdf
300_d_THOMMEN-x_THOMMEN ALTITRONIC Professional Höhenmesser Barometer TP90 (Seiten fehlen)_1a.pdf
300_d_THOMMEN-x_THOMMEN ALTITRONIC PROFESSIONAL TP90 Höhenmesser - Bedienungsanleitung_1a.pdf
~300_a_THOMMEN-x_Taschenhöhenmesser ALTITRONIC Professional Typ TP90_1a.pdf
~300_a_THOMMEN-x_ALTITRONIC Professional TP90 - Taschenhöhenmesser, Barometer, Thermometer_1a.pdf

300_d_FLYTEC-x_THOMMEN  CLASSIC TX22 & ALTITRONIC TP90 - Höhenkorrektur bei Höhenmessern_1a.pdf


Fa.
Revue Thommen AG
Hauptstr. 85
CH-4437 Waldenburg, Schweiz

Tel. 0041  (0)61 / 965-2222
Fax: 0041 (0)61 / 9618171
www.thommenag.ch

https://de.wikipedia.org/wiki/Revue_Thommen
https://thommen.aero/







********************************************************I*

THOMMEN Höhenmesser CLASSIC TX22     € 170,-   Kaufpreis CHF395,-
Artikelnr. : TX22 black
Hersteller: Thommen
Preis: CHF 395,-

TX22
Thommen Taschenhöhenmesser für Sport und Freizeit
THOMMEN-Taschenhöhenmesser Barometer Modell 2000

Thommen Switzerland Taschen-Höhenmesser Barometer Altimeter Modell 2000 (5000

+ Zubehör (Halsgurt + Gebrauchsanleitung Deutsch / English / Franzözisch + Garantiekarte + Rechnung von 1982  )+ Originalverpackung.

"Der THOMMEN-Taschen-Höhenmeter Barometer Modell 2000 gehört zu den Spitzengeräten der Weltklasse." (Quelle: Der Hersteller)

Der Höhenmesser ist auch kalibrierbar.

Haidestr. = 318m

Höhenmesser; THOMMEN-Taschen-Höhenmesser Barometer Modell 2000
Höhenmeßbereich: 6000 m
Auflösung                : 10 Meter
Barometer               : 735 - 1050 hPa
Betriebstemperatur: -45 °C bis +85 °C
Größe                       : 64 x 68 x 20 mm
Gewicht                    : 90 g


~000_b_THOMMEN-x_THOMMEN TX22 Höhenmesser-Barometer (Classic)  bis 6.000m 735..1050hPa_1a.doc
~000_b_THOMMEN-x_THOMMEN TX22 Höhenmesser-Barometer (Classic) 0..6.000m (ORIGINAL)_1a.pdf
~000_b_THOMMEN-x_THOMMEN TX22 Höhenmesser-Barometer (Classic) 0..6.000m_1a.pdf
~300_d_THOMMEN-x_THOMMEN Höhenmesser  CLASSIC  TX22 black (plus Barometer Altimetre) Prospekt_1a.pdf
~300_d_THOMMEN-x_THOMMEN TX22 Höhenmessung  & Höhenmesser - Barometer Modell 2000_1a.pdf

Präzision in. dünner Luft. Höhenmessung & Höhenmesser

~300_d_THOMMEN-x_THOMMEN TX22 Höhenmessung  & Höhenmesser - Barometer Modell 2000 (Tl-1)_1a.pdf
~300_d_THOMMEN-x_THOMMEN TX22 Höhenmessung  & Höhenmesser - Barometer Modell 2000 (Tl-2)_1a.pdf


REVUE THOMMEN AG
Hauptstr.
CH-4437 Waldenburg

https://de.wikipedia.org/wiki/Revue_Thommen
https://thommen.aero/
www.swiss-mountains.ch





********************************************************I*

Thommen Classic Tx-22 Tx22 Altimeter Plus Barometer 6000M

Climbing Höhenmesser


Der Vergleich mehrerer Barometer macht die begrenzte absolute Genauigkeit handelsüblicher Geräte deutlich.





********************************************************I*
BUCH
Aktuelles Tabellenhandbuch  ATS 1.270,-
Feuchte, Wärme, Schall mit Formeln und Erläuterungen
Harald Buss
2. Auflage 1994
WEKA-Verlag
ISBN: 3-8111-3080-3

Meteorologische Grundlagen - Klima    Seite 252


3.3 Atmosphärischer Druck
Der Luftdruck nimmt nach oben wegen der Kompressibilität der Luft nicht linear, sondern exponentiell ab.
Es gilt für die isotherme Atmosphäre:


Hierin bedeuten:
po = Druck auf Meereshöhe, Normaldruck
H = 8000 m
h = Höhe über Meeresspiegel
Haidestr. = 318m

Die Luftdichte ist bestimmt durch die Masse der Luft pro cm3.
Diese ist gegeben durch:



Hierin bedeuten:
p = Luftdichte in g cm-3
T = absolute Temperatur
p = Luftdruck in mbar
e = Partialdruck des Wasserdampfs in der Luft in mbar

Die Luftdichte beträgt unter Standardbedingungen (0 °C; 1013,2 mbar; Relative Feuchtigkeit 0%)

      p = 1,293 • 10^-3 gcm^-3

Tabelle 3.3.1: Druck und Höhe in der Standard-Atmosphäre

             Höhe in m          Druck in mbar
                     3000                    701,13
                     1700                    825,04
                     1500                    845,59
                     1000                    898,76
                       450                     960,35
                       300                     977,73
Meeresniveau     0                  1013,25 hPa
                      -100                  1025,32

z.B. bei 1000m     1013,25 - 898,76 = 114,49 hPa
1000 m / 114,48 hPa = 8,7m / hPa


Folgende Parameter sind für die ISA festgelegt:

  • Luftdruck: 1013,25 hPa
  • Temperatur: 15 °C (oder 288,15 K)
  • Temperaturabnahme (Gradient): 2 °C/1.000 ft (= 6,5 °C pro 1.000 m = 6,5 K/km) Höhengewinn bis in eine Höhe von 11.000 m
  • Luftdichte: 1,225 kg/m³
  • relative Luftfeuchte: 0 %
  • Höhe: 0 m MSL (NN) bei Normort 45.ter Breitengrad
  • Tropopausenhöhe: 36.000 ft (11 km)
  • Tropopausen- (Stratosphären-) Temperatur: - 56,5 °C
  • Isothermie von 11 km bis 20 km, darüber Temperaturzunahme mit unterschiedlichen Gradienten.
  • Zusmmensetzung der Luft ist bis 80 km Höhe gleich.





********************************************************I*
Hygrometer, Thermometer, Barometer
Höhenmesser, Altimeter, Barometer
GREISINGER GTD 1100

http://umwelt-electronic.de/hoehenmesser.htm

Zur Vermeiung von Mißverständnissen sei hier bemerkt, daß die in der Luftfaht verwendete Standardatmosphäre von teilweise anderen Grundwerten ausgeht als die Meteorologie.

Die barometrische Höhenformel
Der Luftdruck in den Wetterkarten ist immer auf Meereshöhe bezogen.
Du musst also deinen gemessenen Luftdruck auf Meereshöhe zurück rechnen,


Analyse für Österreich - Samstag, 2. Mai 2020

Haidestr. = 318m
https://www.zamg.ac.at/cms/de/wetter/wetterwerte-analysen/oesterreich/luftdruck/?mode=geo&druckang=red



Wolkenschnüffler  (1A)
Werte der ICAO-Standardatmosphäre
Tabelle 1


Die Tabelle gibt die Temperaturen an den Grenzen der Teilschichten der Standardatmosphäre sowie die Höhe dieser Grenzen über MSL an


NN = NormalNull  = 0m Meereshöhe
https://de.wikipedia.org/wiki/Normalnull


Als QFF
QFF (relativer Luftdruck) bezeichnet den aktuellen Luftdruck, reduziert auf Meereshöhe unter Berücksichtigung der aktuellen atmosphärischen Verhältnisse am Messort.
QFF ist für die Meteorologie wichtig, die in der Bodenwetterkarte eingezeichneten Isobaren beziehen sich auf das QFF.


QFE (absoluter Luftdruck) ist der gemessene Luftdruck am jeweiligen Standort.
Haidestr. = 318m
Als QFE wird der Luftdruck in Flugplatzhöhe, derOrtshöhe überNN des höchsten Punktesder Start- und Landebahnen, bezeichnet. Für Instrumentenlandebahnen, deren Schwellen2 m (6 ft) oder mehr unter der Flugplatzhöhe liegen, bezieht sich das QFE auf die in Betriebbefindliche Landebahnschwelle.


Das QNE ist kein Luftdruckwert, sondern die Pressurealtitude (PA) des QFE undlässt sichmit der Gleichung 16 bzw. näherungsweise mit der Formel 17 bestimmen.

Das QNH = Luftdruck auf Meereshöhe gerechnet
Wird das QFE (hPa) mit den Werten der ICAO-Standardatmosphäre auf NN (Meereshöhe) reduziert, so ergibtsich das QNH.


Im Flugwetterdienst werden heute nur noch wenige Q-Gruppen verwendet. Sie haben alle einen Bezug zur Luftdruckmessung:
QFE = absolute momentane Luftdruck am Meßort
Das QFE ist der aktuelle Luftdruck an einem Flugplatz bezogen auf die Flugplatzhöhe (aerodrome elevation).
Die Maßeinheit ist Hektopascal (hPa). Ist auf der Nebenskala des Höhenmesser das QFE eingestellt, zeigt der Höhenmesser Null an, wenn das Luftfahrzeug auf der Landebahn steht.
QNH = absolute Luftdruck auf Meereshöhe gerechnet
Das QNH ist das auf Meereshöhe (NN) reduzierte QFE, wobei für die Reduktion die Flugplatzhöhe und die Temperaturverteilung der ICAO-Standardatmosphäre verwendet wird.
Die Maßeinheit ist Hektopascal (hPa). Ist auf der Nebenskala des Höhenmesser das QNH eingestellt, zeigt der Höhenmesser die Flugplatzhöhe an, wenn das Luftfahrzeug auf der Landebahn steht.
QFF:
Das QFF ist das auf Meereshöhe (NN) reduzierte QFE, wobei für die Reduktion die Flugplatzhöhe und die aktuell gemessene Temperatur verwendet wird.
Die Maßeinheit ist Hektopascal (hPa). Dieser Wert wird in der Luftfahrt nicht verwendet. Das QFF ist der Luftdruckwert, der in eine Bodenwetterkarte als Luftdruck eingetragen wird.
QFF (relativer Luftdruck) bezeichnet den aktuellen Luftdruck, reduziert auf Meereshöhe unter Berücksichtigung der aktuellen atmosphärischen Verhältnisse am Messort.
QFF ist für die Meteorologie wichtig, die in der Bodenwett

QNE:
Das QNE ist das QFE ausgedrückt als Höhenwert entsprechend der ICAO-Standardatmosphäre. Die Maßeinheit ist Fuß.
Das QNE ist die Höhe eines Platzes, die der Höhenmesser bei der Landung anzeigt, wenn auf der Nebenskala der Bodendruck der ICAO-Standardatmosphäre (1013,25 hPa) eingestellt ist.

https://www.dwd.de/DE/service/lexikon/Functions/glossar.html?lv2=102116&lv3=102126
https://kachelmannwetter.com/at/site/adblockuser/2



Reduktionsgleichung des QNH

Beispiel einer QNH-Reduktion

Bei einem QFE von 1001,3 hPa und einer Flugplatzhöhe von 110,95 m ü. NN ergibt sich ein QNH von 1014.7 hPa.

300_d_Wolkenschnüffler-x_Barometrische Höhenmessung (Temperaturfehler - Wasserdampffehler) QNH QNE QFE (30 Seiten)_1a.pdf

Barometrische Höhenmessung, 28 Seiten, 4.2 MB
http://www.wolkenschnueffler.de/media//DIR_62701/8850f06277167a7effff8044ffffffef.pdf





Luftdruck

Der Luftdruck,
Der barometrischen Luftdruck,
QFF und QFE,
Die barometrischen Höhenstufen,
Das ideale Gasgesetz,
Die barometrische Höhenformel,
Luftdruck und Temperatur,
Die Standardatmosphäre,
Luftdruck und die Eigenschwingungen der Atmosphäre,
Die Abhängigkeit des Luftdrucks von den Gezeiten.
Luftdruckabhängige Wetterregeln.


Die Reduktion des Luftdrucks

Um Druckmessungen miteinander vergleichen zu können, müssen sie zunächst auf ein gemeinsames Referenzniveau umgerechnet werden.
Hierzu dient in der Regel das Meeresniveau (MSL bzw. NN).
Mit Hilfe der barometrischen Höhenformel wird dabei der Luftdruck am Meßort, der auf entsprechender Höhe liegt, auf Meereshöhe umgerechnet.
So nimmt bei mittlerem Luftdruck auf Meereshöhe (1013 hPa) und bei einer Temperatur von 15 °C der Druck auf

Haidestr. = 318m
Höhenabhängigkeit des Luftdruckes - Faustformel
  1,0 m Höhenunterschied um 0,12 hPa ab
10,0 m Höhenunterschied um 1,20 hPa ab
  8,3 m Höhenunterschied um 1,00 hPa ab.

Der Höhenunterschied, der einem Druckunterschied von 1 hPa entspricht, ist die barometrische Höhenstufe.
In größeren Höhen und dem dort herrschenden geringeren Luftdruck und bei höheren Temperaturen verändert sich der Luftdruck langsamer, die barometrische Höhenstufe nimmt dann zu.
Jede Wetteränderung kündigt sich durch eine (meist frühzeitige) Luftdruckveränderung an.
Das ist der Hintergrund für die "Wetteranzeigen" unserer häuslichen Barometer. Für den täglichen Gebrauch eignen sich aber folgende

Faustregeln":

  • Steigt der Luftdruck in nur wenigen Stunden stark an (4 - 6 hPa), so ist eine folgende Aufheiterung auch nur von kurzer Dauer.
  • Steigt der Druck im Tagesverlauf stark an, ist schönes Wetter zu erwarten, dessen Dauer der Dauer des Druckanstiegs entspricht. Dauert also das Ansteigen nur einen Tag lang, so ist die Dauer des schönen Wetters auch nicht wesentlich länger.
  • Steigt der Druck langsam, gleichmäßig und andauernd (zwei Tage oder länger), ist eine längere trockene Wetterperiode zu erwarten. Dreht gleichzeitig der Wind von West nach Nord (nach rechts), folgt ein baldiges Aufklaren. Für Alpenflieger und Bergwanderer: Im Wallis, Engadin, in den Dolomiten und in Osttirol ist damit früher zu rechnen als an der Nord- und Ostseite der Alpen (im Herbst und Winter herrscht in den Niederungen häufig Hochnebel).
  • Steigt der Luftdruck deutlich an, ist insbesondere dann mit einer Wetterbesserung zu rechnen, wenn der zuvor aus Süd und nachher aus West kommende Wind weiter nach rechts dreht, bis er schließlich aus Nordost kommt.
  • Steigt der Luftdruck rasch und ruckweise, fällt er dazwischen aber wieder mehrfach ein wenig, stellt sich gewöhnlich unbeständiges Wetter ein. Das gilt ebenso bei raschem und ruckweisem Fallen, das von kurzen Steigphasen unterbrochen ist.
  • Fällt der Luftdruck, ist mit großer Wahrscheinlichkeit mit Niederschlag zu rechnen, wenn gleichzeitig der Wind von Nord oder Ost nach Süd oder Südwest umspringt, falls nicht der Föhn dazwischenspielt!
  • Fällt der Luftdruck lang und anhaltend, deutet dies auf länger anhaltende Niederschläge.
  • Steigt der Luftdruck am Nachmittag, möglicherweise auch nur wenig, ist meistens mit kurzzeitiger Aufheiterung zu rechnen.
  • Fällt der Nachmittagsdruck geringfügig, hat dies im Sommer wenig zu bedeuten. Dieses Fallen des Luftdrucks am Nachmittag gehört zum „täglichen Druckverlauf" und ist regelmäßig nur eine Folge der mittäglichen Lufterwärmung.

300_c_Pfeffer-x_Barometrischer Luftdruck & Temperatureinfluss_1a.pdf



http://www.gerd-pfeffer.de/atm_luftdruck.html
http://www.gerd-pfeffer.de/atm_luftdruck.html#Luftdruck
http://www.gerd-pfeffer.de/atm_luftdruck.html#barometrische
http://www.gerd-pfeffer.de/atm_luftdruck.html#QFF
http://www.gerd-pfeffer.de/atm_luftdruck.html#stufe
http://www.gerd-pfeffer.de/atm_luftdruck.html#Hoehenformel
http://www.gerd-pfeffer.de/atm_luftdruck.html#Temperatur



Luftdruck Höhenkorrektur
Haidestr. = 318m
https://de.wikipedia.org/wiki/Luftdruck


Barometrische Höhenformel
Haidestr. = 318m
https://de.wikipedia.org/wiki/Barometrische_Höhenformel
https://de.wikipedia.org/wiki/Barometrische_Höhenformel#Reduktion_auf_Meereshöhe




Haidestr. = 318m
Einfacher Rechner für den Luftdruck in einer bestimmten Höhe über dem Meeresspiegel.
Sie geht von einer Temperatur in Meereshöhe von 15°C aus.

https://rechneronline.de/physik/luftdruck-hoehe.php



2) Luftdruck mit Barometer berechnen
Haidestr. = 318m
https://rechneronline.de/barometer/



3) Luftdruck in bestimmter Höhe berechnen
Haidestr. = 318m
Eine genauere Berechnung, die aber komplizierter ist, kann man mit der barometrischen Höhenformel machen.
https://rechneronline.de/barometer/hoehe.php



ONLINE Wetterrechner:
1) Relative und absolute Luftfeuchtigkeit umrechnen
https://rechneronline.de/barometer/luftfeuchtigkeit.php




Luftdruck in Abhängigkeit der Höhe mit Berücksichtigung der Temperaturabnahme - Barometrische Höhenformel
Die Barometrische Höhenformel ist nur bis zu einer Höhe von 11000 m gültig (Troposphäre).
Haidestr. = 318m
https://www.schweizer-fn.de/berechnung/lueftung/hoehenformel/hoehenformel_rech.php


Temperatur und Luftdruck messen mit Sensor BMP180

  • 1x  Arduino Uno
  • 1x  Steckernetzteil
  • 1x  Steckbrett
  • 1x  Sensor BMP180
  • div. Steckdrähte

Sketch: BMP_1.ino
#include <Adafruit_BMP085.h>

300_c_ARDUINO-x_Temperatur und Luftdruck messen mit Sensor BMP180_1a.pdf

https://www.rahner-edu.de/grundlagen/signale-richtig-verstehen/luftdruck/
https://www.rahner-edu.de/mikrocontroller/themen-und-projekte/höhenbestimmung/





Luftdruck - barometrische Höhenformel - Höhenbestimmung  (1A)
Höhenbestimmung mit dem BMP180

9 - Relative Höhenmessung

Wie oben bereits beschrieben, lassen sich über den barometrischen Höhendruck auch relative Höhenmessungen bezüglich einer Ausgangshöhe vornehmen.
Dazu wird am Bezugsort, von dem aus man die Höhenbestimmung vornimmt, der Luftdruck gemessen und als p0-Wert im Programm verwendet.
Bewegt man sich jetzt nach oben oder unten, dann wird die Veränderung des gemessenen Luftdrucks in Abhängigkeit von der Umgebungstemperatur in Höhenmeter relativ zum Bezugsort angegeben.
Die zugrunde liegende Berechnung erfolgt nach Formel (6) aus Abschnitt 5: Höhenberechnung.
  • 1x  Arduino Uno
  • 1x  Steckernetzteil
  • 1x  Steckbrett
  • 1x  Sensor BMP180
  • 1x  Arduino SD Shield
  • 1x  microSD-Karte, 1GB
  • div. Steckdrähte
Sketch: BMP_hoehenmessung0.ino
#include <SFE_BMP180.h>


Luftdruck - barometrische Höhenformel - Höhenbestimmung - BMP180 - Temperatureffekt - Arduino UNO - Unterricht - Lernmaterial - MINT.pdf
300_c_ARDUINO-x_Temperatur und Luftdruck messen mit Sensor BMP180_1a.pdf
https://www.rahner-edu.de/mikrocontroller/themen-und-projekte/höhenbestimmung/




Die internationale Höhenformel



http://wetter.andreae-gymnasium.de/interaktives/Druck/hoehenformel.htm


Die barometrische Höhenformel

Haidestr. = 318m
http://wetter.andreae-gymnasium.de/interaktives/Druck/barometrische.htm





Luftdruck-Sensoren

Wettervorhersage
Der Luftdruck ist ein entscheidender Faktor bei Wettervorhersagen, sodass Luftdrucksensoren auch in der Meteorologie eine wichtige Rolle spielen.

Seitdem das Smart-Phone und verschiedene Android-Geräte mit Luftdrucksensoren ausgestattet sind, haben mehrere Wetter-Apps –
z.B. Dark Sky, Weather Signal und Sunshine – damit begonnen, die Genauigkeit ihrer Vorhersagen durch Crowdsourcing-Daten von Nutzern zu verbessern.
Für eine präzise Wetterprognose muss ein Smartphone die aktuelle Höhenposition des Benutzers einbeziehen, denn diese hat selbstverständlich einen Einfluss auf den Luftdruck.
Hierzu werden entweder Luftdruckdaten von einer örtlichen Wetterstation mit den Messwerten des Smartphone-Sensors verglichen oder es werden Landkartendaten aus einer Datenbank zum Vergleich herangezogen.
Diese Methode der lokalen Wetterprognose ist auch eine vielversprechende Innovation für verschiedene Smart-Home-Anwendungen

Bosch Sensortec einen neuen barometrischen Drucksensor BMP380 mit piezoresistive Drucksensor-Technik
Umweltsensor BME280 von Bosch Sensortec
Luftdruck, Feuchtigkeit und Temperatur in einem einzigen Gehäuse


GY68 BMP180 ersetzen BMP085 Luftdrucksensor Temperatur


Luftdrucksensor MPX4100

BMP180, BMP280 und BME280
https://draeger-it.blog/arduino-lektion-44-bme280-temperatur-luftfeuchtigkeit-und-luftdruck-sensor/
https://www.az-delivery.de/blogs/azdelivery-blog-fur-arduino-und-raspberry-pi/luckenfuller-bmp-bme-endlich-wieder-verfugbar




BOSCH sensortec BME680

BMP085 Barometric Pressure/Temperature/Altitude Sensor- 5V ready

https://www.adafruit.com/product/391


Luftdrucksensor BMP180
Luftdrucksensor BMP280 :: Meine Arduino-Projekte


An BMP wirst du keinen Schlauch anschließen können er misst nur Atmosphäre
https://arduino-projekte.webnode.at/meine-libraries/luftdrucksensor-bmp280/


MPX4250AP
Der Sensor misst Absolute Pressure (AP) das heißt er misst den (1bar Atmosphärendruck über Vakuum) das heißt du hast noch 1,5bar Überdruck zur Verfügung.
http://www.freescale.com/files/sensors/doc/data_sheet/MPX5050.pdf

Luftdrucksensor GY-65



Luftdrucksensor
MS5534
MPX4115A
MPL3115A2
SCP1000
BMP085
BMP180 BOSCH
BMP280    GY-BMP280-3.3
BME680
LPS331
MS5611

https://www.mikrocontroller.net/articles/Luftdrucksensor



BOSCH HS21








Eine Thermometer-App, die sowohl für Android als auch für iOS verfügbar ist, heißt Thermometer++.

Thermometer von Mobital

Eine Anwendung, um mit dem Smartphone die Temperatur zu ermitteln, ist die Thermometer-App von Mobital, die allerdings nur für Android-Geräte verfügbar ist.
Öffnest Du die App, gelangst Du direkt in ein Hauptmenü, wo Dir die Innen- und Außentemperatur angezeigt wird.
Zudem siehst Du die Temperatur Deiner Batterie. Zur Berechnung verwendet die App ausschließlich Gerätesensoren.
Wichtig ist allerdings, dass Du Dein Smartphone etwa 5-10 Minuten lang ohne Verwendung im Raum liegen lassen solltest, um die korrekte Innentemperatur zu erhalten.
Denn ist Dein Gerät in Gebrauch, erwärmt sich der Akku und die gemessene Temperatur ist höher als die tatsächliche.






Gebräuchliche Höhenformeln
Luftdruck sinkt mit zunehmender Höhe
Faustformel :
innerhalb der untersten 1000 Höhenmeter , pro 8 Höhenmeter etwa 1 hPa
bis 2000 m um 12,5 hPa pro 100 Meter
Dann zunächst noch ca. alle 11 m um 1 hPa (in 3000 m Höhe etwa 700 hPa)

Der Mount Everest ist ein Berg im Himalaya und mit einer Höhe von 8.848 m der höchste Berg der Erde.


Der Druck des Meeresspiegelniveau schwankt zwischen 950 (870,0)  hPa und 1.060 (1.083,5) hPa    z.B. 2005-02-12
Höchst 1.060,6 hPa  1907-01-23 auf der Insel Rügen
Tiefst       954,9 hPa  1983-11-27 in Emden

Haidestr. = 318m

300_b_DWD-x_Aus Luftdruck die Höhe berechnen 1.013,25 hPa_1a.pdf




Luftdruck berechnen: Online-Tool

https://rechneronline.de/barometer/hoehe.php


Luftdruck berechnen - so geht's per Hand

Das Berechnen des Luftdrucks per Hand mithilfe der sogenannten barometrischen Höhenformel ist nur durch überdurchschnittliche physikalische und mathematische Kenntnisse sowie starke Vereinfachungen und verfälschende Grundannahmen möglich, sodass die Ergebnisse der Realität nur bedingt nahe kommen.

Barometrische Höhenformel




Internationale Höhenformel


Mittlerer Zustand, der durch internationale Standardatmosphäre beschrieben wird:
 • Temperatur = 288,15 Kelvin = 15 °C
 • Luftdruck = 1013,25
 • Temperaturgradient = 0,65 Kelvin pro 100 Meter
 • Int. Höhenformel gilt bis 11 km



DWD  Deutscher Wetterdienst

Wie stelle ich mein Barometer richtig ein?

Wer sich stolzer Besitzer eines neuen Barometers (oder einer Wetterstation) nennen darf, der steht
- nach Durchlesen der Bedienungsanleitung
- häufig vor einer schwierigen Frage:
Wie stellt man den Luftdruck richtig ein?
Barometer messen üblicherweise erst einmal den tatsächlichen Luftdruck an einem Standort.
Dieser Luftdruck wird absoluter Luftdruck genannt (gemessen in hPa - Hektopascal).
Da der Luftdruck mit der Höhe geringer wird, hat er mitunter einen anderen Wert als in aktuellen Wetterkarten zu sehen ist.
Nach der barometrischen Höhenformel nimmt der Luftdruck um 1 hPa je 8.33 Meter Höhenunterschied ab.
  1,00 m Höhenunterschied um  0,12 hPa ab
10,00 m Höhenunterschied um 1,20 hPa ab  
  8,33 m Höhenunterschied um 1,00 hPa ab.
Wer sich also auf 400 m über Normalnull befindet, sieht nun auf seinem (noch nicht eingestellten) Barometer einen um 400m x 0,12 = 47  hPa geringeren Luftdruck.
Bei einem Standardluftdruck von 1013,25 hPa rel. (NN) gibt das Gerät demnach einen absoluten Wert von 966,12 hPa abs. (QFE)  aus.
Das würde aber dem Luftdruck in einem sehr kräftigen Sturm- oder Orkantief über Europa entsprechen!

Demzufolge ist also eine Anpassung, die sogenannte Kalibrierung, des Luftdruckwertes am Standort notwendig.
Der absolute Luftdruck wird so zum relativen Luftdruck, dem auf NN = Normalnull reduzierten Luftdruck.
Dieser Wert ist dann vergleichbar mit Messungen anderer Stationen, denn sie sind alle auf Normalnull bezogen.
So werden Wetterkarten normalerweise mit relativen Luftdruckwerten erstellt.
Damit wiederum lassen sich nun Isobaren (Linien gleichen Luftdrucks) finden, sodass Hoch- und Tiefdruckgebiete sichtbar werden.

Da verschiedene Arten von Barometern verwendet werden, gibt es auch verschiedene Wege der Kalibrierung.
Am häufigsten werden sogenannte Dosen- oder Aneroidbarometer verwendet.
Dabei wird ein dosenartiger Hohlkörper aus dünnem Blech durch den wechselnden Luftdruck in seiner Form verändert.
Mit Hilfe eines Stiftes werden diese Veränderungen nun über ein Getriebe und einer Übersetzung auf einen Zeiger übertragen.
Mit einem Schraubenzieher kann man an einer Schraube auf der Rückseite solcher Dosenbarometer durch vorsichtiges Drehen den Zeiger einstellen.
Den aktuellen relativen Luftdruck am Standort des Barometers entnimmt man entweder einer aktuellen Meldung einer nahegelegenen Wetterstation

https://www.zamg.ac.at/cms/de/wetter/wetterwerte-analysen/oberoesterreich

Bei einem Quecksilber-Barometer (nach seinem Erfinder auch Torricelli-Barometer genannt) wird in eine nach oben luftdicht geschlossene Röhre mit kleinem Durchmesser Quecksilber (Abkürzung im chemischen Periodensystem Hg) gefüllt.
Das untere Ende taucht in ein offenes Gefäß, das ebenfalls Quecksilber enthält.
Auf das Quecksilber in dem offenen Gefäß wirkt nun der Luftdruck.
Je höher dieser ist, desto mehr wird das Quecksilber nach unten gedrückt, muss in die Röhre ausweichen und steigt in ihr hoch.
Bei einem Standardluftdruck von 1013 hPa würde das Quecksilber auf 760 mm Hg steigen.
Einstellen lässt sich das Quecksilber-Barometer über eine verschiebbare Skala.
Aufgrund der giftigen Flüssigkeit sind Messgeräte mit Quecksilber in einem leicht zerbrechlichen Behältnis seit 2009 EU-weit aber verboten.

Neben noch weiteren sehr speziellen Geräten zur Luftdruckmessung gibt es heutzutage häufig elektronische Messgeräte für den privaten Gebrauch.
Auf diesen stellt man sich am besten gleich den relativen Luftdruck ein, um den Wert an seinem Standort mit anderen vergleichen zu können.
Häufig bieten solche Geräte die Möglichkeit, den Wert direkt anzupassen oder ihn durch Angabe der Höhe des aktuellen Standortes berechnen zu lassen
(siehe dazu die Bedienungsanleitung).
Die Höhe des jeweiligen Standortes kann man dem Internet oder Wanderkarten entnehmen.

https://www.dwd.de/DE/wetter/thema_des_tages/2014/11/21.html




Wetterlexikon

Luftdruck bestimmt, ob wir gutes oder schlechtes Wetter bekommen

Luftdruck wird mit Hilfe eines Barometer gemessen und gibt Auskunft über das aufkommende Wetter.

Der Luftdruck resultiert physikalisch gesehen aus der Gewichtskraft der über einer bestimmten Fläche liegenden Luftsäule, die auf dem Erdboden lastet; gemessen wird er mit dem Barometer. Heute ist die internationale Einheit das „Pascal“ (Pa) – nach dem französischen Naturforscher und Philosophen Blaise Pascal – bzw. das „Hectopascal“ (hPa; 1hPa = 100 Pa).

In Deutschland und Österreich gibt es zudem die Einheit Bar (1 mbar = 100 Pa = 1 hPa).

Der Luftdruck schwankt mit der Höhe

Luftdruck auf Meereshöhe

Die barometrische Höhenformel zeigt, dass der Druck ab Meereshöhe alle 80 Meter um etwa ein Prozent abnimmt. Um die Werte dennoch vergleichbar zu halten, wird er stets umgerechnet auf Meereshöhe. Dort beträgt der mittlere Luftdruck 1013,25 hPa.







********************************************************I*

Höhenmessung mit GPS oder Barometer

Viele von uns kennen es:
man wandert den ganzen Tag in den Bergen oder fährt anstrengende Trails mit dem Mountainbike und am Ende weiß man ziemlich genau, wie viele Kilometer man gefahren bzw. gewandert ist, aber nicht wie viele Höhenmeter man überwunden hat.
In den letzten Jahren haben die Hersteller von Outdoor-Hardware reagiert und entsprechende Höhenmesser in Uhren, Fahrradcomputer und GPS-Geräte eingebaut, welche in der Regel gleichzeitig die bewältigten Höhenmeter im Auf- und Abstieg zusammenzählen.
Dabei gibt es zwei grundlegende Arten der Höhenmessung.
Die barometrische und die GPS-gestützte Höhenmessung.
Wir nehmen beide Methoden unter die Lupe und verraten euch die jeweiligen Vor- und Nachteile!


Barometrische Höhenmessung / Barometrischer Höhenmesser

Die Grundlage dieser Methode ist der Luftdruck. Dieser wird mit Hilfe eines Barometers bestimmt, um daraus die Höhe zu ermitteln.
Der Luftdruck sinkt dabei im Normalfall mit zunehmender Höhe – wie stark, lässt sich mit unserem Rechner für höhenabhängige Bedingungen ermitteln.
Ein Vorteil dieser Art der Messung ist ihre Genauigkeit bei stabiler Wetterlage und gleichbleibender Temperatur.
Unter solchen Bedingungen ist der Fehler der Messung kleiner, als im Vergleich zu einer Messung per GPS.
Der Nachteil dieser Methode hingegen ist, dass man einen Bezugspunkt braucht, also einen Punkt mit bekannter Höhe über Normalnull, an dem man den Luftdruck misst.
Für diese im Vorfeld notwendige Kalibrierung eignen sich Berghütten ebenso wie Pässe, bei denen die tatsächliche Höhe aus dem vorliegenden Kartenmaterial bekannt ist.
Wenn man sein Barometer an solchen Stellen gelegentlich nachjustiert, sind die Angaben bis auf wenige Meter genau.


GPS-basierte Höhenmessung

Das Garmin Montana 610 mit barometrischem Höhenmesser

Haidestr. = 318m

Wie der Name schon sagt, funktioniert diese Methode über das amerikanische Global Positioning System (GPS).
Anhand der Signale verschiedener Satelliten in den Umlaufbahnen der Erden wird so die genaue Position des Gerätes bestimmt.
Um jedoch eine Angabe über die aktuelle Höhe zu erhalten, benötigt der Empfänger dazu das Signal von mindestens 4 Satelliten.
Die Genauigkeit dieser geodätischen Triangulation der eigenen Position hängt zudem maßgeblich von der Qualität des Signals ab.
Stehen viele Satelliten zur Verfügung, so erhält man ein gutes Signal, da sich der Empfänger die besten, also stärksten Signale raussuchen kann.
Empfängt man jedoch lediglich genau vier Satelliten, so kann es sein, dass die Angaben über Position und Höhe sehr stark von den tatsächlichen Werten abweichen.
Das liegt daran, dass sich das GPS-Signal physikalisch ähnlich wie Licht verhält. Wolken schwächen das Signal ab, tiefe Schluchten können den Empfänger sogar komplett isolieren.
Auch ein dichter Wald kann das Signal schwächen. Ebenso kann das Signal an Wänden reflektiert werden.
Derartige Einflüsse stören das Ergebnis der Positions- und Höhenbestimmung mitunter so stark, dass unterschiedliche Laufzeiten vom Signalgeber zum Empfänger entstehen.
Unter Umständen führt dies zu tatsächlichen Positionsabweichungen von bis zu 100 Metern.

Welche Geräte sind nun besser?

Das kommt unserer Meinung nach ganz auf ihren Einsatzzweck an.
Wir wollen einige Anforderungsprofile vorstellen und die dazu passende Methode vorschlagen:
- Du willst wissen wie viele Höhenmeter du während einer Tageswanderung oder einem Ausflug mit dem Mountainbike überwindest:
Hier empfiehlt sich ganz klar die barometrische Methode.
Dein Gerät misst in definierten Zeitintervallen den Luftdruck und bestimmt dadurch Höhenunterschiede und summiert diese.
Bei halbwegs konstantem Wetter ist der Luftdruck eine verlässliche Quelle für Höhenberechnungen und absolut geeignet um die Höhenmeter zu summieren.
Die tatsächliche Höhe ist bei solchen Touren in der Regel nicht das wichtigste, deswegen muss das Gerät auch nicht unbedingt am Anfang der Tour kalibriert werden.
- Du machst tagelange Touren mit großen Höhenunterschieden (tausend Meter und mehr) und willst wissen, auf welcher Höhe du dich aktuell bewegst:
Für solche Unternehmungen würden wir dir eher zu einem GPS-basierten Gerät raten.
Diese bestimmen die Höhe zwar teilweise mit einem Fehler von 20-25 Metern, allerdings wird deine Position stetig neu berechnet und der Fehler so in den meisten Fällen austariert.
Bei einer barometrischen Messung kann es sein, dass das Gerät nach dem ersten Tag um 20 Meter falsch kalibriert ist, dann ist jede nachfolgende Messung auch um 20 Meter falsch kalibriert.
Wenn man keine bekannte Position hat, in der man das Gerät neu kalibrieren kann, passiert es schnell, dass sich der Fehler fortsetzt und sich sogar noch vergrößert.
Dann ist diese Messung schnell ungenauer als das GPS.
- Du begibst dich auf Abenteuer, bei denen das Wetter und die Temperatur eine wesentliche Rolle spielen:
Wie bereits erklärt, haben Wetter und Temperatur großen Einfluss auf den Luftdruck.
Schwankt dieser aufgrund der natürlichen Einflüsse, ist es empfehlenswert, sich auf das GPS zu verlassen.
Andererseits haben manche Geräte eine Unwetterwarnung integriert: wenn der Luftdruck rapide fällt, hat das meist zur Folge, dass ein Tiefdruckgebiet im Anmarsch ist, welches häufig schlechtes Wetter mit sich führt.
Einige Geräte warnen davor.
Und auch darüber hinaus bietet ein Barometer für den versierten Berggänger eine zuverlässige Aussage über die zu erwartende Entwicklung der Witterung.
- Zusammenfassend lässt sich somit sagen, dass barometrische Höhenmessung immer dann interessant ist, wenn man den Höhenverlauf einer Tour wissen will.
Die Schwankungen sind einfach kleiner und die Genauigkeit ist besser. Um präzise Angaben zu ermitteln sollte man die Geräte aber möglichst vor jeder Tour kalibrieren.
Bei langen Touren empfiehlt es sich, das Gerät zwischendurch mit Höhenangaben auf Hütten bzw. in den Karten abzugleichen.
Interessiert man sich hingegen eher für absolute Höhen, ist GPS die bessere Wahl.
Solche Geräte müssen zudem nicht kalibriert werden, können jedoch gerade in sehr abgelegenen, isolierten (Berg-)Regionen kalkulierbare Messfehler produzieren.
Abhilfe schaffen hier häufig Geräte mit kombiniertem GPS/GLONASS-Empfang.
Das russische Pendant zu den amerikanischen Navigationssatelliten, der genau genommen NAVSTAR heißt, hilft, vor allem in eurasischen und asiatischen Regionen, gelegentliche Lücken im Satellitennetz auszugleichen.
Andere GPS-Geräte wiederum kombinieren die Vorteile der verschiedenen Methoden, indem sie barometrisch die Höhe messen, diese aber immer wieder mit den Daten aus dem GPS abgleichen.




Dosenbarometer

Beim Thommen handelt es sich um ein Dosenbarometer.
Dosenbarometer Prinzip.png
Dosenbarometer
Das Innere eines Dosenbarometers

Bei Dosenbarometern, auch Aneroidbarometern (v. griech.: α-νηρός „a-nerós“ „nicht flüssig“), wird ein dosenartiger Hohlkörper aus dünnem Blech durch den Luftdruck verformt.
In der Dose herrscht ein Restdruck von etwa 5 mbar (= 5 hPa = 500 Pa), der die Änderung des Elastizitätsmoduls des Blechs durch die Temperatur kompensiert.
Ein derartiger Hohlkörper wird nach seinem Erfinder Lucien Vidie (1805–1866) auch Vidie-Dose genannt.
Ab 1881 gab es mit Gotthilf Lufft[3] auch in Deutschland einen ersten Hersteller für Dosenbarometer[4], der die Vidie-Dose weiterentwickelte und 1909 als eigenes Patent anmeldete.[5]
Bessere Barometer oder Barographen benutzen einen Stapel von bis zu acht derartiger „Dosen“ übereinander, um die Empfindlichkeit der Messung zu erhöhen.
Über eine Mechanik wird diese Verformung, bei steigendem Luftdruck eine Verdichtung und bei sinkendem Luftdruck eine Ausdehnung, auf einen Zeiger übertragen.
Vidie-Dosen werden in der Luftfahrt auch beim Höhenmesser, Variometer und Fahrtmesser eingesetzt. Ein Druckmikrofon arbeitet ebenfalls nach diesem Prinzip.
Ein Problem ist die Temperaturempfindlichkeit eines solchen Systems: die Bestandteile der Dose zeigen eine thermische Volumenausdehnung.
Daher werden für ihren Bau spezielle Legierungen verwendet, bei denen mehrere Komponenten sich nach ihrem Temperaturverhalten gegenseitig kompensieren und so den störenden Effekt der Wärmeausdehnung reduzieren.
Trotzdem gibt es temperaturbedingte Messfehler.

https://de.wikipedia.org/wiki/Barometer#Dosenbarometer





********************************************************I*
ICAO-Standardatmosphäre (ISA)
Die ICAO (International Civil Aviation Organization) hat für die Luftfahrt eine Norm-Atmosphäre definiert, für die gilt:

 – Luft wird als ein absolut trockenes Gas betrachtet, d.h. die Relative Luftfeuchte U beträgt U = 0%.

 – Die Konstanten als globale Mittelwerte im mittleren Meeresniveau (NN) lauten:
 •  Lufttemperatur . To = 288,15 K (15 °C),
 •  Luftdruck           . po =     1.013,25 hPa
 •  Luftdichte          . ρo =      1,2250 kg m-3

 – Die vertikale Temperaturänderung beträgt
 •  bis 11.000 m ü. NN . -0,0065 K m-1           (Abnahme mit der Höhe),
 •  von 11.000 bis 20.000 m . 0 K                     (keine Temperaturänderung) und
 •  von 20.000 bis 32.000 m . 0,0010 K m-1  (Zunahme mit der Höhe).

Die ICAO-Standardatmosphäre (ISA) zeigt eine lineare Temperaturabnahme von 0,65 K pro 100 m bis zur Tropopause in 11 km Höhe.
Von 11 bis 20 km bleibt die Temperatur der ISA dann konstant.

Die nachfolgende Tabelle zeigt einige Werte der ICAO-Standardatmosphäre.

Werte der ICAO-Standardatmosphäre (ISA)
Höhe [m ü. NN]         Luftdruck [hPa]          Lufttemperatur [°C]        Luftdichte [kg m-3]
-1.000                         1.139,29                     21,5                                  1,3470
          0 (NN)                1.013,25                   15,0                                   1,2250
   1.000                            898,75                      8,5                                  1,1116
   2.000                            794,95                      2,0                                  1,0065
   3.000                            701,09                    - 4,5                                  0,9091
   5.000                            540,20                   -17,5                                  0,7361
   7.000                            410,61                   -30,5                                  0,5895
   9.000                            307,42                  -43,5                                   0,4663
 11.000 (Tropopause)  226,32                  -56,5                                   0,3692
 13.000                           165,10                   -56,5                                   0,2665


~300_b_DWD-x_ICAO-Standardatmosphäre (ISA) 1.013,25 hPa_1a.pdf







DIN A4 ausdrucken
********************************************************I*
Impressum: Fritz Prenninger, Haidestr. 11A, A-4600 Wels, Ober-Österreich, mailto:schaltungen@schaltungen.at
ENDE







Comments