ARDUINO Processing

http://sites.prenninger.com/arduino-uno-r3/arduino-processing

http://www.linksammlung.info/

http://www.schaltungen.at/

                                                                                             Wels, am 2015-01-25

BITTE nützen Sie doch rechts OBEN das Suchfeld  [                                                              ] [ Diese Site durchsuchen]

DIN A3 oder DIN A4 quer ausdrucken
**********************************************************************************
DIN A4  ausdrucken
*********************************************************

Processing O'Reilly-Verlag   € 35,90  (BUCH vorhanden)

Erik Bartmann

1. Auflage  (August 2010)
ISBN: 3-89721-997-7
576 Seiten, broschiert, 
eBook-Format: *.PDF

Das einzige deutschsprachige Processing-Buch, ein gutes Buch für Einsteiger wie mich.





Kurzbeschreibung:
Processing ist eine auf Grafik, Simulation und Animation spezialisierte objektorientierte Programmiersprache, die besonders für Menschen mit wenig Programmiererfahrung geeignet ist.
Deshalb eignet sie sich vor allem für Künstler, Bastler und Programmiereinsteiger.
Die aus Java abgeleitete Sprache wurde geschaffen, um schnell und effektiv mit relativ wenig Aufwand zu beeindruckenden Ergebnissen zu kommen.
Processing führt den Leser zügig in die Programmieressentials ein und geht dann unmittelbar zur Programmierung grafisch anspruchsvoller Anwendungen über.
Spielerisch wird dem Leser die 2D- und 3D-Programierung, Textrendering, die Bildbearbeitung und sogar die Videomanipulation nahe gebracht.
Ausführliche Beschreibung:
Processing ist eine auf Grafik, Simulation und Animation spezialisierte Programmiersprache.
Es ist eine vereinfachte Version der komplexen Programmiersprache Java.
Processing wurde entwickelt, um Schnell und effektiv mit relativ wenig Aufwand kreativ zu arbeiten und ohne viel Drumherum zu sichtbaren Ergebnissen zu gelangen.
Benutzeraktionen über Maus oder Tastatur sorgen für Interaktivität.
Processing richtet sich damit vorwiegend an Gestalter, Künstler und Programmiereinsteiger.
Es steht unter Open-Source-Lizenz und viele Programmierer stellen ihre Programme, Erweiterungen und Bibliotheken ebenfalls frei zur Verfügung.
Um Processing zu lernen, braucht man keine Programmiervorkenntnisse.
Processing erlaubt schon nach kurzer Einarbeitung die Erstellung eigener interaktiver Anwendungen, die entweder auf einer Webseite eingebunden oder als ausführbares Programm unter Windows, Linux oder Mac OS X laufen können.
Auf höchst unterhaltsame und keineswegs IT-lastige Weise vermittelt der Autor Erik Bartmann die Faszination, die von Processing ausgeht.
Angereichert mit zahlreichen erläuternden und witzigen Comics werden die Grundkenntnisse der Programmierung vermittelt.
Dabei wird von Beginn an darauf geachtet, dass das Wissen sofort eingesetzt wird, um eigenständige Programme zu erstellen.
Wenn's dann um die künstlerisch anspruchsvolle Gestaltung von Text, Bildern, Videos und Sound geht, wird Processing zu einem Genuss, auch und gerade für den Einsteiger.
Das Buch ist durchgängig vierfarbig, enthält zahlreiche Illustrationen und farblich hervorgehobenen Code. Der gesamte Code und alle Anwendungsdateien sind downloadbar.
Rezensionen
Das selbstgesteckte Ziel, Designer, Künstler und Geeks in die kreative Programmierung und die Gestaltung visueller Welten mit Processing einzuführen, erreicht das Buch voll.
Das Spektrum der Einsatzmöglichkeiten von Processing wird hervorragend abgedeckt und alle Themen werden didaktisch sehr gut behandelt.
Ich kann es meinen Studierenden uneingeschränkt empfehlen.
Der Autor wendet sich im vorliegenden Buch an Einsteiger ohne große Vorkenntnisse, die er - mit Schwerpunkt Grafikprogrammierung - in die Grundlagen von Processing einführt.
Lockere Darstellung, die sich auf viele Abbildungen und auch Comics stützt.
Eine Comicfigur tritt mit dem Autor in den Dialog mit dem Autor und stellt immer mal wieder allgemeine oder spezielle Fragen, die dann beantwortet werden.
Zahlreiche Beispiele, die leicht als Bausteine für eigene Anwendungen dienen können.
Dieses Buch eignet sich besonders für Einsteiger: Angefangen bei so elementaren Dingen wie Variablen und Schleifen, steigert Bartmann nach und nach den Anspruch.
Besonders positiv: Alle Codebeispiele sind farbig hervorgehoben.
Auf diese Weise lassen sich Funktionen, Variablen und Text schnell unterscheiden, erkennen und der Code besser abschreiben.
Die Fragen der Bleistiftmännchen stellen genau jene Fragen, die dem Leser auf der Zunge liegen.
Auch die Übungsaufgaben treffen den richtigen Schwierigkeitsgrad.
Es eignet sich ausgesprochen gut als Geschenk für neugiereige Nichtprogrammierer, die gerne kreativ mit dem Computer umgehen möchten.
Das Buch Processing des Autors Erik Bartmann fasziniert mit seinen einfachen und doch präzisen Erklärungen mit einer so mächtigen Programmiersprache Java, die bei Processing in vereinfachter Gestalt eingesetzt wird.
Die Grafiken, Animationen und Bilder, die mithilfe von Processing erstellt oder manipuliert werden können, können direkt eingesetzt und präsentiert werden.
Man sieht die Ergebnisse unmittelbar und hat sofort Erfolgserlebnisse und hohe Motivation weitere Gestaltungsmöglichkeiten mit Processing auszuprobieren.
Processing ist das ideale Einstiegswerkzeug in die Programmierung der 2010er Jahre und das Buch von Erik Bartmann ist das methodisch passende Buch dazu.
Dass die Grafikprogrammierung als Gegenstand im Mittelpunkt staht ist sowohl motivierend als auch programmatisch sinnvoll, da die hier gelernten Techniken leicht auf andere Gebiete übertragen werden können.
Ein Buch, das man ohne zu zögern jedem empfehlen kann, der heutzutage Programmieren lernen möchte.

BUCH: Processing (Downloads)

Inhaltsverzeichnis Processing-Buch             InhaltsverzeichnisProcessing.pdf
~704_d_Bartmannn-x_BUCH Processing - Inhaltsverzeichnis_1a.pdf
~704_d_Bartmannn-x_BUCH Processing - Inhaltsverzeichnis_1a.xls


Processing Source-Code Kap 1 .. 25              processingsourcecode.zip
704_d_Bartmannn-x_BUCH Processing - Inhaltsverzeichnis -sourcecode_1a.zip

Raumkampf Spiel                                            Raumkampf.zip
704_d_Bartmannn-x_BUCH Processing - Inhaltsverzeichnis - Raumkampf_1a.zip

Simple-Pong Spiel                                           simplepong.zip
704_d_Bartmannn-x_BUCH Processing - Inhaltsverzeichnis - simplepong.zip

http://www.erik-bartmann.de/down/download-processing.html
http://www.erik-bartmann.de/
http://www.oreilly.de/catalog/processingger/



*********************************************************

Inhaltsverzeichnis Processing-Buch

Kapitel
Seite

Vorwort
1 01 Dann woll’n wir mal 1

Entwicklungsumgebung 1
2 02 Programmfluss. 47

Befehlsabarbeitung 47

Zwei sehr wichtige Funktionen 48

Programmflusskontrolle mit println() 51

Fehlersuche mit Unterstützung 54
3 03 Variablen 57

Sinn und Zweck 57

Deklaration 59

Initialisierung 60

Literale 62

Lebensdauer und Sichtbarkeit 63

Globale Variablen 64

Lokale Variablen 65

Magic Numbers 68

Systemvariablen 69

Mit Werten jonglieren 72
4 04 Casting 81
5 05 Konstanten 85
6 06 Operatoren 89

Zuweisungsoperator 89

Arithmetische Operatoren 90

Inkrement- bzw. Dekrement-Operatoren 92

Vergleichsoperatoren 95

Logische Operatoren. 98

Zusammengesetzte Zuweisung 100

Bitweise Operatoren 101
7 07 Programmfluss steuern 111

Kontrollstrukturen 111
8 08 Schleifen (Raster im Ausgabefenster)
121

for-Schleife 123

while-Schleife 127

Notausstieg 129
9 09 Zufallszahlen 131

Random. 131

Perlin Noise 134
10 10 Interaktion. 143

Mausschubsen. 143

Wildes Klicken 149

Mausschubsen Teil 2. 154

Tastatur 158

Schieß auf die Scheibe 161

Keine Magic Numbers. 168

Mauszeiger anpassen. 170
11 11 Funktionen 173

Rückgabewert 180

Fallstrick 184
12 12 Objekte. 187

Grundlagen 187

Klassen und Objekte 188

Instanziierung 192

Konstruktor Grundlagen. 193

Punktnotation 194

Methodenaufruf 194

Zugriff auf Felder 195

Konstruktor Teil 2 196

Eine Vorlage, viele Objekte 197

Interaktion mit Objekten. 201

Überladen von Methoden 206

Klassen in eine Datei auslagern 209
13 13 Arrays. 213

Wertezuweisung 215

Simulierter Herzmonitor 216

Größe eines Arrays. 220

Mehrdimensionale Arrays 222

Spielvorbereitung, Teil 1 223

Spielvorbereitung, Teil 2 227

Spielvorbereitung, Teil 3 232

Kollision. 236

Objekt-Array 237

Array erweitern 240

Minimum und Maximum 242

Sortieren. 243
14 14 Sinus & Co(s).. 249

Vom Einheitskreis zu Sinus und Cosinus 249

Kreisbahn. 253

Wurfparabel bzw. schiefer Wurf 255

Lissajous-Figuren 260
15 15 Zeichenketten. 265

Methoden. 266

Formatierung 279
16 16 Rendern von Text 281

createFont (Schriften  PFont-Objekt "Courier New",12,)
282

loadFont. 286

Textausrichtung. 290

Textbreite. 292

Rotierender Text 294

Verschobener Text. 296

Rotierender Buchstabensalat 301

Kurzschreibweise beim Kodieren. 310
17 17 Vertices. 311

Vertex 312

Komplexe Figuren 314

Verbindungsoptionen 323

Kurven. 332
18 18 Dateizugriff (Textdatei)
347

Textdatei 347

XML-Datei 356
19 19 Geometrische Objekte in 2-D 373

Rotation 373

Translation 381

Kombination von Rotation und Translation. 382

Skalierung 389
20 20 Geometrische Objekte in 3-D 395

Rotation 397

Verschiebung. 423

Skalierung 433
21 21 Bilder. 435

Bildobjekt 435

Bild laden 436

Bild anzeigen 436

Bilder-Array. 447

Bildanpassungen 450

Einfluss auf Pixelebene 456

Histogramm 486

Bild speichern 491

Ein anderes Farbmodell 495

Ein Bild unkenntlich machen 497

Processing-eigene Pixelmanipulation 503
22 22 Zeitmessung. 507

Zeit Uhrzeit Reaktionszeit
507

Datum 513
23 23 Video. 515

Videostream manipulieren 519
24 24 Bibliotheken 525

Module. 527

Externe Bibliotheken hinzufügen. 530

Externe Bibliothek selbst erstellen 531
25 25 Geräusche 539

Soundwiedergabe. 539

Noch mehr Soundwiedergabe 541

Eigene Klangerzeugung 547

Index 553



*********************************************************


ORDNER
C:\2015 Arduino-IDE 1.0.6\fritz-Sketch\BUCH Processing\ProcessingSourceCode\Kapitel 1\Kap1_Alphakanal_Punkt_1a.pde

Processing-Sketch Inhaltsverzeichnis

Kap1_Alphakanal_Punkt_1a.pde
Kap1_Alphakanal.pde
Kap1_Arc001_Kreisbogen_Spiegelscala_1a.pde
Kap1_Arc001.pde
Kap1_Arc002.pde
Kap1_Arc003.pde
Kap1_Arc004.pde
Kap1_Arc005.pde
Kap1_Dreieck001.pde
Kap1_Dreieck002.pde
Kap1_Dreieck003.pde
Kap1_Dreieck004.pde
Kap1_Dreieck005.pde
Kap1_Dreieck006.pde
Kap1_Ellipse001.pde
Kap1_Ellipse002.pde
Kap1_Ellipse003.pde
Kap1_Graustufen.pde
Kap1_Hintergrundfarbe.pde
Kap1_Kantenglaettung.pde
Kap1_LeeresFenster.pde
Kap1_Linie.pde
Kap1_Punkt.pde
Kap1_Punktgroesse.pde
Kap1_Rechteck001.pde
Kap1_Rechteck002.pde
Kap1_Rechteck003.pde
Kap1_Viereck001.pde
Kap1_Viereck002.pde
Kap1_Zeichenfarbe.pde
Kap1_Zeichenreihenfolge.pde

Kap2_Programmfluss001.pde
Kap2_Programmfluss002.pde
Kap2_Programmfluss003.pde

Kap3_Ausgabefensterdimensionen.pde
Kap3_Bildschirmfensterdimensionen.pde
Kap3_Constrain.pde
Kap3_Lirerale001.pde
Kap3_Lirerale002.pde
Kap3_Mapping.pde
Kap3_MinimumMaximun.pde
Kap3_Runden.pde
Kap3_Variablen001.pde
Kap3_Variablen002.pde

Kap4_Casting001.pde
Kap4_Casting002.pde
Kap4_Casting003.pde

Kap5_Konstanten.pde

Kap6_DekrementOperator.pde
Kap6_InkrementOperator.pde
Kap6_VergleichsOperatoren.pde
Kap6_ZusammengesetzteZuweisung.pde

Kap7_IfAnweisung001.pde
Kap7_IfAnweisung002.pde
Kap7_IfElseAnweisung001.pde
Kap7_IfElseIfAnweisung001.pde
Kap7_SwitchAnweisung.pde

Kap8_Schleifen001.pde
Kap8_Schleifen002.pde
Kap8_Schleifen003.pde
Kap8_Schleifen004.pde

Kap9_PerlinNoise001.pde
Kap9_PerlinNoise002.pde
Kap9_PerlinNoise003.pde
Kap9_PerlinNoise004.pde
Kap9_Random001.pde
Kap9_Random002.pde
Kap9_Random003.pde

Kap10_MausInteraktion001.pde
Kap10_MausInteraktion002.pde
Kap10_MausInteraktion003.pde
Kap10_MausInteraktion004.pde
Kap10_MausInteraktion005.pde
Kap10_MausInteraktion006.pde
Kap10_MausInteraktion007.pde
Kap10_MausInteraktion008.pde
Kap10_MausInteraktion009.pde
Kap10_MausInteraktion010.pde
Kap10_MausInteraktion011.pde
Kap10_MausInteraktion012.pde
Kap10_TastaturInteraktion001.pde
Kap10_TastaturInteraktion002.pde

Kap11_Fadenkreuz.pde

Kap12_InteraktionMitObjekten.pde
Kap12_MethodenUeberladung.pde
Kap12_Raumschiff001.pde
Kap12_Raumschiff002.pde
Kap12_Raumschiff003.pde
Kap12_RaumschiffEnterprise.pde

Kap13_Array001.pde
Kap13_Herzmonitor.pde
Kap13_RaumschiffEnterprise001.pde
Kap13_RaumschiffEnterprise002.pde
Kap13_Snake001.pde
Kap13_Snake002.pde
Kap13_Snake003.pde
Kap13_Snake004.pde

Kap14_Kreisbahn.pde
Kap14_Lissajous.pde
Kap14_SinusCosinus001.pde
Kap14_Wurfparabel.pde

Kap15_ZeichenketteLaenge.pde
Kap15_ZeichenkettenLeerzeichenEntfernen.pde
Kap15_ZeichenkettenRueckwaertsAusgeben.pde
Kap15_ZeichenkettenVergleich001.pde
Kap15_ZeichenkettenVergleich002.pde

Kap16_FontsAnzeigen.pde
Kap16_RendernVonText001.pde
Kap16_RendernVonText002.pde
Kap16_RendernVonText003.pde
Kap16_RotierenderBuchstabensalat.pde
Kap16_Textausrichtung.pde
Kap16_Textbreite.pde
Kap16_Textrotation.pde
Kap16_TextrotationUmMitelpunkt.pde
Kap16_TextrotationUmMitelpunkt002.pde
Kap16_Textverschiebung.pde
Kap16_Transformationen.pde

Kap17_BezierVertex001.pde
Kap17_BezierVertex002.pde
Kap17_BezierVertex003.pde
Kap17_CurveVertex001.pde
Kap17_CurveVertex002.pde
Kap17_Vertex001.pde
Kap17_Vertex002.pde
Kap17_Vertex003.pde
Kap17_Vertex004.pde
Kap17_Vertex005.pde
Kap17_Vertex006.pde
Kap17_Vertex007.pde
Kap17_Vertex008.pde
Kap17_Vertex009.pde
Kap17_Vertex010.pde
Kap17_Vertex011.pde
Kap17_Vertex012.pde

Kap18_Daten.pde
Kap18_TextLesen001.pde
Kap18_TextLesen002.pde
Kap18_TextSchreiben001.pde
Kap18_XML001.pde
Kap18_XML002.pde

Kap19_GrafischeObjekte001.pde
Kap19_GrafischeObjekte002.pde
Kap19_GrafischeObjekte003.pde
Kap19_GrafischeObjekte004.pde
Kap19_GrafischeObjekte005.pde
Kap19_GrafischeObjekte006.pde
Kap19_GrafischeObjekte007.pde
Kap19_GrafischeObjekte008.pde
Kap19_GrafischeObjekte009.pde
Kap19_GrafischeObjekte010.pde
Kap19_Sonnensystem.pde
Kap19_Sonnensystem.pde

Kap20_3DKoerper001.pde
Kap20_3DKoerper002.pde
Kap20_3DKoerper003.pde
Kap20_3DKoerperVerschiebung001.pde
Kap20_3DKoerperVerschiebung002.pde
Kap20_FliegenderTeppich.pde
Kap20_Fliegenschwarm001.pde
Kap20_Fliegenschwarm002.pde
Kap20_GrafischeObjekte3D001.pde
Kap20_GrafischeObjekte3D002.pde
Kap20_GrafischeObjekte3D003.pde
Kap20_GrafischeObjekte3D004.pde
Kap20_GrafischeObjekte3D005.pde
Kap20_MouseWheelRotated.pde

Kap21_BildAnzeigen001.pde
Kap21_BildAnzeigen002.pde
Kap21_BildAnzeigen003.pde
Kap21_BilderArray001.pde
Kap21_BilderFilter001.pde
Kap21_BilderFilter002.pde
Kap21_BilderHistogramm001.pde
Kap21_BilderManipulation001.pde
Kap21_BilderManipulation002.pde
Kap21_BilderManipulation003.pde
Kap21_BilderPixelArray001.pde
Kap21_BilderPixelArray002.pde
Kap21_BilderPixelArray003.pde
Kap21_BilderPixelArray004.pde
Kap21_BilderPixelArray005.pde
Kap21_BilderPixelArray006.pde
Kap21_BilderPixelArray007.pde
Kap21_BilderPixelArray008.pde
Kap21_Schuss.pde
Kap21_SpaceShip001.pde
Kap21_SpaceShip002.pde
Kap21_SpaceShip003.pde

Kap22_Datum.pde
Kap22_Zeitmessung001.pde
Kap22_Zeitmessung002.pde
Kap22_Zeitmessung003.pde

Kap23_Video001.pde
Kap23_Video002.pde
Kap23_Video003.pde
Kap23_Video004.pde

Kap25_Minim001.pde
Kap25_Minim002.pde
Kap25_Minim003.pde
Kap25_Minim004.pde
Kap25_Minim005.pde
Kap25_Minim006.pde




*********************************************************

Literatur: Der größte Teil der Literatur ist englischsprachig.

http://www.creativecoding.org/books/index/page:1


Processing, Reas, Fry, The MIT Press, 2007
Getting Started with Processing,
Reas, Fry, O’Reilly, 2010
Visualizing Data,
Reas, Fry, O’Reilly, 2007
Processing,
Bartmann, O’Reilly, 2010 (in deutscher Sprache)


Dieses Buch ist auch sehr gut, von den Erfindern von Processing:
Processing: A Programming Handbook for Visual Designers and Artists
Casey Reas, Ben Fry





  • Gebundene Ausgabe: 768 Seiten
  • Verlag: The Mit Press (28. September 2007)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN: 0-2621-8262-9
  • Größe: 17,8 x 2,4 x 22,9 cm
Pressestimmen
"Eine ganze Generation von Designern, Künstlern, Studenten und Professoren haben durch Verarbeitung geprägt. Jetzt ein Handbuch veröffentlicht, dass weit über die erklärt, wie die Technologie handhaben und mutig zeigt das Potenzial für die Zukunft elektronischer Skizzenbuch. Geht" Joachim Sauter, Universität der Künste, Berlin, Gründer, Art + Com "Processing, das Handbuch und Tutorial, ist ein unverzichtbarer Begleiter für Verarbeitung, die integrierte Programmiersprache und Umgebung, die vom Phänomen der Revolution entwickelt hat. die Brücke zwischen Programmierung und visuelle Kunst, die Verarbeitungshandbuch, in einer übersichtlichen Weise verbindet Software-Elemente, um Prinzipien der visuellen Form, Bewegung und Interaktion. das Buch "s modulare Aufbau ermöglicht für verschiedene Kombinationen von seinen Einheiten und selbstgesteuertes Lesen. Interviews mit Künstlern, die softwarebasierte Werke und die Erweiterung Kapitel, die Software in der Praxis zu erweitern Computer Vision, Sound und Elektronik erfolgreich verbinden die Welten von Kunst und Technologie. Jetzt von Künstlern, visuelle Designer und in den Bildungseinrichtungen auf der ganzen Welt, Herstellung wurde brech nicht nur als eine Alternative Sprache für den Ausbau der Programmierung Raum, sondern als Versuch, die Programmierung Kompetenz im breiteren Kontext der Kunst- und Kulturproduktion zu fördern. "Christiane Paul, Adjunct Curator of New Media Arts, Whitney Museum of American Art "die Verarbeitung ist nicht nur ein Meilenstein in der Geschichte der Computer-Software, Informationsdesign und der bildenden Kunst, sondern auch in der Sozialgeschichte. Viele sind auf der pragmatischen Auswirkungen der Open-Source-Bewegung, sagte, aber es ist Zeit, um auch überlegen Processing "s soziologischen und psychologischen Folgen. Verarbeitung lädt zum Basteln, Tüfteln und ist der erste Schritt für alle wissenschaftlichen und künstlerischen Schaffens. Nach dem Basteln führt es Designern, ihre Idee der Vollkommenheit es ermöglicht die Komplexität, aber es zugänglich ist;. es streng, noch formbar ist ihre Homepage strahlt die Begeisterung so viele Designer und Künstler aus der ganzen Welt, überfüllt mit Ideen und stolz darauf. in der Lage, zu teilen. die Verarbeitung ist ein großes Geschenk für die Welt. "Paola Antonelli, Kuratorin, Architektur und Design, MOMA" Dies ist eine elegante und praktische Einführung in die Programmierung für Künstler und Designer. Es wird konsequent geerdet ist, durch eine große Menge informiert Praxiserfahrung, und optisch überzeugend. Die Arbeitsbeispiele sind grandios. Es gibt keinen besseren Ausgangspunkt für bildende Künstler, die lernen, wie man rechen denken oder an Programmierer, die visuelle und räumliche Ausdruck, ihre Ideen geben wollen. "William J. Mitchell, Programm in Media Arts and Sciences, MIT "Das lang erwartete Buch ist mehr als nur ein Software-Handbuch;. Es ist ein Werkzeug zur Entriegelung eine leistungsstarke neue Art zu denken, was, und handeln nicht, da die Bauhaus haben bildende Künstler revisited Technologie in einer solchen Welt verändernden Weise. Ben Fry und Casey Reas haben dazu beigetragen, eine wachsende Gemeinschaft von visuellen Produzenten eröffnen neue Adern des Ausdrucks. Ihre Arbeit zeigt, dass Code ist offen für Designer, Architekten, Musiker und Animateure, nicht nur Ingenieure. die Bereitstellung einer leistungsfähigen Alternative zu proprietärer Software ist Verarbeitung Teil einer neuen gesellschaftlichen Phänomen in der Kunst, die Selbsterziehung und vernetzte Engagement spricht. «Ellen Lupton, Direktor des Grafikdesign MFA Programm in Maryland Institute College of Art , Baltimore, und Autor von DIY: Design It Yourself "mit Processing, Casey Reas und Ben Fry haben die Welt der Programmierung zu Künstler und Designer in einer Weise, die Verspieltheit und Kreativität Code inspiriert eröffnet." Red Burns, Vorsitzender und Kunst Professor, Interactive Telecommunications Program Tisch School of the Arts
der New York University

https://processing.org/img/learning/Processing-Contents-070603.pdf
http://mitpress.mit.edu/books/processing




*********************************************************
BUCH: Learning Processing             Daniel Shiffman

A Beginner's Guide to Programming Images, Animation, and Interaction

(Morgan Kaufmann Series in Computer Graphics) Paperback – September 2,
2008 by Daniel Shiffman


EXAMPLES  23 Kapitel zum selber lernen
Alle Processing-Sketche vorhanden im ORDNER
C:\ .... > learningprocessing_examples > chp1 > example_1-1 >
example_1-1.pde


Lesson   1: The Beginning 1
Chapter  1: Pixels 3
Chapter  2: Processing 17
Chapter  3: Interaction 31
Lesson   2: Everything You Need to Know 43
Chapter  4: Variables 45
Chapter  5: Conditionals 59
Chapter  6: Loops 81
Lesson   3: Organization 99
Chapter  7: Functions 101
Chapter  8: Objects 121
Lesson   4: More of the Same 139
Chapter  9: Arrays 141
Lesson   5: Putting It All Together 163
Chapter 10: Algorithms 165
Chapter 11: Debugging 191
Chapter 12: Libraries 195
Lesson   6: The World Revolves Around You 199
Chapter 13: Mathematics 201
Chapter 14: Translation and Rotation (in 3D!) 227
Lesson   7: Pixels Under a Microscope 253
Chapter 15: Images 255
Chapter 16: Video 275
Lesson   8: The Outside World 303
Chapter 17: Text 305
Chapter 18: Data Input 325
Chapter 19: Data Streams 357
Lesson   9: Making Noise 379
Chapter 20: Sound 381
Chapter 21: Exporting 397
Lesson  10: Beyond Processing 407
Chapter 22: Advanced Object-Oriented Programming 409
Chapter 23: Java 423
  Appendix: Common Errors 439
            Index 447

http://www.learningprocessing.com/
http://www.learningprocessing.com/downloads/




*********************************************************



Getting Started with Processing Casey Reas, Ben Fry





*********************************************************

Visualizing Data

Exploring and Explaining Data with the Processing Environment

von Ben Fry


  • Erschienen: 04.01.2008
  • Herausgeber: O'Reilly Media
  • Seiten: 384, Taschenbuch

Aus dem Inhaltsverzeichnis

  1. The Seven Stages of Visualizing Data
  2. Getting Started with Processing
  3. Mapping
  4. Time Series
  5. Connections and Correlations
  6. Scatterplot Maps
  7. Trees, Hierarchies, and Recursion
  8. Networks and Graphs
  9. Acquiring Data
  10. Parsing Data
  11. Integrating Processing with Java



*********************************************************

Programming Interactivity

Unlock the Power of Arduino, Processing, and OpenFrameworks

von Joshua Noble


  • Erschienen: 19.08.2009
  • Herausgeber: O'Reilly Media
  • Seiten: 736, Taschenbuch

Aus dem Inhaltsverzeichnis

  1. Introducing Interaction Design
  2. Programming Basics
  3. Processing
  4. Arduino
  5. Programming Revisited
  6. openFrameworks
  7. Sound and Audio
  8. Physical Input
  9. Programming Graphics
  10. Bitmaps and Pixels
  11. Physical Feedback
  12. Protocols and Communication
  13. Graphics and OpenGL
  14. Detection and Gestures
  15. Movement and Location
  16. Interfaces and Controls
  17. Spaces and Environments
  18. Further Resources





DIN A4 ausdrucken
*********************************************************
Impressum: Fritz Prenninger, Haidestr. 11A, A-4600 Wels, Ober-Österreich, mailto:schaltungen@schaltungen.at
ENDE






Comments