CONRAD

http://sites.prenninger.com/verkaufe/conrad

http://www.linksammlung.info/

http://www.schaltungen.at/

                                                                                            Wels, am 2019-01-01

BITTE nützen Sie doch rechts OBEN das Suchfeld  [                                                              ] [ Diese Site durchsuchen]

DIN A3 oder DIN A4 quer ausdrucken
*******************************************************************************I**
DIN A4  ausdrucken   (Heftrand 15mm / 5mm)     siehe     http://sites.prenninger.com/drucker/sites-prenninger
********************************************************I*
~015_b_PrennIng-a_verkaufe/conrad (xx Seiten)_1a.pdf

Hier finden Sie Dokumente zu CONRAD Produkten

CONRAD Download-Center
Mehr als 1.000.000 Datenblätter, Bedienungsanleitungen, Schaltpläne, Informationen, Ersatzteillisten, Sicherheitsdatenblätter,
Zertifikate und Software warten auf den Download, der für Sie natürlich kostenlos ist.
https://www.conrad.de/de/service/productservices/downloadservice.html
https://www.conrad.com/ce/de/content/cms_service_download/Download-Service

CONRAD Datenblätter / Schaltpläne / Bedienungsanleitungen / Informationen suche
https://produktinfo.conrad.com/?bl=DE
http://www.produktinfo.conrad.com/index_de.html
http://produktsuchmaschine.eu/

CONRAD Archiv für Datenblätter & Anleitungen
https://www.conrad.de/de/service/produktservices/gebrauchsanleitungen.html





CONRAD Downloadcenter
Produktinfo.Conrad
https://produktinfo.conrad.com/?bl=DE



CONRAD Download Center
Bedienungsanleitungen & Datenblätter
https://www.conrad.at/de/service/extra-services/bedienungsanleitungen.html



Downloadservice

Der Conrad Downloadservice: Informationen, Bedienungsanleitungen und Software

Laden Sie kostenlos nützliche Informationen, Bedienungsanleitungen oder Software im Conrad Download-Center und direkt auf den Conrad Artikelseiten.

Download Center - Conrad

https://produktinfo.conrad.com/?bl=DE


                      CONRAD BS
     
suche in www.schaltungen.at nach ??????-62  AND  +++
suche in www.schaltungen.at nach HB???  AND  +++ 
 BS vorhanden +++ von mir zusammengelötet und getestet

                                                   ORDNER auf Festplatte
F:\\2018-schalt.at\CONRAD Bausätze 1xxxxx-62 +++ gebaut

               CONRAD Elektronik Kits
               CONRAD Elektronik Bausätze
                              H-TRONIC

https://www.conrad.com/ce/de/category/SHOP_AREA_14737/Bausaetze-Module



                   KIT  CRAFT   CONRAD
           Einige Fotos auf 25% verkleinert

            Zu allen Bausätzen ORIGINAL
        Bedienungsanleitung mit Schaltbild
     von  www.schaltungen.at  downloadbar.

    vorhandene CONRAD Bausätze

300_b_CONRAD-x_alle Elektronik-Bausätze, -Module,  Seite 903..924 aus Katalog 2004 (Preise excl. MwSt.)_1a.pdf



Leiterplatte




1 191981-62 HB319 Monoflop-Schaltung 2-fach
2 196215-62
Zählermodul
3 195650-62
Impuls-Zähler - Zählermodul
4 191655-62 HB9.2 Gleichstromzähler
5 195308-62 HB009.2 KFZ-Bordspannungs-Überwachung199460-62
5 199460-62 HB09.2 Batterieüberwachung
6 194530-62 HB239 LED-Blinker
7 183385-62
LWL
Lichtleiter Dm=2,2mm
8 Eigenbau
Bordspannungswächter TCA965




9.0 199630-62 HB186 Fensterdiskriminator-Schaltung OGW IO UGW
9.1 115533-62 HB470 Up-Down-Zähler 5kHz
9.2 190940-62 HB325.1 Akku-Wächter
9.3 115096-62 HB448 Zeitrelais




10.0 194360-62 HB124 Temperatur-Differenz-Schaltung
10.1 115975-62 HB405 Langzeit-Timer 8ms..19h
10.2 115380-62 HB464 Dämmerungsschalter
10.3 116726-62 HB527 Koax-Opto-Konverter (Sender)
10.4 194883-62 HB184 Temperatur-Schalter
10.5 190403-62 HB332 Reflex- und Gabellichtschranke
11.0 197165-62 HB039 PKW-Batterie-LED-Anzeige
11.1 191302-62 HB272 Präzisions-Dämmerungsschalter
11.2 191280-62 HB281 Präzisions-Zeitschalter 0,3..100s
11.3 192066-62 HB115.1 Dämmerungsschalter
11.4 116378-62 HB516 Opto-Koax-Konverter (Empfänger)
11.5 116599-62 HB512 Quarz-Tester (Gehäuse fehlt)
11.6 195308-62 HB009.2 Kfz-Bordspannungs-Überwach. UGW-IO-OGW
11.7 116513-62 HB331 Jumbo-LED-Flasher (AMV) 2sec.
11.8 195456-62 HB018.5 Kfz-Alarmanzeige




12 195995-62 HB188.1 Rollo & Garagentor Steuerung
13 192627-62 HB347 3-Kanal Mikrofon-Lichtorgel
14 183121-62 HB449 Auswerteschaltung für Mikrowellen-Sensor
15 192082-62 HB358.1 Temperatur-Schalter mit Fühlerüberwachung
16 115177-62 HB452 Elektronisches Poti - Potentiometer X9C103 = 10k
17 115363-62 HB420 Spannungsanzeige 4,2..14,8V
18 190861-62 HB235 Akku-Controller 234745-62  4,2..5,1V
19 191493-62 HB434 Halogen-Leistungsblinker  2x
20 191329-62 HB275 Leistungsblinker 12V-5A-55W 
21 192163-62 HB374 Lüfter-Nachlaufsteuerung 20s..10Min.
22 116297-62 HB511 PT 1000 Kalibrator
23 192821-62 HB333.1 Digital LED Panelmeter
24 192147-62 HB139.1 3 1/2-stellig Digital LED Thermometer
25 191086-62 HB254.1 Niedervolt Halogenlampen-Dimmer 12Vdc 6,3 Amp
26 115525-62 HB476.2 Programmierbarer Frequenz-Zähler 1 bis 10kHz
27 115053-62
Magnetkartenleser
28 234532-62 HB260.1 EntstörFilter für DC Modellbau-Motoren
29 193135-62 HB37.1 Akustikschalter mit Kondensator Mikrofon
30 190950-62 HB410 Mini-Signalvervolger 9V mit Ohrhörer (OH)
31 190926-62 HB364A Digitaler Luftdruckmesser 200..2.000 hPa
32 197360-62 HB328 Feuchte-Sensor/Schalter - Feuchte-Grenzwertschalter
33 195537-62
LCD-Temperatur-Schaltmodul
34 194409-62 HB214A Schaltzusatz für LCD-Temperatur-Schaltmodul
35

CONRAD Lichtleiter (LWL)
36

OMRON LWL-Sensor Lichtleiter
37

Elektronik-Links
38 1434061-62
Dual KFZ USB Adapter – Fertiggerät
39 192910-62
HB346
PARABOLSPIEGEL aus PVC Dm=275mm
40 518301-62
Stecker-Netzgerät NG-300 3 / 4,5 / 6 / 7,5 / 9 / 12Vdc / 0,3Amp
41 192406-62 HB359 Master-Slave-Automatik

42    198935-62    DCF-77-Modul - Funk-Uhr
42    610011-62    Funkuhrmodul C100 - DCF Modul WAV
43   198188-62    HB158   TTL-Speicher-Flip-Flop
44   195960-62    HB126   CMOS-Impulsgeber
45   191841-62    HB313    Rolladen-Steuerung
46.a 979767-62   HB349   8-Kanal 10-bit A/D-Wandler für RS232 Schnittstelle
46.b 967653-62   8-Kanal 12-bit-Datenerfassungssystem ATS 909,-
47    196509-62   HB189.1   10,000V Präzisions-Spannungsreferenz
48    584827-62   Photonik-Umsetzer QTX09-3-5 für EL-Leuchtfolien
49   195910-62   LCD-Panelmeter DVM 199 ( DVM199 )

50    751464-62   Optoelektronischer Rauchmelder Dm 168x42mm
61   617075-62   Wochenzeit-Schaltuhr 201
62   616087-62   Dreifach-Timer
63   135020-62   Digital-Innen- und Außentemperatur-Alarm-Kontrolle
64   191710-62   HB304   IR-Lichtschranke/Sender/Empfänger
65                       Pyrosensor-Schaltung
66   190373-62   HB255    Ansteuerkarte für 4-Strang-Unipolare-Schrittmotoren
67   191876-62   HB310   RAM-Corder AUDIO-Aufzeichnungsgerät (Hundegebell)
68   192686-62   HB334   RAMCorder Interface
69   115401-62   HB467  7-Segment-Großanzeige

70                     7-Segment Ziffern-Großanzeige Eigenbau
71 623865-62   Relco DOLCELUCE DimmerModul
72 619981-62   Elektronik-Tastschalter Unterputz UP28/E
73 623784-62   Treppenlicht-Zeitschalter
74 998729-62   Temperaturgesteuerte Lüfterregelung (MODUL)



********************************************************I*


Matrix-Tastatur
Folientastatur Typ 32  Tastenfeld Matrix 4x4 unbeschriftet   (98x98x1mm)   3 Stk.  a' € 32,- verkaufe um 50% = € 16,-
954_b_KUNDISCH-x_Folientastatur 4x4 Conrad 709808-62 dazu Stecker 709832-62_1a.pdf

2,5mm Alu Frontplatte 19" 3HE 18TE
307_b_ROTAX-x_Fron-002 Frontplatte für Folientastatur 4x4 Conrad 709808-62 dazu Stecker 709832-62_1a.pdf


https://cool-web.de/arduino/stm32-4x4-keypad-tastatur-oled-w2812b-neopixel-ansteuerung.htm



KUNDISCH ELECTRONIC
Kundisch GmbH + Co. KG
Steinkirchring 16
D-78056 VS-Schwenningen
Tel. 07720 / 6922-0
Fax 07720 / 692222


Folientastatur mit i2C Portexpander PCF8574

https://www.bastelgarage.ch/index.php?route=extension/d_blog_module/post&post_id=8









********************************************************I*



 - 1 - TEMPERATURSTATION WS-9410   verkauft
mit Raumtemperatur-, Luftfeuchtigkeits- und Komfortstufenanzeige
2 Stk. 1,5V Batterien Micro AAA IEC LR3
Conrad Best.-Nr. 650239-62


307_a_CONRAD-x_650239-62 Thermo-, Hygrometer (Europe Supplies Ltd.) WS-9410 1N4 V00_1a.pdf

 - 2 - FUNKUHR C-100  DCF-Modul ohne Gehäuse C100     Fa. Hopf Ltd.  ATS 349,50
dazu Gehäuse schwarz Best.-Nr. 610216-62   ATS 79,50
2 Stk. Batterien ATS 19,50
6 Stk Taster a'  ATS 19,50

DCF-Modul Typ „Wate Time"
Dieses vielfunktionale Funkuhren-Modul kann über 6 Tasten folgende Anwendungen erfüllen:
24-Stunden-Alarm
• Programmierbare Snooze-Time (Weckwiederholung)
• Anschwellender Alarmton und vieles mehr....
Technische Daten:
Betriebsspannung 3 V
• 6stellige LCD-Anzeige
• Ziffernhöhe 11 mm
• 6 Tasten-Bedienung (Alarm Ein/Aus, Std. Minute Snooze)
• Sender-Check-Funkbon
• Anzeige für Empfang
• 24-Std.-Alarm
• Weckwiederholung
• Anschwellender Alarmton
• Batterie-Lebensdauer-Anzeige
• Abm. 65 x 34 x 55 mm.
Lieferung erfolgt mit ausführlicher Bedienungsanleitung, ohne Tasten
Best.-Nr. 61 00 11-55    Stück  ATS 349,50
Passende Batterie Typ Micro (2 Stück werden benötigt). Zub.-Best.-Nr. 61 42 11-62 Stück ATS 19,50
Passendes Gehäuse. Farbe schwarz. Zub.-Best.-Nr. 61 02 16-62 Stück ATS 79,50
Passende Taster mit Lötstiften (6 werden Taster benötigt). Zub.-Best-Nr. Farbe Stück
198315-62 schwarz ATS 19,50
198323-62 rot ATS 19,50
Kabel u. elektr. Summer zur Belegung der einzelnen Anschlüssen.
Kabellänge ca. 200 mm (verschiedenfarbig).
Best.-Nr. 61 02 24-62 Stück ATS 69,-




Sender-Check-Funktion (Software-Reset):

Ein Funkempfang kann auch manuell ausgelöst werden.
Dazu ist die Alarmtaste zu drücken und zu halten, dann die Snoozetaste kurz zu betätigen und die Alarmtaste wieder loszulassen.
Wie beim Einlegen der Batterien wird nun ein neuer Funkempfang gestartet.
Bei einem Software-Reset werden jedoch die eingestellten Zeiten für Alarm und Nachweckzeit (Snooze) nicht gelöscht.

Alarm:
Nach dem Einlegen der Batterien ist die Weckzeit auf 6:00 Uhr vorprogrammiert, der Alarm jedoch noch nicht aktiviert.
Alarm aktivieren:
Alarmtaste kurz betätigen. Display zeigt Alarm/Weckzeit sowie "Al" und das Alarmsymbol.
Nach ca. 4 Sekunden erscheint automatisch wieder die Uhrzeit. Das Alarmsymbol bleibt.
Alarm einstellen:
Alarm aktivieren, verstellen der Alarmzeit vorwärts oder rückwärts.
Schnellverstellung erfolgt durch halten der Tasten, wobei Stundenverstellung in 1-Stunden-, die Minutenverstellung in 5-Minutenschritten erfolgt.
4 Sekunden nach dem letzten Betätigen der Alarm- bzw. einer Stunden oder Minutentaste wird wieder die Uhrzeit angezeigt.
Der Alarm ist aktiviert, wenn das Alarmsymbol auf dem Display erscheint.
Alarmzeit überprüfen:
Alarmtaste kurz betätigen (Alarm aktivieren)
Alarm deaktivieren:
Alarmtaste länger als 1 Sekunde drücken, Alarmsymbol verschwindet.

Wecksignal:
Die Funkuhr C100 verfügt über einen anschwellenden Alarmton/Wecksignal (Crescendo alarm) für sanftes Wecken.
Wecksignal 24h-aus:
während Alarm kurzes Betätigen der Alarmtaste.
Weckwiederholung (Snooze):
während Alarm kurzes Betätigen der Snoozetaste.
Alarm wird wiederholt nach Ablauf der einprogrammierten Nachweckzeit.
Als sichtbares Zeichen, daß Nachweckautomatik aktiv ist, blinkt Alarmsymbol.

Nachweckzeit:
Die Nachweckzeit kann von 1 bis 99 Minuten eingestellt werden und wrrd mit Ernlegen der Batterien auf 5 Minuten vorprogrammiert.
Einstellen der Nachweckzeit:
Snooze Taste länger als 2 Sekunden drücken, bis anstatt der Uhrzeit die eingestellte Snoozezeit-
z.B. 05 Sn - erscheint.
Mit der Minutentaste die gewünschte Nachweckzeit einstellen.
Wird für ca. 4 Sekunden weder die Snooze- noch die Minutentaste betätigt wird die neue Nachweckzeit abgespeichert und wieder die Uhrzeit angezeigt.

300_a_Conrad-x_610011-62  FUNKUHR-Modul C100 - DCF-Modul-Funkuhr - Bedienungsanleitung_1a.pdf
300_a_Conrad-x_610011-62  FUNKUHR C100 - DCF-Modul-Funkuhr Typ Wave Time - Bedienungsanleitung_1a.pdf
300_a_Conrad-x_498114-62  (od. 610011-62) DCF-Modul Funkuhr C100 - DCF-Modul-Funkuhr - Bedienungsanleitung_1a.pdf
300_a_Conrad-x_610011-62  Funkuhr  C100 - DCF-Modul-Funkuhr - Bedienungsanleitung_1a.pdf



 - 3 -  LCD  Temperatur-Schaltmodul
Conrad Best.-Nr. 195537-62
RS-Components 650-728



Relais-Schaltstufe


3-fach Meßstelle



082_a_RS-x_650-728 = 195537-62 Temperatur-Schaltmodul mit LCD-Anzeige  OGW UGM außerhalb_1a.pdf
082_a_Conrad-x_195537-62  Temperatur-Schaltmodul mit LCD-Anzeige § BC237 4xRel. 1N4148 Buzzer_1a.pdf
082_a_Conrad-x_195537-62  Temperatur-Schaltmodul mit LCD-Anzeige +++ -5°C..+50°C_1a.pdf




 - 4 - Funkuhr RADIO CONTROLLED  verkauft
Funkgesteuerte Weck- und Terminuhr mit Temperaturanzeige
Conrad Best.-Nr. 672213-62
1 Stk. 1,5V Batterien Mignon AA  IEC LR6

Funkuhr RADIO CONTROLLED (Weck- und Terminuhr) Alarm und Temperaturanzeige

Funkuhr RADIO Controlled (Weck- und Terminuhr) Alarm und Teperaturanzeige
Funk-Wecker mit Temperaturanzeige
Conrad Funk-Wecker mit Temperaturanzeige, 9x8cm, 1,5V Mignon (AA) IEC LR6 Batterie
CONRAD DCF-77 Funk-Tischuhr mit Wecker (Funkgesteuerte Weck- und Terminuhr mit Temperaturanzeige) Best.-Nr. 672213-62,

RADIO CONTROLLED THERMO ALARM CLOCK KW-9165
• Time Display with Date & Day of Week
• Indoor Temperature
• Daily Snooze Alarm Function
• Power Supply : AA Size Battery x 2
• Unit Size: 89 x 102 x 46 mmConrad Bestell-Nr.: 672213-62
Hst.-Teile-Nr.: KW-9165
Timepiece - Carrin Electronics Co., Ltd


307_a_CONRAD-x_672213-62 Funkuhr  RADIO CONTROLLED (Weck- und Terminuhr) Alarm und Temperaturanzeige_1a.pdf
307_a_CONRAD-x_
672213-62 Funkuhr  RADIO CONTROLLED (Weck- und Terminuhr) Alarm und Temperaturanzeige_2a.pdf
981_a_CONRAD-x_
672213-62 Funkuhr  RADIO CONTROLLED Wecker mit Temperaturanzeige_1a.pdf








Thermo-Hygrometer Modul    1 Stk. vorh.  € ??,-
Conrad Best.-Nr. 125687-62

Temperatur: -50°C bis 70°C +/-1°C
Luftfeuchte: 25%rF. bis 90%rF. +/- 5%
die Messung der relativen Luftfeuchtigkeit ist temperaturkompensiert.

300_a_Conrad-x_125687-62 Digital Thermo-Hygrometer Modul  0 °C bis 50 °C & 32%rF. bis 90%rF._1a.pdf




LCD-Temperatur-Schaltmodul   3 Stk. vorh. ATS 275,-
Conrad Best.-Nr. 195537-62
UGW OGW

Schaltstufe dazu
082_a_Conrad-x_191027-62 LCD-Temperatur-Schaltstufe § BC547 78L12 1N4148 LCD-Temperaturmodul_1a.pdf


Technische Daten:
Meßbereich                 : - 5°C bis + 50°C (interner Fühler)
                                        -40°C bis + 50°C (externer Fühler Low)
                                       +20°C bis +110°C (externer Fühler High)
Auflösung                  : 0,1°C
Schalttemperatur      : 1 Grad Schritte
Meßintervalle             : 1 Sek. oder 15 Sek.
Betriebsspannung   : 1,5 V (1,25 .. 1,65 V)
Stromaufnahme       : 10uA
Betriebsdauer          : ca. 1 Jahr (Mignonzelle)


Temperaturfühler NTC 10k Ohm für 195588-62 (DigitalesTemperatur-Zeitmodul).
Temperaturfühler scheint aber ein PTC zu sein

Temperatur-Schaltmodul mit LCD-Anzeige +++ -5°C..+50°C. Conrad-x




Anschlußbelegung:
Die Anschlüsse sind an einer 16-poligen Lötleiste herausgeführt.
Beachten Sie die Zählrichtung (Pin 16 ist auf der Platinenrückseite markiert).
1 - Minuspol (entspricht negativem Terminal des Batteriehalters)
2 - Grenzwert-Alarmaktivierung (MIN, MAX)
3 - Grenzwerteinstellung
4 - Oberer Grenzwert
5 - Unterer Grenzwert
6 - Alarmausgang für oberen Grenzwert.
An diesem Anschluß liegt positiver Pegel an, wenn die gemessene Temperatur den eingestellten oberen Grenzwert erreicht hat.
Das Signal ist solange vorhanden, wie die Grenzwertüberschreitung anhält, mindestens aber 1 Minute.
7 - Alarmausgang für den unteren Grenzwert.
Dieser Ausgang verhält sich genauso wie der vorher beschriebene.
8 - Alarmausgang für allgemeine Grenzwertüberschreitung.
An diesem Pin kann eine Leuchtdiode angesteuert werden.
Sie blinkt bei Grenzwertüberschreitung (MIN od. MAX) eine Minute lang und brennt dann dauernd, bis sie durch Betätigung irgendeiner Bedienungstaste zurückgesetzt wird
9    - Nicht belegt
10 - Nicht belegt
11 - Memoryfunktion
12 - Meßbereichsumschaltung - bei offenem Eingang: -40°C bis +50°C, bei belegtem Eingang: +20°C bis +110°C.
13 - Meßrate: Bei offenem Eingang beträgt die Abtastrate 15 Sek.
Bei belegtem Eingang wird die Temperatur alle Sekunden ermittelt.
14 - °C/°F - Umschaltung - nicht angeschlossen, werden °C angezeigt.
15 - Alarmausgang: Bei Grenzwertüberschreitung liegt ein 2 kHz-Signal für die Dauer einer Minute an.
16 - Positiver Anschluß (entspricht positivem Terminal des Batteriehalters).
Externe Beschaltung:


pin-6 OGW
pin-7 UGW
pin-8 außerhalb
pin-15 Alarm 4kHz







082_a_Conrad-x_195537-62 Temperatur-Schaltmodul mit LCD-Anzeige § BC237 4xRel. 1N4148 Buzzer_1a.pdf
082_a_Conrad-x_195537-62 Temperatur-Schaltmodul mit LCD-Anzeige +++ -5°C..+50°C_1a.pdf





VOLTCRAFT TCM 220  2-Kanal-Temperaturschaltmodul -30 bis +70 °C   Einbaumaße 46x22mm  1 Stk. vorh.  € ??,-
Conrad Best.-Nr. 126609-62 (126608-62) Hst.-Teile-Nr.:TCM220




VOLTCRAFT TCM 320  Temperaturschaltmodul -30 bis +70 °C   Einbaumaße 69x33mm  1 Stk. vorh.  € ??,-
Conrad Best.-Nr.: 126696-62 (126721-62) Hst.-Teile-Nr.: TCM320



VOLTCRAFT Digitales Einbaumessgerät LCD-Temperatur-Schalt- und Uhrenmodul

Conrad Best.-Nr.: 108555-62



195570-62 Temperaturfühler 10k NTC mit 5m Kabel schwarz Dm=2,2mm  -20 °C..0..+70°C  STAND 1990   öS 69,-
15 °C = 15,714k     20 °C = 12,493k      25 °C = 10k       30 °C = 8,056k



NTC 10K 1,0 NTC Thermistor, 10 KOhm, 1 %


Temperatur-Sensor 10k NTC  Conrad 195596-62  für Zeitmodul-Temperaturnodul 195588-62   DM 19,80


Heißleiter (NTC-Widerstände)

082_a_Conrad-x_195570-62 Temperaturfühler - Kennlinie NTC 10k Ohm (beta = 3976k)_1a.pdf

082_a_Conrad-x_195570-62 Temperaturfühler 10k NTC mit 5m Kabel_1a.pdf
999_c_conrad-x_195588-62 digitales-temperatur-zeitmodul_1a.pdf
082_a_Conrad-x_195570-62 Temperaturfühler NTC 10kOhm für 195588-62 (DigitalesTemperatur-Zeitmodul)_1a.pdf
082_a_Conrad-x_195588-62 DigitalesTemperatur-Zeitmodul mit LCD-Anzeige +++ -20°C..+70°C_1a.pdf
082_a_EAM-x_eam86-04-61 DigitalesTemperatur-Zeitmodul (195588-62 ) +++ am C-64 USER-Port_1a.pdf
046_c_elektor-x_195588-11 894060-11 C-64 mißt Temperatur am USER-Port_1a.pdf
932_b_EAM-x_1986-4-61 CONRAD Best. Nr. 195588 Temperatur-Zeit-Modul am USER-Port_1a.pdf
222_b_EAM_eam88-01-19 4-fach Umschalter für Temperatur-Zeitmodul 195588-62 § NE555 4066 4093 4017 _1a.pdf
093_b_AATiS-x_AS041 Temperatur Wetterstation BB41 § BC237 LCD-Temperatur-Zeitmodul 195588-62_1a.pdf
046_c_EAM-x_eam1986-04s61 195588-62 Temperatur-Zeitmodul am C-64 USER-P. (Sensor 195596-62)_1a.pdf


Temperatursensoren NTC 1k Ohm / 1,8k Ohm / 5k Ohm / 10k Ohm / 20k Ohm / 50k Ohm / 100 kOhm



195545-62 Temperatur Fühler 3,2m Kabel dunkelgrau Dm=2mm +20°C.. +110°C  2 Stk. vorhanden  STAND 1990 öS 69,-
NTC 40k Ohm   20..110 °C


195553-62 Temperatur-Fühler 3,3m Kabel hellgrau Dm=2,2mm -40°C .. 0°C .. +50°C  7 Stk. vorhanden  STAND 2020 € 9,99

Ersatz-Temperaturfühler NTC 10k Ohm  (no template control)

NTC-Widerstand 4k Ohm für LCD-Temperatur-Schaltmodul Conrad 155537-62 interner Fühler -5°C bis +50 °C

externer Temperatursensor Fühler NTC 4k
Messbereich Temperatur -40°C bis +50°C
Kabellänge 2m
Fühlerbreite  Dm = 4mm

NTC4K - 4k Ohm NTC Thermistor

  • Standard 4k Ohm NTC Thermistor
  • Linear Response Curve
  • Temperature Range: -40°C to +50°C
  • Rated Power: 0.5W

VOLTCRAFT 195553-62 Ersatz-Temperaturfühler

  • Messbereich -40 bis +50 °C
  •  2 m Litze mit Lötanschluss
  • NTC 4 kΩ
  • Fühlerspitze Ø 4 mm.
103ETC-1S78-80123
103ETC-1S76-80123
NTC 10k Conrad Bestell-Nr.: 101941-62 verkauft
https://www.conrad.at/de/p/voltcraft-101941-ersatz-temperaturfuehler-1-st-101941.html


Conrad Best.-Nr. 195553-62
Exterener Fühler NTC    4 k Ohm   -40°C bis   + 50°C  Conrad 195553-62  DM 6,90
Exterener Fühler NTC 40 k Ohm   +20°C bis + 110°C  Conrad 195545-62  DM 6,90

082_a_Conrad-x_195553-62 Ersatz-Temperaturfühler 4k  für Temperatur-Modul -40°C..+50°C - Kennlinie_1a.pdf
bei +24 °C     4.082 Ohm


siehe auch

B+B Thermo-Technik
TS-NTC-103 Temperatursensor -60 bis +150 °C 10 kΩ 3435 K radial bedrahtet € 6,33 verkauft
Conrad Bestell-Nr.:502359-62    B+B Hst.-Teile-Nr.:TS-NTC-103
R25 = 10k  B-Wert =3435 K

ODER
TS-NTC-103A - TS-NTC-104 -TS-NTC-202 - TS-NTC-203 - TS-NTC-204 - TS-NTC-232 - TS-NTC-502 - TS-NTC-503 - TS-NTC-833 -
 Präzisions-Temperatursensor  B+B :TS-NTC-103
Der Sensor ist sehr leicht zu handhaben.
Ein einfacher Spannungsteiler aus einem Vorwiderstand und dem Sensor genügt bereits, um Messwerte erfassen zu können.

Techn. Daten:
Ansprechzeit T66 in Luft: 15 s
Eigenerwärmung: 1,2 mW/K
B+B Typ: TS-NTC-103
Messbereich Temperatur: -60 bis +150 °C
Genauigkeit: 0,5 %
Grundwiderstand bei 25 °C = 10 kΩ
Grundwiderstand Referenz: +25 °C
Temperatur-Koeffizient: 3435 K
Abmessungen: 3.8x2.8x17 mm
  • Austauschbar ohne Kalibrierung
  • Schnelles Ansprechverhalten
Temperatursensor mit weitem Messbereich. Grundwiderstand und B-Wert sind mit ±0,5 % sehr eng toleriert und dadurch ist er in vielen Anwendungen ohne Temperaturkalibrierung einsetzbar.
Mittels einer einfachen Widerstandsmessung lässt sich so bei 25 °C eine Genauigkeit von ±0,14 K erreichen.

Ohm max     nenn.       min.
15  14.790  14.680    14.570  +/- 0.18 °C
16  14.210  14.110    14.010        0.18
17  13.670  13.570    13.480        0.17
18  13.140  13.050    12.970        0.17
19  12.640  12.560    12.480        0.17
20  12.170  12.090    12.010        0.16
21  11.700  11.630    11.560         0.16
22  11.260  11.200    11.130         0.15
23  10.840  10.780    10.720        0.15
24  10.440  10.380    10.320        0.14
25  10.050  10.000       9.950  +/- 0.14 °C
26    9.683     9.633      9.582        0.14
27    9.332     9.281      9.231        0.15
28    8.995     8.945      8.895        0.16
29    8.673     8.623      8.573        0.16
30    8.364     8.314      8.264   +/- 0.17 °C

habe Ihn als Ersatz für einen defekten Sensor gekauft.
einlöten, einschalten, stimmt



B+B Thermo-Technik
Heinrich-Hertz-Straße 4
D-78166 Donaueschingen
Tel.  +49 771 83160
Fax +49 771 831650
mailto:info@bb-sensors.com
www.bb-sensors.com

 082_a_Conrad-x_502359-62 Präzisions-Temperaturfühler TS-NTC-103 10k für Temperatur-Module - Datenblatt_1a.pdf



datenblatt-502359-b-b-thermo-technik-ts-ntc-103-temperatursensor-60-bis-150-c-10-k-3435-k-radial-bedrahtet.pdf
https://www.conrad.de/de/p/b-b-thermo-technik-ts-ntc-103-temperatursensor-60-bis-150-c-10-k-3435-k-radial-bedrahtet-502359.html


HYGROSENS INSTRUMENTS GmbH
Maybachstr. 2
D-79843 Löffingen
Tel. +49 7654 808969-0
FAX +49 7654 808969-9
082_a_Conrad-x_502359-62 Präzisions-Temperaturfühler TS-NTC-103 10k für Temperatur-Module - Kennlinie_1a.pdf



siehe auch

TDK B57020M2502A001 NTC Temperatursensor -40 bis +60 °C 5000 Ω  € 12,53 verkauft

NTC thermistors fortemperature measurement  EPCOS  Typ: B57020M2

Conrad Best.-Nr.:182800-62  EPCOS Hst.-Teile-Nr.:B57020M2502A001

Typ: B57020M2502A001
Ausführung: NTC   5k Ohm
Messbereich Temperatur: -40 bis +60 °C
Genauigkeit: 1 %
Grundwiderstand: 5000 Ω
Grundwiderstand Referenz: +25 °C
Abmessungen: Dm 8x30 mm
Produkt-Art: Temperatursensor

Durch das robuste, feuchte- und wasserdichte Kunststoffgehäuse eignet sich der NTC-Sensor M2020 auch für Anwendungen in Klimaanlagen, Kühlgeräten sowie Wetterstationen.
https://www.conrad.de/de/p/tdk-b57020m2502a001-ntc-temperatursensor-40-bis-60-c-5000-182800.html



Uhr-/Temperaturanzeige-Modul

LCD-Temperatur-Schaltmodul Conrad 195537-62
  • RS Components Best.-Nr. 650-728
Exterener Fühler NTC 4 k Ohm   -40°C bis + 50°C  Conrad 195553-62  DM 6,90
Exterener Fühler NTC 40 k Ohm   +20°C bis + 110°C  Conrad 195545-62  DM 6,90

082_a_RS-x_650-728 = 195537-62 Temperatur-Schaltmodul mit LCD-Anzeige  OGW UGM außerhalb_1a.pdf







Dieser Temperatur-Differenzschalter kann Temperaturen an zwei verschiedenen Orten messen und schaltet abhängig vom Temperatur-Unterschied ein Relais ein oder aus.




CONRAD Best.-Nr.
10.0194360-62HB124Temperatur-Differenz-Schaltung


Lieferung ohne LCD-Temperatur-Schaltmodul 
Conrad Best.-Nr. 195537-62
082_a_Conrad-x_191027-62 LCD-Temperatur-Schaltstufe § BC547 78L12 1N4148 LCD-Temperaturmodul_1a.pdf






********************************************************I*

1) Monoflop-Schaltung  191981-62   1 Stk. vorhanden STAND 2020 € ??,-
Stiegenhaus-Zeitschalter

CD4528 und 74HC123 sind retriggerbare Monoflops
MMV Nachlauf-Zeitschalter  /  WC-Timer

Zeitrelais Monoflop Treppenhausschaltung

Monoflop-Schaltungen 2-fach
                                Platine 80x60x1,5mm
338_b_2Pot-2D-2Led-2T-2Rel-1U-12V_191981-62 2 Monoflop-Schaltungen, MMV HB319 +++ § CD4538_1a.pdf
338_b_2Pot-2D-2Led-2T-2Rel-1U-12V_191981-62 2 Monoflop-Schaltungen, MMV HB319 +++_1a.pdf


Zweifach-Monoflop   Doppel-Monoflop
EAM  Electronic Actuell Magazin 1990-02s59

HB319 Leiterplatte 80x59x1,7mm

Der HEF4538 ist retriggerbar, was aber durch die Beschaltung unterdrückt ist.
Laut Anleitung soll man, um die retriggerbarkeit wieder herzustellen die Leiterbahn von "+Trig" zu Q trennen und den Trigger-Eingang fest auf Masse legen.
Dann geht der Ausgangspuls erst dann zu Ende, wenn nach der letzten negativen Triggerflanke die eingestellte Mono-Zeitkonstante abgelaufen ist.
In der Anleitung steht FALSCH  "-Trig"

Technische Daten:
Funktion           : 2 voneinander unabhängige Monoflops = MMV (nicht retriggerbar)
Eingang            : negative Signalflanke
Ausgang           : je ein Relais-Umschaltkontakt
Impulsdauer     : 1..10s (stufenlos verstellbar)
Schaltleistung   : 40VA (max. 1A bzw. 40V)
Stromaufnahme: ca. 5mA (Ruhestrom), 40 mA pro Relais

Für viele Schaltaufgaben ist oft beim Betätigen eines Tasters oder Schalters ein Ausgangsimpuls mit bestimmter Länge erforderlich, egal ob dieser Schalter nur kurz oder dauernd betätigt wird.
Der Zeitbereich (Anzugszeit des Relais) ist mit einem Trimmpoti von ca. 0 - 10 Sek. stufenlos einstellbar.
Ein erneutes Betätigen des Tasters, während die erste Zeit noch nicht abgelaufen ist, bleibt wirkungslos.
Die Platine enthält 2 voneinander unabhängige Mono-Flops.
Diese Einheit ist
z.B. auch zur Zentralregelung für die Rollo-Steuerung geeignet (in Verbindung mit einem Dämmerschalter oder einer Zeitschaltuhr).

•     Flankengetriggerte Impulserzeugung
•    Verriegelung sperrt Nachtriggerung
•    Stufenlose Einstellung der Impulsdauer
•    Zwei voneinander unabhängige Monoflops
•    Potentialfreie Relais-Kontakte im Ausgang
•    Störsichere Schaltung mit CMOS-IC

Praxis Tip: Retriggerbare Monoflops
Eine monostabile Kippstufe (Monoflop) hat, wie es der Name schon sagt, nur einen stabilen Zustand, in dem sie in Ruhelage verharrt.
Bei einem externen Anstoß, dem Triggerpuls, kippt die Schaltung eine definierte Zeit lang um, ehe sie selbsttätig in ihre Ausgangslage zurückkehrt.
Die Dauer des Ausgangsimpulses wird normalerweise durch ein externes RC-Glied festgelegt, das die Zeitkonstante des Monoflops bestimmt.
Diese Impulsdauer ermittelt man als Produkt aus R mal C, die bei einigen Typen noch mit einem Proportionali-tätsfaktor zu multiplizieren ist.
Was passiert nun, wenn während der aktiven Mono-Zeit ein erneuter Triggerpuls eintrifft?
Bei den normalen Monoflops fällt er unter den Tisch, d.h. er bleibt ohne jede Auswirkung;
das erneute Triggern (Retriggern) ist erst wieder möglich, nachdem die Zeitkonstante vollständig abgelaufen ist und das IC wieder seinen Ruhezustand eingenommen hat.
Es gibt aber auch retriggerbare Monoflops, bei denen jeder weitere Triggerpuls die Ausgangs-Impulsdauer verlängert, und zwar jedesmal um die festgelegte Zeitkonstante.
Das Zurückkippen in den Ruhestand erfolgt bei diesen Typen erst dann, wenn nach dem letzten Triggerpuls die Zeitkonstante abgelaufen ist, vorher verharrt der Ausgang dauernd im aktiven Zustand.

338_b_Conrad-x_191981-62 Monoflop-Schaltungen (MMV) - HB319 +++ § BC547 CD4538 2xRel._1a.pdf
338_b_Conrad-x_191981-62 Monoflop-Schaltungen (MMV) - Anleitung § BC547 CD4538 2xRel._1a.pdf
338_b_2Pot-2D-2Led-2T-2Rel-1U-12V_191981-62 2 Monoflop-Schaltungen, MMV HB319 +++ § CD4538_1a.pdf
338_b_Conrad-x_191981-62 2 Monoflop-Schaltung (MMV) HB319 +++ § CD4538_1a.pdf





********************************************************I*
2) Zählermodul  VOLTCRAFT MB-SMB880-3         1 Stk. vorhanden STAND 2020 € ??,-

CONRAD Best -Nr 196215-62

Technische Daten:
Zählbereich     :    00000 bis 99999
Grenzfrequenz:    max. 5 Hz
Impulsdauer   :    min. 100 us
Zählerübernahme:    an der pos. Flanke
Refernzfrequenz   :    512 Hz an Anschluß 6 32 768 an Anschluß 7
Reseteingang      :    an Anschluß 2
Allgemeines:
Anzeige                 :    5-stellige Flüssigkr stallanzeige (11 mm Ziffernhöhe)
Stromversorgung:    1,2 V bis max. 1,8 V (1,5 V-Batterie)
Stromaufnahme  :    4..8 µA



Bedienungsanleitung

Eigenschaften
1. Anzeige                 : 5-stellige LCD Anzeige
2. Zählbereich          : 00000 bis 99999
3. Bedienung            : durch 2 Knöpfe
4. Batterie                 : 1,5V (Typ UM3)
5. Stromstärke         : 4uA
6. Arbeitsspannung: 1,5V (1,2V bis 1,8V)

Pin Zuteilung
Pin 1 : Negativ-Anschluss der 1,5V Batterie
Pin 2 : Rückstell-Anschluss, um Zählmodul auf Null.zurückzustellen
Pin 3 : Zähl-Input-Anschluss, Input-Spannung muss zwischen 1,0V und 1,5V sein. Bei jedem positiven Impuls wird eins zum angezeigten Wert addiert.
Pin 4 : Positiv-Anschluss der 1,5V Batterie
Pin 5 : Summer-Output-Anschluss, 4kHz Signal bestätigt Bedienung der Knöpfe.
Pin 6 :       512  Hz Output-Anschluss
Pin 7 : 32,786kHz Output-Anschluss

Betrieb
1. Verbinden Sie einen Anschluss von Knopf 1 mit Pin 2 (Rückstell-Anschluss)  und den anderen mit Pin 4 (Positiv-Anschluss der Batterie).
2. Verbinden Sie einen Anschluss von Knopf 2 mit Pin 3 (Zähl-Input-Anschluss) und den anderen mit Pin 4 Positiv-Anschluss der Batterie).
3. Drücken von Knopf 2 addiert eins zur angezeigten Zahl. Zählbereich von 00000 bis 99999.
4. Drücken von Knopf 1 stellt Zählmodul auf Null zurück.



300_d_CONRAD-x_196215-62  Zählermodul 5-stell. 1,5V 5Hz - Bedienungsanleitung_1a.pdf

CONRAD Best -Nr 195650-62
CONRAD Best -Nr 196250-62


Dieser Baustein ist ein komplettes Fertigmodul zur Ereigniszählung bis 5Hz.

Darüberhinaus stellt es zwei hochgenaue Referenzfrequenzen zur Verfügung und kann zur akustischen Kontrolle der Eingangssignale einen Piezo-Summer direkt ansteuern.
Die Stromversorgung übernimmt eine 1,5V Mignon-Zelle.


Für die Ereigniszählung bis max. 5Hz

Stückzähler, Ereigniszähler, Impulszähler





********************************************************I*
3) Impuls-Zähler  /   Zählermodul           ATS 295,-
Conrad Best.-Nr. 195650-62

Zählermodul
Dieser Baustein ist ein  komplettes Fertigmodul  zur Ereigniszählung.
Darüber hinaus stellt es zwei hochgenaue Referenzfrequenzen zur Verfügung und kann zur akustischen Kontrolle der Eingangssignale einen Piezo-Summer direkt ansteuern.
Die Stromversorgung übernimmt eine 1,5V Mignon-Zelle.

Technische Daten:
Zählbereich 00000 bis 99999
• Grenzfrequenz max. 5 Hz
• Impulsdauer min. 100 us
• Zählerübernahme an der pos. Flanke
• Referenzfrequenzen 512 Hz an Anschluß 6 und 32 768 Hz an Anschluß 7
• Reseteingang an Anschluß 2.

Allgemeines:
Anzeige: 5stellige Flüssigkristallanzeige (11 mm Ziffernhöhe)
• Stromversorgung 1,2 V bis max. 1,8 V (1,5 V-Batterie)
• Stromaufnahme 4 - 8 uA.
Betriebsbereites Modul.
CONRAD Best.-Nr. 195650-62


Abdeckrahmen  ATS 39,-

Zum Einbau des Zählermoduls (Best.-Nr. 195650-62; in Gehäuse oder Frontplatten,
Kunststoff schwarz.
Abm. 77,5x34 mm.
CONRAD Best.-Nr. 195529-62






Technische Daten
Zählbereich         : 00000 bis 99999  5-stel.
Grenzfrequenz    : max. 5Hz
Impulsdauer       : min. 100us
Zählerübernahme: an der pos. Flanke
Refernzfrequenz  :      512Hz an Anschluß 6
Refernzfrequenz  : 32.768Hz (32,768kHz) an Anschluß 7
Reseteingang     : an Anschluß 2
Allgemeines
Anzeige              : 5-stell. LCD Flüssigkristallanzeige  (11 mm Ziffernhöhe)
Stromversorgung  : 1,2V bis max. 1,8V (=1,5V Batterie AA)
Stromaufnahme   : 4 .. 8uA

Das Zählermodul wird fertig aufgebaut und abgeglichen geliefert.
Um es in Betrieb zu nehmen, brauchen Sie lediglich noch die 7 Anschlüsse mit der Außenwelt zu verbinden.
Diese Anschlüsse finden Sie oben an der Vorderseite des Modules.
Sie werden von links nach rechts von 1 bis 7 durchnummeriert (siehe Abb. 1).

1= GND
2= RESET  pos. Flanke
3= Impulseingang pos. Flanke
4= +1,5V
7= 32,768kHz
                                                        7 - 6 - 5 - 4 - 3 - 2 - 1
Printplatte 68x35x1,0mm

Das Zählmodul MB-SMB-880-3 ist leicht erhältlich (z.B. Conrad Best. Nr. 195650-55 oder 196250-55) und weist drei Vorteile auf, die es für mobile Einsätze prädestinieren:
der mit 4 .. 8uA äußerst geringe Stromverbrauch, die (batteriegerechte) Betriebsspannung von 1,2 .. 1,8V und der niedrige Preis von etwa € 10,-.
Zwar ist das Modul beim Zählen nicht das schnellste, aber mit einer max. Zählrate von 5 Hz doch für viele Anwendungen geeignet.
Bild 1 zeigt die Anschlußbelegung des Zählmoduls.
Die Betriebsspannung wird an Pin 1 (Minus) und 4 (Plus) zugeführt.
Der Zähleingang (Pin 3) reagiert auf positive Flanken.
Da der Eingang entprellt, kann als Signalgeber auch beispielsweise ein Schalter eingesetzt werden.
Die Spannung am Zähleingang darf nicht höher sein als die Betriebsspannung.
Gleiches gilt auch für den Reset-Eingang (Pin 2), der ebenfalls High-aktiv ist und den Zähler auf 00000 setzt.
An Pin 5 und Pin 1 kann man einen Piezo-Summer anschließen, der jede Zählflanke und jeden Reset mit einem kurzen 4kHz Ton quittiert.
Das Zählmodul besitzt einen internen Quarzoszillator mit einer Frequenz von 32768Hz, die direkt an Pin 7 oder durch 2hoch6 = 64 geteilt (512 Hz) an Pin 6 abgegriffen werden kann.
Die beiden Frequenzen sind vielseitig verwendbar; beispielsweise kann der 512Hz Ausgang, weiter durch 2hoch9 = 512 geteilt, ein 1Hz Signal liefern.



zwei Knöpfe   2=Impuls  1=RESET
Abbildung 1  Anschlußbelegung des Zählmoduls MB-SMB880-3.
   Zähler =  LCD-Zähl-Modul  MB-SMB880-3


Anschlüsse:
1. Minus GND:
Dieser Anschluß ist der Minusanschluß der Stromversorgung.
2. Reseteingang:
Verbinden Sie den Anschluß über einen Taster mit der positiven Versogungsspannung (Anschluß 4).
Auf Tastendruck erfolgt ein Reset des Zählers.
Der Eingang ist mit einer Prellunterdrückung versehen.
3. Zählereingang:
Immer wenn der Anschluß positiv gegenüber Anschluß 1 wird erhöht sich der Zählerstand um 1.
Auch dieser Eingang ist mit einer Prellunterdrückung versehen.
Achtung:
Die Spannung an diesem Eingang darf keinenfalls die Betriebsspannung an Anschluß 4 überschreiten oder negativ sein!

4. Positive Versorgung:
Der Anschluß ist der Pluspol der Stromversorgung.
Achtung:
Die Spannung zwischen Anschluß 1 und diesem Anschluß darf keinesfalls mehr als 1,8 V betragen!

5. Akustische Kontrolle:
Bei jedem Eingangsimpuls oder bei einem Reset wird ein gepulster 4kHz Ton ausgegeben.
Dieser Anschluß kann einen Piezo-Signalgeber direkt ansteuern.
6. Referenzausgang 512Hz:
An diesem Anschluß liegt eine hochgenaue Referenzfrquenz von 512Hz an.
7. Referenzausgang 32.768 Hz = 32,768kHz
Die Referenzfrequenz an diesem Anschluß beträgt 32 768 Hz
.


Betrieb:
Vor Beginn einer neuen Messung wird der Zähler durch einen Reset auf "00000" gestellt.
Die Eingangsspannung am Anschluß 2 muß dabei mindestens 2/3 der positiven Betriebsspannung (an Anschluß 4) erreichen.
Anschließend erhöht sich der Zählerstand jeweils um 1, wenn der Zähleingang (3) positiv wird.
Die Eingangsspannung am Anschluß 3 muß dabei mindestens 2/3 der positiven Betriebsspannung (an Anschluß 4) erreichen.

Bei jedem Reset und bei jedem Zählimpuls wird am Anschluß 5 ein gepulster 4kHz-Signalton ausgegeben.
Sie können hier ohne Zwischenverstärker direkt einen Piezo-Wandler anschließen.
Erreicht der Zählerstand den Wert "99999", führt der Zähler automatisch einen Reset durch und beginnt mit dem nächsten Zähler wieder bei "00000".
Referenz:
Das Zählermodul verfügt über einen eigenen System-Takt, der aus einem 32.768Hz Quartz abgeleitet wird.
Diese interne Taktfrequenz steht Ihnen auch als Referenz für Ihr Meßlabor am Anschluß 7 zur Verfügung.
Das Ausgangssignal ist etwa sinusförmig.
Der Anschluß 6 liefert ebenfalls ein Referenzsignal, jedoch als symmetrisches Rechteck mit 512 Hz.
Einbauhinweise:
Ihr Zählermodul ist ein hochgenaues und sensibles Meßgerät, daß Sie nicht extremen Umweltbedingungen aussetzen sollten.
Beachten Sie bitte die technischen Daten!
Beim Einbau in einer Frontplatte sollten Sie insbesondere darauf achten, daß kein Druck auf die Anzeige ausgeübt wird.

Bedienungsanleitung
Eigenschaften
1. 5stell. LCD Anzeige
2. Zählbereich von 00000 bis 99999
3. Bedienung durch zwei Knöpfe   2=Impuls & 1=RESET
4. Batterie: 1,5V (Typ AA - UM3)
5. Stromstärke Batterie: 4A
6. Arbeitsspannung: 1,5V (1,2V bis 1,8V)
Pin Zuteilung
Pin 1 : Negativ-Anschluss der 1,5V Batterie
Pin 2 : Rückstell-Anschluss, um Zählmodul auf Null zurückzustellen
Pin 3 : Zähl-Input-Anschluss, Input-Spannung muss zwischen 1,0V und 1,5V sein. Bei jedem positiven Impuls wird eins zum angezeigten Wert addiert.
Pin 4 : Positiv-Anschluss der 1,5V Batterie
Pin 5 : Summer-Output-Anschluss, 4kHz Signal bestätigt Bedienung der Knöpfe.
Pin 6 : 512Hz        Output-Anschluss
Pin 7 : 32786 Hz Output-Anschluss
Betrieb
1. Verbinden Sie einen Anschluss von Knopf 1 mit Pin 2 (Rückstell-Anschluss) und den anderen mit Pin 4 (Positiv-Anschluss der Batterie).
2. Verbinden Sie einen Anschluss von Knopf 2 mit Pin 3 (Zähl-Input-Anschluss) und den anderen mit Pin 4 Positiv-Anschluss der Batterie).
3. Drücken von Knopf 2 addiert eins zur angezeigten Zahl. Zählbereich von 00000 bis 99999.
4. Drücken von Knopf 1 stellt Zählmodul auf Null zurück.



elektor Zählmodul-Vorsatz  für MB-SMB-880-3   1994-04s66
Die Vorsatzschaltung, die ja nur aus einem IC CD4066  HCF4020 oder MC14020  und einigen diskreten Bauteilen besteht, kann ohne Probleme auf einer Streifen-Lochrasterplatine aufgebaut werden.
Auch die Einbeziehung in die Applikation ist leicht möglich.
wenige Bauteile erhöhen die Universalität des Zählmoduls beträchtlich


elektor MAGAZINE
Zählmodul-Vorsatz, für Zähler MB-SMB-880-3
1994_04_S.066 \1994\ d9404066.pdf    Zählmodul-Vorsatz für Zähler MB-SMB-880-3 Verpolschutz, Reset 

1994-4,66 "Zaehlmodul Vorsatz <> fuer Zaehler MB-SMB-880-3 Verpolschutz, Reset"
917_d_#94-04s66-x_9400xx-11 elex Zählmodul-Vorsatz 0..99.999 § Zähl-Modul MB-SMB880-3, 4066_1a.pdf





Siehe auch LCD-Zähler / Ereigniszähler
Digitaler Impulszähler / Elektronischer Impulszähler / Summenzähler / Vorwahlzähler
Fa. Bauser, Kübler, TDE Instruments, Hengstler, Motrona, Trumeter

Digitalen Rackmount-Messgerät VOLTCRAFT DCM 340 Zählermodul Montage Abmessungen 68,5 x 33 mm  € 21,99

Zähler-Modul
CONRAD Best.-Nr. 126684 - 62   DCM240 LCD-Modul  48x24   3Vdc   max. 2Hz Logikpegel   6-stell. Ziffernhöhe 10mm  € 13,99

Beschreibung

6-stelliger Vorwärts-/Rückwärtszähler mit DIN-Abmessungen für den Einbau in Netz oder Laborgeräte und Schalttafeln.
Standardmodul mit DIN-Abmessungen 48 x 24 mm und 10 mm Zifferhöhe.
Ausführung
Vorwärts-/Rückwärtszähler mit 6-stelliger Anzeige
Alarmausgang für einen optionalen Summer oder LED bei Erreichen eines Vorwahlwertes
Vorwärts-/Rückwärtszählung daher auch als Count-Down Timer einsetzbar
Einstellung des Vorwahlwertes über vier optionale Tasten
Zähleingang über Taste gegen Masse oder Logikpegel (Aktiv Low)
Ausgänge für Zählerstand "0" und Alarm aktiv
Betriebsspannung 3 Vdc
Achtung !
Das Modul zählt entweder nur aufwärts oder nur abwärts, Gleichzeitiges auf und abwärtszählen ist leider nicht möglich
https://www.conrad.de/de/p/digitales-einbaumessgeraet-voltcraft-dcm-240-zaehlermodul-dcm-240-126684.html


DCM340 LCD-Modul
Das Modul erfüllt seinen Zweck sehr gut und mit geringem Stromverbrauch ( Lithium Batterie Betrieb )
- ungenügend ist die Beleuchtung, die nach kurzer Zeit flackerte und dann aussetzte ( bei 2 Modulen)
- störend ist auch, dass der Zählvorgang nach Reset unzuverlässig startet ( erst wenn die Kontakte direkt am Modul betätigt werden, bei mir jetzt mit Minitaster ) Die Ansteuerung wurde mit Relaiskontakt und / oder Open-Collector Transistorschaltung ausgeführt. Nach dem 1. Step zählt das Modul einwandfrei.

CONRAD Best.-Nr. 126697 - 62   DCM340 LCD-Modul  72x36   3Vdc   max. 2Hz Logikpegel   6-stell. Ziffernhöhe 14mm  € 20,99
https://www.conrad.at/de/p/digitales-einbaumessgeraet-voltcraft-dcm-340-zaehlermodul-126697.html


300_d_CONRAD-x_126684-62 126697-62  DCM240 DCM340  Zählermodul 6-stell. 3V 2Hz - Bedienungsanleitung_1a.pdf

Quelle:
https://www.fruugo.at/digitalen-rackmount-messgerat-voltcraft-dcm-340-zahlermodul-montage-abmessungen-685-x-33-mm/p-5555741-12585066?ac=google&gclid=EAIaIQobChMIuuu7vpOB4gIVAuWaCh0eLgJsEAQYBCABEgImXfD_BwE





Pulse Counter
TMC7EC TMCON DIN 24*48mm small Economical Industrial electronic LCD display digital totalizing counter
TMC7EC TMCON DIN 24*48mm kleine Wirtschaftlich Industriellen elektronische LCD-display digital summieren zähler

geringer Stromverbrauch, super Entstörungsfähigkeit.
PNP/NPN universal DC voltage input types now available.

Kurzbeschreibung  TMC7EC-NV
Ursprungsort         : Guangdong, China (Mainland)
Markenname        : TMCON
Modellnummer      : TMC7EC
Display                : 8-Stellen, 7-segment LCD-Display  Zeichenhöhe 8,7mm
Stromversorgung   : 3Vdc Li-Ion Batterie, extrem niedriger Stromverbrauch, 7 Jahre Lebensdauer der Batterie.
Panel Größe         : 24x48mm  Tiefe von 48,5 mm.
Ausschnitt Größe  : 22,2x45mm
Eingangssignal     : Zähler, Panel RESET key - Schlüsselschutzschalter zum Verhindern einer fehlerhaften Reset-Taste.
Reset                  : external  /  manual reset
Farbe                   : schwarz oder hellgrau (-M modelle)
Counting speed switch: 10Hz (max. 30Hz) / 200Hz
minimum Signal width: Count input 30Hz: 16,7ms    /   200Hz: 2,5ms   /   20Hz: 25ms
RESET input           :    20ms
PNP / NPN-Universal-Gleichspannungseingang 4,5 .. 30Vdc
Input Impedance  : Ca. 4,7k Ohm
Temperatu              :  -10 °C bis +55 °C    25%rF. bis 85% rF.



Quelle:
https://www.alibaba.com/product-detail/TMC7EC-TMCON-DIN-24-48mm-small_60504412133.html
https://german.alibaba.com/product-detail/tmc7ec-tmcon-din-24-48mm-small-economical-industrial-electronic-lcd-display-digital-totalizing-counter-60504412133.html






********************************************************I*
4) Gleichstromzähler  (Auflösung 1mA)       1 Stk. vorhanden STAND 2020 € ??,-
DC-Zähler max. 3 Amp.  (Lampe 12Vx3A=36 Watt)
mit VOLTCRAFT Zählermodul CONRAD   Best.-Nt.  196215-62
CONRAD Bausatz   Best.-Nt.  191655-62
HB9.2
Printplatte HB295
     Akku-Kapazitäts-Meßgerät  1mAh bis 100Ah



ORIGINAL CONRAD Anleitung hat viele FEHLER

Um die tatsächlich entnommene oder zugeführte Kapazität von Akkus zu prüfen, wurde dieser Zähler entwickelt.
Er wird einfach zwischen 12V Ladegerät oder Verbraucher geschaltet und ermittelt somit den tatsächlich entnommenen oder dem Akku zugeführten Strom in mA.
Zusätzlich ist es auch möglich, das Gerät zwischen Akku und den angeschlossenen Verbraucher zu schalten, in diesem Falle zeigt der Zähler an, wieviel mA dem Akku bis zu diesem Zeitpunkt entnommen wurde.
In beiden Fällen haben Sie immer den tatsächlichen Lade- oder Entladezustand (entnommene Kapazität) des Akkus.

Technische Daten:
Betriebsspannung: 11 .. 15Vdc
Stromaufnahme:              5 mA
Meßstrom:              max. 3 Amp.
Auflösung:                       1mAh (0,001Ah)
Anzeigeumfang:      1..99999mAh (1mAh bis 100Ah)
Abmessungen:        90x52 mm Printplatte

Um Amperestunden nicht in Ampere zu messen, greifen wir auf einen sogenannten Spannungs-/Frequenz-Wandler zurück
(engl. Voltage to Frequency Converter, abgekürzt V/F bzw. im Deutschen U/f).
Das ist im Prinzip ein spannungsgesteuerter Multivibrator, dessen Ausgangsfrequenz von einer Steuerspannung beeinflußt wird.

Unsere Messung spielt sich also indirekt um zwei Ecken ab:
Erstens setzen wir den Stromfluß in eine Spannung um, und mit dieser Spannung erzeugen wir dann eine veränderliche Anzahl von Impulsen pro Zeiteinheit
(so geht die Zeit mit in die Messung ein!).
Unser U/f-Umsetzer stammt von Analog Devices, einer amerikanischen Firma, die sich auf derartige Signal-Umsetzer spezialisiert hat.

Der interne Oszillator (Multivibrator) läßt sich bei seiner Frequenzerzeugung von zwei Dingen leiten:
Erstens von dem Kondensator Ct = C2 = 330pF an seinen Anschlüssen 6 und 7 und zweitens vom Strom, der durch den eingebauten Transistor T2 fließt (aus Pin 3 heraus).
Während der Kondensator (Ct für Timing = zeitbestimmend) ein fester Wert ist, wird der Stromfluß durch T1 vom internen Operationsverstärker gesteuert.
Dessen Plus-Eingang +Vin  liegt auf Masse und notgedrungen hat auch der andere Eingang Rt (Pin 3) dieses Potential, nahezu jedenfalls (OpAmp-Grundlagen).
Damit nun der Strom aus dem IC heraus (und über R, fließen kann, muß die Meßspannung Um (Vin) negativ gegen Masse sein.
Allein aus diesem Zusammenhang (weil U3 = U4) ergibt sich die erste wesentliche Beziehung für die Dimensionierung:
Um = It*Rt
Über Pin 8 und Pin 5 erhält das IC seine Versorgungsspannung Ub=12V, und das Ausgangssignal Fout an Pin 1 wird von einem separaten Transistor T1 gepullert;
sein Emitter LogicCommon (Pin 2) liegt auf Masse (GND).
Die hier eingestreuten rechnerischen Beziehungen sollen das Gesamtkonzept für Sie durchschaubar machen, vor allem im Hinblick auf den späteren Abgleich.
Das Ohm'sches Gesetz sollte daher auch eingefleischten Anti-Mathematikern zuzumuten sein.
Die beliebte Bastler-Methode, überall so lange zu drehen, bis die Schaltung „geht", funktioniert diesmal nämlich nicht!

Es Soll bei 3 Amp. eine Spannung von 0,3V abfallen, dann kann man nach dem Ohm'schen Gesetz dazu notwendigen Widerstand bestimmen:
R=U/I = 0,3V / 3A = 0,1R  Er muß daher genau 0,1 Ohm groß sein (= 100 mOhm).

Der AD654 kann max. 500kHz liefern;
auch hier wollen wir weit genug davon entfernt bleiben und lassen nur ca. 100kHz zu (wenn die größtmögliche Meßspannung von 0,3V anliegt).

Auf Grund der internen Struktur des AD654 (Hersteller-Angaben) ergibt sich dann für Ct ein rechnerischer Wert von 343 pF;
stattdessen setzen wir einen Normwert von Ct = 330pF ein und können diese kleine Abweichung mit dem Poti P1 = R2 noch bequem ausgleichen.
Zum Schaltungsverständnis müssen wir uns die Schaltung ansehen.
Nun müssen wir uns nur noch überlegen, in welchem Verhältnis die vom U/f-Umsetzer gelieferten Impulse herunterzuteilen sind, damit der Zähler im richtigen Takt angesteuert wird.
Bleiben wir wieder bei der Betrachtung des oberen Grenzwertes, wenn der AD654 also rund 100 kHz liefert und Um = 0,3 V ist (hervorgerufen von 3 Amp. durch 0,1 Ohm).

In diesem Fall muß unser Zähler pro Stunde um 3Ah (= 3000 mAh) vorrücken, in dieser Zeit also 3000 Impulse erhalten (3Ah bei 0,001Ah Auflösung pro Impuls).
3000 Impulse pro Stunde sind 0,83 Impulse pro Sekunde (= 0,83 Hz).
3000/60/60 = 0,83 Imp./sec.

Sie haben bis hierhin nachvollziehen können, wie es zur gewählten Schaltungsauslegung kommt.
Wenn man hier nicht konsequent vorgeht, weichen tatsächlicher und angezeigter Meßwert leicht um ein paar Zehnerpotenzen ab.
Auf jeden Fall sehen Sie bei der Gesamtschaltung jetzt klar:
Der U/f-Umsetzer AD654 (IC1) ist wie beschrieben beschaltet.
R2 4,7k schafft für beide OpAmp-Eingänge ähnliche Verhältnisse (verbessert das Temperaturverhalten).
Die Diode D1 1N4148 verhindert ein zu tiefes Absinken der U3-Spannung unter Null.
R8  6,8M dient zum Ausgleich einer eventuellen Offset-Spannung; er wird nur eingesetzt, wenn dies nach dem Abgleich erforderliche ist (s.u.).
Der offene Kollektor-Ausgang (Pin 1) bekommt mit R3 15k einen Arbeitswiderstand.
Die beiden Binärteiler CD4020  IC2 und IC3 reduzieren die IC1 Impulsfolge um den Faktor 217.
IC 2 teilt durch 4096 (= 2hoch12), und IC 3 durch 32 (2^5); zusammen ergibt das eine Teilung durch 131072 ( = 2^17).
0,83 Imp./sec. x 131072 = 108.790Hz

Schon wesentlich eher, nämlich nach der elften Teilerstufe, greift die Leuchtdiode ein (Q11 von IC2).
Sie signalisiert durch ihr Blinken, daß Strom gezählt wird; man braucht dann nicht so endlos lange auf das Weiterschalten des Zählers (bei niedrigen Strom) zu warten.
Über R5 180k wird das geteilte Signal dem Zählereingang „CL" zugeführt, der nach jedem Impuls den Zählerstand um 1 (1mAh) erhöht).
Erreicht der Zählerstand den Wert „99999" (entspricht 100Ah), so wird der Zähler automatisch zurückgesetzt und beginnt beim nächsten Zählimpuls wieder bei 00000.
Die für das Zählermodul erforderliche Betriebsspannung von 1,5 V wird mit den beiden in Durchlaßrichtung geschalteten Dioden D3 und D4 1N4148 = 1,4V stabilisiert.
Schließlich ist noch die Beschaltung der Rücksetz-Eingänge an den ICs 2 und 3 zu erwähnen.
Nach dem Anlegen der Batteriespannung werden die Teiler IC2 und  IC3  Pin 11 RESET  erst verzögert freigegeben (Zeitkonstante R4 150k / C3 4,7nF = 0,705 ms).
t=R*C = 150k x 4,7nF = 705^6 ms


Printplatte HB295  90x52x1,5mm



Stückliste
R10             0,1R / 1 Watt Shunt
D1 bis D4   1N4148
LD1             LED 5mm rot
IC1 = AD654  U/f-Umsetzer
IC2 & IC3  = CD4020  MC14020
Zähler =  LCD-Zähl-Modul  MB-SMB880-3



Spannungs-Frequenz-Wandler  U/f-Wandler AD654




Quelle:
300_d_AD-x_AD654 Low Cost Monolithic Voltage-to-Frequenzy Conferter - U-f-Wandler_1a.pdf


CD4020BC Zähler-IC


CD4020 - 14-Bit Binary Counter




-L   +M    +Ub  -Ub
   0..3A                     10..15V

Schaltplan Gleichstromzähler  mit ErreignisZähler


Quelle:
513_b_CONRAD-x_191655-62  Gleichstromzähler (Auflösung 1mA) § AD654 4020 MBSMB880-3_1a.pdf

Siehe auch
9400xx-11 elex Zählmodul-Vorsatz 0..99.999 § Zähl-Modul MB-SMB880-3   4066



Siehe auch

Den Frequenzzähler mit LCD Display auf der Platine aufgebaut mit ARDUINo UNO

Quelle:
http://shelvin.de/den-frequenzzaehler-mit-lcd-auf-platine-aufgebaut/





Ereigniszähler / Frequenzzähler / Drehzahlmesser Modul mit LCD Display

0.1-1100MHz 1.1GHz Frequenzzähler Zähler Tester Mess Digitaler cymometer Modul für Ham Radio PLJ-1601-C (grün)

Eigenschaften:
Der Display-Treiber verwendet einen speziellen LED-Chip, die digitale Röhre ist hell und die externen Interferenzen sind geringer.
Zwischenfrequenzwert und Additions- / Subtraktionsfunktion
LCD-Display für klares Ablesen.
Einfach in der Bedienung und praktisch im Gebrauch.
Schaltung ist einfach und vernünftige Struktur, 4-Tasten-Steuerung, einfache Bedienung.
Single-Ended-Input-Design, Dreikanal-Frequenzmessung (Low Channel / High Channel / Auto Channel).

Beschreibung:
Verwenden Sie den 8-Bit-Mikrochip PIC16F876A mit bis zu 1,1 GHz
Verwendung eines temperaturkompensierten spannungsgesteuerten Quarzoszillators (2,5 ppm VC-TCXO).
Gate-Zeit (Display-Aktualisierung) 0,01 Sekunden / 0,1 Sekunden / 10 Sekunden, Echtzeit-Anzeigefrequenzwert.
Die Einstellungen werden automatisch gespeichert, booten Sie direkt.

Spezifikation:
Modell: PLJ-1601-C
Material: elektronische Komponente
Artikelfarbe: grün
Größe: 95 * 36 * 25mm


Quelle:
https://www.amazon.de/dp/B07RD5TDGY/ref=sr_1_9?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&keywords=LCD+Digital+Z%C3%A4hler+Modul&qid=1556897355&s=diy&sr=1-9
Quelle:
https://2e0dfu.files.wordpress.com/2016/10/plj-1601-c-english-translation-v2.pdf




ICM7226A  8-digit Multi-Funktions, Frequenca Counter/Timer 1 or 10MHz
ICM7226A LED Anzeige mit gem. Anode
ICM7226B LED Anzeige mit gem. Kathode
Frequenzzähler - Periodendauerzähler - Frequenzverhältniszähler - Zeitintervallzähler

Quelle:
300_d_intersil-x_ICM7226A  8-digit Frequenz- Periodendauer- Frequenzverhältnis- Zeitintervall-Zähler_1a.pdf
~300_d_intersil-x_ICM7226A  8-digit Multi-Funktions, Frequenc Counter-Timer 1 or 10MHz - Datenblatt_1a.pdf

Buch: Messtechnik in der Praxis    Herbert Bernstein






********************************************************I*
5) Batterieüberwachung    11,5V .. 14,5V  1 Stk. vorhanden STAND 2020 € ??,-
CONRAD Bausatz   Best.-Nr.  195308-62 = 199460-62
CONRAD Bausatz   Best.-Nr.  195308-62 = 199460-62
HB9.2


Stückliste
P1 & P2 10k Trimmpoti
D4 = 1N4148
D5 = R4  ZD8,2V
D6 = R5  ZD6,8V
LD3 =  5mm rt  < 11,5V Akku entladen   Unterspannung
LD2 =  5mm ge > 14,5V Akku überladen  Überspannung
LD1 =  5mm gn  11,5V bis 14,5V Normalbereich  Spannung normal (Default)
IC1 = TCA965  Fensterdiskriminator



Stückliste
2x 10k Trimmer
1N4148
LED 5mm rt
LED 5mm ge
LED 5mm gn
TCA965   SIEMENS Fensterdiskriminator

a
Leiterplatte 42x42x1,6mm


Diese Schaltung ist besser siehe auch
http://sites.prenninger.com/tca965/



Quelle:
513_b_CONRAD-x_195308-62 KFZ-Bordspannungs-Überwachung (UGW-IO-OGW) HB009.2 § TCA965_1a.pdf
400_c_CONRAD-x_199460-62 Batterieüberwachung mit TCA965 (Kfz-Akku 11,5..14,5V)_1a.pdf
400_c_CONRAD-x_199460-62 Batterieüberwachung (Kfz-Akku 11,5..14,5V) § TCA965 3LEDs_1a.pdf


KFZ-Bordspannungs-Überwachung 11,5V - 14,5V
CONRAD Bausatz   Best.-Nt. 199460-62 = 195308-62
RFT 32191

Stückliste
2x 10k Trimmer
1N4148
LED 5mm rt
LED 5mm ge
LED 5mm gn
TCA965   SIEMENS Fensterdiskriminator


Platine 55x50x1,55


Print   HB09    RFT 32191




Quelle:
894_b_EAM-print_1986-3-21 HB056,  1986-3-45 HB009_1a.pdf
513_b_2Pot-1D-3Led-1IC-12V_195308-62  Kfz-Bordspannungs-Überwach. (UGW-IO-OGW) HB009.2 +++ § TCA965_1a.pdf








********************************************************I*
6) LED-Blinker  194530-62     1 Stk. vorhanden STAND 2020 € ??,-




                      Platine 39x25x1,6mm
843_b_1D-2Led-2T-9V_194530-62  LED-Blinker, Kfz-Alarmanzeige HB239 +++ § BD547 1N4148_1a.pdf




********************************************************I*
7)  LWL  Lichtleiter Dm=2,2mm    183385-62  1 Stk. vorhanden STAND 2020 € ??,-


LWL Lichtleitkabel 10m Kabel Conrad Best.-Nr. 183385-62   € 15,-










********************************************************I*
8) Bordspannungswächter TCA965  69  11,5V bis 14,5V  1 Stk. vorhanden STAND 2020 € ??,-
Eigenbau-Print



Stückliste
Z-Diode 22V
2x 5k Trimmer  PIHER 10mm liegend
1x 10k Trimmer PIHER 10mm liegend
100uF / 16V
LED 5mm rt
LED 5mm ge
LED 5mm gn
TCA965   SIEMENS Fensterdiskriminator


Eigenbau-Print  58x45x1,55mm


Quelle:
831_a_3Led-1IC-12V_83616X Bordspannungswächter mit Fensterdiskriminator   (UGW-IO-OGW) § TCA965_1a.pdf
~229_a_2Pot-1IC-3Led-12V_82000X  Bordspannungswächter mit TCA965_1a.pdf
227_c_3Led-1IC-12V_78001-11 TCA965 Bordspannungswächter mit Fensterdiskriminator 11,5V -14,5V_1a.pdf
x913_d_#78-7s40-x_ Bordspannungswächter (Auto)_1a.pdf






********************************************************I*
9.0) Fensterdiskriminator-Schaltung 4 Stk. vorh. STAND 2020    a' € 29,89 verkauft
          UGW 6x 1,75V = 10,5V             OGW= 6x 2,4V = 14,4V
CONRAD Bausatz KIT CRAFT Best.-Nt. 199630-62

Kalibrieranleitung für 12V Blei-Akkus.
1) Platine mit Ub = 12V Akku verbinden (auf Polarität achten) es ist keine Verpolungsschutzdiode eingebaut
2) An Ui = 10,5V anlegen und mit P2 (20-Gang Trimmer)  einstellen bis LD2 gelb leuchtet
3) An Ui = 14,4V anlegen und mit P1 (20-Gang Trimmer)  einstellen bis LD4 gelb leuchtet
leuchten die beiden gelben LEDs gleichzeitig - liegt die Spannung von P1 unterhalb der von P2 dies ist natürlich ein Unsinn.

Eingangsspannungsbereich pin-6, pin-7, pin-8  min. 1,5V  max. Ub -1V  (1,75V bzw. 2,40V müßten daher auch gehen !)
Eingangsspannungsbereich pin-9                    min. 50mV  max. Ub / 2

Fensterdiskriminator-IC SIEMENS TCA 965 B  AUSTRIA

Messen / Steuern / Regeln
Spannungs-Grenzwertschalter (Fenster-Diskriminator)
Sie können z.B. zwei Spannungswerte (oberer und unterer Grenzwert) mit Spindeltrimmern vorbestimmen.
Vier Leuchtdioden zeigen Ihnen an, ob sich die zu überwachende Spannung innerhalb, außerhalb, oberhalb oder unterhalb des eingestellten „Fensters" befindet.
Anwendungsgebiete:
Nachlaufsteuerung für Motoren
Sollwertgeber mit einstellbarer Tot-Zone
Spannungs-Überwachung z.B. von 12V Blei-Akkus (Starterbatterien)

Spannungs-Grenzwertschalter Bausatz/Baustein, 19 96 30 / 19 11 10

Technische Daten:
Betriebsspannung 11V bis 15Vdc
Stromaufnahme (Ruhe):  65mA 
Stromaufnahme (Aktiv): 130mA
Anschlussleistung:
Relais 8 Amp. / 250Vac •
Abmessungen: 104x80x1,5mm.
Lieferumfang:
Als Bausatz Conrad 199630-62                                                                   STAND 2006   € 19,29  STAND 2020 verkauft    € 23,15
Als Baustein also Platine fertig aufgebaut und geprüft Conrad 191110-62 
STAND 2006  € 24.96  STAND 2020  4 Stk. € 29,89
Conrad 105724-62 Passendes Relais SCHRACK RP010012  12Vdc  250Vac 8 Amp.                    STAND 2020  6 Stk.  € 4,90
300_b_SCHRACK-x_503363-62 105724-62  RP I 1-pol. Last-Printrelais 8 A - 250 V  1x UM - Datenblatt_1a.pdf
Printrelais-Sd, 12 Vdc, 8 Amp., 500 mW, 1 Wechsler, monostabil, Kontaktmaterial: AgCdO, LxBxH: 29x12,6x25.5mm
Schrack Relais RP 010012,12V Spule, 250V AC, 10 Ampere,1 Wechsler

Leiterplatten-Leistungsrelais

Schrack / RP 010012 Contacts Power PCB Relays
(Der Bausatz kann um weitere 3 Relais auf insgesamt 4 Relais ergänzt werden).

Ersatz IC SIEMENS TCA 965 B Nachbau STAND 2006 € 39,95   STAND 2020 € 9,95


Fensterdiskriminator-IC SIEMENS TCA 965 B  AUSTRIA
Platine 104x80x1,5mm

LED1   GW   = außerhalb rot   < 10,5V bzw. > 14,4V
LED2   UGW = unterhalb gelb  < 10,5V
LED3   IO      = innerhalb  grün  10,5 .. 14,4V
LED4   OGW = oberhalb  gelb  > 14,4V

Stückliste
2x 10k Spindel-Trimmer 20-gäng.
1N4148
LED 3mm rt
LED 3mm ge
LED 3mm gn
LED 3mm ge
BC557B
TCA965B   SIEMENS Fensterdiskriminator
4x  Relais SCHRACK RP010012  12Vdc / 330 Ohm    8 Amp / 250V  1x UM

a

Quelle:
184_b_Conrad-x_199630-62  Fensterdiskriminator-Schaltung (UGW-IO-OGW) +++ Print HB186 § TCA965 BC557B Rel._1a.pdf
184_b_2Pot-4D-4Led-4T-4Rel-12V_199630-62  Grenzwertschalter Fensterdiskr. HB186 +++ § TCA965_1a.pdf
184_b_2Pot-4D-4Led-4T-4Rel-12V_199630-62  Grenzwertschalter Fensterdiskriminator HB186 +++_1a.pdf
195308-62 199630-62 TCA965 Kfz-Bordspannungs-Überwachung UGW-IO-OGW
TCA965 Datenblatt des Fensterdiskriminator 195308-62 199630-62 ELO1977-02s41








9.1) Up-Down-Zähler 5kHz  1 Stk. vorhanden STAND 2020 € ??,-
Quelle:
                      Platine 97x76x1,6mm  &  76x48x1,6mm
548_b_5Ta-8D-1T-1uP-4Dis-1Rel-9V_115533-62  Up-Down-Zähler 5kHz (4-stell. 9999) HB470 +++ § PIC16C57 HT470_1a.pdf
548_b_5Ta-8D-1T-1uP-4Dis-1Rel-9V_115533-62  Up-Down-Zähler 5kHz (4-stell. 9999) HB470 +++_1a.pdf


9.2) Akku-Wächter   1 Stk. vorhanden STAND 2020 € ??,-
                      Platine 93x67x1,6mm
251_b_1Pot-8D-2T-1IC-1Rel-12V_190940-62 (197300-62) Akku-Wächter U-Schalter +++ HB325.1 § TL061 TL431CP BC547 BC557_1a.pdf
251_b_1Pot-8D-2T-1IC-1Rel-12V_190940-62 (197300-62) Akku-Wächter Bausatz U-Schalter +++_1a.pdf
229_b_1Sch-3D-1Led-1Pot-2T-2IC-1Rel-12V_197300-62 (190940-62)  Akku-Wächter Abschaltu.10,8V +++ HB325.1 § TL061 TL431CP_1a.pdf
229_b_1Sch-3D-1Led-1Pot-2T-2IC-1Rel-12V_197300-62 (190940-62)  Akku-Wächter Abschaltu.10,8V +++ _1a.pdf

9.3) Zeitrelais   1 Stk. vorhanden STAND 2020 € ??,-
                                Platine 92/107x70x1,5mm
338_b_1Pot-5D-1Led-1T-2IC-1U-1Tr-1Rel-230V_115096-62  Zeitrelais HB448 +++ § NE555 CD4093_1a.pdf
338_b_1Pot-5D-1Led-1T-2IC-1U-1Tr-1Rel-230V_115096-62  Zeitrelais Bausatz HB448 +++_1a.pdf






********************************************************I*







********************************************************I*
10) Temperatur-Differenz-Schaltung  2 Stk. vorh. ATS 268,-
CONRAD Bausatz   Best.-Nr. 194360-62   Printplatte HB124



Dieser Temperatur-Differenz-Schalter kann Temperaturen an zwei verschiedenen Orten messen und schaltet abhängig vom Temperaturunterschied ein Relais ein oder aus.
Dies ist z.B. nötig, um die Sonnenenergie einer Sonnenkollektoranlage richtig zu nutzen.
Es wird z.B. die Umwälzpumpe nur dann eingeschaltet, wenn die Temperatur im Kollektor höher ist als die Temperatur im Wärmespeicher.
Die Schalttemperatur ist über einen Spindeltrimmer einstellbar.
Die Einschaltkontrolle erfolgt optisch über eine LED.



Technische Daten
Stromaufnahme  50 mA
Temp.-Regelbereich  -5 °C - +100 °C
Ausgangsleistung 8 Amp. / 250Vac
Ausführung   Bausatz
76x45x1,6mm
Ausgangsstrom  8 Amp.
Betriebsspannung: 12 Vdc
Max. Temperatur: 100 °C
Min. Temperatur: -5 °C
Produkt-Art: Temperatur-Differenzschalter

Leiterplatte   HB124    76x45x1,55mm



Stückliste
T1 = BC 547, 548, 549 A, B oder C Kleinleistungs-Transistor
F1 & F2 = KTY10 = KTY81/220 B Silizium-Temperatursensor NTC
REL = Rel. 12V 1x UM    Fa. SCHRACK  Typ RP010012 12Vdc   250Vac / 10A
IC1 = LM741, SFC2741, uA741, LS141, TBA22 A/E, MC1741 oder CA741
P1 = 10k Trimmer
D1= 1N4001
D2 1N4001 od. 1N4004
LED 5mm rt



~805_b_Conrad-x_194360-62 Temperatur-Differenz-Schaltung 12Vdc - Schaltplan § 2xKTY10 LM741 BC547 Rel. LED_1a.pdf
805_b_Elektor-x_924082-11 Differenz-Temperaturindikator 12Vdc § 2xNTC10k TLC272 BC517 Rel._1a.pdf
805_b_Elektor-x_924007-11 Differenz-Temperatur - Solaranlagen-Pumpensteuerung 12Vdc § 2xLM334 TLC272 4013 BC547B 2xRel._1a.pdf


Silizium-Temperatur-Sensor KTY10  (Siemens)


Technische Daten KTY10
•    Planar-Technologie
•    n-leitender Silizium-Kristall
•    Hohe Zuverlässigkeit durch Mehrschichten-Gold-Kontakte
•    Kunststoff-Gehäuse

Typ                R25 Ib =1 mA                Bestell-Nr.
KTY 10        1890 ... 2110 Ohm        Q162705-K 107
KTY 10-3    1890... 1930                   Q62705-K 108
KTY 10-4    1920... 1960                   Q62705-K 109
KTY 10-5    1950... 1990                   Q62705-K 110
KTY 10-6    1980... 2020                   Q62705-K 132
KTY 10-7    2010... 2050                   Q62705-K 111
KTY 10-8    2040... 2080                   Q62705-K 112
KTY 10-9    2070 ... 2110  Ohm       Q62705-K 113
Selektion +/- 0,5% auf Anfrage
Grenzdaten
Betriebstemperatur    Ta    -50°C ..0..+150°C
Spitzenspannung   Ta   < 25°C,   t < 10 ms       Vs = 25V
Spitzenstrom  Ta < 25°C, t < 10 ms                     Is =  7mA
Betriebsgleichstrom  Ib max.    5mA


Ein naheliegender Anwendungsfall für derartige Bausteine ist der Einsatz im Zusammenhang mit Sonnenkollektoren.
Erst bei ausreichend großem Temperaturunterschied zwischen Vorund Rücklauf wird die Umwälzpumpe aktiviert; solange dies nicht der Fall ist, kann man sich das Einschalten der Pumpe sparen.
Natürlich sind auch andere Einsatzbeispiele denkbar, bei denen es um die Reaktion auf zu große Temperaturgefälle geht, etwa beim Zuschalten einer Kühlung bzw. Heizung.





 HB124            Platine 76x46x1,6mm


Temperatur-Differenzschaltung
Dieser Temperatur-Differenzschalter kann Temperaturen an zwei verschiedenen Orten messen und schaltet abhängig vom Temperaturunterschied ein Relais ein oder aus. Die Schalttemperatur ist übereinen präzisen Spindeltrimmer einstellbar.
Einschaltkontrolle über LED, komplett mit Temperatur-Sensor KTY10.
Technische Daten:
Betriebsspannung 10 .. 15 V= 
Stromaufnahme 50 mA
• Schalttemperatur-Bereich: -5°C bis +100°C
• Relaiskontakt 8Amp.  1 x UM
• Abm. 87 x 45 mm.
Bausatz mit ausführlicher Bauanleitung.
Best.-Nr. 19 43 60-62  ATS 268,-


222_b_Conrad-x_194360-62  Temperatur-Differenz-Schaltung - Print HB124 +++ § 2xKTY10 (KTY81-220B) uA741 Rel.12V_1a.pdf
805_b_Conrad-x_194360-62 TEMPERATUR-DIFFERENZ-SCHALTUNG - BAUSATZ - Bedienungsanleitung_1a.pdf
222_b_2PTC-1Pot-1Led-1T-1Rel-1IC-12V_194360-62  Temperatur-DifferenzSchalt. HB124.1 +++ § KTY10_1a.pdf
222_b_2PTC-1Pot-1Led-1T-1Rel-1IC-12V_194360-62  Temperatur-Differenz Schaltung HB124.1 +++ _1a.pdf






10.1 Langzeit-Timer 8ms..19h   1 Stk. vorhanden STAND 2020 € ??,-
                      Platine 80x50x1,6mm
227_b_1Dec-1OC-1Led-2T-1U-1Rel-9V_115975-62  Langzeit-Timer 8ms..19h HB405 +++ § PC817 CD4536_1a.pdf
227_b_1Dec-1OC-1Led-2T-1U-1Rel-9V_115975-62  Langzeit-Timer 8ms..19h HB405 +++_1a.pdf

10.2 Dämmerungsschalter                  1 Stk. vorhanden STAND 2020 € ??,-
                      Platine 82x50x1,6mm
625_b_1FT-2D-2Led-1T-1VR-1IC-1La-9V_115380-62  Dämmerungsschalter HB464 +++ SFH309 § IRFZ44_1a.pdf


10.3 Koax-Opto-Konverter (Sender)                1 Stk. vorhanden STAND 2020 € ??,-
                      Platine 80x49x1,6mm
405_b_1L-1D-1U-9V_116726-62 340863-62  Koax-Opto-Konverter (Sender) HB527 +++ § TOTX173 7484_1a.pdf


10.4 Temperatur-Schalter                  1 Stk. vorhanden STAND 2020 € ??,-
                                Platine 73x50x1,5mm
222_b_1PTC-2Pot-1D-1Led-1T-1IC-1Rel-12V_194883-62  Temperatur-Schalter HB184 +++ § KTY10 KTY81_1a.pdf
222_b_1PTC-2Pot-1D-1Led-1T-1IC-1Rel-12V_194883-62  Temperatur-Schalter -10°C..100°C HB184 +++_1a.pdf

10.5 Reflex- und Gabellichtschranke              1 Stk. vorhanden STAND 2020 € ??,-
                                Platine 75x50x1,5mm
633_b_CONRAD-x_190403-62  Reflex- und Gabellichtschranke (Steuerelektronik) HB332 +++ § IRFZ44_1a.pdf





********************************************************I*
11.0) PKW-Batterie-LED-Anzeige         1 Stk. vorhanden STAND 2020 € ??,-
CONRAD Bausatz   Best.-Nr. 197165-62
HB39

Ein nützliches Zusatzinstrument für die Anzeige des Batteriezustandes
Ihres PKWs. Über 10 LEDs wird ständig und mit einem
Blick erfaßbar der genaue Batteriezustand angezeigt. Die zweifarbige
LED-Skala reicht von 10,5 bis 15V in 0,5 V-Schritten. Unteroder
Überschreiten der Batteriespannung wird durch rote LEDs
signalisiert. Die Stromaufnahme beträgt ca. 20 mA, die Abmessungen
75 x 42 mm.


Stückliste
    ZD = ZPD18      Z-Diode
    IC1 = LM3914N
    P1 & P2 = 5k Trimmer
5x LED 5mm rt
5x LED 5mm gn

a

Quelle:
497_c_12Led-5D-2IC-30V_VHS7.1.09  197165-62 +++ LM3914 PKW-Batterie-Anzeige 10 Led 10,5..15V_1a.pdf


                                Platine 75x45x1,6mm
512_b_CONRAD-x_197165-62  Kfz-Batterie-Zustandsanzeige UGW-IO-OGW HB039 +++ § LM3914 3LEDrt 5LEDgn 2LEDor_1a.pdf
512_b_CONRAD-x_197165-62  Kfz-Batterie-Zustandsanzeige mit 10 LEDs UGW-IO-OGW HB039 +++_1a.pdf










11.1 Präzisions-Dämmerungsschalter                1 Stk. vorhanden STAND 2020 € ??,-
                      Platine 60x55x1,6mm
625_b_1LDR-2Pot-2D-1T-1Rel-1IC-12V_191302-62  Präzisions-Dämmerungsschalter HB272 +++ § CA3098_1a.pdf
625_b_1LDR-2Pot-2D-1T-1Rel-1IC-12V_191302-62  Präzisions-Dämmerungsschalter Bausatz HB272 +++_1a.pdf

11.2 Präzisions-Zeitschalter 0,3..100s             1 Stk. vorhanden STAND 2020 € ??,-
                      Platine 60x55x1,6mm
227_b_1Pot-1Led-1T-1Rel-1IC-12V_191280-62  Präzisions-Zeitschalter 0,3..100s HB281 +++ § NE555_1a.pdf
227_b_1Pot-1Led-1T-1Rel-1IC-12V_191280-62  Präzisions-Zeitschalter 0,3..100s HB281 +++_1a.pdf

11.3 Dämmerungsschalter                    1 Stk. vorhanden STAND 2020 € ??,-
                      Platine 60x50x1,6mm
625_b_1LDR-4D-1Pot-1Thy-1IC-9V_192066-62  Dämmerungsschalter HB115.1 +++ § LDR03 TIC106D LM741_1a.pdf

11.4 Opto-Koax-Konverter (Empfänger)                1 Stk. vorhanden STAND 2020 € ??,-
                      Platine 58x42x1,6mm
405_b_1L-1D-1U-9V_116378-62 340790-62 Opto-Koax-Konverter (Empfänger) HB516 +++ § TORx173 7404_1a.pdf


11.5 Quarz-Tester                                              1 Stk. vorhanden STAND 2020 € ??,-
                                Platine 55x41x1,5mm
523_b_1X-2D-2Led-2T-9V_116599-62  Quarz-Tester HB512 +++ § BC547_1a.pdf
523_b_1X-2D-2Led-2T-9V_116599-62  Quarz-Tester HB512 +++_1a.pdf

11.6 Kfz-Bordspannungs-Überwach. UGW-IO-OGW          1 Stk. vorhanden STAND 2020 € ??,-
Siehe 5
                                Platine 42x42x1,5mm
513_b_2Pot-1D-3Led-1IC-12V_195308-62  Kfz-Bordspannungs-Überwach. UGW-IO-OGW HB009.2 +++ § TCA965_1a.pdf
513_b_2Pot-1D-3Led-1IC-12V_195308-62  Kfz-Bordspannungs-Überwachung (BS) UGW-IO-OGW HB009.2 +++ § TCA965_1a.pdf


11.7 Jumbo-LED-Flasher (AMV) 2sec.                  1 Stk. vorhanden STAND 2020 € ??,-
                          2x   Platine 35x35x1,5mm
843_b_1D-1Led-1T-1IC-5V_116513-62  Jumbo-LED-Flasher (AMV) 2sec. HB331 +++ § NE555  BC327_1a.pdf

11.8 Kfz-Alarmanzeige                                    1 Stk. vorhanden STAND 2020 € ??,-
                                Platine 95/104x56x1,5mm
843_b_1Pot-6D-1T-1Rel-12V_195456-62  Kfz-Alarmanzeige HB018.5 +++ § CD4093 CD4060 LM741 BC307_1a.doc






********************************************************I*

CONRAD Elektronik 

12) Rollo & Garagentor Steuerung (Bausatz)   € 15,00




                     2x  Platine 120x89x1,6mm
Quelle:
825_b_15D-4T-1U-1Tr-2Rel-12V_195995-62  Rollo- und Garagentor-Steuerung HB188.1 +++ § CD4027_1a.pdf





                      2x Platine 106x75x1,6mm
Quelle:
825_b_3OC-9D-2Tr-3Sch-2Rel-1IC-1U-230V_191841-62  Rolladen-Steuerung HB313 +++ § HEF4538_1a.pdf
825_b_3OC-9D-2Tr-3Sch-2Rel-1IC-1U-230V_191841-62  Rolladen-Steuerung HB313 +++_1a.pdf





********************************************************I*
13) 3-Kanal-Mikrofon-Lichtorgel  230Vac / 100 Watt  2 Stk. vorhanden STAND 2020 € ??,-
Conrad Best.-Nr. 192627-62     Conrad Print = HB347
ECM   Elektretmikrofon  (electret capacitor microphone)

              Obere   Platine 120x73x1,6mm
805_b_Conrad_192627-62  3-Kanal-Mikrofon-Lichtorgel 230V-100W § MCE101 TIC106D BC547_1a.pdf
805_b_Conrad-x_116246-62 3-Kanal-Lichtorgel 230V-60W § TIC106D 1,8mH-1,5A Trenntrafo1-5 _1a.pdf

       3 KAN. MIK. LICHTORGEL              Platine 120x72,5x1,55mm
dazu  ist ein BOIPLA-Gehäuse 150 x 80 x 50mm vorhanden mit 1 Netzkabel und 3x Schuko-Buchsen / Schutzkontakt-Kupplung
https://www.bopla.de/gehaeusetechnik/product/element-universal/element-gehaeuse.html


Th1 bis TH3  Thyristor 400V / 3 amp.   TIC106D oder   TIC106 = T106   C106 = C107D







UNTEN eine ähnliche Schaltung auch mit Thyristoren



Alternative Lösungen
Schaltplan 3-Kanal LED-Lichtorgel
BC548 max 200mA möglich daher bis zu 10 LEDs mit eigenem Vorwiderstand
http://www.dieelektronikerseite.de/Circuits/3 Kanal LED-Lichtorgel.htm





Die Taschenlichtorgel
Die Schaltung verwendet ein Elektret-Mikrofon am Eingang. Ein doppelter Operationsverstärker verstärkt das NF-Signal bis zu 1000-fach.
Zusätzlich ist eine automatische Verstärkungsregelung eingebaut, damit man ganz ohne ein Poti auskommt.
Drei Transistoren steuern die drei LEDs für tiefe, mittlere und hohe Töne.




Dise Schaltung mit einer Punktrasterplatine aufzubauen das ist erstaunlich.
Da freut sich ein Anfäger.


http://www.b-kainka.de/bastel85.htm




Die 12V / 20W Halogen-Lichtorgel

TRIAC = TIC206, TICC216, TIC225 mit Kühlblech Zündstrom bei 10mA
http://www.b-kainka.de/bastel33.htm





Einfache LED-Lichtorgel
http://www.mg-spots.eu/seite308b.htm




ELV Komplettbausatz Lichtorgel LO 12   1 Stk. vorhanden STAND 2020 € 17,95  

ELVjournal Best.-Nr. 046179

Statt einer üblichen Lichtorgel, die mit Netzspannung (230 V) arbeitet, wird die ELV LO 12 mit ungefährlicher Niederspannung (12-14 V DC) betrieben.
Am Ausgang lassen sich Leuchtdioden, kleine Glühlampen usw. bis zu einer Gesamtleistungsaufnahme von 5 A je Kanal anschließen.
Es stehen zwei Audio-Eingänge zur Verfügung, die wahlweise für niedrige NF-Spannungen (Mikrofon) oder für hohe NF-Spannungen (Line- oder Lautsprecherausgang; z. B. CD-Port oder Kopfhöreranschluss) ausgelegt sind. Abm.: 80 x 100 mm



https://de.elv.com/elv-lichtorgel-lo-12-komplettbausatz-046179


LED-Lichtorgel Bausatz mit Mikrofon auf Holzbrett  HS8

REC electronik Riedinger HS8
REC der Lehrmittel Profi

Unser HS8 Bausatz LED-Lichtorgel auf Holzbrett mit Reißnägel ist eine problemlos aufzubauende LED-Mini-Lichtorgel mit Mikrofon.

Die Lichtorgel hat drei extra helle LEDs, welche nach Rhythmus der Musik oder Sprechen (Geräusche) aufleuchten.
Die Schaltung eignet sich für verschiedene lustige und praktische Anwendungen  wie z.B.: Schallindikator, einfache Lichtorgel für Musik, für Schwerhörige: wenn das Telefon klingelt oder die Türklingel ertönt.
Die Empfindlichkeit wird über ein Poti eingestellt.


Stückliste:
1 Holzbrett 130x80mm, 14 Widerstände, 1 Diode, 3 Keramik-Kondensator, 1 Kondensator(Elko), 1 Elektret-Mikrofon, 3 LED 5mm, 4 Transistoren, 1 Einstellwiderstand mit Steckachse, 45 Reißnägel, 50cm Brückendraht blank, 1 9V-Batterie-Clip, Bauanleitung mit Schaltungsbeschreibung 3xDIN A4.
Bausatz ohne 9V-Block-Batterie.

Technische Daten
Betriebsspannung: 9 V/DC, 
Stromaufnahme: 80mA,
Abmessungen: (L xB) 130mm x 80mm

Der Aufbau des Bausatzes dauert etwa 120 Minuten.

Allgemeines
Alle Bausätze der Baureihe HS... werden mit Reißzwecken (Reißnägel) auf einem Holzbrettchen aufgebaut.
Die Bauteile und Verbindungen werden auf die Reißnägel gelötet, welche vorher in das Holzbrett gedrückt wurden.
Die Reißnägel dienen als Lötstützpunkt,
d.h. man lötet alle Bauteile mit ihren Anschlussbeinchen sowie die Drahtverbindungen nach der Bestückungsvorlage auf den Reißzwecken (Reissnägelköpfen) fest.

LED-Blinker Bausätze(2)
LED-Wechsel-BlinkerBausätze(7)
Blinkender LED-Baum Bausatz(2)
Blinkendes LED-Herz Bausatz(2)
LED-DISCO-Hase Bausatz(2)
LED-Power-Flasher Bausatz(2)
LED-Laufpfeil, LED-Lauflicht(3)
LED-Lichtorgel(2)
LED-Roulette Bausatz(2)
LED-Würfel Bausatz(1)
Lügentedektor Bausatz(1)
Kondensatorschaltung Bausatz(2)
Klatschschalter Bausatz(2)
Metallsucher Bausatz(2)
Nervenstark Bausatz(2)
Dämmerungschaltung Bausatz(1)
Mückenscheuche Bausatz(1)
Wassermelder Bausatz(2)
Zerstörer-Sirenen Bausatz(2)
Elektronische Grille Bausatz(1)
Elektronische Trillerpfeife(2)
UFO-Geräusch Bausatz(2)
Motorrad-Sound-Generator Bausatz(2)
Metronom Bausatz(2)
Kojak-Sirenen Bausatz(2)
Sirenen mit 4-Soundeffekten(1)
Universal-Sirene Bausatz(2)
Durchgangs-Prüfer Bausatz(3)
Dioden-Transistor Tester Bausatz(2)
UKW-Radio Bausätze(2)
Verstärker Bausatz(1)
Alarmanlagen Bausätze(5)
Rasterplatten-SMD Elektronik Bausätze(7)
Bausätze von VELLEMANN(11)
Bausätze von KEMO(7)


https://www.rec-electronic.de/reinssnaegel-holzbrett-bausaetze-elektronik2/led-lichtorgel-bausatz-mit-mikrofon-auf-holzbrett/index.html
https://www.rec-electronic.de/elektronik-bausaetze-mit-leiterplatte/led-lichtorgel/index.html
https://www.rec-electronic.de/elektronik-bausaetze-mit-leiterplatte/index.html
https://www.edunikum.de/elektrischer-strom/elektronikschaltungen/profischaltungen/led-lichtorgel-bausatz-mit-mikrofon-auf-holzbrett/a-7513/





********************************************************I*
14) Auswerteschaltung für Mikrowellen-Sensor  183121-62         1 Stk. vorhanden STAND 2020 € ??,-

Mikrowellen-Sensor SMX-1  Conrad Best.-Nr.  108111-62 oder 183121-62

Auswerteschaltung für Mikrowellen-Sensor     Platine 110/94x58x1,6mm

Quelle:
316_b_2Pot-2T-1IC-1U-1Rel-12V_115100-62  Auswerteschaltung für Mikrowellen-Sensor 183121-62  HB449 +++ § SMX-1 KMY10 CD4538_1a.pdf
316_b_CONRAD-x_115100-62  Auswerteschaltung für Mikrowellen-Sensor SMX-1 HB449 +++ § SMX-1 KMY10 CD4538_1a.pdf


Radar-Bewegungsmelder für automatische Tore RMS-G-RC


Application-Notes 1997-09-01

SMX-1 = KMY 10 = KMY10   CONRAD Best.-Nr. 183121-62

Quelle:
300_d_SIEMENS-X_SMX-1 KMY 10 KMY-10 KMY10 Microwave Motion Sensor - Mikrowellen-Sensor_1a.pdf
~974_b_Datenblatt-x_183121-62 SIEMENS Mikrowellen-Sensor uW-S. Radar-Sensor § SMX-1 KMY10_1a.pdf

SMX-1 SMX 1 / KMY 10  KMY10 Mikrowellen-Bewegungsmelder  € 84,95
Betriebsspannung: 8...15 V
Reichweite:           5...7 m
Erfassungswinkel Horizontal:         180° (-17db)
Erfassungswinkel Vertikal:             180° (-12db)
Temperaturbereich:-20 bis +60 °C

Quelle:
http://www.riedl-electronic.at/onlineshop/catalog/product_info.php?products_id=2144

Radar-Bewegungsmelder von Hygrosens bzw. Innosent RSM-1700
FS20 RBM Radarbewegungsmelder von ELV.




15) Temperatur-Schalter  192082-62            1 Stk. vorhanden STAND 2020 € ??,-

                      2x  Platine 120x83x1,6mm
Quelle:
222_b_1NTC-5D-1Pot-4Led-1T-1Rel-1IC-1Tr-230V_192082-62  Temperatur-Schalter HB358.1 +++ § TCA965_1a.pdf
222_b_1NTC-5D-1Pot-4Led-1T-1Rel-1IC-1Tr-230V_192082-62  Temperatur-Schalter mit Führerüberwachung HB358.1 +++_1a.pdf






********************************************************I*



16) Elektronisches Poti 115177-62   1x fertig  1x Bausatz vorhanden STAND 2020 € ??,-
                      2x Platine 60x45x1,6mm





Quelle:
138_b_2Sch-1IC-1U-5V_115177-62  Elektr. Poti 10k 50k 100k, 100 Imp. HB452 +++ § CD4093 X9C104_1a.pdf
138_b_2Sch-1IC-1U-5V_115177-62  Elektronisches Poti 10k 50k 100k, 100 Imp. HB452 +++_1a.pdf
138_b_2Sch-1IC-1U-5V_115177-62  Elektronisches Potentiometer 10k 50k 100k, 100 Imp. HB452 +++_1a.pdf
Elektronisches Poti - - EE-POTI IC X9C103 =  10k  CONRADS Best.-Nr. 179477-62 dazu
Elektronisches Poti - - EE-POTI IC X9C503 =  50k  CONRADS Best.-Nr. 179485-62 dazu
Elektronisches Poti - - EE-POTI IC X9C104 = 100k  CONRADS Best.-Nr. 179493-62 dazu
http://www.produktinfo.conrad.com/datenblaetter/100000-124999/115177-an-01-nl-Elektronische_potmeter.pdf



17) Spannungsanzeige 4,2..14,8V   115363-62             1 Stk. vorhanden STAND 2020 € ??,-
                      5x Platine 42x35x1,6mm
Quelle:
512_b_1Pot-10Led-1IC-5V_115363-62  Spannungsanzeige 4,2..14,8V HB420 +++ § LM3914 DC-10_1a.pdf
512_b_1Pot-10Led-1IC-5V_115363-62  Spannungsanzeige 4,2..14,8V HB420 +++_1a.pdf

LED Balken Anzeige, LED-Balkenanzeige, Bargraf LED-Anzeigen, Bargraf display,
10-Segment LED Balkenanzeige Kingbright DC-10EAW
GBG-1000  GBG 1000 = DC-10GWA KINGBRIGHT - LED-Balkenanzeige, Grün, 20 mA
Kingbright DC-20/20GWA - LED-Balkenanzeige, Grün, 20 mA, 2.2 V, 2.8 mcd, 20 LED(s), 50.7mm x 10.16mm
LED Balkenanzeige Bar Display Hell GY H3W3
HP HDSP-4850 10-Element Segment LED Bar Graph Array Green / Balkenanzeige Grün
https://www.conrad.at/de/led-bargraph-10fach-gruen-b-x-h-1016-mm-x-12-mm-kingbright-gbg-1000-184845.html


18) Akku-Controller 190861-62              1 Stk. vorhanden STAND 2020 € ??,-

                      4x Platine 60x34x1,6mm
Quelle:
512_b_2Pot-10Led-1IC-5V_190861-62 234745-62  Akku-Controller 4,2..5,1V  HB235 +++ § LM3914 5xLEDrt 5xLEDgn_1a.pdf
siehe auch Spannungsanzeige Bausatz 115363-62


19) Halogen-Leistungsblinker 191493-62       1 Stk. vorhanden STAND 2020 € ??,-

                      3x Platine 50x50x1,6mm
Quelle:
804_b_1Pot-1D-1T-1U-12V_191493-62  Halogen-Leistungsblinker 12V-5A HB434 +++ § CD4093 RFP50N05_1a.pdf
804_b_1Pot-1D-1T-1U-12V_191493-62  Halogen-Leistungsblinker 12V-5A HB434 +++_1a.pdf
http://www.produktinfo.conrad.com/datenblaetter/175000-199999/191493-as-02-de-Halogen_Leistungsblinker.pdf


20) Leistungsblinker 12V-5A-55W  191329-62             1 Stk. vorhanden STAND 2020 € ??,-

                                Platine 40/52x50x1,5mm
843_b_1Pot-4D-1T-1IC-1La-12V_191329-62  Leistungsblinker 12V-5A-55W, AMV HB275 +++ § NE555 BUZ71_1a.pdf
T
1 = RFP15N05 oder BUZ71  n-Kanal-Leistungs-MOSFET
IC1 = NE555, CA555, TBD0555 oder LM555        Timer IC
Blinkfrequenzen 0,5 bis 10Hz einstellbar.

Kfz Licht und Blinkfrequenz phasengleich mit einer Frequenz von 1,5 Hz ± 0,5 Hz (90 Lichterscheinungen pro Minute ± 30 = 60..120 Imp./Min.).

Quelle:
https://de.wikipedia.org/wiki/Fahrtrichtungsanzeiger


Prinzipschaltbild der europäischen KFZ-Beleuchtung



                                Platine 60x45x1,6mm    siehe links OBEN
138_b_2Sch-1IC-1U-5V_115177-62  Elektr. Poti 10k 50k 100k, 100 Imp. HB452 § CD4093 X9C104_1a.pdf






21) Lüfter-Nachlaufsteuerung 20s..10min. 
Bauteile+Print € 10,95 + Montage  € 8,- + Versandkosten € 9,05  verkauft um  € 28,-
Bausatz Conrad Best.-Nr. C-192163   192163-62

ACHTUNG: Lebensgefahr !!! 
Modul vor Inbetriebnahne in ein Kunststoffgehäuse einbauen !
   N =             blauen Nulleiter  gehen nicht an den Print sondern nur an die 230V Glühlampe (bzw. Motor)
~ L = 230Vac schwarzer Leiter Phase
  PE=SL=Erde  gelb/grün an die 230Vac Lampenfassung
https://de.wikipedia.org/wiki/Schutzleiter
Der GRUND das so beschaltet wird ist - es ist immer die Spannungsführende-Phase zu schalten !

Conrad 192163-62
       Platine 70x53x1,6mm



                                                          Motor und Lampe: max. 230V / 250W
                                                    Schaltplan

Schaltungsbeschreibung:
In dieser Schaltung spielt der IC U2100 die Hauptrolle.
Um die Feinheiten zu entdecken, die in dem kleinen Zeitgeber stecken, schauen wir uns die Blockschaltung an.
Das IC arbeitet, auf Masse bezogen, mit negativer Versorgungsspannung, die grob geglättet an Pin 2 zugeführt wird;
die Stromaufnahme beträgt typisch 10mA und steigt nur in Spitzen (während der Triac-Zündung) kurzzeitig auf 60mA an.
Damit die vom internen Oszillator abgeleiteten Vorgänge reproduzierbar ablaufen, liefert der Ausgang 8 eine stabilisierte Referenzspannung von –5,5V.
Daran wird das zeitbestimmende RC-Glied angeschlossen, das der Oszillator am pin-7 benutzt.
Das hier erzeugte Signal setzt ein 10-stufiger Binärteiler herunter (Teilung durch 210 = 1024), ehe es als eigentliche Torzeit für die zentrale Steuerlogik dient.
Aufgrund der stabilen Oberspannung vom pin-8 sind diese Zeitabläufe recht konstant, solange sich die Temperaturschwankungen in einem Rahmen bewegen, wie er im Haushalt üblicherweise vorkommt.
Zum Starten des zeitabhängigen Schaltsignals am pin-3 sind die beiden Steuereingänge 5 (Enable) und 6 (Trigger) maßgebend, die funktionell UND-verknüpft sind.
Die hierbei realisierten Details machen deutlich, daß die Entwickler wirklich Feinarbeit geleistet haben, um die im praktischen Betrieb immer wieder vorkommenden Störungen auszuschalten.
Dem Freigabe-Eingang (pin-5) ist ein Komparator nachgeschaltet, der erst bei Spannungen anspricht, die (betragsmäßig) größer sind als das 0,6-fache der Referenzspannung (Ein-Bedingung);
Werte unterhalb 0,3 x Uref führen zum Ausschalten, so daß dieses Hysterese schon zur ersten Bereinigung von ,,unruhigen“ Signalverläufen beiträgt.
An den Trigger-Eingang (pin-6) ist ein Fensterdiskriminator angeschlossen, der den Totbereich 0.5...0,6 x Uref ausblendet (weitere Bereinigung).
Schließlich sorgt die Logik selbst noch dafür, daß Spitzen unterhalb von 40ms unterdrückt werden, um Störeinstreuungen keine Chance zu geben.
An sich ist die monostabile Kippstufe, die der Oszillator auslöst, retriggerbar, d.h. die voreingestellte Zeitfunktion zählt vom zuletzt eintreffenden Auslöseimpuls an.
Auch hier schiebt die Logik noch einen Sicherheitsriegel vor, indem sie nach erfolgter Triggerung erst einmal eine Sperre von 640 ms einsetzt,
ehe sie für das Nachtriggern wieder aufnahmebereit ist (zum Triggern bzw. Nachtriggern sind, wie gesagt, die Bedingungen an beiden Eingänge 5 und 6 gleichzeitig zu erfüllen).
Diese Maßnahmen sorgen für eine sehr hohe Störsicherheit im Alltagsbetrieb.
Damit so ein Zeitschalter tatsächlich dezent im Hintergrund bleibt und sich nicht durch zusätzliche Störungen bemerkbar macht, muß ein von ihm angesteuerter Triac als Nullspannungsschalter arbeiten.
Das bedeutet, daß er immer nur im Spannungsnulldurchgang schaltet und damit keine oberwellenreichen Störsignale erzeugt, die beim Schalten nahe des Spannungsmaximums entstehen.
Um diese Synchronisation mit der Phasenlage der Netzwechselspannung herzustellen, besitzt das IC einen entsprechenden Eingang (pin-4).
Ein Vorwiderstand liefert die hierfür benötigte Information.
Bleibt zur Komplettierung der IC-Anschlüsse noch der Schaltausgang (pin-3) zu erwähnen.
Dieser Open-Collector-Ausgang kann einen Dauerstrom von 40mA aufnehmen, um beispielsweise direkt ein Relais zu aktivieren (ca. 20V Spulenspannung).
Alternativ dazu läßt sich hierüber das Gate eines Triacs ansteuern, um die Last kontaktlos zu schalten.

Zum Verständnis müssen Sie sich klarmachen, daß die Raumbeleuchtung La über den vorhandenen Lichtschalter S/S erst ausgeschaltet werden muß, ehe die Schaltung mit ihrer Zeitfunktion beginnt.
In diesem Augenblick fließt über den Lampenwendel ein Strom in Richtung IC-pin-2, bei dem die Diode D1 nur die negativen Halbwellen durchläßt;
die 3 Vorwiderstände R6, R8 und R9 dienen zur Strombegrenzung (Aufteilung der entstehenden 0,5W Verlustleistung auf 3 Gehäuse), so daß sich der Elko C3 auf ca. –20V (bezogen auf Masse) auflädt.
Die am Ausgang 8 gelieferte Referenzspannung von –5,5V wird von C1 gestützt und liegt außerdem am Spannungsteiler R1/R2 an;
die hier abgegriffene Mittenspannung von 0,5 x Uref ist so groß, daß sie den Eingang 6 gerade freigibt.
Da der andere Freigabe-Eingang 5 auf Masse liegt, ist auch die zweite Trigger-Bedingung erfüllt.
Damit ist sichergestellt, daß die Zeitfunktion in dem Augenblick startet, wo die Versorgungsspannung am pin-2 des Bausteins stabil anliegt (also unmittelbar nach dem Ausschalten der Raumbeleuchtung).
Auch der zur Netzsynchronisation benötigte Vorwiderstand setzt sich aus den beiden Einzelwiderständen R4 + R7 zusammen, um die entstehende Verlustleistung auf 2 Gehäuse aufzuteilen und damit besser abführen zu können.
In den Eingang 4 können immerhin bis zu 5mA fließen, was bei über 200V rund 1W Verlustleistung ergibt.
Die Periodendauer der vom Oszillator erzeugten Schwingung beträgt ungefähr t 1,6 x R3 x C2; das ergibt Zeiten von ca. 17ms...550ms (je nach Poti-Stellung ist für R3 = 33k ...1,033M einzusetzen).
Nach Herabsetzen dieser Frequenz im 10-stufigen Teiler liefert die monostabile Kippstufe damit Zeiten von rund 20s bis 10min.
 Sofern Ihnen dieser Einstellbereich nicht gefällt, können Sie die zeitbestimmenden Elemente entsprechend variieren.
Durch die geringe Anzahl benötigter Bauteile läßt sich die Elektronik auf einer recht kleinen Platine unterbringen.
Von Vorteil ist hierbei die Tatsache, daß der gesamte Steuerteil um das IC herum nur mit Spannungen im 20V Bereich arbeitet und daß die Kondensatoren mit entsprechend geringer Spanungsfestigkeit auskommen (kleine Bauform!).
Das gilt natürlich nicht für D1 und den Triac, die beide über 400V Sperrspannung aushalten müssen.
Kontrollieren Sie daher sämtliche Arbeiten besonders sorgfältig, damit es keine Leichtsinnsfehler gibt (Lötbrücken, lose Drahtenden).
Halten Sie sich stets die Gefährlichkeit der 230V Netzspannung vor Augen.
Das IC soll unbedingt auf einer Fassung sitzen (Markierungskerbe nach links), und bei den Elkos liegt der Pluspol ausnahmsweise auf der Masseseite.
Im Normalfall kommt der Triac ohne Kühlkörper aus, weil bei der vorgesehenen Last von maximal 250W höchstens 1A Durchlaßstrom fließt;
sollte es jedoch aufgrund der Einbaulage zu Problemen bei der Wärmeabfuhr kommen, kann die zusätzliche Montage eines TO-220 Kühlkörpers nicht schaden.
An die Klemmen führen nur die Phase der Netzspannung (schwarzer Leiter L),
der Ein/Ausschalter und je ein Anschluß des Motors und der Lampe;
den blauen Nulleiter N verbinden Sie direkt mit dem ,,kalten“ Ende von Motor und Lampe.
Sorgen Sie bitte unbedingt für einen berührungssicheren Einbau der Baugruppe in ein Gehäuse.

Quelle:
227_b_Conrad-x_192163-62  Lüfter-Nachlaufsteuerung +++ HB374 § U2100 TIC216_1a.pdf

Trimmer 1M Ohm
1N4007
Tri1 = Triac TIC216D oder TIC226D...M oder BTB06-600D  (A1-A2-G)
IC1 = U2100 B Triac/Relais-Timer-IC
Glasrohrsicherung 20x5mm   2A mt

alternative
ELV-journal  Lüfter-Nachlaufsteuerung, Komplettbausatz    Artikel-Nr. 038229
An einigen Orten bzw. "Örtchen", an denen keine Be- oder Entlüftung über ein Fenster möglich ist, kommen in der Regel netzbetriebene Lüfter zum Einsatz. Mit dieser Schaltung lassen sich solche Lüfter einfach steuern.
Anwendungen für eine solche Nachlaufsteuerung gibt es zahlreiche, man denke nur an fensterlose Toiletten und andere Räume, z.B. Garagen, die zur Sicherheit und zum Wohlbefinden automatisch bei und nach dem Betreten belüftet werden müssen. Eine in weiten Grenzen einstellbare Einschaltverzögerung vermeidet das sofortige Einschalten des Lüfters beim Betreten des Raumes. Die Ausschaltverzögerung sichert das gründliche Entlüften des Raumes, auch nachdem dieser schon verlassen wurde. Man braucht sich also nicht um das Ausschalten des Lüfters zu kümmern und kann sicher sein, dass der Raum auf jeden Fall entlüftet ist. Die Schaltung wird einmalig eingestellt und dann fest mit der Hausinstallation verbunden, sodass sie bei entsprechender Montage auch in Nassräumen betrieben werden kann.
Die Auslösung der Steuerung erfolgt über den Lichtschalter.





********************************************************I*
22) PT 1000 Kalibrator  116297-62       1 Stk. vorhanden STAND 2020 € ??,-







                          Platine 75x58x1,6mm
Quelle:
518_b_2Bu-1Sch-12R-0V_116297-62  PT1000 Kalibrator mit Fühler 172430-62 HB511 +++ § 12R_1a.pdf
PT1000 Platin-Temperatur-Fühler   CONRAD Best.-Nr.  172430-62
Kunststoff Gehäuse 85x65x23mm  CONRAD Best.-Nr.  116300-62



Technische Daten
Signal                           : DIN EN 60751
Material (Leitung)           : Glasseide isoliert
Kategorie                      : Platin-Temperatursensor
Typ                               : W-EYK 6
Ausführung                   : PT1000
Messbereich Temperatur: -40 bis +500 °C
Anschluss Kabel           : offenes Ende
Kabellänge                   : 280 mm
Gehäusematerial           : Edelstahl
Genauigkeitsklasse       : 1/3 B (F0.10)
                                    1/3 B (F0.30)
Grundwiderstand            : 1000 Ω
Abmessung                   : Dm6 x 20mm
Temperatur-Koeffizient    : 3850 ppm/K


Quelle:
518_b_Heraeus_172430-62 Heraeus SENSOR PT1000 Fühler für HB511 (Techn. Daten)_1a.pdf



*************************
PT 1000 Kalibrator Conrad Best.-Nr. 116297-62
dazu
PT1000 Temperatur Fühler 172430-62 0,3m Kabel weis Dm=2mm    2 Stk. vorhanden STAND 2020 € ??,-
Heraeus Nexensons SENSORS  Platin
Eintauch Widerstands Thermometer Fühler W-EYK 6
-30°C bis + 500°C DIN EN60751
1000 Ohm
Temperatur-Koeffizient: TCR=3850 ppm/K



Heraeus Nexensos W-EYK 6 PT1000 Platin-Temperatursensor -40 bis +500 °C 1000 Ω 3850 ppm/K
Conrad Best.-Nr.:172430-62    Heraeus Hst.-Teile-Nr.: 31 500 989 = 1.000 Ohm

W-EYK, Insert Platinum Temperature Sensor with stainless-steel housing according to DIN EN 60751 Temperature range -40 °C to +500 °C

Dm 6x20mm   Kabellänge 300mm  Kabel NKM-D2C Isolation Glasseide


518_b_Heraeus_172430-62 Heraeus W-EYK 6 SENSOR PT1000 Platin Temperatur-Sensor f. HB511 (Datenblatt)_1a.pdf
518_b_Heraeus_172430-62 Heraeus W-EYK 6 SENSOR PT1000 Platin Temperatur-Sensor f. HB511 (Information)_1a.pdf




Technische Daten

Signal: DIN EN 60751
Material (Leitung): Glasseide isoliert
Typ: W-EYK 6
Ausführung: PT1000
Messbereich Temperatur: -40 bis +500 °C
Anschluss: Kabel, offenes Ende
Kabellänge: 28 cm
Gehäusematerial: Edelstahl  1.4571
Genauigkeitsklasse -40°C bis + 500°C : Class B (F0.3)
Genauigkeitsklasse     0°C bis +100 °C: Class 1/3 B (F0.1)
Grundwiderstand: 1.000 Ohm
Temperatur-Koeffizient: TCR = 3.850 ppm/K
Produkt-Art: Platin-Temperatursensor



Tabelle der Abweichungen für Klasse A und B nach DIN EN 60751
Nennwert 1.000 Ohm
518_b_Heraeus_172430-62 Heraeus SENSOR  PT1000 Fühler für HB511 (Techn. Daten)_1a.pdf


518_b_2Bu-1Sch-12R-0V_116297-62  PT1000 Kalibrator mit Fühler 172430-62 HB511 +++ § 12R_1a.pdf


https://www.conrad.at/de/p/heraeus-nexensos-w-eyk-6-pt1000-platin-temperatursensor-40-bis-500-c-1000-3850-ppm-k-172430.html






********************************************************I*

23) Digital LED Panelmeter   192821-62          1 Stk. vorhanden STAND 2020 € ??,-

Digital LED Panelmeter, DVM-Modul 0,1mVdc bis 1.999Vdc Re= 200 Giga Ohm
Conrad Best.-Nr. 192821-62

Kompaktes 3 1/2 stetiges Digital-Meßgerät mit 13,5 mm LED Anzeige.
Speziell für den Einbau in Schaltkästen, Netzteilen, Meßplatz usw.
Hohe Genauigkeit und große Auflösung sind überzeugende Vorteile dieses Bausatzes.
Der Meßbereich beträgt +/-199,9 mV mit einer Genauigkeit von 0,1% +/-1 Digit.
Durch einfaches Vorschalten von Vorwiderständen (Spannungsteiler, Shunt ) auf Meßbereich 2Vdc   200Vdc   2000Vdc einstellbar.
Nullpunkt-Automatik, automatische Vorzeichenumschaltung, Dezimalpunktansteuerung.


Technische Daten:
Betriebsspannung    :  8,0..15Vdc
Stromaufnahme        : ca. 150mA
Eingangswiderstand :  200G Ohm
Abmessung             : 86x64x1,5mm



                      Platine 86x64x1,6mm
Quelle:
535_b_3D-1IC-1U-4Dis-9V_192821-62  Digital LED Panelmeter, DVM-Modul 1mV bis 2kV HB333.1 +++ § ICL7107 CD4049 DS350PA_1a.pdf
535_b_3D-1IC-1U-4Dis-9V_192821-62  Digitale LED paneelmeter, DVM-Modul 1mV bis 2kV HB333.1 +++_1a.pdf
LED 7-Segm. Anzeige D350PA ODER TDSR5150 ODER SL1119 ODER LTS546AP ODER OS-516HWA

000,1 bis          199,9mV
0,001 bis       1,999V
000,1 bis   199,9V
 0001 bis 1999V
Re=200G Ohm






********************************************************I*
24)  3 1/2-stellig Digital LED Thermometer -50 °C...+150 °C 1 Stk. vorhanden STAND 2020 € ??,-
Conrad Best.-Nr 192147-62  € 26,99  Bausatz
Conrad Best.-Nr 192139-62  € 29,99  Fertiggerät

LED Thermometer Bausatz Conrad Components 192147 9 V/DC, 12 V/DC, 18 V/DC -50 bis 150 °C



Leiterplatte 85x63x1,5mm

Temperatur-Sensor SIEMENS  KTY10-4
ICL7107 SCPL   Best.-Nr. 5713405

Technische Daten
Betriebsspannung . .  : 7 ... 18Vdc   bei 9,0V / 140mA = 1,26W bei 9V Block 6LR61  550mAh ca. 4,0 Stunden
Stromaufnahme . . . . : ca. 200mA   bei 12V / 110mA
Meßbereich . . . . . . . . : -50 °C bis +150 °C
Auflösung . . . . . . . . . : 0,1 °C
Anzeige . . . . . . . . . . : 3 1/2-stellig, 13 mm LED-Anzeige  rot, mit Minuszeichen
Abmessung . . . . . . . . : 85 x 63 mm

HB139.1  Leiterplatte  85x63x1,5mm

Im Prinzip ist so ein elektronisches Thermometer nichts anderes als ein Digitalvoltmeter (DVM), das die veränderliche Spannung an einem Widerstandsteiler mißt.
Der hierzu verwendete Schaltkreis ICL7107 SCPL ist ein Steuerbaustein für automatische DVMs mit selbsttätigem Nullpunktabgleich und Anzeigentreibern.
Die Schaltung kommt mit einer einfachen, unstabilisierten Versorgungsspannung aus, die beispielsweise von einem Steckernetzteil stammen kann; der Spannungsregler IC3 macht daraus
die 5V Festspannung für IC1.
Die zusätzlich erforderliche negative Hilfsspannung erzeugen wir uns mit Hilfe des Oszillator-Taktes und der CMOS-Treiber aus IC2:
Die laden über C2 und D2 den Elko C1 auf ca. -4,0V auf; diese Spannung bereitet sich IC1 intern auf und stabilisiert sie.
Zur Ansteuerung der LED-Anzeigen besitzt IC1 pro Segment einen eigenen Treiber mit Konstantstrom-Ausgang.
Dadurch entfallen die Segmentvorwiderstände zur Strombegrenzung, und es wird eine gleichbleibende, von der extern zugeführten Spannung unabhängige Helligkeit erreicht.
Auch die höchstwertige Stelle ganz links kann natürlich mit einer normalen Siebensegment-Anzeige bestückt sein, auch wenn hier höchstens zwei Segmente aktiv sind
 - entweder die ’1’ [ab 100°C] oder das Minus-Zeichen [unterhalb 0°C].

Stabi-IC L7805CV  %V

Gehäuse TO-220
A/D-Wandler ICL7107   LED-Version
496_c_INTERSIL-x_VHS6.2.04  ICL7106 ICL7107 DVM-Modul, Techn. Daten_1a.pdf


Stückliste
Spindel-Trimmer 20-gang 100k Ohm
1N4148 Si-Diode
1N4004
L7805CV Stabi-IC 5V
CD4049 UBE MC14049 HFC4049
ICL7107 SCPL C-MOS A/D-Wandler  Conrad Best. Nr. 5713405-62
KTY10-4 Temperatur-Sensor SIEMENS
7-Seg LED-Anzeige 13mm  SL-1119  D350PA  LTS546  TDSr5150  mit gem. Anode


518_b_Conrad-x_192147-62  LED-Thermometer -50..+150 °C - 3,5-stell. 7-Segm. LED § ICL7107 CD4049 KTY10-4_1a.pdf
518_b_1PTC-3D-2Pot-2IC-1U-1Dis-9V_192147-62  KTY10 LED-Thermometer LED-Anzeige § ICL7107 4049_1a.pdf




********************************************************I*
25) Niedervolt Halogenlampen-Dimmer 12V/24Vdc 6,3 Amp. max. 150 Watt 1 Stk. vorhanden STAND 2020 € ??,-
            Auto-Scheinwerfer Dimmer



                      Platine 65x50x1,6mm  mit Kühlkörper 65x50x45mm
Quelle:
821_b_2Pot-1D-1Tri-1IC-12V_191086-62  Halogenlampen-Dimmer HB264.1 +++ § TEA1007 TIC236M TIC216 BT138-600_1a.pdf
Tri1 = BT138-600 oder TIC216 oder TIC236M mit Kühlkörper
IC1 TEA1007 TFK E1007  Triac driver





********************************************************I*
      CONRAD Bausatz noch nicht zusammen gelötet.
                 KRAUSE 4-Loch ORDNER schwarz

26) Programmierbarer  Frequenz-Zähler 1 bis 10kHz  115525-62  1 Stk. vorhanden STAND 2020 € ??,-
Schaltspannung 5..35V <1Amp.


Kurzanteitung für den Betrieb
Betriebsart1)   Taste     LEDs                  Verhalten                                                                                   Display
1.Frequenz      Start     LD1 blinkt           Beginn der Messung:
                                                            Impulse pro Zeiteinheit werden gezählt, skaliert und angezeigt;       wird im Takt der Zeitbasis aufdatiert
                                                            beim Erreichen des oberen Grenzwertes wird Trig.HI aktiv
                                                            beim Erreichen des unteren Grenzwertes wird Trig.Lo aktiv
                      Mode    LD1..5  leuchtet   Anzeige der Voreinstellungen und des Maximalwertes:           0000...
                                                            Die fünf aktuellen Werte werden nacheinander abgerufen                                      9999
                      Start     LD1  dunkel         Ende der Messung 1)                                                                   0000
                     (=Stop)                             Zähler anhalten und Relais ausschalten

2.Ereignis        Start    LD1blinkt             Ereigniszählung bei Zeitbasis = 0:                                              0000...
                                                           Summenzähler, der bei Lim.Hi stoppt (Trig.Hi wird aktiviert)                                      9999
                      Start    LD1 dunkel           Ende der Messung: 1)                                                                 0000
                       (=Stop)                          Zähler anhalten und Relais ausschalten

3.Preset          Mode                              Parameter voreinstellen (über die Pfelltasten): 2)                              blinkt
                      Mode   LD1 an                 Zeitbasis in Sekunden (Sonderfall 0: Ereigniszählung)                      1..   99
                      Mode   LD2 an                 Skalierung (Teilerfaktor)                                                                 1..    99
                      Mode   LD3 an                 Oberer Grenzwert (Lim.Hi) 3)                                                          2..9999
                      Mode   LD4 an                 Unterer Grenzwert (Lim.Lo) 4)   0..9998                                           0...9998
                      Set                                Speichern des eingestellten Zahlenwertes
                      Mode                             Weiterschatten zum nächsten Parameter
                      Start                              Umschalten in Zählmodus und Starten der Messung (s.o.)

1) Betriebsartenumschaltung nur im Zählmodus nach Stop
2) Es müssen mit Mode nacheinander alle vier Werte aufgerufen werden
3) Ausgang Trig-Hi wird nur bei Lim.Hi < 9999 aktiviert (also bei Lim.Hi S 9998)
4) Ausgang Trig-Lo wird nur bei Lim.Lo > 0 aktiviert (also bei Lim.Lo > 1)





                      Platine 97x48x1,6mm Frontseite
                      Platine 97x48x1,6mm Rückseite
Quelle:
348_b_7Led-1IC-1U-2Rel-4Dis-9V_115525-62  Prog. Frequenz-Zähler - Schaltung & Leiterplatten HB476.2_1a.doc
348_b_6Ta-10D-7Led-1IC-1U-2Rel-4Dis-9V_115525-62  Prog. Frequenz-Zähler HB476.2 +++ § HT476 CD4011 SC36-11SRWA _1a.pdf
348_b_6Ta-10D-7Led-1IC-1U-2Rel-4Dis-9V_115525-62  Programmierbarer Frequenz-Zähler HB476.2 +++_1a.pdf  
7-Segment Anzeigen low current 2mA Kingbright SC36-11SRWA  13x7,5mm
https://vdocuments.mx/download/115525-an-01-de-programmprogrammierbarer-frequenz-zaehlerierbarer-frequenz
https://de.scribd.com/document/291077601/115525-an-01-de-ProgrammProgrammierbarer-Frequenz-Zaehlerierbarer-Frequenz-Zaehler






********************************************************I*
27) CONRAD Magnetkartenleser  115053-62          1 Stk. vorhanden STAND 2020 € ??,-



Mit dieser Steuerelektronik lassen sich in Verbindung mit dem Magnet-Kartenleser CONRAD Best.-Nr. 165336-62
oder Durchzugleser Best.-Nr. 165328-62 kostengünstige und absolut sichere Zutrittsysteme oder Sicherheitsanlagen realisieren.
Dieses System liest die Daten auf der Magnetspur (eingebrachte Bankleitzahl und Kontonummern) aus und vergleicht sie mit den einprogrammierten Daten des
EPROMs.
Bis zu 20 verschiedene Karten-Codes können einzeln programmiert bzw. gelöscht oder überschrieben werden, die auf der Karte vorhandenen Daten werden dabei nicht geändert.




115053-62 Bausatz
117307-62 Baustein
Magnetkartenleser KDR-3132 Rev.B S/N: 95090020 165336-62 vorh.
19" 3HE 10TE Alu Frontplatten für Magnetkartenleser 115088-62 vorh.
                      Platine 92x60x1,6mm Rückseite
Quelle:
959_b_6Sch-2D-1T-1IC-1uP-1Rel-5V_115053-62 Magnetkartenleser 117307-62 HB450 +++ § PIC16C57 93CS56_1a.pdf






********************************************************I*
28.a)   EntstörFilter für DC Modellbau-Motoren   234532-62   HB260.1  1 Stk. vorhanden STAND 2020 ATS 98,50

CONRAD Entstörfilter
Spezieller F.ilter zum Entstören von Elektromotoren.
Die fast bei allen Elektromotoren auftretenden Spannungsspitzen werden unterdrückt, Störungen von RC-Anlagen und den angeschlossenen Komponenten (Fahrtregler usw.) werden so vermieden.
Der Einsatz dieses Filters ist ein Beitrag zur Erhöhung der Funktionssicherheit von Modellen.
Technische Daten:
Motorspannung max. 40V
• Motorstrom max. 20 A
• Abmessungen 33 x 27 mm.
Bausatz mit ausführlicher Bauanleitung.
Conrad Best,-Nr.  234532-62 98.50


                                            C3=47nF  (473) Keramik
C1=47nF (473)    C2=0,47uF Folien
                                            C4=47nF  /473)
HB260.1

Codes auf Keramikkondensatoren
Quelle:
https://playground.boxtec.ch/doku.php/electronics/keramikkondensatoren_codes



9,5 Wdg. (Windungen) Draht-Dm 1,5mm  Spulen Außen-DM 9,2x15,5mm   0,2uH
10 Stk. Ersatz-Entstördrosseln 535699-62

Entstörfilter
                     HB260.1   Platine 33x27x1,6mm Rückseite


Quelle:
841_b_2L-4C-7,2V_234532-62  EntstörFilter für DC Modellbau-Motoren HB260.1  +++ § 0,2uH 47nF 470nF_1a.pdf
841_b_2L-4C-7,2V_234532-62  Entstörfilter für DC Modellbau-Motoren HB260.1  +++_1a.pdf
841_b_Conrad-x_234532-62  Entstörfilter - für DC Modellbau-Motoren - Print HB260.1 § Drossel 535699-62_1a.pdf






28.b)   Entstörfilter für 230Vac  -  Netzfilter  190179-62   1 Stk. vorhanden STAND 2020 € ??,-
 Funk-Entstördrossel  - Netzdrossel                    
Dieser Entstörfilter wird einfach in die Netzleitung der störenden bzw. gestörten Geräte geschaltet und unterdrückt wirksam Funktionstörungen (breitbandige LC-Filterkombination).
Ein-/Ausgang über Schraubklemmen.
Anwendung:
Entstörung von Lichtorgeln, Lichtdimmer, Audioanlagen, Leistungsregler, Staubsauger, Bohrmaschinen, Computer und andere elektrisch empfindliche Geräte.


Die von einer Störquelle (z. B. Bohrmaschine, Staubsauger, Brotschneidemaschine oder Lichtdimmer) erzeugten hochfrequenten Schwingungen werden auf den angeschlossenen Leitungen übertragen und gelangen somit in Audioanlagen, Computer usw.
Eine Verminderung dieser Funkstörungen auf Leitungen erfolgt durch ein sogenanntes Netzfilter.
Da dieses Filter in beide Richtungen arbeitet, kann man also nicht nur Geräte vor Störungen aus dem Netz schützen, man kann genauso gut die von einem ans Netz angeschlossenen Gerät produzierten Störungen vom Netz fernhalten.

R1 = 1M Ohm br-sw-gn
C1 & C2  = 0,15µF oder 0,2µF  250V  WIMA MKS 4-R
C 3 &b C4 = 0,01 µF = 10 nF  1000V   WIMA MKS 4
L1 § L2 = 2x 5,3mH   Drossel  CONRAD Best.-Nr. 534463-62


Um Gegentaktstörungen zu unterdrücken kann man den Wickelsinn einer der beiden Wickel der stromkompensierten Drossel umdrehen!

Bekanntlich hat ein Kondensator bei hohen Frequenzen einen niedrigen Widerstand (Impedanz) und eine Spule einen hohen Widerstand.
Hochfrequente Störquellen haben meist eine wesentlich höhere Frequenz als 50 Hz.
Die Folge ist, daß die Störwellen schon am Eingang von C1 (C2) kurzgeschlossen werden.
Die Spulen L1 und L2 haben jedoch einen hohen Widerstand für Störquellen, lassen aber die Netz-Wechselspannung ungehindert durch.
Die Belastbarkeit des Filters beträgt max. 4 Amp., was einer Last von max. 920 Watt entspricht.

Spannung                : 230 Vac
Strombelastbarkeit: max. 4 Amp.
Leistung                  : 920 Watt
Filtersteilheit           : 6 db/Okt.
Eckfrequenz           : 1,7 kHz
max. Dämpfung     : 30 dB
Durchgangsdämpfung: 0,36 dB


Quelle:
841_b_Conrad-x_190179-62  Entstörfilter für die 230Vac 4 Amp. Netzleitung HB246 § 2x 5,3mH 0,15uF 0,01uF_1a.pdf




********************************************************I*
29) Akustikschalter mit Kondensator Mikrofon 1 Stk. vorhanden STAND 2020 € ??,-

Klatschschalter mit Kondensator-Mikrofon

CONRAD Bausatz   Best.-Nr. 193135-62
HB37.1

Conrad Components 193135 Klatschschalter Bausatz 12 V/DC

Aufgabe des Akustikschalters, der häufig auch als Klatschschalter bezeichnet wird, ist die Reaktion auf Umweltgeräusche,
d.h. das Aktivieren eines Umschalters beim Auftreten von lauten Geräuschen.
Das kann Händeklatschen sein, aber auch lautes Rufen oder Trampeln genügt bereits, um ein Gerät ein- oder auszuschalten.
Für einen unbedarften Umstehenden sieht so etwas immer aus wie Zauberei.
Stellen Sie sich einmal die erstaunten Blicke vor, wenn Sie „Lampen an" sagen
und beim laut gesprochenen „an" tatsächlich das Licht angeht;
auch bei „Lampe aus" reagiert die Lampe,
wobei natürlich die Lautstärke entscheidend ist und nicht die Anweisung „an" oder „aus".

Betriebsspannung:    ca. 9 .. 15Vdc
Ruhestrom:    6mA
bei angezogenem Realis 40mA
Print-Abmessungen:    80x45x1,6mm


a


Stückliste
ECM = Kondensator-Mikrofon
P1 1M Trimm-Potentiometer - Trimmpoti
LD1  LED 5mm rt
RL1 Relais 12V 1x UM  Typ 418
D1 = 1N4148  Silizium Kleinleistungs-Diode
ZD = ZPD 6,8V / 400mW Zener-Diode
T1 = BC548
IC1 = OpAmp LF356 od. LF357
IC2 = CD4027 od. MC14027
S1 = Mini-Schiebeschalter 1x UM


Auf der Eingabeseite wird ein kleines Mikrofon angeschlossen, das den Schall einfängt.
Ein Operationsverstärker vom Typ LF357 verstärkt dieses Tonfrequenzsignal so weit, daß es von der nachfolgenden Logik verarbeitet werden kann.
Diese Logik besteht aus einer monostabilen und einer bistabilen Kippstufe (Monoflop plus Flipflop), die wir aus den Flipflops eines CD4027 aufbauen.
Lassen Sie uns anhand der Schaltung nachvollziehen, wie das im einzelnen vor sich geht.
Um beim Mikrofon mit geringem Aufwand auszukommen, haben wir den Anschluß einer einfachen Kondensator-Elektret-Kapsel vorgesehen.
Die bekommt über den Widerstand R1 die erforderliche Spannungsversorgung; da so ein Mikrofon wie ein Kondensator aufgebaut ist und wirkt, muß man diese (Gleich-) Spannung zuführen.
Da ein ECM  Kondensator-Mikrofon einen sehr hohen Innenwiderstand besitzt, kann man das Ausgangssignal nur sehr hochohmig abnehmen.
Das passiert entweder über einen Emitterfolger oder, wie im vorliegenden Fall, über eine OpAmp mit FET-Eingängen.


Quelle:
815_b_1Mic-1Pot-4D-1Led-1IC-1U-1Rel-12V_193135-62 Akustikschalter m. Mikrofon § CD4027 TL071_1a.pdf
300_a_anleitung-x_193135-62 Klatschschalter mit Kondensator Mikrofon_1a.pdf
815_b_CONRAD-x_193135-62 Klatschschalter mit KondensatorMikrofon § CD4027 TL071_1a.pdf





********************************************************I*
30) Mini-Signalvervolger 9V mit Ohrhörer (OH)   1 Stk. vorhanden STAND 2020 € ??,-

Mono Kristall-Ohrhörer Opitec
Mono Kristall Ohrhörer mit 3,5 mm Klinkenstecker

Piezoelektrischer Kopfhörer (Kristall/Keramik Ohrhörer)
Hohe Impedanz für Transistor Radios & DIY Elektronik Projekte
20.000 (20k ) Ohm Empfindlichkeit
Ideal für Elektronik Projekte wie-Kristall- oder Transistor Radios
High 20.000 Ohm Impedanz und eine Kapazität von 15.000 pF
Spezifische Empfindlichkeit von 57dB bei 1kHz in der Frequenzbereich von 200Hz bis 8.000Hz

Piezoelektrische Ohrhörer auch bekannt als Kristall Kopfhörer, Keramik, und Piezo-Hörer sind die sensibelste Kopfhörer.
Sie sind in der Tat viele Mal sensibler als auch die sensibelste magnetische Kopfhörer, dynamische in-Ear-Kopfhörer oder elektrostatische Kopfhörer, können Sie auf Ihrem iPod oder iPhone.
Sensitive Kopfhörer besitzen eine sehr hohe Impedanz in Ohm gemessen, die verstärkt und darf nicht direkt mit einem modernen Radio. Kristall Kopfhörer sind so empfindlich und benötigt so wenig Energie
Kristall Radios funktioniert nicht mit modernen Kopfhörern in den heutigen elektronischen Geräten.

Spezifikationen:
Impedanz: 20k Ohm
Widerstand: 20M Ohm
Kapazität: 15.000 pF
Empfindlichkeit: 57dB bei 1kHz
Frequenzbereich: 200Hz bis 8kHz
Betriebstemperatur:-20 °C  bis 60 Grad Celsius
Kabellänge: 107 cm geformt aus gedrehtem Draht,


                  HB410    Platine 55x35x1,6mm Rückseite




Quelle:
566_b_1D-1Pot-1IC-1OH-9V_190950-62  Mini-Signalvervolger, NF-Verst. Tastkopf HB410 +++ § TL082_1a.pdf    € 6,00


Siehe auch

ELV Mini-Signalverfolger MSV1, Komplettbausatz Bestell-Nr. 68-141974
Quelle:
300_b_ELV-x_68-141974 MSV1 Mini-Signalverfolger_1a.pdf
https://www.elv.at/elv-mini-signalverfolger-msv1-bausatz.html

Selbstbau Signalverfolger mit Miniverstärker
https://www.radiomuseum.org/forum/selbstbau_signalverfolger_mit_miniverstaerker.html


Ein Signalverfolger für NF und HF selbst gebaut für die Reparatur von Rundfunkempfängern
http://www.elektronikbasteln.pl7.de/signalverfolger-fuer-nf-und-hf.html


NF-Signalverfolger: Mit Rechteck und Sinusgenerator
Von Karl-Heinz Feigl
Veröffentlicht in elektor  Heft 3/1994 auf Seite 30

Für die Fehlersuche im NF-Bereich ist ein Signalgenerator unentbehrlich und ein Signalverfolger auch dann von Vorteil, wenn man ein Oszilloskop hat - und erst recht, wenn man keines hat Im Gegensatz zum Oszilloskop kann man damit das Signal an verschiedenen Punkten einer Schaltung unmittelbar hören, was die schnelle Fehlersuche durchaus erleichtert.
Quelle:
917_d_#94-03s30-x_940006-11 NF-Signalverfolger Rechteck- u. Sinusgenerator § 4805 4093 LM386_1a.pdf



PHILIPS Signalverfolger  EB7753
Quelle:
561_a_1Sch-1Pot-1D-1IC-1Kh-9V_+++ PHILIPS EB7753 Signalverfolger 0,1..50 MHz, mit Prüfspitze_1a.pdf






Signalverfolger

Da stellt sich für viele die Frage: "Was ist ein Signalverfolger?"
Mit diesem handlichen Gerät, untergebracht in einem Tastkopfgehäuseist es kein Problem mehr, in NF-Geräten (Verstärker, Sprechanlage, Receiver,Mischpult…) Fehler zu finden.
Mit zwei Leitungen, welche aus dem Tastkopfgehäuse geführtwerden und am Ende jeweils mit einer Krokoklemme bestückt sind, bezieht der Signalverfolgerseine Betriebsspannung direkt aus dem zu prüfenden Gerät.
Dabei darf die Spannungzwischen 5,0V und 50V liegen.

Aus dem eigebauten Minilautsprecher ist das Ergebnis dann zu hören.
Falls das Signal zu stark sein sollte, benutzt man den eingebauten Abschwächer(3-stufig).
Am besten lassen sich Fehler in Audiogeräten finden, wenn am Eingang derselbenein gleichmässiges Testsignal angelegt wird
(Tongenerator mit 1kHz o.ä.)

Quelle:
Mischpult – FC0133
Einfache Gegensprechanlage – FC0169
230V Interface – FC0137
Tongenerator mit 3 konventionellen Bauteilen – FC0097

Quelle:
http://www.ds-electronics.de/signalverfolger-fc0085/






********************************************************I*
31) Digitaler Luftdruckmesser 200..2.000 hPa = mbar
            Elektronisches Barometer 190926-62  1 Stk. vorhanden STAND 2020 € ??,-

                     Digipress

a
       DVM-Modul     Platine 100x45x1,6mm  HB364A

BOSCH Drucksensor HS20
Neben dem eigentlichen Sensor enthält er auch den Meßverstärker als Hybridschaltkreis.

a

       Druckmesser   Platine 122x80x1,6mm  HB364
                     

Der BOSCH Luftdruck-Sensor unter der Bezeichnung HS20  (BOSCH 0 273 003 204   200kPa)
Der Drucksensor HS20 von Bosch stammt aus der Automobilelek und ist für Wetterstationen geeignet.
Dieser arbeitet auf der Basis von Kapazitätsvartationen.
Das Messprinzip beruht dabei auf einer Membran, die sich je nach Luftdruck dehnt bzw. zusammenzieht.
Die dadurch entstehende Entfernungsschwankung der beiden Membranen untereinander ist mit den Platten eines Kondensators vergleichbar, deren Abstand variabel ist.
Durch die Änderung des Plattenabstands verändert sich auch die Kapazität.
Es beinhaltet auch der HS20 Komponenten zur Temperaturkompensation und Signalaufbereitung.
Die Ausgangsspannung liegt im Bereich 0,25 .. 4,8 V und verhält sich proportional zum Luftdruck.
Die Genauigkeit bei diesem Verfahren beträgt +/-2 % im Temperaturbereich von -40°C bis +110°C.




Luftdruck-Sensor BOSCH HS20  HS-20  BOSCH 0 273 003 204   200kPa aus der Automobilelektronik

300_a_BOSCH-x_190926-62  Dig. Druckmesser 200..1.999mbar (Drucksensor HS-20) HB364 +++ § HS20 LT1431C 78L06_1a.pdf
Quelle:
x552_c_13Led-4IC-9V_936033-11 Bosch HS20 Drucksensor, Barometer (1013,25 hPa)_1a.pdf
093_b_AATiS-x_AS053 Meteorologische Sens. § KTY10 LM35 AD592AN DS1820 MPXS4100A HS20 TSL230_1a.pdf

Quelle:
917_d_#93-10s22-x_936033-11 Luftdruckmesser - Barometer § HS20 CA3130 LM3914 TCA965 13LEDs_1a.pdf





********************************************************I*
32) Feuchte-Sensor/Schalter  € 10,95 1 Stk. vorhanden STAND 2020 € ??,-

Feuchte-Grenzwertschalter

CONRAD Bausatz   Best.-Nr. 197360-62
HB328

Betriebsspannung 12Vdc +/- 10%
Ruhestrom ca. 8mA, bei angezogenem Relais ca. 45mA
Relais 1x UM / 5 Amp., Schaltspannung max. 250Vac

PHILIPS
VALVO VISHAY
Artikelnummer des Herstellers 2322 691 90001
Feuchtesensor zur Messung und Regelung der relativen Luftfeuchte
• Kapazität: 122 pF, ±15 %
• Genauigkeit (12 bis 75 %): 0,4pF/%rF, ±0,05
• Frequenzbereich: 1 ... 1000 kHz
• Meßbereich: 10 ... 90 %
• Auflösung: 0,1 %rF/K
• Ansprechzeit (10 ... 43 %rF): < 3 Min.
• Ansprechzeit (43 ... 90 %rF): < 5 Min.
• Hysterese: ca. 3 %
• Eingangsspannung: max. 15Vac  15Vdc
Rastermaß 11,5 mm
Tiefe 17 mm
Breite 15,5 mm
Höhe 23 mm
Temperaturbereich 0 bis +85 °C
Messbereich 10 bis 90 %rF
Toleranz ±15%


Quelle:
554_b_CONRAD-x_197360-62  PHILIPS Humidity sensor 2322 691 90001  122pF - FEUCHTESENSOR-Datenblatt_1a.pdf
https://www.reichelt.at/sensor-fuer-feuchtigkeit-feuchtesensor-p7678.html?PROVID=2788&gclid=EAIaIQobChMI78y6voP_4QIViJSyCh0mGwVyEAQYAyABEgL4y_D_BwE&&r=1


Stückliste
Feuchte-Sensor 100..150pF
C1 = 2..30pF od. 3..40pF Trimm-Kondensator
LD1 & LD2  LED 5mm rt
RL1 Relais 12V 1x UM
D1 = 1N4148
T1 = BC238 od. BC548
IC1 = CD4069 od. MC14069
IC2 & IC3 = CD4520 od. MC14520


Früher hat man zur Feuchtigkeitsmessung sogenannte Haarhygrometer eingesetzt, bei denen die feuchtigkeitsabhängige Dehnung eines Pferdehaares ausgenutzt wurde.
Heute gibt es elegantere, elektronische Meßwertaufnehmer, die bei den Pferdchen das Haupt- und Schwanzhaar schonen.
So hat beispielsweise die Firma VALVO einen Feuchtesensor 122pF entwickelt, den wir bei der hier vorgestellten Schaltung einsetzen.
Er ist in ein perforiertes Kunststoffgehäuse mit ca. 15mm Dm eingebaut und besteht aus einer Spezialfolie, die beidseitig mit Goldfolie bedampft ist.
Diese Folie stellt das Dielektrikum eines Plattenkondensators dar, dessen Elektroden von den beiden Goldfilmen gebildet werden.
Bei Feuchtigkeitsänderungen variiert die Dielektrizitätskonstante dieses Kondensators und damit auch seine Kapazität.
Das ist reversibel (umkehrbar) und vollzieht sich sogar einigermaßen linear.
Solche Veränderungen brauchen natürlich ihre Reaktionszeit; bei schlagartigen Änderungen (z.B. beim Transport in eine andere Umgebung) muß man daher 3..5min warten, ehe so ein Sensor darauf reagieren kann.
Wir wollen hier nun aber nicht die Luftfeuchte messen (das wäre viel zu aufwendig), sondern nur einen Schnellwert erkennen.
Deshalb müssen wir eine Auswerteschaltung schaffen, die auf veränderliche Kapazitäten anspricht und bei einem vorgegebenen Schaltpunkt reagiert.
Damit Sie gleich von den richtigen Voraussetzungen ausgehen, hier die konkreten Zahlen:
Der Sensor hat eine Grundkapazität (bei 0% Feuchte) von ca. 105..115pF;
bei 100% Feuchte steigt dieser Wert auf ca. 145..160pF an.
Die Kapazität selbst ist also sehr, sehr klein, hat einen (relativ gesehen!) großen Variationsbereich, der 40..45 pF beträgt oder ca. 40%, bezogen auf die Grundkapazität.
Solche Variationen kann man recht einfach auf indirektem Wege erfassen:
Man baut dazu mit dem veränderlichen Kondensator einen Oszillator auf und detektiert dessen Frequenzänderungen.
Unsere Schaltung tut genau dies und geht dabei folgendermaßen vor:
Der mit drei CMOS-Invertern aufgebaute RC-Oszillator oben links liefert als Referenzsignal ein Rechteck Int mit ca. 300kHz.
Der nachgeschaltete vierstufige Binärzähler teilt diese Frequenz durch 16, so daß am Punkt 2 etwa 20kHz anliegen.


Quelle:
554_b_CONRAD-x_197360-62  Feuchte-Grenzwertschalter 122pF § CD4069 4520 BC548 Rel.12V VALVO-Feuchtesensor_1a.pdf
554_b_1FS-4D-2Led-1Pot-1T-1Rel-3U-12V_197360-62  Feuchte-Grenzwertschalter 122pF § CD4069 4520_1a.pdf






********************************************************I*
33) LCD-Temperatur-Schaltmodul 195537-62  STAND 1985  ATS 275,-  2 Stk. vorh
                                                                                                                    STAND 2020  € 27,50


Digitales Einbaumessgerät VOLTCRAFT LCD-Temperatur-Schalt- und Uhrenmodul 108555-62

ODER in Gehäuse 195715-62

082_a_Conrad-x_195537-62  Temperatur-Schaltmodul mit LCD-Anzeige +++ -5°C..+50°C_1a.pdf


34) Schaltzusatz 194409-62  für LCD-Temperatur-Schaltmodul 1 Stk. vorhanden STAND 2020 € 16,95
a
LCD 68x35x24mm
Platine 75x60x1,6mm HB214A

Mit diesem Schaltzusatz kann in Verbindung mit dem LCD-Temperatur-Zeitmodul ein preiswerter, präzise einstellbarer Temperaturschalter aufgebaut werden.
Die Schalttemperaturen (Relais 2 Ein, Höchsttemperatur überschritten, Relais 1 Ein, Mindesttemperatur unterschritten) werden mit Drucktastern am Temperatur-Modul eingestellt.
Gleichzeitig ertönt bei Über- oder Unterschreiten der eingestellten Schalttemperatur ein akustisches Signal für die Dauer von 6 Sekunden.
Vier LEDs signalisieren folgende Zustände: Betriebskontrolle, oberer bzw. unterer Grenzwert überschritten (1 sek.), oberer Grenzwert (Rel. 2 Ein), unterer Grenzwert (Rel. 1 Ein).
Einsatzgebiete:
Schalten von Wärmepumpen, Gewächshausregelung, Belüftung, Heizung, Labor, Haushalt, Aquarienanlagen, Pflanzenzucht, Geräte, Maschinen usw.
Von dieser Baustufte kann gleichzeitg die Betriebsspannung für das Temperatur-Modul abgenommen werden.
Passend für Temperatur-Zeitmodul und Temperatur-Schaltmodul.

Technische Daten:
Betriebsspannung: 11V..15V (typ. 12Vdc)
Stromaufnahme: ca. 15 mA/80 mA
Relais: je 1x UM, 8Amp.
Schaltleistung: max. 1kW
Abmessung: 75 x 60 mmm

Schaltungsbeschreibung
In Verbindung mit dem LCD-Temperatur-Zeitmodul stellt der Schaltzusatz eine preiswerte, präzise, einstellbare Alternative zu kommerziellen Temperaturschaltern dar.
Im einzelnen nutzt der Schaltzusatz folgende Ausgänge des Temp.-Zeitmoduls:
Für die Anschlußbelegung, Temperatur-Einstellung und sonstige Funktionen, ist die dem Temperatur-Modul beiliegende Bedienungsanleitung maßgeblich.

Temp.-Modul                                                                              Schaltzusatz
Pin   Funktion                                                                             Funktion
6       eingestellter oberer Grenzwert überschritten            Relais 2 zieht an und rote LED (D 5) leuchtet
7       gewählte Mindesttemperaturgrenze unterschritten  Relais 1 zieht an und grüne  LED (D 3) leuchtet
8       oberer oder unterer Grenzwert überschritten            gelbe LED (D 2) leuchtet für eine Sekunde
15     Alarmausgang bei Grenzwertüberschreitung           Intervallton (Piezo-Summer) für eine Dauer von 6 Sekunden

Bitte beachten Sie, daß sowohl Relais 1 als auch Relais 2 für min. eine Minute geschaltet werden.
Dieser Fall gilt auch, wenn sich innerhalb dieser Zeitspanne der Temperaturwert in den „zulässigen" Bereich begibt.
Durch die Wahl von 1x UM-Kontakten (Wechsler) bleibt es Ihnen überlassen, ob Sie ein Gerät (Lüfter, Heizung, Ventil o. ä.) bei Erreichen der Schaltschwelle ein- oder ausschalten.
Die rote LED (D 1) leuchtet, wenn der Schaltzusatz Betriebsspannung erhält.
An Pin 16 steht eine Spannung von ca. 1,4 V zur Verfügung und dient als Stromversorgung für das LCD Temperatur-Zeitmodul.
Um bei Stromausfall ein Löschen der eingegebenen Schalttemperaturen zu verhindern, kann in die Batteriehalterung des Temp.-Zeitmoduls ein NC-Mignon Akku eingesetzt werden.
Ein weiterer Vorteil besteht darin, daß dieser Akku durch die Schaltstufe über Pin 16 gepuffert wird, womit Sie immer einen vollgeladenen Akku im Modul haben.
Wird in das Modul eine „normale" Mignon-Zelle eingesetzt, wird Pin 16 nicht belegt, da die Versorgung des Moduls von der Batterie erfolgt, die Schaltstufe ist weiterhin funktionsfähig.
Die Anschlußnummern (Pin) von Temp.-Modul und Schaltzusatz sind identisch. Verdrahtungsprobleme lassen sich auf diese einfache Art vermeiden.
Da die Ausgänge des Temperatur-Moduls keine Leistung schalten können, wurde hierfür jeweils eine geeignete Schaltstufe bestehend aus Transistor und Relais realisiert.
Liegt am Ausgang vom Temperatur-Modul ein „High" Pegel an (z. B. Temperatur überschritten oder unterschritten), so schaltet der jewellige Transitor durch, die LED leuchtet, und das Relais zieht an.
Liegt am Ausgang 8 oder 15 ein „high"-Pegel an, so wird über T 2 die Leuchtdiode D 2 oder über T 1 der Piezo-Summer aktiviert.

Schaltplan  der Relais Schaltstufe für LCD-Temperatur-Zeitmodul

R 1 = 680R  (blau, grau, braun)
R 2 = 1k  ( braun, schwarz, rot)
R 3 = 10k  (braun, schwarz, orange)
R 4 = 680R    (blau, grau, braun)
R 5 = 680R  (blau, grau, braun)
R 6 = 1k    ( braun, schwarz, rot)
R 7 = 1k  (braun, schwarz, rot)
R 8 = 680R  (blau, grau, braun)
R 9 = 1k  (braun, schwarz, rot)
R 10 = 1,8k  (braun, grau, rot)
R 11 = 100R  (braun, schwarz, braun)
D4, D6, D7, D8 = 1N4148
C1 = 10uF/50V
C2 = 100uF / 16V
T1, T2, T3, T4 = BC238 od. BC548
LED1 3mm rot
LED2 3mm gelb
LED3 3mm grün
LED5 3mm rot
Rel. 1 12V 1x UM
Rel. 2 12V 1x UM
1x Piezo-Buzzer Dm42mm


EAM Electronic Aktuell Magazin 1987-03s44
082_a_Conrad-x_194409-62  Schaltzusatz für Temperatur-Zeitmodul EAM 1987-03s44 § BC237 2xRel._1a.pdf
082_a_Conrad-x_194409-62  Relais Schaltstufe - Schaltzusatz für LCD-Temperatur-Schaltmodul § BC237 2xRel._1a.pdf
ODER
222_b_1Dis-7Sch-4Led-2Rel-3T-1IC-230V_191027-62  LCD-Temperatur-Schaltstufe Mo.195715-x § BC547_1a.pdf






********************************************************I*
                       35) CONRAD Lichtleiter

Empfängerbaustein eignet sich für Ø 2,2 mm Kunststofffasern mit 1 mm Kerndurchmesser.
Lichtwellenleiter-Baustein Empfänger
LWL-Empfänger  MENTOR 1314.2101
CONRAD Bestell-Nr.: 183601-62
300_d_Conrad-x_183601-62 MENTOR 1314.2101  Lichtwellenleiter-Baustein Empfänger für Dm 2,2mm Kunststofffasern_1a.pdf


Senderbaustein eignet sich für Ø 2,2 mm Kunststofffasern mit 1 mm Kerndurchmesser.
Lichtwellenleiter-Baustein Sender
LWL-Senderer   MENTOR 1304.1101
CONRAD Bestell-Nr.: 183520-62
300_d_Conrad-x_183520-62 MENTOR  1304.1101  Lichtwellenleiter-Baustein Sender für Dm 2,2mm Kunststofffasern_1a.pdf


dazu 200mm Lichtleiter LK140   mit Dm 2,2 mm Kunststofffasern mit 1 mm Kerndurchmesser (Glasfaser)
CONRAD Bestell-Nr.: 0116840-62


MENTOR Optoelektronische Bauelemente - Katalog
http://www.ctl-components.com/PDF/mentor/Opto.pdf



Beim Modell SFH250 handelt es sich um eine 100MBd-Analog-Empfängerdiode (650nm) für eine optische Datenübertragung über Polymer-Lichtwellenleiter.
Sie verfügt über eine analoge Fotodiode und kann für Geschwindigkeiten von bis zu 100MBd verwendet werden.
Kurze Schaltzeit
Gute Linearität
Transparentes Gehäuse mit integrierter Linse und Öffnung zum Einführen von abisolierten Glasfasern
2.2mm-Öffnung hält Standard-Polymer-LWL
  • Für optische Signalübertragung im sichtbaren Wellenlängenbereich
  • Für 2.2 mm-Kunststofffaser mit 1 mm Kern
  • Selbstjustierung der Faser
  • Niedrige Schaltschwelle
Infineon Technologies (früher SIEMENS)  vorhanden
1 Stk. SFH250 - DETEKTOR, GLASFASER  - Glasfaser-Diode, DetektorCONRAD Bestell-Nr.: 186961-62             € 7,78
2 Stk. SFH350 Phototransistors - CONRAD Bestell-Nr.: 186970-62
           SFH 350 Plastic Fiber Optic Phototransistor Detector

2 Stk. SFH750 Plastic Fiber Optic Transmitter Diode - CONRAD Bestell-Nr.: 184411-62





********************************************************I*
36) Omron LWL-Sensor   1 Stk. vorhanden STAND 2020 € ??,-

Serie E32 LWL-Sensorköpfe

Verschiedene Formate für einen großen Anwendungsbereich. IP67 (IP50 E32-L25)
Alle Fasern bestehen aus 2 m langem schwarzem PE.
Zulässiger min. Biegeradius: 25 mm
Die Länge ist mit dem mitgelieferten Schneidwerkzeug zum Einsetzen in Verstärker-Klemmöffnungen anpassbar.
Betriebstemperaturbereich: -40 bis +70 °C
Ultraflache Durchgangsstrahl-Faser für Wafer-Mapping

1 Satz = 2 Stk.  OMRON E32-TC200E  Nr. 0940    M3 Gewinde  Dm 0,5mm  (11xM3x0,5mm)
  • RS Best.-Nr. 178-0218
  • Herst. Teile-Nr. E32TC200E
Quelle:
https://at.rs-online.com/web/p/products/1780218/?grossPrice=Y&cm_mmc=AT-PPC-DS3A-_-google-_-3_AT_DE_Faseroptische+Sensoren_Omron_BMM-_-Omron+-+Faseroptische+Sensoren+-+1780218-_-%2Bomron+%2Be32tc200e&matchtype=b&kwd-370046081248&gclid=EAIaIQobChMI29WM-sqf4QIVxI2yCh2eewwuEAAYASAAEgJbAPD_BwE&gclsrc=aw.ds







********************************************************I*
37) Elektronik-Links

Alles rund um die Elektronik: http://www.dieelektronikerseite.de/

Quelle:
Das ELKO:                                   http://www.elektronik-kompendium.de/
Elektrotechnik-Fachwissen:          http://www.elektrotechnik-fachwissen.de/

Benes Bastelseite:                       http://www.topdat.de/benedikt/
Hobbyelektroniker.de:                  http://www.hobbyelektroniker.de/
Knolles Elektronik Basteln Page: http://www.hobbyelektronik.de/
Strippenstrolch.de:                      http://www.strippenstrolch.de/

Die Community wenn es um Roboter und Elektronik geht: http://www.roboternetz.de/
Elektronikbauteile online kaufen:                https://www.buerklin.com/de/

Elektronik Portal zum Thema Reparatur:   http://iwenzo.de/
Elektronik Projekte mit AVR und Bascom:  http://www.comwebnet.de/
Elektroniker für Betriebstechnik:                http://www.die-elektro-experten.de/

 
Grosse Auswahl an Röhren, Übertrager und Trafos: http://www.askjanfirst.com

Hochwertige Produkte aus China:       https://de.aliexpress.com/
Juene-Tronic:                                      http://www.juene-tronic.de/
 
Neue Technik, E-Technik und Hobby: http://www.technikbastler.de/
Schaltungsdienst Lange:                    http://www.schaltungsdienst.de/anleitungen.html


Elektronik Händler-Verzeichnis:             http://elektronik-bezugsquellen.infoseite.biz/
Anbieter von elektronischen Bauteilen: http://www.dieelektronikerseite.de/
Voelkner – direkt günstiger:                   https://www.voelkner.de/
Elektronische Bauteile:                          https://www.reichelt.de/
Elektronische Bauteile:                         http://www.segor.de

Datenblattsuche (WOE):                       http://www.woe.onlinehome.de/ds_datenblatt.html






********************************************************I*

38) Dual KFZ USB Adapter

Kfz-Spannungsmesser

VOLTCRAFT VC 12/24V 3.1A Kfz-Spannungsmesser USB-Anschluss 1 Stk. vorhanden STAND 2020 € 16,99
Zigarettenanzünderstecker auf 2x USB
12Vdc/24Vdc auf 5Vdc

13.4V
0.10A
21,3C

  • Automatische Abschaltung bei Überlastung
  • Max. Spannung 30 V
  • Bis 3,1 A Belastbar

CONRAD Bestell-Nr.: 1434061-62
Teile-Nr.: VC 12/24V 3.1A

3-Jahre Garantie von 2019-04-25 bis 2022-04-25

Bedienungsanleitung   VC 12/24V 3,1A Dual Kfz USB-Adapter
Best.-Nr. 1434061


2 USB-Ladeports
Ausgang 5 V/DC, 3,1 A (gesamt)
Messung der Fahrzeugbatteriespannung und Stromaufnahme

Conrad Electronic SE
Klaus-Conrad-Str. 1,
D-92240 Hirschau
www.voltcraft.de



Der Stecker eignet sich zum Aufladen und zum Betrieb von bis zu 2 USB-Geräten in einem Kraftfahrzeug.
Zusätzlich misst das Produkt die Fahrzeugbatteriespannung, Stromaufnahme und Temperatur.
Die Spannungsversorgung erfolgt über eine Zigarettenanzündersteckdose.

Display

Nachdem das Produkt mit der Zigarettenanzündersteckdose verbunden wurde, werden auf dem Display
die Fahrzeugbatteriespannung,
die gesamte Stromaufnahme der angeschlossenen USB-Geräte
die interne Temperatur des Adapters
wechselweise für jeweils 10 Sekunden angezeigt.
Falls kein USB-Gerät angeschlossen ist, entspricht die interne Temperatur des Adapters der Umgebungstemperatur.
Falls ein USB-Gerät angeschlossen ist, steigt die interne Temperatur des Adapters.

Technische Daten
Eingangsspannung                :  12Vdc .. 24Vdc
Ausgangs-Spannung / -Strom :   5Vdc / 3,1 A (gesamt)
Ausgangsstrom pro Port        :  2,4 A (bei 12 Vdc)   2,1 A (bei 24Vdc)
Standby                              :   bei 13,4V / 20mA = 0,268 Watt           
Messbereich:          
Fahrzeugbatteriespannung:   5Vdc .. 30Vdc
Stromaufnahme               :    0 .. 3,1 Amp.
Temperatur                      : -20 °C bis +80 °C

Betriebsbedingungen:       0 bis +45 °C,  35 bis 85 % rF
Lagerbedingungen    :    -20 bis +70 °C, 5 bis 95 % rF
Abmessungen          :    78 x 42 x 32 mm
Gewicht                  :     25 g

Quelle:
300_a_CONRAD-x_1434061-62 VC 12-24V 3,1A Dual Kfz USB-Adapter mit Fahrzeigbatteriespannungs Anzeige - Bedienungsanleitung_1a.pdf





********************************************************I*
39) PARABOLSPIEGEL L 110/1  1 Stk. vorhanden STAND 2020 € 39,95
Richtmikrofon / Abhöranlage
Parabolmikrofon, Richtmikrofon, Abhöranlage
Parabolspiegel-Mikrofone
Parabolspiegel Richtmikrofon mit Mikrofon-Vorverstärker



Montage
Die Halterung für den Spiegel ist zweiteilig.
Enfernen Sie die Abdeckung, diese ist nur aufgesteckt.
Setzen Sie nun den Spiegel auf die Halterung und stecken Sie die Abdeckung wieder auf.
Halterung und Spiegel können verschraubt werden.


Durchmesser 275mm Höhe 60mm


LC-Electronic
Postfach 1361
D-25465 Halstenbek






Das Parabol-Richtmikrofon verwendet einen Parabolspiegel, in dessen Mitte sich ein Mikrofon befindet.
Nur der Schall, der aus einer bestimmten Richtung kommt (also senkrecht auf den Parabolspiegel trifft),
wird vom Parabolspiegel so reflektiert, dass er im Brennpunkt des Parabolspiegels gebündelt wird.

Quelle:
~300_b_Schulze-x_3-8495-7510-6 Das große Spionagehandbuch - Leseprobe_1a.pdf



Parabol-Mikrofon 192910-62  für LCD-Temperatur-Schaltmodul  1 Stk. vorhanden STAND 2020 € 19,95
Parabolspiegel Richtmikrofon mit Mikrofon-Vorverstärker

siehe auch Parabol-Mikrofon Bausatz Kemo B085

Hinweis zu Best.-Nr. 19 29 10 Parabol-Mikrofon
Hinweis:
Durch einen Fehler im Bohrprogramm der Platine sind die Bohrungen für die Klinkenbuchsen (10 Löcher) und des Schiebeschalters (6 Löcher) zu klein gebohrt. Bitte bohren Sie diese Löcher auf 1,5 mm Durchmesser auf.
Achtung: Einbau der Drahtbrücke !
Vergessen Sie nicht die Drahtbrücke neben dem Kondensator C8 einzulöten.



ECM
T1 & T2 = BC414
IC1 = U420B
Ohrhörer






Printplatte HB346 78x52x1,6



412_b_Conrad-x_192910-62  Parabol-Mikrofon Verstärker (französisch) § ECM U420B BC414 OH_1a.pdf
412_b_Conrad-x_192910-62  Parabol-Mikrofon Verstärker § ECM U420B BC414 OH_1a.pdf
412_b_Conrad-x_192910-62  Mikrofon-Verstärker, Lauschmikrofon mit Parabolspiegel § ECM U420B BC414 OH_1a.pdf
412_b_1Mic-1Pot-2T-1IC-9V_192910-62  Parabol-Mikrofon-Verstärker, Lauschmik. U420B § BC414_1a.pdf



http://www.produktinfo.conrad.com/index_de.html






********************************************************I*
40) Stecker-Netzgerät NG-300 1 Stk. vorhanden STAND 2020 € ??,-
CONRAD Bausatz   Best.-Nr. 518301-62


Stecker-Netzgerät    NG-300   - unstabilisiert
Ideal für alle Kleingeräte - ob Rechner, Kofferradio, Recorder, Walkman oder elektronische Spiele, das NG-300 macht sich in den meisten Fällen bereits mit einem Batteriesatz bezahlt.
Paßt in alle Steckdosen.

Lieferung:                Mit 1,8 m Anschlußkabel,
2 Stück Klinkenstecker 2,5 mm und 3,5 mm  -
2 Stück Niedervolt-Stecker - Außen-Dm 5,5 mm - Innen-Dm 2,1 und 2,5 mm,
2 Stück Niedervolt-Stecker - Außen-Dm 5 mm - Innen-Dm 2,1 und 2,5 mm,
1 Stück Niedervolt-Stecker - Außen-Dm 3,5 mm - Innen-Dm 1,3 mm (Mikro-Stecker).

Technische Daten:
Primär 230Vac, sekundär 3/4,5/6/7,5/9/12 V=
• Polarität umsteckbar
• Ausgang max. 300 mA
• Abmessungen 53 x 75 x 65 mm.
CONRAD Best.-Nr. 518301-62    € 9,95





********************************************************I*
41) Master-Slave-Automatik 192406-62 1 Stk. vorhanden STAND 2020 € ??,-
Automatik-Steckdosenleiste  1 Master 3 Slave

1 Master 3 Slave
Wird der 230Vac Master eingeschaltet werden die anderen 3 Steckdosen zeitverzögert dazugeschaltet.

HB359 Leiterplatte  210x105x1,6mm

MASTER SLAVE SWITCH COMPONENT KEMO M103N 230 V AC

Der Strom einer Master-Steckdose steuert drei Slave-Steckdosen an.
Wird das Mastergerät eingeschaltet, dann werden 3 Slave-Geräte im Abstand von 0,5...2 Sekunden (einstellbar) automatisch nacheinander zugeschaltet, wodurch auch große Einschaltstromstöße vermieden werden.
Beim Abschalten des Master-Gerätes werden auch die Slave-Geräte automatisch abgeschaltet.
Die Schaltzustände werden durch LEDs signalisiert.
Als Master-Geräte eignen sich Verbraucher ab 15 W Leistungsaufnahme.
Beim Einschalten des Druckers oder Computers werden alle angeschlossenen Geräte automatisch der Reihe nach zugeschaltet.

Technische Daten:
Betriebsspannung: 230 V / 50 Hz
Last max.:    4x 600 Watt  = 2,4kW  = 10 Amp. Sicherungen
Abmessungen:    210 x 105 mm

Schaltungsbeschreibung:
Im Ruhezustand versorgt der Netzanschluß nur den Trafo Tr2, der mit dem angeschlossenen Netzteil (D1...D4, IC2) die +12V für die Speisung der Elektronik liefert.
Diese Bereitschaftsstellung (Standby) signalisiert die ständig leuchtende grüne LED 4.
Die Ausgänge 2, 3 und 4 sind stromlos, weil die im Stromkreis liegenden Relais die Verbindung zum Netz (Phase) unterbrechen.
Ausgang 1 (Master) ist aber mit dem Netz verbunden:
Mit der Phase direkt (über Sicherung Si1) und mit dem Nulleiter über den Längswiderstand R1; der ist mit 0,05 Q aber so klein bemessen, daß für das Hauptgerät (Master) kein nennenswerter Spannungsabfall eintritt.
Diesen Spannungsabfall an R1, der nur bei Stromfluß (also eingeschaltetem Hauptgerät) auftritt, wertet die übrige Schaltung aus; er muß mindestens 3 mVeff betragen, was eine Mindestlast von 15 W erfordert.
Solange in diesem Kreis kein Strom fließt, ist der erste OpAmp-Ausgang-Ausgang (Pin1 von IC1) das mit R4/R5 eingestellte Ruhepotential von 6 V (halbe Versorgungsspannung).
Diese Spannung (um 0,6 V von D5 verringert) bekommt der Minus-Eingang des zweiten OpAmps angeboten; sein Plus-Eingang liegt auf über 7 V (mit R8/R9 vorgegeben),
so daß der Ruhepegel am Ausgang 7 von 101 etwa 12 V beträgt (digitales HIGH); das hat folgende Auswirkungen:
Drei der vier RS-Flipflops im CD4043 (IC4) werden von diesem HIGH rückgesetzt (über die RESET-Eingänge R1...R3),
so daß ihre Ausgänge 01...03 auf LOW liegen; die drei angeschlossenen Transistoren sperren daraufhin, und die Relais sind abgefallen.
Resultierend aus der stromlosen ersten Steckdose sind die übrigen drei also auch stromlos.
- Außerdem schaltet der HIGH-Pegel den Transistor T4 durch, der daraufhin den Timer 103 anhält (RES-Eingang 4).


Master-Slave-Steckdose
https://de.wikipedia.org/wiki/Master-Slave-Steckdose
https://master-slave-steckdose.de/
082_a_Conrad-x_192406-62 Master-Slave-Automatik - 4x SCHUKO § 7805 BC547 NE555 CD4043 CD4017 MC1458 3xRel._1a.pdf

Gembird 201010013 Master/Slave-Steckdosenleiste 5fach weiß
Brennenstuhl Secure-Tec, Steckdosenleiste 8-fach mit Überspannungsschutz und Master Slave Funktion (3m Kabel und Schalter) grau




********************************************************I*
42.1) DCF-Modul Typ: "Wave Time" ohne Gehäuse  STAND 1974  ATS 349,50
               FUNKUHR C100  C-100




ohne Gehäuse verkauft STAND 1974  ATS 349,50
STAND 2020 € 63,-  minus 50% = € 31,50 + Versandkosten € 10,-

dazu Kabelsatz und  Piezo-Buzzer  610224-62  ATS 69,-  kostenlos




1 Stk. mit Gehäuse  STAND 1976 ATS 429,-
mit Gehäuse verkauft STAND 1974  ATS 349,50
STAND 2020 € 77,-  minus 50% = € 38,50 + Versandkosten € 10,-

CONRAD Modul 610011-62
Gehäuse 610216-62

Funkuhrmodul C100 von Conrad  
DCF77 Funkuhr C100 "Wave Time"  Modul CONRAD Best.-Nr. 610011-62  2x vorhanden
DCF77 Funkuhr C100 "Wave Time" Gehäuse CONRAD Best.-Nr. 610216-62 1x vorhanden  ATS 79,50
DCF77 Funkuhr C100 "Wave Time" Anschlußkit CONRAD Best.-Nr. 610224-62 2x vorhanden
Taster schwarz 198315-62 1 Stk. ATS 19,50
Taster rot 198323-62  1 Stk.  ATS 19,50
Einbau Mini Micro Taster 12V  Einbau Dm 5mm

Beschreibung der Zusatzbeschaltung:
Die Funkuhr C100 kann durch Zusatzbeschaltung zu einer komfortablen Weck- und Terminuhr mit folgenden Merkmalen aufgeweriet werden:
• 24h  Crescendo-Alarm (anschwellender Alarmton)
• Progr. Nachweckautomatik (Snooze) von 1 bis 99 Min
• Sender-Check-Funktion
• 6-Tasten Komfort-Bedienung

An pin-3 ( orange)  liegt der offene Kollektor eines NPN-Transistors, der bei Alarm mit 2.048Hz getaktet wird. pin-4 (gelb) liegt auf Vdd.
Achtung:
Zum Schutz des Transistors sowie des Microprozessors empfiehlt es sich, die dem Modul beigepackte Diode 1N4148 parallel zum Summer (Buzzer) in Sperrichtung zu schalten (siehe Zeichnung oben).
Die Kathode wird dabei an Vdd pin-4 (gelb) angeschloßen.

Anschlußkit 610224-62

                    pin-9, 8, 7, 6, 5, 4, 3, 2, 1
8-pol. Anschlußkabel mit Stecker und elektromagnetischen Summer Dm 12 x 8 mm (Piezo-Sommer) 
2x vorhanden



300_a_Conrad-x_610011-62 FUNKUHR C100 - DCF-Modul-Funkuhr Typ Wave Time - Bedienungsanleitung_1a.pdf
300_a_Conrad-x_610011-62 FUNKUHR-Modul C100 - DCF-Modul-Funkuhr - Bedienungsanleitung_1a.pdf
300_a_Conrad-x_498114-62  (od. 610011-62) DCF-Modul Funkuhr C100 - DCF-Modul-Funkuhr - Bedienungsanleitung_1a.pdf





DCF-Funkuhr

Diese Uhren sind mit einem präzisen, funkferngesteuerten Uhrwerk ausgestattet und empfangen über ein eingebautes Antennensystem vollautomatisch das Zeitnormal vom DCF-77 Sender in Mainflingen.
Durch die hohe Sendeleistung ist ein sicherer Empfang des Signals im Umkreis von 1000 km möglich.
Die Zeitanzeige wird periodisch verglichen und - falls notwendig - korrigiert.
Die Sommer- / Winterzeit-Umstellung sowie die Kalendereinstellung, falls vorhanden erfolgt ebenfalls automatisch.
Funkuhren sind so präzise, daß theoretisch erst in einer Million Jahren eine Gangabweichug von ± 1 Sekunde möglich ist.



42.2) CONRAD  DCF-77-Modul 198935-62  LCD-Funkuhr-Modul 6-stellig mit 13mm LCD-Anzeige  verkauft

ohne Gehäuse verkauft STAND 1974  ATS 294,90
STAND 2020 € 53,-  minus 50% = € 26,50 + Versandkosten € 7,- in Öst.


DCF-77-Modul  CONRAD Best.-Nr. 198935-62
 • 6-stellige, 13mm hohe LCD-Anzeige
 • Betriebsarten: MEZ, MESZ, UTC, Datum und Wochentag
 • Zeitabweichung ±1 sek. in 300 000 Jahren
 • Betriebsspannung 1,5V Mignon
 • Stromaufnahme ca. 8 uA


a

Das Funkuhrenmodul ist in der Lage, zusammen mit einem 77,500 kHz Zeitzeichenempfänger die vom Sender DCF-77 ausgesandte Zeitinformation zu dekodieren und auf einer LCD anzuzeigen.
Zusätzlich lassen sich andere Zeitzonen und das Datum darstellen.
Weiterhin sind eine Wochentagsanzeige und Symbole für die Anzeige des Systemzustandes (DCF-Zeit, Stell-zeit, Zeitzone) vorhanden.
Erstinbetriebnahme:
Für den Betrieb des Moduls wird eine 1,5 Volt Mignonbatterie benötigt.
Legen Sie die Batterie polungsrichtig in das Batteriefach.
Der Minuspol der Batterie (flaches Ende) muß sich am Federkontakt des Batteriehalters befinden.
Nachdem die Batterie eingesetzt ist, zählt die Uhr im Sekundentakt von Null an hoch und die Einblendung „DCF" im Display blinkt.
Während diäser Synchronisationsphase darf die Uhr nicht bewegt werden.
Nach etwa 2 Minuten sollte die richtige Uhrzeit und der Wochentag im Display erscheinen.
Gleichzeitig wird MESZ (Mitteleuropäische Sommerzeit) angezeigt.
Die DCF-Einblendung blinkt dann noch für weitere 2 Minuten.
In diesem Zeitraum überprüft der Microcomputer nochmals, ob die empfangene Zeitinformation richtig ist.
Danach wird dauernd DCF angezeigt, was bedeutet, daß die Uhr synchronisiert hat und die richtige Zeit angezeigt wird.
Ist dieses Segment tagsüber aus, so schlugen die drei Empfangsversuche in der Nacht fehl.
Als Ursache kommt eine leere Empfängerbatterie oder ein ungünstiger Antennenstandort in Frage.
Wenn nach 5 Minuten nicht die richtige Uhrzeit angezeigt wird, und die Uhr noch immer hochzählt, liegt eine Empfangsstörung vor.
Beobachten Sie dann die DCF-Einblendung.
Vergleichen Sie die Blinkfrequenz mit dem Sekundentakt.
Bei ausreichenden Empfangsverhältnissen muß der Takt synchron mit dem Sekundenwechsel sein.
Blinkt DCF unregelmäßig, muß ein anderer Standort gewählt werden.
Oft genügt es aber auch, die Uhr etwas zu drehen.
Die besten Empfangsbedingungen sind gegeben, wenn die Display- oder Batterieseite in Richtung Frankfurt weist. Grund für schlechten Empfang können Störquellen wie Fernsehgeräte, Computer, Monitore oder starke elektrische Verbraucher sein.
Entfernen Sie vor jedem neuen Empfangsversuch kurz die Batterie, so daß die Uhr immer wieder von Null an hochzählt.

Funktionserweiterung:
Um alle Funktionen zu nutzen, sind einige externe Komponenten notwendig.

a) Datumsanzeige
Das Modul kann von der normalen Uhrzeitanzeige auf Datumsanzeige umgeschaltet werden.
Außerdem ist eine abwechselnde Anzeige von Uhrzeit und Datum möglich.
In diesem Fall wird immer 8 Sekunden lang die Uhrzeit und 2 Sekunden lang das Datum angezeigt.
Um diese Funktion zu aktivieren wird ein Taster (1-poliger Schließer) benötigt.
Dieser wird mit den pin-8 und pin-10 der Lötpunktreihe oberhalb des Displays verbunden.
Bei Betätigung der Taste schaltet das Modul auf Datumsanzeige um.
Ein weiterer Druck aktiviert die Wechselanzeige zwischen Datum und Uhrzeit.
Um wieder auf die normale Uhrzeitanzeige zurückzukehren, muß die Taste erneut gedrückt werden.

b) Zeitzonenumschaltung
Über einen weiteren Taster ist es möglich. manuell zwischen den verschiedenen Zeitzonen MEZ, MESZ und UTC umzuschalten.
Dieser Taster muß mit den pin-9 und pin-10 der Lötpunktreihe verbunden werden.
Beim Betätigen des Tasters wird die gewählte Zeitzone unterhalb der Sekundenanzeige eingeblendet und die Zeit entsprechend korrigiert.
Die Zeit-zoneneinblendung ist eine eigene Betriesbart und wird nur manuell betätigt.
Das bedeutet, daß bei der Sommer- und Winterzeitumstellung zwar die Uhrzeit automatisch korrigiert wird, die zuletzt angewählte Zeitzoneneinblendung bleibt jedoch erhalten.

c) Analoguhr-Steuerung
Das DCF-77-Modul besitzt 2 Steuerausgänge, mit denen elektrische Analog-Uhrwerke angesteuert werden können.
Da diese Ausgänge nur einen geringen Strom liefern, ist eine einfache Interface-Schaltung notwendig.
Die nachfolgende Abbildung zeigt die notwendige Schaltung.
Zum Betrieb der Analog-Uhr ist eine eigene Spannungsquelle, bestehend aus zwei 1,5V Batterien erforderlich.
Werden Batterien der Größe Mignon verwendet, beträgt die Betriebsdauer etwa 1 Jahr, was der Betriebsdauer des DCF-Moduls mit einer Batterie entspricht.

 Interface-Schaltuhr



~715_d_fritz-x_198935-62  DCF-77 Funkuhr-Modul 77,500kHz § BC237 BC897_1a.pdf
https://ralfzimmermann.de/dcf_hard/


DCF-Modul Typ „Wave Time"
Dieses vielfunktionale Funkuhren-Modul kann über 6 Tasten folgende Anwendungen erfüllen:
24-Stunden-Alarm
• Programmierbare Snooze-Time (Weckwiederholung)
• Anschwellender Alarmton und vieles mehr....
Technische Daten:
Betriebsspannung 3 V
• 6stellige LCD-Anzeige
• Ziffernhöhe 11 mm
• 6 Tasten-Bedienung (Alarm Ein/Aus; Std.    Minute  Snooze)
• Sender-Check-Funktion • Anzeige für Empfang • 24-Std.-Alarm • Weckwiederholung
•    Anschwellender Alarmton
• Batterie-Lebensdauer-Anzeige
• Abm. (L x B x H) 65 x 34 x 55 mm.
Lieferung erfolgt mit ausführlicher Bedienungsanleitung, ohne Tasten.
CONRAD Best.-Nr. 61 00 11-62    Stück   ATS 349,50
Passende Batterie Typ Micro (2 Stück werden benötigt).  Best.-Nr. 61 42 11-62    ATS 19.50
Passendes Gehäuse. Farbe schwarz. Best.-Nr. 61 02 16-62     ATS 79.50
Passende Taster mit Lötstiften (6 werden Taster benötigt).  Best.-Nr. 19 83 15-55    schwarz    ATS 19,50    Best.-Nr. 19 83 23-55    rot    ATS 19,50
Kabel u. elektr. Summerzur Belegung der einzelnen Ausgänge (am Modul) und der Weckfunktion. Kabellänge ca. 200 mm (verschiedenfarbig).
Best.-Nr. 61 02 24-55    Stück 69,-


https://de.wikipedia.org/wiki/DCF77
https://de.wikipedia.org/wiki/Funkuhr
https://www.meinberg.de/german/info/dcf77.htm
https://www.issb.de/mw/index.php/Test_elektronischer_Funkuhren-Module_(DCF77)_am_Mikroconcroller


300_a_Conrad-x_610011-62 FUNKUHR C100 - DCF-Modul-Funkuhr - Bedienungsanleitung_1a.pdf
300_a_Conrad-x_610011-62 FUNKUHR C100 - DCF-Modul-Funkuhr Typ Wave Time - Bedienungsanleitung_1a.pdf




Conrad DCF77-Empfängermodul 641138-62
DCF Empfänger-Platine
https://www.conrad.at/de/p/dcf-empfaenger-modul-641138-passend-fuer-serie-c-control-641138.html?refresh=true
https://www.amazon.de/CE-641138-DCF-EMPFAENGERPLATINE/dp/B003A65L5U





Beschreibung
Ich verwende diesen DCF77-Empfänger von Conrad ausschließlich bei meinen Basteleien.
Bisher hat dieser Empfänger immer funktioniert,  ohne einen großen zusätzlichen  Schaltungsaufwand zu betreiben.
Nur ein Widerstand gegen den Plus-Pol vom Open-Kollektor-Transistor ist notwendig.
Dann kann man an den PIC-Controller oder IC anschließen.
Der Ausgang ist mit max. 1,0 mA belastbar !!!
Diese DCF77-Empfängerplatine kann man so ganz leicht  mit nur 2 Bauteilen testen. (ein 2,7k Ohm Widerstand und eine Low-Current-LED [nur max. 2mA] )
Es blinkt dann die Leuchtdiode im Takt  der empfangenen ankommenden DCF77-Impulse.  
Man muss aber ca. 15sec warten bis  der Empfänger "eingeschwungen" ist !

Man kann auch an den "nicht invertierenden Ausgang" vom DCF77- Empfänger anschliessen.


Dann kann man den - (minus)Pol verwenden....

So kann man auch bei weiterer Entfernung (außerhalb  Deutschlands) zum DCF-Sender (Frankfurt/Main) selbst einschätzen, ob ein kontinuierliches Blinken vorliegt,  ob also ein dauerhafter Empfang möglich ist ...
Auch im Nah-Feld können so HF-Störungen von Schaltnetzteilen usw... erkannt werden !

Verwendet man zum Beispiel eine höhere Betriebsspannung
des DCF77-Empfängers berechnet sich der Widerstand für die LED wie folgt:

10Volt Speisespannung des Empfängers - 2Volt (für die LED) = 8 Volt
2 Volt fallen immer über der LED ab !
Es dürfen nicht größer als 1mA durch die LED fliessen.
Der Ausgang des DCF77-Empfänger ist nur bis ca. 1mA belastbar.
Die LED verarbeitet/brennt bei 2mA schon recht hell.
Die 1mA reichen eigentlich aus zum Leuchten.

R = U : I
Es ergibt sich daraus:
R = 8Volt : 1mA
R = 8V    : 0,001A
R = 8 Kohm
8,2Kohm gibt es, also 8,2Kohm bestellen

Reichelt Elektronik
Elektronikring 1
D-26452 Sande
www.reichelt.de
Tel.-Nr.: 0 44 22 / 955 333


            Bestell-
Stückzahl   Bezeichnung         Kommentar                   Preis
------------------------------------------------------------------
1 Stück     Metall 2,7K         Widerstand                  0,18
oder
1 Stück     Metall 8,2K         Widerstand                  0,18

1 Stück     LED 3MM 2MA RT      Low-Current-LED             0,08

Mindestbestellwert von 10.-Euro beachten



DCF77 Funkuhren-SMD-Platinen-Empfänger von Conrad

http://www.dl3ukh.de/18.htm




Zusatz-Schaltung für DCF77 Funkuhren-SMD-Platinen-Empfänger von Reichelt


Stromlaufplan der Zusatzschaltung




Die Lösung der Zusatzschaltung mit MOS-FET 2N7000 scheint am Vernünftigsten zu sein. (weniger Bauelemente, sogar die Stromversorgung besteht nur aus 2 Widerständen)


Stromlaufplan der Zusatzschaltung mit Mosfets



300_a_Conrad-x_641138-62  DCF77-Empfängermodul - Schaltung_1a.pdf


DCF77 Empfänger mit Arduino betreiben

https://arduino-hannover.de/2012/06/14/dcf77-empfanger-mit-arduino-betreiben/





********************************************************I*
43) TTL-Speicher-Flip-Flop  HB158  198188-62        1 Stk. vorhanden STAND 2020 € ??,-

FlipFlop Modul: 198188-62
Print-Nr..: HB158

Leiterplatte 50x50x1,6mm




SN74LS00
S = Set
R = Reset

Schaltbild / Schaltung



Prellfreier Schalter / Taster entprellen




Ein Transistor-Flipflop
Die Grundlage für das Schaltmodul ist eine Kippschaltung, auch Flip-Flop genannt.
Die Transistorschaltung zeigt ein einfaches Flipflop mit einer Gleichspannungs-Rückkopplung und insgesamt drei Tastschaltern.
Es handelt sich zunächst um ein RS-Flipflop mit einem Taster für Reset (Aus) und einen für Set (An).
Zusätzlich befindet sich am Eingang der gewünschte Anschluss für den Umschalt-Taster.
Entscheidend ist hier die Funktion des Elkos.
Er lädt sich immer auf die Kollektorspannung auf, solange der Taster noch nicht gedrückt ist.
Am Kollektor ist aber die Spannung dann hoch, wenn die Basisspannung klein ist und umgekehrt.
Es wird also immer der gegenteilige Zustand der momentanen Schaltstellung gespeichert und bei Anforderung auf die Basis übertragen.
Dabei entsteht ein kurzer Impuls, der die Schaltung umkippen lässt.

Transistor Flip-Flop



Das JK-Flipflop 4027
Die Grundschaltung mit dem 4027 ist bestechend einfach.
Und sie funktioniert auch auf Anhieb. Aber leider auch noch nicht ganz perfekt.
Die beiden Eingänge R und S lassen sich problemlos bedienen.
Nur mit dem Takteingang gibt es Probleme:
Jeder Taster prellt beim Schalten einige Male hin und her, das Flipflop schaltet dabei jedesmal um, welcher Zustand am Ende stehen bleibt, ist Zufall. Also, eine Entprellung muss entwickelt werden.
Man kann zum Test ein CompuLAB an die Eingänge anschließen und dabei sogar noch die Widerstände weglassen.
Die Betriebsspannung sollte 5 V sein und vom CompuLAB entnommen werden.
Nun funktioniert auch die Umschaltung wie geplant, denn die Ausgänge des CompuLAB prellen nicht.
Fazit:
Für den endgültigen Einsatz muss die Schaltung noch verbessert werden.
Nötig ist eine Entprellung des Takteingangs und außerdem ein besserer Schutz für die CMOS-Eingänge.


JK-Flip-Flop


Elektronische Tastenentprellung
https://www.elektronik-kompendium.de/sites/dig/0210223.htm
https://de.wikipedia.org/wiki/Prellen
https://www.mymakerstuff.de/2018/04/16/taster-entprellen-die-rc-schaltung/
https://www.marco-bastelt.de/tools/schaltungen/basics/taster-entprellen/
http://www.elexs.de/schalt1.htm






Bestückungsplan



300_a_CONRAD-x_198188-62  TTL-Speicher Flip-Flop (R-S FlipFlop Symbole) SN7400_1a.pdf






********************************************************I*
44) CMOS-Impulsgeber  HB126  195960-62        2 Stk. vorh. STAND 2020  € ??,-

Impulsgeber Modul: 195960-62   Print  & Bausatz fehlt ! ! !
Print-Nr..: HB126  95x60x1,6mm     DM  4,50  STAND 1990 bis 1996
ROTAX EPK 3  50us = 20kHz
Impulsgeber für 8 Impulsformen

E-A-M  Eletronic Actuell Magazin  1990-05s045
Conrad  Best.-Nr. 195960-62    KIT  CRAFT HB126   CMOS-​Impulsgeber



Leiterplatte 95x60x1,6mm


Bausatz für Anfänger geeignet
Funktion:    Schaltung zur Erzeugung von Einzel- Impulsen und Impulsfolgen
Ausgang:    Einzelimpuls, ca. 0,1 ms (HIGH oder LOW)
Impulsfolge, ca. 12 Hz (HIGH oder LOW)
Getastetes Rechtecksignal, ca. 1 Hz
Getastetes Rechtecksignal, ca. 1 kHz Schaltflanke (HIGH oder LOW)
Versorgungsspannung: 5...16 V
Treiberleistung:    ca. 2,5 mA Sink und Source (HIGH und LOW)
Stromaufnahme:    ca. 1 mA (Ruhestrom)
Gewicht:    ca. 35 g
Bausatzpreis:    ca. 19,80 DM


Ev Zweipolquarz 10MHz    HCJ-03  10.000

Print   95x60x1,6mm




TA1  Einzelimpulserzeugung  Impulslänge ca. 100uSekunden = 0,1mS
Taster 1



TA2 Automatische Wiederholtaste  ca. 4 Hz
Taster 2




TA 3 & TA4  Taktgenerator (Rechteckoszillator) 1Hz
Taster 3 1Hz
Taster 4 1kHz





T5  Entprellter Taster (Flip-Flop)
Taster 5



300_c_Conrad-x_195960-62 CMOS-Impulsgeber HB126 - FlipFlop, 0,1ms, 1Hz, 1kHz, § 4093 14093_1a.pdf
300_c_Conrad-x_195960-62 CMOS-Impulsgeber HB126- Flip-Flop 0,1ms 1Hz 1kHz & 4093 14093_1a.pdf
300_c_Conrad-x_195960-62 Impulsgeber HB126, 2-Kanal-Relaisstufe HB336, Lichtschranke HB332 - Print-Layout_1a.pdf








********************************************************I*
45) Rolladen-Steuerung  HB313  191841-62        1 Stk. vorhanden STAND 2020 € ??,-
mit Dämmerungs-Sensor
Rolladen-Steuerrungs Modul: 191841-62   Print  & Bausatz fehlt ! ! !
Print-Nr..: HB313  95x60x1,6mm     DM  4,50  STAND 1990

Taster Rolladen ab        Motor stoppen
Taster Rolladen hinauf  Motor stoppen
Die Abschaltung in den beiden Endstellungen erfolgt über die in die Hohlwelle eingebauten Endtaster .

Schaltungsbeschreibung
Die Baugruppe führt auf kurzen Tastendruck drei unabhängige Steuerfunktionen aus: Rolladen zu, Motor stoppen, Rolladen auf.
Wesentlich ist, daß Sie jede Funktion mit einem kurzen Antippen auslösen können; interne Monoflops erzeugen dann die erforderlichen Zeiten für den kompletten Hoch- bzw. Runterlauf, und in den beiden Endstellungen schalten eingebaute Endschalter die Motorspannung ab.
Das ist ganz etwas anderes, als wenn Sie den betreffenden Steuerknopf so lange niedergedrückt halten müssen, bis sich das Rollo in die gewünschte Stellung gequält hat.
Die industriellen Steuerungen erfordern das nämlich in aller Regel, und unabhängig davon, ob es sich um Drucktaster oder Schlüsselschalter handelt, verkrampfen einem beim dritten Fenster regelmäßig die bedienenden Finger.
Unsere Schaltung kann aber noch mehr: Sie läßt sich nicht nur lokal bedienen (für jeweils ein Fenster), sondern sie besitzt Eingänge zur zentralen Steuerung; darüber können Sie dann sämtliche Fenster und Türen Ihrer Wohnung bzw. Ihres Hauses auf einen Schlag bedienen.
Mit dem geringen Mehraufwand eines zusätzlichen Dämmerungsschalters können Sie den ganzen Steuerungsaufwand vollautomatisieren und brauchen sich in Zukunft gar nicht mehr darum zu kümmern.
Wenn im Sommer die Sonne bereits um halb 5 in der Früh breit lächelnd strahlt, können Sie ja eine zusätzliche Zeitsperre einbauen:
Ihre Fenster werden dann von der herrschenden Helligkeit gesteuert, aber eben nur während eines festgelegten Zeitfensters; dadurch wird verhindert, daß Sie zu nachtschlafender Zeit vom Hochfahren der Rollos geweckt werden, nur weil die Sommersonne Überstunden macht.

So muß der Rohr-Motor intern geschaltet sein; die drei Anschlüsse führen an die gleichlautenden der Steuerplatine.
Bei handelsüblichen Rohr-Motoren werden die Endschalter (Mikro-Schalter) von einer Nocke betätigt, die sich auf einer drehenden Gewindestange verschiebt.


Technische Daten
Funktion . . . . . . . . . : Steuerschaltung für elektrisch betriebene Rolläden
Bedienung . . . . . . . . : Drei Taster für Auf, Zu und Stop
Ausgang . . . . . . . . . : Zwei getrennte Relaiskontakte für Auf und Zu
Schaltleistung . . . . . : max. 300 W
Betriebsspannung . . : 230 V~
Versorgung . . . . . . . : Netzanschluß (eigenes Netzteil)
Abmessungen . . . . . : Platine 105x75x1,6mm
passende Motoren . : Ein-Phasen-Wechselstrom, parallele Statorwicklungen; Endschalter für oben und unten






825_b_Conrad-x_191841-62  Rolladen-Steuerung HB313 § HEF4538 78L12 Rel.12V  BC548 PC817_1a.pdf
825_b_3OC-9D-2Tr-3Sch-2Rel-1IC-1U-230V_191841-62  Rolladen-Steuerung HB313 § 4538 PC817 Rel.12V_1a.pdf




********************************************************I*
46.a) 8-Kanal 10-bit A/D-Wandler für RS232 Schnittstelle        1 Stk. vorhanden STAND 2020 € ??,- 
Conrad  PC-Datenerfassung  Elektor Plus 15 Seite 4  932001-11
8-kanaliges 10-bit Datenerfassungssystem  Bausatz ATS 699,- Fertiggerät  ATS 990,-
Computer Durchblick 3  8-kanalige Signalerfassung  Seite 42  STAND 1992-02-24
8-Kanal 10-bit A/D-Wandler Modul: 979767-62   oder 932001-11
Print-Nr..: HB349  80x54x1,55mm   Bausatz ohne Buchse   DM  69,90  STAND 1990

https://www.mikrocontroller.net/topic/121370
.
8-Kanal / 10-bit Datenerfassungssystem-Bausatz
Dieses Datenerfassungssystem für PC wird einfach an die serielle Schnittstelle (COM 3) eines PCs angeschlossen (Steckplätze werden somit nicht belegt).
Das System kann bis zu 8-analoge Signale in einem Spannungsbereich von 0 .. 5V erfassen, welche in einem Basic-Programm angezeigt und ausgewertet werden.
Die Schaltung besteht aus einem 10-bit A/D Converter und einem hochgenauen Referenzbaustein.
Zum Einlesen der Daten in den PC ist lediglich ein kleines BASIC-Programm (Listing in der Anleitung enthalten) notwendig.
(inkl. Diskette)
Techn. Daten:
Eingangsspannung 0 .. 5V=
• Spannungsversorgung vom PC
• Abm. 80 x 54 x 1,55 mm
• Bausatz mit ausführlicher Bauanleitung.
• CONRAD Best-Nr. 979767-62    69.90


DISKETTE  PC-Datenerfassung  vorh.
DISKETTE   RS-232 PC-Datenerfassungs-Modul 979767-62
                       RS-232 PC-Datenerfassungs-Modul 979767-62
Software  ATS 399,-

Leiterplatte 80x54x1,55mm


Bestückungsplan 8-Kanal 10-bit Datenerfassungs-System COM 3

D1, D2 BA157
IC1= 74HC14
IC2 = 74HC74
IC3 = LT1021-5 5v-Referenz
IC4 = LTC1090   10-bit   (oder  LTC1290 12-bit)   Applikationsunterlagen von Linear Technology 
IC5 = DIL Dioden-Array 8x 1N4148
P!, P2 = 9-pol. SUB-D-Stecker female



Schaltplan 8-Kanal 10-bit Datenerfassungs-System COM 3


750_b_Conrad-x_190226-62 8-kanaliges 10.bit Datenerfassungssystem § LT1021 LTC1090 74HC74 74HC14_1a.pdf
750_b_Conrad-x_190226-62 8-kanaliges 10.bit Datenerfassungssystem_1a.pdf


~750_b_Conrad-x_979767-62 8-kanaliges 10-bit Datenerfassungssystem - Software_1a.pdf
750_b_Conrad-x_979767-62 8-kanaliges 10-bit Datenerfassungssystem § LT1021 LTC1090 74HC74 74HC14_1a.pdf
750_b_elektor-x_932001-11 8-kanalige Signalerfassung § RS232 LT1021 LTC1090 74HC74 74HC14_1a.pdf
750_b_elektor-x_932001-11 8-Kanal Signalerfassung 8AE § RS232 LT1021 LTC1090 74HC74 74HC14_1a.pdf
750_b_COMDUR-x_3#42 8-kan. Signalerfassung 979767-62 8AE RS232 LT1021 LTC1090 74HC74 CD40106_1a.pdf
x393_c_PC-x_932001-11 LTC1090 74HC74 74HC14 8-Kanal 10bit A-D Wandler für RS232 Schnittstelle_1a.pdf
x393_c_PC-x_932001-11 8255 GAL16V8 ADC547 74LS245 4067 12bit A-D Karte_1a.pdf





46.b) Dieser 12-bit CONRAD Bausatz  wurde verkauft

46.b) 8-Kanal / 12-bit-Datenerfassungssystem
Dieses Datenerfassungssystem für PCs wird einfach an die serielle, 9-pol. Schnittstelle Ihres Rechners angeschlossen (Steckpiätze werden somit nicht belegt).
Das System kann bis zu 8 analoge Signale in einem Spannungsbereich von 0 .. 5V erfassen (Auflösung 12-bit (4096) entspricht 1,22 mV bei 5 V), welche in einem Basic-Programm angezeigt und ausgewertet werden.
Die Schaltung besteht aus einem 12-bit A/D-Converter und einem hochgenauen Referenzbaustein.
Zum Einlesen der Daten in den PC gibt es ein BASIC-Programm auf Diskette.
Technische Daten:
Eingangsspannung 0 .. 5 V=
• Spannungsversorgung vom PC (extern 9 Stromaufnahme 8 mA (Mindestimpedanz < 1k OhmI)
• Abm.: 80x44x1,6mm mm.
Fertigbaustein, fertig aufgebaut und geprüft (inkl. 5,25" -Diskette).                     CONRAD Best.-Nr. 967653-62   ATS 990,-
Bausatz mit ausführlicher Bauanleitung (inkl. 5,25" -Diskette).                            CONRAD Best.-Nr. 967637-62   ATS 790.-
Passendes Gehäuse für Fertigbaustein/Bausatz (unbearbeitet, unbedruckt). CONRAD Best.- Nr. 967661-62  ATS 22,50

Anwender-Software für 8-Kanal / 12-bit-Datenerfassungssystem
Meßdatenerfassung über die serielle Schnittstelle.
Alle Ports (COM1 bis COM4) werden unterstützt.
Gleichzeitige Überwachung von 1 .. 8 Eingangskanälen im Meßbereich von 0 ... 5,00 Volt Gleichspannung möglich.
Zur fvleßbereichserweiterung können Spannungsteiler vorgeschaltet werden, die in der Software sofort berücksichtigt und umgerechnet werden können.
Meßdatenausgabe als Liste, Großdisplay (aus mehreren Metern Abstand noch ablesbar), Bargraph, 8-Kanal Oszischirm oder 8-Kanal Datenanalyser möglich.
Messungen im zeitlichen Verlauf als 8-Kanal-Langzeitoszilloscop oder Datenanalyser von ca. 3 Minuten bis zu ca. 40 Stunden pro Bildschirm gleichzeitg sichtbar.
Alle Meßwerte können als ASCII-Datei gespeichert, später wieder eingelesen und ausgewertet werden.
Abhängig vom Rechnertyp sind bis zu ca. 150 Einzelmessungen pro Sekunde möglich.
Optimale Anpassung an die Taktgeschwindigkeit des Rechners durch die Software einstellbar. Pinkompatible AD-Wandler LTC1090 (10-bit = 1024 Schritte) und LTC1290 (12-bit = 4096 Schritte) werden unterstützt.
Die Ist-Referenzspannung des AD-Wandlers kann in der Software eingegeben werden.
Dadurch ist eine absolute Genauigkeit der Meßergebnisse gewährleistet.
Großzügig dokumentiertes Demo-Programm in Q-Basic als Toolbox für die Entwicklung eigener Programme im Quellcode auf der Diskette.
Damit wird Selbstprogrammieren auch für Einsteiger zum Kinderspiel.
ON-LINE-Hilfe direkt im Programm abrufbar. Umfangreiches Handbuch auf Diskette (im laufenden Programm lesbar).
Hardwarevoraussetzungen: PC-XT-AT mit DOS ab 3.0 und VGA-Farbgrafik.
Anwender-Software. Lieferung auf 3,5" -Diskette.   Best.-Nr. 967688-62   ATS  399.-





********************************************************I*
47)  10,000V  Präzisions-Spannungsreferenz        2 Stk. vorhanden STAND 2020 € ??,- 
Conrad Best.-Nr. 196509-62   Print  HB189.1
10V Spannungs-Quelle  ATS 312,40

IC1 = National Semiconductor LH0070-1H 
Genauigkeit + / - 0,03%
Temparaturkoeffizient  TK= 3ppm/°C   parts per million = 10^-6
Temperaturkoeffizient bei 10V daher 30uV/°C
daher bei +10°C driftet die 10V-Referenz auf +300uV = 0,3mV
10,000V bei 20 bis 25°C auf 3mV genau

Leiterplatte  HB189.1   60x55x1,5mm

An die hochstabile Referenz von 6,9 V, die ein IC im IC erzeugt (die Band-Gap-Referenz LM329 im LH 0070), ist ein ganz normaler Operationsverstärker LM741 angekoppelt (das zweite IC im IC).
Wenn man, wie im vorliegenden Fall, mehrere separate Chips in einem Gehäuse zusammenfaßt, spricht man vor einer Hybridschaltung.
Die Widerstände R1 und R2 im Rückkopplungszweig des LM741 heben die 6,9V Eingangsspannung auf exakt 10,000 V an, was für R1 : R2 ein genau abgestimmtes Verhältnis von 1:2,226 erfordert.
Dieser exakte Abgleich erfolgt bei der Herstellung durch Lasertrimmung der beiden Widerstände, was bei jedem einzelnen Exemplar geschieht und den etwas angehobenen Preis erklärt.
Es ist wohlgemerkt so, daß sich die beiden Einzel-ICs im LH0070 die Aufgabe wie folgt teilen:
Der LM329 ist super-temperaturstabil, aber nicht sonderlich genau, soweit es die 6,9V Nennspannung betrifft.
Hochpräzise wird die Zusammenschaltung erst dadurch, daß bei der Fertigung ein Abgleich des Ausgangsverstärkers auf die gewünschten 10,000V stattfindet.


Präzisions Spannungsreferenz
Metallschicht-Widerstände 1k 0,1%  (br-sw-sw-br-vi  1-0-0-0 0,1%)

Techn. Daten:
Eingangsspannung: 12Vdc .. 15V=
Stromaufnahme:    ca.  4mA
Ausgangsspannung: schaltbar 1V .. 10V  - in 1V Schritten
Abmessungen:    60x56x1,6mm


LM336Z-5.0/NOPB PMIC - Spannungsreferenz Shunt Fest TO-92-3

AD581JH Präzisions-Spannungsreferenz 10,000V TO-5 von Analog Devices  € 21,89
300_d_AD-x_AD581 High Precision 10,000V Spannungs-Referenz - Datenblatt_1a.pdf

Spannungsreferenz AD581JH, Fest 40 V max. 10mA TO-5 3-Pin ±0.3 % € 21,89

Hochpräzise Spannungsreferenz MAX6079




10,000 V Präzisions-Spannungsreferenz
Diese..Präzisions-Spannungsreferenz eignet sich auf Grund seiner umschaltbaren Spannungen (1 ..10 V) zum Kalibrieren von Meßgeräten.
Die Schaltung erzeugt eine hochgenaue Referenzspannung von 1,000 - 10,000V, die nicht abgeglichen zu werden braucht.
Die typische Genauigkeit des IC's beträgt ±0,03 %.

Technische Daten:
Eingangsspannung 12Vdc .. 15 V=
• Stromaufnahme ca. 4mA
• Ausgangsspannung schaltbar 1Vdc ..10V in  1Vdc Schritten
• Abm. 60x5x1,6mm.
Bausatz mit ausführlicher Bauanleitung.

Welche Genauigkeit und Stabilität sind möglich?

Stellt sich die Frage, mit welcher Genauigkeit und Stabilität man rechnen kann.
Für den AD588 sind ein maximaler Anfangsfehler von 0,01% (ein Teil in 10000 oder etwa 13bit) und ein maximaler Temperaturkoeffizient von 1,5ppm/°C spezifiziert.
Über den einen Temperaturbereich von –40 bis +100°C könnte dies eine Abweichung von 210ppm oder 1 LSB bei 12bit bewirken.

Hochpräzisions-Kalibrierquelle für Spannung
Laut Datenblatt hat der einen TK von ca 8ppm/K,
burster DIGISTANT 4462 Hochpräzisions-Kalibrierquelle für Spannung, Strom und Thermoelemente


082_a_Conrad-x_196509-62  10V Referenzspannung § LH0070-1H 1N4148_1a.pdf







********************************************************I*
48)  Photonik-Umsetzer QTX09-3-5 für Leuchtfolien        1 Stk. vorhanden STAND 2020 € ??,-
ERG Smart Force inverter  der Starter für Photonik-Folien ein kleiner Wechselrichter
Conrad-Best.-Nr. 584827-62 
https://de.wikipedia.org/wiki/Photonik


Folien und Inverter sind als System zu sehen
Uein = 3V .. 9Vdc / 170mA  (kleine Folie .. große Folie)
Uaus =  1,5W
Seine Wechselspannung liegt zwischen etwa 100 V und 200 V und einer Frequenz zwischen 300 Hz und 600 Hz.

Der Breitband-Umsetzer QTX 09-3-5 besitzt also eine Bandbreite von ca. 3 V bis 9 V, ca. 0,15 W bis 1,5 W
und ist für Folien mit ca. 20 cm2  bis 600 cm2 Fläche geeignet.

ERG JLA24-2-2F Inverter USA Seller and Free Shipping

Photonik-Umsetzer
Der "Starter" für Photonik-Folien ist ein Inverter,
d.h. ein kleiner Wechselrichter (Oszillator), der aus Gleichspannung die passende Wechselspannung für Folien bestimmter Größe erzeugt.
Mit dem neuen Typ QTX 09-3-5 haben wir zum Vorteil unserer Kunden einen Breitband-Umsetzer gewählt, der Folien aller 3 Größen versorgen kann.
Mit diesem Typ kann man bis zu ca. 30 kleine Folien (Typ 1) gleichzeitig betreiben (Parallel- oder Reihenschaltung)
oder 5 Folien mittlerer Größe (Typ 2) bzw. passende Kombinationen von kleinen mit mittleren Folien (zusammen max. 600 cm2)
oder eine große Folie (Typ 3).
Entscheidend für die verschiedenen Betriebsweisen ist die am Inverter angelegte Gleichspannung  max. 9V
und die der Gleichspannungsquelle entnommene maximale Leistung von 1,5 W bei Dauerbetrieb. (entspricht ca. 170mA bei 9V)
Die Gleichspannung ist jedoch durch die Foliengröße begrenzt!
Wird zum Beispiel für eine einzige kleine Folie am Inverter eine Gleichspannung von mehr als 6V angelegt, so kann die Folie so hell leichten, daß sie dabei zerstört wird.
(vgl. Kondensatordurchschlag).
Wird der Inverter dann nicht sofort abgeschaltet, so wird auch er zerstört, da er weder im Kurzschluß noch im Leerlauf (d.h. ohne Folie) längere Zeit betrieben werden darf ! ! !
(vergl. Verstärkerendstufe und Lautsprecher)
Der Inverter dient zum Starten und zur permanenten Energieversorgung.
Zum Starten ist eine höhere Gleichspannung erforderlich (vgl. Oszillator) als zum Weiterbetreiben.
Nach dem Aufleuchten (Starten) einer Folie kann durch Herabsetzung der Gleichspannung am Inverter sein Energieverbrauch wesentlich vermindert werden (Dimmen).
So zum Beispiel kann eine kleine Folie (Typ 1) dann mit weniger als 3V und weniger als 100mA noch ausreichend hell leuchten.
Die der Gleichspannungsquelle entnommene Leistung sollte bei Dauerbetrieb zwischen 0,15 und 1,5 W liegen.
Bei größeren Leistungen kann eine Überhitzung des Inverters erfolgen (Umgebungstemperatur!).

Kurzzeitig kann der Inverter auch bis ca. 3 W leisten (Intervallbetrieb).

Die Variationsbreite für verschiedene Betriebsweisen und Kombinationen kann dadurch abgeschätzt werden, wenn berücksichtigt wird,
daß die Folie Typ 2 etwa 6 mal so groß wie Typ 1
und die Folie Typ 3 etwa 5 mal so groß wie Typ 2 ist.

Bei Folien verschiedener Farben ist der Leistungsbedarf nur geringfügig unterschiedlich.

Bei den meisten Anwendungen ist ein kleinerer Energieeinsatz als bei Durchschnittsleistung ausreichend.
Nur für Raumstrahlung kann mehr Helligkeit durch mehr Energieverbrauch (höhere Spannung / Leistung) vorteilhafter empfangen werden.
Da der Inverter einen Grundbedarf hat und die Folien nur relativ wenig Energie verbrauchen, bleibt in vielen Fällen der Energieverbrauch in etwa gleich, auch wenn man eine weitere Folie anschließt!

Der Breitband-Umsetzer QTX 09-3-5 besitzt also eine Bandbreite von ca. 3 bis 9 V, ca. 0,15 bis 1,5 W und ist für Folien mit ca. 20 bis 600 cm2 Fläche geeignet.

Seine Wechselspannung liegt zwischen etwa 100 V und 200 V und einer Frequenz zwischen 300 Hz und 600 Hz.

Umsetzer, die für eine einzige Foliengröße und eine bestimmte feste Spannung ausgelegt sind, können einen wesentlich höheren Wirkungsgrad aufweisen, jedoch nicht die anderen Vorteile.
Folien und Inverter sind als System zu sehen und deshalb entfällt auch bei Inbetriebnahme wie bei Bausätzen und Teilen, die eingebaut werden, die Rückgabegarantie.
Als Anhaltspunkt für eigene Installationen und Experimente dienen folgende Meßwerte:


Folie Typ 1 (Größe ca. 67 x 30 mm)
1 Stück startet mit ca. 3 V und 120 mA, Betrieb max. mit ca. 6 V und 220 mA.
2 Stück starten mit ca. 3 V und 120 mA, Betrieb max. mit ca. 6 V und 230 mA.
3 Stück starten mit ca. 3 V und 120 mA, Betrieb max. mit ca. 6 V und 240 mA.

Folien Typ 2 (Größe max. 121 x 95 mm)
1 Stück startet mit ca. 4 V und 180 mA,   Betrieb max. mit ca. 6 V und 250 mA.
2 Stück starten mit ca. 4 V und 190 mA, Betrieb max. mit 6 V und 250 mA.
3 Stück starten mit ca. 4 V und 200 mA, Betrieb max. mit ca. 6 V und 250 mA.

Folie Typ 3 (Größe 280 x 204 mm)
1 Stück startet mit ca. 4,5 V und 180 mA, Betrieb max. mit ca. 6 V und 250 mA.


Kurzbetrieb mit ca. 9 V und 330 mA ist möglich, jedoch abhängig von Umgebungstemperatur (Kühlung).


Fa. ERG Inc.



https://www.designworldonline.com/smart-force-el-inverters-from-erg/
750_b_Conrad-x_584827-62 Photonik-Umsetzer
QTX09-3-5 - kleiner Wechselrichter für Photonik-Folien_1a.pdf


EL-Leuchtfolie
Best.-Nr. 18 40 30 (weiß)   Best.-Nr. 18 40 84 (weiß)
Best.-Nr. 18 40 43 (rot)      Best.-Nr. 18 40 96 (rot)
Best.-Nr. 18 40 57 (grün)    Best.-Nr. 18 41 11 (grün)
Best.-Nr. 18 40 70 (blau)     Best.-Nr. 18 41 23 (blau)

Bestimmungsgemäße Verwendung
Bei der EL-Leuchtfolie handelt es sich um eine Kaltlichtquelle, bestehend aus einer Leuchtschicht (Phosphor), die durch ein wechselndes, elektrisches Feld zum Leuchten angeregt wird.
Die spezielle Technik erlaubt eine gleichmäßige Ausleuchtung, einen niedrigen Stromverbrauch, eine lange Lebensdauer und eine extrem flache Bauweise.
Das Produkt ist geeignet zum Einsatz z.B. als LCD-Hintergrundbeleuchtung, im Modellbau, bei Werbeschildern oder Orientierungsleuchten.
Zum Betrieb ist ein geeigneter Inverter erforderlich.
Dieser ist nicht im Lieferumfang, sondern muss getrennt bestellt werden.
Die Sicherheits- und Montagehinweise in dieser Bedienungsanleitung sind unbedingt zu beachten.
Dieses Produkt erfüllt die gesetzlichen, nationalen und europäischen Anforderungen.
Alle enthaltenen Firmennamen und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der jeweiligen Inhaber.
Alle Rechte vorbehalten.
Lieferumfang
• EL-Leuchtfolie
• Bedienungsanleitung
Sicherheitshinweise..
Bei Schäden, die durch Nichtbeachten dieser Bedienungsanleitung verursacht werden, erlischt die Gewährleistung/Garantie!
Für Folgeschäden übernehmen wir keine Haftung!
Bei Sach- oder Personenschäden, die durch unsachgemäße Handhabung oder Nichtbeachten der Sicherheitshinweise verursacht werden, übernehmen wir keine Haftung!
In solchen Fällen erlischt die Gewährleistung/Garantie.
• Aus Sicherheitsgründen ist das eigenmächtige Umbauen und/oder Verändern des Produktes nur vom Fachmann zulässig.
• Das Produkt ist kein Spielzeug und gehört nicht in Kinderhände.
• Das Produkt darf nicht feucht oder nass werden.
• Stechen Sie keine Gegenstände durch die EL-Leuchtfolie.
• Schützen Sie die EL-Leuchtfolie vor scharfen Kanten oder anderer Beschädigung.
• Lassen Sie das Verpackungsmaterial nicht achtlos liegen, dieses könnte für Kinder zu einem gefährlichen Spielzeug werden.
Hinweise zur Montage
• Abhängig vom Montageort ist die EL-Leuchtfolie
z.B. mit Klebeband zu fi xieren.
Denkbar ist auch die Verwendung von Heißkleber oder eine entsprechenden Gestaltung des Gehäuses, wo die EL-Leuchtfolie betrieben wird.
• Die EL-Leuchtfolie ist sehr dünn und kann dadurch auch an diversen gebogenen Oberfl ächen befestigt werden.
Bei zu starkem Biegen der EL-Leuchtfolie kann es jedoch zu Helligkeitsveränderungen kommen.
Der Biegeradius sollte deshalb nicht kleiner als 20 mm sein.
• Achten Sie beim Löten an den beiden Anschlussleitungen, dass Sie diese nicht zu lange erhitzen, da andernfalls die EL-Leuchtfolie beschädigt wird..
Die Anschlussleitungen müssen in geeigneter Weise isoliert werden (Berührungsschutz).
Fassen Sie diese bei Betrieb niemals an!
Es fließt bei Betrieb über den Inverter zwar nur ein sehr geringer Strom, trotzdem kann es zu einem lebensgefährlichen elektrischen Schlag kommen!
Wichtig!
Ein Zuschneiden der EL-Leuchtfolie darf nur vom Fachmann erfolgen.
Nach dem Zuschnitt ist an den Schnittkanten auf einen geeigneten Berührungsschutz zu achten!
Beim Zuschneiden der EL-Leuchtfolie erlischt die Gewährleistung/Garantie!
Entsorgung
Entsorgen Sie das Produkt am Ende seiner Lebensdauer gemäß den geltenden gesetzlichen Bestimmungen.
Technische Daten
Betriebsspannung .................................60 - 110 V/AC, 400 - 1500 Hz
Umgebungstemperatur bei Betrieb .......-50 °C bis +65 °C
Folienstärke ..........................................< 0,5 mm (incl. Schutzlaminierung)
Abmessungen .......................................Best.-Nr. 184030, 184043, 184057, 184070:  112 x 87 mm
                                                                  Best.-Nr. 184084, 184096, 184111, 184123:   138 x 34 mm
Geringe Abweichungen aufgrund der Schutzlaminierung sind produktionstechnisch bedingt






********************************************************I*
49)  LCD-Panelmeter DVM 199  € 19,99        1 Stk. vorhanden STAND 2020 € ??,-
Conrad Best.-Nr. 195910-62           
3 1/2-stellig  +/- 199,9mV
DVM-Modul    Digitales Einbaumessgerät   


LCD-Panelmeter DVM 199

Technische Daten:
Eingangswiderstand:    1000 MS2
Genauigkeit:    0.1 % der Anzeige ± 1 Digit
Meßbereich:    199.9mV über ein Wider—standsnetzwerk erweiterbar auf 0.2V. 2V. 20V. 200V. (nichtirr Lieferumfang)
Auflösung:    100uV
Vorzeichen:    automatische Minus-Anzeige
Dezimalpumkt:    in drei Positionen wählbar, Bereichsüber-
schreitungsanzeige:    (ausblenden der letzten 3-Ziffern) Versorgungsspannung: 9-12 DC (9 V Batt.)
Stromaufnahme:    ca 1 mA
Temperaturbereich:    0-60°C
Abmessungen:    70 x 50mm
Anschluß:
Zur Spannungsversorgung des Panelmeters dient entweder eine  V Batterie oder eine gut gesiebte und stabilisierte Betriebsspannung, die zwischen 9 und 12 V liegen kann.
Die Betriebsspannung wird polungsrichtig an die mit „+," und „-" gekennzeichneten Punkte angeschlossen
Achten Sie Unbedingt auf die richtige Polarität, da bei Falschpolung eine Zerstörung der Bauelemente erfolgt.

Allgemeine Beschreibung:
Das IC des Typs ICL 7106 beinhaltet alle wesentlichen Schaltungsteile, die für die Umsetzung einer Spannung in eine digitale Anzeige notwendig ist.
Die miteinander verbundenen Anschlüsse 30, 32 und 35 liegen ca. 2,8 B (Referenz-Spannung) unterhalb der positiven Versorgungsspannung.
Ein Teil dieser Referenz-Spannung wird über den Spannungsteiler R2/P1 abgegriffen und auf den Referenz-Eingang (Pin 36) geführt.
Mit dem Trimmpoti P 1 wird über den Widerstand R 8 vom Meßobjekt entkoppelt.
Die negative Meßspannung wird direkt an Pin 30 gelegt.
Da die LCD-Anzeige dynamisch angesteuert werden muß, ist für die Punktansteuerung ein zusätzlicher Transistor (T1) erforderlich.
Je nachdem, welcher Punkt angesteuert werden soll, wird der Ausgang des Transistors über eine Brücke an die Pins 8, 12 oder 16 der LCD-Anzeige gelegt.









Umschaltbarer Spannungsteiler 200mV bis 2kV
Umschaltbarer Stromteiler    200uA bis 2 Amp.


Umschaltbarer Spannungs 200mV bis 2kV und Stromteiler 200uA bis 2 Amp.

Für diese Art von (hochgenauen) Spannungsteilern ist das Modul bereits abgeglichen.
Abgleich:
Wird das Panelmeter als Spannungsoder strommesser in Netzgeräte, Schalttafeln o.ä. eingesetzt, wo durchwegs nur in einem Meßbereich gemessen wird, so genügt ein einfacher Spannungsteiler oder Strommeß-Shunt.
Nachdem der zu messende Spannungsbereich oder der zu messende Strombereich bekannt ist, wird das Panelmeter entsprechend beschaltet (siehe nachfolgende Skizze + Tabelle).
Der mit einem genauen Vergleichsmeßgerät ermittelte Wert wird nun mit dem Spindeltrimmer so eingestellt, daß das Panelmeter den gleichen Wert wie das Referenz-Instrument anzeigt,
z.B. im 200 V Meßberich 12,0 V oder im dem jeweiligen Bereich abgeglichen, indem es eingesetzt wird,
z.B. im Spannungsbereich bis 20 V, so erfolgt der Abgleich bei einer Meßspannung von 10 bis 20 V (z.B. 12,3 V).

Spannungsmeßbereich:
2V    R1    10M
        R2      1M
20V    R1    10M
           R2    100K
200V    R1    10M
             R2    10K
2000V    R1    10M
                R2      1K




Strommeßbereich:
           0,2mA    R =     1k ±
           2mA       R = 100 ±
         20mA      R =    10±
       200mA      R =      1 ±
    2000mA      R =       0,1 ±



082_a_Conrad-x_195910-62  LCD-Panelmeter DVM199 - DigitalVoltMeter - LCD-DVM - 200mV § ICL7107_1a.pdf
082_a_Conrad-x_195910-62  LCD-Panelmeter DVM199 - DigitalVoltMeter   +++ 200mV § ICL7107_1a.pdf


ICL7107 DPM and DVM chip from Intersil



ICL7107 DPM and DVM chip from Intersil

The Intersil ICL7106 and ICL7107 are high performance, low power, 31/2 digit A/D converters. Included are seven segment decoders, display drivers, a reference, and a clock.
The ICL7106 is designed to interface with a liquid crystal display (LCD) and includes a multiplexed backplane drive; the ICL7107 will directly drive an instrument size light emitting diode (LED) display.

3-1/2 digital display for +/- 199.9mV

  • Guaranteed Zero Reading for 0V Input on All Scales
  • True Polarity at Zero for Precise Null Detection
  • 1pA Typical Input Current
  • True Differential Input and Reference, Direct Display Drive
  • LCD ICL7106, LED lCL7107
  • Low Power Dissipation – Typically Less Than 10mW

3-1/2 Digit DPM ICL7107 Digital Panel Meter

This is one of the first mixed CMOS IC, I used it after studying Intersil CMOS Hot Ideas Book. It is also the most widely used Display chip.
Many Millions of Instruments are built using this chip both in Instrumentation and Industrial Automation.
The ICL7106 was most popular in Hand Held DMM’s and Clamp Meters as it used to drive a LCD Display. ICL7109 was to interface with Digital Comparators and Microprocessors

ICL7109 12-Bit A/D Converter with 3-State Binary Outputs


DVM-Modiul   Simple Digital Voltmeter

https://circuitdigest.com/electronic-circuits/simple-digital-voltmeter-circuit-diagram



Spannungsversorgung für DVM

Ohne Zusatzbatterie

elektor Heft 6/1999 auf Seite 27

Die meisten Meßmodule mit LCD und auch ein paar mit LED-Display benötigen eine galvanisch von der Meßspannung getrennte Betriebsspannung.
Dies bedeutet, daß in der Regel eine zusätzliche Batterie gebraucht wird.
Oder eine Zusatzschaltung, die dieses umständliche Maßnahme vermeiden hilft.
Es ist tatsächlich höchst ärgerlich, daß, wenn man ein bestimmtes Gerät mit einem digitalen Panel-Meter ausrüsten will, dieses nicht über das Netzteil des betreffenden Geräts versorgt werden kann.
Für ein solches Panel-Meter ist ein eigenes Netzteil erforderlich, dessen Massepotential galvanisch vom Massepotential des Hauptnetzteil getrennt ist.
Obwohl es auch Ausnahmen gibt, ist dies der Hauptnachteil der meisten Meßmodule, auf jeden Fall, wenn Sie mit den bekannten ICL7106 oder ICL7107 aufgebaut sind.

Stückliste
Widerstände:
R1,R2 = 499 k, 1 %
R3,R4 = 100 k, 1 %
P1 = 20 k Mehrgang-Trimmoti, horizontal
Kondensatoren:
C1,C2 = 10 µ/63 V stehend
C3 = 100 n keramisch
Halbleiter:
D1 = 1N4001
IC1 = TLC271CP
IC2 = 78L09
Außerdem:
DVM-Modul mit ICL7106





********************************************************I*
50) Optoelektronischer Rauchmelder Dm 168x42mm        1 Stk. vorhanden STAND 2020 € ??,-

Conrad Best.-Nr.   751464-62                  


Besonderheiten:
-Testtaste zur Funktionsprüfung
-Rote LED als optische Alarmanzeige; zusätzlich blinkt die LED nach jeder abgelaufenen Meßzeit (ca. 40 Sekunden).
-Relaisausgang (N.O.)
-Akustische Low-Bat-Anzeige; nach jeder abgelaufenen Meßzeit ertönt ein kurzer Signalton.
-Versorgungsspannung wahlweise über 9V Blockbatterie oder Netzteil.

Techn. Daten:
Betriebsspannung:     9V Blockbatterie oder 12V DC-Netzadapter
Batterielebensdauer:    ca. 1 Jahr
Schalldruck:    85 dB/m
Relaiskontaktbelastbarkeit: 24V / 5Amp. (N.O.)
Meßzyklus:    ca. 40 Sekunden
Alarmzeit:     ca. 20 Sekunden
Scharfschaltzeit:    ca. 30 Sekunden
Abmessungen:    168 x 42,5 mm


~082_a_Conrad-x_751464-62  Optoelektronischer Rauchmelder_1a.pdf
https://www.conrad.at/de/f/funkrauchmelder-1631540.html



~824_b_2D-7T-1Buz-12V_05.40.03-en  Brandmelder, Rauchmelder mit lonisationskammer II_1a.doc
~824_b_1PT-2Pot-2Led-1T-1IC-1Rel-12V_#B217 optischer Rauchmelder, IR-Lichtschranke_1b.doc
RauchMelderSender.ino
14_c_ELV-x_richtige Montage von Rauchmelder_1a.pdf
824_b_1PD-1Led-8D-5T-1U-1IC-1Buz-9V_BP104 HEF4011 TL066 BC558 IR-Rauchmelder, Lichtschranke_1a.pdf
710_c_ele2012-x_120199-11  Netzbetrieb für 9Vdc Rauchmelder  § LM317 1N4004_1a.pdf
912_d_#75-01s32-x_75xxx-11 G.A.S (Gas And Smoke Alarm, Gas-Rauchmelder)_1a.pdf
594_c_1GS-1NTC-4D-1U-1Buz-230V_FC0129  TGS109 Gaswarner und Rauchmelder_1a.doc
400_b_test-x_IKEA Optische Rauchwarnanlage Model 29HIK, Feuermelder, Rauchmelder (Anleitung)_2a.pdf
745_c_1D-1Led-1T-1Ls-9V_MC145012P fotoelektrischer Rauchmelder_1a.doc
~981_a_ELV-x_1990-06sxx  RM400 Rauchmelder - Prospekt_1a.pdf
981_a_MONACOR-x_SAD-9 Rauchmelder Prinzip IR-Lichtschranke mit Reflexion_1a.pdf
092_a_ELVjournal-x_68-044-52 ELV-Rauchmelder RM400  § LM358 2SC945 2SA733 LED_1a.pdf



********************************************************I*
61)   Wochenzeit-Schaltuhr 201  STAND 1991        1 Stk. vorhanden STAND 2020 € ??,-
Conrad Best.-Nr. 617075-62                  



Technische Daten:
Betriebsspannung     : 0,9 bis 1,7Vdc
Schaltkapazität            : 10 mA
Betriebstemperatur    : - 10°C bis + 50°C
Zeitbasis                      : 32,768 kHz   Quarz-Oszillator
Genauigkeit                 : + / - 1 Sekunde pro  Tag bei 20°C Temperatur
Batterie                         : 1,5 V   AAA oder Micro LR3
Timer-Einstellungen  : 5 Timer mit 5 Ein- und 5 Ausschaltungen  + 4 Zeitblöcke
Timer-Einstellung       : min. 1 Minute Dauer
Anzeige                         : Großanzeige LCD 40 x 37 mm



082_a_Conrad-x_617075-62 Wochenzeit-Schaltuhr 201_1a.pdf

https://www.conrad.at/de/o/zeitschaltuhren-0817015.html?ef_id=EAIaIQobChMIqoPV7bDB5gIV0OeaCh0E_QokEAMYAiAAEgKio_D_BwE:G:s&gclid=EAIaIQobChMIqoPV7bDB5gIV0OeaCh0E_QokEAMYAiAAEgKio_D_BwE&tfo_ATT_LOV_SWITCHING_CYCLE=Wochenprogramm


Jung 201TE Zeitschaltuhr-Einsatz

https://www.amazon.de/Jung-201TE-Zeitschaltuhr-Einsatz/dp/B000ONR682






********************************************************I*
61)   Stabilisiertes Netzgerät 13,8V / 3A (5 Amp.)        1 Stk. vorhanden STAND 1991 € ??,-
Conrad Best.-Nr. 517992-62  

Ersatz für LASER Netzgerät   Conrad Best.-Nr. 586609-62


Marke: McVoice,     Herstellernummer: DF1761ZIG

Stabilisiertes Netzgerät 13,8V 3/5A mit KFZ Buchse

DC REGULATED POWER SUPPLY  MODEL: DF1761ZIG
Input: 230Vac 50Hz
Output: 13,8Vdc
Dauerstrom 3 Amp.
Kurzzeitig: 5 Amp.  max 10 Sek.



VoltageRegulator LM723 / LM723CVoltageRegulator



http://www.ti.com/lit/ds/symlink/lm723.pdf



Das universell einsetzbare stabilisierte Netzgerät besitzt eine Nennausgangsspannung von 13,8V mit einer Toleranz von ± 5%.
Die nicht einstellbare Spannungsquelle ist mit einem Dauerstrom von 3A (kurzzeitig bis max. 5Amp. ) belastbar.
Das Gerät ist nicht kurzschlußfest !


NETZGERÄT 13,8V 3A/5A
D1 & D2  1N5401 Si-Leistungsdiode
D3 & D4 1N4002 Si-Leistungsdiode
T1 BDX65  Leistungs-Transistor
U1 LM723  Spannungs-Regler
HL LED CQY40  rot 5mm






Technische Daten:
Eingangsspannung             : 230Vac       ± 10% / 50Hz
Ausgangsspannung            : 13,8V          ± 5% bei Nennstrom
Ausgangsstrom                    : 3 Amp. (max. 5 Amp. kurzzeitig)
Änderung der Ausgangsspannung bei ± 10%  Eingangsspannungsänderung   : 170mV
100% Laständerung             : ca. 500mV
Welligkeit der Ausgangsspannung  : 15mVeff
Gewicht                                    : 1,95kg
Abmessungen (B x H x T)     : 110x70x150mm
Glasrohr-Sicherung  230V   : 0,5 A träge


082_a_Conrad-x_517992-62  Stabilisiertes Netzgerät 13,8V - 3A (5 Amp.)  § LM723 BDX65 1N5401 1N4002 LED_1a.pdf




LM723
Eine grundlegende Schaltungskonfiguration ist im Datenblatt angegeben.
Die Stabilität des LM723 ist für die Last erheblich höher.
Der Spannungsabfall der Last von 3 bis 4 mV betrug ca. 17V 3A.

Diese Schaltung hat sich nach Änderungen an der Konfiguration der Schaltung stabilisiert. Seite der Schaltung (der dicke Teil des Schaltplans) - der (Teil des Schaltplans einer dünnen Linie) ist Teil einer 0,2 mm dicken Kupferplatte × 6 mm breit.
Verwendet LM723-Schaltungen durch Ändern der Spannung des vorherigen Bereichs von 0 (ca. 60mV aktuell) ~ 21,5V von 2,6 ~ 25V jetzt.
Last ist weniger als 23V 4A,


https://320volt.com/en/lm723-2n3055-voltaj-akim-ayarli-guc-kaynagi/




********************************************************I*
62)         Dreifach-Timer           3 Stk. vorhanden STAND 1989 € ??,-   
TRIPLE TIMER - CLOCK 1/100 Second Count-Up

Conrad Best.-Nr. 616087-62   






MSM5055
307_a_OKI-x_MSM5055  CMOS 4 BIT SINGLE CHIP VERY LOW POWER MICROCONTROLLER WITH LCD DRIVER_1a.pdf



Produktbeschreibung:
Der Dreifach-Timer besitzt drei voneinander unabhängig ablaufende Timer.
Alle drei Timer arbeiten nach dem Count-Down-Prinzip.
Ist die Zeit abgelaufen, so wird ein akustisches Signal erzeugt - Zeitdauer eine Minute. Zugleich beginnt der jeweilige „Timer-Abschnitt" zu blinken.
Das Display ist in drei Zeilen aufgeteilt.
Der Timer zeigt die gegenwärtige Uhrzeit an.
Eine Stoppuhrfunktion ist mit eingebaut.
Die Stoppuhr kann Stunden, Minuten, Sekunden und Zehntelsekunden anzeigen.
Auf der Rückseite des Timers befindet sich ein Haftmagnet.
Als Versorgung wird eine Batterie UM-4 Ladyzelle verwendet.
Einstellen der Uhrzeit:
Stellen Sie den Schalter [1] auf die Position [3] „SET".
Der Schalter [2] steht auf „GLOCK".
In den Anzeigen [3] und [4] ist die Einstellung (SET und GLOCK) ablesbar.
In der Zeile 1 beginnt die Uhrzeit zu blinken.
Mit der Taste „HR" [6] stellen Sie die Stunden ein.
Die Minuten werden mit der Taste „MIN" [7] eingestellt.
Betätigen Sie die Taste „SEC" [8], um die Sekunden einzustellen.
Ein permanenter Druck auf die Tasten [6], [7] und [8] bewirkt, daß die Zahlen fortlaufend weitergezählt werden.
Haben Sie die Uhrzeit eingestellt, stellen Sie den Schalter [1] auf die Position „LOCK".
Mit der Taste „Memory" [10], können Sie zwischen 24 bzw. 12 Stundenmodus wählen.
Stoppuhrfunktion
Voraussetzung:
Schalter [1] - Position „LOCK"
Schalter [2] - Position „GLOCK"
Drücken Sie die Taste „START/STOP" [11], um die Stoppuhr zu starten.
In der Zeile 2 laufen die Zehntelsekunden ab.
In der Zeile 3 werden die Stunden, Minuten und Sekunden dargestellt.
Stoppen Sie die Stoppuhr durch Drücken der Taste „START/STOP" [11].
Lesen Sie die gestoppte Zeit ab.
Löschen Sie die gestoppte Zeit, indem Sie die Taste „CLEAR" [9] drücken.
Einstellen der Timer:
Timer 1
Stellen Sie den Schalter [1] auf die Position „SET".
Den Schalter [2] bringen Sie auf die Position „T1".
Der Einstellbereich ist maximal 19 Stunden, 59 Minuten und 59 Sekunden, minimal 1 Sekunde.
Stellen Sie mit den Tasten [6], [7] und [8] die Stunden, Minuten und Sekunden ein
Timer 2
Stellen Sie den Schalter [1] auf die Position „SET".
Den Schalter [2] bringen Sie auf die Position „T2".
Es gilt dieselbe Vorgangsweise, wie bei Timer 1.
Timer 3
Stellen Sie den Schalter [1] auf die Position „SET".
Den Schalter [2] bringen Sie auf die Postion „T3".
Es gilt dieselbe Vorgangsweise, wie bei Timer 1.
Ist ein Timer oder sind mehrere Timer eingestellt, stellen Sie die Taste [1] auf „LOCK".
Damit ist die Einstellung der Timer beendet.
Starten Timer:
Sie können einen oder mehrere Timer zugleich starten.
Starten Timer 1
Voraussetzung:
Schalter [1] - Position „LOCK"
Schalter [2] - Position „T1"
Starten Sie den Timer, indem Sie die Taste „START" [11] drücken.
Der Timer beginnt rückwärts zu zählen.
Ist die Zeit abgelaufen, ertönt ein akustisches Signal - Zeitdauer eine Minute.
Drücken Sie die Taste „START/STOP" [11] und das Signal wird abgestellt.
Der aktivierte Timer zeigt dann im Display an, da die Zeit abgelaufen ist.
Am oberen linken Zeilenrand erscheint die Meldung „TIMES UP".
Zugleich wird die abgelaufene Zeit angezeigt.
Die Displayzeile blinkt abwechselnd auf.
Starten Timer 2:
Voraussetzung
Schalter [1] - Position „LOCK"
Schalter [2] - Position „T2"
Es gilt derselbe Startvorgang wie bei Timer 1.
Starten Timer 3:
Voraussetzung:
Schalter [1] - Position „LOCK"
Schalter [2] - Position „T3"
Es gilt derselbe Startvorgang wie bei Timer 1.

Starten Timer 1,2 und 3
Voraussetzung:
Schalter [1] - Position „LOCK"
Schalter [2] - Position „T123"
Es gilt derselbe Startvorgang wie bei Timer 1.
Einschränkung:
Jeder Timer sollte so eingestellt sein, da die Timer mindestens eine Minute Differenz aufweisen
Löschen der Timer:
Jeder Timer kann einzeln gelöscht werden.
Voraussetzung:
Schalter [1] - Position "SET"
Schalter [2] - Position "T1 oder T2 oder T3"
Löschen Sie den eingestellten Timer, indem Sie die Taste "CLEAR" [9] drücken.
Memory - Funktion:
Mit dieser Funktion können immer wieder benötigte "Timer-Zeiten" eingespeichert werden.
Vorraussetzung:
Schalter [1] - Position "SET"
Schalter [2] - Position "T1 oder T2 oder T3".
-> siehe "Einstellen der Timer"
Drücken Sie die Taste "MEMOR" [10]. Im Display erscheint die Meldung "MEMORY"_
Aktivieren der "Memory-Funktion"
Voraussetzung:
Schalter [1] - Position "SET"
Schalter [21 - Position "T1 oder T2 oder T 3"
Sie können jederzeit die mit Memory eingespeierten Zahlen Löschen,
z. B. , weil Sie eine andere "Timer - Zeit" benötigen.
Geben Sie eine Zeit ein.-> siehe "Einstellen der Timer".
Löschen Sie nun die neu eingegebene "Timer-Zeit".-> siehe "Löschen der Timer".
Drücken Sie die Taste "MEMOR" [10] und im Display erscheint die eingespeicherte Zeit.
Wechseln der Batterie:
Auf der Rückseite des Timers befindet sich das Batteriefach.
Öffnen Sie das Batteriefach und nehmen Sie die alte Batterie heraus.
Lagen Sie die neue Batterie UM 4-Ladyzelle polungsrichtig ein.
Schließen Sie das Batteriefach.
Mit dieser Funktion können immer wieder benötigte "Timer-Zeiten"


307_a_CONRAD-x_616087-62  Dreifach-Timer (Schaltplan)_1a.pdf
307_a_CONRAD-x_616087-62  Dreifach-Timer (Bedienungs-Anleitung)_1a.pdf
307_a_CONRAD-x_616087-62  Dreifach-Timer (Schalter 2  Clock, T1, T2, T3  oder T1+T2+T3)_1a.pdf








********************************************************I*
63) Digital-Innen- und Außentemperatur-Alarm-Kontrolle         1 Stk. vorhanden STAND 2020  € 32,-
BIG DIGIT DUAL THERMO

Big-Digit 4-Alarm Thermometer

Conrad Best.-Nr. 135020-62

Temperatur-Meßbereich:   -50°C .. 0 .. +70°C
Meßzyklus: ca. 1 Minute
Meßfühler Kabellänge: 3m

     Abmessungen: 75x75x20mm


Überall im Labor können große Ziffern mit einer Höhe von 1 bis 8 Zoll angezeigt werden.
Das einzigartige Vier-Alarm-Thermometer bietet dem Benutzer eine präzise Überwachung der kleinsten Temperaturänderung.
Der Temperaturbereich beträgt  50,0 bis 70,0 ° C, die Auflösung 0,1 ° C und die Genauigkeit ± 1 ° C.
Die Bedienelemente an der Vorderseite sind einfach einzustellen.
Gerät zeigt Sonde und Umgebungstemperatur an.
Der Alarm wird bei einer Temperatur oberhalb einer Einstellung, unterhalb einer Einstellung, zwischen zwei Einstellungen oder außerhalb von zwei Einstellungen aktiviert. Grüne / rote Lichter blinken und ein Alarm ertönt, wenn ein Zustand außerhalb des Bereichs erkannt wird.
Der Daueralarm ertönt 5 Sekunden lang jede Minute, bis die Temperatur auf einen Nichtalarmzustand zurückkehrt oder der Alarm ausgeschaltet wird.
. Die Sensordimensionen sind 0,2 Zoll Durchmesser und 2/3-Zoll Länge.
Wird mit einem Sensor-Haltesauger geliefert, der überall platziert werden kann.
Die Kabellänge beträgt 3-1 / 2 Fuß.
ABS-Kunststoff stoßfest und chemikalienbeständig ist 4 x 4 x 5/8 Zoll.
Das Gewicht beträgt 4-1 / 4 Unzen.

307_a_Conrad-x_135020-62  Innen- und Außentemperatur-Alarm-Kontrolle (BIG DIGIT)_1a.pdf
300_a_anleitung-x_135020-62  Innen- und Außentemperatur-Alarm-Kontrolle (BIG DIGIT Temp)_1a.pdf



********************************************************I*
64) IR-Lichtschranke/Sender/Empfänger          1 Stk. vorhanden STAND 1990 ATS198,-
Conrad Best.-Nr. 191710-62      Print HB304


Sender  Print HB304A
Empfänger   Print HB304

Zum Aufbau einer Infrarotlichtschranke, zum Schalten von Zählereinrichtungen, Einzelsicherung von Türen, Fenstern, im Modellbaubereich zur Sicherung von Bahnübergängen oder zur Auslösung von Schaltvorgängen.
Technische Daten:
Betriebsspannung 9 - 15 V =
• Stromaufnahme Sender ca. 20 mA
• Empfänger ca. 30 mA (Relais angezogen)
• Reichweite max. 5 m
• Relais 1 x U 3 A
• Abm. 51 x 42 mm
             43 x 25 mm.
Bausatz mit ausführlicher Bauanleitung.    4 nn


634_b_1Pot-1Led-1PT-1T-1IC-1Rel-12V_191710-62  IR-Lichtschranke-Sender-Empf. 5m § BPW40 NE555_1a.pdf
805_b_Conrad-x_191710-62 IR-Lichtschranke-Sender-Empfänger - Print HB304_1a.pdf




********************************************************I*
65) Pyrosensor-Schaltung          1 Stk. vorhanden STAND 1990  ATS298,-
Conrad Best.-Nr. 192333-62
Pyrosensor-Schalter, Fertigmodul  ELV Best.-Nr. 15198     DM 29,80
PIR Sensoren


Im Miniaturformat zum berührungslosen Schalten und Steuern.
Für eine Vielzahl von Anwendungen geeeignet wie z.B. Händetrockner, Wasserarmaturen, sanitäre Spülungen uvm.
Durch die geringe Stromaufnahme (Schaltung incl. Sensor ca. 15 pA) ideal für Batteriebetrieb geeignet.
Eine 1,5-V-Mignon- Batterie reicht für eine ununterbrochene Betriebsdauer von mehreren Jahren aus.
Technische Daten:
Betriebsspannung 1,5 V= (1,2 bis 1,8 V)
• Stromaufnahme ca. 15 uA
• Startzeit nach Anlegen der Versorgungsspannung: 4 Min.
• Abstand für Bewegungserkennung ca. 30 cm (abhängig von Abdeckung bzw. Linse)
• Schaltausgang 1:0,2 Sekunden, 0,5 mA
• Schaltausgang 2: 3 Sekunden, 80 mA
• Abmessungen 12,5 x 25 mm.
Baustein, Platine fertig aufgebaut und geprüft.
Best.-Nr. 19 23 33-15    ATS 298,-

041_a_CONRAD-x_192333-62 Pyrosensor-Schaltung - mini PIR-Modul - Anleitung_1a.pdf

https://www.conrad.at/de/o/bewegungssensoren-pir-sensoren-0231043.html?ef_id=EAIaIQobChMIvraV_LvE5gIVkIGyCh0L1AgIEAAYASAAEgIiEfD_BwE:G:s&gclid=EAIaIQobChMIvraV_LvE5gIVkIGyCh0L1AgIEAAYASAAEgIiEfD_BwE




3) JUNGHANS Pyrosensor-Schalter         1 Stk. vorhanden STAND 2020 € ??,-

Pyrosensor-Schalter, Fertigmodul  ELV Best.-Nr. 15198     DM 29,80
    BewegungsSensor / Bewegungs-Melder
https://de.wikipedia.org/wiki/Pyroelektrischer_Sensor

Pyrosensor-Schalter  PIR-Sensor
Zur berührungslosen Aktivierung von Schaltvorgängen ist diese Miniaturschaltung bestens geeignet.
Dieser Pyrosensor-Schalter besitzt einen Erfassungsbereich von ca. 30 cm, d. h. es wird ein Schaltsignal ausgelöst sobald z. B. eine Hand in die Nähe des Sensors kommt.
Aufgrund der außerordentlich geringen Stromaufnahme von nur 15 uA reicht eine 1,5 V Mignonbatterie für eine Betriebszeit von mehreren Jahren aus.
2 Schaltausgänge stehen zur Verfügung.
Ausgang 1: Strombelastbarkeit 80 mA, Einschaltdauer 3 sek. (wenn eine Annäherung detektiert wurde).
Ausgang 2: Strombelastbarkeit 0,5 mA, Einschaltdauer 0,2 sek.
Versorgungsspannung: 1,2 V bis 1,8V / 15 uA),
Abmessungen: 33,5 x 12,5 mm
Pyrosensor-Schalter, Fertigmodul  ELV Best.-Nr. 15198     DM 29,80
Conrad Best.-Nr. 192333-62



Leiterplatte 28x12/11x0,8



PYROSENSOR-SCHALTER
- zur berührungslosen Aktivierung von Schaltvorgängen,
- vielseitiger Einsatz möglich
- ideal für Bastler
Features:
- Größe 33,5 x 12,5 mm
- geringer Stromverbrauch
- zu betreiben mit 1 Batterie
- Abstand für Bewegungserkennung ca. 30 cm  (abhängig von Abdeckung bzw. Linse)

blau: -Pol > Masse
rot: +1,5 V Batteriespannung
schwarz: Ausgang mit Zeitglied 3 sec; Open-Kollektor
grün (gelb): Rechtecksignal mit Tastung für Sensorsignal

Technische Daten:
Versorgungsspannung: min. 1,2 V   typ. 1,5 V   max. L8 V
Stromaufnahme incl. Sensor: 15 uA
Ausgänge
A 1: Ausgangsstrom: 80 mA (Open-Kollektor)
A 2: Schaltausgang (grün): 0,5 mA
Einschaltdauer: 0,2 s
Startzeit nach anlegen der Versorgungsspannung: 4 min.



Leiterplatte bestückt   Junghans Best.-Nr. 427/5003.90

Pyrosensor-Schaltung,
im Miniaturformat zum berührungslosen Schalten und Steuern.
Für eine Vielzahl von Anwendungen geeignet wie
z.B. Händetrockner, Wasserarmaturen, sanitäre Spülungen uvm.
Durch die geringe Stromaufnahme (Schaltung incl. Sensor ca. 15 uA) ideal für Batteriebetrieb geeignet.
Eine 1,5V-Mignon-Batterie reicht für eine ununterbrochene Betriebsdauer von mehreren Jahren aus.
Technische Daten:
Betriebsspannung 1,5 Vdc (1,2V bis 1,8V)
• Stromaufnahme ca. 15 pA
• Startzeit nach Anlegen der Versorgungsspannung: 4 Min.
• Abstand für Bewegungserkennung ca. 30 cm (abhängig von Abdeckung bzw. Linse)
• Schaltausgang 1:   0,2 Sekunden, 0,5 mA
• Schaltausgang 2:   3 Sekunden, 80 mA
• Abmessungen 12,5 x 25 mm.
Baustein, Platine fertig aufgebaut und geprüft   CONRAD  Best.-Nr. 192333-62     ATS 298,-    vorh.










PIR   Passiv-Infrarot -Bewegungsmelder mit Unterkriechschutz
dieser Passiv-Infrarot-Bewegungsmelder mit Unterkriechschutz is tin drei Ausführungen lieferbar:-
Conrad Best.-Nr. 755150-62    Weitwinkel-PIR-Melder,         Best.-Nr. 75 51 50
              Best.-Nr.755168-62    Langstrecken-PIR-Melder,     Best.-Nr. 75 51 68
              Best.-Nr.755176-62    Haustier-PlR-Melder,               Best.-Nr. 75 51 76
Der Einfachheithalber haben wir eine Bedienungsanleitung für alledrei Versionen ersteilt





Conrad Best.-Nr.: 502174-62    Hst.-Teile-Nr.: PIR-ASIC-FRES

041_a_CONRAD-x_502174-62 PIR-Lichtsensor mit Timer PIR-ASIC-FRES - Anleitung_1a.pdf
041_a_CONRAD-x_502174-62 PIR-Lichtsensor mit Timer PIR-ASIC-Fresnellinse - Technische Daten_1a.pdf
041_c_B+B-x_502174-62  PIR Bewegungsmelder-Modul PIR-ASIC-FRES nellinse - Datenblatt_1a.pdf
~111_c_conrad-x_502174-62  PIR Bewegungsmelder-Modul Fresnell-Linse, CON-PIR-ASIC-FRES § Anl._1a.pdf






********************************************************I*
66) Temperatur-Schalter          1 Stk. vorhanden STAND 1990 ATS185,-
Conrad Best.-Nr. 194883-62

Conrad Components 194883 Temperaturschalter Bausatz 12 V/DC -10 bis 100 °C

Sehr vielseitig einsetzbar.
Das nachgeschaltete IC verstärkt das Signal bereits so, daß geringe Temperaturveränderungen das Relais zum Ansprechen bringen.
Die Schalttemperatur ist von -10°C bis +100°C einstellbar.
Bei Unterschreiten der eingestellten Temperatur fällt das Relais ab.
Weiterhin kann bei Überschreiten der eingestellten Temperatur (Relais zieht an) ein Lüfter, Gebläse oder ähnliches zur Kühlung zugeschaltet werden.
(Mit einstellbarer Schalthysterese).
Lieferung komplett mit Temperatursensor KTY10.
Technische Daten:
Schalttemperatur einstellbar von -10 bis +100°C
• Betriebsspannung 12 - 15 V=
• Stromaufnahme ca. 4/40 mA
• Schaltkontakt 1x UM  /  8 A mp.
• Abm. 72x50x1,6mm.
Bausatz mit ausführlicher Bauanleitung.
Conrad Best.-Nr. 19 48 83-62   ATS 185,-

222_b_Conrad-x_194883-62 Temperatur-Schalter -10°C bis +100°C - Print HB184 § KTY10 KTY81_1a.pdf
222_b_1PTC-2Pot-1D-1Led-1T-1IC-1Rel-12V_194883-62 Temperatur-Schalter HB184 +++ § KTY10 KTY81_1a.pdf
222_b_1PTC-2Pot-1D-1Led-1T-1IC-1Rel-12V_194883-62 Temperatur-Schalter -10°C..100°C HB184 +++_1a.pdf






********************************************************I*
66) Ansteuerkarte für 4-Strang-Unipolare-Schrittmotoren          3 Stk. vorhanden STAND 1990  ATS195,-
Conrad Best.-Nr. 190373-62   Print HB255

SAA1027




4-Strang-Unipolarer-Schrittmotor  36-84  Conrad Best.-Nr. 496928-62  1 Stk. vorh.
12V 160mA 75 Ohm  100 Schritte pro Umdrehung  = 3,6° 

4-Strang-Unipolar-Schrittmotor  € 75,-
Wandelt elektrische Impulse in mechanische Drehbewegungen mit definiertem Drehwinkel um.
Ist überall dort einsetzbar, wo schnelle, sehr genaue Positionierung benötigt wird, z.B. Kamera-Steuerung, Fernschreiber, Drucker, Kartenschreiber, Platten usw.
Technische Daten:
Typ: 36-84
Schrittwinkel: 3,6°
Schritte/U: 100
Strangstrom: 160mA
max. Frequenz: 1000 Hz
Strangwiderstand: 75 Ohm
Haltemoment 110 mNm
Strangspannung: 12 V •
Abm. (L x B x H): 52,5 x 52,5 x 46 mm
Achs (0 x L): 6 x 12 mm mit Ritzel.

siehe auch Schrittmotoren STM-09 (24V 180mA Schritte 200=1,8° )  ODER  STM-10 (12V 65 Ohm  Schritte 96=3,75° )
ODER  STM-11 (12V 100mA 36 Ohm Schritte 24=15° )  unipolare oder bipolare Ansteuerung
ODER  Crouzet 82 970 002  4-Phasen  (12V 400mA 30 Ohm  Schritte 200=1,8°   32mN*m)



Q1 = weiß
Q2 = grün
Q3 = rot
Q4 =  braun
GND = schwarz


Applied Motion Products Inc.

Print HB255  75x50x1,6mm









041_a_CONRAD-x_190373-62 Ansteuerkarte für 4-Strang-Unipolare-Schrittmotoren 496928-62 § SAA1027 NE555 CA555 _1a.pdf
932_b_2Sch-1Pot-2D-1IC-1U-12V_1988-5-39 Schrittmotor-Steuerung Vierstrang § SAA1027 NE5555_1a.pdf
046_c_ER-x_ER1982-10s39 Ansteuerschaltungen für Kleinmotoren § SAA1027 NE555_1a.pdf
058_d_fritz-x_Ansteuerung von Schrittmotoren 350mA § SAA1027 NE555 BD650 BC547 BDX44 HEF4044 BYV95A_1a.pdf
935_a_C-64-x_SH-31-132 Das Tor zur Welt über den USER-Port SAA1027 D30 TIC226 BRT22M 74LS123_1a.pdf


932_b_Elektor-x_86451-11 Schrittmotor-Steuerung für unipolare Schrittmotoren (Print EPS.86451) § TEA1012 BC639 ZD25V-400mA_1a.pdf
932_b_Straßhofer-x_Schrittmotor-Steuerung für unipolare und bipolare Schrittmotoren an PC (LPT1) § TDA2002_1a.pdf
~932_b_fritz-x_Schrittmotor-Steuerung für unipolare und bipolare Schrittmotoren - Preise  § L297 L298 NE555_1a.pdf
~932_b_CD3-x_Schrittmotor-Steuerung für Schrittmotoren § SAA1027 NBFD137 BD138 74LS245_1a.pdf
~932_b_SAIA-x_Schrittmotor-Steuerung für Schrittmotor Typ AMA9.4 § SAA1027 NE555_1a.pdf




siehe auch
KEMO Stepper Motor-Interface 6 pin KEMO #M109
~111_c_conrad-x_190855-62  Schrittmotor Interface 6pin, KEMO #M108 § Anleitung_1a.pdf
KEMO Step motor interface 4 pin #M106
https://www.kemo-electronic.de/de/Wandler-Regler/Regler/Module/M106-Schrittmotor-Interface-4-Pin.php
https://www.reichelt.de/modul-schrittmotor-interface-4-pin-m-106-p48392.html


Motorsteuerung für Schrittmotoren

https://www.exp-tech.de/motoren/motorsteuerung/schrittmotor-treiber/

H-Brücken Übersicht
https://www.mikrocontroller.net/articles/H-Brücken_Übersicht

Schrittmotoransteuerung mit L298




Der L298 feiert bald seinen 25. Geburtstag.
Nimm was moderneres z.B. L6203.
Nimm TLE4203, du steuerst ja sowieso nur über 2 Eingänge an.
MC33887
MC33926
MC34931SEK
L293D 
L272D
L298N 
L6202
L6203
L6219 
MC3479
TLE4207
TLE9201SG
TC4426COA
PBL3717A
TEA3718A
VNH3ASP30-E
VNH2SP3
VNH5019A-E
BA6845FS
SSOP-A16 
TDA7073
ZXMHC6A07T8TA 
VNH3SP30-E
BD6211
DRV8833
DRV8870
TB6612FNG
SN754410NE
MAX14871






********************************************************I*
67 RAM-Corder  191876-62   STAND 1993-12-14   3 Stk. vorh.
Conrad Best.-Nr. 191876-62   Print HB310
Sprachmemo RAM-Corder 19 18 76

Dynamisches CMOS-RAM 1M-bit SIEMENS HYB511000B-60  Conrad Best.-Nr.
RAMCorder max. 6 Minuten Aufnahme und Wiedergabe

"Ram-Corder" einbauen, mit dem du dann jede beliebigen Melodie / Text / Geräusch / Hundegebell / abspielen kannst.

RAMcorder
1.) Eigenständiges Aufzeichnungsgerät, die bis zu mehreren Minuten Audiodateien auf RAM-Chips speichern und wiedergeben kann.
Im Vergleich zu allen anderen Speichermedien verfügt ein Ramcorder über die schnellste Aufzeichnungs- und Wiedergabegeschwindigkeit,
2.) Ramcorder werden auch im Bereich der Audiotechnik eingesetzt und können wegen der für Audio geringeren Datenrate über eine erheblich höhere Speicherkapazität verfügen.

Beschreibung:
Aufnahme und beliebig häufige Wiedergabe von Geräuschen, Sprache oder Musik.
Die über ein Kondensatormikrofon eingegebenen Signale werden digitalisiert und in dyn. RAM abgespeichert.
Bei einer Speicherkapazität von 1M-bit steht je nach gewählter Abtastrate bis zu 90 Sek. zur Verfügung.
Erweiterbar auf 4x 1M-bit.
Ein kleiner NF-Verstärker (1 Watt) ist bereits auf der Platine integriert.

Technische Daten:
Betriebsspannung: 9...15 Vdc
Stromaufnahme ca. 15 mA,
Speicherkapazität 1M-bit  = DM 50,-  erweiterbar auf 4M-bit,
Abtastrate einstellbar auf 11 Kbit/s, 16 bit/s, 22 Kbit/s und 32 KBit/s.
Sehr gute Klangwiedergabe
Abmessung: 120x90x1,6mm

Schaltungsbeschreibung:
Der Sprachprozessor, um den herum wir die Schaltung aufgebaut haben, besitzt weit mehr Fähigkeiten, als wir sie hier ausnutzen
(z.B. die Möglichkeit der direkten Rechner-Kopplung).
Das erklärt einige Schnörkel in der Schaltung,
z.B. scheinbar überflüssige DIP-Schalter.
Dieses IC ist nur als SMD erhältlich (Surface Mounted Device=Oberflächenmontierbares Bauteil)
Wer sich bisher an unseren bisherigen SMD-Bauteilen geübt hat, profitiert also hier davon.
Hier bekommen Sie einen Eindruck davon, was lötmäßig auf Sie zukommt:
Die Beinchen des 60-poligen Flat-Pack-Gehäuses haben nur 0,8 mm Abstand voneinander !
Wir wollen uns zunächst die Schaltung schwerpunktmäßig ansehen und die einzelnen Bedienelemente dann im praktischen Einsatz kennenlernen.
Das zentrale IC1 trägt die abwiegelnde Bezeichnung „Sprachprozessor", obwohl es in recht ansprechender Qualität auch Musik „verhackstückt" (digitalisiert).
Dazu besitzt es neben der internen Ablaufsteuerung im wesentlichen 3 Funktionsblöcke:
Das ist erstens der Eingangsteil mit Mikrofon-Vorverstärker und der Schaltung zur Signalanalyse (Adaptive Delta-Modulation); hier findet die Zerlegung der ankommenden Frequenzen in Digitalsignale statt.
Die NF-Vorstufe ist sehr empfindlich und setzt sich aus einem 26dB  und einem 20dB Verstärker zusammen (Stufe 1 zwischen den Anschlußstiften 12&12 und Teil 2 zwischen 14&15)
Im zweiten Block findet die Rückwandlung von der digitalen zur analogen Form statt (Synthese; zwischen den Stiften 16&17);
dazu sind ein Digital/Analog-Umsetzer sowie ein Bandpaß-Filter erforderlich (zwischen den Anschlüssen 18&19), was das IC beides bietet.



Und drittens enthält es eine ausgefuchste Logik zur Verwaltung des immens großen Speichers, der als digitale Tonkonserve dient.
Um Ihnen eine Vorstellung davon zu geben, welcher Aufwand nur hierfür zu treiben ist, wollen wir diesen Bereich zumindest oberflächlich streifen; tiefergehende Betrachtungen holen wir später nach.
Die Realisierung einer solchen Schaltung ist immer ein Kompromiß aus technisch Machbarem und finanziell Tragbarem.
Natürlich soll der eingesetzte Speicher rießengroß sein, am liebsten ohne Ende; für uns Hobbyisten bazahlbar aber sind heute gerade die Halbleiterspeicher mit 1Mbit-Kapazität, die immerhin noch in der DM 50,- Region liegen. Die Schaltung (und IC1) sieht den Einsatz von maximal 4 derartiger Speicherbausteine vor, die Sie nach und nach ausbauen können.
Bei diesen Speichern handelt es sich um sogenannte RAMs (gesprochen Rääms), was die Abkürzung ist von Random Access Memory (= Speicher mit wahlfreiem Zugriff).
Die Typen 511000 (mit herstellerbedingten Vornamen, z.B. MCM oder TMM) besitzen im 18-poligen Gehäuse über eine Million Speicherplätze (genau 1.048.576 Stück).
Jeder davon kann ein HIGH- oder LOW-bit aufnehmen und es auf Anforderung wieder hergeben.
Damit man jeden Speicherplatz unmißverständlich ansprechen kann, hat er eine eigene Hausnummer.
Das ist eine Binärzahl (die Adresse), die sich bauartbedingt aus der Anordnung auf dem Chip ergibt.
Um 1 Mio. bits ansprechen (adressieren) zu können, braucht man genau eine 20-stellige Binärzahl (220=1048576).
Folglich muß so ein RAM außer der Stromversorgung und dem Ein- und Ausgang für die Daten noch 20 Adreßeingänge haben.
Um die Gehäuse-Bauform klein zu halten, hat man nur 10 Adreßeingänge vorgesehen (A0...A9), über die die Adresse nacheinander in zwei Hälften eingegeben wird (Aufgabe von IC1).
Die Adreßleitungen aller RAMs liegen parallel, und vier zusätzliche Leitungen CAS1...4 geben an, für welches RAM die gerade übertragene Adresse gemeint ist.
In Wirklichkeit ist die Verwaltung eines solchen dynamischen Speichers noch viel komplizierter.
Für uns genügt es im Augenblick zu wissen, daß der Prozessor dieses Geschäft vollendet beherrscht und an seine Daten, die er digitalisiert hat, jederzeit auch wieder herankommt.
Lassen Sie uns den Schaltungsüberblick fortsetzen, um die genaue Funktion und Handhabung der verschiedenen Schalter dann in der Praxis zu erleben.
Alle Abläufe werden vom 655kHz Quarzoszillator gesteuert.


Leiterplatte HB310    120x90x1,7mm


Während der Aufnahme und Wiedergabe leuchtet die LED, die damit gleichzeitig zu erkennen gibt, daß der vorhandene Speicherplatz noch nicht voll ausgeschöpft ist; bei vollem Speicher beendet der Prozessor eine laufende Aufzeichnung automatisch.
Obwohl im Chip bereits eine ausgeklügelte Filterschaltung enthalten ist, empfiehlt der Hersteller zur Qualitätsverbesserung ein externes Bandfilter.
Wir sind dieser Empfehlung gefolgt und haben um IC2 herum eins aufgebaut.
Es übernimmt in diesem Zusammenhang zwei Aufgaben:
Erstens glättet es das Ausgangssignal, indem es „harte" und oberwellenreiche Anteile herausfiltert; und zweitens unterdrückt es die Taktfrequenz, die der Rückwandlung systembedingt eingeprägt ist.
Das funktioniert so ausgezeichnet, daß vom harten Hämmern des digitalen Taktes auch nicht das leiseste Klopfen mehr zu vernehmen ist (häufigste Macke derartiger Schaltungen).
Damit Sie sich sofort vom Sinn und der Güte Ihrer Aufnahme überzeugen können, ist auf der Platine auch noch ein kleiner 1 Watt NF-Verstärker vorgesehen.
Er komplettiert den gesamten Aufbau zur voll funktionsfähigen Einheit und fällt weder kosten- noch strommäßig sonderlich ins Gewicht.
Wir empfehlen, den Nachbau mit der 5V Stabilisierung zu beginnen (die Bauteile um IC4 herum) und sich erst von deren einwandfreier Funktion zu überzeugen;
wenn IC1 oder die Speicher nämlich wesentlich mehr als die ihnen zustehenden 5V bekommen, hauchen sie ihr Leben kommentarlos aus (spätestens bei 6V) !
Anschließend muß der Prozessor aufgelötet werden, was sich mit Leuchtlupe und der nötigen Ruhe durchaus auch von Hand bewerkstelligen läßt.
Sie können vorteilhaft mit Subminiatur-Kolben und Bleistift-Spitze löten oder auch nach dem Heißluft-Verfahren arbeiten.
Das Bestücken der übrigen Komponenten nehmen Sie entsprechend dem Bestückungsplan vor, wobei wir Ihnen insbesondere die richtige Polung der Elkos ans Herz legen.
Bei den 3 Tastern S5 S6 S7 oben rechts müssen Sie aufpassen, daß Sie die lagerichtig einlöten und nicht um 90° verdreht (die seitliche Abplattung muß nach links zeichen).
Falls die 4 RAMs noch nicht komplett sind, müssen Sie die vorhandenen von unten nach oben einsetzen (also mit IC5 beginnen).




932_d_Conrad-x_191876-62 RAM-Corder mit Sprachprozessor +++ § Mic HYB511000B-60 Ls_1a.pdf
932_d_Conrad-x_191876-62 RAM-Corder mit Sprachprozessor § Mic TC8831F LM1458 U420B TC511000 Ls_1a.pdf






GRETTER
Electronic Versand
Weißacherstr. 14
A-6330 Kufstein






********************************************************I*
68 RAMCorder Interface  192686-62   STAND 1993-12-14   1 Stk. vorh. ATS ??,-
Conrad Best.-Nr. 192686-62   Print HB334
für Sprachmemo RAM-Corder 191876-62




Leiterplatte HB334   60x40x1,6mm

Dieses Interface wurde speziell für den RAMCorder 191876-62 entwickelt und dient zur Direktansteuerung von zehn Tonpassagen.
Über ein sep. Tastenfeld oder Relaiskontakte können Sie auf 10 zuvor eingespeicherte Tonpassagen zugreifen.
Technische Daten:
Betriebsspannung: 5Vdc  (vom RAMCorder)
Stromaufnahme: <1uA (Ruhestrom)
Abmessung: 60x40x1,6mm
Schaltungsbeschreibung:
Im einfachsten Fall wird der RAMCorder so bedient, daß man zu Beginn einer Aufnahme den Start/Stop-Taster drückt, seinen Kommentar von sich gibt und zum Schluß wieder den Start/Stop-Taster betätigt.
In Stellung „Wiedergabe” des Umschalter S3 genügt dann der einmalige Druck auf Start/Stop, um die eingespeicherte Tonpassage wieder abzurufen.
In der damaligen Bauanleitung haben wir aber bereits auf eine zusätzliche Nutzungsmöglichkeit hingewiesen, die sich für ganz verblüffende Effekte ausnutzen läßt:
Über die vier Schiebeschalter S5...S8 kann man bei der Aufnahme eine 4-bit Binärzahl einstellen und damit eine von 16 möglichen Tonpassagen markieren (0000...1111).
Man kann also die eben geschilderte Aufnahmesequenz sechzehnfach wiederholen, wenn man jedesmal eine neue 4-bit Kombination vorgibt.




Print HB334       60x40x1,6mm

443_b_Conrad_192686-62 RAMCorder Interface  - zum steuern des RAMCorder 191876-62 (Print HB334) § CD40147 BC547B_1a.pdf

443_b_1Dip-4D-1T-1U-5V_1990-5-07 40147 BC237 RAMCorder Interface - zum steuern des RAMCorder (Print HB334)_1a.pdf
443_b_1Dip-4D-1T-1U-5V_1990-5-07 40147 BC237 RAMCorder max. 6 Minuten Aufnahne und Wiedergabe (Print HB334)_1a.pdf
894_b_EAM-print_1990-5-24 HB327, 1990-5-29 HB329, 1990-5-67 HB331, 1990-5-07 HB334,  _1a.pdf







********************************************************I*
69 7-Segment-Großanzeige 115401-62   STAND 1996   1 Stk. vorh. ATS ??,-
Baustein kpl. zusammengebaut Conrad Best.-Nr. 115401-62   Print HB467
Bausatz  Conrad Best.-Nr. 115398-62   Print HB467

Technische Daten:
Betriebsspannung     :   12V= (9V bis 15Vdc)
Segmentstrom            :   20mA
Segmente                    :   einzeln ansteuerbar
H-Pegel                        :   Segment aktiv
Ableseentfernung       :   max. 50m
Ziffernhöhe                  :   120mm
Abmessungen            :  150x85mm


  T1 = BC547B
IC1 = ULN2004
29 Stk  LEDs Dm 8mm 1,9V 20mA 
rot


Die Widerstände R1...R7 die bei den einzelnen Segmenten zur Strombegrenzung dienen.
Die angegebenen 180 Ohm gelten für eine max. Versorgungsspannung von 12 V;
bei höherer Speisespannung muß dieser Wert auf 7x 220R erhöht werden, damit der zulässige Durchlaßstrom der Leuchtdioden nicht überschritten wird.
Für die LEDs haben wir Abstandshalter vorgesehen, die für einen sauberen Sitz sorgen.
Sämtliche Katoden zeigen zum linken Platinenrand, so daß es eigentlich keine Falschpolung geben dürfte.
Sollte eine der LEDs dennoch falsch herum eingelötet sein, bleibt das betreffende Segment komplett dunkel; das heißt also nicht, daß gleich vier Leuchtpunkte auf einmal defekt wären.


R = U / I = 6V - (4x 1,9V) / 20mA =         0R
R = U / I = 9V - (4x 1,9V) / 20mA =       70R
R = U / I = 12V - (4x 1,9V) / 20mA =  220R
R = U / I = 12V - (4x 1,9V) /   2mA  =  2,2k  bei low-current LEDs
R = U / I = 15V - (4x 1,9V) / 20mA =  370R


Leiterplatte HB467    150x85x1,5mm


443_b_Conrad_115401-62 7-Segment-Großanzeige H=120mm § ULN2004 BC547 29xLEDrot_1a.pdf

087_a_itm-x_pr80-11-09  Riesengroße Ziffernanzeige +++ (166x89mm)  §  70LEDs uA741 4511 BD137 2N3055_1a.pdf
492_b_Vordruck-OH_VHS2.2.07  Siebensegmentanzeige, LED-Display, 7-Segment-Anzeige a..g_1a.pdf
126_b_7R-4D-1Dis-8V_061004-11--  Leuchtende Hausnummer 57mm 7-Segm. B80C1500 SA23-12EWA_1b.doc
x126_b_1Dis-7R-4D-9V_061004-11  SA23-12EWA  Leuchtende Hausnimmer, 7-segm Hausnummer 57mm_1a.pdf



********************************************************I*
70  Ziffern-Großanzeige 7-Segment Eigenbau   1Stk. vorh. STAND 1990 ATS 225,-
Große Ziffernanzeige
Anzeige:               7-Segm. LED rot
Anzeigehöhe:     85mm hoch
Ziffern:                0 bis 9
Ansteuerung       BCD-parallel Code 8-4-2-1
082_a_fritz-x_7-Segment Ziffern-Großanzeige 7x5LEDs  +++ (133x82mm) § 3x 35LEDs_1a.pdf
Leiterplatte 133x83x1,5mm


U=IxR
R= Ub - Uled / Iled = 10V - (5x2V) / 0,02A = 0R
R= Ub - Uled / Iled = 12V - (5x2V) / 15mA = 133R




082_a_fritz-x_7-Segment Ziffern-Großanzeige 7x5LEDs  +++ (133x82mm) § 3x 35LEDs_1a.pdf





********************************************************I*
71  Dimmer-Modul   30 Minuten Nachtlicht
71 623865-62  Relco DOLCELUCE RM0568  DimmerModul  STAND 1998-03-07    2020 € 10,58
Spannung: 230V 
Leistung: 75 bis 300 Watt
Frequenz: 50Hz
ODER
115V   40 bis 150 W     60Hz

Conrad Best.-Nr. 623865-62


Relco RM0568 - PR.DOLCELUCE 300W 220-240V/150W effetto dis

https://www.spesaelettrica.it/relco-pr-dolceluce-300w-220-240v-150w-effetto-dis-RLCRM0568





-
DOLCELUCE ist das ideale Gerät, um Nachtlicht für Kinderzimmer zu gewährleisten.
Durch Ein- und Ausschalten des Lichts nimmt die Intensität allmählich ab, bis sie nach 30 Minuten das Mindestniveau erreicht.


MULTILUCE DOLCELUCE SPEGNILUCE S.0.S.

MULTILUCE
Der Stufenhelligkeitsregler MULTILUCE ermöglicht es, 4 verschiedene Lichtstärken einzustellen, idem man zunächst einschaltet, dann aus- und wieder einschaltet.
Bei jedem erneutem Wiedereinschalten erreicht man eine geringere Lichtstärke: 100% - 75% - 50% - 25%.
MULTILUCE wird in Abzweig-, Unterputzdosen, Baldachine, Tisch- und Stehleuchten installiert und ist geeignet für
Glühlampen von 75÷300W, bei 230, 50÷60Hz und für alle Schalter und Wechselschalter aller Einbauserien.
MULTILUCE ist geräuschlos und entspricht der gültigen Funkentstörnorm C.E.E. 89/336.

DOLCELUCE
bringt ein beruhigendes Nachtlicht in Ihr Kindrzimmer, indem man zunächst einschaltet, dann aus-und wieder einschaltet.
Jetzt reduziert sich das Licht innerhalb von 30 Minuten auf das Nachtlicht.
Schaltet man hingegen nochmals aus und wieder ein, wird das Nachtlicht sofort eingestellt.

SPEGNILUCE
Bei 1x Einschalten wird ein Zyklus aktiviert der nach 12 Minuten automatisch abgeschaltet wird.
Nach einer Dauer von 11 Minuten wir durch ein 2 maliges Aufblinken auf das Abschalten in nur einer Minute hingewiesen.
Bei 2x kurz aufeinanderfolgendem Einschalten multipliziert sich dieser Zyklus auf 144 Min. (12 x 12 Min.)
Durch eine Schalter-Betätigung vor Ablauf des Schalt-Zyklus wird diese deaktiviert.

S.O.S
Bei Blinklicht setzt S.O.S. ein klares Zeichen: die Lampe spricht an Ihrer Stelle.
Mit S.O.S. kann Hife herbeigerufen werden, oder man kann Aufmerksamkeit auf sich lenken:
a) einschalten = max Lichtstufe
b) aus -und wieder einschalten = Licht blinkt



Relco
LIGHT DIMMERS AND ELECTRONIC TRANSFORMERS
via La Spezia 10 20142 Milano Tel. 02-89502396 r.a. Fax 02-89500408


300_b_Relco-x_623865-62  Relco DOLCELUCE RM0568  Dimmer-Modul  (1998-03-07)_1a.pdf




********************************************************I*
72 619981-62  Elektronik-Tastschalter Unterputz  UP28/E         1 Stk. vorhanden STAND 1998  € ??,-
Unterputz Schalter für Rolladen
Jalousien Schalter,  Jalousienschalter weiß
Rolladenschalter,  Rollladenschalter
Garagentor-Schalter
Auf/Ab Schalter
Wendeschalter



Rolladentaster/Flächendoppelwippe für Rollladen und Jalousie Unterputz UP
Schellenberg 25006 Rollladenschalter Doppel-Wippschalter zur Unterputzmontage

Schalter zur Steuerung von Rolladen

Schellenberg Rollladenschalter Tastschalter zur Unterputzmontage Schalter zur manuellen Steuerung eines Rollladenmotors
Tastschalter mit Doppelwippe  ermöglicht  einfachen Montage unter den Putz.


SCHELLENBERG
Anschiußschema des Elektronik-Tastschaiter UP281E für Rohrmotor 28/E

Elektrischer Anschluß:
(1) Anschluß  230 Volt
(2) Trafo Ausgang zum Motor
(3) Anschlußkabel Schalter



Wir empfehlen die Unterputz-Montage in einer Standard Abzweigdose   Dm=63 mm, Tiefe: 63 mm vorzunehmen.

Endschaltereinstellung am Motor
1. Drücken Sie beide Tasten des Schalters gleichzeitig für 10 sec. Sie befinden sich nun im Steuerprogramm.
2. Drücken Sie eine Taste des Schalters solange, bis die gewünschte Endlage erreicht ist.
3. Bestätigen Sie nun die erreichte Position durch drücken beider Tasten für 10 sec.
4. Führen Sie nun die Einstellung der anderen Endlage analog wie unter Punkt 2 u. 3 durch.
5. Der Programmiervorgang ist nun beendet.

Hinweis:
Das Rolladen-Gewebe muß mindestens 1,5 Umdrehungen auf der Welle verbleiben.
Achtung :
Anschlußarbeiten dürfen nicht unter Last vorgenommen werden!

Bitte schalten Sie vorher den entsprechenden Sicherungsautomaten ab!


Es ist kein "Normaler Schalter"

Die Steuerung erfolgt über zwei Tasten – den Auf- und Abtasten zur manuellen Bedienung der Rollläden.

Dieser Schalter gleicht einem Lichtschalter und ist in der Praxis leicht zu bedienen. Außerdem verfügt dieser je nach Produkt eine Rastfunktion.

Dabei stoppt der Motor sofort, wenn man die Taste für die Rastfunktion loslässt.

Das Standarddesign entspricht einem Quadrat mit abgerundeten Ecken. Der Schalter ist groß genug, um ihn problemlos betätigen zu können. Hier sind sowohl Auf- als auch Unterputz Varianten erhältlich.


Schellenberg 25006 Wandschalter Unterputz
  CONRAD Best.-Nr.:1228972-62    Hst.-Teile-Nr.:25006  

Rolladen Schalter von Somfy





Der Anschluss des Rolladen Motors
In aller Regel hat der Rolladenmotor bereits beide Endschalter mit eingebaut.
Das heißt es wird ein N (Neutralleiter) dauerhaft angeschlossen.
Zudem gibt es einen Anschluss für das hochfahren und einen Anschluss für das runterfahren des Rolladen bzw. der Jalousie.
Meistens sind es 230 Volt oder 24 Volt AC Motoren die gekauft werden können


300_b_Conrad-x_619981-62  Elektronik-Tastschalter Unterputz  UP28/E für Rohrmotor 28/E_1a.pdf
https://www.rolladenmotor-test.com/rolladenschalter/
https://www.jung.de/at/646/loesungen/jalousien-und-rolllaeden/

Alfred Schellenberg GmbH
An den Weiden 31
D-57078 Siegen

Tel. +49 (0)271 / 89056-0
Fax: +49 (0)271 / 89056-800
mailto:info@schellenberg.de

https://www.schellenberg.de/






********************************************************I*
73  623784-62   Treppenlicht-Zeitschalter          1 Stk. vorhanden STAND 1998  € ??,-

Zeitschaltuhr, Treppenhausautomat, Treppenlichtschalter, Treppenautomat


AUS
Poti 0 bis 10 Min.
EIN




10 MinZeitrelais, Hutschine Relais DIN


SCHRÖDER PIKO E
230V 16A   50mA 
0 bis 10 Minuten  stufenlos einstellbar

Treppenhaus-Automat Zeitschaltuhr Treppenhaus-Relais Schroeder Piko E 1. EUR 9,99.








********************************************************I*
74)   CONRAD Modul  998729-62   Temperaturgesteuerte Lüfterregelung  STAND 1998  a' € 16,-  2 Stk.


Produktbeschreibung
Diese automatische temperaturgeführte Steuerung ist für handelsübliche Gleichspannungskleinlüfter (12 Volt) ausgelegt, wie sie in fast jedem PC zur Kühlung eingebaut sind.
An temperatursensibler Stelle wird ein NTC (Temperaturfühler) montiert, der eine temperaturgeführte Drehzahl des Lüfters bewirkt.
Über ein Trimmpoti kann die minimale Drehzahl des Lüfters voreingestellt werden.
Die Kühlleistung des Lüfters paßt sich automatisch über den 10k NTC-Fühler an die Geräte-Temperatur an.

Einstellen der Minimalgeschwindigkeit
Um die Mindestgeschwindigkeit (Mindestkühlleistung) des Lüfters einzustellen muß das Gehäuse der Lüfterregelung geöffnet werden.
Darin befindet sich ein Trimmpoti (Trimm-Einstellregler) mit dem, je nach Schleiferstellung, die Mindestdrehzahl des angeschlossenen Lüfter erhöht oder erniedrigt werden kann.

Einbau in einen PC
•    Computer abschalten und Netzstecker herausziehen!
•    Computergehäuse und Netzteil öffnen.
•    Temperaturfühler an thermisch kritische Stelle mittels Kabelhalter o.ä. montieren.
•    Die Anschlußleitungen des Lüfters, die zu Netzteilplatine führen, durchtrennen.
•    Die am Lüfter verbleibenden Anschlußleitungen gegebenenfalls verlängern.
•    Diese Leitungen polungsrichtig an den am Gerät mit „+M" und „-M" gekennzeichneten Schraubklemmen anschließen.
•    Die Leitungen, die ursprünglich den Lüfter mit 12V Spannung versorgten, gegebenenfalls verlängern.
•    Diese Leitungen polungsrichtig an den am Gerät mit „+12 V" und „-" bezeichneten Schraubklemmen anschließen.
•    Die Lüfterregelung mit doppelseitigem Klebeband oder einem Kabelbinder am Netzteilgehäuse befestigen.
•    Netzteil und Computergehäuse wieder schließen.
•    Beachten Sie unbedingt die VDE-Vorschriften!

Achtung!
Beachten Sie, daß die im Netzteil vorhandenen 230Vac nicht netzgetrennt sind!
Verlegen Sie die Leitungen für die Lüfterregelung auf alle Fälle so, daß sie sich nicht im Netzspannungs-Bereich befinden!

Technische Daten:
Betriebsspannung     • 12 Volt DC
Last                         • max. 500 mA
Abmessungen           • 45x45x19mm


307_a_CONRAD-x_998729-62  TEMP.CONTROL Temperaturgesteuerte Lüfterregelung  12Vdc  § NTC10k_1a.pdf



Werte der Lüfter:  12V   2,6W   0,22A



siehe auch
H-TRONIC Baustein  118028 Temperaturgesteuerte SMD Lüfter Regelung  12Vdc  20 °C bis 50 °C
Conrad Bestell-Nr.: 118028-62



Max. Lüfterleistung: 5 Watt
Die in PC-Netzteilen eingebauten Lüfter sind in der Regel für die maximal abzuführende Verlustleistung ausgelegt und laufen daher mit höchster Drehzahl
Eine elektronische, temperaturabhängige Drehzahlregelung trägt wesentlich zur Geräuschreduzierung bei
Mit dieser Schaltung wird eine Drehzahloptimierung und dadurch eine minimale Geräuschentwicklung des PC-Lüfters erreicht
Beschreibung
Mit dieser kleinen Zusatzschaltung gehören laute und oftmals störende Lüftergeräusche in Geräten und PCs der Vergangenheit an.
Die in PC-Netzteilen eingebauten Lüfter sind in der Regel für die maximal abzuführende Verlustleistung ausgelegt und laufen daher mit höchster Drehzahl.
Eine elektronische, temperaturabhängige Drehzahlregelung trägt wesentlich zur Geräuschreduzierung bei.
Mit dieser Schaltung wird eine Drehzahloptimierung und dadurch eine minimale Geräuschentwicklung des PC-Lüfters erreicht.

Technische Daten

Temp.-Regelbereich: +20 bis +50 °C
Ausgangsleistung: 0,4 A/11,4 V
Temperaturgesteuerte Lüfter Regelung
Temperaturbereich: 20 bis 50 °C
Betriebsspannung: 12 V/DC
Maße: 18x7 mm




Pollin Bausatz    PC-Lüftersteuerung  Bestellnr.: 810243

Kompakte Steuerung für alle (brushless) PC-Lüfter.
Bei einer einstellbaren Starttemperatur von 30...40 °C wird der Lüfter mit minimaler Leistung gestartet.
Innerhalb einer ebenfalls einstellbaren Temperaturspanne (5...10 °C) oberhalb der Starttemperatur fährt die Steuerung die Lüfterleistung auf 100 % hoch.

Technische Daten:
  • Betriebsspannung 12Vdc
  • PWM mit 30kHz Schaltfrequenz
  • Lüfterleistung max. 6 Watt (0,5 Amp.)
  • Eigenstromverbrauch 35mA ( = 0,4W)
  • Gewicht: 20g
  • Maße (aufgebaut): 62x43x18mm
NTC 10k Ohm
1N4148
BC548
BD137-16
TL084
307_a_Pollin-x_D810243B  PC-Lüftersteuerung - Temperaturgesteuerte Lüfterregelung § NTC10k BC548 BD137-16 TL084_1a.pdf







********************************************************I*
H-TRONIC für
8-kanaliges 10-bit USB Datenerfassungssystem   verkauft

Dieses Datenerfassungssystem wird einfach an die USB Schnittstelle eines PC’s angeschlossen.
Nach der Installierung des mitgelieferten Treiber wird das Gerät als ein virtueller serieller Port erreichbar.
Das System kann bis zu 8 analoge Signale in einem Spannungsbereich von 0..2047mV erfassen.

Technische Daten
Eingangspannung: 0..2047 mV;
Umsetzgeschwindigkeit: ca. 25uS pro Kanal;
Spannungsversorgung: vom PC;
Abmessung: 53x34x1,6 mm
http://www.h-tronic.com/Presse/download/1191028BA.pdf



8-Kanal 12-bit USB Datenerfassungssystem € 42,95   wurde verkauft

Dieses Datenerfassungssystem wird einfach an die USB Schnittstelle eines PCs angeschlossen.
Nach der Installierung des mitgelieferten Treiber ist das Gerät als ein virtueller serieller Port erreichbar.
Das System kann bis zu 8 analoge Signale in einem Spannungsbereich von 0…4095 mV erfassen.
Mit einem auf CD beigefügtem Programm, können Beispielmessungen durchgeführt werden.

Beschreibung
Technische Daten:
Systemvoraussetzung: ab Windows 2000
• Übertragungsparameter:
o Baudrate: 600…256000 bps;
o Bitzahl: 8-bit;
o Parity: keine;
o Stopbits: 1 Stopbit;
• Eingang: 8x Analog, 0…4095mV;
o Toleranz: 0,5% ±2mV;
o Eingangswiderstand: 10MOhm;
o Messgeschwindigkeit: ca. 300 Messungen/ Sek (Kommando „c09“);
• Abmessung: 66 x 49 x 17 mm;

Lieferumfang:
• Baustein
• Bedienungsanleitung auf CD.


https://www.h-tronic.de/shop/8-kanal-12-bit-usb-datenerfassungssystem/




********************************************************I*
CONRAD  198633-62  Elektronik-Roboter
Richtungsänderung wird durch Klatschen gesteuert.

7 Stk. Transistoren
1 Stk. ECM
2 Stk  6Vdc Motoren
1 Stk Elko

~082_c_CONRAD-x_198633-62 Elektronik-Roboter - Mikrofon & Klatschen gesteuert § bestückte Platine 7Tr._1a.pdf
https://www.roboter-bausatz.de/c/diy-elektronik/diy-elektronik-bausaetze/







********************************************************I*
BUCH:

Conrad Taschenbuch,
Heim- und Haustechnik   DM 16,80
Conrad-Bausätze optimal nutzen.
Frank Sichla
Ob Wohnung, Haus, Hof oder Garage im Heimbereich findet der Elektroniker viele Möglichkeiten zu kreativem Selbstbau.
Greift er dabei zu Bausätzen, gelangt er schnell und sicher zur Lösung.
Dieses Buch bringt viele durchdachte Anregungen:
IR-Steuerung • Gaswarner • Phasenanschnittsteuerung • Mini-Alarmzentrale • Klatsch- und Zeitschalter • Automatische Garagenbeleuchtung.

128 Seiten

ASIN: B0053DK9U0
Conrad Best.-Nr.  900923-62  

Heim- und Haustechnik --Conrad Bausätze optimal nutzen, (Deutsch) Gebundenes Buch – 1993






DIN A4 ausdrucken
********************************************************I*
Impressum: Fritz Prenninger, Haidestr. 11A, A-4600 Wels, Ober-Österreich, mailto:schaltungen@schaltungen.at
ENDE






Untergeordnete Seiten (2): GRETTER TCA965
Comments