Home PrennIng. Fritz‎ > ‎Bücher‎ > ‎

Anfänger-Bücher

http://sites.prenninger.com/elektronik/home/buecher/anfaenger-buecher

http://www.linksammlung.info/

http://www.schaltungen.at/

                                                                                           Wels, am 2014-12-12

BITTE nützen Sie doch rechts OBEN das Suchfeld  [                                                            ] [ Diese Site durchsuchen]

DIN A3 oder DIN A4 quer ausdrucken
**********************************************************************************
DIN A4  ausdrucken
*********************************************************


Mach doch den Online-VIDEO-Kurs bei ET-Tutorials mit:

http://ET-Tutorials.de


Fang mal mit LTSpice an. Schau mal in beide nachfolgend aufgeführten Tutorials hinein. Wenn Dir das gefällt, dann installiere LTSpice. Hier im Forum gibt es eine gute Unterstützung. LTSpice, das Programm http://www.linear.com/designtools/software/ LTSpice, ein sehr gutes Tutorial http://www.gunthard-kraus.de/ SPICE-Simulationen mit LTspice IV Band 1: Einführung und Elektronik-Praxisprojekte. Tutorial-Version 2.1 vom 18. Dezember 2011 LTSpice, auch ein sehr gutes Tutorial http://www.fh-kl.de/~robert.hingsamer/download_lab... LTspiceIV (Mai2010).pdf



Elektronik-Fibel [Taschenbuch] Patrick Schnabel http://www.amazon.de/dp/3831145903 Grundlagen der Elektrotechnik http://www.amazon.de/dp/3891047479


  • Norbert Adolph (Hrsg.), Jean Pütz: Einführung in die Elektronik. Das Buch nach der gleichnamigen Fernsehserie. Fischer-Taschenbuch-Verlag, Frankfurt am Main 1993, ISBN 3-596-26273-9.
  • Klaus Kleemann: Digitale Elektronik für Anfänger. Eine Einführung in die digitale Elektronik durch Theorie und Praxis. 7. Auflage, Franzis, München 1988, 142 Seiten, ISBN 3-7723-1797-9.
  • Dieter Nührmann, Elektronik – was ist das? Eine unterhaltsame Einführung für Anfänger in die Geheimnisse der praktischen Elektronik. 2. verbesserte Auflage, Franzis, München 1987, 309 Seiten, ISBN 3-7723-7272-4.
  • Heinz Richter: Elektrotechnik für Jungen. Eine Einführung durch Selbstbau und Experimente, die jedem gelingen, 1964.
  • Heinz Richter: Elektronik in Selbstbau und Versuch, 1966.
  • Heinz Richter: Radiobasteln für Jungen, 1968.
  • Heinz Richter: Das große Transistor-Bastelbuch. Anleitungen zum Selbstbau von über 100 einfachen Transistorgeräten, 1971.
  • Hellmuth E. Wolf: Elektronik-Basteln für Fortgeschrittene. Aufbauwissen über elektronische Bauelemente und viele Schaltbeispiele für fortgeschrittene Hobbybastler; Verstärker, Warner, Steuerungen, Spiele und anderes mehr. Humboldt-Taschenbuchverlag, München 1987, ISBN 3-581-66560-3.
  • Adrian Schommers: Elektronik gar nicht schwer. Elektor, ISBN 978-3-921608-32-6.


Buchtips Elektronik


Im Bereich Elektronik gibt es viele Fachbücher.
Jeder muß natürlich wissen, was ihm besonders interessiert.


Da viele der hier genannten Bücher aus den 80er Jahren stammen, sind sie schon älter und daher nicht mehr neu, sondern nur noch auf dem Gebrauchtmarkt zu bekommen.
Die Bücher sind gebraucht recht billig zu bekommen und es gab in den 80er Jahren viel gute und leicht verständliche Einsteigerliteratur.
Da wären z. B. besonders die Bücher von Dieter Nührmann zu nennen, die allesamt leicht verständlich und daher besonders auch für den Anfänger geeignet sind.


Wie arbeite ich mit dem Elektronenstrahl-Oszilloskop?
Radio-Praktiker Bücherei
H. Sutaner, Franzis-Verlag
Ein altes, aber trotzdem sehr gutes kleines Büchlein. Die Bezeichnung der Bedienelemente eines Oszilloskopes sind oft identisch, ob alte oder moderne Geräte.
Dieses Buch führt in die Bedienung des Oszilloskopes ein und gibt viele praktische Tips zum Messen, wie z. B. Wechselspannungs-, Frequenz- oder Phasenmessungen,
der Darstellung von Hysteresisschleifen, der Aufnahme von Kennlinien oder der Sichtbarmachung von Durchlaßkurven, Messungen an Verstärkern und vieles mehr.


Elektronik für Anfänger

Willi Priesterath, Buch und Zeit Verlag
Dieses war mein absolutes Lieblingsbuch zur Elektronik.
Es ist ausnahmslos an den Anfänger gerichtet, der mit Elektronik noch überhaupt keine Erfahrung hat. Einfacher und verständlicher kann ein Elektronikbuch einfach nicht mehr sein!
Es beginnt mit dem einfachen Stromkreis und geht dann langsam Schritt für Schritt weiter mit der Einrichtung des Hobbyarbeitsplatzes,
den dazu benötigten Werkzeugen, das richtige Löten und der Beschreibung der wichtigsten elektronischen Bauteile wie
z. B. Widerstände, Kondensatoren, Dioden, Transistoren, Thyristoren, Triacs, Diacs, Operationsverstärker, IC's und, und....
 In jedem Kapitel finden sich viele einfache Schaltungen, deren Funktion sehr verständlich erklärt werden.
Wer die nötige Zeit und Lust dazu hat, kann diese Schaltungen natürlich auch nachbauen. Dazu reichen einfache Lochrasterplatinen mit Kupferbahnen aus.
Dieses Buch kann man nur wärmstens jedem empfehlen, der von Elektronik noch nicht viel Ahnung hat.
 Leider ist es nicht mehr zu bekommen, aber eine Suche auf dem Gebrauchtmarkt lohnt sich immer.


Elektronik ohne Ballast
Otto Limann, Franzis-Verlag
Es werden viele elektronische Bauelemente und Grundschaltungen zusammen mit Schaltbildern einfach und gut verständlich erklärt.
Ein sehr gutes Buch was es nur noch gebraucht hin und wieder mal gibt.


Elektronik - was ist das?
Dieter Nührmann, Franzis-Verlag
Ein sehr gutes und leicht verständliches Einsteigerbuch aus den 80er Jahren, was gerade für den Anfänger geschrieben ist.
Dieter Nührmann hat die besondere Gabe, auch komplizierte Zusammenhänge sehr verständlich dazustellen.
Dieses Buch enthält viele einfache Schaltungen zum Selberbauen, wobei auch ihre Funktion gut erläutert wird.


Elektronik - leichter als man denkt
Dieter Nührmann, Franzis-Verlag
Dies ist ein schon älteres, aber sehr leicht verständliches Buch, welches sich an den absoluten Einsteiger richtet, der sich mit Elektronik überhaupt noch nicht auskennt.
Es ist auch für jüngere Leser geeignet. Schritt für Schritt werden die Grundlagen der Elektronik,
elektronische Bauelemente sowie der Umgang mit Strom und Spannung anhand von Bildern und kleinen Versuchen geübt.
Auch wird darauf eingegangen, warum bestimmte Dinge so sind und nicht anders funktionieren.


10 Punkte für den Einsteiger in die Hobby-Elektronik
Dieter Nührmann, Franzis-Verlag
Dieses ältere kleine Buch beschreibt in einem 10-Punkte-Programm den Weg, wie man zum Hobby-Elektroniker wird.
Man erfährt z. B. welche Voraussetzungen man dazu braucht, welche Gebiete der Elektronik es gibt, welche elektronischen Bauteile wichtig sind
und woher man diese am besten bekommt sowie Grundlegendes über den Aufbau elektronischer Schaltungen.
Wer danach Interesse an der Elektronik gefunden, dem werden dann einige weitere Bücher für den richtigen Einstieg empfohlen.


Der Weg zum Hobby-Elektroniker                                   (1A)
Dioden und Transistoren - Halbleiterpraxis leichtgemacht
Dieter Nührmann, Franzis-Verlag
Noch ein schon älteres, aber sehr gutes und leicht verständliches Buch, das sich vor allem an Einsteiger richtet.
Wie der Name schon sagt, werden hier die verschiedensten elektronischen Bauteile und ihre Anwendung erklärt.


Der Hobby-Elektroniker lernt messen

Dieter Nührmann, Franzis-Verlag
Dieses ältere kleine Buch beschreibt in verständlicher Form die Grundlagen der Meßtechnik, wie sie jeder Hobbybastler beherrschen sollte.
Neben einfachen Messungen wie Strom, Spannung und Widerstand mit dem Multimeter wird auch auf Messungen mit dem Oszilloskop eingegangen.


Der Hobby-Elektroniker prüft seine Schaltungen selbst

Dieter Nührmann, Franzis-Verlag
Dieses ältere kleine Buch beschreibt in verständlicher Form, wie man eine Schaltung mit dem Multimeter und dem Oszilloskop selbst prüft, wenn sie einmal nicht funktioniert.
Dabei wird anhand von vielen Schaltungsbeispielen gezeigt, wo und was man an diesen mißt.
Auch Schirmbilder vom Oszilloskop sind dort abgebildet, die zeigen, wie ein korrektes und ein gestörtes Signal bei der jeweiligen Schaltung aussieht.


ELO - die ganze Welt der Elektronik
Das Magazin für Elektronik und Computer, Franzis-Verlag
Diese wirklich hervorragende Zeitschrift aus den 80er Jahren gibt es leider nicht mehr.
Die Beiträge in ihr waren wirklich sehr leicht verständlich und daher auch für Anfänger von großem Interesse!
Neben vielen praktischen Projekten der einfachen wie auch der fortgeschrittenen Art gab es viele Beiträge zu verschiedenen Grundlagen der Elektronik wie
z. B. der lange Kurs "Meßtechnik für Einsteiger". Auch die Junior-Praxis war eine tolle Sache. Diese sehr einfachen Schaltungen sind ideal für Anfänger, gleich welchen Alters!
Alleine die vielen Grundlagenbeiträge sowie die nützlichen und sehr verständlichen Informationen machen diese Zeitschrift zu einem fast zeitlosem Dokument.
Es lohnt sich immer, besonders für Anfänger, nach diesen Heften zu suchen.

Gelegentlich werden gebrauchte Bücher oder Elektronik-Einzelhefte sowie auch ganze Jahrgänge bei Ebay verkauft.







*********************************************************
Vom Elektron zum Arbeitspunkt
Roos, A. J .
D-86825 Bad Wörishofer, Alpenstaße 8
Selbstverlag 2002,
140 Seiten, 314 Bilder,
278 Aufgaben mit Lösung, Preis: € 23,00


Der Verfasser wendet sich an Berufs- und Fachschullehrer(innen).
Er zeigt unter anderem, wie bereits Grundlagenkenntnisse die Lösung vieler Probleme der Praxis ermöglichen.
Das Lehr-und Nachschlagewerk behandelt weitgehend die Lerninhalte des ersten Berufsschuljahres.
Darüber hinaus wurden einige Themen vorweggenommen, die aufgrund industrieller Erfahrung schon anfangs erläutert werden sollten:
Phasenverschiebung, Leistungsund Verlustfaktor, Kopplung und Rückkopplung sowie elektromechanische Betriebsmittel.
Solche energietechnischen Lerninhalte erscheinen dem Autor auch für IT-Berufe wichtig, weil "ohne Energie weder PCs noch Informationsübertragung funktionieren".
Anderseits kann sie in bestimmten Formen stören, zum Beispiel durch Schaltvorgänge.
Der Verfasser betont die verschiedenen Aspekte der Elektrotechnik, die Kennlinien, die den Umgang mit Datenblättern ermöglichen und die Schaltungen.
Die graphischen Darstellungen, in denen die elektrischen Größen farbkodiert dargestellt werden, erleichtern das Lernen, da sie die Zusammenhänge mit einem Blick erfassbar machen. Alle elektrotechnischen Einheiten auf werden auf das
Coulomb zurückgeführt. Pädagogische geschickte Ansätze, klare (und manchmal ungewöhnliche) Definitionen und Formulierungen sowie der logische Aufbau charakterisieren das Buch.
Beginnend mit der Elektrizitätsmenge eines Gewitters baut jedes Kapitel auf den Lerninhalten der bereits bearbeiteten Kapitel auf.
Die reichlichen Anwendungsbeispiele dienen der Orientierung und zur Motivation der Lernenden.
Der Autor beweist immer wieder die direkte Anwendbarkeit der Mathematik auf Probleme der Praxis, wobei man allerdings wenig und wenig schwierig zu rechen braucht.
Er zeigt, wie die oft zu Unrecht gefürchtete Theorie die unentbehrliche
Voraussage technischen Verhaltens ermöglicht, statt wirtschaftlich untragbar viele Versuche machen zu müssen.
Beispiele für diese These sind mit der Ortung von Kabelfehlern und der Auswahl eines preiswerten Motors gegeben.
Schließlich können die Lehrer(innen) einen Test mit 265 Problemlösungen nutzen.





*********************************************************


http://www.ebay.at/
Ebay-Versteigerung

Für Bücher und Elektronik-Zeitschriften die ich verkaufe gilt.

Seit dem 01.01.2003 schreibt das geänderte EU-Recht vor, dass auch Privatverkäufer auf Gebrauchtwaren eine 12-monatige Garantie,
bzw. ein Umtauschrecht gewähren müssen, wenn diese nicht ausdrücklich beim Verkauf ausgeschlossen werden.
Ich versichere, dass jegliche Ware, welche ich bei Ebay zur Versteigerung bzw. zum Sofortkauf einstelle, der jeweiligen Beschreibung entspricht.
Sicherlich haben Sie Verständnis dafür, dass ich als Privatperson keine Garantie gewähren kann.
Deshalb schließe ich hiermit eine Garantieübernahme sowie jegliche Gewährleistungsansprüche sonstiger Art nach dem Verkauf aus.
Zudem handelt es sich um eine Versteigerung im Sinne des § 3 Abs. 5 des Fernabsatzgesetzes.
Dies bedeutet, dass nach gewonnener Auktion ein Widerrufsrecht gemäß dem Fernabsatzgesetz nicht besteht.
Mit Abgabe Ihres Gebotes bestätigen Sie, dass Sie diese Ausschlussklauseln zur Kenntnis genommen und damit einverstanden sind.




Ich besitze 560 Elektronik-Bücher, alle Bücher in meiner www.linksammlung.info zu finden.

Suche in

http://www.linksammlung.info/

MENU > Erweiterte Suche > keinen Suchbegriff eingeben (Feld bleibt leer) > Link-Typ nur Bücher auswählen > bei Treffer Alle auswählen > [Suche starten]






*********************************************************

Suche in

http://www.linksammlung.info/

 verkaufe Elektronik-Zeitschriften
_0 verkaufe alle meine Elektronik-Magazine - - -
_1 PHILIPS Elektronik Baukasten Schaltungen alle EE2000 und Zusatzkasten EE2040 (1960) - - -
_2 Hobby Magazin 1960 bis 1974 (15 Jahrgänge x 26 Hefte = 390 Hefte) - - -
_3 ITM praktiker 1974 bis 1987 (14 Jahrgänge x 26 Hefte = 364 Hefte) - - -
_4 ELO Spezial 1 (Sammelband) 1975 und 1976 - - -
_5 ELO 1977 (1 Jahrgänge x 12 Hefte = 12 Hefte) - - -
_6 ELO Spezial 3 bis 6 (Sammelbände) 1978 bis 1981 4Hefte - - -
_7 ELO Spezial 7 (Sammelband) 1982 und 1983 - - -
_8 ELO Spezial 8 (Sammelband) 1984 und 1985 - - -
_9 ELO 1986 und 1987 (2 Jahrgänge x 12 Hefte = 24 Hefte) - - -
_0 ELO Sonderheft Nr. 74 Umweltschutz - - -
 _1 ELO Einzelhefte 1975-1, 1976-7, 1979-3, 1980-8 und -9 und -10, 1981-4 und -5, 1982-7 und -9, 1983-8, 1985-11 und -12, 1988-1 und -5 - - -
_2 elektor Halbleiterhefte 1976 bis 2008 (33 Doppelhefte € 14,53) - - -
_3 elektor Sonderhefte PC-1, PC-2, Plus 5, Audio-1, Umwelt, Plus 5 - - -
_4 elektor Einzelhefte 1974-2, 1976-11 - - -
_5 elektor 1978 (1 Jahrgänge x 12 Hefte = 12 Hefte) - - -
_6 elektor Einzelhefte 1984-1 und -6, 1988-2, 1989-9 und -10, 1990-06 und -12, 1991-1 und -2 und -5 und -6, 1992-1 und -3 und -4 und -5 und -6 und -9, 1993-4 und -9, 1996-1 und -6 und -9 und -12, 1997-1, 1998-12 , 2001-12, 2002-3, 2007-5 und -6 - - -
_7 E-A-M electronic actuell magazin (CONRAD) 1986 und 1987 (2 Jahrgänge x 4 Hefte = 8 Hefte) - - -
_8 E-A-M electronic actuell magazin (CONRAD) 1988 und 1989 (2 Jahrgänge x 6 Hefte = 12 Hefte) - - -
_9 E-A-M electronic actuell magazin (CONRAD) 1990 (1 Jahrgänge x 7 Hefte = 18 Hefte) - - -
_0 E-A-M Sonderhefte EAM-Spezial Nr. 03 und 04 und Electronic Actuell Special 11 und 12 - - -
_1 elex 1983 (3 bis 12 = 9 Hefte) 1984 und 1985 (2 Jahrgänge x 12 Hefte = 24 Hefte) - - -
_2 elex Einzelhefte 1986-7 - - -
_3 ELV Sammelband 1-6 und 7-12 und 13-18 (3 Sonderhefte) - - -
_4 ELV journal 19 und 21 und 22 - - -
_5 elrad Einzelhefte 1980-7 und -8, 1984-5, 1985-5, 1986-9 - - -
_6 electronicum.at Kartonschaltungen (Kursleiter von 1981 bis 1987) - - -
_7 Oppermann electronic Bausätze 1978 bis 1987 - - -
_8 i-TRIXX (elektor) 2005 bis 2008 (4 Jahrgänge a' 24 Schaltungen) - - -
_9 - - - _9 Vellemann-Bausätze - - -
_0 CONRAD-Elektronik-Bausätze - - -
_1 KEMO-Elektronik-Bausätze - - -
_2 frei  - - -
_3 Heftpreise € 1,- / Heft, (Neupreis, Kaufpreis von € 7,26 bis € 14,52 pro Heft) - - -







*********************************************************
Elektor Grundlagen Bücher

http://www.elektor.de/bucher/grundlagen

Elektronik für Einsteiger


, 2008, 308 Seiten, 17x24cm, ISBN: 3-89576-207-9,  € 34,80
Ist ein solches Buch in Zeiten der Computer und Mikrocontroller noch aktuell? Die Antwort lautet eindeutig: Ja! Hierfür gibt es drei gewichtige Gründe.

Einmal ist die Theorie und der Aufbau analoger und digitaler Schaltungen nicht nur sehr lehrreich, sondern vermittelt auch unschätzbare Erfahrungen und Elektronik-Grundkenntnisse.
Auch wenn zum anderen durch den technischen Fortschritt sich fast alle Anwendungen per Computer und Mikrocontroller realisieren lassen, ist es in vielen Fällen einfach "overdressed" (um es neudeutsch auszudrücken). Einfacher und preiswerter wäre dann die konventionelle Lösung.
Schließlich sind Kenntnisse in der Elektronik Voraussetzung für den erfolgreichen Umgang mit der Mikrocontrollertechnik.

Apropos Grundkenntnisse: Dieses Buch enthält nicht nur Schaltungsvorschläge, sondern auch eine Reihe Artikel, die die theoretischen Grundlagen einer Schaltung verständlich beschreiben. Somit ist das vorliegende Buch nicht nur für Elektronik-Laien geeignet, sondern auch für all diejenigen, die sich aus beruflichen Gründen in die Materie einarbeiten möchten.

Aus dem Inhalt:
Wissenswertes über Strom und Spannung • Elektrizität und Magnetismus • Kondensatoren und Spulen • Halbleiter • Praktische Schaltungen für Labor und Werkstatt • Oszillatoren • Synthetische Klänge • Musik-Elektronik • Audio-Schaltungen • Opto-Elektronik • Haus- und Hof-Elektronik • Hochfrequenz • Spezial-ICs
http://www.elektor.de/elektronik-fur-einsteiger





*********************************************************
Grundschaltungen der Elektronik

Herbert Bernstein, 2014, 360 Seiten, 17x24cm, ISBN: 3-89576-286-4, € 44,-

Dieses Buch ist ein Nachschlagewerk mit praxisorientierten Fakten und ausführlichen Erklärungen. Der Autor hat selbst für komplexe Vorgänge oder Formeln praktische kurze Erklärungen und Näherungsrechnungen entwickelt, ohne die Darstellungen zu simplifizieren. Als Ausgangspunkt wurde das Simulationsprogramm Multisim gewählt, das zahlreiche Bauelemente und umfangreiche Messinstrumente zur Verfügung stellt. Damit hat man ein praxisnahes Fachbuch und Nachschlagewerk für Schule, Studium und Weiterbildung im Beruf.

Das Buch ist in sechs Kapitel gegliedert:

  • Messgeräte: Arbeiten mit Multimeter, Funktionsgenerator und Zweikanal-Oszilloskop
  • Dioden: Einweg-, Brückengleichrichter, Schalter, Spannungsbegrenzer, Z-Diode, Leuchtdioden, 7-Segment-, Bargraf-Anzeige und Optokoppler
  • Verstärkerschaltungen: Kleinsignalverstärker, ein- und zweistufige Verstärker, Leistungsverstärker für A-, B- und AB-Betrieb, Wechselstromverstärker, Differenzverstärker, FET-Verstärker und Arbeiten mit dem Operationsverstärker
  • Transistoren: Als Schalter eingesetzt, Schaltungen mit komplementären Transistoren, astabile und monostabile Kippschaltung, Flipflops
  • Signalgeneratoren: Rechteckgenerator, Sägezahngenerator, Dreieck-Rechteck-Generator, Sinusgenerator, LC-Oszillator, Phasenschiebergenerator, Wien-Robinson-Generator, Oszillator mit Quarz
  • Impulsformer mit Schmitt-Trigger und Komparator: Schmitt-Trigger mit Transistoren und FET, Dämmerungsschalter, Temperaturüberwachung, TTL-Baustein 74132, Amplitudenbegrenzer, Differenzier- und Integrierschaltung

Der in mehrere Hauptkapitel gegliederte Inhalt ist so aufbereitet, dass Nachschlagen und Finden der gewünschten Themen sehr einfach ist. Neben den passiven Bauelementen (Widerständen, Kondensatoren und Spulen) nehmen die Halbleiterelemente (Dioden, Transistoren und Feldeffekttransistoren) sowie Operationsverstärker und digitale Schaltkreise einen breiten Raum ein.

http://www.elektor.de/grundschaltungen-elektronik




*********************************************************

Digitale Elektronik im Experiment

Burkhard Kainka, 2009, 160 Seiten, 14x21cm, ISBN: 3-89576-220-8, € 29,80
Digitale Elektronik steht im Mittelpunkt moderner Technik. Dieses Buch verwendet die grundlegenden Schaltungen mit Gattern, Flipflops und Zählern aus der CMOS-Reihe 4000. Zu jedem der 50 Experimente werden das Schaltbild und der detaillierte Aufbau auf einer Steckplatine gezeigt.

Das Studium der Grundlagen geht am besten mit praktischen Versuchen. Der Aufbau digitaler Schaltungen soll nicht nur Wissen vermitteln, sondern auch Spaß machen. Und viele der hier vorgestellten Schaltungen sind praktisch einsetzbar. Wer den Überblick hat, findet für jede Aufgabe eine einfache und preiswerte Lösung.

Das Buch richtet sich hauptsächlich an Studenten, Auszubildende und an der digitalen Elektronik Interessierte, die einen Einstieg in die digitale Steuerungstechnik benötigen. Die vermittelten Kenntnisse sind obendrein die Grundlage für weitergehende Projekte im Bereich Mikrocontroller und Programmierung.

Tipp:
Bestellen Sie jetzt auch das zum Buch gehörende 50-teilige Starterkit gleich mit, um die beschriebenen Experimente sofort durchführen zu können.
http://www.elektor.de/digitale-elektronik-im-experiment




*********************************************************

Basiskurs Elektronik

Michael Ebner, 2006, 272 Seiten, 17x24cm, ISBN: 3-89576-159-1, € 27,50

Auf dem Markt gibt es eine Reihe von Elektronik-Fachbüchern, die höchsten Ansprüchen genügen. Stellvertretend für alle sei hier nur die „Hohe Schule der Elektronik“ erwähnt (im Original „The Art of Electronics“), die in mehreren Bänden auch beim Elektor-Verlag erschienen ist.

Wer auf Elektronik-Kenntnisse für den täglichen Gebrauch Wert legt, muss nicht unbedingt den wissenschaftlichen Hintergrund bis ins letzte Detail studieren. So ist es auch nicht erforderlich, jedes „exotische“ Bauteil und jede mögliche Schaltungsvariante zu kennen. Wer sich mit den gemachten Aussagen identifizieren kann, hält mit diesem Buch das richtige Werk in Händen. Es ist geeignet für Einsteiger, für Auszubildende in den entsprechenden Berufen, für Hobby-Elektroniker und nicht zuletzt für diejenigen, für die Elektronik ein Thema unter vielen ist. Also alle, für die eine kurze, verständliche und auch bezahlbare Einleitung in den Themenbereich „Elektronik“ wichtig ist.

„Basiskurs Elektronik“ ist ein Grundlagenbuch mit dem Schwerpunkt Analog-Niederfrequenztechnik – dem Einmaleins der gesamten Elektronik.

http://www.elektor.de/basiskurs-elektronik




*********************************************************

Adrian Schommers, 1987, 173 Seiten, 14x21cm, ISBN: 3-921608-32-6, € 19,90

"Elektronik – gar nicht schwer" ist eine Sachbuchreihe des Elektor Verlags, die sich an Technikinteressierte jeden Alters wendet. Im ersten Buch geht es, ohne notwendige Vorkenntnisse, gleich los mit kleinen Experimenten. Einfach und schnell aufgebaut, machen sie Elektronik greifbar und somit begreifbar. Der Leser erfährt so die Welt der elektronischen Bauelemente und der Gleichstromtechnik.
Die Datensammlung im Anhang ist auch für die weitere Beschäftigung mit der Elektronik eine Quelle wichtiger Fakten und wertvoller Anregungen.
"Elektronik – gar nicht schwer" sind Bücher von bleibendem Wert. Jedes einzelne Buch behandelt innerhalb der Reihe ein in sich geschlossenes Thema, so dass die Bücher voneinander unabhängig sind.
http://www.elektor.de/elektronik-gar-nicht-schwer-1





Elektronik – gar nicht schwer 2

Adrian Schommers, 1987, 219 Seiten, 14x21cm, ISBN: 3-921608-22-7, € 19,90

"Elektronik – gar nicht schwer" ist eine Sachbuchreihe des Elektor-Verlags, die sich an Technikinteressierte jeden Alters wendet. Im zweiten Buch erfährt der Leser Wissenswertes über die Wechselstromtechnik.
Um nur einige Stichpunkte zu nennen: astabiler Multivibrator, Frequenz und Wellenform; Kondensatoren und Spulen, Gleichrichten, Sieben und Stabilisieren; Hochfrequenztechnik.
Die Datensammlung im Anhang ist auch für weitere Beschäftigung mit der Elektronik eine Quelle wichtiger Fakten und wertvoller Anregungen.
"Elektronik – gar nicht schwer" sind Bücher von bleibendem Wert. Jedes einzelne Buch behandelt innerhalb der Reihe ein in sich geschlossenes Thema, so dass die Bücher voneinander
unabhängig sind.
http://www.elektor.de/elektronik-gar-nicht-schwer-2



Elektronik – gar nicht schwer 3
Adrian Schommers, 19??, 214 Seiten, 14x21cm, ISBN: 3-921608-70-8, € 19,90

"Elektronik – gar nicht schwer" ist eine Sachbuchreihe des Elektor Verlags, die sich an Technikinteressierte jeden Alters wendet. Im dritten Buch führt der Autor seine Leser Schritt für Schritt durch die Welt der digitalen Elektronik, von den Grundlagen bis zu den modernen Anwendungen zum Beispiel in der Hi-Fi-Technik. Besondere Vorkenntnisse sind nicht nötig, denn es geht gleich los mit einfachen Experimenten. Preiswert und einfach aufgebaut, machen sie die Digitaltechnik greifbar und somit begreifbar. Dabei entstehen eine ganze Reihe praktisch verwendbarer Schaltungen.
Die Datensammlung im Anhang ist auch für die weitere Beschäftigung mit der Digital-Elektronik eine Quelle wichtiger Fakten und wertvoller Anregungen.
"Elektronik – gar nicht schwer" sind Bücher von bleibendem Wert. Jedes einzelne Buch behandelt innerhalb der Reihe ein in sich geschlossenes Thema, so dass die Bücher voneinander unabhängig sind.


http://www.elektor.de/elektronik-gar-nicht-schwer-3







Elektronik – gar nicht schwer 4
Adrian Schommers, 1992, 239 Seiten, 14x21cm, ISBN: 3-928051-03-3, € 19,90

"Elektronik – gar nicht schwer" ist eine Sachbuchreihe des Elektor Verlags, die sich an Technikinteressierte jeden Alters wendet. Im vierten Buch führt der Autor seine Leser Schritt für Schritt durch die Optoelektronik, von den Grundlagen bis zu den modernen Anwendungen, beispielsweise in der Computertechnik. Praktische Experimente machen die Optoelektronik greifbar und somit begreifbar. Außerdem entstehen dabei eine ganze Reihe praktischer Schaltungen.
Die Datensammlung im Anhang ist auch für die weitere Beschäftigung mit der Optoelektronik eine Quelle wichtiger Fakten und wertvoller Anregungen.
"Elektronik – gar nicht schwer" sind Bücher von bleibendem Wert. Jedes einzelne Buch behandelt innerhalb der Reihe ein in sich geschlossenes Thema, so dass die Bücher voneinander unabhängig sind.

http://www.elektor.de/elektronik-gar-nicht-schwer-4




Elektronik – gar nicht schwer 5
Kurt Dietrich, 1994, 253 Seiten, 14x21cm, ISBN: 3-928051-60-6, € 19,90

"Elektronik – gar nicht schwer" ist eine Sachbuchreihe des Elektor-Verlags, die sich an Technikinteressierte jeden Alters wendet. Im fünften Buch dieser Reihe führt der Autor seine Leser Schritt für Schritt durch die Technik der Operationsverstärker, angefangen bei Verstärkerschaltungen für Gleich- und Wechselstrom, über Komparatoren, Integrierer und Differenzierer bis hin zu Filterschaltungen und Anwendungen aus der Mess- und Regeltechnik. Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, denn es geht gleich los mit praktischen Experimenten.
Die Datensammlung im Anhang ist auch für die weitere Beschäftigung mit Operationsverstärkern eine Quelle wichtiger Fakten und wertvoller Anregungen.
"Elektronik – gar nicht schwer" sind Bücher von bleibendem Wert. Jedes einzelne Buch behandelt innerhalb der Reihe ein in sich geschlossenes Thema, so dass die Bücher voneinander unabhängig sind.

http://www.elektor.de/elektronik-gar-nicht-schwer-5



*********************************************************
BUCH: Elektrotechnik für alle   von Hugo Linse
Eine leichtverständliche Einführung in die Elektrizitätslehre

Eine volkstümliche Darstellung unseres Wissens von der Elektrizität

Beliebtes Anfäner BUCH 1945 bis 1985



Franckh'sche Verlagshandlung, Stuttgart 1962, Halbleinen
Franckh`sche Verlagsbuchhandlung, 1956,
Elektrotechnik für Alle (Taschenbuch) Hugo Linse
Franckh sche Verlagshandlung Stuttgart, 1949,
  • Gebundene Ausgabe: 224 Seiten
  • Verlag: Kosmos Verlags-GmbH (Januar 1985)
  • ISBN-10: 3440023907
  • ISBN-13: 978-3440023907
Radiobasteln, Kristall-Detektor





*********************************************************

Elektronik-Praxis für Einsteiger:

Projekte bauen mit oder ohne Löten 

Taschenbuch – 2. März 2015

von Martin Kompis (Autor)


  • Taschenbuch: 254 Seiten
  • Verlag: Elektor (2. März 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3895762784
  • ISBN-13: 978-3895762789
  • Größe und/oder Gewicht: 17,2 x 1,7 x 23,8 cm

Wenn Sie nachbausichere Schaltungen suchen, die mit wenigen elektronischen Bauteilen auskommen, problemlos funktionieren und Spaß machen – dann liegen Sie mit diesem Buch richtig.
Hier finden Sie beispielsweise Radioempfänger für UKW, Lang- und Mittelwelle, eine akustische Illusion, ein Mini-Oszilloskop zur grafischen Anzeige von Spannungsverläufen, elektronische Orgeln, einen elektronischen Würfel mit Mikrocontroller, Gegensprechanlagen, einen Generator für Sinus-, Rechteck- und Dreiecksignale und weitere funktionssichere Schaltungen.
Wenn Sie elektronische Schaltungen bauen möchten, vorerst aber lieber bei bedrahteten Bauteilen und Steckbrettern bleiben, anstatt Platinen herzustellen und Bauteile zu löten – dann liegen Sie hier richtig.
Für alle Bauprojekte wird ein Steckbrett-Aufbau gezeigt und bei vielen zusätzlich ein einfacher Aufbau auf einer Universal-Leiterplatte.
Zahlreiche Fotos veranschaulichen das Vorgehen.
Für alle Bauteile sind mindestens zwei aktuelle Lieferanten angegeben.
Wenn Ihnen der reine Nachbau etwas zu wenig geworden ist und Sie anfangen möchten, Schaltungen selber zu entwerfen und zu berechnen – dann liegen Sie hier richtig.
Von ganz einfach bis etwas schwerer erfahren Sie unter anderem, wie Sie Vorwiderstände berechnen, einen Schwingkreis oder eine Spule dimensionieren, wie man die Bauteile astabiler Multivibratoren mit 2 Transistoren berechnet, wie Operationsverstärker eingesetzt werden können und wie ein Mikrocontroller funktioniert und programmiert wird. Das alles mit einfachen Formeln und vielen Beispielen.
Auch wenn Sie nur wenig oder keine Erfahrung mit Elektronik haben und neu einsteigen möchten – dann liegen Sie hier richtig.
Sie erfahren das Wichtigste über den praktischen Aufbau von Schaltungen, ob nun auf dem Steckbrett oder auf einer Leiterplatte, die wichtigsten Werkzeuge und natürlich über die wichtigsten elektronischen Bauteile.




*********************************************************

Elektronik-Hacks

Ein Do-It-Yourself-Guide für Einsteiger

Zahlreiche Projekte mit Sensoren, Fernsteuerungen, Motoren, Arduino

(mitp Professional) Broschiert – 5. Dezember 2013

von Simon Monk (Autor)

  • Broschiert: 336 Seiten
  • Verlag: mitp; Auflage: 2014 (5. Dezember 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3826697189
  • ISBN-13: 978-3826697180
  • Originaltitel: Hacking Electronics ( 978-0-07-180236-9)
  • Größe und/oder Gewicht: 16,9 x 2,5 x 23,3 cm

Ein Do-It-Yourself-Guide für Einsteiger

  • Zahlreiche Projekte mit Sensoren, Fernsteuerungen, Motoren und Arduino
  • Setzen Sie Ihre Elektronik-Ideen direkt in die Tat um
  • Verschiedene Projekte mit dem Arduino-Mikrocontroller
  • Alle Projekte sind mit zahlreichen farbigen Abbildungen, Fotos und Diagrammen illustriert.
Wer braucht schon einen Abschluss als Elektroingenieur, um mit elektronischen Geräten zu basteln, sie umzubauen oder zu modifizieren?
In verständlichen Anleitungen und ohne unnötigen theoretischen Ballast wird in diesem grundlegenden und praxisnahen Buch erläutert, wie Sie schnell und einfach elektronische Geräte auseinandernehmen, neu verdrahten, umbauen, oder für andere Zwecke nutzen.
Sie finden in diesem Buch zahlreiche leicht nachvollziehbare und spannende Projekte.
Dabei kommen Sensoren, Beschleunigungsmesser, Fernsteuerungen, Ultraschallentfernungsmesser, Motoren, Audiogeräte, Mikrofone und UKW-Sender zum Einsatz.
Ein ausführliches Kapitel zeigt außerdem verschiedene Projekte mit dem Arduino-Mikrocontroller.

Das abschließende Kapitel beschreibt den korrekten Umgang mit den Werkzeugen des Elektronikers und preiswerte oder kostenlose Elektronik-Software.

  • Einführung ins Verlöten von Drähten und Bauteilen
  • Erklärung elektronischer Bauteile und Lesen von Schaltplänen
  • Grundlagen zu Strom, Widerstand und Spannung
  • Verwendung von Transistoren, LEDs und Laserdioden-Modulen
  • Stromversorgung durch Netzteile, Batterien, Akkus oder Solarzellen
  • Einsatz des Arduino-Mikrocontrollers und vorgefertigter Module
  • Verwendung von Sensoren zum Messen von Beschleunigung, Helligkeit usw.
  • Audioverstärker, Mikrofone und UKW-Sender bauen oder modifizieren
  • Reparatur und Ausschlachten elektronischer Geräte
Projekte aus dem Buch:
  • Detektor für Methangas
  • Ein via Internet gesteuertes elektronisches Spielzeug
  • Farbmessgerät
  • Ultraschallentfernungsmesser
  • Ein ferngesteuertes Roboterfahrzeug
  • »Eierlaufen« auf Beschleunigungsmessung beruhend
  • Ein 1-Watt-Audioverstärker
  • Abhörwanze, gebaut aus einem gehackten MP3-UKW-Minisender
  • Bremslichter und Scheinwerfer für Modellautos





*********************************************************

Vogel-Verlag Fachbuch

Elektrotechnische Grundlagen:

Mit Versuchsanleitungen, Rechenbeispielen und Lernziel-Tests (Elektronik) 

Gebundene Ausgabe – 1. März 2012

von Heinz Meister (Autor)

ELEKTRONIK 1

  • Gebundene Ausgabe: 415 Seiten
  • Verlag: Vogel Business Media; Auflage: 15 (1. März 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 383433264X
  • ISBN-13: 978-3834332646
  • Größe und/oder Gewicht: 16,9 x 3 x 24,3 cm
Die Kenntnisse und Fertigkeiten, die für das systematische Einarbeiten in das Gebiet der Elektronik notwendig sind, werden hier vermittelt.
Die Vorgänge sind praxisgerecht und so vereinfacht wie möglich dargestellt. Versuchsbeschreibungen und Beispiele runden die Einzelthemen ab.
Lernziel-Tests mit Lösungen bieten die Möglichkeit zum Üben und zur Selbstkontrolle.
Das Fachbuch eignet sich als begleitendes Unterrichtsmittel in Fachkursen, der Erwachsenenweiterbildung und für das Selbststudium.

Grundbegriffe der Elektrizität
Stromkreisgesetze
Arbeit und Leistung
Spannungserzeuger
Chemische Wirkung des Stromes
Magnetismus
Elektrisches Feld mit Kondensator
Wechselstrom, Drehstrom
Transformatoren
Elektrische Meßtechnik
Installationsschaltungen (Lichtstromkreise)
Elektrische Unfälle und deren Verhütung
Photovoltaik (Solarstromtechnik)



ELEKTRONIK 2

Bauelemente (Elektronik)

Gebundene Ausgabe – 1. Januar 2015

von Klaus Beuth (Autor)



ELEKTRONIK 3

Grundschaltungen (Elektronik) 

Gebundene Ausgabe – 1. Mai 2013

von Klaus Beuth (Autor), Wolfgang Schmusch (Autor)



ELEKTRONIK 4

Digitaltechnik (Elektronik) 

Gebundene Ausgabe – 1. November 2006

von Klaus Beuth (Autor), Olaf Beuth (Mitwirkende)




ELEKTRONIK 5

Mikroprozessortechnik (Elektronik) 

Gebundene Ausgabe – 1. Oktober 2012

von Helmut Müller (Autor), Lothar Walz (Autor)





*********************************************************

Elektrotechnik für Dummies 

Taschenbuch – 9. Dezember 2015

von Michael Felleisen (Autor)




  • Taschenbuch: 328 Seiten
  • Verlag: Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA (9. Dezember 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 352771037X
  • ISBN-13: 978-3527710379
  • Größe und/oder Gewicht: 17,6 x 1,8 x 24 cm

Die Elektrotechnik kann ganz schön kompliziert sein, allerdings nicht in diesem Buch.
Michael Felleisen erklärt Ihnen einfach und verständlich was Sie zu diesem Thema als Student unbedingt wissen sollten.
Von den einfachen Zusammenhängen des elektrischen Stromkreises, über das Ohm´sche Gesetz, bis hin zu den Besonderheiten des magnetischen Felds und den Grundlagen der Wechselstromtechnik ist alles vertreten.
Schon bald werden Sie mit Schlagworten wie Widerstand, Kondensator, Kapazität, Spule und Induktion ganz selbstverständlich umgehen.
Dank zahlreichen Beispielen und Schritt-für-Schritt-Rechnungen stellen auch schwierige Themengebiete kein Problem mehr für Sie dar.
Die nächste Prüfung kann also kommen.




*********************************************************

Fachkunde Elektrotechnik 

Sondereinband – 25. Mai 2016

von Horst Bumiller (Autor), Monika Burgmaier (Autor),


  • Sondereinband: 680 Seiten
  • Verlag: Europa-Lehrmittel; Auflage: 30 (25. Mai 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3808534354
  • ISBN-13: 978-3808534359
  • Größe und/oder Gewicht: 17,1 x 2,9 x 24 cm

Für alle Lernfelder! Die Fachkunde Elektrotechnik beinhaltet das Grundlagen- und Fachwissen für das gesamte Berufsfeld Elektrotechnik.
Der Schwerpunkt liegt auf der Energietechnik für alle Handwerks- und Industrieberufe. Unterstützt den handlungsorientierten Unterricht.
Vervollständigt wird die die Fachkunde durch Hinweise zu Lernfeldern, Projekterstellung, Auftragsbearbeitung, aktuelle DIN-VDE-Normen.
Wiederholungsseiten am Ende eines jeden Kapitels, einen Infoteil am Buchende sowie Fachbegriffe und Sachwortverzeichnis in Englisch und Deutsch.
Ganzseitige Praxistipps unterstützen berufliche Tätigkeiten.
Die beiliegende DVD enthält alle Bilder, Tabellen und Infoseiten des Buches, nützliche Programme und Bedienungsanleitungen.
Bilder und Tabellen sind auch am Whiteboard nutzbar. Der separat erhältliche Aufgaben- und Lösungsband bezieht sich auf die Wiederholungsseiten des Buches.
Die 30. Auflage der Fachkunde Elektrotechnik enthält noch mehr Praxistipps und wurde an neue DIN-VDE-Normen angepasst.
Überarbeitet wurde die beiliegende DVD. Neu: Zusätzlich können Simulationen und Animationen wichtiger Grundlagenthemen erworben werden





*********************************************************

Make: Elektronik:

Eine unterhaltsame Einführung für Maker, Kids und Bastler

Taschenbuch – 27. Oktober 2016

von Charles Platt (Autor)


  • Taschenbuch: 472 Seiten
  • Verlag: dpunkt.verlag GmbH; Auflage: 2., überarb. Aufl. (27. Oktober 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3864903688
  • ISBN-13: 978-3864903687
  • Größe und/oder Gewicht: 20,4 x 2,2 x 24,6 cm
Möchtest du Elektronik-Grundwissen auf eine unterhaltsame und geschmeidige Weise lernen?
Mit diesem Buch tauchst du sofort in die faszinierende Welt der Elektronik ein.
Entdecke die Elektronik und verstehe ihre Gesetze durch beeindruckende Experimente:
Zuerst baust du etwas zusammen (oder machst etwas absichtlich kaputt) ... dann erst kommt die Theorie!
Vom Einfachen zum Komplexen:
Du beginnst mit einfachen Anwendungen und gehst dann zügig über zu immer komplexeren Projekten:
vom einfachen Stromkreis zum Integrierten Schaltkreis (IC), vom simplen Alarmsignal zum programmierbaren Mikrocontroller.
Schritt-für-Schritt-Anleitungen und über 500 farbige Abbildungen und Fotos helfen dir dabei, Elektronik einzusetzen und zu verstehen.
Was auf dich wartet:
  • Entdecken durch kaputt machen: Experimentiere mit Komponenten und lerne durch Fehler
  • Schaff dir deine eigene, coole Arbeitsumgebung mit den Werkzeugen, die du wirklich brauchst
  • Erwirb Wissen über elektronische Bauelemente und ihre Bedeutung für Schaltkreise
  • Bau eine Alarmanlage, Lichterketten, Elektronik-Schmuck, Audioprozessoren, ein Reflextestgerät und ein Kombinationsschloss
  • Erhalte klare, leicht verständliche Erklärungen über das, was du tust, und warum du es so machst.

Neu in der 2. Auflage:
  • Komplett neuer Text, mit vielen neuen und überarbeiteten Projekten
  • Weniger und preiswertere Elektronikkomponenten
  • Jetzt auch mit Arduino-Experimenten





*********************************************************








*********************************************************

Formeln der Elektronik, Radio- und Fernsehtechnik, Nachrichtentechnik 

Taschenbuch – 1. April 2007

von Peter Zastrow (Autor)




  • Taschenbuch: 96 Seiten
  • Verlag: Elektronik-Praktiker; Auflage: 9. (1. April 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3936318646
  • ISBN-13: 978-3936318647
  • Größe und/oder Gewicht: 14,4 x 1,2 x 19,5 cm


Das wichtigste bei einer Formelsammlung ist rasche Auffindbarkeit.
Diese Formelsammlung besticht durch ihre klare Gliederung in 'Bezeichnung - Formel - Erläuterung' und die optische Hervorhebung der Formeln.
Auch die übersichtliche Gliederung mit Inhalts- und Stichwortverzeichnis, einer Zusammenstellung der mathematischen Zeichen nach DIN 1302, die abgeleiteten MKSA-Einheiten, das griechische Alphabet usw. sind wichtige Hilfsmittel beim Gebrauch.
Für viele ist sie daher ein ebenso unentbehrliches 'Handwerkszeug' wie Messgerät oder Schraubendreher.
Über 200.000 Exemplare wurden von dieser Formelsammlung bereits verkauft.
Aktualisiert wurden die Bereiche Leistungselektronik, CMOS, Sequentielle Schaltungen, BDC-Codes, Datenübertragung, Lichtwellenleiter, Rauschabstand bei Antennenanlagen, Fernmeldetechnik.



*********************************************************

Der leichte Einstieg in die Elektrotechnik & Elektronik 

Taschenbuch – 30. Januar 2012

von Bo Hanus (Autor)

  • Taschenbuch: 240 Seiten
  • Verlag: Franzis Verlag GmbH; Auflage: 1. (30. Januar 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3645651187
  • ISBN-13: 978-3645651189
  • Größe und/oder Gewicht: 16 x 1,4 x 23 cm


Hier ist das Buch, mit dem Sie sich das Wissen über die Elektrotechnik und Elektronik anhand vieler erklärender Bilder und Versuchsbeispiele statt mit endlosen Texten aneignen können.
Kurz und bündig erklärt der Autor alle wichtigen Zusammenhänge dieser Technik, ohne dass jemals Langeweile aufkommt.
Dieses Buch ermöglicht Ihnen einen spielerischen Einstieg in die Welt der Elektrotechnik.
Viele erklärende Bilder und interessante, praktisch nachvollziehbare Versuche garantieren den Lernerfolg.
Wer aus beruflichen Gründen etwas mehr über die Elektrotechnik oder Elektronik wissen möchte oder als Elektro-Heimwerker seine Kenntnisse erweitern will, hat mit diesem Buch die richtige Wahl getroffen.
Er erfährt z. B. wie sich Gleich- von Wechselstrom unterscheidet, was es mit dem Magnetismus auf sich hat, wie Dynamos und Motoren funktionieren, wie elektrisch beleuchtet und geheizt wird, was es mit Transformatoren und Netzgeräten auf sich hat und welche Aufgaben Widerstände, Kondensatoren, Induktivitäten und Transformatoren haben. Nach dem Studium des Buches wird der Leser beruhigt feststellen, dass Elektronik und Elektrotechnik keine Geheimwissenschaften sind.





*********************************************************

Tabellenbuch Elektrotechnik

Tabellen - Formeln - Normenanwendungen 

Taschenbuch – 7. April 2016

von Heinz O. Häberle (Autor), Gregor Häberle (Autor)


  • Taschenbuch: 560 Seiten
  • Verlag: Europa-Lehrmittel; Auflage: 27 (7. April 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3808534303
  • ISBN-13: 978-3808534304
  • Größe und/oder Gewicht: 15,5 x 2,5 x 21,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung:

Komprimierte Darstellung der wesentlichen Lernfeld-Inhalte von Elektrotechnik, Lichttechnik, Elektronik und Informationstechnik.

Reichhaltige Sammlung von Informationen mit Bildern zum Nachschlagen für selbstorganisiertes Lernen, Präsentationen, Prüfungsvorbereitung und Prüfung, auch für die Entwicklung von Anlagen gemäß Industrie 4.0.

Neu sind z.B. Videoanlagen für Hauskommunikation, Smart Home Bush-free@home, Gebäudeautomation über bestehende Stromleitungen (digitalSTROM), Induktivitätsbelag und Spannungsfall, Leitungsberechnung bei Oberschwingungen, Überstrom-Schutzeinrichtungen für Geräte (mit Feinsicherungen), Energieversorgung für Baustellen, Ladestationen für Elektrofahrzeuge, Leuchtstofflampenersatz mit LEDs, Lichtwerbeanlagen mit Niederspannung, Messen von Oberschwingungen, THD-Werte von Oberschwingungen, Regelung der Netzspannung, Regelung der Netzfrequenz, Klimatisierung von Schaltschränken, Funktionale Sicherheit SIL, Statistische Auswertungen im Qualitätsmanagement.

Aktualisiert sind elektropneumatische Grundschaltungen, Stromkreise und Schaltzeichen, Strombelastbarkeit von Kabeln und Leitungen für 90°C, Kennzeichnung in elektropneumatischen Steuerungen, Aktoren für den KNX-TP, Leitungsberechnung bei Oberschwingungen, Stromgefährdung bei DC, Geräteprüfung bei Instandsetzung oder Änderung, Fernwirken und Fernwarten mittels Kurznachrichten, SPS-Programmierung nach DIN EN 61131-3, Bibliotheksfähige SPS-Bausteine, Sensor-Anschlusstechnik, Einstellung von Regelkreisen, unkonventionelle Glühlampen, LED-Leuchtmittel, Ladetechniken für Akkumulatoren, GRAFCET, Betriebsgrößen von Transformatoren.





*********************************************************

Grundschaltungen der Elektronik

Theorie und Praxis mit NI Multisim 

Taschenbuch – 24. März 2014

von Herbert Bernstein (Autor)



  • Taschenbuch: 360 Seiten
  • Verlag: Elektor; Auflage: 1 (24. März 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3895762865
  • ISBN-13: 978-3895762864
  • Größe und/oder Gewicht: 17,1 x 2 x 23,6 cm


Dieses Buch ist ein Nachschlagewerk mit praxisorientierten Fakten und ausführlichen Erklärungen.
Der Autor hat selbst für komplexe Vorgänge oder Formeln praktische kurze Erklärungen und Näherungsrechnungen entwickelt, ohne die Darstellungen zu simplifizieren.
Als Ausgangspunkt wurde das Simulationsprogramm Multisim gewählt, das zahlreiche Bauelemente und umfangreiche Messinstrumente zur Verfügung stellt.
Damit hat man ein praxisnahes Fachbuch und Nachschlagewerk für Schule, Studium und Weiterbildung im Beruf.


Das Buch ist in sechs Kapitel gegliedert:

- Messgeräte: Arbeiten mit Multimeter, Funktionsgenerator und Zweikanal-Oszilloskop
- Dioden: Einweg-, Brückengleichrichter, Schalter, Spannungsbegrenzer, Z-Diode, Leuchtdioden, 7-Segment-, Bargraf-Anzeige und Optokoppler
- Verstärkerschaltungen: Kleinsignalverstärker, ein- und zweistufige Verstärker, Leistungsverstärker für A-, B- und AB-Betrieb, Wechselstromverstärker, Differenzverstärker, FET-Verstärker und Arbeiten mit dem Operationsverstärker
- Transistoren: Als Schalter eingesetzt, Schaltungen mit komplementären Transistoren, astabile und monostabile Kippschaltung, Flipflops
- Signalgeneratoren: Rechteckgenerator, Sägezahngenerator, Dreieck-Rechteck-Generator, Sinusgenerator, LC-Oszillator, Phasenschiebergenerator, Wien-Robinson-Generator, Oszillator mit Quarz
- Impulsformer mit Schmitt-Trigger und Komparator: Schmitt-Trigger mit Transistoren und FET, Dämmerungsschalter, Temperaturüberwachung, TTL-Baustein 74132, Amplitudenbegrenzer, Differenzier- und Integrierschaltung

Der in mehrere Hauptkapitel gegliederte Inhalt ist so aufbereitet, dass Nachschlagen und Finden der gewünschten Themen sehr einfach ist.
Neben den passiven Bauelementen (Widerständen, Kondensatoren und Spulen) nehmen die Halbleiterelemente (Dioden, Transistoren und Feldeffekttransistoren) sowie Operationsverstärker und digitale Schaltkreise einen breiten Raum ein.



*********************************************************

Handbuch aktiver elektronischer Bauelemente 

Broschiert – 1. August 2009

von Leonhard Stiny (Autor)


  • Broschiert: 695 Seiten
  • Verlag: Franzis (1. August 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3772351166
  • ISBN-13: 978-3772351167
  • Größe und/oder Gewicht: 15,9 x 4,8 x 23,1 cm
Das Werk bietet ein umfangreiches Wissen über diskrete und integrierte Bauelemente der Halbleitertechnik.
Es werden sowohl Standard-Bauelemente als auch neueste Bausteine der Mikroelektronik und Computertechnologie behandelt.

Lehrbuch und Nachschlagewerk
Das Buch kann zum Selbststudium, in der Lehre, als Handbuch in der Elektronikpraxis und als ausführliches Nachschlagewerk eingesetzt werden.
Als kleinste Einheiten einer Schaltung werden elektronische Bauelemente zu Funktionseinheiten, Baugruppen oder Geräten zusammengefügt.

Wirkungsweisen verstehen
Um entsprechend den Herstellerunterlagen die für eine bestimmte Anwendung optimalen Bauteile auswählen zu können, muss der Anwender die Wirkungsweise auch sehr komplexer Halbleiter-Bauelemente verstanden haben.
Analyse und Entwurf elektronischer Schaltungen erfordern als Voraussetzung für fehlerfreie und betriebssichere Elektronikprodukte gründliche Kenntnisse von Aufbau und Funktionsweise der eingesetzten Bauelemente der Halbleiterelektronik.

Bestmögliche Lösung finden
Bei einer Schaltungsauslegung müssen die Kenngrößen und speziellen Eigenschaften der eingesetzten Bauelemente berücksichtigt werden, um sowohl eine technisch als auch wirtschaftlich bestmögliche Lösung zu finden.

Theorie und praxisbezogen Dieses Buch bildet eine Brücke zwischen den physikalischen Grundlagen von Halbleiter-Bauelementen und deren ingenieurtechnischen Anwendungen in der Praxis der modernen Elektronik.
Als Basis werden die theoretischen und physikalischen Grundlagen der Halbleitertechnik vermittelt.
Darauf aufbauend, werden für alle Halbleiter-Bauelemente Aufbau und Wirkungsweise erläutert, spezifische Merkmale, Daten, Kenngrößen und Charakteristiken angegeben und deren Bedeutung erklärt.

Modifizierbar
Für die verschiedenen Typen von Bauteilen werden übersichtlich die Vor- und Nachteile sowie mögliche Anwendungen aufgezeigt. Allgemein gehaltene, für jeden Einsatzfall gültige Beschreibungen können auf spezielle Ansätze leicht angepasst, erweitert und so in der Praxis direkt angewendet werden.

Schaltpläne, Tabellen, Abbildungen
Zahlreiche Abbildungen vermitteln eine Vorstellung von Aufbau und Aussehen der Bauelemente. Tabellarische Übersichten und Beispiele mit ausführlichen und nachvollziehbaren Berechnungen unterstützen die Auswahl, Dimensionierung und Anwendung von elektronischen Halbleiter-Bauelementen.





*********************************************************

Handbuch passiver elektronischer Bauelemente

Aufbau, Funktion, Eigenschaften, Dimensionierung und Anwendung 

Gebundene Ausgabe – 15. Januar 2007

von Leonhard Stiny (Autor)



  • Gebundene Ausgabe: 456 Seiten
  • Verlag: Franzis; Auflage: 1., Aufl. (15. Januar 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3772354300
  • ISBN-13: 978-3772354304
  • Größe und/oder Gewicht: 17,1 x 3,1 x 23,6 cm
Passive elektronische Bauelemente werden in sehr großen Stückzahlen verwendet. Moderne elektronische Geräte enthalten eine Vielzahl dieser Bauelemente.
Jedes einzelne Bauelement wird durch wichtige technische Daten und Parameter charakterisiert.
Dieses Buch ermöglicht ein detailliertes Verständnis passiver elektronischer Bauelemente und stellt anwendungsorientierte Kenngrößen und Berechnungsgrundlagen für ihren Einsatz zur Verfügung.
Es richtet sich somit an alle, die sich in Ausbildung und Beruf mit passiven elektronischen Bauelementen beschäftigen und ein umfassendes Wissen über Herstellung, Aufbau, Eigenschaften, Funktionsweise, Auswahl, Dimensionierung und Anwendung benötigen.




*********************************************************

LEGO und Elektronik

Raspberry Pi, ARDUINO, Sensoren, Motoren und vieles mehr einsetzen und programmieren

mitp Professional Broschiert – 18. November 2016

von Thomas Kaffka (Autor)



  • Broschiert: 296 Seiten
  • Verlag: mitp; Auflage: 1. Auflage 2017 (18. November 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3958454135
  • ISBN-13: 978-3958454132
  • Größe und/oder Gewicht: 17,1 x 1,5 x 23,8 cm
Raspberry Pi, Arduino, Sensoren, Motoren und vieles mehr einsetzen und programmieren

  • Mit Sensoren auf die Umgebung reagieren, Motoren ansteuern, Texte morsen, Pappkarten abschießen uvm.
  • Spannende Projekte mit Bau- und Programmieranleitungen wie z.B. Fernsteuerung eines Roboters mit Smartphone
  • Alle Beispiel-Roboter sind sowohl mit als auch ohne LEGO-EV3-Komponenten realisierbar

LEGO-Steine – sei es als selbstgebaute LEGO-Fahrzeuge, -Roboter oder als LEGO-Fertigmodelle – lassen sich hervorragend mit Elektronikkomponenten versehen.
Die Mikrocontroller Raspberry Pi und Arduino in Verbindung mit günstigen Sensoren und Motoren sind hierfür besonders gut geeignet. In diesem Buch erfahren Sie, wie Sie verschiedene Elektronikkomponenten einsetzen und programmieren.
Im ersten Teil des Buches vermittelt der Autor Grundlagen zu allen technischen Komponenten, mit denen Sie Ihre LEGO-Modelle oder -Roboter ausstatten können.
Sie erhalten eine kurze Einführung in die beiden Mikrocontroller Raspberry Pi und Arduino und erfahren, wie Sie Ihre LEGO-Steine mit Motoren, diversen Sensoren und weiteren Komponenten ausstatten und diese programmieren können:
  • Getriebemotoren mit Motortreiber
  • Einsatz von diversen Sensoren wie Touch-, Line-, Ultraschall- und Kompass-Sensoren und dazugehörige Aktivitäten wie: auf Helligkeit, Entfernung und Himmelsrichtung reagieren und Gegenstände wahrnehmen
  • LEDs blinken lassen und dimmen
  • Töne produzieren, Texte morsen und Musik ausgeben
  • Einsatz der Raspberry-Pi-Kamera
  • LCD-Displays zur Ausgabe von Daten

In einem separaten Kapitel bauen Sie eigene Sensoren wie einen Licht-, Line- und Touch-Sensor sowie eine Hilfsplatine und eine Stromversorgung, um die im Buch besprochenen Schaltungen für Ihren Roboter oder Ihr LEGO-Fertigmodell einsetzen zu können.

Im zweiten Teil des Buches finden Sie zahlreiche Projekte mit Robotern, die verschiedene spannende Aufgaben ausführen:

  • Ein Roboter, der sowohl Gegenstände als auch die Tischkante erkennen kann und nicht vom Tisch fällt
  • Lösen eines Labyrinths mithilfe von künstlicher Intelligenz
  • Lernen einer Linienverfolgung gesteuert durch ein neuronales Netz
  • Fernsteuerung mit dem Raspberry Pi und einem Smartphone am Beispiel eines Roboters, der Snacks serviert
  • Sammeln farbiger Joghurtbecher. Dabei wird zur Bilderkennung das Kameramodul des Raspberry Pi sowie der BrickPi+ eingesetzt.

Bei allen Projekten geht der Autor sowohl auf die Hardware als auch auf die entsprechende Programmierung ein.



Hardware:
Im Buch werden sowohl günstige handelsübliche Motoren und Sensoren beschrieben als auch die LEGO-eigenen Komponenten sowie der BrickPi+.

Alle Erläuterungen im Buch sowie die beschriebenen Elektronikkomponenten und Mikrocontroller können für beliebige Modelle verwendet werden.
Sie können einen eigenen Roboter bauen, die LEGO-Roboter im Buch nachbauen oder als Grundlage ein LEGO-Fertigmodell verwenden.
Für die im Buch verwendeten LEGO-Roboter gibt es die Bauanleitungen zum kostenlosen Download.






*********************************************************

Werkzeuge für Maker und Bastler

Hammer, Säge & Co. – Mit einfachen Tools eigene Projekte bauen

edition Make: Taschenbuch – 17. Juli 2017

von Charles Platt (Autor), Frank Langenau (Übersetzer)


  • Taschenbuch: 276 Seiten
  • Verlag: dpunkt.verlag GmbH; Auflage: 1 (17. Juli 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3864904609
  • ISBN-13: 978-3864904608
  • Größe und/oder Gewicht: 20,2 x 1,7 x 24,6 cm
Auch wenn 3D-Drucker und CNC-Maschinen Makern und Bastlern neue Möglichkeiten eröffnen:
Um Bastelprojekte mit Holz und anderen Materialien zu realisieren, müssen Sie grundlegende Kenntnisse über die richtigen Werkzeuge haben und deren Verwendung erlernen und üben. Dabei hilft Ihnen dieses Buch.
Charles Platt liefert zu den Basiswerkzeugen und -techniken – Hämmern, Sägen, Schleifen, Bohren, Kleben – ausführliche Erläuterungen.
Dabei setzt er keine Erfahrungen oder Vorkenntnisse voraus.

Indem Sie ein Holzpuzzle, einen Würfel, einen Bilderrahmen, einen Pantografen, ein Bücherregal oder eine Holzkiste bauen, üben Sie die richtige Verwendung der Werkzeuge und lernen wichtige Techniken kennen,
z.B. die Konstruktion von Objekten, die richtige Verbindung von Holzteilen, den Einsatz von Gehrladen oder das Biegen von Kunststoffen.
Sie erfahren alles Wichtige über Nägel, Schrauben, Holzarten, Kunststoffe, Wandbefestigungen oder Schraubzwingen.

Illustriert mit Hunderten von Farbfotos und Diagrammen dient das Buch als perfekte Einführung für Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen
und als Referenz, auf die Sie häufig zurückgreifen werden.






*********************************************************

Elektronik für Kids

mitp für Kids Broschiert – 23. Juni 2015

von Florian Schäffer (Autor)

  • Broschiert: 304 Seiten
  • Verlag: mitp; Auflage: 1., 2015 (23. Juni 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3958450164
  • ISBN-13: 978-3958450165
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 11 - 10 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 17,2 x 2 x 24,3 cm
  • Eigene Elektronikexperimente durchführen und verstehen
  • Alles zu Strom, Schaltplänen, Ladungen und Spannungen
  • Mit vielen kniffeligen Fragen und Aufgaben am Ende der Kapitel

Batterien, Schalter, Lampen, Motoren und Leuchtdioden begegnen uns jeden Tag.
Florian Schäffer vermittelt dir in diesem Buch nicht nur technisches Hintergrundwissen und Physik zum Anfassen, sondern experimentiert, baut und misst mit dir an Schaltungen. Zitronenbatterie, Morseschalter, Dimmer, Lichtschranke, Lügendetektor, Geschicklichkeitsspiel, Blumengießautomat und noch viel mehr warten auf dich.
Alle Versuche sind genau beschrieben und reich bebildert, sodass du sie ganz einfach nachbauen kannst.
Auf lockere Art erfährst du, was Strom und Spannung überhaupt sind, und kannst dann profimäßig Schaltpläne entziffern und eigene Experimente entwickeln.
Wichtige Elektronik-Merksätze, einfache Formeln und die wichtigsten Schaltzeichen gehen dir dabei ebenso in Fleisch und Blut über wie das Wissen zu Relais, Widerständen, Transistoren und Dioden. Falls es einmal richtig kniffelig wird, steht dir Hund Buffi mit Rat und Tat zur Seite



Elektronik-Experimente für Kids

mitp für Kids Broschiert – 28. März 2016

von Florian Schäffer (Autor)

  • Broschiert: 280 Seiten
  • Verlag: mitp; Auflage: 1. Auflage 2016 (28. März 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3958453686
  • ISBN-13: 978-3958453685
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 11 - 12 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 17,2 x 1,5 x 23,8 cm

  • Für fortgeschrittene Leser, die nach "Elektronik für Kids" tiefer eintauchen wollen
  • Platinen selber ätzen, Spannungen und Strom messen sowie Oszilloskop-Signale verstehen
  • Genaue Auflistung der nötigen Bauteile sowie Bauanleitungen für elektronische Geschenkideen
Mit »Elektronik-Experimente für Kids« geht deine Reise in die Welt der Elektronik weiter.
Neue Bauteile kommen hinzu und die Schaltungen werden umfangreicher, aber der Spaß kommt dabei nie zu kurz.
Mit vielen praktischen Anleitungen und der nötigen Theorie werden Kondensatoren geladen, Bauteile gelötet, mit dem Labornetzteil Spannung und Strom eingestellt und geklärt, ob und was integrierte Schaltkreise mit Badesandalen gemeinsam haben.
Zusammen mit dem notwendigen Vorwissen aus »Elektronik für Kids« kannst du bald mit dem Oszilloskop Signale unter die Lupe nehmen, Platinen selber ätzen und einen digitalen Zähler mit Anzeige bauen.
Übersichtliche Zusammenfassungen, Fragen und Aufgaben am Ende jedes Kapitels helfen dir, das Gelernte zu festigen, und machen dich zu einem wirklichen Elektronik-Experten, dem so leicht keiner etwas vormacht!





Arduino für Kids

mitp...für Kids Taschenbuch – 4. Dezember 2014

von Erik Schernich (Autor)

  • Taschenbuch: 232 Seiten
  • Verlag: mitp; Auflage: 1., 2014 (4. Dezember 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3826694708
  • ISBN-13: 978-3826694707
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 - 12 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 16,9 x 1,2 x 24,1 cm
  • Einfacher Einstieg in die Welt der Microcontroller-Programmierung
  • LCDs, LEDs und einen Servomotor ansteuern
  • Einen Arduino für sich maßschneidern und selber bauen

Sich eine eigene Hardware »basteln« und per Software selbst programmieren, wäre das dein Traum?
Mit dem Arduino Mikrocontroller, der aus Hardware und Software besteht, kann man eigenständige Objekte steuern oder mit Softwareanwendungen auf Computern zusammenarbeiten.
Erik Schernich zeigt dir in diesem Buch »… für Kids« Schritt für Schritt und leicht verständlich, wie man die Hardware für sich arbeiten lässt und mit der integrierten Entwicklungsumgebung tolle kleine Projekte realisiert.
Du lernst, wie du LEDs zum Leuchten bringst und Morsezeichen absetzt. Nach dieser Spielerei geht es richtig zur Sache und du kannst mit Sensoren Messwerte erfassen oder durch Motoren Bewegung mit dem Arduino erzeugen, indem du einen kleinen Ventilator baust. Viele Tipps zur Fehlersuche und zum Lesen von Quellcode anderer Entwickler geben dir die Sicherheit, eigene Ideen zu verwirklichen.
Durch Fragen und Aufgaben am Ende jedes Kapitels erhältst du zusätzlich jede Menge Anregungen.
Als krönender Abschluss des Buches wird dir sogar gezeigt, wie man selbst eine Tastatur entwickelt. Systemvoraussetzungen: Windows, Linux und Mac OS X








*********************************************************
Elektronik-Bücher
zum


Lernen & Nachschlagen
 
 
 
 
 
 
 
 
Elektronik gar nicht schwer, Bd.1, Experimente mit Gleichstrom
Elektronik gar nicht schwer, Bd.1, Experimente mit Gleichstrom
Adrian Schommers, Kurt Diedrich
 
Preis: EUR 19,90
 
 
 
 
 
 
Elektro T, Grundlagen der Elektrotechnik, Lehrbuch
Elektro T, Grundlagen der Elektrotechnik, Lehrbuch
Wolfgang Bieneck
 
Preis: EUR 33,70
 
 
 
 
 
 
Elektrotechnische Grundlagen: Mit Versuchsanleitungen, Rechenbeispielen und Lernziel-Tests
Elektrotechnische Grundlagen: Mit Versuchsanleitungen...
Heinz Meister
 
Preis: EUR 29,80
 
 
 
 
 
 
Formeln der Elektronik, Radio- und Fernsehtechnik, Nachrichtentechnik
Formeln der Elektronik, Radio- und Fernsehtechnik, Nachrichtentechnik
Peter Zastrow
 
Preis: EUR 14,80
 
 
 
 
 
 
Rechenbuch der Elektronik: für gewerbliche Berufs- und Fachschulen, für die Fort- und Weiterbildung und für das Selbststudium
Rechenbuch der Elektronik: für gewerbliche Berufs- und Fachschulen...
Peter Zastrow
 
Preis: EUR 21,90
 
 
 
 
 
 
Rechenbuch der Elektronik: Lösungsheft
Rechenbuch der Elektronik: Lösungsheft
Peter Zastrow
 
Preis: EUR 5,80
 
 
 
 
 
 
Der leichte Einstieg in die Elektrotechnik und Elektronik
Der leichte Einstieg in die Elektrotechnik und Elektronik
Bo Hanus
 
Preis: EUR 29,95
 
 
 
 
 
 
Grundschaltungen
Grundschaltungen
Klaus Beuth, Wolfgang Schmusch
 
Preis: EUR 34,80
 
 
 
 
 
 
Elektronik gar nicht schwer, Bd.2, Experimente mit Wechselstrom
Elektronik gar nicht schwer, Bd.2, Experimente mit Wechselstrom
Adrian Schommers, Kurt Diedrich
 
Preis: EUR 19,90
 
 
 
 
 
 
Elemente der angewandten Elektronik: Kompendium für Ausbildung und Beruf
Elemente der angewandten Elektronik: Kompendium für Ausbildung und...
Erwin Böhmer, Dietmar Ehrhardt, Wolfgang Oberschelp
 
Preis: EUR 37,99
 
 
 
 
 
 
Fachkunde Elektrotechnik
Fachkunde Elektrotechnik
Horst Bumiller, Monika Burgmaier, Walter Eichler, Bernd Feustel, Thomas Käppel, Werner Klee, Jürgen Manderla, Olaf Reichmann, Jürgen Schwarz, Klaus Tkotz, Ulrich Winter, Klaus Ziegler
 
Preis: EUR 37,50
 
 
 
 
 
 
Elektronik für Einsteiger: Verständliche Theorien mit einfachen Nachbauprojekten
Elektronik für Einsteiger: Verständliche Theorien mit einfachen...

 
Preis: EUR 34,80
 
 
 
 
 
 
Taschenbuch der Elektrotechnik und Elektronik
Taschenbuch der Elektrotechnik und Elektronik
Helmut Lindner, Harry Brauer, Constans Lehmann
 
Preis: EUR 24,90
 
 
 
 
 
 
 
< Weitere ähnliche Artikel anzeigen
 

Elektronik-Fibel
Elektronik-Fibel
Patrick Schnabel (Autor)
Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (27)
Erhältlich bei diesen Anbietern.
Kurzbeschreibung
Der Inhalt der Elektronik-Fibel setzt sich aus den verschiedensten Themenbereiche der Elektronik zusammen.
Die Elektronik Grundlagen bestehen aus den Themen der elektrotechnischen Physik und Chemie, den Stromkreisgesetzen, Auszüge aus der Halbleitertechnik und den Grundlagen der Signal- und... Lesen Sie weiter







Computertechnik-Fibel: Grundlagen Computertechnik, Mikroprozessortechnik, Halbleiterspeicher, Schnittstellen und Peripherie Taschenbuch von Patrick Schnabel




Netzwerktechnik-Fibel: Grundlagen, Übertragungstechnik und Protokolle, Anwendungen und Dienste, Sicherheit Taschenbuch von Patrick Schnabel





Grundlagen der Elektrotechnik: Das bewährte Lehrbuch für Studierende der Elektrotechnik und anderer technischer Studiengänge ab 1. Semester Broschiert von Gert Hagmann








*********************************************************

Im Bereich Elektronik gibt es viele Fachbücher.
Jeder muß natürlich wissen, was ihm besonders interessiert.
Da viele der hier genannten Bücher aus den 80er Jahren stammen, sind sie schon älter und daher nicht mehr neu, sondern nur noch auf dem Gebrauchtmarkt zu bekommen.
Auch habe ich ab 2003 bewußt nach älteren Büchern Ausschau gehalten, da sie erstmal gebraucht recht billig zu bekommen sind und es in den 80er Jahren viel gute und leicht verständliche Einsteigerliteratur gab.
Da wären z. B. besonders die Bücher von Dieter Nührmann zu nennen, die allesamt leicht verständlich und daher besonders auch für den Anfänger geeignet sind.


Wie arbeite ich mit dem Elektronenstrahl-Oszilloskop?
Radio-Praktiker Bücherei
H. Sutaner, Franzis-Verlag
Ein altes, aber trotzdem sehr gutes kleines Büchlein.
Die Bezeichnung der Bedienelemente eines Oszilloskopes sind oft identisch, ob alte oder moderne Geräte.
Dieses Buch führt in die Bedienung des Oszilloskopes ein und gibt viele praktische Tips zum Messen, wie
z.B. Wechselspannungs-, Frequenz- oder Phasenmessungen, der Darstellung von Hysteresisschleifen, der Aufnahme von Kennlinien oder der Sichtbarmachung von Durchlaßkurven, Messungen an Verstärkern und vieles mehr.

Elektronik für Anfänger
Willi Priesterath, Buch und Zeit Verlag
Dieses war mein absolutes Lieblingsbuch zur Elektronik.
Es ist ausnahmslos an den Anfänger gerichtet, der mit Elektronik noch überhaupt keine Erfahrung hat.
Einfacher und verständlicher kann ein Elektronikbuch einfach nicht mehr sein!
Es beginnt mit dem einfachen Stromkreis und geht dann langsam Schritt für Schritt weiter mit der Einrichtung des Hobbyarbeitsplatzes, den dazu benötigten Werkzeugen, das richtige Löten und der Beschreibung der wichtigsten elektronischen Bauteile wie
z.B. Widerstände, Kondensatoren, Dioden, Transistoren, Thyristoren, Triacs, Diacs, Operationsverstärker, IC's und, und.... In jedem Kapitel finden sich viele einfache Schaltungen, deren Funktion sehr verständlich erklärt werden.
Wer die nötige Zeit und Lust dazu hat, kann diese Schaltungen natürlich auch nachbauen. Dazu reichen einfache Lochrasterplatinen mit Kupferbahnen aus.
Dieses Buch kann man nur wärmstens jedem empfehlen, der von Elektronik noch nicht viel Ahnung hat.
Leider ist es nicht mehr zu bekommen, aber eine Suche auf dem Gebrauchtmarkt lohnt sich immer.


Elektronik ohne Ballast
Otto Limann, Franzis-Verlag
Dieses Buch habe ich zu Weihnachten 1984 bekommen.
Es werden viele elektronische Bauelemente und Grundschaltungen zusammen mit Schaltbildern einfach und gut verständlich erklärt.
Ein sehr gutes Buch was es nur noch gebraucht hin und wieder mal gibt.


Elektronik - was ist das?
Dieter Nührmann, Franzis-Verlag
Ein sehr gutes und leicht verständliches Einsteigerbuch aus den 80er Jahren, was gerade für den Anfänger geschrieben ist.
Dieter Nührmann hat die besondere Gabe, auch komplizierte Zusammenhänge sehr verständlich dazustellen.
Dieses Buch enthält viele einfache Schaltungen zum Selberbauen, wobei auch ihre Funktion gut erläutert wird.


Elektronik - leichter als man denkt
Dieter Nührmann, Franzis-Verlag
Dies ist ein schon älteres, aber sehr leicht verständliches Buch, welches sich an den absoluten Einsteiger richtet, der sich mit Elektronik überhaupt noch nicht auskennt.
Es ist auch für jüngere Leser geeignet. Schritt für Schritt werden die Grundlagen der Elektronik, elektronische Bauelemente sowie der Umgang mit Strom und Spannung anhand von Bildern und kleinen Versuchen geübt.
Auch wird darauf eingegangen, warum bestimmte Dinge so sind und nicht anders funktionieren.


10 Punkte für den Einsteiger in die Hobby-Elektronik
Dieter Nührmann, Franzis-Verlag
Dieses ältere kleine Buch beschreibt in einem 10-Punkte-Programm den Weg, wie man zum Hobby-Elektroniker wird. Man erfährt
z.B. welche Voraussetzungen man dazu braucht, welche Gebiete der Elektronik es gibt, welche elektronischen Bauteile wichtig sind und woher man diese am besten bekommt sowie Grundlegendes über den Aufbau elektronischer Schaltungen.
Wer danach Interesse an der Elektronik gefunden, dem werden dann einige weitere Bücher für den richtigen Einstieg empfohlen.


Der Weg zum Hobby-Elektroniker
Dioden und Transistoren - Halbleiterpraxis leichtgemacht
Dieter Nührmann, Franzis-Verlag
Noch ein schon älteres, aber sehr gutes und leicht verständliches Buch, das sich vor allem an Einsteiger richtet.
Wie der Name schon sagt, werden hier die verschiedensten elektronischen Bauteile und ihre Anwendung erklärt.

Der Hobby-Elektroniker lernt messen
Dieter Nührmann, Franzis-Verlag
Dieses ältere kleine Buch beschreibt in verständlicher Form die Grundlagen der Meßtechnik, wie sie jeder Hobbybastler beherrschen sollte.
Neben einfachen Messungen wie Strom, Spannung und Widerstand mit dem Multimeter wird auch auf Messungen mit dem Oszilloskop eingegangen.


Der Hobby-Elektroniker prüft seine Schaltungen selbst
Dieter Nührmann, Franzis-Verlag
Dieses ältere kleine Buch beschreibt in verständlicher Form, wie man eine Schaltung mit dem Multimeter und dem Oszilloskop selbst prüft, wenn sie einmal nicht funktioniert.
Dabei wird anhand von vielen Schaltungsbeispielen gezeigt, wo und was man an diesen mißt.
Auch Schirmbilder vom Oszilloskop sind dort abgebildet, die zeigen, wie ein korrektes und ein gestörtes Signal bei der jeweiligen Schaltung aussieht.





- “Art of Electronics” von Winfield Hill und Paul Horowitz

Die 2. Ausgabe des Buches wurde 1989 veröffentlicht.
Die Teile des Buches, die sich mit Mikrocontroller-Technik beschäftigen, sind daher nicht mehr ganz aktuell, da sich hier in den letzten Jahren viel getan hat.
Aber es sind keine grundlegenden neuen Bauteile erfunden worden.
Man arbeitet in der Elektronik-Entwicklung immer noch mit Transistoren und Dioden, Widerständen und Kondensatoren, sowie vielen Operationsverstärkern.
Deshalb ist das Buch nach wie vor aktuell. Eine 3. aktualisierte und erweiterte Ausgabe ist schon seit Jahren angekündigt und soll im nächsten Jahr (2015) erscheinen, worauf ich mich schon freue.
Das Buch enthält viele Details, Schaltungstips und ist trotzdem gut zu lesen.
Empfehlenswert ist noch, sich die englische Version zuzulegen.
Die deutsche Übersetzung ist grottenschlecht; außerdem hat der deutsche Verlag aus dem einen Original-Buch zwei Teile gemacht, sodass auch der Preis höher ist.






DIN A4  ausdrucken
*********************************************************
Impressum: Fritz Prenninger, Haidestr. 11A, A-4600 Wels, Ober-Österreich, mailto:schaltungen@schaltungen.at
ENDE







Comments