SOLAR‎ > ‎

Solar-Module

http://sites.prenninger.com/elektronik/solar/solar-module

http://www.linksammlung.info/

http://www.schaltungen.at/

                                                                                             Wels, am 2017-10-15

BITTE nützen Sie doch rechts OBEN das Suchfeld  [                                                              ] [ Diese Site durchsuchen]

DIN A3 oder DIN A4 quer ausdrucken
*******************************************************************************I**
DIN A4  ausdrucken   siehe     http://sites.prenninger.com/drucker/sites-prenninger
********************************************************I*
~015_b_PrennIng-a_elektronik-solar-solar.module (xx Seiten)_1a.pdf


 
UNI-Solar US-64 (=2x US-32)
- - A-4600 Wels - - Breitengrad (lat) 48.16542 - - Längengrad (lng) 14.03664 - - Höhe uber NN 309m
- - Ausrichtung [DA] (-90 bis +90) 0° - - Dachneigung [DN] (90º = senkrecht) 70° (steil)
- - Fläche Photovoltaik Anlage 1m2 - - Anlagenwirkungsgrad 0-1 (typ. 0.064-0.13 (6,4% .. 13%)) 0.064
- - theoretische mittlere jährliche Strahlungsmengen Solarmodule ohne Antireflexionsschicht 991kW/(m2.a)
- - mittlere Einstrahlleistung auf Anlagenfläche 1057kWh/(m2.a)
- - nutzbare Jahresleistung der Anlage 68kWh/(m2.a)
- - Einspeisetarif: Preis/kWh in Cent (z.B. 24.43 Deutschland 2012) 10,00
- - jährliche Einspeisevergütung für Anlage 68kWh x € 0,10 = € 7,00/a
PV-Kosten
       2x UniSolar dünnschicht Solarmodul US-32 (US32 Trippel-Zellen) = 64Watt / 1m2 Panel-Fläche a' ATS 3.589,- (2x € 260,-)
    + SIEMENS Solar-Laderegler SR20M ATS 2.235,- (1x € 162,-)
    + 2x Sonnenschein dtxfit solar Gel-Akku S 12/80 A (80Ah bei C100 Entladestrom 0,8A ) a' ATS 2200,- ( 2x € 160,-)
        Gesamtkosten der 1m2 64Watt PV-Anlage in der Haidestrasse € 1000,-
€ 1000,- / € 7,-/a = Amortisationszeit 142 Jahre ????? STAND 1999




Solar-Module      Solar-Zellen      Solar-Panele
                            Sun-Module




1) Solarmodule UNI-Solar US-32  (0,5m2)   € 260,-  STAND 1998
UNI-Solar dünnschicht Solarmodul mit Trippelzellen US-32 (US32), 32Watt (bei Normstrahlung der Sonne 1.000W/m2)
Sonnenleistung April 100 kWh/m2, Oktober 50 kWh/m2, im Jahr 1.000 kWh/m2
ca. 2Amp, 1366x383x35mm = 0,5 m2, ca. 5kg, € 260,-
PV-Panel-Kosten € 520,-/m2
Leistung 64 Watt/m2 = 6,4% = 15,6m2 für 1kWp STAND 1998
(Tagstromkosten € 0,18 kWh)


                        UNI-SOLAR US-32
                              United Solar Systems Corp. Troy, MI
STAND März 1998
Serial No.: US-32-009247

Solar Electric Modul United Solar Systems Corp. Troy, MI

Meine 20 Jahre altes UNI-SOLAR Modul US-32 liefert im Winter oder bei Regen
mehr Energie als mein neuestes  Solarworld SW 50 poly RMA 50Wp Modul ! ! !


Specifications
Alle genannten Werte gelten nur unter Standard-Testbedingungen:
Einstrahlung von 1000 W/m2, Luftmasse AM 1.5 und Zelltemperatur von 25°C
Electrical Ratings at 1 kW/m2, AM1,5  Cell Temp. 25 °C
Max. Power (Rated power): 32Watt
Current max. Power (Operating Current): 1,94A 
 ( nach 18 Jahren im Hochsommer 12:00 = 1,21 Ampere x 13,20V = 16 Watt       Hochsommer 8:00 = 0,08A)

 ( 2018-07-20            Hochsommer 12:00 = 1,55 Ampere x 12,45V = 19,3 Watt    Hochsommer 8:00 = 0,08A)
Voltage max. Power (Operating Voltage): 16,5V
Short Circuit Current: 2,4A
Open Circuit Voltage: 23,8V   Leerlaufspannung nach 20 Jahren:  19,5V
Model Type: US-32
Max. System Voltage: 600V

Series Fuse                  :  4 Amp.

Bypass Diode               :  4 Amp.  Included
Blocking Diode              : 4 Amp.   Not Included
Minimum Blocking Diode: 4 Amp.

Field Wiring Copper only 18-10 AWG Insulated for 90 °C Min.

Abmessungen: 1366 x 382 x 32 mm
Gewicht: 5kg
Leistungs-Garantie : 20 Jahre


mailto:info@uni-solar.com
www.uni-solar.com


UNI-SOLAR Solarmodule

WARUM UNI-SOLAR AMORPHES SILIZIUM VERWENDET
Die Antwort auf diese Frage ist schnell gegeben.
Das Preis-Leistungsverhältnis passt, das Material ist dünn, äußerst flexibel, superleicht und unzerbrechlich!
Zur Herstellung dieser Solarmodule werden deutlich geringere Mengen an Silizium als bei kristallinen Produkten benötigt, zudem wird im Produktionsprozeß der Zellen weniger Energie verbraucht.
Daher ist die Energierücklaufzeit bei UNI-SOLAR-Zellen merklich kürzer als bei Solarzellen aus kristallinem Silizium.
Dies konnte durch die speziellentwickelte Dreischicht-Zellstruktur (Trippel-Dünnfilmtechnik) erreicht werden, die aus drei einzelnen Lagen Solarzellen besteht.


SCHATTEN AM SOLARMODUL, BEI UNI-SOLAR KEIN PROBLEM !
Nicht immer trifft man für den Betrieb von Solargeneratoren auf ideale Verhältnisse.
Oft lässt es sich nur schwer bewerkstelligen, dass die ganze Fläche des Solarpanels dauernd von der Sonne bestrahlt wird.
Viele Besitzer solcher Anlagen mussten schon zu Ihrem Leidwesen feststellen, dass der Ladestrom rapid zusammenfällt, sobald nur ein Teil der aktiven Fläche von einem Schatten getroffen wird.
Kommt gar ein Gegenstand auf denSolargenerator zu liegen, fällt der Strom vollständig zusammen.
Doch wo lässt sich auf einem Segelschiff ein Solargenerator montieren, der nie beschattet werden sollte?
Mit den klassischen, kristallinen Solargeneratoren, die ohnehin auch noch den Nachteil der verletzlichen Glasflächen mitbringen, lässt sich das Problem nicht in den Griff bekommen.
Bei Uni-Solar sind die Solarzellen so vernetzt, daß Teilabschattungen keine Rolle spielen.
Alle, in der Sonne liegenden Zellen, arbeiten mit voller Leistung weiter und jene, die im Schatten liegen, arbeiten dank der Trippel-Dünnfilmtechnik auch noch zufriedenstellend.




DIE TRIPPEL-DÜNNFILMTECHNIK VON UNI-SOLAR
Bei der Trippel-Dünnfilmtechnik werden 3 Solarzellenschichten übereinander laminiert, wobei jede Schicht eine andere Aufgabe zu bewältigen hat.
Die oberste Schicht ist für das UV-Licht, die mittlere für das sichtbare Licht und die unterste Schicht ist für das Infrarotlicht zuständig.
Das Strahlungsmaximumdes Sonnenlichts liegt mitten im sichtbaren Bereich und auch dort liegt das Leistungsmaximum der Uni-Solar-Trippelzellen.
Bei kristallinen Silizium-Zellen liegt das Leistungsmaximum im Inforarotbereich, d.h. ist es einmal bewölkt und es reduzieren sich die wärmenden Infrarotstrahlen, wird auch die Leistung der kristallinen Silizium-Zellen stark abfallen.
Sichtbares Licht ist trotz Bewölkung meistens noch genügend vorhanden, sodass die mittlere Schicht der Trippel-Zellen fast ungestört weiterarbeitet.
Auch das UV-Licht wird von der Trippel-Zelle noch etwas genutz, vom kristallinen Silizium praktisch gar nicht.
Im Vergleich mit den klassischen kristallinen Silizium-Zellen erbringen die Uni-Solar-Trippelzellen aus amorphem Silizium 10..15% mehr Energie pro Peakwatt im europäischen Mittel.
Noch eine Stärke der Uni-Solar Trippelzellen ist speziell für den Wassersportler erwähnenswert.
Sichtbares Licht, wo die Stärke von Uni-Solar liegt, wird vom Wasser reflektiert, das Infrarotlicht praktisch nicht.


UNI-SOLAR Flexible Solarmodule - Serie FLX
Die einzigen Solarmodule, die wirklich voll flexibel sind.
Dies ermöglicht eine spezielle Rückenbeschichtung aus geschäumten Nylon, die neben der Flexiblität die Panele auch schwimmfähig und begehbar macht.
Diese Solar-Panele beziehen ihre Energie weitgehend aus dem sichtbaren Spektrum des Tageslichtes.
Sie funktionieren daher auch bei bedecktem Himmel, ja selbst bei Regenwetter. (Siehe Info oben!)
Die Solarmodule haben ein 3m Anschlußkabel



http://www.czmarine.cz/Lode-prislusenstvi_files/solar%20prislusenstvi.pdf



PV Solar
http://www.pvsolar.com/unisolar/us32.html



During initial 8-10 wecks of operation, the module has higher electrical output than rated output.
The output power may be higher by 15%, the operating voltage may be higher by 11% and operating current may be higher by 4%.

WARNING-ELECTRICAL HAZARD
This solar electrical product is a LIVE power source in sun light.
OBSERVE CAUTION and read in structions.
FIRE RATING CLASS C
Assembled in Mexico


UNI-SOLAR Solarmodule

UniSolar US-32 32W 12V Solar Panel

CONRAD Best.-Nr. 116475-62

~300_a_UNI-SOLAR-x_US-32 Solarmodul 12V 32W - Datenblatt_1a.pdf
~300_a_UNI-SOLAR-x_116475-62 US-32 Solarmodul 12V 32W - Kennlinien_1a.pdf
~300_a_UNI-SOLAR-x_116475-62 US-32 Solarmodul 12V 32W - Prospekt_1a.pdf
~300_a_UNI-SOLAR-x_US-32 Solarmodul 12V 32W - Photovoltaik-Anlage planen (48 Seiten)_1a.pdf
  307_a_OVONIC-x_UNI-POWER Solar Modul UNI-SOLAR US-32 (MANUAL und Montageanleitung)_1a.pdf
  308_b_CONRAD-x_111155-62 US-32 UNI-Solar UNI-Power Solarmodul (Datenblatt) US-64_1a.pdf
  308_b_CONRAD-x_111155-62 US-32 UNI-Solar UNI-Power Solarmodul (Datenblatt)_1a.pdf
  308_b_CONRAD-x_111155-62 US-32 UNI-Solar UNI-Power Solarmodul US32 (Anleitung)_1a.pdf
~307_a_OVONIC-x_Solartec Solar Modul UNI-SOLAR US-32 (Prospekt)_1a.pdf
~307_a_OVONIC-x_Solartec Uni-Solar US-32 Solar Panel PV Module (Triple-Zellen-Technologie)_1a.pdf
~307_a_SIBLIK-x_Solartec Uni-Solar US-32 Solar Panel 2x (Berechnung einer 1m2 Inselanlage)_1a.pdf


Solarmodule mit Trippelzellen

Trippelzellen-Technologie
Zudem erbringen die Trippelzellen aus amorphem Silizium bei unserem Klima übers Jahr 10 bis 15 Prozent mehr Energie pro Nennleistungswatt


Polykristallines Solarmodul Solarworld SW 50 poly RMA mit 2 Bypass-Dioden F1200D noch mit dünnschicht Solarmodul mit Trippelzellen UNI-SOLAR US-32

Dreischicht-Zellstruktur (Trippel-Dünnfilmtechnik) erreicht werden, die aus drei einzelnen Lagen Solarzellen besteht

Nicht immer trifft man für den Betrieb von Solargeneratoren auf ideale Verhältnisse.
Oft lässt es sich nur schwer bewerkstelligen, dass die ganzen Fläche des Solarpanels dauernd von der Sonne bestrahlt wird.
Viele Besitzer solcher Anlagen mussten schon zu Ihrem Leidwesen feststellen, dass der Ladestrom rapid zusammenfällt, sobald nur ein Teil der aktiven Fläche von einem Schatten getroffen wird.
Kommt gar ein Gegenstand auf den Solargenerator zu liegen, fällt der Strom vollständig zusammen.
Doch wo lässt sich auf einem Segelschiff ein Solargenerator montieren, der nie beschattet werden sollte?
Mit den klassischen, kristallinen Solargeneratoren, die ohnehin auch noch den Nachteil der verletzlichen Glasflächen mitbringen, lässt sich das Problem nicht in den Griff bekommen.
Bei Uni-Solar sind die Solarzellen so vernetzt, daß Teilabschattungen keine Rolle spielen.
Alle, in der Sonne liegenden Zellen, arbeiten mit vollerLeistung weiter und jene, die im Schatten liegen, arbeiten dank der Trippel-Dünnfilmtechnik auch noch zufriedenstellend

DIE TRIPPEL-DÜNNFILMTECHNIK VON UNI-SOLAR
Bei der Trippel-Dünnfilmtechnik werden drei Solarzellenschichten übereinander laminiert, wobei jede Schicht eine andere Aufgabe zu bewältigen hat.
Die oberste Schicht ist für das UV-Licht, die mittlere für das sichtbare Licht und die unterste Schicht ist für das Infrarotlicht zuständig.
Das Strahlungsmaximum des Sonnenlichts liegt mitten im sichtbaren Bereich und auch dort liegt das Leistungsmaximum der Uni-Solar-Trippelzellen.
Bei kristallinen Silizium-Zellen liegt das Leistungsmaximum im Inforarotbereich,
d.h., ist es einmal bewölkt und es reduzieren sich die wärmenden Infrarotstrahlen, wird auch die Leistung der kristallinen Silizium-Zellen stark abfallen.
Sichtbares Licht ist trotz Bewölkung meistens noch genügend vorhanden, sodass die mittlere Schicht der Trippel-Zellen fast ungestört weiterarbeitet.
Auch das UV-Licht wird von der Trippel-Zelle noch etwas genutz, vom kristallinen Silizium praktisch gar nicht.
Im Vergleich mit den klassischen kristallinen Silizium-Zellen erbringen die Uni-Solar-Trippelzellen aus amorphem Silizium 10-15% mehr Energie pro Peakwatt im europäischen Mittel.
Noch eine Stärke der Uni-Solar Trippelzellen ist speziell für den Wassersportler erwähnenswert.
Sichtbares Licht, wo die Stärke von Uni-Solar liegt, wird vom Wasser reflektiert, das Infrarotlicht praktisch nicht.



Trippelzellen sind z.B. besser bei bedecktem Himmel als z.B. Polykristaline

Uni-Solar mit Dreischicht-Dünnfilm-SolargeneratorenHomogene dunkelbraune Polymer-VerkapselungTripple-Solarzellen arbeiten bereits bei einer Einstrahlung von 550 nm. Dies ist im sichtbaren Bereich des Lichtspektrums. Durch diese Eigenschaft arbeiten Uni-Solar-Module auch bei dunstigem und schlechtem Wetter. Die Oberfläche der Solarmodule ist homogen dunkelbraun. UniSolar garantiert nach 10 Jahren 90 % und nach 20 Jahren 80 % der Leistung. Dünnschichttechnik ist in Leistung, Strom und Spannung wenig temperaturabhängig. Hinterlüftung ist kaum nötig. Jede Zelle besitzt eine Bypass-Diode. Die Module sind deshalb abschattungstolerant. Der stabilisierte Wirkungsgrad beträgt 8 % (kristalline Technik 14 %). Die Zellen werden mit UV-stabilisierten Polymeren eingekapselt und das entstehende Laminat mit einem Alu-Rahmen eingefasst


CONRAD Best.-Nr. 116475-62  -Solarmodul US-64





*********************************************************

Solarworld SW 50 poly RGA 50 Watt Sunmodule - Spitzenprodukte für Off-grid Anwendungen

Polykristallines Solarmodul Solarworld SW 50 poly RMA

Solarworld SW 50 poly RMA 50Wp € 100,-  Stand 2017-09-15

68cm x 68cm = 0,46m2 Modulaußenmaße
Solarfläche 0,65m x 0,505m = 0,33m2 = max. Leistung 150 Wp/m2 = Wirkungsgrad 15%

Sunmodule SW50 poly RMA

300_b_Solarworld-x_sunmodule off grid solar panel SW 50 poly RMA 50Wp - Techn. Daten_1a.pdf
300_b_Solarworld-x_sunmodule SW 50 poly RMA 50Wp - Benutzerinformation_1a.pdf

https://www.oeko-energie.de/produkte/solarstrom-photovoltaik/solarmodule/

Die Module von SolarWorld wurden von ÖKO‑TEST mit der Note „sehr gut“ bewertet.
Die jeweils angegebene Nennleistung eines Solarmodules (angegeben in Wattpeak) wird nur bei den typischen Laborbedingungen von
1000 W/qm, 25°C Zelltemperatur und 90° Einstrahlungswinkel bei Lichtspektrum 1,5 AM erreicht.
Täglich erzeugt (wandelt) ein optimal ausgerichtetes unverschattetes Marken-Modul in Mittel-Europa ungefähr zwischen dem
0,2-fachen (trüber, kurzer Wintertag) und dem
7-fachen (klarer, langer Sommertag) seiner angegeben Nenn-Leistung
d.h. ein 50Wp Modul bringt zwischen 10Wh und 350Wh Tagesertrag  in Strom.
Ladeleistung ca. 8Ah = 96Wh an einen sonnigen Herbst-Tag

SolarWorld
Martin-Luther-King-Str. 24
D-53175 Bonn
Tel.+49 (0)228 / 55920-0
Fax +49 (0)228 / 55920-99
mailto:service@solarworld.de
www.solarworld.de

Jahreserträge liegen, je nach den Standortbedingungen (Süden, Neigung, Nachführung) und Anlagenqualität (Wirkungsgrad, Modul-Temperatur), bei ca. 0,65 bis 1,3 kWh je Wp Modulleistung.



Solare Jahreserträge 2017 in Österreich bei max. 900kWh/kWp = 900kWh/1000Wp  = 45kWh/50Wp  
https://www.sonnenertrag.eu/photovoltaik-anlagen-vergleich.html
also theoretisch  bei 50Wp Module = max. 45 kWh/Jahr.   Daher Ertrag bei € 0,18/kWh x 45 = € 8,10
Amortisationszeit bei nur Materialkosten von € 360,- / € 8,10 sind 44 Jahre ! !

ODER
Sonnenkraftwerk, SolarCampus der Energie AG
ENERGIE AG Solarkraftwerk (Sonnenkraftwerk, SolarCampus der Energie AG) an der Westautobahn bei Eberstalzell,
Spatenstich 2009-03-30 in nur 8 Wochen Bauzeit wurden 4.638 Solarpaneele montiert,
Photovoltaik-Großanlage mit 1,05MW (Megawatt Leistung), fast 1GWh Jahresleistung (eine Gigawattstunde, Tausend Megawattstunden, eine Million Kilowattstunden) Strom pro Jahr erzeugt,
ca. 8.000 m² Paneelfläche (8.000m2 / 7 = 1.1143kWpeak Solarpaneele-Spitzenleistung)
Kollektorfläche auf ca. 6 Hektar Grund (im Hochsommer 150.000kWh/Monat = 18,7kWh/Monat/m2 = ca. 50% der Jahresleistung in Juni, Juli, August),
Gesamtinvestitionskosten € 6,5 Mio, Kosten von € 722,22/m2,
Praxiserprobung neuer Photovoltaik-Technologien, Photovoltaik-Forschungsprojekte, Photovoltaik-Anlage,
Versuchsanlage an der A1 bei Seewalchen,
Sonnenkraftwerk am Loser im Ausseerland,
fassadenintegrierten Sonnenkraftwerk am Power Tower, der Konzernzentrale der Energie AG,
Aufschlüsse zur Komponentenalterung, Lebensdauer sowie Leistungsänderung durch die natürliche Verschmutzung der Kollektorflächen,
STAND 2010-Mai-21, flexibel geführte Moduleinheiten zum Einsatz, die sich immer im optimalen Winkel zur Sonne Positionieren. ein zusätzlicher Erzeugungsgewinn von rund 40 Prozent im Vergleich zu starr montierten Solarmodulen,
Michael Frostel, 0732/9000-3993, 0664/60165-3993, michael.frostel@energieag.at
Fa. FRONIUS (Wechselrichterproduzent),
Fa. Solution (Solarkonzern),
Fa. Sunmaster (Solaranlagenproduzent),
Fa. Xolar (Solaranlagenproduzent),
http://www.energieag.at/eag_at/resources/257501226587649392_679088214153115977_mBD$U$Ct.pdf
Jahresleistung   1,1MWp Module  1GWh Strom  = 1.000.000kWh x Strompreis € 0,06 = € 60.000,-
Amortisationszeit  ENERGIE AG Solarkraftwerk   € 6.500.000,-  / 60.000,-  = 108 Jahre             




Jahresleistung   1,0kWp Module  0,8MWh Strom  = 800 kWh x Strompreis € 0,18 =  Ertrag € 144,-
1kWp Paneel € 1000,- bis € 3000,-
Solar-Akku 1250Ah wegen der 50% daher min. 2.500Ah  (Zyklenfestigkeit: 3200 Zyklen bei 50% Entladungstiefe)   € 5.650,-
Laderegler 45A Fronius € 3.000,-
Montage:   ???????
Summe € 9.650,-

Amortisationszeit  Christof-Beispiel   € 9.650,-  / € 144,-  = 67 Jahre 



SW 50 POLY RGA       Nr. 82000200

Polykristallines Solarmodul Solarworld SW 50 poly RMA

CONRAD Best.-Nr. 110510-62  € 99,95

Technische Daten:
Inselanlagenmodul, Solarmodul Solarworld

Leistung: 50 Wp -5/+10%,
Kategorie                : Polykristallines Solarmodul
Leerlaufspannung Uo: 22,1 V
Nennspannung       Un: 18,2 V
Kurzschluß-Strom: Ik: 2,95 A
Nennstrom             In: 2,75 A

Anschlussdose  : IP 65 mit PG-Verschraubungen
Vorderseite       : gehärtetes Glas (EN 12150)
Abmessungen  : 680x680x34 mm;

Gewicht           : 5,5 kg

Produktgewährleistung: 10 Jahre
Leistungsgarantie gemäß Herstellerangaben:
10 Jahre 90 %, 25 Jahre auf 80 % d. N.

http://www.produktinfo.conrad.com/datenblaetter/100000-124999/110510-in-01-de-SUNMODUL_SOLARWORLD_SW50_POLY_RMA.pdf

50Wp Inselanlage Materialkosten € 360,-
- Modul SolarWorld SW50 poly RMA, 50Wp   € 100,-
- Solarbatterie 12V / 40Ah  € 147.-
- Solar-Laderegler 12V,  10A  Steca   € 78,-
- Solarkabel 6m 2x 4mm²  Colorflex li blau und rot H07V-K  € 20,-
- Batterieklemmen für Konuspol  € 5,-
- Sicherung 15A blau  ETA 1610-22  € 5,-
- Schottky-Diode - Gleichrichter Diotec SB560 DO-201 60V / 5Amp.    300_b_barrier-x_Schottky-Diode SB560 DO-201 - 60V-5Amp_1a.pdf
- Energiesparlampe smd-LED  12V / 5W / 416mA  € 5,-

https://www.conrad.at/de/polykristallines-solarmodul-solarworld-sw-50-poly-rma-110510.html


Hochwertig zuverlässig und leistungsfähig. Das Sunmodule der Solarworld zeichnet sich durch höchste Präzision bei der Fertigung und beste Qualität der Komponenten aus.
Die Zellen liegen hinter einer Schutzverglasung aus gehärtetem Glas und sind in transparentem EVA (Ethylen-Vinyl-Acetat) eingebettet.
Rückseitig sind die Module mit einem hochwertigen Folienverbund versiegelt.
Die flache und kompakte Anschlussdose schützt vor Korrosion und sorgt durch eine schnelle Wärmeabfuhr für eine niedrigere Betriebstemperatur.
Dank qualitativ hochwertiger Kabelverschraubungen kann die Montage schnell, sicher und ohne spezielle Werkzeuge durchgeführt werden.

Dioden: F1200D

Wirkungsgrad 15 % bei Zellen polykristalin

 

Thermischer Kfz-Sicherungsautomat 15Amp., ETA 1610-22 austauschbar mit KFZ-Flachsicherungseinsätzen
300_b_ETA-x_E-T-A  Kfz-Sicherungsautomat thermisch 1610-22 10A rot 15A blau 20A gelb_1a.pdf
http://www.e-t-a.at/produkte/schutzschalter_sicherungsautomaten/thermische_schutzschalter/


Solarmodul SolarWorld SW 50-poly/RMA – Deutscher Qualitätsstandard auf Ihrem Dach


Hohe Stabilität: Der Modulrahmen und das eingefasste Glas sind fest miteinander verbunden.
Dauerhafte Leistungsfähigkeit: Der breite Rahmen und dessen flacher Übergang zum Glas verbessern den Selbstreinigungseffekt und verhindern Leistungseinbußen durch Schmutzablagerung.
Frostsicherheit: Öffnungen im Hohlprofil verhindern die Bildung von Schwitzwasser durch Temperaturschwankungen und damit Schäden am Rahmen
Große Flexibilität: Der große Abstand zwischen Zellen und Modulrahmen erlaubt den horizontalen sowie vertikalen Einbau.

Hochwertige Qualitätsmodule "Made in Germany"
Dauerhafte Leistungsfähigkeit und hohe Stabilität
Frostsicherheit durch Öffnungen im Hohlprofil


Technische Daten:
Inselanlagenmodul  Solarmodul Solarworld Pn: 50Wp -5/+10%,
Leerlaufspannung                         Uo: 22,1V
Nennspannung bei Maximalleistung         Un: 18,2V
Kurzschluß-Strom                         Ik: 2,95 A
Nenn-Strom                               In: 2,75 A
Anschlussdose
mit PG-Verschraubungen       : IP 65
Vorderseite: gehärtetes Glas (EN 12150)
Abmessungen: 680 x 680 x 34 mm
Gewicht 5,5 kg



Produktgewährleistung: 10 Jahre
Leistungsgarantie gemäß Herstellerangaben:
10 Jahre 90 %,
25 Jahre auf 80 % der Nennleistung


Beschreibung
Hochwertig zuverlässig und leistungsfähig.
Das Sunmodule der Solarworld zeichnet sich durch höchste Präzision bei der Fertigung und beste Qualität der Komponenten aus.
Die Zellen liegen hinter einer Schutzverglasung aus gehärtetem Glas und sind in transparentem EVA (Ethylen-Vinyl-Acetat) eingebettet.
Rückseitig sind die Module mit einem hochwertigen Folienverbund versiegelt.
Die flache und kompakte Anschlussdose schützt vor Korrosion und sorgt durch eine schnelle Wärmeabfuhr für eine niedrigere Betriebstemperatur.
Dank qualitativ hochwertiger Kabelverschraubungen kann die Montage schnell, sicher und ohne spezielle Werkzeuge durchgeführt werden.




ACHTUNG:
Mit 1000W/m2 scheind die Sonne nur im Hochsommer bei wolkenlosem Himmel - Sonnenlichtdauer 16h
Im Winter nur 50..100W/m2 meist nur diffuses Sonnenlicht und nur                       - Sonnenlichtdauer   8h

                  Abhängigkeit der Leerlaufspannung und des Kurzschlußstromes von der Einstrahlung


Solarzellen aus kristallinen Silizium

Sunmodule SW50 poly RMA

Technische Daten bei 1000W/m2 / 800W/m2
Zellentyp: Polykristallines Solarmodul
Zellen pro Modul: 36 Zellen   (36 Zellen x 0,4V = 14,4V)
Zellen-Abmessungen: 62x156mm
Max. Leistung (Pmax): 50 Wp / 36 Wp
Nenn-Strom  In: 2,75 Amp.
Kurzschluß-Strom Ik: 2,95 Amp. / 2,38Amp.
Strom bei Maximalleistung: 2,75 Amp. / 2,2Amp.
Rückstrombelastbarkeit: 15Amp.
Anzahl der Bypassdioden: 2x F1200D  200V/12Amp.
Leerlaufspannung Uo: 22,1 V / 19,8V
Nennspannung bei Maximalleistung Un: 18.2 V / 16,3V
Abmessungen: 680 x 680 x 34 mm
Betriebstemperatur: -40 °C bis + 85°C
Rahmen: Aluminium
Vorderseite: gehärtetes Glas
Gewicht: 5.5 kg





Blitzschutz
Grundsätzlich regelt die DIN EN 62305 / VDE 0185-305:2011-10 den Blitzschutz als Gesamtkonzept.

Was sollte sonst berücksichtigt werden:
Modulgestell in den Potentialausgleich integrieren
Überspannungsableiter (Varistoren) vor und nach dem Wechselrichter vorsehen.
("Einfache" Überspannungsableiter sind bereits im Wechselrichter integriert, diese können aber direkte Blitzeinschläge nur bedingt abfangen)
Um induzierte Spannungen zu minimieren, ist auf eine korrekte Verlegung der Plus- und Minus-Stringleitungen zu achten.
Diese sollten möglichst nahe zu- oder beieinander verlegt werden, da mit zunehmender Fläche, die dieser Stromkreis bildet, die eingekoppelte Überspannung erhöht wird.
Oftmals bleibt dieser Punkt bei der Planung und Installation der Photovoltaikmodule unberücksichtigt.
Einfacher Grund: Der Planungs- sowie Montageaufwand und zusätzlich auch der Kabelverbrauch erhöht sich nicht unwesentlich.
Eine weiterere Ursache kann natürlich auch die Unwissenheit des Installateurs sein.

Hier zwei Schaubilder, die einmal die falsche und einmal die richtige Kabelverlegung verdeutlichen sollen:



https://www.dehn.de/de/blitz-und-ueberspannungsschutz-fuer-photovoltaik-anlagen







DIN A4  ausdrucken
********************************************************I*
Impressum: Fritz Prenninger, Haidestr. 11A, A-4600 Wels, Ober-Österreich, mailto:schaltungen@schaltungen.at
ENDE









Comments