ARDUINO Kochbuch‎ > ‎

Anhang A bis H deutsch

http://sites.prenninger.com/arduino-uno-r3/arduino-kochbuch/anhang-a-bis-h-deutsch

http://www.linksammlung.info/

http://www.schaltungen.at/

                                                                                             Wels, am 2015-04-24

BITTE nützen Sie doch rechts OBEN das Suchfeld  [                                                              ] [ Diese Site durchsuchen]

DIN A3 oder DIN A4 quer ausdrucken
*******************************************************************************I**
DIN A4  ausdrucken   siehe  
********************************************************I*
~015_b_PrennIng-a_arduino.uno.r3-arduino.kochbuch-anhang.a-bis.h.deutsch (xx Seiten)_1a.pdf



Englischsprachige ORIGINAL-Seiten
715_d_O'REILLY-x_Arduino Kochbuch - 40 Seiten Anhang engl. _1a.pdf
Auf dieser Seite die schlechte (nicht korrigierte) Maschinen-Übesetzung ins Deutsche


BUCH: Arduino Kochbuch Anhang A bis H  in deutsch (Machinensprache Übersetzung ! ! ! )
Draht = Wire
Stift = Pin
Rezepte = Sketch = ARDUINO Programm



Anhang A

enthält eine Übersicht der im Buch verwendeten Komponenten.

Anhang B

erklärt, wie man Schaltpläne und Datenblätter verwendet.

Anhang C

bietet eine kurze Einführung in die Verwendung von Steckbrettern,
den Anschluss und Einsatz externer Stromversorgungen
und Batterien sowie der Nutzung von Kondensatoren zur Entstörung.

Anhang D

enthält Tipps zur Behebung von Compiler- und Laufzeitproblemen.

Anhang E

behandelt Probleme mit elektronischen Schaltungen.

Anhang F

enthält Tabellen mit den Funktionen der einzelnen Pins bei Standard-Arduino-Boards.

Anhang G
enthält Tabellen mit den ASCII-Zeichen.

Anhang H 

erklärt, wie man Code für ältere Releases anpasst, damit er unter Arduino 1.0 korrekt läuft.




ANHANG A
Elektronische Bauteile
Wenn Sie gerade erst anfangen, mit elektronischen Komponenten, können Sie eine zu kaufen Anfänger-Startpaket, das die Grundkomponenten für viele der Rezepte benötigt enthält in diesem Buch.
Dazu gehören in der Regel die häufigsten Widerstände, Kondensatoren, Transistoren,
Dioden, LEDs, und Schalter.
Hier sind einige der beliebtesten Möglichkeiten:

Erste Schritte mit Arduino Kit Schritte   http://www.makershed.com/ProductDetails.asp?ProductCode=MSGSA
Starter Kit für Arduino-Flex (SKU: DEV-10174)   http://www.sparkfun.com/products/10174
Adafruit Starter Pack für Arduino-1,0 (Produkt-ID # 68)   http://www.adafruit.com/index.php?main_page=product_info&products_id=68
Oomlout Starter Kit für Arduino (ARDX)   http://oomlout.co.uk/arduino-experimentation-kit-ardx-p-183.html
Arduino Sidekick Basic Kit  
http://www.seeedstudio.com/depot/arduino-sidekick-basic-kit-p-775.html

Sie können auch die einzelnen Komponenten für Ihr Projekt, wie in gezeigt, Abbildung A-1.
Die folgenden Abschnitte geben einen Überblick über gemeinsame elektronische
Komponenten-Teilenummern sind auf der Website zu diesem Buch finden.
http://shop.oreilly.com/product/0636920022244.do




Kondensator
Kondensatoren speichert eine elektrische Ladung für eine kurze Zeit und werden in digitalen Schaltungen verwendet filtern (glätten) eintaucht und Spikes in elektrische Signale um.
Das am häufigsten verwendete Kondensator
ist die nicht polarisierten Keramikkondensator; zum Beispiel verwendet ein 100 nF Scheibenkondensator zur Entkopplung (Reduzierung von Lärm Spikes).
Elektrolytkondensatoren können in der Regel zu speichern mehr
Rechnung als Keramikkappen und sind für höhere Stromkreise, wie Strom verwendet
Lieferungen und Motorstromkreisen.
Elektrolyt-Kondensatoren sind in der Regel polarisiert, und die nega
tive Bein (mit einem Minuszeichen gekennzeichnet) muss mit der Masse (oder zu einem Punkt mit angeschlossen werden niedrigere Spannung als die positive Bein).
Kapitel 8 enthält Beispiele, die zeigen, wie Kondensatoren
in Motorstromkreisen.

Diode
Dioden erlauben Strom in eine Richtung fließen und Block in der anderen Richtung.
Am meisten
Dioden haben ein Band (siehe A-1), um die Kathode (negative) Ende anzuzeigen.
Dioden wie 1N4148 kann für Niederstromanwendungen wie den Ebenen verwendet werden auf Arduino digitale Stifte verwendet.
Die 1N4001-Diode ist eine gute Wahl für höhere Ströme
(Bis zu 1 Ampere).
Abbildung A-1. Schematische Darstellung der gemeinsamen Komponenten

Integrierter Schaltkreis (analog IC  digital U)
Integrierte Schaltkreise enthalten elektronische Komponenten, zusammen in einer praktischen Verpackung Chip.
Diese können sehr komplex sein, wie der Arduino-Controller-Chip, die Tausende enthält
von Transistoren, oder so einfach wie die optische Isolatorkomponente in Kapitel 10 eingesetzt, dass enthält nur zwei Halbleitern.
Einige integrierte Schaltungen (wie die Arduino chip)
sind empfindlich gegen statische Elektrizität und sollte mit Sorgfalt behandelt werden.
Tastenfeld
Eine Tastatur ist eine Matrix von Schaltern zur Eingabe für Ziffern bereitzustellen.
Siehe Kapitel 5.
LED
Eine LED (lichtemittierende Diode) ist eine Diode, die Licht ausstrahlt, wenn Strom fließt durch das Gerät.
Da es sich um Dioden, LEDs nur Strom in eine Richtung zu führen.

Sehen
Kapitel 7.
Motor (DC)
Motoren wandeln elektrische Energie in körperliche Bewegung.
Die meisten kleinen Gleichstrom
(DC) Motoren eine Geschwindigkeit proportional zu der Spannung, und Sie können die Richtung umzukehren sie bewegen sich durch Umkehr der Polarität der Spannung am Motor.
Die meisten Motoren benötigen
mehr Strom als die Arduino Pins zu schaffen, und eine Komponente, wie ein Transistor erforderlich ist, um den Motor anzutreiben.
Siehe Kapitel 8.
Optokoppler
Optokoppler (auch Optoisolatoren genannt) stellen eine elektrische Trennung zwischen den Geräten.
Diese Isolierung ermöglicht Geräten, die unterschiedliche Spannungspegel arbeiten, um sicher zu arbeiten zusammen.
Finden Sie in Kapitel 10.
Fotozelle (Fotowiderstand)
Die Lichtschranken sind variable Widerstände, deren Widerstand sich mit Licht.
Siehe Kapitel 6.
Piezo
Eine kleine keramische Wandler, der Klang erzeugt, wenn gepulst, ist ein Piezo polarisiert und kann einen roten Draht, der die positive Ende und ein schwarzes Kabel, das die Seite zu haben mit Masse verbunden werden.
Finden Sie in Kapitel 9.

Pot (Potentiometer)
Ein Potentiometer (Pot kurz) ist ein variabler Widerstand.
Die beiden Außenanschlüsse dienen als
ein Festwiderstand.
Ein beweglicher Kontakt genannte Wischer (oder Schieber) bewegt sich über den Widerstand,
Erzeugung eines variablen Widerstand zwischen dem Mittelanschluß und den beiden Seiten.
Sehen
Kapitel 5.
Relais
Ein Relais ist ein elektronischer Schalter-Schaltungen werden in eine Spannung geöffnet oder geschlossen ansprechend an der Relaisspule, die elektrisch vom Schalter getrennt wird.
Die meisten Relaisspulen erforderlich
mehr Strom als Arduino Pins geben, damit sie brauchen einen Transistor, sie zu vertreiben.
Sehen
Kapitel 8.
Widerstand
Widerstände Resist den Fluss des elektrischen Stroms. Eine Spannung über einen Widerstand fließt, der Strom, der proportional zu dem Wert des Widerstandes zu begrenzen (siehe Ohmsches Gesetz).
Die Bands
an einem Widerstand zeigen Wert des Widerstands.
Kapitel 7 enthält Informationen zur Auswahl
einen Widerstand zur Verwendung mit LEDs.
Magnetspule
Ein Elektromagnet erzeugt eine lineare Bewegung, wenn eingeschaltet.
Solenoide haben einen metallischen Kern
daß durch ein magnetisches Feld erzeugt, wenn ein Strom durch eine Spule bewegt.
Sehen
Kapitel 8.
Lautsprecher
Ein Sprecher produziert Klang, indem eine Membran (den Lautsprecherkonus), um Klang zu erzeugen Wellen.
Die Membran wird durch das Senden eines Audiofrequenz-Stromsignals, um ein angetriebenes
Drahtspule an der Membran befestigt.
Finden Sie in Kapitel 9.
Schrittmotor
Ein Schrittmotor dreht eine bestimmte Gradzahl in Reaktion auf die Impulse zu steuern.
Sehen
Kapitel 8.
Schalter / Taster
Ein Schalter macht und bricht einen elektrischen Stromkreis.
Viele der Rezepte in diesem Buch Verwendung ein
Art der Druckknopfschalter als Tastschalter bekannt.
Tactile Switches verfügen über zwei Paare
von Kontakten, die miteinander verbunden sind, wenn die Taste gedrückt wird.
Die Paare sind so verdrahtet
zusammen, so können Sie entweder eines von dem Paar zu verwenden.
Schalter, Kontakt aufzunehmen, wenn sie gedrückt
werden als Schließer (NO) schaltet.
Siehe Kapitel 5.
Transistor
Transistoren werden verwendet, um hohe Ströme oder hohe Spannungen in Digitalschaltungen.
In
Analogschaltungen werden die Transistoren verwendet, um Signale zu verstärken.
Ein kleiner Strom, der durch die
Transistorbasis zu einem größeren Strom durch den Kollektor und Emitter.
Für Ströme bis zu 0,5 Ampere (500 mA) oder so, ist die 2N2222 Transistor ein weithin verfügbar Wahl.
Für Ströme bis 5 A, können Sie die TIP120 Transistor zu verwenden.
Siehe Kapitel 7 und 8 Beispiele für Transistoren mit LEDs und Motoren verwendet.
Siehe auch
Weitere umfassende Abdeckung der Grundelektronik finden Sie im folgenden:
Make: Electronics  von Charles Platt (O'Reilly; http://shop.oreilly.com/product/9780596153755.do
Getting Started in Electronics von Forrest Mims  (Master Publishing)
Physical Computing von Tom Igoe (Cengage)
Practical Electronics for Inventors von Paul Scherz (McGraw-Hill)





Anhang B
Schaltpläne und
Datenblätter
Eine schematische Darstellung, die auch als ein Schaltbild ist der normale Weg der Beschreibung die Komponenten und Verbindungen in einer elektronischen Schaltung.
Es verwendet ikonische Symbole
repräsentieren Komponenten, mit Linien, die die Verbindungen zwischen dem Komponenten.
Ein Schaltbild stellt die Verbindungen einer Schaltung, aber es ist nicht eine Zeichnung der tatsächliche physische Layout.
Auch wenn Sie zunächst feststellen, dass Zeichnungen und Fotos von der
physische Verdrahtung einfacher sein kann, zu verstehen ist als eine schematische, in einer komplizierten Schaltungs es kann schwierig sein, klar zu sehen, wo jeder Draht verbunden wird.
Schaltpläne sind wie Landkarten. Sie haben Konventionen, die Sie sich zu orientieren helfen
Sobald Sie sich mit ihrem Stil und Symbolen vertraut. So sind beispielsweise Parameter in der Regel nach links, Ausgänge nach rechts; 0V oder Masseanschlüsse sind in der Regel auf die gezeigt Boden einfachen Schaltungen, die Kraft an der Spitze.
Figur A-1 in Anhang A zeigt einige der häufigsten Komponenten sowie Symbole für sie in Schaltkreisen verwendet.
Bild B-1 ist ein schematisches Diagramm von
Rezept 8,8, die in einem typischen Diagramm verwendeten Symbole erläutert.
Komponenten wie Widerstände und Kondensatoren werden dabei nicht polarisierten sie können entweder herum verbunden werden.
Transistoren, Dioden und integrierte Schaltungen sind polarisiert,
so ist es wichtig, dass Sie jede Leitung zu identifizieren und schließen Sie es nach der Diagramm.
Abbildung B-2 zeigt, wie die Verkabelung aussehen könnte, wenn Sie ein Steckbrett verbunden.
Diese
Zeichnung wurde mit einem Tool namens Fritzing, der die Zeichnung von elektronischen können hergestellt
Schaltungen.
Siehe http://fritzing.org/


Figure B-1. Typical schematic diagram 

Abbildung B-1. Typische Schaltplan


Figure B-2. Physical layout of the circuit shown in Figure B-1
Abbildung B-2. Physikalische Layout der Schaltung in Bild B-1 gezeigt

Verdrahtung eines Arbeitssteckbrett aus einem Schaltplan ist einfach, wenn Sie die Aufgabe in die Pause Einzelschritte.
Zahlen B-3 und B-4 zeigen, wie jeder Schritt des Versuchsaufbau
wird auf den Schaltplan zusammen.
Die gezeigte Schaltung ist aus Rezept 1.6.



Figure B-3. Transferring a schematic diagram to a breadboard
Abbildung B-3. Übertragen eine schematische Darstellung, um ein Steckbrett


Figure B-4. Adding to the breadboard
Abbildung B-4. Zusätzlich zu dem Steckbrett

Das lesen eines Datenblatt
Datenblätter werden von den Herstellern von Komponenten der technischen zusammenzufassen hergestellt Eigenschaften einer Vorrichtung.
Datenblätter enthalten definitive Informationen über die
Leistung und Nutzung des Gerätes; beispielsweise benötigt für die Mindestspannung die Vorrichtung zu funktionieren und die maximale Spannung, dass sie zuverlässig tolerieren kann.
Datenblätter
enthalten Informationen über die Funktionen der einzelnen Pin und Tipps, wie Sie das Gerät verwenden.
Bei komplizierteren Geräten wie LCDs, deckt das Datenblatt wie zum Initialisieren und Interagieren mit dem Gerät.
Sehr komplexe Geräte wie der Arduino-Controller-Chip,
erfordern Hunderte von Seiten, um alle Funktionen des Geräts zu erklären.
Datenblätter sind für Konstrukteure geschrieben, und sie enthalten in der Regel viel mehr Informationen als Sie brauchen, um die meisten Geräte arbeiten in einem Arduino-Projekt zu bekommen.
Sei nicht
durch das Volumen der technischen Informationen eingeschüchtert; Sie in der Regel finden die wichtige Informationen in den ersten paar Seiten.
Es wird in der Regel ein Schaltbild ist
Symbol gekennzeichnet, um zu zeigen, wie die Verbindungen auf dem Gerät entsprechen den Symbolen.
Diese Seite wird typischerweise eine allgemeine Beschreibung des Geräts (oder Familie von Geräten) und die Arten von Anwendungen eignen sie sich für.
Danach gibt es normalerweise eine Tabelle der elektrischen Eigenschaften des Bauelements.
Suchen Sie nach Informationen über die maximale Spannung und Strom das Gerät so konstruiert zu handhaben, um zu überprüfen, dass es im Bereich was Sie brauchen ist.
Für Komponenten, die eine direkte Verbindung
zu einem Standard-Arduino-Board, müssen die Geräte bei +5 Volt betrieben.
Um direkt mit Strom versorgt werden
vom Stift des Arduino, müssen sie in der Lage, bei einem Strom von 40 mA betrieben werden oder weniger.

Einige Komponenten sind so ausgelegt, auf 3,3 Volt arbeiten und kann beschädigt werden wenn auf eine 5V Arduino-Board angeschlossen.
Verwenden Sie diese Geräte mit einem Brett
entwickelt, um aus einer 3,3 V (zB der LilyPad, Fio oder 3,3 V Mini laufen Pro), oder verwenden Sie ein Logik-Pegelwandler wie der SparkFun BOB-08.745.
Mehr Informationen über Logik-Pegelumsetzung unter
http://ics.nxp.com/support/documents/interface/pdf/an97055.pdf.


Die Auswahl und Verwendung von Transistoren für Schalter
Die Arduino Ausgangs-Pins sind für Ströme bis 40 mA (Milliampere) zu behandeln, die nur 1/25 eines Verstärkers ist.
Sie können einen Transistor zu verwenden, um höhere Ströme zu schalten.

Diese
Abschnitt enthält Leitlinien zur Transistor Auswahl und Verwendung.
Die am häufigsten verwendeten Transistoren mit Arduino Projekte sind Bipolartransistoren.
Diese können von zwei Typen (benannt NPN und PNP), das die Richtung zu bestimmen Stromfluss.
NPN ist häufiger für Arduino-Projekte und ist der Typ, dargestellt ist
in der Rezepte in diesem Buch.
Für Ströme bis zu 0,5 Ampere (500 mA) oder so, die
2N2222 Transistor ist ein weit verbreitet Wahl;
die TIP120 Transistor ist eine beliebte Wahl
für Ströme bis 5 Ampere.
Bild B-1 zeigt ein Beispiel eines Transistors mit einem Arduino Stift verbunden zum Antrieb ein Motor ist.

Transistor Datenblätter werden in der Regel mit Informationen für den Konstrukteur gepackt und die meisten dies nicht für die Auswahl-Transistoren für Arduino Anwendungen relevant.
Tabelle
B-1 zeigt die wichtigsten Parameter, die Sie für (dargestellt sind die Werte aussehen sind für ein typisches Allzweck-Transistor).
Fertigungstoleranzen führen zu unterschiedlichen
Leistung aus verschiedenen Chargen des gleichen Teils, also Datenblätter in der Regel zeigen das Minimum, typisch, und Maximalwerte für Parameter, die von Teil zu variieren Teil.
Hier ist, was Sie suchen:
Kollektor-Emitter-Spannung
Sicherzustellen, dass der Transistor ausgelegt, um bei einer Spannung höher als die Spannung der Betrieb die Stromversorgung für die Schaltung der Transistor steuert.
Die Wahl eines Transistors
mit einer höheren Bewertung wird keine Probleme verursachen.
Kollektorstrom
Dies ist die maximale absolute Strom der Transistor zum Heben.
Es ist ein
empfiehlt sich, einen Transistor, die mindestens 25 Prozent höher als bewertet wird wählen was du brauchst.
Gleichstromverstärkung
Dies bestimmt die Menge an Strom benötigt, um durch die Basis des Strömungs Transistor den Ausgangsstrom umzuschalten.
Teilen der Ausgangsstrom (der maximale
Strom, der durch die Last der Transistor-Schalt) durch den Gewinn fließen gibt die Menge des Stroms, der durch die Basis zu fließen muss.
Verwenden Ohms Gesetz (Resistance
= Spannung / Strom), um den Wert des Widerstands verbindet die Berechnung Arduino Pin an die Transistorbasis.
Zum Beispiel, wenn der gewünschte Kollektorstrom
1 A und die Verstärkung 100 ist, kann mindestens 0,01 Ampere (10 mA) durch den Transistor braucht Basis.
Für ein 5 Volt Arduino: 5 / 0,01 = 500 Ohm (500 Ohm ist kein Standard,
Widerstandswert so 470 Ohm wäre eine gute Wahl sein).
Kollektor-Emitter-Sättigungsspannung
Dies ist der Spannungspegel an dem Kollektor, wenn der Transistor voll leitend ist.
Obwohl dies in der Regel weniger als 1 Volt, kann es von Bedeutung sein, wenn die Berechnung eine Serienwiderstand für LEDs oder zur Ansteuerung von Hochstrom-Schutzeinrichtungen.





Table B-1. Example of key transistor data sheet specifications
Tabelle B-1. Beispiel wesentlicher Transistor Datenblatt Spezifikationen







ANHANG C
Aufbau und Anschluss der Stromkreis

Mit Hilfe eines Breadboard
Ein Steckbrett können Sie Prototypen Schaltungen schnell, ohne die zu löten Verbindungen.
Figur C-1 ist ein Beispiel eines Steckbrett.


Figure C-1. Breadboard for prototyping circuits
Abbildung C-1. Breadboard für das Prototyping Schaltungen

Breadboards kommen in verschiedenen Größen und Konfigurationen.
Die einfachste Art ist nur ein Raster
Löcher in einem Kunststoffblock. Im Inneren befinden sich Metallstreifen, die elektrischen Anschlüsse liefern zwischen den Löchern in den kürzeren Reihen.
Drücken Sie die Beine von zwei verschiedenen Komponenten in
dieselbe Zeile verbindet sie elektrisch.
Eine tiefe Kanal läuft in der Mitte
zeigt an, dass es einen Bruch in Verbindungen gibt, dh Sie können einen Chip in schieben mit den Beinen an jeder Seite des Kanals, ohne diese miteinander zu verbinden.
Einige Montageplatten haben zwei Streifen von Löchern entlang der langen Kanten der Platte läuft, die aus dem Hauptnetz getrennt sind.
Diese haben Streifen die Länge liefen
die Platine im Inneren, und bieten die Möglichkeit, einen gemeinsamen Spannungs verbinden.
Sie sind meist in
Paare für +5 Volt und Erde.
Diese Streifen werden als Schienen bezeichnet und sie ermöglichen
an die Macht, viele Komponenten oder Punkten in der Platine zu verbinden.

Während Montageplatten sind für das Prototyping, haben sie einige Einschränkungen.
Da die Anschlüsse sind Steck und vorübergehend, sie sind nicht so zuverlässig wie gelötet
Verbindungen. Wenn Sie mit intermittierende Probleme mit einer Schaltung, ist es darauf zurückzuführen sein könnte eine schlechte Verbindung auf ein Steckbrett.

Anschließen und Verwenden Externe Netzteile und Batterien
Das Arduino kann von einer externen Stromquelle und nicht durch die mit Strom versorgt werden USB-Kabel. Sie müssen möglicherweise mehr Strom als die USB-Verbindung bieten kann (die maximale USB Strom 500 mA;
Einige USB-Hubs liefern nur 100 mA), oder Sie können
will das Board ohne Verbindung zum Computer ausführen, nachdem die Skizze hochgeladen.
Die Standard-Arduino-Board verfügt über eine Buchse zum Anschluss externe Stromversorgung.
Dies kann
eine wechselstrombetriebene Stromversorgung oder eine Batterie.

Diese Angaben beziehen sich auf die Uno, Duemilanove und Mega-Boards.
Andere Arduino und kompatible Boards können nicht das Brett zu schützen aus Reverse-Verbindungen, oder sie können automatisch an eine externe Strom verwenden und kann nicht akzeptieren, höhere Spannungen.
Wenn Sie mit einem anderen Bord sind,
zu überprüfen, bevor Sie eine Verbindung herstellen Macht, oder Sie können die Karte beschädigt werden.

Wenn Sie ein Netzteil sind, eine, die eine Gleichspannung zwischen produziert benötigen Sie
7 und 12 Volt.
Wählen Sie eine Stromversorgung, die mindestens so viel Strom liefert, wie Sie
müssen
(es gibt kein Problem bei der Verwendung eines Netzteils mit einem höheren Strom als Sie benötigen).
Steckernetz Stil Netzteile im Wesentlichen zwei Arten kommen: geregelt und ungeregelt.
Eine geregelte Stromversorgung verfügt über eine Schaltung, die die spezifische Spannung hält, und das ist, eine gute Wahl, um mit Arduino nutzen.
Eine ungeregelte Stromversorgung eine höhere produzieren
Spannung, wenn sie bei einem niedrigeren Strom führen und manchmal produzieren doppelte Nennspannung beim Fahren Schwachstromgeräte wie Arduino.
Spannungen über 12 Volt
Überhitzung des Reglers auf dem Arduino, und dies kann Aussetzbetrieb verursachen oder sogar das Brett schädigen.
Batteriespannung sollte im Bereich von 7 bis 12 Volt.
Batteriestrom in bewertet
mAh (die Menge des Milliampere kann die Batterie in einer Stunde liefern).
Eine Batterie mit
eine Leistung von 500 mAh (ein typisches Alkali 9V-Batterie) sollte etwa 20 Stunden mit dem letzten ein Arduino Board-Zeichnung 25 mAh.
Wenn Ihr Projekt zieht 50 mA, wird die Akkulaufzeit
halbiert werden, um etwa 10 Stunden.
Wie viel Strom Ihr Board verwendet hängt vor allem von
die Geräte (wie LEDs und andere externe Komponenten), die Sie verwenden.
Berücksichtigen
dass die Uno und Duemilanove Platten sind so konzipiert, einfach zu bedienen und robust zu sein, aber sie sind nicht für den niedrigen Stromverbrauch mit einer Batterie optimiert.
In Rezept 18.10 um Rat auf die Verringerung der Batterieverbrauch.

Die positive (+) von der Stromversorgung sollte mit dem Zentrum verbunden werden Pin des Arduino Netzstecker.
Wenn Sie es anschließen falsch herum auf einer Uno,
Duemilanove oder Mega wird der Verwaltungsrat nicht brechen, aber es wird nicht, bis die Verbindung zu arbeiten umgekehrt wird.
Diese Platten automatisch zu erkennen, dass ein externes Netzteil
angeschlossen ist, und verwenden Sie diese, um das Brett zu versorgen.
Sie können immer noch das USB-Kabel eingesteckt
in, wird so die serielle Kommunikation und Code Hochladen immer noch funktionieren.
Mit Kondensatoren für die Entkopplung
Digitale Schaltungen Schaltsignale an und aus schnell, und dies kann dazu führen, die Schwankungen Stromversorgungsspannung, die einen ordnungsgemäßen Betrieb der Schaltung stören kann.
Richtig konzipiert
Digitalschaltungen verwenden Entkopplungskondensatoren, um diese Schwankungen zu filtern.
Entkopplungskondensatoren
sollte über die Power-Pins jedes IC in Ihrer Schaltung mit dem verbunden werden Kondensatorleitungen so kurz wie möglich gehalten werden.
Keramischer Kondensator von 0,1 uF ist eine gute Wahl
zur Entkopplung von-dieser Wert ist nicht kritisch (20 Prozent Toleranz ist OK).
Mit Schutz-Dioden mit induktiver Last
Induktive Lasten sind Vorrichtungen, die eine Drahtspule, die im Inneren.
Dazu gehören Motoren, Solenoide,
und Relais. Die Unterbrechung des Stromflusses in einer Drahtspule erzeugt ein Spike Elektrizität.
Diese Spannung kann höher als +5 Volt und kann empfindliche Elektronik beschädigen
Schaltungen wie Arduino Pins.
Dämpfungsdioden werden verwendet, um die durch die Durchführung verhindert
Spannungsspitzen auf Masse.
Figur A-1 in Anhang A zeigt ein Beispiel einer Dämpfungs
-Diode verwendet werden, um Spannungsspitzen zu unterdrücken, wenn das Führen eines Kraft.
Arbeiten mit AC Netzspannungen
Bei der Arbeit mit einer Wechselspannung aus der Steckdose, das erste, was Sie sollten prüfen ist, ob Sie vermeiden können damit arbeiten.
Strom bei dieser Spannung ist
gefährlich genug, um dich zu töten, nicht nur Ihren Kreislauf, wenn es falsch eingesetzt wird.
Es ist auch
gefährlich für Menschen mit, was Sie gemacht haben, wenn die Netzspannung ist nicht isoliert richtig.
Hacking-Controller für Geräte, die hergestellt werden, um mit Netzspannung arbeiten, oder Einsatz von Geräten für den Einsatz mit Microcontrollern verwendet werden, um Wechselstromspannungen zu kontrollieren, wird
sicherer (und oft einfacher) als die Arbeit mit Netzspannung selbst.
In Kapitel 10 finden
Rezepte auf Steuerung externer Geräte für Beispiele, wie dies zu tun.






ANHANG D
Tipps zur Fehlerbehebung
Softwareprobleme

Wie Sie schreiben und Code ändern, werden Sie Code, der aus irgendeinem Grund nicht funktioniert erhalten
(Aus diesem Grund wird in der Regel als Fehler bezeichnet).
Es gibt zwei große Bereiche der Software-
Probleme: Code, der nicht kompiliert werden und Code, kompiliert und lädt in den Vorstand aber nicht so verhält, wie Sie wollen.
Code, der nicht kompiliert
Der Code könnte nicht kompiliert, wenn Sie auf das Überprüfen (Kontrollkästchen) oder die Taste klicken Schaltfläche Laden (siehe Kapitel 1).
Dies wird durch rote Fehlermeldungen in der schwarz angezeigt
Konsolenbereich am unteren Rand des Software-Fensters Arduino und eine gelbe Markierung inder Code, wenn es einen bestimmten Punkt, wo die Kompilierung fehlgeschlagen.
Oft ist das Problem in
  der Code in der Zeile unmittelbar vor der markierten Zeile.
Die Fehlermeldungen in
das Konsolenfenster werden durch die Kommandozeilen-Programme zu kompilieren erzeugt und Verlinken Sie den Code
(siehe Rezept 17.1 für Details über den Build-Prozess).

Diese Meldung kann sein,
schwer zu verstehen, wenn Sie zuerst anfangen.
Einer der häufigsten Fehler von Menschen neu in Arduino-Programmierung ist gemacht Weglassen der Strichpunkt am Ende einer Zeile.
Dies kann verschiedene Fehler erzeugen
Nachrichten, abhängig von der nächsten Zeile.
Zum Beispiel wird diese Codefragment:

void loop()
{
digitalWrite(ledPin, HIGH) // <- BUG: missing semicolon
delay(1000);
}


erzeugt die folgende Fehlermeldung:

In function 'void loop()':
error: expected ';' before 'delay


Eine weniger offensichtliche Fehlermeldung lautet:

expected unqualified-id before numeric constant

Obwohl die Ursache ist ähnlich, ein fehlendes Semikolon nach einem konstanten Ergebnissen im abgelaufenen
Fehlermeldung, wie in diesem Fragment:

const int ledPin = 13 // <- BUG: missing semicolon after constant

Die Kombination aus der Fehlermeldung und der Linie Highlighting ist ein guter Ausgangs Punkt zur genaueren Untersuchung des Bereichs, wo der Fehler aufgetreten ist.
Ein weiterer häufiger Fehler ist, falsch geschriebene Wörter, was in den Worten nicht erkannt.
Dazu gehören falsche kapitalisierungs LedPin unterscheidet sich von ledPin.
Diese
Fragment:

const int ledPin = 13;
digitalWrite(LedPin, HIGH); // <- BUG: the capitalization is different


ergibt sich die folgende Fehlermeldung:

In function 'void loop()':
error: 'LedPin' was not declared in this scope


Die Lösung ist, genau die gleiche Schreibweise wie als Variablendeklaration zu verwenden.
Sie müssen die richtige Anzahl und Art der Parameter für Funktionsaufrufe (siehe Rezept 2.10).
Das folgende Fragment:

digitalWrite(ledPin); // <- BUG: this is missing the second parameter

erzeugt diese Fehlermeldung:

error: too few arguments to function 'void digitalWrite(uint8_t, uint8_t)'
error: at this point in file


Der Cursor in der IDE auf die Trennungslinie in der Skizze, die den Fehler enthält, zeigt.
Funktionen in Skizzen, die fehlen den Rückgabetyp werden erzeugt einen Fehler.
Diese
Fragment:

loop() // <- BUG: loop is missing the return type
{
}


erzeugt diese Fehlermeldung:

error: ISO C++ forbids declaration of 'loop' with no type

Der Fehler wird durch Hinzufügen der fehlenden Rückgabetyp festgelegt:

void loop() // <- return type precedes function name
{
}


Falsch gebildet Kommentare wie dieser Fragment, das den zweiten "/" fehlt:

digitalWrite(ledPin, HIGH); / set the LED on (BUG: missing //)


führen zu diesem Fehler:

error: expected primary-expression before '/' token

Es ist gut, auf einer kleinen Fläche von Code zu arbeiten, und regelmäßig zu überprüfen / kompilieren, um das zu überprüfen Code.
Sie brauchen nicht zu laden, um zu überprüfen, dass die Skizze kompiliert (einfach klicken Sie auf Überprüfen
Schaltfläche in der IDE).
Je früher Sie Kenntnis von einem Problem, desto leichter ist es, um es zu beheben,
und die weniger Auswirkungen wird es auf anderen Code.
Es ist viel einfacher, Code man beheben
Problem, als es ist, einen großen Abschnitt des Codes, die mehrere Fehler enthält, hat zu fixieren.

Code, kompiliert, aber nicht erwartet,
Es gibt immer ein Gefühl der Erfüllung, wenn Sie Ihre Skizze zu kompilieren ohne Fehler, aber korrekte Syntax bedeutet nicht, dass der Code, das tut, was Sie erwarten.
Dies ist in der Regel eine feinere Problem zu isolieren.
Sie befinden sich nun in einer Welt, in der Software und
Hardware interagieren.
Es ist wichtig, zu versuchen, Probleme in der Hardware getrennt von
diejenigen, die in Software.
Hardware Überprüfen Sie sorgfältig (siehe Anhang E), um sicherzustellen, dass es
ordnungsgemäß funktioniert.

Fehlerbehebung Zusammenhängende Hardware / Software-Probleme
Einige Probleme sind nicht auf streng auf Software oder Hardware-Fehler, aber das Zusammenspiel zwischen ihnen.
Die häufigste von ihnen ist die Schaltung ein Stift und Software Lese Anschluss oder schreiben Sie eine andere Pin.
Hard- und Software sind beide richtig isoliert, aber
zusammen bilden sie funktionieren nicht.
Sie können entweder die Hardware oder die Software zu reparieren ändern
dies:
Ändern Sie den Stift in der Software oder bewegen Sie den Anschluss an die Pin-Nummer in deklariert
Ihre Skizze.

Wenn Sie sicher sind, dass die Hardware-LAN und arbeitet korrekt, ist der erste Schritt bei der Fehlersuche Ihre Skizze ist, sorgfältig durch den Code zu lesen, um die Logik, die Sie verwendet, überprüfen.
Pausieren
sorgfältig über das, was Sie geschrieben haben, dass in der Regel ein schneller und produktiver Weg, um Probleme, als das Tauchen in und das Hinzufügen von Debugging-Code zu beheben.
Es kann schwierig sein,
siehe fehlerhafte Begründung in Code, den Sie gerade geschrieben haben.
Zu Fuß entfernt von dem Computer
nicht nur verhindert, dass repetitive strain injury, aber es erfrischt auch die Fehlersuche Fähigkeiten.
Bei Ihrer Rückkehr werden Sie auf den Code neu suchen, und es ist sehr häufig
für die Ursache des Fehlers an, an Ihnen herauszuspringen, wo man vorher nicht sehen.
Wenn dies nicht funktioniert, fahren Sie mit der nächsten Methode:
Verwenden Sie den Serial Monitor zu beobachten
wie die Werte in Ihre Skizze geändert werden, wenn das Programm läuft und ob bedingte Codeabschnitte laufen.
Kapitel 4 wird beschrieben, wie Arduino Seriendruck-Anweisungen
die Werte auf Ihrem Computer angezeigt werden.
Um zu beheben, müssen Sie herausfinden, was tatsächlich geschieht, wenn der Code ausgeführt wird.
Serial.print () Zeilen in Ihrer Skizze anzeigen kann, welche Teil des Codes ausgeführt wird, und die Werte Ihrer Variablen.
Diese Aussagen sind temporär, so sollten Sie entfernen
sie, sobald Sie Ihr Problem behoben haben.
Die folgende Skizze liest einen Analogwert
und ist an der Lösung von Rezept 5.6 basiert.
Die Skizze sollte die Blinkrate ändern
basierend auf der Einstellung eines variablen Widerstandes
(siehe die Diskussion für Rezept 5.6 für mehr
Details, wie das funktioniert).
Wenn der Entwurf nicht wie erwartet funktionieren, wenn Sie sehen können
die Software ordnungsgemäß mit Hilfe eines Serial.print () Anweisung, um die Anzeige Arbeits
Wert aus dem Analog Stift lesen:

const int potPin = 0;
const int ledPin = 13;
int val = 0;
void setup()
{
Serial.begin(9600); // <- add this to initialize Serial
pinMode(ledPin, OUTPUT);
}
void loop() {
val = analogRead(potPin); // read the voltage on the pot
Serial.println(val); // <- add this to display the reading
digitalWrite(ledPin, HIGH);
delay(val);
digitalWrite(ledPin, LOW);
delay(val);
}


Wenn die auf der Serial Monitor angezeigte Wert nicht von 0 bis 1023, wenn der Topf variieren (Variabler Widerstand) geändert wird, haben Sie wahrscheinlich ein Hardware-Problem-Topf kann defekt oder nicht richtig angeschlossen.
Wenn der WERT zu ändern, aber die LED blinkt nicht, die
LED möglicherweise nicht richtig angeschlossen werden.




ANHANG E
Tipps zur Fehlerbehebung
Hardwareprobleme

Hardwareprobleme können sofort ernsthafte Auswirkungen als Software haben Probleme, weil falsche Verkabelung können Bauteile beschädigt werden.
Der wichtigste Tipp
ist immer die Stromversorgung unterbrochen, wenn Verbindungen herstellen oder ändern, und überprüfen Sie Ihre arbeiten, bevor Sie Strom.

Ziehen Arduino aus Kraft beim Aufbau und Ändern Schaltungen.

Anlegen der Spannung ist die letzte Sache, die Sie, um eine Schaltung, nicht der erste Test zu tun.
Für eine komplizierte Schaltung, errichten sie ein wenig zu einer Zeit. Oft ist eine komplizierte Schaltung besteht aus einer Anzahl von separaten Schaltungselementen, die jeweils auf der Arduino einen Stift verbunden ist.
Wenn
dies der Fall ist, bauen ein Bit und testen Sie es, dann die anderen Bits, ein zu einer Zeit.
Wenn du kannst,
jedes Element testen mit einem bekannten Arbeits Skizze, wie eine der beispielsweise Sketch mit Arduino oder auf der Arduino Platz geliefert.
Es dauert in der Regel sehr viel weniger Zeit
immer ein komplexes Projekt arbeiten, wenn Sie jedes Element einzeln zu testen.
Für einige der Techniken, die in diesem Anhang finden Sie ein Multimeter müssen (keine preiswert Digitalanzeige, die Spannung, Strom gelesen werden, und der Widerstand sollte geeignet sein).
Die wirkungsvollste Prüfung ist sorgfältig zu prüfen Sie die Verdrahtung und überprüfen Sie, ob es passt die Kreis Sie versuchen, zu bauen.
Achten Sie besonders darauf, dass Netzverbindungen, die
richtig herum und es gibt keine Kurzschlüsse, +5 Volt versehentlich angeschlossen 0 Volt oder Beine von Komponenten zu berühren, wo sie nicht sollten.
Wenn Sie unsicher sind, wie es
viel Strom ein Gerät zu einem Arduino-Pin verbunden wird zeichnen, testen Sie es mit einem Multimeter vor einem Pin anschließen.
Wenn die Schaltung zieht mehr als 40 mA (max 200mA gesammt), auf die der Stift
Arduino kann beschädigt werden.

Sie können ein Video-Tutorial und PDF erklärt, wie man ein Multimeter an

http://blog.makezine.com/archive/2007/01/multimeter_tutorial_make_1.html

Möglicherweise können Sie eine Verbindung mit dem positiven Test Ausgangskreise (LEDs oder Motoren) sein Netzteil anstelle des Arduino-Pin.
Wenn das Gerät nicht funktioniert, kann es sein,
defekt oder nicht richtig angeschlossen.
Wenn die Gerätetests in Ordnung, aber wenn Sie mit dem Stift verbinden und führen Sie den Code, den Sie nicht bekommen, das erwartete Verhalten, könnte der Stift beschädigt werden oder es liegt in der Software.
Um ein digitales Ausgangsstift testen, Anschluss einer LED mit einem Widerstand (siehe Kapitel 7) oder schließen ein Multimeter, um die Spannung zu lesen und führen Sie die Blink Skizze an diesem Pin.
Wenn die LED
nicht blinkt oder nicht zwischen 0 Volt und 5 Volt springen auf dem Multimeter, die Ausgabe Stift wahrscheinlich beschädigt.
Achten Sie darauf, dass Ihr Kabel nicht versehentlich eine Verbindung der Stromleitung zu erden.
Wenn
dies geschieht auf einer Platine, die von USB mit Strom versorgt wird, werden alle Lichter ausgehen und die Board wird nicht mehr reagiert.
Das Board verfügt über eine Komponente, genannt Polyfuse, die
schützt den Computer von übermäßiger Strom aus dem USB-Port erstellt.
Wenn du
ziehen zu viel Strom, wird es "Reise" und schalten Sie die Stromversorgung der Platine.
Sie können zurückgesetzt
es, indem Sie das Board aus dem USB-Hub
(Sie müssen möglicherweise auch den Computer neu starten).
Bevor Sie das Netz, überprüfen Sie die Stromkreise zu finden und zu beheben die fehlerhafte Verdrahtung;
Andernfalls wird der Polyfuse wieder auslöst, wenn Sie es erneut anschließen.

Dennoch sollen?
Nach dem Versuch, alles, was Sie sich vorstellen können, können Sie immer noch nicht in der Lage, Ihr Projekt zu bekommen arbeiten.
Wenn Sie jemanden, der mit Arduino oder ähnliche Platten, weiß, Sie wünschen kann
ihn um Hilfe.
Aber wenn Sie nicht zu tun, verwenden Sie die Internet-Seite vor allem das Forum Arduino an
http://www.arduino.cc/
Dies ist ein Ort, wo Menschen aller Erfahrungsstufen an ist
Fragen und Wissen zu teilen. Verwenden Sie das Suchfeld Forum (es ist in der rechten oberen Ecke) um zu versuchen, Informationen in Bezug auf Ihr Projekt zu finden.
Eine verwandte Website ist der Arduino Platz,
ein Wiki für die von Benutzern bereitgestellte Informationen über Arduino.
Wenn eine Suche nicht die Informationen, die Sie brauchen nicht zu erhalten, können Sie eine Frage an die Post Arduino Forum.
Das Forum ist sehr aktiv, und wenn Sie Ihre Frage klar zu stellen, sind Sie
wahrscheinlich, um eine schnelle Antwort zu bekommen.
Um Ihre Frage zu fragen, zu identifizieren, welche Forum Abschnitt die Frage zu gehen und Wählen Sie einen Titel für Ihre Thread, das spezifische Problem Sie lösen wollen widerspiegelt.
Post
nur an einer Stelle, die meisten Menschen, die wahrscheinlich beantworten alle Abschnitte zu prüfen sind, dass über neue Beiträge und mehrere Beiträge werden die Menschen reizen und machen es weniger wahrscheinlich, dass Sie wird Hilfe zu holen.

Erklären Sie Ihr Problem und die Schritte, die Sie durchführen und versuchen, es zu beheben.
Es ist besser, um zu beschreiben,
was passiert, als zu erklären, warum Sie denken, es ist passiert.
Fügen Sie alle relevanten Codes,
sondern versuchen, eine kurze Test Skizze, die keinen Code enthält, den Sie wissen, ist, produzieren nicht mit dem Problem.
Wenn Ihr Problem bezieht sich auf ein Gerät oder Bauteil ist
außerhalb des Arduino-Board, einen Link zum Datenblatt.
Wenn die Verkabelung komplex ist,
schreiben Sie einen Diagramm oder Foto, das, wie Sie die Dinge verbunden haben.





ANHANG F

Digital- und Analog-Pins
Tabellen F-1 und F-2 zeigen die digitalen und analogen Stiften für eine Standard Arduino-Board UNO Rev3  und die ARDUINO Mega Board.
In der Spalte "Port" listet die physikalischen Port für den Stift-siehe Rezept 18.11 zur Information wie man einen Stift durch direktes Schreiben auf einen Port eingestellt.
In der Einleitung zu Kapitel
18 enthält weitere Details über Timer-Nutzung.

Die Tabelle zeigt:
• USART RX is hardware serial receive
• USART RX is hardware serial transmit
• Ext Int is external interrupt (followed by the interrupt number)
• PWM TnA/B is the Pulse Width Modulation (analogWrite) output on timer n
• MISO, MOSI, SCK and SS are SPI control signals
• SDA and SCL are I2C control signals





Tabelle F-1. Analoge und digitale Pinbelegung gemeinsam populären Arduino-Boards





Tabelle F-2. Zuweisungen für zusätzliche Mega Pins



Tabelle F-3. Timer-Modi
Tabelle F-3 ist eine Zusammenfassung der Timer-Modi, welche die Stifte mit populären Arduino verwendet Chips.





Beachten Sie, dass die Spalte Arduino ist für den ATmega 168/328 und die Mega-Säule ist für die ATmega 1280/2560.

Alle Einzelheiten der Arduino-Controller-Chips in den Datenblättern zu entnehmen:
• Das Datenblatt für Standardplatten (Atmega168 / 328) kann heruntergeladen werden
http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/doc8271.pdf
• Der Mega (ATmega1280 / 2560) Datenblatt können unter
http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/doc2549.pdf







ANHANG G
ASCII und erweiterte Zeichensätze
ASCII steht für American Standard Code for Information Interchange.
Es ist die
häufigste Art der Darstellung von Buchstaben und Ziffern auf einem Computer.
Jeder Charakter ist
durch eine Anzahl, zum Beispiel dargestellt ist, der Buchstabe A den Zahlenwert 65, und der Buchstabe a hat den Zahlenwert 97
(Kleinbuchstaben haben einen Wert, der größer als 32 ist
ihre Groß Versionen).
Werte unter 32 werden als Steuercodes-sie als nicht druckbaren Zeichen definiert zu frühen Computer Endgeräte steuern.
Die häufigsten Steuercodes für
Arduino Anwendungen sind in Tabelle G-1 aufgeführt.



Tabelle G-1. Gemeinsame ASCII Steuercodes




Tabelle G-2. ASCII-Tabelle

Tabelle G-2 zeigt die dezimalen und hexadezimalen Werte der druckbaren ASCII-Zeichen.



Zeichen oberhalb 128 nicht-englische Zeichen oder Sonderzeichen und werden angezeigt in der Serial Monitor mit dem UTF-8-Standard
http://en.wikipedia.org/wiki/UTF-8

Tabelle G-3 listet die UTF-8 erweiterten Zeichensatz.


Tabelle G-3. UTF-8 Sonderzeichen




Sie können die gesamte Figur in der Serial Monitor mit dieser Skizze eingestellt betrachten:

/*
* display characters from 1 to 255
*/
void setup()
{
Serial.begin(9600);
for(int i=1; i < 256; i++)
{
Serial.write(i);
Serial.print(", dec: ");
Serial.print(i,DEC);
Serial.print(", hex: ");
Serial.println(i, HEX);
}
}
void loop()
{
}


Beachten Sie, dass manche Geräte wie LCD-Displays (siehe Kapitel 11) können unterschiedliche nutzen Symbole für die Zeichen über 128, so überprüfen Sie das Datenblatt für Ihr Gerät, um das zu sehen eigentlichen Charakter unterstützt.




ANHANG H
Migration auf Arduino 1.0
Obwohl es nicht schwierig sein, erhalten Skizzen für frühere Versionen Arduino geschrieben Arbeit mit Arduino 1.0, hat die Veröffentlichung wichtiger Änderungen, die Sie müssen sich bewusst sein aus.
Das erste, was Sie beim Start der Software feststellen, ist das Aussehen der IDE.
Einige Symbole unterscheiden sich von früheren Versionen der Software und es gibt Änderungen und Ergänzungen in den Menüs.
Die Fehlermeldungen, wenn es um die Auswahl Platten
wurden verbessert und die neuen ADK, Ethernet und Leonardo Platten wurden zugegeben.
Bedeutsamer sind Änderungen der zugrunde liegenden Kernsoftware und Bibliotheken.
Erklärtes
Ziel 1.0 ist zu störenden Veränderungen, die den Weg für zukünftige glätten einführen Erweiterungen, aber brechen einige Code für ältere Software geschrieben.
Neue Header-Dateien bedeuten,
dass die älteren trugen Bibliotheken aktualisiert werden müssen.
Verfahren in Ethernet- und Draht haben
wurde geändert und gibt es feine Unterschiede in der Druckfunktionen.
Neue Funktionalität ist für alles zu Streams hinzugefügt
(die zugrunde liegende Klasse,
verwendet .print () Anweisungen), Ethernet, Kabel (I2C) und Low-Level-Eingang / Ausgang.
Es wurden Verbesserungen an der Art und Weise handhaben Bibliotheken Abhängigkeiten und zu vereinfachen gemacht die Unterstützung für die neuen Boards.
Aufgrund dieser Änderungen wird Bibliotheken von Drittanbietern müssen
Aktualisierung, obwohl viele populären bereits aktualisiert wurden.
Die Dateierweiterung für Skizzen verwendet, das von .pde geändert, um .ino zu unterscheiden
Die Verarbeitung von Dateien von Arduino und die Unannehmlichkeiten der ein versehentliches Öffnen zu entfernen einer Datei, in der falschen IDE.
Skizzen in der 1,0 IDE geöffnet wird aus .pde umbenannt werden .ino wenn die Datei gespeichert wird.
Sobald umbenannt, werden Sie nicht in der Lage, sie in älteren Versionen öffnen, ohne sein die Erweiterung zurück.
Es gibt eine Option im File → Preferences-Dialog, um diese zu deaktivieren
Verhalten, wenn Sie nicht wollen, dass die Dateien umbenannt
Hier finden Sie eine Zusammenfassung der Änderungen, die Sie benötigen, um für 1,0 bis Skizzen zusammenstellen für frühere Versionen geschrieben.
Sie werden Beispiele hierfür in den Kapitel über finden
Serial, Draht, Ethernet, und Bibliotheken.

Migration Print-Anweisungen
Es gibt ein paar Änderungen, wie print () (oder println) behandelt wird:
Arbeiten mit Byte-Datentypen
print(byte) druckt nun den ganzzahligen Wert des Bytes als ASCII-Zeichen;
 
früher Mitteilungen übermittelt den eigentlichen Charakter.
Dies wirkt sich auf Seriell, Ethernet, Draht oder eine andere
Bibliothek, die eine Klasse aus dem Print-Klasse abgeleitet ist.

Ändern Sie:
Serial.print(byteVal)
to:
Serial.write(val); // send as char



Das BYTE keyword
Das BYTE Schlüsselwort wird nicht mehr unterstützt.
Ändern Sie:
Serial.print(val, BYTE)
to:
Serial.write(val); // sends as char


Rückgabewerte  values from write() methods
Klassen von Druck abgeleitet muss eine Schreibmethode, um Daten an das Schreiben zu implementieren Gerät, das die Klasse unterstützt.
Die Unterschrift des write-Methode hat sich von
nichtig zu size_t, um die Anzahl der geschriebenen Zeichen zurück.
Wenn Sie eine Klasse abgeleitet
aus drucken, müssen Sie die Schreibmethode wie folgt zu ändern und geben die Anzahl der geschriebenen Zeichen (normalerweise 1).
Siehe die Diskussion über die I2CDebug Bibliothek
Rezeptur 16,5 für ein Beispiel einer 1,0 Schreibverfahren.

Ändern Sie:
void write
to:
size_t write



Migrieren von Draht (I2C) Erklärungen
Sie müssen einige Änderungen bei der Arbeit mit dem Draht-Bibliothek zu machen.
Methode Namensänderungen
Draht-Methode Namen wurden geändert, sie im Einklang mit anderen Dienstleistungen, um basierend auf Streams.

Ändern Sie:
Wire.send()
to:
Wire.write()
Change:
Wire.receive()
to:
Wire.read()




Der Schreib-Methode erfordert Typen für konstante Argumente
Nun müssen Sie den Typ für Literalkonstante Argumente zu schreiben an.
Ändern Sie:
write(0x10)
to:
write((byte)0x10)



Migration Ethernet Statements
Arduino 1.0 ändert eine Reihe von Dingen in der Ethernet-Bibliothek.
Client-Klasse
Die Client-Ethernet-Klassen und Methoden wurden umbenannt.
Ändern Sie:
client client(server, 80)
to:
EthernetClient client;
Change:
if(client.connect())
to:
if(client.connect(serverName, 80)>0)


client.connect should test for values >0 to ensure that errors returned as negative values are detected.

Server-Klasse
Ändern Sie:
Server server(80)
to:
EthernetServer server(80)
Change:
UDP
to:
EthernetUDP





Migrieren von Bibliotheken
Wenn Sie Ihre Skizze enthält alle Bibliotheken, die nicht für 1.0 entwickelt wurden, dann werden Sie müssen, um die Bibliothek zu ändern, wenn es einer der alten Header-Dateien, die ersetzt wurden verwendet mit dem neuen Arduino.h Datei.
Wenn Sie eine dieser Bibliotheken enthalten, zu ändern:

#include "wiring.h"
#include "WProgram.h"
#include "WConstants.h"
#include "pins_arduino.h"


To:
#include "Arduino.h"


Sie können eine bedingte umfassen (siehe Rezept 17.6), um Bibliotheken zu ermöglichen auch in früheren Versionen kompilieren.
Zum Beispiel können Sie ersetzen können
# include "WProgram.h" mit den folgenden:

#if ARDUINO >= 100
#include "Arduino.h"
#else
#include "WProgram.h"
#endif



Neue Stream-Parsing-Funktionen
Arduino 1.0 führte eine einfache Parsing-Fähigkeit ermöglichen das Auffinden und Extrahieren Strings und Zahlen aus einem der von Bach abgeleitete Objekte wie:
Serien, Wire,
und Ethernet.

Diese Funktionen umfassen:
find(char *target);
findUntil(char *target,char *term)
readBytesUntil(term,buffer,length);
parseInt();
parseFloat();

Siehe die Diskussion von Rezept 4.5 finden Sie ein Beispiel von Stream Parsen mit Serien.
Viele
Rezepte in Kapitel 15 zeigen die Verwendung von Stream-Analyse; siehe Rezept 15.4 und
Rezept 15.7 für Beispiele.

Neue Stream-Parsing-Funktionen   |   ENDE Seite 675






DIN A4 ausdrucken
*********************************************************

Impressum: Fritz Prenninger, Haidestr. 11A, A-4600 Wels, Ober-Österreich, mailto:schaltungen@schaltungen.at
ENDE




Comments