BÜCHER‎ > ‎

ELO-Bücher

http://sites.prenninger.com/arduino-uno-r3/buecher/elo-buecher

http://www.linksammlung.info/

http://www.schaltungen.at/

                                                                                             Wels, am 2016-12-08

BITTE nützen Sie doch rechts OBEN das Suchfeld  [                                                              ] [ Diese Site durchsuchen]

DIN A3 oder DIN A4 quer ausdrucken
**********************************************************************************
DIN A4  ausdrucken
*********************************************************
Mobile Spannungsversorgung des ARDUINO UNO R3
5x  Mignon Zink-Kohle-Batterien      5x1,5V=7,5V          2.300mAh                https://de.wikipedia.org/wiki/Mignon_(Batterie)
6x  Mignon NiMH-Akkus                 6x1,2V=7,2V (mit 500mA Sicherung)       z.B. SANYO eneloop 2.000mAh
1x 9V Blockbatterie / Transistor-Batterie (nur geringe Kapazität ca. 250mAh)  https://de.wikipedia.org/wiki/9-Volt-Block
Der USB-Bus stellt einem Gerät bis zu 0,5 A zur Verfügung.
Typische Maximalstrom eines ATmega328p Controllerpins bei 20..40mA.


*********************************************************
https://www.elo-web.de/
ELO Anmelden Mein Konto
elo@links.
f****++A



x602_b_FRANZIS-x_39064-4 Noch mehr Röhrentechnik ebook-bundle_1a.zip
x602_b_FRANZIS-x_39038-5 Das große E-Book-Paket zur LED-Beleuchtung_1a.zip
x870_b_FRANZIS-x_39011-8 Heimwerker-Profi in Haus und Garten - Paket_1a.zip
x870_b_FRANZIS-x_39075-0 Mit dem neuen Arduino-Paket zum Profi-Marker werden!_1a.zip

39075-0_Mit_Arduino-Paket_zum_Profi-Maker.zip
x870_b_FRANZIS-x_39075-0_Mit dem neuen Arduino-Paket zum Profi-Maker werden! (2121 Seiten)_1a.pdf
x870_b_FRANZIS-x_30542-6  Briefvorlagen .doc_1a.exe
x602_b_FRANZIS-x_4056-3 Handbuch Tesla-Experimente_1a.pdf
x003_b_FRANZIS-x_5156-3 Das grosse Elektronik-Praktiker-Buch - 3 Bände A-B-C  (382 Seiten)_1a.pdf
x004_b_FRANZIS-x_4239-4 Neue professionelle Schaltungstechnik 4 Bände (1580 Seiten)_1a.pdf


715_d_FRANZIS-x_60344-7 Sensoren am Arduino - Leseprobe (32 Seiten)_1a.pdf
715_d_FRANZIS-x_60344-7 Sensoren am Arduino - Mattias Schlenker (240 Seiten)_1a.pdf

x870_b_FRANZIS-x_65147-9  Arduino  Mikrocontroller-Programmierung - Ulli Sommer - 70 Sketches_1a.zip



*********************************************************
http://www.franzis.de/
FRANZIS  Anmelden Mein Konto
franzis@links.
gs***z


x501_b_FRANZIS-s_20463-7  Windows 10 Reparaturhandbuch (320 Seiten)_1a.pdf
x501_b_FRANZIS-s_5429-8  Handbuch der Tonstudiotechnik (769 Seiten)_1a.pdf
x500_b_FRANZIS-x_25017-7 Wie mißt man mit dem Oszilloskop (236 Seiten)_1a.pdf
x501_b_FRANZIS-s_39027-9  Das grosse E-Book Paket Photovoltaik und Solarenergie (2.700 Seiten)_1a.zip
x190_b_FRANZIS-x_39050-7 Elektronik-Wissen-deluxe-11_1a.zip
x500_b_FRANZIS-x_39046-0 Die große FRANZIS Wissens-Sammlung - Messtechnik_1a.zip
30820-5-DesignCAD-V22-3D-Max-Triple-Complete.exe
x003_b_FRANZIS-x_25268-3 Elektronik E-Book-Bundle_1a.zip
x003_b_E-BOOKs-x_BUCH 25268-3 Richtig löten (169 Seiten)_1a.pdf



             FRANZIS ARDUINO Bücher




*********************************************************
https://www.elektor.de/

elektor  Anmelden LOGIN
elektor@links.
f****++A

x704_d_elektor-x_Physik-Experimente mit Arduino - Willem van Dreumel (138 Seiten)_1a.pdf   8,4 MB € 19,90
x704_d_elektor-x_Sensoren am Arduino - Florian Schäfer (140 Seiten)_1a.pdf                          7,1 MB   € 24,90
x704_d_elektor-x_ARDUINO-Kompilation - ORIGINAL-Artikel aus elektor (268 Seiten)_1a.pdf   32,1 MB € 15,40
Leds 5 Special Project    (Broschüre)
Audio 1 Special Project   (Broschüre)
Arduino entdecken                                BUCH € 29,80
Mikrocontroller verstehen und anwenden BUCH  € 37,50
VB-Express und die Hardware                BUCH € 32,00






*********************************************************
                                         Zum ARDUINO-Profi werden

8  ARDUINO e-books  vorhanden.  (für PDF-Reader Software)   € 178,78


Mit den Franzis-Experten zum Arduino-Profi werden   ISBN: 978-3-645-39035-4
x715_d_FRANZIS-x_39035-4 Mit Franzis Experten Arduino Profi werden (5x BUCH 3x Handbuch)_1a.zip
08 e-books:
ORDNER  > Zum ARDUINO-Profi werden

01) x715_d_FRANZIS-x_25229-4 Coole Projekte mit dem ARDUINO Micro - BUCH (192 Seiten)_1a.pdf
02) x715_d_FRANZIS-x_25147-1 ARDUINO  Mikrocontroller-Programmierung mit Arduino - BUCH (258 Seiten)_1a.pdf
03) x715_d_FRANZIS-x_25131-0 Powerprojekte mit ARDUINO und C - BUCH (241 Seiten)_1a.pdf
04) x715_d_FRANZIS-x_20279-4 Hausautomation mit Arduino Yun - BUCH (260 Seiten)_1a.pdf
05) x715_d_FRANZIS-x_20205-3 Android mit ARDUINO Due - BUCH (181 Seiten)_1a.pdf

06) x715_d_FRANZIS-x_65203-2 Starterpaket ARDUINO UNO - Das Handbuch (65 Seiten)_1a.pdf
07) x715_d_FRANZIS-x_65202-5 Starterpaket ARDUINO Leonardo - Das Handbuch (65 Seiten)_1a.pdf
08) x715_d_FRANZIS-x_65204-9 Starterpaket ARDUINO Mega 2560 - Das Handbuch (65 Seiten)_1a.pdf


http://sites.prenninger.com/arduino-uno-r3/buecher/elo-buecher

Obige BÜCHER von www.schaltungen.at downloadbar.


Spielerischer Umgang mit dem ARDUINO-Mikrocontroller:
8 E-Books und 1 Video-Tutorial.
Falls ich die Software zu einem späteren Zeitpunkt nochmals herunterladen möchten, 
gehen ich auf http://www.elo-web.de und wählen dort "Mein Konto".


ORDNER > Zum ARDUINO-Profi werden > 
39035-4-Mit-Franzis-Experten-Arduino-Profi-werden (ORIGINAL).zip (512MB)


Mit dieser ARDUINO-Wissenssammlung werden Sie der Experte.
Meistern Sie den ARDUINO-Mikrocontroller in jedem Anwendungsfall.
Mit unzähligen Projekten vertiefen Sie Ihr Know-how rund um Ihren Arduino.
Sie erhalten in dieser Sammlung geballtes Wissens mit 8 Fachratgebern und einem Video-Tutorial.

Nutzen Sie die Vorteile des ARDUINO-Controllerboards und reizen Sie all seine Möglichkeiten aus.
Auf kleinstem Raum lassen sich energie- und kosteneffizient physikalische Größen messen
und interpretieren, um darauf aufbauend Entscheidungen zu treffen und Aktionen durchzuführen.
Das macht den ARDUINO  stark, im Bereich der Automatisierungs-, Mess-, Steuer- und Regeltechnik.

Alle 8 BÜCHER als *pdf-Files von www.schaltungen.at downloadbar.






*********************************************************

1) Coole Projekte mit dem Arduino Micro   € 38,53
- Dr. Günter Spanner - 19.11.2014
x715_d_FRANZIS-x_25229-4 Coole Projekte mit dem ARDUINO Micro - BUCH (192 Seiten)_1a.pdf
715_d_FRANZIS-x_65229-2 bzw. 25229-4 Coole Projekte mit dem ARDUINO Micro - Sketche_1a.zip
 
   (BUCH-CD € 7,95)


- ISBN: 978-3-645-65229-2  (ATmega32U4)
  

Unterschätzte Platine:

Der Arduino Micro passt auf jedes Steck-board, steht aber in Sachen Leistung seinen großen Brüdern in nichts nach.
Programmierneulinge werden die benutzerfreundliche Arduino-Oberfläche lieben, Elektronik-Fans werden begeistert sein von den zahlreichen Projekten, die sie mit dem Micro umsetzen können.
Kompaktes Elektronikwissen Raspberry Pi ist in aller Munde, aber für viele Projekte ist ein Arduino die bessere, weil stromsparende Alternative.
Haben Sie schon einmal eine Designeruhr gebaut?
Oder einen modernen Teeautomaten?
All das ist mit dem Micro kein Problem. Auch für das Büro ist der Micro eine Bereicherung:
Lassen Sie sich Daten direkt in Excel oder Word ausgeben oder nutzen Sie den Micro als Computermaus.
Praxisprojekte:
Von Anfang an ist der Bezug zur Praxis da: Lassen Sie es blitzen mit dem Powerstroboskop, bauen Sie den LED-Würfel oder Ihre eigene Wetter-station.
Der Autor:
Dr. Günter Spanner, baut alle seine Projekte selbst und beweist das zum Beispiel auch in Webinaren zum Thema Arduino.
Kleine Platine ganz groß; Blitzlichtgewitter: einzigartige Lichteffekte mit dem Micro;
Zeitgeist:
der Micro als Uhr; Fremdgesteuert: alles zum Thema USB-Verbindung;
Bewegung bitte:
Ansteuern von Motoren; Messen, Steuern, Regeln; Programmierprofi

http://www.franzis.de/elektronik/arduino-und-raspberry-pi/coole-projekte-mit-dem-arduino-micro
x715_d_FRANZIS-x_25229-4 Coole Projekte mit dem ARDUINO Micro - BUCH (192 Seiten)_1a.pdf

Quellcodes / Sketches

65229-2_Coole-Projekte-Arduino-Micro  Sketches.zip

Leseprobe
http://www.edv-buchversand.de/productinfo.php?replace=false&cnt=productinfo&mode=2&type=2&id=fr-65229&index=2&nr=0&art=Anleitung}






*********************************************************
2) Arduino  Mikrocontroller-Programmierung mit Arduino/Freeduino
€ 30,90
- Ulli Sommer - 2013 -
x715_d_FRANZIS-x_25147-1 ARDUINO  Mikrocontroller-Programmierung mit Arduino - BUCH (258 Seiten)_1a.pdf
715_b_FRANZIS-x_65147-9 bzw. 25147-1 ARDUINO Mikrocontroller-Programierung mit Arduino_1a.zip
  
  (BUCH-CD € 7,95)

ISBN: 3-645-65147-9 
Buch
ISBN: 3-645-25147-1  E-Book

Das kleine Controllerboard mit den vielen Möglichkeiten.
Mikrocontroller werden vor allem im Bereich der Automatisierungs-, Mess-, Steuer- und Regeltechnik eingesetzt.
Der Vorteil eines Mikrocontroller-Systems ist, dass es auf kleinstem Raum energie- und kosteneffizient physikalische Größen misst und interpretiert, um darauf aufbauend Entscheidungen zu treffen und Aktionen durchzuführen.
Im Grunde ist jede Aufgabe, die man mit Arduino lösen möchte, eine Aufgabe aus dem Bereich MSR (Messen, Steuern, Regeln).
Damit Ihr Einstieg in die Welt der Mikrocontroller schnell und effizient gelingt, finden Sie in diesem Buch alles, was Sie über die Arduino-Programmierung wissen müssen.
Neben Grundlagenwissen bietet es die besten Tricks und Kniffe, die Sie bei Ihren eigenen Projekten einsetzen können.
Verleihen Sie Ihren Ideen Flügel:
Egal ob Sie eine Haussteuerung oder eine LED-Leuchte mit Farbwechsel bauen möchten – mit Arduino ist es auch für Quereinsteiger leicht, funktionsfähige Programme zu schreiben und Projekte zu verwirklichen, die den
Alltag erleichtern und einfach Spaß machen.
Vom Dämmerungsschalter über Alarmanlagen und Codeschlösser bis zum romantischen Mikrocontroller-Kerzenlicht:
Entdecken Sie die Möglichkeiten, die die Arduino-Programmierung bietet!

Aus dem Inhalt:
Mikrocontroller-Grundlagen
• Übersicht der Arduino™-Boards und Shields
• Die Bauteile und ihre Funktion
• Programmier-Grundlagen
• Nützliche und spaßige Programme: LED-Dimmer, Musik, Kerzenlicht, Lüftersteuerung, Uhr, Alarmanlage, Codeschloss, 6-Kanal Voltmeter, Speicheroszilloskop ...
• und vieles mehr!



http://www.franzis.de/elektronik/simulation-computer/arduino

65147-9-Arduino-Mikrocontroller.zip (228MB = kpl.)
70 Quellcodes / Sketches auf CD zum Buch
65147-9-Arduino-Buch-cd.zip
Inhaltsverzeichnis:
http://www.gbv.de/dms/weimar/toc/62148346X_toc.pdf

Inhalt der CD

  • Arduino-Entwicklungsumgebung (IDE)
  • Beispiel-Programmcode
  • diverse Tools
  • Datenblätter
  • Schaltpläne

70 Quellcodes

10   Programme mit ARDUINO ............................................... 127

10.1 LED-Dimmer .......................................................... 127
10.2 Softer Blinker ...................................................... 130
10.3 Taster entprellen ................................................... 134
10.4 Einfache Einschaltverzögerung........................................ 139
10.5 Einfache Ausschaltverzögerung........................................ 140
10.6 LEDs und
ARDUINO .................................................... 141
10.7 Große Verbraucher schalten........................................... 145
10.8 DAC mit PWM-Ports ................................................... 148
10.9 Musik mit Arduino ................................................... 153

10.10 Romantisches Mikrocontroller-Kerzenlicht............................ 156
10.11 Überwachung des Personalausgangs ................................... 158
10.12 Uhr................................................................. 161
10.13 Schuluhrprogramm ................................................... 162
10.14 Lüftersteuerung..................................................... 166
10.15 Dämmerungsschalter ................................................. 170
10.16 Alarmanlage......................................................... 173
10.17 Codeschloss......................................................... 176
10.18 Kondensatormessgerät mit Autorange-Funktion......................... 180
10.19 Potenziometer und Trimmer professionell auslesen ................... 183

10.20   State Machine..................................................... 184
10.21   6-Kanal-Voltmeter mit
ARDUINO .................................... 188
10.22   Spannungs-Plotter selbst programmiert............................. 191
10.23   Das
ARDUINO-Speicheroszilloskop................................... 193
10.24   StampPlot – der Profi-Datenlogger ................................ 195
10.25   Steuern über VB.NET .............................................. 199
10.26   Temperaturschalter ............................................... 202
10.27   I2C-Bus-Kommunikation............................................. 204
10.27.1 Grundlagen der I2C-Bus-Kommunikation ..............................204
10.27.2 I2C-Bus-Temperatursensor LM75 .....................................208
10.27.3 I2C-Port-Erweiterung mit PCF8574...................................212
10.28   Ultraschallsensoren zur Abstandsmessung .......................... 218
10.28.1 Auslesen der Entfernungsdaten .....................................219
10.29  
ARDUINO und GPS .................................................. 221
10.29.1 GPS-Empfänger an den
ARDUINO anschließen ......................... 223

10.30    Stellantrieb mit Servo .......................................... 228
10.30.1  Funktionsweise eines Servos ..................................... 229
10.31    LC-Displays ..................................................... 233
10.31.1  Polarisation von Displays........................................ 233
10.31.2  Statische Ansteuerung, Multiplexbetrieb ......................... 234
10.31.3  Blickwinkel 6 Uhr/12 Uhr......................................... 234
10.31.4  Reflektiv, transflektiv, transmissiv ............................ 234
10.31.5  Kontrasteinstellung des Displays................................. 235
10.31.6  Zeichensatz ..................................................... 236
10.31.7  Pin-Belegung der gängigen LCDs................................... 237
10.31.8  Display ansteuern................................................ 238
10.31.9  Initialisierung der Displays .................................... 238
10.31.10 Anschluss des Displays an
ARDUINO ............................... 240
10.31.11 Erste Ausgabe.................................................... 241


x715_d_FRANZIS-x_25147-1 ARDUINO  Mikrocontroller-Programmierung mit Arduino - BUCH (258 Seiten)_1a.pdf






*********************************************************

3) Powerprojekte mit Arduino und C
   € 30,00
- F. & A. Plötzeneder - 28.04.2014
x715_d_FRANZIS-x_25131-0 Powerprojekte mit ARDUINO und C - BUCH (241 Seiten)_1a.pdf
715_d_FRANZIS-x_25131-0 Powerprojekte mit Arduino und C (BUCH & CD-ROM)_1a.zip
  
   (BUCH-CD € 7,95)
 

- ISBN: 978-3-645-65131-8 
  

http://www.franzis.de/elektronik/simulation-computer/powerprojekte-mit-arduino-und-c

Sourcecode / Quellcodes / Sketches auf CD zum Buch
Die Programme sind so geschrieben, daß sie für den ATmega8 und ATmega328P

Quellcodes / Sketches
65131-8_Powerprojekte_mit_Arduino_und_C  Buch-CD.zip
25131-0_Powerprojekte_mit_Arduino_und_C_kpl.zip  (54MB)

x715_d_FRANZIS-x_25131-0 Powerprojekte mit ARDUINO und C - BUCH (241 Seiten)_1a.pdf

Die Arduino Plattform zur Entwicklung von Mikrocontroller Anwendungen sollte jedem ambitionierten Elektronikbastler ein Begriff sein, gibt es sie doch mittlerweile seit 2005.
Zur Programmierung von eigenen Arduino Anwendungen ist die Programmiersprache C sehr beliebt, vermutlich auch da Sie jedem ehemaligen Informatikstudenten mehr oder weniger geläufig ist.
Und genau mit diesen beiden Komponenten beschäftigt sich dieses Buch ausführlich.
In den Beispielen wird der ATmega8 und der ATmega328P verwendet.In den ersten drei Kapiteln des Buches geht es zunächst um die benötigte Hardware und Software zur Programmierung des Arduino und eine kurze Einführung in die Zahlendarstellung (Dezimal-, Binär-, Oktal- und Hexadezimalsystem).
Zur Programmerstellung werden das Atmel Studio 6 und CodeVisionAVR vorgestellt und später auch verwendet.

Das nächste Kapitel nennen die Autoren "Perfektionskurs in C".
Dabei handelt es sich um eine kurze Abhandlung der wichtigsten C Befehle bis hin zu Arrays von Zeigern, was für die meisten Programmiervorhaben aber völlig ausreichen müsste.
Diese knapp 30 Seiten können natürlich keinem Anfänger das Programmieren in C nahe bringen.
Zum Auffrischen etwas eingestaubter C Kenntnisse und zum schnellen Nachschlagen ist diese kurze Zusammenstellung aber geeignet.
Bevor sich das Buch den ersten Projekten zuwendet, gibt es noch eine ausführliche Vorstellung der seriellen Schnittstelle und der Timer Programmierung.

Der lange Abschnitt über Terminalprogramme und die Programmierung eines eigenen in Visual Studio 2010 geht meiner Meinung nach am Thema des Buch etwas vorbei.
Im Gegensatz dazu ist die Einführung in die Verwendung von Timern für die folgenden Projekt wichtig und sollte deshalb genau studiert werden.
Nach soviel ausführlichen Grundlagen kommt nun das erste, richtige Projekt, welches sich in verschiedene kleinere Unterprojekte aufteilt.
Darin geht es um das Einlesen und die Ausgabe digitaler Signale. Tastaturen und Segmentdisplay dienen hierzu als Projektgrundlagen.
Im dem darauf folgenden Projekt werden die verwendeten Portleitungen durch externe ICs vermindert.
In den beiden nächsten Projekten geht es einmal um endliche Automaten am Beispiel eines Codeschlosses und die Ansteuerung von Schrittmotoren.
Danach geht es um Distanzmessungen mit Ultraschallsensoren und das Aufnehmen und grafische Darstellen von Transistorkennlinien.
Die beiden letzten Projekt sind natürlich die aufwendigsten und Anspruchvollsten.
Als erstes geht es um den Eigenbau einer schwebenden Kugel mit Hilfe von Dauer- und Elektromagneten.

Im letzten Projekt wird ein System zur Messung eines Elektrokardiogramms (EKG) gebaut und die so gewonnenen Daten einmal in Excel und danach auf einem grafischen LC-Display dargestellt und ausgewertet.
Das eben vorgestellte Buch eignet sich für alle die bereits ein wenig Erfahrung mit der Programmierung von Mikrocontrollern gesammelt haben, sich aber noch nicht an komplett eigene Projekt trauen.
Die Projekte sind anspruchsvoll, aber gut erklärt und mit ein wenig Zeit und Geduld durchaus zu meistern.
Auch wird versucht die Projekte mit möglichst wenig bzw. günstiger zusätzlicher Hardware zu verwirklichen
.


http://www.ploetzeneder-avr.com/Inhalts.htm




*********************************************************
4) Hausautomation mit Arduino
YUN   € 34,95
- Mattias Schlenker - 04.08.2014

x715_d_FRANZIS-x_20279-4 Hausautomation mit Arduino YUN - BUCH (260 Seiten)_1a.pdf
715_d_FRANZIS-x_20279-4 Arduino-Hausautomation-Master_1b.zip 
   (BUCH-CD € 7,95)


- ISBN: 978-3-645-60279-2
  

Siehe unbedingt auch
http://sites.prenninger.com/arduino-uno-r3/arduino-hausautomation


http://www.franzis.de/elektronik/arduino-und-raspberry-pi/hausautomation-mit-arduino


Arduino gilt als die erfolgreichste Prototypingplattform und lässt sich in vielen Bereichen einsetzen, so auch für die Hausautomation.
Ziel ist es, vielleicht bereits vorhandene proprietäre Komponenten, billige generische Aktoren und pfiffige Eigenbaulösungen zu einem komfortabel funktionierenden, zentral per Webinterface verwalteten Ganzen auszubauen, das die Steuerung von Heizung, Steckdosen und Beschattung unter einer Oberfläche zusammenfasst, externe Daten (Wetter, Temperatur) einbezieht und sowohl die manuelle Steuerung als auch eine Programmierung zulässt.
Als Schaltzentrale kommt der Arduino Yún zum Einsatz.
Das Wissen wird anhand von 20 praktischen Projekten, die zum Mitmachen anregen, gezeigt.

Quelltext / Quellcodes / Sketches
60279-2-Hausautomation_mit_Arduino_YUN-Quellcode.zip

Der Arduino Yún als Steuerungszentrale,  entspricht einem WLAN-Access-Point und Arduino Leonardo (ATmega32U4).
ARDUINO Uno      
ARDUINO Leonardo«     ARDUINO Mega 2560
Arduino-IDE 1.0.5   (STAND 2014)
USB programmierbare ATMEL-Mikrocontroller der Familien  ATmega328p und ATmega32U4.
FS20-Komponenten
Designierter Nachfolger des FS20-Systems ist Homematic.
Auch Homematic/eQ-3 funkt auf 434 MHz und benutzt ähnlich aussehende Sensoren und Aktoren.
Ein einziger Mikrocontroller genügt: Programmierbare Thermostate sind seit über zehn Jahren billig auf dem Markt zu bekommen
Streifenraster-, Lochraster- und Lochstreifenraster-Platinen
Suchmaschinen wie www.Yeggi.com finden Dutzende Gehäuse für Arduino Yún
Solarzellen mit 40 × 40 mm², ca. 40 mA und 3,8 V liegen meist zwischen € 3,- und € 5,-

3 Großer Projektteil .....................................79

3.1 Kommunikation mit Funkaktoren..................................79
Arduino schaltet Funksteckdosen....................................79
Erweiterung zur Schaltuhr ........................................ 84
Funkuhr setzt RTC .................................................98
Signale der China-434-Fernbedienung verarbeiten...................100
FS20-Aktoren steuern .............................................103
Zwei Arduinos funken miteinander .................................108
Umbau von Heizkörperthermostaten auf Funk........................ 117
3.2 Sensoren selbst bauen........................................ 129
Basissensor mit Ethernetverbindung............................... 129
Basissensor mit Einwegefunk (434 MHz Manchester)..................136
Basissensor mit RFM12B-Transceivern (434 MHz).....................142
Stromsparmodi nutzen..............................................146
Lichtsensor.......................................................150
Temperatursensor................................................. 152
Lecksensor für die Waschküche.................................... 155
Fenster offen? ...................................................159
3.3 Steuerungszentrale aufbauen ..................................162
Ein Adapter, um alles anzuschließen...............................162
Aktoren in REST-Schemata integrieren (Yún) .......................169
Aktoren in REST-Schemata integrieren (Raspberry Pi)...............174
Sensoren in REST-Schemata integrieren (Yún) ......................179
Sensoren in REST-Schemata integrieren (Raspberry Pi)..............182
Ein hübsches Webfrontend statt REST-Links (Arduino Yún) ......... 190
Ein hübsches Webfrontend statt REST-Links (Raspberry Pi)..........196
REST sicher im Internet verfügbar machen .........................199
Anwesenheitsermittlung per Bluetooth............................. 204
3.4 Kombinierte Projekte ........................................ 208
Die RFID-Katzentür .............................................. 208
Twitternde Zimmerpflanzen ........................................215
War der Briefträger schon da? ....................................221
3.5 Mit Sicherheit! ..............................................225
Rauchmelder meldet per SMS........................................225
Gaslecksensor selbst gebaut.......................................233
Steampunk-Einlasskontrolle mit alter Telefon-Wählscheibe..........237


x715_d_FRANZIS-x_20279-4_Hausautomation mit Arduino Yun - BUCH (260 Seiten)_1a.pdf

Inhaltsverzeichnis:
http://www.edv-buchversand.de/productinfo.php?replace=false&cnt=productinfo&mode=2&type=2&id=fr-60279&index=1&nr=0




*********************************************************
5) Android mit Arduino Due
  € 30,80
- Andreas Rudolf, Manuel Cerbo
- 29.05.2013
x715_d_FRANZIS-x_20205-3 Android mit ARDUINO Due - BUCH (181 Seiten)_1a.pdf
715_d_FRANZIS-x_60205-1 bzw. 20205-3 Android mit Arduino Due - SourceCode_1a.zip
 
   (BUCH-CD € 7,95)


- ISBN: 978-3-645-60205-1
  
http://www.franzis.de/elektronik/android-mit-arduino-due

Quellcode / Sourcecode
60205-1-Android_mit_Arduino_Due-SourceCode.zip  (5,7MB)


Mit Android und Arduino treffen die zwei Platzhirsche in ihrem jeweiligen Segment aufeinander.
Android ist in den letzten Jahren zur Nummer eins unter den Smartphone-Betriebssystemen aufgestiegen.
Arduino zählt zu den wichtigsten Plattformen für eigene Hardwareprojekte und wird weit über die Elektronik hinaus eingesetzt,
z.B. auch von Künstlern. Android und Arduino haben eines gemeinsam:
beide sind Open Source. Aufgrund dieser Eigenschaft haben sich hinter beiden Systemen riesige Communitys gebildet.
Eine Kombination der beiden Systeme ist deswegen die perfekte Symbiose.
Programmierung des Arduino Due: Die Programmierung des Arduino Due erfolgt mit der schon vom Arduino Uno bekannten Arduino IDE.
Für Neueinsteiger in die Welt von Arduino wird die Installation der Entwicklungsumgebung detailliert beschrieben.
Darauf aufbauend werden erste Beispiele mit der Arduino IDE umgesetzt, dabei wird auch die Programmiersprache für Arduino Due eingeführt. Android-Apps entwickeln:
Bei Android handelt es sich um ein Betriebssystem auf der Basis von Linux.
Nach einer Vorstellung der wichtigsten Eigenheiten von Android wird die Installation der Entwicklungsumgebung (IDE) erläutert.
Als IDE kommt dabei Eclipse zum Einsatz. Anhand einer ersten Android-App wird schrittweise die Nutzung der IDE gezeigt.
Praxis-Tipps für Eclipse erleichtern den Umgang mit der IDE im Alltag.
Android mit Arduino Due kombinieren:
Mit vier Projektbeispielen,
z.B. der Ansteuerung eines Servomotors, wird die Verbindung zwischen Android und Arduino Due anhand von Quellcode ausführlich aufgezeigt.
Der Quellcode dieser Projekte ist natürlich als Download-Material verfügbar.

Inhalt:
  • Arduino™ IDE installieren
  • Erste Projekte mit der Arduino™ IDE umsetzen
  • Einstieg in die Arduino™-Due-Programmierung
  • LED steuern über die serielle Schnittstelle
  • LED steuern über Android USB Accessory Mode
  • Einstieg in das Betriebssystem Android
  • Entwicklungsumgebung für Android installieren
  • Praxis-Tipps zur Verwendung von Eclipse
  • Erste Projekte für Android umsetzen
  • USB-Kommunikation über Android
  • Einstieg in das Android Accessory Development Kit (ADK)
  • Drucktaster auslesen mit Android und Arduino™ Due
  • RGB-LED mit Android ansteuern
x715_d_FRANZIS-x_20205-3_Android mit ARDUINO Due - BUCH (181 Seiten)_1a.pdf

http://www.franzis.de/elektronik/android-mit-arduino-due

Leseprobe:
http://www.edv-buchversand.de/productinfo.php?cnt=productinfo&mode=2&type=2&id=fr-60205&index=2



*********************************************************
            FRANZIS-Lernpakete für Einsteiger

Handbücher und Sketches können Sie von www.schaltungen.at um € 0,20 downloaden ODER um € 70,- bei FRANZIS oder ELO kaufen.
Wie Sie UNTEN sehen, es steht nichts dahinter, nur der Preis ist horend hoch.

ARDUINO ist eine ganz eigene Welt mit einer großen Vielfalt unterschiedlicher Platinen und eigenen Begriffen wie Sketch (= Programm) oder Shield (= aufsteckbare Zusatzplatine).
Das System richtet sich auch an Leute, die sonst weniger mit Mikrocontrollern zu tun haben.
Und trotzdem können sich hier und da kleinere Hürden auftun.
Deswegen bietet werden bei Franzis bestellte Arduino-Controller mit einem kleinen Handbuch ausgeliefert das beim Einstieg in die Arduino-Welt zur Hand geht.

Auf dieser Seite finden Sie die im Buch erwähnten Materialien und Links zum Downloaden und Durchklicken.
http://fkainka.de/arduino-starterpakete/




6) Das Franzis Starterpaket Arduino UNO
  € 49,95  vorhanden
- Fabian Kainka - 2013


- ISBN: 978-3-645-65203-2   
64-Seiten Handbuch & Uno-Platine
Der ATmega8U2 wurde durch den ATmega16U2-Chip abgelöst.

Arduino – Feel the difference! Der Name „Arduino steht für eine ganze Familie unterschiedlich komplexer Mikrocontroller-Systeme mit passender Zusatzhardware in Form aufsteckbarer Platinen (Shields).
Werden Sie Teil der Arduino-Gemeinde und erleben Sie die schier endlosen Möglichkeiten, die Arduino bietet.
Für jede Aufgabe findet sich das passende Board oder das optimale Shield. Arduino – Your powerful partner!
Das Starterpaket Arduino Uno enthält das beliebte Board, basierend auf dem ATmega328.
Die Verbindung zum Computer und die Stromversorgung sind dank USB kein Problem.
14 digitale Ein- und Ausgänge (6 davon können als PWM-Kanäle genutzt werden), 6 analoge Eingänge, ein 16MHz-Quartz, eine USB-Schnittstelle, ein 6-poliger ISP-Anschluss
und ein Reset-Button machen das Board zum perfekten Begleiter für Ihre Arduino-Experience.
Arduino– Play it again!
Das Starterpaket garantiert Experimentierspaß und praktische Aha-Effekte:
Egal ob Sie ein eigenes Programm (Sketch) schreiben, die Experimente nachvollziehen oder sich Hintergrundwissen aneignen wollen ... es unterstützt Sie bei der mühelosen Verwirklichung Ihrer Ideen.

Der Name ARDUINO steht für eine ganze Familie unterschiedlich komplexer Mikrocontroller-Systeme mit passender Zusatzhardware in Form aufsteckbarer Platinen (Shields).
Werden Sie Teil der Arduino-Gemeinde und erleben Sie die schier endlosen Möglichkeiten, die Arduino bietet.
Für jede Aufgabe findet sich das passende Board oder das optimale Shield.
Arduino.
Das Starterpaket Arduino Uno enthält das beliebte Board, basierend auf dem ATmega328.
Die Verbindung zum Computer und die Stromversorgung sind dank USB kein Problem.
14 digitale Ein- und Ausgänge (6 davon können als PWM-Kanäle genutzt werden)
 6 analoge Eingänge
 1 16MHz-Quartz
 1 USB-Schnittstelle
 1 6-pol. ISP-Anschluß
 1 Reset-Button

machen das Board zum perfekten Begleiter für Ihre Arduino-Experience.
www.elo-web.de


Sketche:
AnalogIn0.ino,
AnalogIn1.ino, AnalogIn2.ino
LED0.ino, LED1.ino
LichtAuto.ino
PWM1.ino
Schalter1.ino,
Schalter2.ino,
Schalter3.ino
Seriell1.ino



Franzis Starterpaket Arduino UNO.zip
x715_d_FRANZIS-x_65203-2 Starterpaket ARDUINO UNO - Das Handbuch (65 Seiten)_1a.pdf

http://www.elo-web.de/elektronik-lernpakete/bauteile/das-franzis-starterpaket-arduino-uno




7) Das Franzis Starterpaket Arduino Leonardo
€ 49,95  vorhanden
- Fabian Kainka - 2013

- ISBN: 978-3-645-65202-5
  

Uno-Platine & 64-Seiten Handbuch

Original Arduino Leonardo und Handbuch für den Schnelleinstieg.
Für jede Aufgabe findet sich das passende Board oder das optimale Shield. Arduino
Das Starterpaket Arduino Leonardo enthält das beliebte Board, basierend auf dem ATmega32U4.
Es bietet größere Flexibilität in der Kommunikation mit dem Computer. Leonardo ist Arduinos erstes Entwicklungs-Board für die Nutzung eines Mikrocontrollers mit integriertem USB.
Der ATmega32U4 in Verbindung mit fertigen Code-Bibliotheken erweitert die Möglichkeiten des Boards.
Damit kann das Board Computertastatur, Maus und andere Geräte, die das USB-HID-Protokoll verwenden, nachahmen.


Arduino – Feel the difference!
Der Name „Arduino steht für eine ganze Familie unterschiedlich komplexer Mikrocontroller-Systeme mit passender Zusatzhardware in Form aufsteckbarer Platinen (Shields).
Werden Sie Teil der Arduino-Gemeinde und erleben Sie die schier endlosen Möglichkeiten, die Arduino bietet.
Für jede Aufgabe findet sich das passende Board oder das optimale Shield. Arduino – Your powerful partner!
Das Starterpaket Arduino Leonardo enthält das beliebte Board, basierend auf dem ATmega32U4.
Es bietet größere Flexibilität in der Kommunikation mit dem Computer.
Leonardo ist Arduinos erstes Entwicklungs-Board für die Nutzung eines Mikrocontrollers mit integriertem USB.
Der ATmega32U4 in Verbindung mit fertigen Code-Bibliotheken erweitert die Möglichkeiten des Boards.
Damit kann das Board Computertastatur, Maus und andere Geräte, die das USB-HID-Protokoll verwenden, nachahmen. Arduino– Play it again!
Das Starterpaket garantiert Experimentierspaß und praktische Aha-Effekte:
Egal ob Sie ein eigenes Programm (Sketch) schreiben, die Experimente nachvollziehen oder sich Hintergrundwissen aneignen wollen, es unterstützt Sie bei der mühelosen Verwirklichung Ihrer Ideen.

Sketche:

AnalogIn0.ino,
AnalogIn1.ino, AnalogIn2.ino
LED0.ino, LED1.ino
LichtAuto.ino
PWM1.ino
Schalter1.ino,
Schalter2.ino,
Schalter3.ino
Seriell1.ino


Franzis Starterpaket Arduino Leonardo-Micro.zip

x715_d_FRANZIS-x_65202-5 Starterpaket ARDUINO Leonardo - Das Handbuch (65 Seiten)_1a.pdf
http://www.elo-web.de/elektronik-lernpakete/bauteile/das-franzis-starterpaket-arduino-leonardo




8) Das Franzis Starterpaket Arduino Mega 2560
€ 69,95   vorhanden
- Fabian Kainka - 2013


- ISBN: 978-3-645-65204-9
  

Platine inklusive Handbuch
Das Starterpaket Arduino Mega 2560 enthält das beliebte Board, basierend auf dem ATmega2560.

Das Board besitzt 54 digitale I/O-Pins (von denen 14 als PWM-Ausgänge verwendet werden können)
Arduino – Feel the difference!
Der Name „Arduino steht für eine ganze Familie unterschiedlich komplexer Mikrocontroller-Systeme mit passender Zusatzhardware in Form aufsteckbarer Platinen (Shields).
Werden Sie Teil der Arduino-Gemeinde und erleben Sie die schier endlosen Möglichkeiten, die Arduino bietet.
Für jede Aufgabe findet sich das passende Board oder das optimale Shield.
Arduino – Your powerful partner! Das Starterpaket Arduino Mega 2560 enthält das beliebte Board, basierend auf dem ATmega2560.
Das Board besitzt 54 digitale I/O-Pins (von denen 14 als PWM-Ausgänge verwendet werden können), 16 analoge Eingänge, 4 UARTs (serielle Hardware-Schnittstellen), einen 16MHz Kristall-Oszillator, eine USB-Schnittstelle, einen Stromanschluss, einen ICSP-Header und einen Rückstellknopf. Das Mega-Board ist kompatibel mit den meisten Shields, die für Arduino Due, Duemilanove oder Diecimila entwickelt wurden. Arduino – Play it again!
Das Starterpaket garantiert Experimentierspaß und praktische Aha-Effekte:
Egal ob Sie ein eigenes Programm (Sketch) schreiben, die Experimente nachvollziehen oder sich Hintergrundwissen aneignen wollen … es unterstützt Sie bei der mühelosen Verwirklichung Ihrer Ideen.


16 analoge Eingänge
 4 UARTs (serielle Hardware-Schnittstellen)
 1 16-MHz-Kristalloszillator
 1 USB-Schnittstelle
 1 Stromanschluss
 1 ICSP-Header
 1 Rückstellknopf

Das Mega-Board ist kompatibel mit den meisten Shields, die für Arduino Due, Duemilanove oder Diecimila entwickelt wurden.

Sketche:

AnalogIn0.ino,
AnalogIn1.ino, AnalogIn2.ino
LED0.ino, LED1.ino
LichtAuto.ino
PWM1.ino
Schalter1.ino,
Schalter2.ino,
Schalter3.ino
Seriell1.ino

Franzis Starterpaket Arduino Mega 2560.zip
x715_d_FRANZIS-x_65204-9 Starterpaket ARDUINO Mega 2560 - Das Handbuch (65 Seiten)_1a.pdf

http://www.elo-web.de/elektronik-lernpakete/bauteile/das-franzis-starterpaket-arduino-mega-2560






9) Das Franzis Starterpaket Arduino Micro  € 49,95   Microcontroller fehlt - E-Book vorhanden
- Fabian Kainka -
06.08.2014

x715_d_FRANZIS-x_65225-6 Starterpaket ARDUINO Micro  - Das Handbuch (65 Seiten)_1a.pdf


- ISBN: 978-3-645-27059-5
 


Das Starterpaket Arduino Micro enthält das beliebte Board, basierend auf dem ATmega32U4.
Es bietet ähnlich wie der Arduino Leonardo größte Flexibilität in der Kommunikation mit dem Computer.
Micro ist eines von Arduinos" Entwicklungs-Boards für die Nutzung eines Mikrocontrollers mit integriertem USB.
Verbinden Sie den Arduino Micro per USB-Kabel mit Ihrem Computer, und schon kann es losgehen.
Der ATmega32U4 in Verbindung mit fertigen Code-Bibliotheken erweitert die Möglichkeiten des Boards.
Damit kann das Board Computertastatur, Maus und andere Geräte nachahmen.



Der Name „Arduino steht für eine ganze Familie unterschiedlich komplexer Mikrocontroller-Systeme mit passender Zusatzhardware in Form aufsteckbarer Platinen (Shields).
Werden Sie Teil der Arduino-Gemeinde und erleben Sie die schier endlosen Möglichkeiten, die Arduino bietet.
Für jede Aufgabe findet sich das passende Board oder das optimale Shield. Arduino – Your powerful partner!
Das Starterpaket Arduino Micro enthält das beliebte Board, basierend auf dem ATmega32U4.
Es bietet ähnlich wie der Arduino Leonardo größte Flexibilität in der Kommunikation mit dem Computer. Micro ist eines von Arduinos Entwicklungs-Boards für die Nutzung eines
Mikrocontrollers mit integriertem USB.
Verbinden Sie den Arduino Micro per USB-Kabel mit Ihrem Computer, und schon kann es losgehen.
Der ATmega32U4 in Verbindung mit fertigen Code-Bibliotheken erweitert die Möglichkeiten des Boards.
Damit kann das Board Computertastatur, Maus und andere Geräte nachahmen. Arduino– Play it again!
Das Starterpaket garantiert Experimentierspaß und praktische Aha-Effekte:
Egal ob Sie ein eigenes Programm (Sketch) schreiben, die Experimente nachvollziehen oder sich Hintergrundwissen aneignen wollen ... es unterstützt Sie bei der mühelosen Verwirklichung Ihrer Ideen.

Sketche:

AnalogIn0.ino,
AnalogIn1.ino, AnalogIn2.ino
LED0.ino, LED1.ino
LichtAuto.ino
PWM1.ino
Schalter1.ino,
Schalter2.ino,
Schalter3.ino
Seriell1.ino

Franzis Starterpaket Arduino Leonardo-Micro.zip
https://shop.heise.de/katalog/das-franzis-starterpaket-arduino-micro
https://portal.dnb.de/opac.htm?method=simpleSearch&cqlMode=true&query=idn%3D1062695186

x715_d_FRANZIS-x_65225-6 Starterpaket ARDUINO Micro  - Das Handbuch (65 Seiten)_1a.pdf





*********************************************************

Die Quellcode der Bücher zum sofortigen Einsatz, stehen Ihnen nach dem Kauf des Buches kostenlos auf der Website

www.buch.cd 

http://www.franzis.de/franzis/div/book/index.jsp

zur Verfügung.

1.   Suchen Sie die ISBN (13-stellige Nummer) auf der Buchrückseite.

2.   Geben Sie die letzten 5 bzw. 6 Stellen der ISBN inklusive Trennstrich in das Eingabefeld auf der rechten Bildschirmseite ein und klicken Sie auf OK.

z.B. Coole Projekte mit dem Arduino Micro dann 65229-2 eingeben!






*********************************************************

1) Coole Projekte mit dem Arduino Micro E-Book 19MB

x715_d_FRANZIS-x_25229-4 Coole Projekte mit dem ARDUINO Micro - BUCH (192 Seiten)_1a.pdf

x715_d_FRANZIS-x_65225-6 Starterpaket ARDUINO Micro  - Das Handbuch (65 Seiten)_1a.pdf

Quellcodes / Sketches
65229-2_Coole-Projekte-Arduino-Micro  Sketches.zip

Alles für den Einstieg mit ATMEL
ATmega32U4
Dr. Günter Spanner
Der aus dem Leonardo entstandene ARDUINO Micro zeichnet sich besonders durch seine kompakte Bauform aus.
Kaum größer als ein klassisches IC kann der Baustein direkt in ein Breadboard gesteckt werden.
Das ist ein erheblicher Vorteil gegenüber den älteren Varianten der Arduino-Familie wie etwa dem ARDUINO UNO R3 (ATmega328p) oder dem ARDUINO Mega 2560.

Aufgrund seiner Pinanordnung ist der Micro auch direkt in eine Lochrasterplatine oder sogar in eine IC-Fassung einsteckbar.




Physical Computing im Projekteinsatz:
Alles für den Einstieg: Platine, ATmega32U4, USB-Zugriff und Programmierung.
Projekte für die Praxis: Lichteffekte, Designeruhr,
Motorensteuerung, Messen, Steuern und Regeln.
Der Autor:
Dr. Günter Spanner, baut alle seine Projekte selbst und beweist das zum Beispiel auch in Webinaren zum Thema Arduino

Seiten           : 192
Seitenformat: 240x190mm
ISBN: 978-3-645-65229-2

pin-Zuordnung beim ARDUINO MICRO = ATmega32U4 für BreadBoard SYB-46

Der Arduino Micro passt auf jedes Steckboard, steht aber in Sachen Leistung seinen großen Brüdern in nichts nach.
Programmierneulinge werden die benutzerfreundliche Arduino-Oberfläche lieben, Elektronik-Fans werden begeistert sein von den zahlreichen Projekten, die sie mit dem Micro umsetzen können.

Kompaktes Elektronikwissen
Raspberry Pi ist in aller Munde, aber für viele Projekte ist ein Arduino die bessere, weil stromsparende Alternative.
Haben Sie schon einmal eine Designeruhr gebaut? Oder einen modernen Teeautomaten?
All das ist mit dem Micro kein Problem.

Auch für das Büro ist der Micro eine Bereicherung: Lassen Sie sich Daten direkt in Excel oder Word ausgeben oder nutzen Sie den Micro als Computermaus.

Praxisprojekte
Von Anfang an ist der Bezug zur Praxis da: Lassen Sie es blitzen mit dem Powerstroboskop, bauen Sie den LED-Würfel oder Ihre eigene Wetterstation.
Der Autor, Dr. Günter Spanner, baut alle seine Projekte selbst und beweist das zum Beispiel auch in Webinaren zum Thema Arduino.

Die Highlights aus dem Buch:  Coole Projekte mit dem Arduino Micro

  • Kleine Platine ganz groß
  • Blitzlichtgewitter: einzigartige Lichteffekte mit dem Micro
  • Zeitgeist: der Micro als Uhr
  • Fremdgesteuert: alles zum Thema USB-Verbindung
  • Bewegung bitte: Ansteuern von Motoren
  • Messen, Steuern, Regeln
  • Programmierprofi

Inhaltsverzeichnis
1 Einführung .......................................................................................12
1.1 Arduino Micro – ein Controllersystem in IC-Größe .............................. 12
1.2 Der Arduino Micro auf einen Blick ..................................................... 14
1.3 Elektronische Aufbausysteme ........................................................... 15
1.4 Breadboard-Betrieb des Arduino Micro ............................................. 17
1.5 Die Stromversorgung für den Micro ................................................... 20
1.6 Grundausstattung eines Arduino-Arbeitsplatzes ............................... 23
2 Die Technik des ATmega32U4 ...........................................................26
2.1 Rückblick auf die Mikrocontrollerentwicklung.................................... 26
2.2 Funktionseinheiten des ATmega32U4 ............................................... 27
3 Direkter Prozessorzugriff über USB ..................................................34
3.1 Bootloader und USB-Schnittstelle ..................................................... 34
3.2 Grundlagen der USB-Technik............................................................. 35
3.3 Die USB-Hardwareschnittstelle des ATmega32U4.............................. 35
3.4 Enumeration ..................................................................................... 37
4 Programmierung über die Arduino-IDE ............................................38
4.1 Starten und Konfigurieren der IDE ..................................................... 38
4.2 Die Benutzeroberfl äche der Arduino-IDE ........................................... 44
4.3 Die Standardbeispielprogramme der IDE ........................................... 45
4.4 Fehlerbeseitigung.............................................................................. 45
4.5 Das erste Praxisprojekt: vollautomatische Eieruhr ............................. 46
4.6 Vollautomatische Eieruhr mit Batteriebetrieb .................................... 49
5 Professionelle Programmierung in C .................................................52
5.1 Erstellung von C-Programmen mit dem Atmel Studio ......................... 52
5.2 Upload von .hex-Dateien auf den Arduino ......................................... 55
5.3 .hex-Dateien aus der Arduino-IDE ...................................................... 58
6 Ansteuerung der digitalen Input/Output-Pins ..................................62
6.1 Powerstroboskop mit Leistungstransistor.......................................... 62
6.2 Stroboskop mit variabler Blitzfrequenz ............................................. 63
6.3 LED-Würfel mit Ausrolleffekt .............................................................. 64
7 Die Timer und Interruptfunktionen des ATmega32U4 ...........................70
7.1 Quarzgenaue Timersteuerung ........................................................... 70
7.2 Designeruhr mit LED-Display ............................................................. 71
8 Direkte Datenausgabe an Word oder Excel........................................78
8.1 Datentransfer via USB ....................................................................... 79
8.2 Kommunikation zwischen Host und USB-Gerät ................................. 80
8.3 Stromversorgung über USB ............................................................... 82
8.4 Softwarestruktur einer USB-Verbindung ............................................ 83
8.5 Der Arduino als USB-Tastatur............................................................. 84
8.6 Direkte Ausgabe von Daten an Excel ................................................. 84
8.7 Mauszeiger außer Kontrolle! .............................................................. 87
8.8 Arduino steuert die Computermaus ................................................... 87
9 Periphere Komponenten und Physical Computing ............................92
9.1 Displaytechnik .................................................................................. 93
9.2 Gleichstrommotorsteuerung.............................................................. 96
9.3 Vollautomatische Ventilatorsteuerung............................................... 97
9.4 Schrittmotoren .................................................................................. 99
9.5 Prinzipieller Aufbau eines Schrittmotors .......................................... 100
9.6 Elektrische Ansteuerung von Schrittmotoren ................................... 102
9.7 Softwaresteuerung für Schrittmotoren ............................................. 106
9.8 Schrittmotorgesteuerter Teeautomat .............................................. 108
9.9 Solarzellennachführung .................................................................. 110
9.10 Servomotoren ................................................................................. 112
9.11 Servoansteuerung........................................................................... 112
9.12 Die Servobibliothek ........................................................................ 114
9.13 Megadisplay mit Servomotor........................................................... 115
10 Analog-digital-Konverter und Komparatoren ..................................120
10.1 Erfassung von Analogmesswerten ................................................... 120
10.2 ADC-Wandlerverfahren .................................................................... 121
10.3 Messung einer Potenziometerposition ............................................ 122
10.4 Temperaturmessung ....................................................................... 123
10.5 Maussteuerung via analogem Joystickmodul .................................. 126
10.6 Elektronische Wasserwaage  (Accelerometer).................................. 129
11 Hightech-Applikationen für den Arduino Micro ...............................134
11.1 Entfernungsmesser mit Lasertargetindikator ................................... 134
11.2 Excel-Datenlogger für Umweltmessdaten ........................................ 137
11.3 Datenlogger für Temperaturwerte .................................................... 138
11.4 Thermograf mit Megadisplay ........................................................... 140
12 Arduino Micro in professionellen Entwicklungsprojekten ...............144
12.1 Gehäuse ......................................................................................... 144
12.2 Lochrasterplatinen .......................................................................... 144
13 Include-Bibliotheken ......................................................................146
13.1 Ansteuerung von 7-Segment-LED-Anzeigen ..................................... 146
14 Befehlsreferenz für Processing.......................................................150
14.1 Strukturen in Processing und C........................................................ 150
14.2 Syntaxelemente im Überblick.......................................................... 151
14.3 Operatoren ...................................................................................... 152
14.4 Konstanten ...................................................................................... 154
14.5 Defi nition von Variablen .................................................................. 155
14.6 Variablenfelder................................................................................ 156
14.7 Kontrollstrukturen ........................................................................... 156
14.8 Spezielle Funktionen ....................................................................... 160
14.9 Zeitliche Steuerung von Programmabläufen .................................... 160
14.10 Mathematische und trigonometrische Funktionen........................... 161
14.11 Befehle für Maus- und Tastatursteuerung........................................ 161
14.12 Eigene Funktionen........................................................................... 163
14.13 Parameterübergabe ........................................................................ 163
15 Embedded C ...................................................................................164
15.1 Bitmanipulation und Bitmasken ...................................................... 164
15.2 Ansteuerung von IO-Ports ................................................................ 166
15.3 Bitnummern für GPIO-Register ........................................................ 167
15.4 Analoge Messwerterfassung ........................................................... 168
15.5 Warteschleifen (delay.h) .................................................................. 170
15.6 Interrupts ........................................................................................ 171
15.7 Counter und Timer........................................................................... 173
16 Fehlersuche ....................................................................................174
16.1 Allgemeine Hardwareaufbauten ...................................................... 174
16.2 Mikrocontrollerschaltungen ............................................................. 174
16.3 Programmentwicklung und Programmierung................................... 175
17 Literatur .........................................................................................180
18 Bezugsquellen ...............................................................................180
19 Quellcodes .....................................................................................181
Index..............................................................................................182



Elektronik-Bauteil-Liste

 1 ARDUINO Micro Mikrocontroller-Board   ATmega32U4
 1 Micro-USB-Kabel                       USB-A auf Micro-USB
 1 Breadboard, klein                     SYB-46
 1 Breadboard, groß                      ca. 165x55mm
 1 Widerstandssortiment (ca. 100 Stück)  10R bis 1M / 250mW
 ( 10R 33R 150R 220R 560R 1k 4,7k 10k 100k 1M 22M )
 1 Potentiometer                         1kΩ
 1 Joystickmodul mit Anschlussdrähten    = 2 Poti 5k
 1 NTC-Temperatursensor                  4k7
 8 Diode                                 1N4148
 8 Diode                                 1N4001
10 LED 3mm                               Rot
 2 Power LED 5mm                         Weiß (8000K)
 5 Elektrolytkondensator                 10uF MikroFarad, 25V

 1 Elektrolytkondensator                 100uF MikroFarad, 16V
 4 Taster                                Schließer
 1 Schaltdraht                           2 m
10 Kondensatoren                         100nF
NanoFarad, 16V
 1 Tiltsensor
 1 9V Blockbatterie
 1 9V Batterieclip dazu
 4 Transistor pnp                              z.B. BC557
 1 Leistungstransistor npn                     z.B. BD135
 1 4-stellige Siebensegmentanzeige             LCD-Display 2x16
 1 HD44780-kompatibles Display
 1 Modellbauservo mini
 1 Gleichstrommotor 12V                        mit Propeller (oder Ventilator)
 1 Schrittmotors bipolar                       (engl. Stepper)
 1 Motor-Treiber L293
 1 Ultraschallmodul  Fa.
Ultrasonic            z.B. US-020 ODER HC-SR04
 1 Laserpointer-Modul                          5V
18 Isolierter Schaltdraht / Drahtbrücken       Dm=0,64mm


Die Arduino-Bibliothek Ultrasonic kann unter
http://blog.iteadstudio.com/arduino-library-for-ultrasonic-ranging-module-hc-sr04/
kostenlos aus dem Internet geladen werden.
Falls die Bibliothek hier nicht mehr zur Verfügung stehen sollte, kann man mittels einer Suchmaschine und dem Suchtext
Arduino Library_For_Ultrasonic_Ranging_Module_HC_SR04.zip
problemlos andere Downloadquellen für die Library finden.


Im Arduino Micro wird der ATmega32U4 mit seiner maximalen Taktrate von 16MHz betrieben.
Deshalb muss der Chip auch mit 5V versorgt werden.
Bei geringeren Versorgungsspannungen sinkt die maximal zulässige Taktrate auf 8 MHz ab.
Um eine hohe Frequenzstabilität zu gewährleisten, wird der Takt über einen externen 16MHz Quarz erzeugt.
Auf diese Weise wird auch ein sicherer Betrieb der USB-Schnittstelle gewährleistet.



Literatur
U. Tietze, C. Schenk: Halbleiter-Schaltungstechnik, Springer-Verlag (2002) 
P. Horowitz, W. Hill: The Art of Electronics, Cambridge University Press (1989)
=   elektor Die hohe Schule der Elektronik Band 1 bis 4
Brian W. Kernighan, Dennis M. Ritchie: The C Programming Language, Prentice-Hall Int. (1990)
G. Spanner: AVR-Mikrocontroller in C programmieren, Franzis (2010)
Lernpaket AVR-Mikrocontroller in C programmieren, Franzis, (2012)

Bezugsquellen:
Reichelt Elektronik www.reichelt.de
CONRAD Electronic   www.conrad.de
Watterott           www.watterott.com
SparkFun            www.sparkfun.com








*********************************************************

2) ARDUINO Mikrocontroller-Programmierung mit Arduino / Freeduino € 30,90  (E-Book 7,7MB)
http://www.arduino-freeduino.de/
https://de.wikipedia.org/wiki/Arduino_%28Plattform%29
http://www.freeduino.org/freeduino_open_designs.html
http://www.sparkfun.com/categories/103
Ulli Sommer

Über 70 Quellcodes (Sketche) zu den ARDUINO-Experimenten auf CD-ROM
Open-Source VB.NET-Programme zum Messen und Steuern
Mikrocontrollerboard ARDUINO UNO R3 (ODER Freeduino) mit ATMEL AVR-Controller ATmega328p
10-bit Auflösung 5,5V = WERT 1023

x715_d_FRANZIS-x_25147-1 ARDUINO  Mikrocontroller-Programmierung mit Arduino - BUCH (258 Seiten)_1a.pdf



www.arduino.cc
www.fritzing.org
www.processing.org


Damit Ihr Einstieg in die Welt der Mikrocontroller schnell und effizient gelingt, finden Sie in diesem Buch alles, was Sie über die Arduino-Programmierung wissen müssen.
Neben Grundlagenwissen bietet es die besten Tricks und Kniffe, die Sie bei Ihren eigenen Projekten einsetzen können.
Verleihen Sie Ihren Ideen Flügel.

Franzis-Verlag: 2013
Seiten              : 258
Seitenformat  : 240x168mm
ISBN:    978-3-645-65147-9

Mikrocontroller werden vor allem im Bereich der Automatisierungs-, Mess-, Steuer- und Regeltechnik eingesetzt.
Der Vorteil eines Mikrocontroller-Systems ist, dass es auf kleinstem Raum energie- und kosteneffizient physikalische Größen mißt und interpretiert, um darauf aufbauend Entscheidungen zu treffen und Aktionen durchzuführen.

 

Das kleine Controllerboard mit den vielen Möglichkeiten
Im Grunde ist jede Aufgabe, die man mit Arduino lösen möchte, eine Aufgabe aus dem Bereich MSR (Messen, Steuern, Regeln).
Damit Ihr Einstieg in die Welt der Mikrocontroller schnell und effizient gelingt, finden Sie in diesem Buch alles, was Sie über die Arduino-Programmierung wissen müssen.

Mit Arduino verleihen Sie Ihren Ideen Flügel
Neben Grundlagenwissen bietet es die besten Tricks und Kniffe, die Sie bei Ihren eigenen Projekten einsetzen können.
Egal ob Sie eine Haussteuerung oder eine LED-Leuchte mit Farbwechsel bauen möchten.

Mit Arduino ist es auch für Quereinsteiger leicht, funktionsfähige Programme zu schreiben und Projekte zu verwirklichen, die den Alltag erleichtern und einfach Spaß machen.

Programme die Spaß machen

Vom Dämmerungsschalter über Alarmanlagen und Codeschlösser bis zum romantischen Mikrocontroller-Kerzenlicht:

Entdecken Sie die Möglichkeiten, die die Arduino™-Programmierung bietet!

Mikrocontroller werden vor allem im Bereich der Automatisierungs-, Mess-, Steuer- und Regeltechnik eingesetzt.

Der Vorteil eines Mikrocontroller-Systems ist, dass es auf kleinstem Raum energie- und kosteneffizient physikalische Größen misst und interpretiert,
um darauf aufbauend Entscheidungen zu treffen und Aktionen durchzuführen.

Im Grunde ist jede Aufgabe, die man mit Arduino lösen möchte, eine Aufgabe aus dem Bereich MSR (Messen, Steuern, Regeln).
Damit Ihr Einstieg in die Welt der Mikrocontroller schnell und effizient gelingt, finden Sie in diesem Buch alles, was Sie über die Arduino-Programmierung wissen müssen.

Neben Grundlagenwissen bietet es die besten Tricks und Kniffe, die Sie bei Ihren eigenen Projekten einsetzen können.
Verleihen Sie Ihren Ideen Flügel: Egal ob Sie eine Haussteuerung oder eine LED-Leuchte mit Farbwechsel bauen möchten –

mit Arduino ist es auch für Quereinsteiger leicht, funktionsfähige Programme zu schreiben und Projekte zu verwirklichen, die den Alltag erleichtern und einfach Spaß machen.
Vom Dämmerungsschalter über Alarmanlagen und Codeschlösser bis zum romantischen Mikrocontroller-Kerzenlicht:

Entdecken Sie die Möglichkeiten, die die Arduino-Programmierung bietet!


Aus dem Buch "Arduino" Inhalt:

  • Mikrocontroller-Grundlagen
  • Übersicht der Arduino-Boards und Shields
  • Die Bauteile und ihre Funktion
  • Programmier-Grundlagen
  • Nützliche und spaßige Programme: LED-Dimmer, Musik, Kerzenlicht, Lüftersteuerung, Uhr, Alarmanlage, Codeschloss, 6-Kanal- Voltmeter, Speicheroszilloskop ...
  • und vieles mehr!

Inhaltsverzeichnis
1 Mikrocontroller-Grundlagen ............................................... 11
1.1 Messen ................................................................. 11
1.2 Steuern ................................................................ 11
1.3 Regeln.................................................................. 12

1.4 Aufbau und Funktionsweise............................................... 12
1.4.1 CPU .................................................................. 13
1.4.2 Arbeits- und Programmspeicher......................................... 13
1.4.3 Peripherie ........................................................... 14
1.5 Programmierung der Mikrocontroller...................................... 14
1.5.1 Arduino versteht C ................................................... 14
2 Übersicht über die Arduino-Boards ........................................ 15
2.1 Arduino Mega............................................................ 16
2.2 Arduino UNO ............................................................ 17
2.3 Arduino Leonardo........................................................ 19
2.4 Arduino Ethernet ....................................................... 20
2.5 ArduPilot............................................................... 21
2.6 LilyPad ................................................................ 22

2.7 USB-Adapter ............................................................ 23
3 Arduino-Shields........................................................... 25
3.1 Arduino ProtoShield .................................................... 25
3.2 Ardumoto ............................................................... 26
3.3 TellyMate .............................................................. 27
3.4 XBee-Funkmodule ........................................................ 28
3.5 Ethernet Shield ........................................................ 29

4 Grundausstattung.......................................................... 31
4.1 Arduino UNO R3 ......................................................... 32
4.1.1 Anschlüsse und LEDs................................................... 32
4.1.2 Stromversorgung ...................................................... 35
4.1.3 Reset-Taster.......................................................... 35
4.1.4 ICSP-Anschluss........................................................ 35
5 Bauteile und ihre Funktion................................................ 37
5.01 Schaltdraht isoliert Dm=0,64mm ........................................ 37
5.02 Steckbrett BreadBoard SYB-46 .......................................... 37
5.03 Taster steckbar ....................................................... 38
5.04 Widerstände............................................................ 39
5.05 LDR ................................................................... 41
5.06 Kondensatoren.......................................................... 42
5.07 Piezo-Schallwandler (Buzzer) .......................................... 43
5.08 Leuchtdioden .......................................................... 44
5.09 Diode ................................................................. 45
5.10 Transistoren........................................................... 46

6 Erste Inbetriebnahme ..................................................... 49
6.1 Installation unter Windows.............................................. 49
6.2 Installation unter MacOSX............................................... 55
6.3 Installation unter Linux ............................................... 56

7 Die Arduino-Programmierumgebung........................................... 57
8 Arduino-Testprogramm...................................................... 59
9 Programmiergrundlagen..................................................... 63

9.1    Bits und Bytes ...................................................... 63
9.2    Aufbau eines Programms............................................... 63
9.2.1  Sequenzieller Programmablauf......................................... 64
9.2.2  Interruptgesteuerter Programmablauf ................................. 65
9.2.3  Der Aufbau eines Arduino-Programms .................................. 65
9.3    Programmieren ....................................................... 68
9.3.1  Kommentare im Quelltext ............................................. 68
9.3.2  Geschweifte Klammern ({})............................................ 69
9.3.3  Semikolon (;)........................................................ 69
9.3.4  Datentypen und Variablen ............................................ 70
9.3.5  Variablen-Namen...................................................... 70
9.3.6  Lokale und globale Variablen......................................... 70
9.3.7  Datentypen und ihre Verwendung....................................... 71
9.3.8  Operatoren .......................................................... 74
9.3.9  Define-Anweisungen................................................... 76
9.3.10 Kontrollstrukturen................................................... 76
9.3.11 Schleifen ........................................................... 81
9.3.12 Funktionen und Routinen.............................................. 85
9.3.13 Continue............................................................. 88
9.3.14 Typumwandlung ....................................................... 89
9.3.15 Mathematische Funktionen ............................................ 89
9.3.16 Serielle Kommunikation............................................... 95
9.3.17 Digitale Ein-/Ausgänge ..............................................105
9.3.18 Analoge Eingabe »ADC«................................................113
9.3.19 Analoge Ausgabe PWM .................................................116
9.3.20 Pause mit delay .....................................................121
9.3.21 Zufallszahlen .......................................................122
9.3.22 Stoppuhr ............................................................124

10 Programme mit Arduino (Sketch) ......................................... 127
10.01 LED-Dimmer .......................................................... 127
10.02 Softer Blinker ...................................................... 130
10.03 Taster entprellen ................................................... 134
10.04 Einfache Einschaltverzögerung........................................ 139
10.05 Einfache Ausschaltverzögerung........................................ 140
10.06 LEDs und Arduino .................................................... 141
10.07 Große Verbraucher schalten........................................... 145
10.08 DAC mit PWM-Ports ................................................... 148
10.09 Musik mit Arduino ................................................... 153
10.10 Romantisches Mikrocontroller-Kerzenlicht............................. 156
10.11 Überwachung des Personalausgangs .................................... 158
10.12 Uhr.................................................................. 161
10.13 Schuluhrprogramm .................................................... 162
10.14 Lüftersteuerung...................................................... 166
10.15 Dämmerungsschalter .................................................. 170
10.16 Alarmanlage.......................................................... 173
10.17 Codeschloss.......................................................... 176
10.18 Kondensatormessgerät mit Autorange-Funktion.......................... 180
10.19 Potenziometer und Trimmer professionell auslesen .................... 183
10.20 State Machine........................................................ 184
10.21 VB.NET 6-Kanal-Voltmeter mit Arduino ................................ 188
10.22 Spannungs-Plotter selbst programmiert................................ 191
10.23 Das Arduino-Speicheroszilloskop...................................... 193
10.24 StampPlot – der Profi-Datenlogger ................................... 195
10.25 Steuern über VB.NET ................................................. 199
10.26 Temperaturschalter .................................................. 202
10.27 I2C-Bus-Kommunikation................................................ 204
10.27.1 Grundlagen der I2C-Bus-Kommunikation ...............................204
10.27.2 I2C-Bus-Temperatursensor LM75 ......................................208
10.27.3 I2C-Port-Erweiterung mit PCF8574....................................212
10.28 Ultraschallsensoren zur Abstandsmessung ............................. 218
10.28.1 Auslesen der Entfernungsdaten ......................................219
10.29 Arduino und GPS ..................................................... 221
10.29.1 GPS-Empfänger an den Arduino anschließen .......................... 223
10.30 Stellantrieb mit Servo .............................................. 228
10.30.1 Funktionsweise eines Servos ....................................... 229
10.31 LC-Displays ......................................................... 233
10.31.1 Polarisation von Displays.......................................... 233
10.31.2 Statische Ansteuerung, Multiplexbetrieb ........................... 234
10.31.3 Blickwinkel 6 Uhr/12 Uhr........................................... 234
10.31.4 Reflektiv, transflektiv, transmissiv .............................. 234
10.31.5 Kontrasteinstellung des Displays................................... 235
10.31.6 Zeichensatz ....................................................... 236
10.31.7 Pin-Belegung der gängigen LCDs..................................... 237
10.31.8 Display ansteuern.................................................. 238
10.31.9 Initialisierung der Displays ...................................... 238
10.31.10 Anschluss des Displays an Arduino ................................ 240
10.31.11 Erste Ausgabe..................................................... 241

11 Fritzing ............................................................... 245
12 Processing.............................................................. 247

13 Anhang.................................................................. 251

13.1 Elektrische Einheiten................................................. 251
13.2 ASCII-Tabelle......................................................... 251
Bezugsquellen.............................................................. 257



Elektronik Bauteile Grundausstattung:
1x Arduino UNO R3
1x Breadboard (Tiny-
Steckbrett 20x10 Löcher)
2x Taster
1x Lichtsensor LDR A9060-13 (R100 = 5kΩ)
1x NPN-Transistor BC548C
1x Silizium-Dioden 1N4148
1x Piezo-Schallwandler (3..5V)
1x LED rot (Low Current 2mA)
1x LED grün (Low Current 2mA)
2x LED gelb (Low Current 2mA)
3x Widerstand 1,5kΩ (1/4 Watt (W))
1x Widerstand 4,7kΩ (1/4 W)
1x Widerstand 47kΩ (1/4 W)
1x Widerstand 10kΩ (1/4 W)
1x Widerstand 68kΩ (1/4 W)
1x Trimmwiderstand 10kΩ PT10
1x Kondensator 1μF min. 5V
1x Standard-Mini-Servo z.B. CONRAD ES-05
1x LCD-Display-Modul 2x16 LCD-Schaltung mit einem HD44780- oder KS0066- kompatiblen LCD, z. B. Conrad Best-Nr. 187275-62

1x LCD-Display 4x20
1x Stiftleiste von Conrad Best-Nr. 741146-62
1x isolierter Schaltdraht (ca. 1m)    Dm=0,64mm



1 Megabyte (1 MB)  = 1.024 KB (2^10 KB)


Liste von interessanten I2C-Bausteinen:
PCF8574   8bit Port-Erweiterung =
I2C-Port-Expander (Eingang oder Ausgang)
PCA8574   wie PCF8574, nur mit 400kHz Bustakt
DS1307    Echtzeituhr mit Batterieunterstützung
LM75      I2C-BUS Temperatursensor
DS1361    Temperatursensor
TMP102    Temperatursensor
P82B715   Bustreiber für längere Leitungen, max. 100kHz
PCA9600   Bustreiber für längere Leitungen, max. 100kHz
P82B96    Bustreiber für längere Leitungen, max. 400kHz
BMP85     Drucksensor (Barometer)
MPR121QR2 Kapazitiver Touch-Sensor
HMC6352   Kompassmodul
HMC6343   Kompassmodul mit Neigungskompensation
IMU3000   IMU zur Naviagtion (Quadrocopter usw.)
TMP102    Temperatursensor
HIH6130   Farbsensor
SM130     Mifare RDID Mudule 13.56MHz
SRF02     Ultraschall-Entfernungsmesser  http://www.robotelectronics.co.uk
SRF08     Ultraschall-Entfernungsmesser


Der I2C-Bus (Inter-Integrated-Circuit) ist ein serieller synchroner Zweidraht-Bus, der in den 80er-Jahren von Philips für die interne Verbindung zwischen Baugruppen und ICs entwickelt worden ist.
Tipp:
Unter  http://www.nxp.com/documents/other/39340011.pdf   finden Sie die original I2C-Bus-Spezifikation von Philips (NXP).
Tipp:
Mehr zur Umrechnung von Zahlensystemen finden Sie unter http://www.arndtbruenner.de/mathe/scripts/Zahlensysteme.htm

http://de.wikipedia.org/wiki/Serielle_Schnittstelle
http://arduino.cc/en/Main/ArduinoBoardUno

Bezugsquellen:

Conrad Electronic SE,                    Klaus-Conrad-Straße 1,  D-92240 Hirschau,             http://www.conrad.de
Elektronikladen Vertrieb,                Bielefelder Straße 561, D-32758 Detmold,             
http://www.elmicro.com
EDV-Beratung & Robotertechnik Jörg Pohl, Baluschekstraße 9,      D-01159 Dresden,             
http://www.roboter-teile.de
Electronic Assembly GmbH,                Zeppelinstraße 19,      D-82205 Gilching bei München, http://www.lcd-module.de
Sommer-Robotics, Ulli Sommer,            Bahnhofstraße 8,        D-92726 Waidhaus,            
http://www.sommer-robotics.de


Ulli Sommer, beschäftigt sich seit Jahren professionell mit Mikrocontrollern.
Als Autor zahlreicher Bücher und Lernpakete des Franzis-Verlags hat er sich auf die Themen Mikrocontroller, Robotik und Elektronik spezialisiert.
Er entwirft und fertigt auf Mikrocontrollern basierende Steuerungen, entwickelt Robotersysteme zur Überwachung, Inspektion, Naturbeobachtung und Ausbildung sowie Software im Bereich Automatisierung und Prozessüberwachung.

Sommer-Robotics
Ulli Sommer
Bahnhofstraße 8
D-92726 Waidhaus
www.sommer-robotics.de

http://rn-wissen.de/wiki/index.php?title=B%C3%BCcher_zum_Thema_Mikrocontroller_Schwerpunkt_Arduino








*********************************************************

3) Powerprojekte mit Arduino und C   € 30,9 e-Book  35MB
Andreas Plötzeneder, DI Friedrich Plötzeneder (Professor an der FH-Wels)
www.avr-ploetzeneder.com
http://www.ploetzeneder-avr.com/
http://www.ploetzeneder-it.com


ARDUINO UNO R3 mit ATmega328p (aber auch für ATmega8 geeignet)
Schrittmotor
Distanzmessung mit Ultraschall
Transistorkennlinie
EKG
schwebende Kugel
SourceCode der Projekte auf CD-ROM


x715_d_FRANZIS-x_25131-0 Powerprojekte mit ARDUINO und C - BUCH (241 Seiten)_1a.pdf




ISBN 978-3-645-65131-8
Franzis Verlag, 14. Januar 2013

Powerprojekte mit Arduino und C mit der Original Arduino Uno-Platine im Bundle
ISBN 3-645-65153-5
Franzis Verlag, 14. Januar 2013

Seiten           : 241
Seitenformat: 240x168mm


Vielen ist mit Arduino der Einstieg in die Mikrocontrollertechnik gelungen – dieses Buch richtet sich an alle, die „Hello World“ hinter sich haben und in die Mikrocontroller-Programmierung mit C einsteigen möchten.
Aber auch wer schon mit einem AVR gearbeitet hat, findet hier viele interessante Anregungen – die Programme sind universell geschrieben und laufen
z..B. auch auf einem ATmega8.

Einstieg in die Arduino-Welt mit spannenden Projekten
Vielen ist mit Arduino der Einstieg in die Mikrocontrollertechnik gelungen - dieses Buch richtet sich an alle, die „Hello World" hinter sich haben und in die Mikrocontroller-Programmierung mit C einsteigen möchten.
Aber auch wer schon mit einem AVR gearbeitet hat, findet hier viele interessante Anregungen - die Programme sind universell geschrieben und laufen
z.B. auch auf einem ATmega8.

Neue Probleme lösen
Powerprojekte bestehen in der Regel aus kleinen Komponenten. Daher werden viele kleine Problemlösungen definiert, erläutert und vollständig in C gelöst.
Diese Komponenten kann der Anwender später in eigene Programme einbauen und anpassen.

Schluss mit dem frustrierenden Ausprobieren von Code-Schnipseln!

Endlich ist systematisches Programmieren möglich.

Hardware für jeden Fall und spannende Projekte
Die im Buch vorgestellte Hardware wurde so ausgewählt und entworfen, dass der Arbeitsaufwand bei einem Nachbau minimal ist.
Zu allen Bauelementen und Komponenten finden sich auch die Bezugsquellen.
Mit Hilfe der in diesem Buch beschriebenen Beispiele lassen sich auch innovative Lösungen für eigene Projekte entwickeln.

 http://rn-wissen.de/wiki/index.php?title=B%C3%BCcher_zum_Thema_Mikrocontroller_Schwerpunkt_Arduino


Aus dem Buch "Powerprojekte mit Arduino und C" Inhalt:

  • C-Perfektionskurs
  • Timer im Normal-, CTC- und PWM-Modus
  • Endlicher Automat
  • Serielle Schnittstelle mit printf und scanf im Atmel-Studio
  • Entprellen von Kontakten mit einem Interruptprogramm
  • Flankenauswertung
  • Siebensegmentanzeige im Multiplexbetrieb
  • Siebensegmentanzeige über Schieberegister ansteuern
  • 12 LEDs mit nur 4 Leitungen ansteuern: Tetraederschaltung
  • 12 Tasten mit 4 Portleitungen einlesen
  • Matrixfeld mit 4x4 Tasten einlesen
  • Einlesen eines Drehgebers
  • Sourcecode eines Terminalprogramms in C# und LabVIEW
  • Schrittmotorsteuerung - auch mit Mikroschritt
  • Distanzmessung mit einem Ultraschallsensor
  • Schwebende Kugel


Videos
Hyperplexing oder die Tetraederschaltung
2 1/2 stelliges Display
Siebensementanzeige
Schrittmotoransteuerung
Transistorkennlinie
EKG
Schwebende Kugel


Informationen zu diesem Buch finden Sie im Internet unter
http://www.ploetzeneder-avr.com/


Inhaltsverzeichnis
1 Zahlendarstellung................................................................ 11
1.1 Zehner- oder Dezimalsystem..................................................... 11
1.2 Binärsystem.................................................................... 11
1.2.1 Positive Binärzahlen ........................................................ 11
1.2.2 Positive und negative Zahlen im Binärsystem.................................. 12
1.2.3 Rechnen im Binärsystem....................................................... 13
1.3 Oktalsystem.................................................................... 14
1.4 Hexadezimalsystem ............................................................. 15
2 Hardware......................................................................... 17
2.1 Richtlinien zur Auswahl der Hardware........................................... 17
2.2 Hardware-Auswahl bei einer Investition von € 100,- ............................ 17
2.2.1 Entwicklungs-Board ATMEL STK500.............................................. 17
2.2.2 ATMEL Programmiergerät Dragon mit Arduino.................................... 19
2.3 Hardware-Auswahl bei einer Investition von 50 Euro ............................ 21
2.3.1 STK500-kompatibler Programmieradapter mit Arduino............................ 21
2.4 Hardware-Auswahl bei einer Investition von deutlich unter 50 Euro ............. 22
2.4.1 Arduino mit Bootloader....................................................... 22
2.5 Alternative Entwicklungs-Boards................................................ 27
2.6 Alternative Programmiergeräte ................................................. 27
2.7 Empfehlung .................................................................... 27
3 Softwaretools zur Programmierung ................................................ 29
3.1 Entwicklungsumgebung........................................................... 29
3.2 Blinklicht mit dem ATMEL Studio 6 ............................................. 29
3.3 Blinklicht mit CodeVisionAVR................................................... 35
4 Perfektionskurs in C ............................................................ 41
4.1 Variablen und Konstanten....................................................... 41
4.1.1 Character ................................................................... 41
4.1.2 Integer ..................................................................... 42
4.1.3 Long ........................................................................ 43
4.1.4 Float und Double ............................................................ 43
4.2 Entscheidungsstrukturen........................................................ 43
4.2.1 If .......................................................................... 43
4.2.2 If-else ..................................................................... 45
4.2.3 If-else-Kette................................................................ 45
4.2.4 Kurzform für die Kontrollstruktur mit ternärem Operator...................... 46
4.2.5 Switch ...................................................................... 46
4.3 Modulooperator ................................................................ 48
4.3.1 Zerlegen einer Zahl in Einer- und Zehnerstelle............................... 48
4.3.2 Umwandlung einer dreistelligen Zahl in einen String ......................... 48
4.3.3 Modulo in einer Schleife mit dem Schleifenindex.............................. 49
4.4 Bitweiser Zugriff auf ein Byte ................................................ 49
4.4.1 Setzen von Bits mit dem Oder-Operator........................................ 50
4.4.2 Löschen von Bits mit dem Und-Operator........................................ 51
4.4.3 Toggeln von Bits mit dem Exklusiv-Oder-Operator ............................. 51
4.5 Unterprogramme................................................................. 51
4.5.1 Definition, Deklaration und externe Vereinbarung ............................ 52
4.6 Zeiger......................................................................... 54
4.6.1 Zeiger auf Integer........................................................... 54
4.7 Schleifen ..................................................................... 56
4.7.1 For-Schleife................................................................. 57
4.7.2 While-Schleife .............................................................. 58
4.7.3 Do-while-Schleife ........................................................... 59
4.7.4 Schleifen aussetzen.......................................................... 60
4.8 String ........................................................................ 60
4.8.1 Aufbau von Strings .......................................................... 60
4.8.2 String-Funktionen mit Format-String.......................................... 64
4.9 Ausgabe mit Formatangabe....................................................... 64
4.10 Eingabe mit Formatangabe...................................................... 67
4.11 Arrays und Zeiger ............................................................ 68
4.11.1 Zeiger und Adressen......................................................... 68
4.11.2 Funktion String-Länge mit Zeiger............................................ 69
4.11.3 Funktion strlen() mit Zeigerarithmetik...................................... 70
4.11.4 Zeichenketten und Character-Zeiger.......................................... 70
4.11.5 Array von Zeigern........................................................... 71
5 Die serielle Schnittstelle....................................................... 73
5.1 Die serielle Schnittstelle am PC............................................... 73
5.2 Elektrisches Signal der seriellen Schnittstelle................................ 73
5.3 Verdrahtung der RS-232-Schnittstelle .......................................... 75
5.4 Verfügbares Terminal-Programm.................................................. 77
5.4.1 Hyperterminal ............................................................... 77
5.4.2 HTerm........................................................................ 82
5.4.3 Terminal der Entwicklungsumgebung CodeVisionAVR.............................. 82
5.5 Terminal-Programme im Sourcecode .............................................. 84
5.5.1 Terminal-Programm mit LabVIEW................................................ 84
5.5.2 Terminal-Programm mit C# .................................................... 85
5.6 Terminal-Programm testen....................................................... 94
6 Programmierung der seriellen Schnittstelle des AVR .............................. 95
6.1 Programmierung mit CodeVisionAVR .............................................. 95
6.2 Programmierung im Atmel Studio................................................ 101
6.3 Programmierung der seriellen Schnittstelle m. formatierter Ein- und Ausgabe... 107
6.4 Interruptgesteuerte Programmierung mit verfügbarer Bibliothek................. 110
7 Grundfunktionen der Timer....................................................... 111
7.1 Timerinterrupt mit CodeVisionAVR.............................................. 112
7.2 Timerinterrupt mit Atmel Studio .............................................. 116
7.3 CTC-Modus des Timers ohne Interrupt .......................................... 119
7.4 CTC-Modus des Timers mit Interrupt............................................ 121
7.5 Pulsweitenmodulation (PWM) mit Timer 1........................................ 122
7.5.1 Ein PWM-Signal mit Timer 1 erzeugen......................................... 123
7.5.2 PWM-Signal erzeugen und Interrupt auflösen.................................. 124
7.5.3 Gleichzeitig zwei PWM-Signale mit dem Timer 1 erzeugen ..................... 125
8 Digitale Ein- und Ausgabe ohne externe integrierte Schaltkreise (ICs) .......... 127
8.1 Einlesen von digitalen Signalen .............................................. 127
8.1.1 Direktes Einlesen eines einzelnen digitalen Signals ........................ 127
8.1.2 Einlesen eines Tasters ..................................................... 128
8.1.3 Taster einlesen und entprellen mit nachfolgender Auswertung einer Flanke ... 130
8.1.4 Einlesen einer 4x4-Tastatur ................................................ 132
8.1.5 Einlesen einer 3x4-Tastatur mit Diodenlogik ................................ 134

8.2 Ausgabe digitaler Signale..................................................... 137
8.2.1 Ansteuerung einer einzelnen Siebensegmentanzeige............................ 137
8.2.2 Ansteuerung von zwei Siebensegmentanzeigen nach dem Multiplexprinzip ....... 139
8.2.3 Ansteuerung eines 7-Segmentdisplays mit 2½ Stel. n. d. Multiplexprinzip .... 142
8.2.4 Ansteuerung von Leuchtdioden mit möglichst wenigen Leitungen................ 145
9 Ein- und Ausgabe mit ICs zur Verminderung der Port-Leitungen ................... 149
9.1 Tastatur mit Demultiplexer und Prioritätsencoder § 74HC139 ................... 149
9.2 Siebensegmentanzeige mit Schieberegister  § 74HC164 .......................... 152
10 Endlicher Automat.............................................................. 157
10.1 Allgemeine Einführung ....................................................... 157
10.2 Vorwärts- Rückwärts-Zähler mit endlichen Automaten und Zustandsdiagramm ..... 157
10.3 Codeschloss mit 3 Tasten..................................................... 160
10.4 Entprellen von Kontakten..................................................... 162
10.5 Auswertung von Schaltflanken................................................. 165
10.6 Auswertung eines Inkrementalgebers (Drehgeber) § BOURNS PEC11-4230F-S0024.... 167
11 Schrittmotor mit Bipolar- und Unipolar-Wicklung................................ 171
11.1 Allgemeine Informationen..................................................... 171
11.2 Prinzipielle Arbeitsweise ................................................... 172
11.3 Aufbau und Ansteuerung von Elektromagneten .................................. 173
11.4 Endstufe für bipolare und unipolare Schrittmotoren  § H-Brücke = L293D ...... 174
11.5 Wicklungsarten............................................................... 178
11.6 Programme zur Ansteuerung.................................................... 178
11.6.1 Einfaches Programm......................................................... 179
11.6.2 Schrittmotoransteuerung im Interrupt ...................................... 180
11.6.3 Schrittmotoransteuerung über die RS-232-Schnittstelle ..................... 181
11.7 Mikroschrittansteuerung ..................................................... 184
12 Distanzmessungen mit Ultraschallsensoren ...................................... 189
12.1 Funktionsweise .............................................................. 189
12.2 Ultraschallsensor § SRF02 40kHz.............................................. 189
12.3 Ultraschall-Eigenbausensor  § P-Kanal-FET BS250 
400ST160 400RT160........... 193
13 Transistorkennlinie aufnehmen und grafisch darstellen ......................... 201
13.1 Arbeitsweise des Kennlinienschreibers........................................ 201
13.2 Darstellung der Daten in Excel § LMC6484 npn-Trans.  ........................ 201
13.3 Darstellung der Daten mit einem grafischen
§ LCD-09351 ...................... 208
14 Schwebende Kugel............................................................... 213
14.1 Prinzip und Versuchsaufbau................................................... 213
14.2 Regelungstechnisches Modell.................................................. 214
14.3 Schaltplan § ICL7667 LMC6484 LM7805 IRLZ34
SB340 VISATON KN-Spule ........... 216
14.4 Programm für die schwebende Kugel............................................ 218
14.5 Aufbau und Inbetriebnahme.................................................... 220
15 EKG............................................................................ 223
15.1 Grundlegendes zum Elektrokardiogramm ........................................ 223
15.2 Sicherheitshinweis........................................................... 224
15.3 Einfache EKG-Schaltung § INA118 ODER AD620 LTC1062 .......................... 224
15.4 EKG-Shield von Olimex ....................................................... 226
15.5 Darstellung der Daten in Excel............................................... 228
15.6 Darstellung der Daten in einem grafischen LC-Display ........................ 231
Anhang............................................................................ 235
Stichwortverzeichnis.............................................................. 239



Alternative Entwicklungs-Boards

Infrage kommt das ATMEL-Evaluations-Board von Polin (www.polin.de, Version 2.0.1, Bausatz 810 038), das für ca. € 15,- erhältlich ist.
Zur Programmierung verwendet man das frei erhältliche Programm Ponyprog (http://www.lancos.com/prog.html).
Der Bausatz von Polin ist gut beschrieben und kann leicht aufgebaut werden.
Für Einsteiger, die noch nie einen Lötkolben in der Hand gehabt haben, ist auf jeden Fall ein fertig aufgebautes Board vorzuziehen.
Für das Polin-Board spricht, dass im Internet dazu Informationen vorhanden sind und es auch Zusatzplatinen gibt.

Drehgeber haben zwei Kontakte (A und B) und geben abhängig vom Winkel einen einschrittigen Code (Gray Code) aus.
Das bedeutet, dass weder bei einer Drehbewegung im Uhrzeigersinn (CW) noch im Gegenuhrzeigersinn (CCW) beide Schalter gleichzeitig den Schaltzustand wechseln
werden. Der unten abgebildete und verwendete Drehgeber von Bourns PEC11-4230F-S0024
www.rs-components.de, Best.-Nr. 737-7764 hat zusätzlich einen Kontakt, der durch Drücken betätigt werden kann.

Ultraschall Sendekapsel  400ST160 und Empfangskapsel 400RT160

Mit einem Mikrocontroller ein grafisches LC-Display anzusteuern eröffnet viele Möglichkeiten.
Leider belegt ein Display 7 oder mehr Port-Leitungen und erfordert einen spezielles Treiberprogramm zur Ansteuerung.
Diese Probleme umgeht man mit einem seriell ansteuerbaren Grafik-Display.
Ein derartiges Modul wird unter der Bezeichnung LCD-09351 http://www.sparkfun.com/products/9351 angeboten und kann auch von www.watterott.com bezogen werden.

VISATON KN-Spule 27mH 6,5Ohm Best.-Nr.3818 - www.reichelt.de; http://www.visaton.de/de/chassis_zubehoer/bauteile/kn_spulen/index.html
Schottky-Diode SB340
Transistor HexFET IRLZ34
FET-Treiber ICL7667
Solarzelle (als Sensor verwendet) yh-36X56 www.conrad.de Best.-Nr.: 191267-62
LED Fa. KINGBRIGHT Art.-Nr. L-813SRC-F www.reichelt.de Artikel-Nr. LED 10-4500 RT
Instrumentenverstärker INA118
Switched-Capacitor-Filter 5. Ordnung LTC1062


Dipl.-Ing. Friedrich Plötzeneder studierte allgemeine und theoretische Elektrotechnik.
Er ist an der Fachhochschule Wels (HTL)  tätig und bildet seit LabVIEW 4 (12 Jahren) über 1.000 angehende Ingenieure in LabVIEW aus.
Zusätzlich hat er in der Lehrerfortbildung am Pädagogischen Institut und an der Pädagogischen Hochschule Linz viele Lehrer von LabVIEW begeistert.
Die wichtigsten Fragen, die die Einsteiger gestellt haben, beantwortet dieses Buch.


DI Friedrich Plötzeneder 
(Professor an der FH-Wels)
Raitfeldstraße 12
A-5280 Braunau
mailto:f.ploetzeneder@fh-wels.at








*********************************************************

4) Hausautomation mit Arduino  E-Book 18MB € 34,95
Hausautomation mit Arduino & Arduino YUN-Platine

Mattias Schlenker
August-Bebel-Straße 74
D-04275 Leipzig
Tel. +49 (0)341 / 39290767
mailto:ms@mattiasschlenker.de
Blog: http://www.arduino-hausautomation.de/


Siehe unbedingt auch
http://sites.prenninger.com/arduino-uno-r3/arduino-hausautomation


Selber machen statt kaufen!
Für kleines Geld das Haus automatisieren.
Heizkörperthermostat, Funksteckdose, SMS-Rauchmelder, RFID-Katzentür, Gartenbewässerung usw.
Die Aufgaben im Haus übernimmt ab jetzt der Arduino.



Seiten            : 260
Seitenformat: 246x171mm

Smart Home ist in aller Munde, aber noch längst nicht in allen Wohnungen und Häusern.
Woran liegt es?
Am fehlenden Wissen und an den Kosten. Fertige Lösungen sind teuer, kompliziert und nicht flexibel genug.
Wer möchte täglich den Monteur im Haus haben, weil das Licht oder die Heizung sich nicht mehr einschaltet?
Bleiben Sie Herr im Haus und automatisieren Sie selbst und das auch noch für kleines Geld.

Für eigene Elektronikprojekte bietet sich der ARDUINO geradezu an.

Günstig, flexibel und eine große Community, die auch bei Problemen gerne und schnell hilft.
Wenn es darum geht, den ArduinoT im eigenen Heim zu installieren, muss es auch nicht immer eine fertige Platine sein, wie
z. B. der ARDUINO UNO Revision3
Der Mikrocontroller genügt auch.
Mattias Schlenker zeigt Ihnen, wie Sie für wenige Euro (9,00 bis 25,00) einen Arduino nachbauen.
Neben dem ersparten Geld sparen Sie auch noch Platz.
Um nicht so viel Strom zu verbrauchen, können Sie den Arduino auch schlafen legen.
Wie das geht, erfahren Sie in diesem Buch.

Anleitungen von A-Z

Der erfahrene Autor zeigt Ihnen alles, was Sie zur Hausautomatisierung benötigen.
Angefangen von Hardware über Software bis zum Entwurf von Schaltungen ist alles dabei.
Dem Thema Energieversorgung der aufgebauten Schaltung ist ein eigenes Kapitel gewidmet.
Leser ohne Arduino-Kenntnisse erhalten im Anhang einen Crashkurs zur Programmierung.
Neben Grundlagen zeigt Schlenker viele nützliche Projekte: Funksteckdosen schalten, Sensoren nutzen, RFID-Katzentür oder auch einen Lecksensor für die Waschküche.
Jedes Projekt startet mit einer Liste der benötigten Hard- und Software.
Damit können Sie die Projekte direkt nachbauen und auch erweitern.
Da Maker nicht gerne wegwerfen, zeigt Ihnen Schlenker, wie Sie Upcycling betreiben und alte Geräte für neue Dinge nutzen können.

Aus dem Buch"Hausautomation mit Arduino" Inhalt:

  • Freie Projekte zur Hausautomation
  • Sauberer Aufbau von Schaltungen
  • Upcycling: vorhandene Dinge nutzen
  • Gehäuse bauen
  • Tipps zur Energieversorgung
  • ArduinoTM Yún als Steuerungszentrale
  • Raspberry Pi als Alternative
  • Arduinos für Sensoren und Aktoren
  • ArduinoTM selber bauen
  • Funksteckdosen schalten
  • Licht- und Temperatursensoren
  • Lecksensor für die Waschküche
  • Fenster überwachen
  • Steuerungszentrale aufbauen
  • RFID-Katzentür
  • Twitternde Zimmerpflanzen mit Temboo
  • Briefkasten überwachen
  • Anwesenheitsermittlung per Bluetooth
  • Rauchmelder meldet per SMS
  • Gaslecksensor selbst gebaut

http://rn-wissen.de/wiki/index.php?title=B%C3%BCcher_zum_Thema_Mikrocontroller_Schwerpunkt_Arduino

Mattias Schlenker
entwickelt Live-Linux-Distributionen vornehmlich als Notfall- und Rettungssysteme und ist als Autor für Linux-, Netzwerk- und Sicherheitsthemen für verschiedene Computermagazine tätig.
Zu Arduino kam der gelernte Kraftfahrzeugmechaniker aus Neugier, als er nach einer günstigen Möglichkeit suchte, Betriebsdaten seines PKW über die OBD-II-Schnittstelle auszulesen.
Mittlerweile ist er fasziniert von der Möglichkeit, mit Arduino die verschiedensten Mess-, Regelungsund Steuerungsaufgaben einfach, günstig und schnell umsetzen zu können –
dementsprechend viele Arduinos sind in seinem Haushalt im Einsatz.
Das in den letzten Jahren neu erworbene Arduino-Fachwissen gibt er gerne in Buchform weiter.







*********************************************************

5) Android mit ARDUINO Due  E-Book 9,3MB  € 30,90
Manuel Di Cerbo und  Andreas Rudolf



Kommunikation zwischen Android-Geräten und Arduino Due
Steuern Sie Ihren Arduino Due  mit einem Android-Gerät.
Praxisbeispiele zeigen Ihnen wie es geht.


Mit 4 Projektbeispielen,
z. B. der Ansteuerung eines Servomotors, wird die Verbindung zwischen Android und Arduino Due anhand von Quellcode ausführlich aufgezeigt.

Der Quellcode dieser Projekte ist natürlich als Download-Material verfügbar.

Franzis-Verlag: 2013
E-Book ISBN   : 978-3-645-60205-1
Seiten        : 181
Seitenformat  : 240x168mm

Steuern Sie Ihren Arduino mit einem Android-Gerät
Mit Android und Arduino treffen die zwei Platzhirsche in ihrem jeweiligen Segment aufeinander.
Android ist in den letzten Jahren zur Nummer eins unter den Smartphone-Betriebssystemen aufgestiegen.
Arduino zählt zu den wichtigsten Plattformen für eigene Hardwareprojekte und wird weit über die Elektronik hinaus eingesetzt, z. B. auch von Künstlern.
Android und Arduino haben eines gemeinsam: beide sind Open Source. Aufgrund dieser Eigenschaft haben sich hinter beiden Systemen riesige Communitys gebildet.
Eine Kombination der beiden Systeme ist deswegen die perfekte Symbiose.

Programmierung des Arduino Due
Die Programmierung des Arduino Due erfolgt mit der schon vom Arduino Uno bekannten Arduino-IDE.
Für Neueinsteiger in die Welt von Arduino wird die Installation der Entwicklungsumgebung detailliert beschrieben.
Darauf aufbauend werden erste Beispiele mit der Arduino IDE umgesetzt, dabei wird auch die Programmiersprache für Arduino Due eingeführt.

Android-Apps entwickeln
Bei Android handelt es sich um ein Betriebssystem auf der Basis von Linux.

Nach einer Vorstellung der wichtigsten Eigenheiten von Android wird die Installation der Entwicklungsumgebung (IDE) erläutert.
Als IDE kommt dabei Eclipse zum Einsatz. Anhand einer ersten Android-App wird schrittweise die Nutzung der IDE gezeigt.

Praxisbeispiele zeigen, wie es geht
Praxis-Tipps für Eclipse erleichtern den Umgang mit der IDE im Alltag. Android mit Arduino Due kombinieren.

Mit vier Projektbeispielen,
z. B. der Ansteuerung eines Servomotors, wird die Verbindung zwischen Android und Arduino Due anhand von Quellcode ausführlich aufgezeigt.
Der Quellcode dieser Projekte ist natürlich als Download-Material verfügbar.

Aus dem Buch "Android mit Arduino™ Due" Inhalt:

  • Arduino IDE installieren
  • Erste Projekte mit der Arduino IDE umsetzen
  • Einstieg in die Arduino-Due-Programmierung
  • LED steuern über die serielle Schnittstelle
  • LED steuern über Android USB Accessory Mode
  • Einstieg in das Betriebssystem Android
  • Entwicklungsumgebung für Android installieren
  • Praxis-Tipps zur Verwendung von Eclipse
  • Erste Projekte für Android umsetzen
  • USB-Kommunikation über Android
  • Einstieg in das Android Accessory Development Kit (ADK)
  • Drucktaster auslesen mit Android und Arduino Due
  • RGB-LED mit Android ansteuern

Inhaltsverzeichnis
1 Einleitung ................................................................... 7
1.1 Android .................................................................... 7
1.2 ARDUINO DUE ................................................................ 9
2 Arduino...................................................................... 13
2.1 Installieren der Arduino IDE............................................... 13
2.2 Ein erster Sketch ......................................................... 14
2.3 Änderungen am Blink-Sketch ................................................ 19
2.4 Die Arduino-Programmiersprache............................................. 19
2.5 Serielle Verbindung: Host-Computer und Arduino............................. 23
2.6 LED-Intensität steuern über serielle Konsole .............................. 29
2.7 LED-Intensität steuern über serielle Konsole und Android Accessory Mode ... 31
3 Android...................................................................... 33
3.1 Betriebssystem Android .................................................... 33
3.1.1 Kernel .................................................................. 34
3.1.2 Native Daemons .......................................................... 34
3.1.3 Libraries ............................................................... 35
3.1.4 Command Line Tools ...................................................... 35
3.1.5 System Services.......................................................... 35
3.1.6 Applikationen, Provider ................................................. 36
3.2 Development-Tools ......................................................... 36
3.3 Android-Applikationen ..................................................... 36
3.4 Android Software Development Kit und Eclipse .............................. 40
3.5 Hello World in Android .................................................... 43
3.6 Eclipse-Tricks ............................................................ 59
3.7 Java für Android schreiben ................................................ 61
3.8 Pattern für Multithreading................................................. 61
4 Android und USB ............................................................. 69
4.1 Kommunikation: Arduino als Accessory....................................... 70
4.1.1 Hello World mit Android Accessory ....................................... 78
4.2 Kommunikation: Android als USB-Host........................................ 94
4.2.1 Funktionsweise der USB-Host-API ......................................... 95
4.2.2 Hello World mit Android-USB-Host ....................................... 100
5 Drucktaster auslesen mit Android und Arduino ............................... 111
5.1 Hardware ................................................................. 112
5.2 Arduino-Sketch ........................................................... 113
5.3 Android-Beispiel mit Accessory-API........................................ 118
5.4 Android-Beispiel mit USB-Host-API ........................................ 125
6 RGB-LED mit Android ansteuern............................................... 133
6.1 Hardware ................................................................. 135
6.2 Arduino-Sketch ........................................................... 137
6.3 Android-Beispiel mit Accessory-API........................................ 140
6.4 Android-Beispiel mit USB-Host-API ........................................ 149
7 Rotary Encoder (Drehregler) mit Android auslesen ........................... 155
7.1 Hardware ................................................................. 155
7.2 Arduino-Sketch ........................................................... 158
7.3 Android-Beispiel mit Accessory-API........................................ 160
7.4 Android-Beispiel mit USB-Host-API ........................................ 165
8 Servo mit Android ansteuern ................................................ 173
8.1 Hardware ................................................................. 173
8.2 Arduino-Sketch ........................................................... 175
8.3 Android-Beispiel mit Accessory-API & USB-Host-API ........................ 176

Stichwortverzeichnis ......................................................... 177


Schema einer RGB-LED

Schema Inkremental-Geber


Modellbau-Servo
#include <Servo.h>
http://arduino.cc/en/Reference/Servo


Arduino-Boards
Originale Arduino-Boards werden in Italien hergestellt und weltweit vertrieben.
Der Arduino Due ist ein Entwicklerboard, das mit einem Cortex-M3 als Mikrocontroller bestückt ist
Softwareplattform Arduino IDE (IDE = Integrated Development Environment) als Entwicklungsumgebung.

Eine Übersicht der Arduino-Programmiersprache findet man auf der offiziellen Arduino-Webseite unter dem Reiter Reference
http://arduino.cc/en/Reference/HomePage

Tipp
Auf der Webseite von Arduino werden regelmäßig die neuesten Erfindungen präsentiert:
http://arduino.cc/en/Tutorial/HomePage. Suchen Sie hier z. B. unter dem Punkt Examples.
Tipp
USB in a Nutshell http://www.beyondlogic.org/usbnutshell/usb1.shtml  bietet eine detaillierte Übersicht des USB-Standards.
Hier werden u. a. alle vorhandenen Geräte-Profile besprochen.
Tipp
Eine Standard Typ-A USB-Buchse wie bei einem Computer gibt es bei Android-Geräten äußerst selten.
Deswegen muss für das Anschließen einer Maus oder ähnlicher Geräte in den meisten Fällen ein sogenannter USB-OTG-Adapter verwendet werden.
Mit USB OTG ist es auch möglich, externe USB-Devices mit Energie zu versorgen.
USB OTG wird allerdings nicht von allen Geräten automatisch unterstützt.
http://usbhost.chainfire.eu/

USB-Port, der mit einem kleineren Mikrocontroller verbunden ist. Beim Arduino Due ist das der ATMEGA16U; frühere Arduino-Boards verwendeten auch den FTDI232-Chip.
Auf diesem kleinen Mikrocontroller läuft eine USB-zu-Seriell-Firmware und die Pins sind mit dem UARTInterface (RX/TX-Pins) des Haupt-Mikrocontrollers verbunden.

Bei den ersten Zeilen handelt es sich um Kommentarzeilen.
Wie in C/C++ üblich, sind mehrzeilige Kommentare durch die Zeichen /* (zu Beginn) bzw. */ (am Ende) und einzeilige Kommentare durch // gekennzeichnet.

/*
Blink
Turns on an LED on for one second,
then off for one second, repeatedly.
This example code is in the public domain.
*/

                                           // Pin 13 has an LED connected on most Arduino boards.
                                           // give it a name:
int led = 13;

                                           // the setup routine runs once when you press reset:
void setup() {
                                           // initialize the digital pin as an output.
pinMode(led, OUTPUT);
}

                                           // the loop routine runs over and over again forever:
void loop() {
digitalWrite(led, HIGH); // turn the LED on
                                           // (HIGH is the voltage level)
delay(1000); // wait for a second
digitalWrite(led, LOW);  // turn the LED off
                                           // by making the voltage LOW
delay(1000);                               // wait for a second
}


Kompilieren Sie das obige Programm und laden Sie es auf den Arduino.
Nun starten wir den Serial Monitor durch Klick auf das Lupen-Symbol oben rechts in der Arduino IDE.

http://rn-wissen.de/wiki/index.php?title=B%C3%BCcher_zum_Thema_Mikrocontroller_Schwerpunkt_Arduino


Manuel Di Cerbo und Andreas Rudolf,
haben ihr Elektro- und Informationstechnikstudium im Sommer 2010 abgeschlossen.
Ihre Diplomarbeit  Using Android in Industrial Automation, die sich mit dem Einsatz von Android auf Embedded Systemen befasst, wurde als beste technische Arbeit der Fachhochschule Nordwestschweiz prämiert.
Mit ihrem Startup „Nexus-Computing GmbH“ spezialisierten sie sich fortan auf Android-Software- und Systementwicklung.





*********************************************************
           4 FRANZIS-Starterpaket HANDBÜCHER vorhanden
UNO          Leonardo         Mega 2560          Micro

Erste Schritte mit dem ARDUINO nur 5 Elektronik-Bauteile erforderlich ! ! !
Alle drei Handbücher von www.schaltungen.at um je € 0,20 downloadbar.




6) Arduino UNO - e-Book 12,2MB    2014-11-27
Fabian Kainka
Das Franzis Starterpaket Arduino UNO R3


ISBN 978-3-645-65203-2
Seiten              : 65
Seiten-Format: 240x190mm


Das Paket für schnelle Erfolge

Der Name Arduino steht für eine ganze Familie unterschiedlich komplexer Mikrocontroller-Systeme mit passender Zusatzhardware in Form aufsteckbarer Platinen (Shields).
Werden Sie Teil der Arduino-Gemeinde und erleben Sie die schier endlosen Möglichkeiten, die Arduino bietet.
Für jede Aufgabe findet sich das passende Board oder das optimale Shield. Arduino.
Arduino - Play it again!
Das Starterpaket garantiert Experimentierspaß und praktische Aha-Effekte:
Egal ob Sie ein eigenes Programm (Sketch) schreiben, die Experimente nachvollziehen oder sich Hintergrundwissen aneignen wollen ... es unterstützt Sie bei der mühelosen Verwirklichung Ihrer Ideen.

Inhaltsverzeichnis
Vorwort 3


Schnellstart 6
Starthilfe 8
Drei Beispiele 9
Button 10
Spannung messen 10
Blinkfrequenz steuern 11

Hintergrundwissen 12
Einleitung 14
Die Hardware 15
Die Elemente des Boards 18

Mikrocontroller 18
USB-Controller 18
Spannungsregler 18
USB-Anschluss 18
Netzteil-Anschluss 18
ICSP-Anschlüsse 19
Reset-Button 19
LEDs 19
Quarz 19
Power-Pins 20
Optionale Zusatz-Pins 20
20 I/O-Pins 21
Die Software 22
Installieren und verbinden 22
Die Programmierumgebung 24
Grundstruktur eines Programms 34

Do it Yourself 38
Vorbereitungen 40
Projekte zum Nachbauen 42

Die erste LED 42
Schalter 45
PWM = PulsWeitenModulation 49
Senden über die serielle Schnittstelle 51
Analog einlesen 53
Tipps und Hilfestellungen 56
Zusatzprogramme 56
Liste der Befehle 59
Problemlösungen 62
Linkliste 64


Schnellstart 6

 1. Aktuelle Software laden und installieren. Sie finden sie unter  http://www.arduino.cc/en/Main/software
 2. Mikro-Controller ARDUINO UNO R3 mit USB-Verbindungskabel anschließen.
 3. Treiber (nur unter Windows) installieren (Treiber finden Sie im Zip-Ordner).
 4. Arduino-Programmierumgebung starten.
 5. Unter Tools > Board die verwendete Hardware (Arduino Uno) auswählen.
 6. Unter Tools > Serieller Port den entsprechenden COM-Port (z.B. COM6) wählen.
 7. Unter Datei > Beispiele > 01.Basics > Blink (Beispiel) laden.
 8. Den Upload-Button klicken.
 9. Auf die Meldung „Upload abgeschlossen“ warten.
10. Die LED „L“ auf dem Board blinkt – fertig!
Auf Ihrem Arduino läuft nun ein funktionsfähiges Programm.

Unterschiede von ARDUINO UNO  zu ARDUINO UNO Revision 3

1. Der ATmega8U2 wurde durch den ATmega16U2 Chip abgelöst.
2. Die Reset-Schaltung wurde verbessert.
3. SDA und SCL haben zusätzliche Pin-Anschlüsse bekommen.



Elektronik-Bauteil-Liste
 1x Ein Steckboard - Breadboard SYB-46
18x Verbindungsdrähte Dm=0,64mm rot blau grün gelb weis schwarz
 2x Widerstände 1.5 kΩ / 0,25W
 1x Widerstand 10 kΩ / 0,25W
 1x LED rot 5mm / 2mA
 1x Tastschalter klein
 1x LDR05 = lichtabhängigen Widerstand



Planung von Steck-Board-Aufbauten
http://fritzing.org/download/

Grafik-Ausgabe
http://www.processing.org/download/


Liste der Befehle
http://fkainka.de/Arduino/Befehlsliste

Eine komplette Befehlsliste auf Englisch und mit erweiterten Erklärungen finden Sie unter
http://arduino.cc/en/Reference/HomePage



7) Arduino Leonardo - e-Book 12,1 MB   2014-11-27
Fabian Kainka


Seiten              : 65
Seiten-Format: 240x190mm

Das Paket für den Schnelleinstieg
Der Name Arduino steht für eine ganze Familie unterschiedlich komplexer Mikrocontroller-Systeme mit passender Zusatzhardware in Form aufsteckbarer Platinen (Shields).
Werden Sie Teil der Arduino-Gemeinde und erleben Sie die schier endlosen Möglichkeiten, die Arduino bietet.
Original Arduino Leonardo und Handbuch für den Schnelleinstieg.
Für jede Aufgabe findet sich das passende Board oder das optimale Shield. Arduino™




8) Arduino Mega 2560
  - e-Book 14,4MB  2014-11-27
Fabian Kainka



Seiten              : 65
Seiten-Format: 240x190mm

Sketch programmieren und schon gehts los.
Der Name Arduino steht für eine ganze Familie unterschiedlich komplexer Mikrocontroller-Systeme mit passender Zusatzhardware in Form aufsteckbarer Platinen (Shields).
Werden Sie Teil der Arduino-Gemeinde und erleben Sie die schier endlosen Möglichkeiten, die Arduino bietet.
Für jede Aufgabe findet sich das passende Board oder das optimale Shield.


Egal ob Sie ein eigenes Programm (Sketch) schreiben, die Experimente nachvollziehen oder sich Hintergrundwissen aneignen wollen ... es unterstützt Sie bei der mühelosen Verwirklichung Ihrer Ideen.

Fabian Kainka ist Elektronik-Autor und hat sich auf Programmierthemen spezialisiert


Link-Liste verschiedener interessanter Webseiten zum Thema Arduino.

Link                                                        Beschreibung,                           Sprache
http://arduino.cc/forum/                                    Offizielles Arduino-Forum,              viel auf Englisch, aber auch auf Deutsch
http://arduino.cc/en/Reference/HomePage                     Komplette Befehlsliste,                 auf Englisch
http://fritzing.org/                                        Homepage des Fritzing-Programms,        auf Englisch
http://processing.org                                       Homepage des Processing-Programms,      auf Englisch
http://playground.arduino.cc/interfacing/processing         Hilfe zum Thema Arduino und Processing, auf Englisch

http://fkainka.de/Arduino/Handbuch         Homepage zu den FRANZIS-Lernpakete-Handbüchern
http://playground.arduino.cc/                               Tutorials, Anleitungen und mehr,        auf Englisch mit deutscher Unterseite(derzeit noch im Aufbau)
http://www.arduinoforum.de/                                 Projekte und Hilfe,
http://www.mikrocontroller.net                              Immer eine gute Wahl, wenn es um Mikrocontroller geht,
http://www.arduino-tutorial.de/                             Gutes Tutorial mit vielen Erklärungen für Einsteiger,
http://shieldlist.org/                                      Liste aller Arduino-Shields,            auf Englisch
http://www.golem.de/specials/arduino/                       Interessante Projekte mit ausführlichen Artikeln,
http://www.arduinoforum.de/                                 Projekte und Hilfe,
http://fff2.at/drupal/content/arduino-projekte              Projekte und Code-Beispiele,
http://www.ladyada.net/make/                                Projekte,                               auf Englisch
http://wiring.org.co/learning/basics/index.html             Code-Beispiele,                         auf Englisch
http://playground.arduino.cc/Projects/                      Ideas Projektideen,                     auf Englisch
http://practicalarduino.com/projects                        Projekte,                               auf Englisch
http://fritzing.org/projects/                               Projekte,                               auf Englisch
http://www.arduinoevilgenius.com/projects                   Projekte,                               auf Englisch
http://hacknmod.com/hack/top-40-arduino-projects-ofthe-web/ Top-40-Arduino-Projekte,                auf Englisch
http://hacknmod.com/topics/arduino/                         Projekte,                               auf Englisch





8) Arduino Micro  - e-Book 14,4MB 
Fabian Kainka
x715_d_FRANZIS-x_65225-6 Starterpaket ARDUINO Micro  - Das Handbuch (65 Seiten)_1a.pdf



http://fkainka.de/Arduino/Linkliste

http://wp.fkainka.de/arduino-linkliste/







*********************************************************
Schnelleinstieg mit dem ARDUINO   E-Book vorhanden
x715_d_FRANZIS-x_60427-8  Schnelleinstieg Arduino - BUCH (153 Seiten)_1a.pdf


Autor: Christian Caroli,  Philip Caroli
Seiten: 160


ISBN: 978-3-645-20427-9 (E-Book)
Dateigröße: 7,3 MB

ISBN: 978-3-645-60427-7  Softcover-Buch

Mikrocontrollerprogrammierung war Ihnen bisher zu kompliziert, mit Elektronik haben Sie auch nichts am Hut, dann sind Sie hier richtig!

Ob Internet der Dinge, Physical Computing oder einfach schnell das Garagentor per Smartphone öffnen, der Arduino™ ist die richtige Plattform, um auch Einsteigern einen schnellen Erfolg zu ermöglichen.

Lernen Sie hier alles, was Sie für eigene Projekte benötigen, die am Ende funktionieren und Ihnen Spaß machen.

Know-how für den Einstieg: Board, C-Programmierung und Elektronikwissen für die Praxis

Arduino-IDE installieren, notwendige C-Grundlagen lernen und den ersten Sketch auf den Arduino laden - die ersten beiden Kapitel führen Sie in die Grundlagen der Nutzung von Arduino ein.

Praktisch lernen Sie danach die Grundlagen der Elektronik kennen, damit Sie auch Ihre eigenen Schaltungen aufbauen können. Sollten Sie bisher noch nicht mit einem Lötkolben gearbeitet haben, bekommen Sie in Kapitel 4 die Tipps der Profis.

Projekte zeigen die Vielfalt von Arduino™

Mit dem notwendigem Hintergrundwissen, Schaltungsaufbau und Quellcode werden fünf unterschiedliche Arduino-Projekte Schritt für Schritt umgesetzt.

Bauen Sie die Projekte auf und lernen Sie von den Profis, nutzen Sie diese Projekte direkt als Basis für Ihre eigenen Vorhaben.

Vom LCD-Textdisplay bis zur eigenen Wetterstation ist für jeden etwas dabei.

Aus dem Buch "Schnelleinstieg Arduino"Inhalt:

  • Arduino™-Boards und -Shields
  • Aufbau und Ablauf eines C-Programms
  • Entwicklungsumgebung installieren und einrichten
  • Sketch entwickeln und hochladen
  • Elektronikwissen für eigene Projekte
  • Löten wie die Profis
  • Analoger Temperaturwarner
  • Analoge Steampunkuhr
  • Rotierende LED-Blume

Exklusiv für alle Buch-Käufer:

Der gesamte Quellcode aus dem Buch zum sofortigen Einsatz, stehen Ihnen nach dem Kauf des Buches kostenlos auf www.buch.cd zur Verfügung.




*********************************************************

A) WebinarVideo: Arduino™-Controller in der C-Sprache programmieren

Von
www.schaltungen.at downloadbar.
715_d_FRANZIS-x_WebinarVideo - ARDUINO Controller in C Sprache programmieren_1a.mp4
                                 Webinarvideo-Arduino-Controller-in-C-Sprache-programmieren.mp4


55 Minuten MP-4 VIDEO-Tutorial             mit MP4-fähigem Media-Player 

A) Arduino-Controller in der C-Sprache programmieren
WEBinarVIDEO:  Arduino-Controller in C-Sprache programmieren (bzw.C++)
Manuela Meier



Wer Arduino sagt, muss auch C sagen!
Alles bei der Programmierung der beliebten Platine basiert auf der C-Sprache.
Die ist nicht schwer, ist der Einstieg erst einmal geschafft, ist der Rest ein Kinderspiel.

Damit ihr diesen Einstieg mühelos meistert, erklärt Manuela in diesem Webinar die Grundlagen der C-Sprache (bzw. C++), auf denen alles aufbaut.


Von www.schaltungen.at downloadbar.
715_d_FRANZIS-x_WebinarVideo - Arduino Controller in C Sprache programmieren_1a.mp4  (201MB = 55 Min.)


Wer Arduino sagt, muss auch C sagen
Eine Aufzeichnung des Webinars "Workshop: Arduino-Controller in der C-Sprache programmieren" mit Manuela Meier.
Wer Arduino sagt, muss auch C sagen! Alles bei der Programmierung der beliebten Platine basiert auf der C-Sprache.
Die ist nicht schwer, ist der Einstieg erst einmal geschafft, ist der Rest ein Kinderspiel.
Damit ihr diesen Einstieg mühelos meistert, erklärt Manuela in diesem Webinar die Grundlagen der C-Sprache, auf denen alles aufbaut.

http://www.franzis.de/webinare-lernkurse/arduino/webinarvideo-arduino-controller-in-der-c-sprache-programmieren

http://www.elo-web.de/gratis-specials/webinare/webinarvideo-arduino-in-der-praxis-coole-projekte-mit-servomotoren

Manuela Meier
Als Elektrotechnikstudentin im sechsten Semester ist sie mit den theoretischen Grundlagen zu Mikroprozessoren vertraut.
Durch die eigene Erfahrung mit Arduino-Projekten kennt sie grundlegende Probleme und kann Tipps und Tricks zum ersten arbeiten mit Arduinos geben.
Manuela Meier zeigt in den Webinaren wie Sie Projekte selber realisieren können und auf was Sie achten müssen.


ODER

Mikrocontroller in C/C++ programmieren #1 (Arduino Board)
https://www.youtube.com/watch?v=PjkFFK5qv5k


ODER

Grundlagen der Mikrocontroller-Programmierung Teil 1: Digitaler Ausgang

https://www.lxrobotics.com/grundlagen-der-mikrocontroller-programmierung-teil-1-digitaler-ausgang

ODER

Spielerisch C-Programmierung von AVR-Mikrocontrollern erlernen

http://www.pcwelt.de/news/Weihnachtsgeschenk_fuer_IT-Fans-Spielerisch_C-Programmierung_von_AVR-Mikrocontrollern_lernen-7118722.html

ODER

715_d_fritz-x_ARDUINO Mikrocontroller einsetzen und programmieren - Manuskript (23 Seiten)_1a.pdf

;01 – Arduino Uno R3 (328)
;02 – Arduino Leonardo
;03 – Arduino Esplora
;04 – Arduino Micro
;05 – Arduino Duemilanove (328)
;06 – Arduino Duemilanove (168)
;07 – Arduino Nano (328)
;08 – Arduino Nano (168)
;09 – Arduino Mini (328)
;10 – Arduino Mini (168)
;11 – Arduino Pro Mini (328)
;12 – Arduino Pro Mini (168)
;13 – Arduino Mega 2560/ADK
;14 – Arduino Mega 1280
;15 – Arduino Mega 8



*********************************************************

Franzis Verlag GmbH
Richard-Reitzner-Allee 2
D-85540 Haar
mailto:info@franzis.de
www.franzis.de

Tel. +49 - (0)180 - 3 00 26 44 (0,09 €/min) Montag bis Freitag 12:00 - 18:00 Uhr
Fax +49 - (0)180 - 3 00 26 45 (0,09 €/min)
mailto:support@franzis.de




*********************************************************
     ELO    Elektronikbücher > Mikrocontroller



Noch mehr Coole Projekte mit Raspberry Pi - 4. Auflage

Projekte zum Nachbauen und Spaß haben. das Buch deckt Software, Elektronik und die Hardware mit allen Modellen ab, auch A+/B+.  € 30,00 >>


 
Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
Rasperry Pi - Mach's einfach

Die kompakteste Gebrauchsanweisung mit der Sie schneller sind als wenn Sie googlen.  ab € 19,99 >>


 
Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
Sensoren am Arduino

Analoge und digitale Daten messen, verarbeiten und anzeigen: Abstand, Gas, Schall, Schweiß, Strom, Temperatur, Wasserstand und vieles mehr.  ab € 24,99 >>


 
Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
Schnelleinstieg Raspberry Pi  - 2. Auflage

Installation, Programmierung, Bedienung und Elektronik für die Praxis, alles Schritt für Schrit leicht verständlich erklärt.  ab € 9,99 >>


 
Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
Multitasking mit AVR RISC-Controllern

Dieses Fachbuch erläutert anhand praktischer Beispiele für die Atmel-8-Bit-Controller, die Entwicklung eines echtzeitfähigen, prioritätsgest...  ab € 39,99 >>


 
Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
Coole Projekte mit dem Arduino Micro inkl Micro Platine

Physical Computing im Projekteinsatz und für die Praxis: Lichteffekte, Designeruhr, Motorensteuerung, Messen, Steuern und Regeln  € 59,95 >>


 
Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
Handbuch PIC24/dsPIC-Mikrocontroller

Dieses Buch ist zur Anwendung der 16-Bit- PICs und dsPICs geschrieben. Es setzt aber grundlegende Kenntnisse über die Funktion von Mikrocont...  ab € 19,99 >>


 
Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
Hausautomation mit Arduino & Arduino YUN-Platine

Dieses Buch vermittelt den Weg hin zu selbst lernenden Systemen, einer Vernetzung per Bluetooth und WLAN und der Kontrolle über die »Cloud«.  € 99,00 >>


 
Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
 Produkte 1-8 von 26

 Produkte 9-16 von 26




Mikrocontroller
Coole Projekte mit dem Arduino Micro

Physical Computing im Projekteinsatz und für die Praxis: Lichteffekte, Designeruhr, Motorensteuerung, Messen, Steuern und Regeln  ab € 24,99 >>


 
Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
Hannahs 25 Raspberry Pi Server

Der Raspberry Pi ist, auch wenn es auf den ersten Blick gar nicht so aussieht, ein vollwertiger Computer, ideal für Server.  ab € 24,99 >>


 
Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
Arduino und Arduino UNO Platine

UNO Platine (SMD-Edition) und über 70 Quellcodes zu den Experimenten mit Arduino™/Freeduino. Open-Source-VB.NET-Programme zum Messen und Ste...  € 59,95 >>


 
Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
Roboter mit Raspberry Pi

Mit Motoren, Sensoren, LEGO® und Elektronik eigene Roboter mit dem Pi bauen, die Spaß machen und Ihnen lästige Aufgaben abnehmen.  € 30,00 >>


 
Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
Raspberry Pi programmieren

Dieses Buch erläutert den Raspberry Pi in einfachen Worten und zeigt, wie man Programme für dieses Gerät in der beliebten Programmiersprache...  € 30,00 >>


 
Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
Powerprojekte mit Arduino und C & Arduino Platine UNO


 
Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
Audiospektrum-Analyse mit Mikrocontrollern

Analyseschaltungen mit dem ATmega644 einfach selbst entwickeln. Inklusive zahlreicher Anleitungen udn Software auf CD-ROM.  ab € 29,99 >>


 
Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
AVR Mikrocontroller-Kochbuch

Programmieren ist wie Kochen. Einfache Anwendungen, in denen die Umsetzung der theoretischen Konzepte an einfachen praktischen Beispielen de...  ab € 29,99 >>


 
Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
 Produkte 9-16 von 26


 Produkte 17-24 von 26




Mikrocontroller
30 Arduino Selbsbau-Projekte & UNO Platine

Dank der fortgeschrittenen Technologie des Arduino-Mikrocontrollers lassen sich Projekte mit LEDs und Licht, Sound, Sensoren realisieren.  € 59,90 >>


 
Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
Android Forensik

Lernen Sie die Techniken für die vollständige Systemanalyse, wie Sie Ihre Daten ermitteln und Daten schützen und dabei Spionage verhindern.  € 19,00 >>


 
Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
AVR-RISC Embedded Software selbst entwickeln

Lernen Sie Assembler und C-Programmierung in praktischen Beispielen kennen. Ein wichtiges Nachschlagewerk für Ihre Arbeit.  ab € 29,99 >>


 
Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
Messtechnik mit dem ATmega

Das Buch zeigt Schaltungen als Beispiellösung und Prinzipschaltung mit Hinweise zu Möglichkeiten und Grenzen einer Schaltung oder Lösung.  ab € 29,99 >>


 
Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
Programmieren von PIC-Mikrocontrollern

Dieses Buch nimmt dem Einsteiger die Angst vor der Assemblerprogrammierung. Befehlssatz und Anwendung werden an praktischen Schaltungen geze...  ab € 9,99 >>


 
Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
Mikrocontroller in der Elektronik

Dieses Buch lehrt mit Mikrocontrollern sinnvolle und nützliche Anwendungen, wie Garagenplatzzähler, Blinker und Fussgängerampeln zu programm...  ab € 19,99 >>


 
Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
AVR-Mikrocontroller in C programmieren

Spannende und nützliche Projekte wie eine Tischuhr, Drehzahlmesser, oder ein elektronische Roulette, mit diesem Buch verwirklichen Sie noch ...  ab € 29,99 >>


 
Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
Einführung in die C-Programmierung mit dem ATmega32

Wie funktionieren Hard- und Software beim Boardcomputer des Autos zusammen? Am Beispiel des ATMega32 werden Grundlagen und Programmierung ve...  ab € 9,99 >>


 
Preise inkl. gesetzlicher MwSt.


 Produkte 25-26 von 26



 

Mikrocontroller
Mikrocontroller programmieren mit Bascom Basic

BASCOM Basic-Compiler ist ideal für den Einstieg in die Mikrocontroller-Programmierung. Er ist sehr leistungsfähig und ermöglicht komplexe S...  ab € 29,99 >>


 
Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
PRO-BOT128 selbst bauen und erfolgreich einsetzen

Grundlage ist das Robotersystem von Conrad, mit Hilfe dieses Buches programmieren Laien und fachkundige Bastler ihren Roboter.  ab € 9,99 >>


 
Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
 Produkte 25-26 von 26



ELO > Home > Elektronikbücher > Mikrocontroller

http://www.elo-web.de/elektronikbuecher/mikrocontroller-pg1





*********************************************************
                   Bücherliste
Elektronik-Hacks
Verlag: mitp
ISBN: 978-3-8266-9718-0

Arduino-Workshops
Verlag: dpunkt.verlag
ISBN: 978-3-86490-106-5

Mikrocontroller – Der Leitfaden für Maker
Verlag: dpunkt.verlag
ISBN: 978-3-86490-150-8

Embedded-Systeme mit der Arduino-Plattform
Verlag: VDE
ISBN: 978-3-8007-3504-4
E-Book: ISBN 978-3-8007-3814-4

Arduino für Kids
Verlag: mitp
ISBN: 978-3-8266-9470-7

Arduino, Ein schneller Einstieg in die Microcontroller-Entwicklung
Verlag: dpunkt.verlag
ISBN: 978-3-89864-764-9

Coole Projekte mit dem Arduino Micro
Verlag: Franzis
ISBN: 978-3-645-65229-2

Softwareentwicklung in C für Mikroprozessoren und Mikrocontroller
Verlag: VDE
ISBN-10: 3800732610
ISBN-13: 978-3800732616

Sensoren - Messen und experimentieren mit Arduino und Raspberry Pi
Verlag: dpunkt.verlag
ISBN-10: 386490160X
ISBN-13: 978-3864901607

Roboter bauen mit Arduino, Die Anleitung für Einsteiger
Verlag: Galileo Computing
ISBN-10: 3836229412
ISBN-13: 978-3836229418

Mikrocontroller verstehen und anwenden
Verlag: Elektor
ISBN-10: 3895762962
ISBN-13: 978-3895762963

Praxiskurs AVR-XMEGA-Mikrocontroller, Mit C von Anfang an
Verlag: Elektor
ISBN-10: 3895762881
ISBN-13: 978-3895762888



Multitasking mit AVR-RISC-Controllern Broschiert
Verlag: Franzis Verlag
ISBN-10: 3645652701
ISBN-13: 978-3645652704

AVR-Programmierung 1, Grundlagen und der Aufbau von Programmstrukturen

Verlag: Elektor
ISBN-10: 3895762296
ISBN-13: 978-3895762291

Digitale Filter, Theorie und Praxis mit AVR-Mikrocontrollern
Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden
ISBN: 978-3-658-03522-8  
Online: 978-3-658-03523-5

Multicopter selber bauen (edition Make:), Grundlagen - Technik - eigene Modelle
Verlag: dpunkt.verlag
ISBN-10: 3864902479
ISBN-13: 978-3864902475

Arduino für die Cloud, Arduino Yún & Dragino Yún Shield
Verlag: Skript Verlag Kühnel
ISBN-10: 3907857259
ISBN-13: 978-3907857250


Bücher zum Thema Mikrocontroller Schwerpunkt Arduino

http://rn-wissen.de/wiki/index.php?title=B%C3%BCcher_zum_Thema_Mikrocontroller_Schwerpunkt_Arduino






DIN A4 ausdrucken
*********************************************************

Impressum: Fritz Prenninger, Haidestr. 11A, A-4600 Wels, Ober-Österreich, mailto:schaltungen@schaltungen.at
ENDE








Comments